Artikel RP-Online vom 28.04.2012 - Zukunft Erkrath

zukunft.erkrath.de

Artikel RP-Online vom 28.04.2012 - Zukunft Erkrath

Erkrath: Stau bei der Stadtentwicklung | RP ONLINE

http://www.rp-online.de/public/druckversion/regional/duesseldorf/mettmann/nachrichten/mettmann/991917

1 von 2 02.05.2011 14:04

erstellt am: 28.04.2011

URL: www.rp-online.de/duesseldorf/mettmann/nachrichten/mettmann/Staubei-der-Stadtentwicklung_aid_991917.html

Erkrath

Stau bei der Stadtentwicklung

VON OLIVER WIEGAND -zuletzt aktualisiert: 28.04.2011

Erkrath (RP) Nach der Bürgerbeteiligung im Dezember 2010 haben

die Erkrather das Gefühl, beim Stadtentwicklungskonzept tut sich

nicht mehr viel. Am 30. Juni sind die Bürger erneut zur

Beteiligung eingeladen.

Als Anfang Dezember vergangenen Jahres mehr als 200 Erkrather im

Bürgerhaus Hochdahl über das Stadtentwicklungskonzept diskutierten,

herrschte sowas wie eine neue Aufbruchstimmung. Viele gute Ideen

sprudelten nur so aus den Gästen heraus, es wurde geredet, diskutiert

und auch kritisiert.

Fast fünf Monate ist das nun her und über das Stadtentwicklungskonzept

redet kaum noch jemand. Nur in Sitzungen von Fachausschüssen fällt das

Wort Stadtentwicklungskonzept ab und an. Die CDU kann es sich nicht

verkneifen, die 170 000 Euro teure Investition als unnötig zu kritisieren.

Bürger als Gäste in den Fachausschüssen sind selten zu sehen.

Internetseite mangelhaft

Zwar gibt es eine Internet-Seite mit dem Titel www.zukunft-erkrath.de,

doch dort war wochenlang viel zu wenig zu sehen, als das sich ein Besuch

wirklich gelohnt hätte. Bürger kritisierten, dass es viel zu schwierig und

aufwendig sei, durch die Seiten zu navigieren und eigenen Ideen

mitzuteilen und sichtbar einfließen zu lassen. Darüber hinaus wurde Kritik

laut, weil es so gut wie keine absehbaren öffentlichen Termine mehr

gebe, an denen sich Bürger weiterhin zum Stadtentwicklungskonzept

äußern können. Das soll nun anders werden.

Derzeit tagen Fachgruppen, die sich mit den einzelnen Themenfeldern

auseinandersetzen. Die Gruppen bestehen aus Behördenvertretern,

Mitgliedern von Verbänden und Vereinen, Unternehmern und

fachspezifischen Experten. Sie alle arbeiten in den Fachgruppen "Wohnen


Erkrath: Stau bei der Stadtentwicklung | RP ONLINE

http://www.rp-online.de/public/druckversion/regional/duesseldorf/mettmann/nachrichten/mettmann/991917

2 von 2 02.05.2011 14:04

und Leben", "Einzelhandel, Zentren und Stadtbild", "Soziales, Bildung und

Sport", "Wirtschaft, Gewerbe, Tourismus sowie Kultur" und " Freiraum,

Natur, Umwelt und Klimaschutz" mit.

Auf Basis einer Analyse der bisherigen Entwicklung der

Bevölkerungsstruktur erfolgt eine Prognose der zukünftigen Entwicklung

in drei Varianten. Das Erarbeiten der Prognose befindet sich in der

Schlussphase, erfuhren die Mitglieder des eigens ins Leben gerufenen

"Ausschusses für Stadtentwicklung".

Aber auch die Bürger und ihre Beteiligung sind wieder gefragt. In der

Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung am 30. Juni sollen erste

Ideen für ein neues Leitbild präsentiert und diskutiert werden. Die Bürger

können sich informieren und bei einer Sitzungsunterbrechung

mitdiskutieren. Ein entsprechend großer Versammlungsraum soll vielen

Erkrathern die Gelegenheit geben, sich einzubringen und Ideen und

Vorschläge zu unterbreiten.

© RP Online GmbH 1995 - 2011

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung der RP Online GmbH

Artikel drucken

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine