Dezember Januar 14. 7. 21. - Kirche Neuberg

kircheravolzh

Dezember Januar 14. 7. 21. - Kirche Neuberg

Evangelische Kirchengemeinde

Neuberg-Ravolzhausen

WWiirr ssiinndd ffüürr SSiiee ddaa!!

Pfarrerin: Heidrun Strippel

Hohensteinstraße 7, 63543 Neuberg; Telefon: 0 61 83/22 48 Fax: 0 61 83/92 88 861

Pfarrerin Strippel ist persönlich für Sie zu sprechen während ihrer Sprechstunden

dienstags 9.00 - 10.30 Uhr (in Ravolzhausen), donnerstags 9.00 - 10.30 Uhr (in Rüdigheim)

Anschrift: Hohensteinstraße 7

63543 Neuberg-Ravolzhausen

Tel. 0 61 83/22 48 Fax 0 61 83/92 88 861

E-Mail: kigem.neuberg@ekkw.de

Internet: www.kirche-ravolzh.de

Sekretariat: Rita Rack

dienstags und donnerstags,

jeweils von 9.00 - 11.30 Uhr

Küsterin: Annette Heine

Telefon: 0 61 83/ 90 27 41

Musikalische Gestaltung der Gottesdienste:

Janko Jezovsek, Telefon 0 61 85 / 75 07

(zuständig auch für Rüdigheim)

Fragen zur Nutzung des Gemeindezentrums

richten Sie bitte an Pfarrerin Strippel.

Konten: Ev. Kirchengemeinde

Neuberg-Ravolzhausen,

Sparkasse Hanau

BLZ 506 500 23, Konto-Nr. 24 100 174

VR Bank Main-Kinzig eG

BLZ 506 616 39, Kto. Nr. 22 494 99

2

Ökum. Telefonseelsorge Main-Kinzig

(vertraulich - kostenfrei - rund um die Uhr):

Tel. 0800/11 10 111 und 0800/11 10 222

Diakonische Stelle für soziale Beratung:

Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau,

Tel. 06181/92 34 00 (Schuldner-, Jugend-, psycholog.

Beratung usw.)

Evangelische Kirchengemeinde

Neuberg-Rüdigheim

Anschrift: Kirchstraße 8 (Kommende)

63543 Neuberg-Rüdigheim

Tel. 0 61 85/28 28 Fax 0 61 83/92 88 861

E-Mail: kigem.neuberg@ekkw.de

Internet: www.kirche-ruedigheim.de

Sekretariat: Doris Skozowski

Küsterin: Susanne Würz

Telefon 0 61 85 / 76 61

Konto: Ev. Kirchengemeinde

Neuberg-Rüdigheim, Sparkasse Hanau

BLZ 506 500 23, Konto-Nr. 39 100 185.

Der Gemeindebrief wird kostenlos von

Ehrenamtlichen an alle Haushalte in Neuberg

verteilt. Weitere Exemplare liegen in

beiden Kirchen, im Gemeindezentrum

und im Pfarrhaus in Ravolzhausen und in

der Kommende in Rüdigheim aus.

Spenden zur Deckung der Kosten werden

gern entgegengenommen.

Herausgeber: Ev. Kirchengemeinden

Neuberg-Ravolzhausen

und Neuberg-Rüdigheim.

Redaktion: Siegfried Johne,

Klaus Schulze-Frerichs,

Pfarrerin Heidrun Strippel.

Druck: Wort im Bild, Altenstadt

Anregungen sind willkommen.


Schon wieder

ein Jahr vorbei.

Was ist alles passiert!

Hat sich etwas verändert?

Haben wir uns verändert?

Verstehen wir die Welt noch?

Hat der Himmel es gut mit uns gemeint?

Wir schreiben 2009.

Noch unbeholfen, neu, fremd.

In ein paar Tagen altvertraut,

selbstverständlich, ohne Nachdenken.

MEINE ZEIT

STEHT IN DEINEN HÄNDEN

So schrieben früher die Menschen

über Gott.

Wem schreiben wir unsere Zeit zu?

Dem Arbeitgeber, dem Hausbau,

der Familie?

Gute Vorsätze fürs neue Jahr:

Sich Zeit nehmen.

Fünf gerade sein lassen.

Das Wichtige nicht aus dem Blick

verlieren.

Was ist wichtig in Ihrem Leben?

ERFORSCHE MICH, GOTT, UND ERKENNE MEIN HERZ;

PRÜFE MICH UND ERKENNE, WIE ICH´S MEINE.

UND SIEH, OB ICH AUF BÖSEM WEG BIN,

UND LEITE MICH AUF EWIGEM WEGE.

So betet mit Ihnen und für Sie

Ihre Pfarrerin

3


Zum 1. Januar ist es soweit: Neuberg

hat dann eine gemeinsame Kirchengemeinde.

Die bisherigen Kirchengemeinden

Neuberg-Rüdigheim und Neuberg-Ravolzhausen

fusionieren, vereinigen

sich, gehen zusammen.

Ändern wird sich dadurch einiges; es

wird nur noch ein gemeinsames Siegel

geben, einen Briefkopf, einen Kirchenvorstand.

Alle von Ihnen gewählten und die später

berufenen Kirchenvorstandsmitglieder

bleiben im Amt; der neue

Kirchenvorstand besteht aus den Mitgliedern

der beiden bisherigen Kirchenvorstände.

Damit bleiben alle

Ihre Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher

ansprechbar für Ihre

Belange.

Das Pfarramt wurde bereits im Zug

der Pfarrstellenzusammenlegung umbenannt

in

„Evangelisches Pfarramt Neuberg“.

Wie bisher auch, gilt als offizielle

Adresse des Pfarramts die

Hohensteinstraße 7,

63543 Neuberg, Tel. 06183-2248.

Der unter dieser Nummer geschaltete

Anrufbeantworter

wird regelmäßig abgehört, der

Briefkasten regelmäßig geleert.

Die Telefonnummer in der Kommende

in Rüdigheim 06185-2828

bleibt weiterhin bestehen; auch

die Anschrift Kirchstraße 8, 63543

Neuberg bleibt erhalten. Anrufbeantworter

und Briefkasten werden,

wie bisher auch, ca. einmal wöchentlich

bedient.

4

Ab 1.1.2009 - Eine Kirchengemeinde Neuberg -

Wer eine Taufe oder eine Trauung

plant, den bitten wir um möglichst

frühzeitige Mitteilung an das Pfarramt;

wessen Kind zum Konfirmandenunterricht

geht, oder wo ein

Trauerfall ansteht, meldet sich bitte

ebenso im Pfarramt.

Der gemeinsame Gemeindebrief für

Neuberg hat sich bewährt und wird

trotz mancher Geschmacksunterschiede

von vielen gern gelesen. Redaktionsschluss

hierfür ist nach wie

vor der Erste des Vormonats des geplanten

Erscheinens. Beispiel: Für diesen

Dezember/ Januar-Gemeindebrief

war der Redaktionsschluss festgelegt

auf den 1.11. Änderungen behält sich

die Redaktion vor.


Neues vom Förderverein Rüdigheim

Nach dem Begrüßungsgottesdienst

für unsere Vikarin Andrea

Engelkamp am 1. Advent lädt der

Förderverein zu einem Imbiss

und Weihnachts - Basar in die

Kommende ein (Schneekugeln,

Socken, Geschenke).

Zur Einstimmung auf den Weihnachtsmarkt

findet am 13. Dezember

um 15.00 Uhr in der

Kirche in Ravolzhausen ein Advents-

und Weihnachtsliedersingen

nach Wünschen der Gäste

statt. Der Eintritt ist frei, um

Spenden wird freundlich gebeten.

(siehe auch letzte Seite)

Anschließend bieten Förderkreis Ravolzhausen (siehe hierzu auch nächste

Seite) und Förderverein Rüdigheim einen Basar in der Kirche an. Der Erlös des

Nachmittags kommt den Kirchenerneuerungen zugute.

Wegen Mitfahrgelegenheit aus Rüdigheim bitte bei Küsterin Würz, Tel. 7661,

melden.

5


Liebe Leserinnen und Leser des Gemeindebriefes,

in der Gemeinde Neuberg, Ortsteil Ravolzhausen,

hat sich am 18.09.2008 ein

Förderkreis zur Unterstützung der dringend

notwendigen Sanierung unserer Kirche

im Ortsteil Ravolzhausen gegründet.

Ziel des Förderkreises, dem sich jeder Bürger,

der die Bemühungen der Kirchengemeinde

unterstützen möchte, anschließen

kann, ist es, einen Teil der notwendigen finanziellen

Mittel hierfür zu sammeln.

In den nächsten Wochen wird der Förderkreis die Einwohner der Gemeinde

Neuberg umfassend über die notwendigen Sanierungsarbeiten informieren

und mit gezielten Aktionen die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde zur

Mithilfe aufrufen.

Der Förderkreis hat in Abstimmung mit dem Kirchenvorstand eine erste Sammel-Aktion

zugunsten der Kirche in Neuberg - Ravolzhausen mit dem als Anlage

dem Gemeindebrief beigefügten Überweisungsträger gestartet und

bittet um Unterstützung.

Spendenquittungen werden durch das Pfarramt ausgestellt und gehen Ihnen

zu.

Die Mitglieder des Förderkreises Ingrid Best, Dagmar Bänsch, Grit Diegel,

Petra Draxler, Angelika Kropf, Uwe Hüsers, Karl Heinz Schmidt und Gerhard

Bänsch freuen sich auf die Unterstützung der Neuberger Bürger und danken

sehr herzlich.

6

FÖRDERKREIS EVANGELISCHE KIRCHE

NEUBERG – RAVOLZHAUSEN GEGRÜNDET


7.

14.

21.

24.

25.

26.

28.

31.

8

G O T T E S D I E N S T E I N R A V O L Z H A U S E N

D e z e m b e r J a n u a r

30. November, 1. Advent,

14.00 Uhr Gottesdienst

anlässlich der Eröffnung der Aktion

„Brot für die Welt“, zum Beginn des

neuen Kirchenjahres und mit Begrüßung

von Vikarin Andrea Engelkamp

Kollekte für Brot für die Welt

2. Sonntag im Advent

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl u. Taufe

Anschließend Kirchencafé

Kollekte für Brot für die Welt

3. Sonntag im Advent

10.00 Uhr Ökum.Gottesdienst

z. Weihnachtsmarkt

Kollekte für Ökum. Werkstatt

4. Sonntag im Advent

9.15 Uhr Gottesdienst

Kollekte für Kirchenerhaltungsfond

Heiligabend

15.00 Uhr Fam.Gottesdienst

17.00 Uhr Gottesdienst für

Jugendliche u. Erwachsene

Kollekte für Brot für die Welt/ Eigene

Gemeinde

1. Weihnachtsfeiertag

10.00 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl

Kollekte für den Jugendförderplan

2. Weihnachtsfeiertag

10.00 Uhr Gottesdienst in

Rüdigheim

1. Sonntag nach dem Christfest

Kein Gottesdienst

Silvester

17.00 Uhr Gemeinsamer Jahresabschluss-Gottesdienst

Kollekte für Gesegnete Mahlzeit

4.

11.

18.

25.

1.

2. Sonntag nach dem Christfest

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Taufgelegenheit

Anschließend Kirchencafé

Kollekte für DW-Schuldnerberatung

1. Sonntag nach Epiphanias

9.15 Uhr Gottesdienst

Kollekte für die Weltmission

2. Sonntag nach Epiphanias

9.15 Uhr Gottesdienst

Kollekte für die Telefonseelsorge

3. Sonntag nach Epiphanias

9.15 Uhr Gottesdienst

Kollekte für das Gustav-Adolf-

Werk

F e b r u a r

Letzter Sonntag nach Epiphanias

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Taufgelegenheit

Anschließend Kirchencafé

Kinder gottesdienst

sonntags (außerh. der Ferien)

um 11 Uhr im Ev. Gemeindezentrum,

Max-Planck-Straße.

Bei Fragen wenden Sie sich

bitte an das Gemeindebüro

oder an Frau Herrmann Tel.

06183/1270.

Monatsspruch

Dez. 2008


7.

14.

21.

24.

25.

26.

28.

31.

G O T T E S D I E N S T E I N R Ü D I G H E I M

D e z e m b e r J a n u a r

30. November, 1. Advent,

10.30 Uhr Gottesdienst

anlässlich der Eröffnung der Aktion

„Brot für die Welt“, zum Beginn des

neuen Kirchenjahres und mit Begrüßung

von Vikarin Andrea Engelkamp

Kollekte für Brot für die Welt

2. Sonntag im Advent

10.30 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl u. Taufe

Kollekte für Brot für die Welt

3. Sonntag im Advent

10.00 Uhr Ökumenischer

Gottesdienst in Ravolzhausen

zum Weihnachtsmarkt

4. Sonntag im Advent

10.30 Uhr Gottesdienst

Kollekte für Kirchenerhaltungsfond

Heiligabend

16.00 Uhr Fam.Gottesdienst

18.00 Uhr Gottesdienst für

Jugendliche u. Erwachsene

Kollekte für Brot für die Welt/ Eigene

Gemeinde

1. Weihnachtsfeiertag

10.00 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl in Ravolzhausen

2. Weihnachtsfeiertag

10.00 Uhr Gottesdienst

Kollekte für Eigene Gemeinde

1. Sonntag nach dem Christfest

Kein Gottesdienst

Silvester

17.00 Uhr Jahresabschluss-

Gottesdienst in Ravolzhausen

Kollekte für Gesegnete Mahlzeit

4.

11.

18.

25.

1.

2. Sonntag nach dem Christfest

10.30 Uhr Gottesdienst mit

Taufgelegenheit

Kollekte für die eigene Gemeinde

1. Sonntag nach Epiphanias

10.30 Uhr Gottesdienst

Kollekte für die Weltmission

2. Sonntag nach Epiphanias

10.30 Uhr Gottesdienst

Kollekte für die eigene Gemeinde

3. Sonntag nach Epiphanias

10.30 Uhr Gottesdienst

Kollekte für die eigene Gemeinde

F e b r u a r

Letzter Sonntag nach Epiphanias

10.30 Uhr Gottesdienst mit

Taufgelegenheit

Kinder gottesdienst

an jedem zweiten Sonntag

(außerhalb der Ferien) um

11 Uhr in der Kommende.

Bei Fragen wenden Sie sich

bitte an das Gemeindebüro

oder an Frau Würz

Tel. 06185/7661.

9


Konfirmandenunterricht

Der Konfirmandenunterricht findet für die Ravolzhäuser und die Rüdigheimer

Konfirmandinnen und Konfirmanden gemeinsam im Gemeindehaus

in Ravolzhausen statt. Eine Gruppe trifft sich dienstags von 15.00 Uhr bis

17.00 Uhr, die andere Gruppe donnerstags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Krabbelgruppe Neuberg

Die Krabbelgruppe trifft sich montags von 9.30-12.00 Uhr im Ev. Gemeindezentrum

Ravolzhausen/ Spielkreisraum. Alter: Von 6-18 Monaten.

Kontakt: Esther Schadt 06185-7700, Sonja Kahrmann 06183-520161

Frauenkreis Rüdigheim

Der Frauenkreis Rüdigheim trifft sich vierzehntägig donnerstags

um 19.30 Uhr in der Kommende in Rüdigheim.

Die nächsten Treffen sind am: 27. Nov., 11. Dez., 8. Jan., 22. Jan., 5. Feb.

Frauentreff Ravolzhausen

Treffpunkt: Ev. Gemeindezentrum, Hohensteinstr. 7a, Ecke Max-Planck-Staße

Weiter geht’s im Frauentreff, und zwar am.....

4. Dez.

19.30 Uhr

18. Dez.

19.30 Uhr

8. Jan.

15.30 Uhr

22. Jan.

19.30 Uhr

WWiirr ttrreeffffeenn uunnss ......

Kreativ - Abend mit Karin Herms. Herstellung

von Bienenwachskerzen.

Ein besinnlicher Adventsabend - Weihnachtsfeier

(lesen, erzählen und vieles mehr). Es können

auch Plätzchen mitgebracht werden.

(R.Rother/Ch. Becker)

Wir wünschen allen Damen vom Frauentreff

gesegnete Weihnachten

und ein frohes neues Jahr.

Im Januar geht es dann munter weiter:

Winterwanderung, anschließend gemütliches

Beisammensein im Ev. Gemeindezentrum

(G.Diegel/E. Rudolph)

Ein lustiger Abend für die kleinen grauen Zellen (Das schafft

jeder.) (Ch.Becker/R.Rother)

Bibelstunde Am 10. 12. geht

es um den

Monatsspruch: Ich will euch trösten, wie

einen seine Mutter tröstet. Jesaja 66,13

Am 21. 1. 09 steht die Jahreslosung 2009 im

Mittelpunkt: Was bei den Menschen unmöglich

ist, das ist bei Gott möglich. Lukas 18,27

Die Bibelstunde beginnt jeweils um 19.30 Uhr

im Ev. Gemeindezentrum Ravolzhausen, Hohensteinstr.

7a, Ecke Max-Planck-Staße

11


F r e u d u n d L e i d

RAVOLZHAUSEN

Alisa Weltken, Oberissigheimer Str. 7 Taufspr.: Apostelgesch. 2,28

Melanie Weltken, Oberissigheimer Str. 7 Taufspr.: Psalm 31,4

RÜDIGHEIM

Philipp Hertzke, Odenwaldstr. 2 Taufspr.: Psalm 22,11

RAVOLZHAUSEN

Alfred Stresemann, Darmstädter Straße 12, 85 Jahre

Trostvers: 1. Korinther 13,13

RÜDIGHEIM

Bernd Koller, Waldstraße 18, 59 Jahre

Trostvers: Johannes 14,19

Dagny Maria Elisabeth Weigelt geb. Pedersen,

Steinweg 10 88 Jahre

Trostvers: Psalm 23,6

Karl Wilhelm Glasneck, Bergstraße 33, 91 Jahre

Trostvers: Römer 12,12

Helga Schäfer, Marköbeler Straße 6, 84 Jahre

Trostvers: 5. Mose 31,6

12


14

HH ee rr zz ll ii cc hh ee EE ii nn ll aa dd uu nn gg .. .. ..

Einladung zum Adventskaffee

am 30. November 2008 (1. Advent)

im Evangelischen Gemeindezentrum, Hohensteinstr. /Ecke Max-Planck-Straße

Wie in jedem Jahr gibt es einen Stand des Diakoniezentrums Hephata, einen

Eine-Welt Stand, einen Büchertisch – u.a. mit Losungen und Neukirchener Kalender

2009 -, selbstgebackene Plätzchen. Erstmals gibt es einen Stand des Förderkreises

zur Sanierung der Kirche in Ravolzhausen mit Informationen über

dessen Aktivitäten sowie einer großen Tombola.

Das Programm:

14.00 Uhr Familiengottesdienst in der Kirche anlässlich der Eröffnung der

Aktion „Brot für die Welt“, zum Beginn des neuen Kirchenjahres

und mit Begrüßung von Vikarin Andrea Engelkamp

ca .15:00 Uhr Kaffee und Kuchen, Verkauf

selbstgebackener Plätzchen

ca. 15:30 Uhr Singen der Kinder des

Kindergottesdienstes

ca. 16:00 Uhr Adventsmusik mit Uli Bartl und

Stefanie Bartl geb. Bergmann

(Geige und Oboe)

Für das Kuchenbuffet bitten wir um eine Kuchenspende.

Die Kuchen können am 1. Advent

ab 13 Uhr oder nach dem Gottesdienst im Ev.

Gemeindezentrum abgegeben werden.

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihr Engagement.


KKoolllleekktteenneerrggeebbnniissssee

R A V O L Z H A U S E N

September

Klingelbeutel: für die eigene Gemeinde / Kirchensanierung

07. Diakonisches Werk der EKD

14. Diakonische Einrichtungen für Behinderte

21. Beratungsstellen für arbeitslose Jugendliche

28. Weltbibelhilfe

Oktober

Klingelbeutel: für die eigene Gemeinde / Kirchensanierung

05. Hungernde in der Welt

12. Diakoniezentrum Hephata

19. Arbeitsstelle für Kindergottesdienst

26. Ökumenische Werkstatt

R Ü D I G H E I M

September

Klingelbeutel: für die eigene Gemeinde / Kirchensanierung

07. Diakonisches Werk der EKD

14. Diakonische Einrichtungen für Behinderte

21. Beratungsstellen für arbeitslose Jugendliche

28. Weltbibelhilfe

Oktober

Klingelbeutel: für die eigene Gemeinde / Kirchensanierung

05. Hungernde in der Welt

12. Diakoniezentrum Hephata

26. Ökumenische Werkstatt

Danke für die Spenden!

154,55 €

55,00 €

21,40 €

35,90 €

36,70 €

106,19 €

168,53 €

28,02 €

167,00 €

53,10 €

129,50 €

17,00 €

41,81 €

19,50 €

37,90 €

261,35 €

140,12 €

21,00 €

35,00 €

15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine