03.11.2012 Aufrufe

Easy Series Einbruchmeldezentrale - Bosch Security Systems

Easy Series Einbruchmeldezentrale - Bosch Security Systems

Easy Series Einbruchmeldezentrale - Bosch Security Systems

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Easy Series Einbruchmeldezentrale

Auswahlhilfe


Inhalt

3 1. Leistungsmerkmale

2. Systemüberblick

5 2.1 Easy Series Bedienteil

6 Easy Series Statusanzeigen

7 2.2 Zentrale und Geräte

10 2.3 Easy Series Funkperipherie

14 3. Alarmübertragung

16 4. Fehlalarmunterdrückung

18 5. Leistungsmerkmale und Vorteile

23 6. Parametrierung


1 Leistungsmerkmale

Easy Series ist eine zuverlässige Einbruchmeldezentrale für private

Haushalte und kleine Gewerbebetriebe, die sich durch besonders

einfache Installation und Bedienung auszeichnet. Sie unterstützt

die innovative Funk-Sicherheitsnetzwerk-Technologie wLSN.

Anwendungen:

Einbruch

Feuer

Notruf

Wasser/Temperatur

Überwachung von Gefrier- und Kühlschränken, Zentralheizung usw.

Komfortfunktionen (Steuerung von Licht, Garagentoren, Rolltoren usw.)

Easy Series Leistungsmerkmale:

Funktionen und Leistung für private Haushalte und kleine Gewerbebetriebe

Modernes Bedienteil mit außerordentlicher Funktionalität

– Einfache Bedienung mit integriertem Codierschlüssel-Leser

– Vollständige Sprachunterstützung in Ihrer Landessprache

– Symbolbasierte, textlose Anzeige

Verschiedene Optionen zum Scharfschalten der Anlage (PIN-Code,

Codierschlüssel, Funk-Handsender, Fern-Scharf-/Unscharfschaltung)

Zahlreiche Funktionen zur Fehlalarmunterdrückung

– Intelligente Gefahrenanalyse

– Alarmverifizierung durch die Wechselsprechfunktion –

Meldergruppenabhängigkeit

– Eingangs- und Ausgangsverzögerung

Einfache Dokumentation

Flexible und kundenspezifisch einstellbare Funktionen

– Wächtercode

– Regelmäßiger Bericht der aktuellen Parametrierung an Leitstelle

– Statusbericht an Leitstelle

3


4 | 1 Leistungsmerkmale

wLSN bietet:

– Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit durch bidirektionale Signalübertragung

– Einfache und schnelle Eingliederung der Funkkomponenten

durch automatische Konfiguration

wLSN-Funktechnologie:

– 868-MHz-Sicherheitsband

– Mehrkanalbetrieb (8 Kanäle)

Leichter Test des wLSN-Funksignalpegels mittels

– Funkdiagnosetool

– Funkperipherie

Verschiedene integrierte Alarmübertragungsoptionen:

– Sprache

– Übertragungsprotokolle (SIA, Contact ID)

– Textübertragung: SMS (TAP)

Fernbedienung per DTMF bzw. RPS Fernparametrier-Software

8 Meldegruppen oder-/und Platine, erweiterbar auf bis zu 32 verdrahtete

Meldegruppen Funkmeldegruppen und 20 Funk-Handsender

Bis zu 4 Bedienteile anschaltbar

4 Ausgänge auf der Platine und bis zu 4 drahtlose Ausgänge

Bis zu 20 Benutzer: jeder Benutzer erhält eine eigene PIN

(Codierschlüssel und Funk-Handsender optional erhältlich)

500 Ereignisse mit Zeit- und Datumsstempel

3 bis 5 Jahre Batterielebensdauer für den Großteil der wLSN-Funkperipherie

EN 50131-3 Klasse 2 und EN 50131-5-3 Klasse 2

Breitband-IP-Kommunikation und GSM-/GPRS-Unterstützung


2 Systemübersicht

2.1 Easy Series Bedienteil

Im Bedienteil werden akustische und optische Informationen kombiniert.

Anwesenheitsmelder

Integrierter

Lautsprecher

Integriertes

Mikrofon

Integrierter

Codierschlüssel-

Leser

Kontrastreiche, mehrfarbige Symbolanzeige

Informationstaste

Funktionstasten [1 bzw. 2] zur Auslösung von Feuer- oder Einbruchalarmen. Die anderen Tasten dienen

zum Aufrufen der Benutzerverwaltung [3], Aktivieren und Deaktivieren der Zutrittssignalisierung [4]

und zur Lautstärkeregelung [5].

Mit dieser Taste wird ein Informations-Menü gestartet. Außerdem kann das System damit scharfgeschaltet werden.

Das Bedienteil registriert die Anwesenheit des Benutzers. Wenn das System ein Problem während der

Abwesenheit des Benutzers feststellt, wird er über das Bedienteil informiert, sobald er sich nähert.

Im Alarmfall kann eine Telefonverbindung zu einer Leitstelle hergestellt werden.

Durch die Wechselsprechfunktion kann der Benutzer mit dem Leitstellenpersonal sprechen.

Mit dem integrierten Codierschlüssel-Leser kann das System scharf- und unscharfgeschaltet,

Alarme zurückgesetzt und das Benutzermenü aufgerufen werden.

5

Tasten für

Sonderfunktionen

Integrierte Mini-

Wasserwaage für

eine einfache Montage


6 | 2 Systemübersicht

Easy Series Statusanzeigen

Unscharfgeschaltet Systemstörung

Mindestens ein Melderpunkt

ist nicht in Ruhe

Scharfgeschaltet

(interne Scharfschaltung)

Feuer- oder Einbruchalarm

(unscharfgeschaltet)

Scharfschalteverzögerung aktiv

Scharfgeschaltet

(externe Scharfschaltung)

Feuer- oder Einbruchalarm

(scharfgeschaltet)


2.2 Zentrale und Geräte

Parametrierschlüssel

Sprachmodul

Zentrale

Bedienteil

mit Codierschlüssel

2 Systemübersicht | 7

Sabotagekontakt

Netzteil


8 | 2 Systemübersicht

Easy Series Einbruchmeldezentrale und Geräte

Zentrale

Codierschlüssel

Bedienteil

Sprachmodul

Die Easy Series Einbruchmeldezentrale ist für den

Einsatz in kleinen Gewerbebetrieben und privaten

Wohngebäuden konzipiert. Sie ist für verschiedene

Anwendungen geeignet, z. B. Einbruchalarm,

Brandmeldung und Notruf.

Das System kann mit einem benutzerspezifischen

Codierschlüssel gesteuert werden.

Technische Daten finden Sie im Abschnitt

„Bedienteil“ auf Seite 5.

Das Sprachmodul enthält alle Sprachsequenzen

in der jeweiligen Sprache. Das Sprachmodul

ist in vielen Sprachen erhältlich.


Parametrierschlüssel

Sabotagekontakt

Stromversorgung

2 Systemübersicht | 9

Parametereinstellungen können ausgelesen

oder in die Zentrale geladen werden.

Der Parametrierschlüssel ermöglicht eine schnellere

Parametrierung mehrerer Zentralen mit denselben

Eigenschaften, z. B. bei großen Projekten oder zur

Datensicherung.

Der Sabotagekontakt meldet die Öffnung des

Zentralengehäuses oder die Entfernung des

Gehäuses von der Wand. Er verfügt über eine

Drahtschleife mit zusätzlichen Sabotageeingängen.

0 - 250 VAC Netzteil für eine festverdrahtete

Primärenergieversorgung.


10 | 2 Systemübersicht

2.3 Easy Series Funkperipherie

wLSN-Hub

wLSN-Funk-Handsender

wLSN-Installationstool

wLSN-Glasbruchmelder

Der wLSN-Hub unterstützt bis zu 32 wLSN-Melder

sowie 4 wLSN-Ausgänge und 20 Funk-Handsender.

Er hat keine externe Antenne. Dank seiner geringen

Größe lässt er sich unauffällig in den Wohnbereich

integrieren.

Der kompakte Funk-Handsender mit fünf Tasten dient

zum Scharf- und Unscharfschalten des Systems und

verfügt über eine Überfallfunktion. Er bietet außerdem

Komfortfunktionen wie die Steuerung von Garagentoren

und Licht. Zwei LEDs geben Rückmeldung über den

Status der Meldezentrale. Darüber hinaus ist er mit

einer Taschenlampe ausgestattet.

Mithilfe des wLSN-Installationstools können die

geeigneten Montageorte der wLSN-Funkperipherie

ermittelt werden. Es zeigt die Signalstärke an und

misst das Signal-Rausch-Verhältnis sowie die Anzahl

der empfangen Pakete.

Der wLSN-Glasbruchmelder setzt Dualakustiktechnik

ein. Durch Audiosignal und Druckwelle erkennt der

Melder, ob Glas zerbrochen wurde. Seine Reichweite

beträgt bis zu 7,6 m. Eine direkte Montage auf dem

Glas ist nicht erforderlich, so dass er sich unauffällig

in den Wohnbereich integrieren lässt.


wLSN-Infrarot-

Bewegungsmelder

wLSN-PIR/MW-Dual-

Bewegungsmelder

wLSN-Akustischer Signalgeber

für den Innenbereich

wLSN-Akustischer Signalgeber

für den Außenbereich

2 Systemübersicht | 11

Der hochwertige wLSN-Infrarot-Bewegungsmelder

mit Haustier-Immunität verfügt über eine hohe

Meldeleistung und deckt einen Bereich von 12 x 12 m

ab. Da der Melder nicht justiert werden muss, ist eine

Fehlausrichtung ausgeschlossen.

Der hochwertige wLSN-Dual-Bewegungsmelder PIR/

MW bietet zwei Meldetechniken für anspruchsvolle

Umgebungen. Er verfügt über eine hohe Meldeleistung

und deckt einen Bereich von 11 x 11 m ab. Da der

Melder nicht justiert werden muss, ist eine

Fehlausrichtung ausgeschlossen.

Der wLSN-Akustische Signalgeber für den Innenbereich

(85 db) gibt ein lokales akustisches Warnsignal für die

Bewohner aus und schreckt Eindringlinge ab. Er wird

bidirektional per Funk vom System gesteuert und lässt

sich unauffällig in den Wohnbereich integrieren.

Der wLSN-Akustische Signalgeber für den

Außenbereich (102 db) gibt ein lokales akustisches

Warnsignal für die Bewohner aus und schreckt

Eindringlinge ab. Er wird vom System über Funk

bidirektional gesteuert.


12 | 2 Systemübersicht

2.3 Easy Series Funkperipherie

wLSN-Relaismodul

wLSN-Rauchmelder

wLSN-Erschütterungsmelder

mit integriertem

Magnetkontakt

wLSN-Wasser-/

Temperaturmelder

Das wLSN-Relaismodul (2 A/28 V, DC/AC) verfügt

über einen Meldelinieneingang für Sicherheits- und

Komfortanwendungen. Die angeschlossenen Geräte

(z. B. Garagentore, Beleuchtung) können über den

wLSN-Funk-Handsender bzw. durch Ereignisse

(z. B. Alarme) gesteuert werden.

Der wLSN-Rauchmelder bietet optische

Raucherkennung. Er verfügt über eine Testfunktion

zum einfachen Testen. Ein integrierter akustischer

Signalgeber gibt im Falle eines Feuers ein Signal aus.

Der wLSN-Erschütterungsmelder mit integriertem

Magnetkontakt registriert Öffnen von sowie

Gewalteinwirkung an Türen und Fenstern. Zwei

Empfindlichkeitsoptionen sind konfigurierbar.

Der Magnet kann links oder rechts vom Melder

montiert werden. Der Melder lässt sich unauffällig

in den Wohnbereich integrieren.

Der wLSN-Wasser-/Temperaturmelder schützt Ihr

Eigentum vor Wasserschäden. Er erkennt zudem,

wenn die Temperatur unter +7 °C absinkt.


wLSN-Tür-/Fenster-

Magnetkontakte

wLSN-Tür-/Fenster-Magnetkontakt

(Mini)

wLSN-Tür-/Fenster-

Magnetkontakt (unter-Putz)

2 Systemübersicht | 13

Der wLSN-Tür-/Fenster-Magnetkontakt verfügt

über zwei Reedkontakte zur Überwachung von

Türen und Fenstern. Er bietet einen zusätzlichen

Meldelinieneingang zur Verbindung mit einem

zweiten Kontakt. Der Magnet kann links oder

rechts vom Melder montiert werden.

Der wLSN-Tür-/Fenster-Magnetkontakt (Mini) verfügt

über zwei Reedkontakte zur Überwachung von Türen

und Fenstern. Der Magnet kann links oder rechts vom

Melder montiert werden. Dank seiner geringen Größe

lässt er sich unauffällig in den Wohnbereich integrieren.

Der wLSN-Tür-/Fenster-Magnetkontakt (unter-Putz)

bietet unsichtbare Tür- und Fensterüberwachung.

Er wird in Türen, Fenster und ihre entsprechenden

Rahmen montiert.


3 Alarmübertragung

Alarmmeldung – Verschiedene Methoden

Analoges

Wählgerät

SMS

Automatisches

Ansagegerät

Verdrahtete /

Funk-Signalgeber

Breitband-IP-

Kommunikation

GSM-/GPRS-

Kommunikation

Leitstelle

Mobiltelefon

Telefon

Akustische/

optische

Signalgeber


Alarmübertragung – Verschiedene Methoden

Analoges Wählgerät

Das analoge Wählgerät sendet Protokolle an eine Leitstelle.

Je nach Art des eingegangenen Protokolls, führt die Leitstelle

eine Reihe vorgegebener Aktionen durch. Die unterstützten

Übertragungsformate sind SIA und Contact ID.

Automatisches Ansagegerät

Im Alarmfall kann ein örtliches Telefon angewählt werden, z.B.

in der Leitstelle oder eines Wachpersonals. Statusmeldungen

können als vorgefertigte Sprachmitteilungen an den Empfänger

übermittelt werden.

Textübertragung per SMS

Nach entsprechender Konfiguration informiert Sie dieses

Alarmübermittlungsformat über Alarme, Systemprobleme

und den Systemstatus.

Akustisch-/optischer Signalgeber

(verdrahtet oder Funk)

Diese Signalgeber werden aktiv, wenn in den

geschützten Gebäuden ein Alarm ausgelöst wurde.

Optionale Alarmübertragung

Breitband-IP

GSM/GPRS

3 Alarmübertragung | 15


4 Fehlalarmunterdrückung

Fehlalarmunterdrückung – Verschiedene Methoden

Eingangs- und Ausgangsverzögerung

Eine Eingangs- und Ausgangsverzögerungszeit gibt Ihnen genügend Zeit, das Gebäude

zu betreten bzw. zu verlassen, ohne dass ein Alarmprotokoll gesendet wird. Während

dieser Verzögerungszeit werden Sie aufgefordert, die Anlage unscharf zu schalten

oder den Sicherheitsbereich in der verbleibenden Zeit zu verlassen. Zudem wird

die Verzögerungszeit optisch am Bedienteil angezeigt.

Meldergruppenabhängigkeit (oder sequentielle Prüfung, AB-Alarm)

Wenn mindestens zwei Eingangssensoren innerhalb eines bestimmten Zeitraums

aktiviert werden, gilt die Einbruchmeldung als bestätigt. Wenn beispielsweise von einem

Türsensor und einem Bewegungsmelder Alarm ausgelöst wird, sendet die Zentrale ein

bestätigtes Alarmprotokoll (anderenfalls wird ein unbestätigtes Alarmprotokoll gesendet).

Intelligente Gefahrenanalyse

Auf Basis der aktuellen Scharfschaltestufe, den Eingangsgerätearten und

Eingangsbedingungen sowie der akkumulierten Störungsanzahl analysiert die

Einbruchmeldezentrale die potenzielle Gefahr. Wenn die Gefahr eine bestimmte

Schwelle erreicht hat, sendet die Zentrale ein bestätigtes Alarmprotokoll

(anderenfalls wird ein unbestätigtes Alarmprotokoll gesendet).

Alarmverifizierung durch Wechselsprechen

Bei Eingang eines Alarms gibt es die Möglichkeit des Wechselsprechens.

Details finden Sie auf Seite 17.


Alarmverifizierung durch Wechselsprechen

4 Fehlalarmunterdrückung | 17

Jedes Bedienteil beinhaltet einen Lautsprecher und ein Mikrofon. Mit deisen

Komponenten können Benutzer und Leitstelle Nachrichten mithören und

mit dem Anwesenden vor Ort sprechen. Sowohl Audioprüfungen als auch

persönliche Kommunikation ist möglich.

Wenn die Wechselsprechverbindung hergestellt ist, kann der Fernbenutzer

mit jedem angeschlossenen Bedienteil sprechen und mithören.

Alarm

Mithören

Sprechen

Integriertes Mikrofon

Integrierter Lautsprecher

Beispiel:

1 Die Zentrale überträgt den ausgelösten Alarm an die Leitstelle.

2 Das Leitstellenpersonal hört im Meldebereich mit und entscheidet,

ob es sich um einen Alarm oder einen Fehlalarm handelt.

3 Das Leitstellenpersonal kann mit den Anwesenden vor Ort sprechen.

Bei einem Fehlalarm geben die Kunden zuvor definierte Codes an,

um sich als berechtigte Benutzer zu identifizieren.

Die Kunden können außerdem jederzeit per Telefonanruf in ihren

Meldebereichen mithören.

Integriertes

Wählgerät


5 Leistungsmerkmale und Vorteile

wLSN

Leistungsmerkmale Vorteile für Einrichter Vorteile für Benutzer

Keine Verkabelung • Schnelle und mühelose Installation

• Geringere Installationskosten

868-MHz-

Sicherheitsband

(EMEA)

Mehrkanalbetrieb

(8 Kanäle)

Bidirektionale

Übertragung

Automatische

Konfiguration

Anzeige der

Signalstärke

• Äußerst zuverlässig (störungsfest

gegen andere Funksysteme)

• Wettbewerbsvorteil

• Höhere Störfestigkeit des Systems

• Weniger Service-Anrufe

• Installationen sind vorhersehbar

• Höhere Sicherheit, Störfestigkeit

und Zuverlässigkeit

• Einfache und schnelle Parametrierung/

Konfiguration

• Einfache und schnelle Überprüfung

der Funksignalstärke vor Montage

• Installationen sind vorhersehbar

Funkausgabegeräte • Weitere Geschäftsanwendungen

und -möglichkeiten

• Wettbewerbsvorteil

Bis zu 5 Jahre

Batterielebensdauer

• Langjährige Systemzuverlässigkeit

• Weniger Service-Anrufe

• Keine Bohrungen in Wänden oder Decken

• Unauffällige Installation

• Geringere Installationskosten

• Äußerst zuverlässig

• Störungsfest gegen andere

Funkgeräte (z. B. Funk-Babyphone

schnurlose Telefone usw.)

• Höhere Zuverlässigkeit und Störfestigkeit

des Systems (störungssicher gegen die

Funkmeldeanlage eines Nachbarn)

• Höhere Sicherheit, Störfestigkeit und

Zuverlässigkeit, Rückmeldung der Funk-

Handsender-LEDs schaffen großes

Vertrauen in ordnungsgemäßen Betrieb

• Geringere Installationskosten

• Zuverlässigkeit

• Komfort- und Sicherheitsanwendungen

per Funk-Handsender (z. B. Steuerung

von Garagentoren, Licht usw.)

• Weniger Eingriffe durch

Sicherheitsunternehmen

und geringere Kosten


Bedienteil

Leistungsmerkmale Vorteile für Einrichter Vorteile für Benutzer

Statusbericht

an Leitstelle

Kontrastreiche,

mehrfarbige, textlose

Symbolanzeige

Integrierter Codierschlüssel-Leser

Integrierter Bewegungsmelder

Mikrofon und

Lautsprecher

eingebaut

Vollständige

Sprachunterstützung

in Ihrer

Landessprache

Stummschaltemodus

des Bedienteils

• Wettbewerbsvorteil • Passend für jede Umgebung

• Unauffällige Integration in den Wohnbereich

• Wettbewerbsvorteil • Einfache Bedienung

• Übersichtlich

• Intuitive Bedienung

• Preisvorteil • Schnelle und einfache

Bedienung des Systems

• Keine zusätzlichen Kosten

für ein weiteres Gerät

• Kein Merken von Codes

• Hohe Sicherheit

• Wettbewerbsvorteil • Bedienteil liefert wichtige

Systeminformationen, sobald

sich der Benutzer nähert

• Prüfung durch Wechselsprechen

(Halbduplex-Verfahren)

• Einfache Menüführung • Einfache Bedienung

• Sofortige Unterstützung durch die Leitstelle

• Einfache Möglichkeit der Alarmprüfung

• Keine Störungen durch Ankündigung

einer Eingangsverzögerung, z. B. im

Schlafzimmer

19


20 | 5 Leistungsmerkmale und Vorteile

Zusätzliche Funktionen

Leistungsmerkmale Vorteile für Einrichter Vorteile für Benutzer

Statusbericht

an Leitstelle

Wächtercode • Weitere Geschäftsanwendungen

und -möglichkeiten

Regelmäßiger Bericht

der aktuellen

Parametrierung

an Leitstelle

Betrieb

Leistungsmerkmale Vorteile für Einrichter Vorteile für Benutzer

Codierschlüssel

(Token)

• Außerordentlich sicher

• Bei Verlust ist er durch

einen anderen ersetzbar

• Einfache Bedienung

Ein-Tasten-Bedienung • Schnelle Scharfschaltung

• Einfache Bedienung

Vor Ort Kontrolle per

Telefonverbindung

Individuelle Textaufzeichnungen

für Melderpunkte

und Ausgaben

Systemtest mit

einer Taste

Zwangsläufige

Scharfschaltung

Benutzerdefinierte

Scharfschaltung

• Aktualisierung des Status der Zentrale • Höhere Kundenzufriedenheit

• Zeitersparnis beim Analysieren von

Eingaben durch den Endbenutzer

• Schneller Support für Endbenutzer

• Einfache Wartung

• Nach einem Alarm direkte und schnelle

Überwachung des geschützten Bereichs

durch Wachpersonal

• Wachmänner können das Gebäude

nur betreten, wenn zuvor ein Alarm

ausgelöst wurde.

• Informationen und Bedienung

aus der Ferne

• Einfache Bedienung

• Fernabfrage des Status der Zentrale

• Einfache Bedienung

• Einfachere Wartung • Niedrigere Servicekosten

• Umgehen offener Melderpunkte möglich

• Scharfschaltung trotz bestimmter

geöffneter Melderpunkte

(z. B. Fenster in Schlafzimmern)


Installation

Leistungsmerkmale Vorteile für Einrichter Vorteile für Benutzer

Integrierte Mini-

Wasserwaage

Farbige 45°-

Klemmenleisten

Abgedeckte

Leiterplatte

Parametrierung

• Garantiert horizontale Montage

des Bedienteils

• Mühelose Installation

• Optimaler Kabelzugang

• Keine Kurzschlüsse durch Kabel

• Mühelose Montage dank detaillierter

Beschreibung auf der Leiterplatte

• Schutz vor elektrostatischer Entladung

Leistungsmerkmale Vorteile für Einrichter Vorteile für Benutzer

Parametrierung per

Telefon oder Laptop,

aus der Ferne oder

vor Ort

Parametrier- und

ROM-Aktualisierungsschlüssel

Landesspezifische

Standardeinstellung

mit Ländercode

• Fernparametrierung und -wartung

• Fern-Support für Techniker vor Ort

• Schnelle und einfache Parametrierung

• Bequeme Parametrierung bei großen

Projekten mit verschiedenen Zentralen

• Datensicherung

• Landesspezifische Anforderungen

bereits vorparametriert

• In vielen Fällen keine zusätzliche

Parametrierung erforderlich

5 Leistungsmerkmale und Vorteile | 21

• Kostenersparnis

• Schneller Support bei Störungen

• Niedrigere Parametrierungskosten

• Niedrigere Parametrierungskosten


22 | 5 Leistungsmerkmale und Vorteile

Fehlalarmunterdrückung

Leistungsmerkmale Vorteile für Einrichter Vorteile für Benutzer

Funktionen zur

Fehlalarmunterdrückung

(Details

siehe Seite 16)

Alarmübertragung

• Zufriedene Kunden • Weniger Fehlalarme

• Systemzuverlässigkeit

• Kostenersparnis

Leistungsmerkmale Vorteile für Einrichter Vorteile für Benutzer

Integriertes automatisches

Ansagegerät

Integrierte Formate

für analoges Wählgerät:

SIA, Contact ID

Textübertragung

per SMS

• Keine zusätzlichen Kosten • Keine zusätzlichen Kosten für

weitere Geräte

• Alarmübertragung an individuelle

Ziele, z. B. Freunde, Nachbarn

• Verbindung zu einer Empfangsstelle

nicht zwingend erforderlich

• Meldungen können von fast jeder

Leitstelle erkannt werden

• Wettbewerbsvorteil

• Keine zusätzlichen Kosten

für weitere Geräte

GSM/GPRS optional • Kein öffentlicher Telefonanschluss

erforderlich

Breitband-IP-

Kommunikation

• Höhere Sicherheit, Störfestigkeit

und Zuverlässigkeit

• Flexibilität und besserer Zugang

zur Parametrierung der Zentrale

• Keine zusätzlichen Kosten

für ein weiteres Gerät

• Keine zusätzlichen Kosten

für weitere Geräte

• Alarmmeldung zu jeder Zeit an jedem Ort

• Kein öffentlicher Telefonanschluss

erforderlich

• Auch geeignet für weiter entfernte

Gebäude, z. B. Wochenendhäuser

• Alarmübertragung in vorhandenen

Kundennetzwerken


6 Parametrierung

und Bedienung

Easy Series Installations-Menüstruktur:

Pincode

1

Systemwartung

2

Benutzermenü

3

Grundeinstellungen

4

Expertenparametrierung

5

Wechselsprechen

(Halbduplex-

Sprachübertragung)

6

Aufzeichnen

7

Parametrierschlüssel

1

2

3

4

5

6

1

2

1

2

3

4

2

1

2

1

2

1

2

Einstellung von Datum und Uhrzeit

Vollständiger Systemtest

Systemtest

Hintergrundspeicher

Zurücksetzen des Systems

Funk-Konfiguration

Installationspincode ändern

Hauptbenutzerpincode ändern

Melder

Protokollkonfiguration

Ausgangsparametrierung

Landesvorwahl

Nr. des Leistungsmerkmals eingeben

Sprechen

Hören

Meldebereichbeschreibungen aufzeichnen

Serviceruf-Mitteilungen aufzeichnen

Datenübertragung von Parametrierschlüssel

an Zentrale

Datenübertragung von Zentrale

an Parametrierschlüssel

23


Bosch Security Systems

Weitere Informationen finden Sie unter

www.bosch-sicherheitsprodukte.de

Oder schreiben Sie eine E-Mail an:

de.securitysystems@bosch.com

© Bosch Sicherheitssysteme GmbH, 2008

Änderungen vorbehalten

Gedruckt in Deutschland | 08/08 | HOL

AS-OT-de-55_4998145962_09

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!