Hypotonie - Vereinigung Zuercher Internisten

zuercher.internisten.ch

Hypotonie - Vereinigung Zuercher Internisten

Workshop

Symposium 02.02.2012

Dr. P. Siegrist

Verein Zürcher Internisten

Dr. Peter Siegrist

www.falkenschloss.ch

Dr. P. Dr. Siegrist P. Siegrist


Definition

• Systolic blood pressure < 90 mmHg

• Diastolic blood pressure < 60 mmHg

• Low BP with noticeable symptoms

Dr. P. Siegrist


Missverhältniss von Gefässvolumen

und zirkulierendem Blutvolumen

BP = CO x SVR

Dr. P. Siegrist


Signs and Symptoms

• Lightheadedness

• Dizziness

• Fainting

• Seizures

• chest pain

• Shortness of breath

• Irregular heart beat

• Fever > 38.3 o c

• Headache

• Profound fatigue

• Temporary blurring or loss of vision

• Severe upper back pain

• Stiff neck

Dr. P. Siegrist


• Low blood volume (hypovolemia)

• Hormonal changes

• Widening of blood vessels

• Medication side effects

• Anemia

• Heart & endocrine problems

Dr. P. Siegrist


Hypotonie

Aetiologische Einteilung

Primäre oder essentielle Hypotonie

Sekundäre oder symptomatische

Hypotonie

Dr. P. Siegrist


Hypotonie

Einteilung

• Symptomatische Hypotonie

• Orthostatische Hypotonie

• Essentielle (idiopathische) Hypotonie

Dr. P. Siegrist


Hypotonie

Diagnostik

Ziel = Identifikation / Ausschluss einer

symptomatischen Hypotonie

• Anamnese, klinische Untersuchung

• Echokardiographie

• 24-h-BD-Messung

• Blutanalysen

• Schellong-Test, Kipptischuntersuchung

Dr. P. Siegrist


Primäre Hypotonie

• Nach Ausschluss einer sekundären Form

• Konstitutionelle Asthenie

• gesteigertem Sympathikoton : kalte und

feuchte Akren, Tachycardie

• Neigung zum Orthostasesyndrom

Dr. P. Siegrist


Sekundäre Hypotonien

• Endokrine Hypotonie

• Kardiovaskuläre Hypotonie

• Neurogene Hypotonie

• Infektiös-toxische Hypotonie

• Hypovolämische Hypotonie

• Therapeutisch bedingte Hypotonie

Dr. P. Siegrist


Endokrine Hypotonie

• Addison

• Hypothyreose

• Hypophysen- VL-

Insuffizienz

• Hyperparathyreoidismus

• Phäochromocytom

• Bartter-Syndrom

Chronische

kardiovask. Hypotonie

• Aortenstenose

• Mitralstenose

• Aortembogensyndrom

• Pericarditis constrictiva

Dr. P. Siegrist


Risiko für Hypotonie

prinzipiell alle Altersklassen

• Jugendliche / Kinder neurogene Hypotonie

(Positionshypotonie)

• Aeltere Population Orthostatische Hypotonie

Postprandiale Hypotonie

• ZNS-Erkrankungen (zB Parkinson)

oft postprandiale Hyotonie

Dr. P. Siegrist


Neurogene Hypotonie

• Reflexbogenstörung zentral, in afferenten

oder efferenten Bahnen

• BD-Abfall systolisch und diastolisch im Stehen

• fehlende sympathatikotone Gegenregulation

• -> keine Tachycardie, kein Schweissausbruch

• zB - primär: Jugendliche nach langem Stehen

- sekundär: diabetische/athylische Neuropathie

Teil eines neurolog.Grundleidens

Dr. P. Siegrist


Symptomatische Hypotonie

= klar definierte Ursache

Pathophysiologie

Erniedrigter

Gefässwiderstand

Reduziertes absolutes

Blutvolumen

Verminderter

Blutrückstrom zum

Herzen

Reduzierte

Pumpfunktion des

Herzens

Ursache (Beispiele)

Anaphylaktischer oder spinaler Schock

Geringe Trinkmenge, Blutverlust,

Diarrhoe/Erbrechen

Nebenniereninsuffiizenz

Krampfadern, Medikamente (Nitrogylcerin)

Vena cava Kompressionssyndrom

Lungenembolien

Herzinsuffizienz, hochgradige Aortenstenose

Perikarderguss, Pacemakersyndrom

Dr. P. Siegrist


Orthostatische Dysregulation

Sympathikotone

Asympathikotone

Posturales orthostatisches

Tachycardiesyndrom

Dr. P. Siegrist


Orthostatische Dysregulation

• Sympathikontone Form

(konstitutuionelle Hypotonie, Hypertoniker va in Initialphase antihyp. Rx)

Lagewechsel -> Hypotonie -> übermässige Aktivierung

des Symathikus -> HF-Anstieg

• Asympathikotone Form

(diabetische oder aethylische Neuopathie)

fehlender HF-Anstieg trotz BD-Abfall

Dr. P. Siegrist


Orthostatische Dysregulation

Therapeutische Optionen

• Genüngend Flüssigkeit (Elektrolyte)

• Wenig / kein Alkohol

• Langsam Aufstehen

• Beine nicht übereinanderschlagen im Sitzen

• Kleine Mahlzeiten (postprandiale Hypotonie)

Dr. P. Siegrist


Hypotonie

einige Fallbeispiele

aus der Praxis ...

für die Praxis ...

Dr. P. Siegrist


m; *1922

Allgemeine Schwäche, kein Schwindel

Liegend

BD mmHg Puls

140 / 83 69

149 / 89 72

136 / 63 63 (ES)

Stehend

BD mmHg Puls

90 / 61 86

92 / 70 90 (ES)

121 / 76 79

?

Rx: Gutron ®

= Midodrin-HCl

α-Sympatikomimetikum direkt @periphere Rezeptoren

Dr. P. Siegrist


m; *1922

Allgemeine Schwäche, kein Schwindel …. ?

• Synkope / hypotoner Kollaps

unter/trotz Gutron® *

• kaltschweissig, blass zu Hause am Boden

• BD 88 / 63 mmHg; Puls 158 (?)

• -> Hospitalisation (USZ) -> EKG ?

* Midodrin-HCl =

α-Sympatikomimetikum direkt @periphere Rezeptoren

Dr. P. Siegrist


AV-Reentry Tachycardie ; 166 /min

BD 92/65 mmHg

Dr. P. Siegrist


m; *1922 Allgemeine Schwäche, Synkope / Kollaps

• paroxysmale AV-Knoten-Reentry-Tachycardie

166 / Min BD 88 / 56 mmHg

• -> 12 mg Krenosin® iv -> Sinusrhythmus

BD 112 / 77

• Entlassung mit Metoprolol (?!)

Dr. P. Siegrist


W.S. ♀ *1968

• Gastro-Enteritis mit Ciprofloxacin-Rx

• wegen Herzklopfen erwacht, später

Schwindel/ Kollapsneigung

• keine kardiale Vorgeschichte /

Erkrankung

Dr. P. Siegrist


Dr. P. Siegrist


W.S. ♀ *1968

Dr. P. Siegrist


f *1934

• Schwindel , Unwohlsein va abends

• Oft leichtes Schwitzen

• keine Noxen

• Diabetes Typ 2 Rx Metformin; HbA1c 6.8 %

• Hypertonie Rx ACE-Hemmer +

Ca-Antagonist

Dr. P. Siegrist


24-h-Blutdruck-Messung

Dr. P. Siegrist


f *1934

• ACE-Hemmer Stop

• BD Selbstmessungen 112-144 / 78-93 mmHg

• Weiterhin Schwindelattacken zT verbunden mit

innerer Unruhe

Dr. P. Siegrist


„Läuse und Flöhe“

Dr. P. Siegrist


Hypotonie“ im Belastungs-EKG

Oe. Ch. ♂ *1959

Dr. P. Siegrist


Hypotonie“ im Belastungs-EKG

• Fehlmessungen ?

• Vagotone / vegetative Reaktion ?

• prognostisch / diagnostisch relevant ?

Dr. P. Siegrist


Oe. Ch. ♂ *1959

Koronarangiographie

• Proximale RIVA-Stenose 90-99%

• Verschluss des 2.Posterolateral-Astes des RCX

• Normale LV-Funktion (EF = 55 %)

Dr. P. Siegrist


Dr. P. Siegrist


Dr. P. Siegrist


Dr. P. Siegrist


Oe. Ch. ♂ *1959

• PTCA / Stenting der RIVA-Stenose

• Duale Plättchenhemmung mit Plavix ® /ASS für

12 Monate

• Re-Koronarographie nach 3 Monaten mit

Intervention PLA2 des RCX

Dr. P. Siegrist


Cardiac output

• Severe heart failure

• Large myocardial infarction

• Heart valve problems (AS)

Dr. P. Siegrist


L.R. m *1943

• Schwere ischämische Kardiomyopathie

• Coronare 3-Gefässerkrankung

• DES x 3 RIVA + DES x 5 RCA

• EF 25 %

• RR 96 / 65 mm Hg

Dr. P. Siegrist


L.R. m *1943

Dr. P. Siegrist


schwere AS < 0,7 cm2 normal 3-4 cm2 in Systole;

Dr. P. Siegrist


Hypotonie

nach langjähriger

Hypertonie

Dr. P. Siegrist


B. R. f *1939

• Hypertonie seit Jahren mit guten

BD- Werten unter

• Co-Aprovel 300/12,5 mg

• Amlodipin 5 mg

• Nebilet 5 mg

• Patientin meldet sich wegen plötzlich

tiefen BD-Werten in der BD-Selbstkontrolle

und leichten Schmerzen in den

Fingerspitzen links

Dr. P. Siegrist


B. R. f *1939

BD links: 132/80 mmHg

BD rechts: 152/80 mmHg

Selbstmessungen:

links 105 mmHg systol.

rechts 139 mmHg systol.

Keine Strömungsgeräusche

Supra und infra-claviculär

Dr. P. Siegrist


B. R. f *1939

Erweiterte Anamnese

• 1985 Mamma Ca links

• Teilresektion

• 13 Lymphknoten negativ

• 36 Bestrahlung

Dr. P. Siegrist


B. R. f *1939

Arteria

subclavia

links

90% Stenose mit

Kalkscholle

Dr. P. Siegrist


B. R. f *1939 nach PTA+Stenting

BD

rechts

114/68

30% Reststenose

nach mehreren Inflationen

BD

links

111/70

Instent-Restenoserate:

15-

20%

2 Monate

Clopidogrel +

Aspirin cardio

Dr. P. Siegrist


B. R. f *1939

Bestrahlung und Stenosen

• Jedes Gefäss in Bestrahlungsfeld möglich

• Subclavia-/Axillar-stenosen nach 14-26 Jahren

• Schmerzen unter Belastung

• Ruheschmerzen

• Eher langstreckige Segmente befallen

• Häufig keine Kollateralen

• Endothelschädigung, Fibrose der Media

Fibrose periarteriell

Dr. P. Siegrist


Herz und Bestrahlung

Mediastinale Bestrahlungen nach Hodgkin in 0,3-22,8%

• Valvulopathien

• AI > TI > AS

• Verkalkungen, Fibrose

• Veränderungen LV – Restriktive Kardiomyopathie

• Überleitungsstörungen; Blockierungen

• Autonome Dysfunktionen

• Atherosklerose mit prox. Stenosen – RCA; HS;RIVA

• Myokarditis – Diastol. Dysfunktion (Fibrose) – Restriktion

• Perikardiale Erkrankungen – Konstriktion, Tamponade

• Pulmonale Hypertonie

Herz 04. 2011

Dr. P. Siegrist


KARDIAL

AV-Block / Adam Stokes

Sick Sinus Syndrom

Kammertachykardien

Supraventr.Tachykardien

Aortenstenose

HOCM

Myxom

Mitralstenose

Lungenembolie

Pulmonale Hypertonie

Synkope

NEUROGEN

Epilepsie

TIA / Insult

Vertrebro-basaläre Insuff.

Carotisstenose bds.

Akuter Hirndruck

Psychogen

Glossopharyngeus-Neuralgie

M.Parkinson

Guillain-Barré Syndrom

Shy-Dragger Syndrom

Neuropathien (zB Amyloidose)

VASOPDRESSORISCH

Neurokardiogen (vagovasal)

Valsalva (Husten, Würgen, Lachen)

Hypersensitiver Carotissinus

Emotional (Stress, Angst)

Miktion, Defäkation

Schmerz

METABOLISCH

Hypoglykämie

Alkoholintoxikation

Medikamente (Diuretica,

Vasodilatatoren,Nitrate ua)

Medikamentenentzug

Dr. P. Siegrist


www.swisshypertension.ch/guidelines.htm

Dr. P. Siegrist

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine