ROCKET RIDE

motorrad.reporter.at

ROCKET RIDE

vier tage vollgas.

Fotos: GEPA Pictures

Fotos: GEPA Pictures

1 - on-1 rider presentation

enduro-Weltmeister, X-Games Medaillisten, Supercross-Champions, Trial-Legenden,

Dakar-Sieger, FMX-Idole, ATV-Meister und sogar MotoGP-Werksfahrer - bei keinem

anderen Offroad-Motorradrennen stehen auch nur annähernd so viele Superstars am

Start wie beim Erzbergrodeo!

Die Offroad-Elite hautnah

erleben: noch näher an der

Action, und Sie brauchen

selbst einen Helm!

Die offizielle Erzbergrodeo-Fahrervorstellung bietet Besuchern und Journalisten die einmalige

Gelegenheit, die Weltelite des einspurigen Offroadsports hautnah bei der Arbeit zu

erleben. Beim neuen „1-on-1“ Präsentationsformat zeigen jeweils zwei Topfahrer auf einem

eigens vorbereiteten Streckenteil, was sie fahrtechnisch drauf haben - und zwar in Form

eines Head-to-Head Shorttrack-Rennens! Die Spitzenfahrer stehen im Rahmen der Fahrerpräsentation

außerdem den internationalen Kamerateams und Pressevertretern für

exklusive Film- und Fotoaufnahmen sowie Interviews zur Verfügung.

sturm auf eisenerz

er Freitag Abend steht ganz im Zeichen der größten Offroad-Motorrad-

des Landes. Das komplette Teilnehmerfeld und die gesamte

Lang gehegte Tradition:

Dsternfahrt

die Mega-Sternfahrt

Erzbergrodeo-Crew starten unter der Führung von Organisator Karl Katoch

die Motoren, um der Stadtgemeinde Eisenerz einen Besuch abzustatten und sich für

durch Eisenerz!

den Support bei den Einwohnern zu bedanken.

Der Tross aus über 2.500 Motorrädern zieht nach dem ersten Prologlauf vom Berg

in den historischen Stadtkern von Eisenerz und wird von den tausenden begeisterten

Einheimischen empfangen. Ein gewaltiges Dankeschön an die Eisenerzer, das längst

zu einer der wichtigsten Traditionen des Erzbergrodeos geworden ist.