Comic "Linda auf der Spur der Regenwalddiebe" - WWF Deutschland

young.panda.de

Comic "Linda auf der Spur der Regenwalddiebe" - WWF Deutschland

Linda auf der Spur der Regenwalddiebe

Eine Geschichte über Holzfäller, Papiermühlen, FSC-Bücher und

die dichten Regenwälder Sumatras.


Mehr Informationen über FSC-Wälder und

die Tiere, die darin leben, gibt es unter:

www.wwf.de/waelder-indonesiens

www.wwf.de/fsc

www.wwf.de/service/fuer-lehrer

www.young-panda.de

© 2009 WWF Deutschland, Frankfurt

Alle Rechte vorbehalten.

Text und Idee: WWF Deutschland: Christian Beuter, Nina Flosdorff, Nina Griesshammer,

Dorothee Jokiel, Astrid Korolczuk, Christian Plaep, Markus Radday, Johannes Zahnen

Illustration: Lukas Jüliger

Layout: Lim Siegmund Partners

Produktion: Rainer Litty

© Copyright des WWF International ® Warenzeichen des WWF International

Gedruckt auf 100 % Recycling-Papier gemäß dem Blauen Engel


Linda auf der Spur

der Regenwalddiebe

Eine Geschichte über Holzfäller, Papiermühlen,

FSC-Bücher und die dichten Regenwälder Sumatras.

Mit Bildern von Lukas Jüliger.


www.young-panda.de

Linda ist ein Bücherwurm und schaut sich gern die Welt an.

Heute kommt sie nach Indonesien, in die tropischen Regenwälder

der Insel Sumatra. Dort erlebt sie eine böse Überraschung – der

größte Teil des Waldes ist verschwunden.

Auf der Suche nach den Regenwalddieben unternimmt Linda mit

ihrer Freundin Desma und dem Orang-Utan Madu eine abenteuerliche

Reise: vorbei an Holzfällern und stinkenden Papiermühlen

wandern sie in den dichten Regenwald.

Der Wald ist Madus Heimat – aber auch Elefanten, Tiger, Nashörner,

Schabrackentapire und viele andere Tiere sind hier zu Hause.

Als Linda erfährt, dass aus riesigen Flächen mächtiger Urwaldbäume

Bücher gemacht werden, ist sie entsetzt. Dann erzählt

Desma ihr von FSC…

FSC-DEU-0017

© 1996 FSC A.C.

Das FSC-Logo garantiert, dass Holz- und Papierprodukte aus verantwortungsvoll bewirtschafteten

Wäldern und keinesfalls aus Raubbau, illegalen Einschlägen oder Wäldern mit hohem

Schutzwert stammen.

FSC-Wälder werden nicht kahl geschlagen. In FSC-Wäldern werden die Bäume schonend

entnommen und seltene Tier- und Pflanzenarten geschützt. Gentechnisch veränderte Bäume

sind in einem FSC-Wald nicht erlaubt. In FSC-Wäldern gibt es auch bestimmte Schutzzonen, in

die der Mensch überhaupt nicht eingreift. So bleibt in FSC-Wäldern eine Vielfalt von Tier- und

Pflanzenarten erhalten.

Die Einhaltung aller FSC-Anforderungen wird jährlich von unabhängigen Stellen kontrolliert.

Für Möbel, Bücher und Papier mit dem FSC-Logo wurde kein Urwald vernichtet.

Bei vielen Verlagen gibt es schon FSC-Bücher, aber noch längst nicht bei allen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine