nach Berlin - Fußball-Verband Mittelrhein e.v.

fvm.de

nach Berlin - Fußball-Verband Mittelrhein e.v.

Liebe Fußballfreunde,

endlich ist die lange Winterpause vorbei: Die Mannschaften im Fußball-Verband Mittel-

rhein können ihre Vorbereitung beenden und wieder um Punkte oder Pokalsiege spielen.

Einige Staffeln haben aufgrund der witterungsbedingten Ausfälle sogar schon vor einigen

Wochen den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Jetzt bleibt zu wünschen, dass der

Frühling schnell Einzug hält, damit die Aktiven ihrem Hobby wieder mit einer besseren

Planungssicherheit nachgehen können als dies vor der Jahreswende der Fall war.

Auf gutes Wetter hoffen wir in diesem Jahr auch ganz besonders beim DFB-Pokalfinale

der Frauen in Köln. Bedingt durch die anstehende Frauen-WM findet das DFB-Pokalfinale

bereits am 26. März statt. Eine schöne Gewohnheit soll der Austragungsort werden: Im

letzten Jahr erlebten über 26.000 Zuschauer ein stimmungsvolles Finale in Köln und

stellten damit einen neuen Europarekord für Vereinsspiele auf. Viele Besucher haben

sich aber auch wegen des tollen Rahmenprogramms im Vorfeld des Endspiels auf den

Weg nach Köln gemacht. Vergleichbare Attraktionen kann ich für die diesjährige Veranstaltung

auch wieder versprechen, denn die Stadt Köln hat mit ihren Partnern wieder

ein kurzweiliges Programm auf die Beine gestellt. Egal, wie das Wetter sein wird: Wir

werden gemeinsam alles dafür tun, dass Köln sich als fester Standort des DFB-Pokalfinals

der Frauen etabliert.

Als Vorsitzende des Verbandsfrauenspielausschusses freue ich mich natürlich ganz besonders,

dass wir nach dem Pokalfinale direkt auf die Frauen-WM zusteuern. Ich bin mir

sicher, dass wir ein zweites Sommermärchen erleben werden, dass wir gemeinsam mit

unseren Freundinnen und Freunden aus aller Welt in- und außerhalb der Stadien ein

unvergessliches Fußballfest feiern werden – 20Elf von seiner schönsten Seite eben!

Genauso wichtig wie die Vorfreude darauf ist aber auch jetzt schon der Gedanke an die

Zeit nach der Weltmeisterschaft. Es liegt an uns, den fußballinteressierten Mädchen dann

auch die Möglichkeit zu geben, im Verein Fußball zu spielen. Dazu gehören – genau wie

bei den Jungs – gute Rahmenbedingungen und vor allem qualifizierte Trainerinnen und

Trainer. Denn nur so können wir die Mädchen langfristig für den Fußball begeistern.

Wie sich Übungsleiter und Vereinsverantwortliche im Junioren- wie auch im Seniorenbereich

qualifizieren können, stellen wir in dieser Ausgabe ausführlich vor. Nutzen Sie die

Angebote, die der DFB und der FVM machen, und reichen Sie die beigefügte Sonderbeilage

auch an Ihre Mitstreiter im Verein weiter.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Freude beim Lesen des Magazins und allen Mannschaften

eine erfolgreiche und vor allem von Fairness geprägte Rückrunde.

Herzlichst,

Ihre

eDitorial

Ingrid Wüst

Vorsitzende des

Frauenspielausschusses des

Fußball-Verbandes Mittelrhein

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine