G E M E I N D E B R I E F - Kirche-Nordsteimke

kirche.nordsteimke.de

G E M E I N D E B R I E F - Kirche-Nordsteimke

Ev.-luth. Kirchengemeinden

St. Nicolai

Nordsteimke

St. Servatius

Volkmarsdorf

Dezember

2013

Januar

Februar

2014

G E M E I N D E B R I E F


2 AUF EIN WORT

Johannes der Täufer ist eine wichtige

Person des Advents. Der Rufer in der

Wüste ist wie kein anderer der Vorläufer,

der Wegbereiter Jesu, der auf

sein Kommen verweist und den er

vor dem Beginn des

öffentlichen Wirkens tauft.

Ein radikaler, gegen sich

selbst kompromissloser

Mensch, der für seine

Überzeugungen stirbt.

Doch als er im Gefängnis

sitzt, begegnet er mir ganz

menschlich: „Johannes

hörte im Gefängnis von

den Taten Christi. Da

schickte er seine Jünger zu ihm und

ließ ihn fragen: Bist du der, der

kommen soll oder müssen wir auf

einen anderen warten? Jesus antwortete

ihnen: Geht und berichtet

Johannes, was ihr hört und seht:

Blinde sehen wieder, und Lahme gehen;

Aussätzige werden rein, und

Taube hören; Tote stehen auf, und

den Armen wird das Evangelium verkündet.

Selig ist, wer an mir keinen

Anstoß nimmt.“ (Mt. 11,2-6)

Ich kann die Frage des Johannes

verstehen: Habe ich in meinem Glauben

auf die richtige Person gesetzt?

War mein Einsatz richtig? Baue ich

mein Leben nicht doch nur auf

Wunschdenken auf? Fragen, die

Bild: Dieter Schütze / pixelio.de

kommen können - gerade dann,

wenn wir nicht hören und sehen,

dass Blinde sehen, Lahmen gehen,

Aussätzige rein werden, Taube hören,

Tote aufstehen und den Armen

das Evangelium verkündigt

wird. Fragen, für die wir uns

nicht schämen müssen.

Für heute möchte ich die

Situation einmal umkehren.

Jesus kommt zu uns und

fragt uns: Seid ihr es, die

auf mich warten oder muss

ich zu anderen gehen? Was

können wir dann antworten:

Natürlich, wir sind es, wir

haben für das Fest eingekauft, wir

haben die Wohnung geputzt und die

Geschenke liegen auch bereit. Oder

können wir antworten: Ja, wir sind

es. Wir brauchen dich in unserem

Leben gegen die Angst, gegen das

Gefühl nichts wert zu sein und nicht

geliebt zu werden, gegen das

Alleinsein, gegen die innere Leere,

gegen das Gehetztsein und gegen

die Erfahrung des Scheiterns.

Was kann ich ehrlich antworten. Gehöre

ich zur ersten oder zur zweiten

Gruppe? Wobei, das eine muss das

andere ja nicht ausschließen. Weihnachten

ist ein Fest, und das dürfen

wir feiern. Doch ich darf nicht vergessen,

warum ich es feiere.


FREUD UND LEID 3

Nordsteimke

Durch die Taufe wurden in die christliche Gemeinde

aufgenommen:

Luisa Anton

Kilian Tappiser

Lilly Sophie Kunkel

Emma Duffert

Tabea Leis

Julian Scharton

Jonas Alexander Wochnik

Silja Burbulla

Den Segen Gottes für ihre Ehe empfingen:

Nadine Stelter und Raimund Burbulla

Verstorben sind und christlich bestattet wurden:

Volkmarsdorf

Adolf Schröder (86 Jahre)

Monika Lück (59 Jahre)

Dieter Plock (77 Jahre)

Den Segen Gottes für ihre Ehe empfingen:

Esther Grabenhorst und Sascha Nieper


4 VERANSTALTUNGEN NORDSTEIMKE

Gottesdienst

sonntags

10.45 Uhr

Kindergottesdienst

Freitag Dezember Üben für das Krippenspiel nach Absprache

entfällt im Januar

Freitag 07.02.2014 5 - 7jährige Kinder von 15.00 - 16.30 Uhr

Kinder ab 8 Jahren von 16.30 - 18.00 Uhr

Frauenkreis

Mittwoch 04.12.2013 Weihnachtsfeier 15.00 Uhr

entfällt im Januar

Mittwoch 05.02.2014 Spielenachmittag 15.00 Uhr

Männerkreis

Mittwoch 18.12.2013 Feuerzangenbowle 19.00 Uhr

Mittwoch 15.01.2014 Jahresplanung 19.00 Uhr

Mittwoch 12.02.2014 Vortrag 19.00 Uhr

Besuchsdienstkreis

Mittwoch 04.12.2013 17.30 Uhr

Jugendgruppe

jeden 1. Freitag im Monat (außer in den Ferien)

Chöre

18.00 Uhr

Nicolai-Gospelchor donnerstags 19.30 Uhr

Kinderchor I (Die „Kleinen“) jeden 2. - letzten Freitag im Monat 14.15 Uhr

Kinderchor II (Die „Großen“) jeden 2. - letzten Freitag im Monat 15.00 Uhr

Jugendchor jeden 2. - letzten Freitag im Monat 16.15 Uhr

Posaunenchor jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat 20.00 Uhr

Bibelstunde (Stadtmission)

dienstags

19.30 Uhr

Bürozeiten im Gemeindezentrum, An der Kirche:

dienstags 15.00-17.00 Uhr

donnerstags 9.00-11.00 Uhr

Sprechzeiten von Pfarrer Wilfried Leonhardt: jederzeit und nach Vereinbarung.

Informationen über Nordsteimke und die Veranstaltungen unserer

Kirchengemeinde finden Sie auch im Internet unter www.kirche-nordsteimke.de


Gottesdienst

sonntags

VERANSTALTUNGEN VOLKMARSDORF 5

09.30 Uhr

Kindergottesdienst

Sonnabend 08.02.2014 10.00 Uhr

Frauenkreis

Mittwoch

04.12.2013 Weihnachtsfeier mit Päckchen

packen und „Singen mit Andreas“

15.00 Uhr

entfällt im Januar

Mittwoch 12.02.2014 Kassenprüfung und Rückblick 15.00 Uhr

Seniorenkreis

Sonntag 01.12.2013 Weihnachtsfeier im Pfarrhaus 15.00 Uhr

Donnerstag 02.01.2014 Kaffeenachmittag, Programm 2014 15.00 Uhr

Donnerstag 06.02.2014 Kaffee-, Spielenachmittag 15.00 Uhr

Sprechzeiten Pfarrer Wilfried Leonhardt in Volkmarsdorf:

nach telefonischer Vereinbarung

Impressum

Gemeindebrief der ev.-luth. Kirchengemeinden Nordsteimke und Volkmarsdorf

Herausgeber:

Kirchenvorstände der Kirchengemeinden Nordsteimke und Volkmarsdorf

An der Kirche 2

38446 Wolfsburg

Telefon: 05363/976034 Telefax: 05363/72426

e-mail: pfarramt.nordsteimke@wolfsburg.de

Redaktion: Pfarrer Wilfried Leonhardt (V.i.S.d.P.)

Ruth-Ilse Eggeling, Ursula Winkelmann

Layout Heike Widdecke

Anschrift V.i.S.d.P.: An der Kirche 2, 38446 Wolfsburg

Spendenkonto: Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg (BLZ 269513 11) Kt. 069000503

Druck: Gemeindebriefdruckerei, Groß Oesingen

Informationen über Volkmarsdorf und die Veranstaltungen unserer

Kirchengemeinde finden Sie auch im Internet unter

www.kirche-volkmarsdorf.de


6 WALDGOTTESDIENST IN VOLKMARSDORF

Waldgottesdienst einmal anders.

In diesem Jahr feierten wir zum

25. mal einen Waldgottesdienst

in Volkmarsdorf. Begonnen hatte

alles 1988 mit einem „Tag der

Feuerwehr“ auf dem Schützenplatz.

So wollten wir auch in diesem

Jahr zum Jubiläum diesen

Gottesdienst am 1. Juni gemeinsam

mit der Freiwilligen Feuerwehr

Volkmarsdorf gestalten.

Doch auch wenn Feuerwehr und

Wasser zusammenpassen, so

kam dann doch zu viel Wasser

vom Himmel, dass sowohl der

Schützenplatz als auch der

Pfarrhausgarten nicht genutzt

werden konnten. Aber: aufgeschoben

ist nicht aufgehoben

und so feierten wir am 25.

August bei schönstem Wetter

dieses Fest auf dem Schützenplatz.

„Wäre Jesus ein Feuerwehrmann?“

- unter diesem Thema

stand der Gottesdienst, der von

Pfarrer Wilfried Leonhardt, dem

Gospel-, Kinder- und Posaunen-

chor gestaltet wurde. Ein Höhepunkt

dabei war sicher das „Feuerwehrlied“,

das drei Kinder des

Kinderchores geschrieben hatten.

Nach dem Gottesdienst konnte

man es sich im Schatten der

Bäume bei Essen und Trinken

gut gehen lassen.

Als weiteren Höhepunkt hatte die

Freiwillige Feuerwehr Volkmarsdorf

für die Kinder einiges

aufgebaut. Das Feuerwehrauto

konnte besichtigt

werden und es gab

kleine Vorführungen.

Alles in allem war es ein

sehr schöner Tag im Volkmarsdorfer

Wald.

Zurück zur Frage: Wäre

Jesus ein Feuerwehrmann

geworden? Nun,

genau beantworten lässt sich

diese Frage nicht. Aber da Jesus

den Menschen geholfen hat, ist

er sicher immer an der Seite der

Feuerwehrleute!


Am Mittwoch, den 18. September,

machten sich beide Frauenkreise

wieder

auf die Reise.

Ziel war in

diesem Jahr

Döbbelin, wo

die Familie

von Bismarck

uns in ihrem

Schloss die

Wiege Preußens

ein

Stück näher

brachte, wo

wir in eine ganzjährige Weihnachtswelt

eintauchen und uns

FRAUENKREIS 7

wöhnen lassen konnten.

in einem gemütlichen Café mit

selbst gebackenen Kuchen ver-

Gegen 19.30 Uhr waren wir

glücklich und zufrieden wieder

zu Hause (natürlich mit der ein

oder anderen netten Weihnachtsüberraschung

schon in

der Tasche).


8 ERNTEDANK

Wie schon seit einigen Jahren fand

unser Erntedankgottesdienst bei

Hoppes auf dem Hof statt. In diesem

Jahr gab es auch keine Irritationen

wie im letzten, als alle unsicher wegen

des Termins waren. Allerdings

hatten gerade die Herbstferien begonnen,

was die Chöre doch etwas

dezimierte. Dem Gesang merkte

man es aber nur wenig an und der

des Kirchenvorstandes und

anderer fleißiger Helfer alles

vorbereitet.

Nach dem Gottesdienst tanzten

wieder „De Steinbekers“,

Besuch war trotzdem gut.

und der Lindenhof sorgte dafür,

dass keiner hungern oder

dursten musste. Lange wurde

in gemütlicher Runde noch die

Gemeinschaft gepflegt.

Danke allen, die zum Gelingen

dieses Tages beigetragen

haben.

Am Tag vorher wurde unter fleißiger

Mithilfe der Konfirmanden/innen,


KIRCHENVORSTÄNDE IN AKTION 9

„Die Wühlmäuse“ - so könnte

man die Kirchenvorstände aus

Nordsteimke und Volkmarsdorf

nun auch liebevoll nennen. Denn

im Oktober war für beide das

große Buddeln angesagt.

Den Anfang machte am 19. Oktober

der Kirchenvorstand Volkmarsdorf.

Die Regenwasserableitung

für das Pfarrhaus musste

erneuert werden. Wenn man vier

tatkräftige Männer in seinen Reihen

hat, ist das natürlich kein

Problem. Schwierig wird es nur,

wenn die Arbeiten anders verlaufen

als geplant, weil man

beim Graben auf eine - bis dato

unbekannte - gemauerte Klärgrube

trifft. Aber echte Kirchenvorsteher

lassen sich von so etwas

nicht erschüttern. Von 9.00 -

17.00 Uhr dauerte der erste Arbeitseinsatz.

Zwei Wochen später

wurden die Restarbeiten erledigt.

Bei so viel Arbeitseifer wollten

die Nordsteimker natürlich nicht

zurückstehen. So ging es am

26. Oktober an die Arbeit, um

den Platz zwischen Kirche und

Gemeindehaus in Ordnung zu

bringen - genauer gesagt: um die

Büsche und alles andere rauszureißen.

Unterstützung lieferte

Hendrik Brandt, der mit seinem

Trecker half, die Wurzeln zu entfernen.

Es war eine schweißtreibende

Arbeit, dessen Ergebnis

im Moment zwar nicht schön ist,

aber das wird sich noch ändern.

Ein gemeinsames Mittagessen

mit den Konfis, die gleichzeitig

Blockunterricht hatten, schloss

den Arbeitseinsatz - fast - ab.


10 FLOHMARKT ‚RUND UMS KIND‘

Alles hat seine Zeit….

… und es war eine wunderschöne,

gemeinschaftliche, fröhliche und

erfolgreiche Zeit, die das Team vom

„Flohmarkt Rund ums Kind“ in den

letzten 11 Jahren erleben konnte.

Und eine sehr intensive Zeit, die vor

allem ich als „Organisatorin“ mit

euch und den Kunden erleben

durfte, angefangen von den ersten

wackeligen Gehversuchen begleitet

von so manchen Pleiten und

Pannen, über die wir später lachen

konnten, mit immer mehr Routine

und ganz viel Spaß, den wir miteinander

hatten, sei es beim

Flohmarkt selbst oder bei

Floßfahrten auf der Oker und bei

der Feuerzangenbowle…

Es war eine ereignisreiche Zeit und

fast das gesamte Team war vom

Beginn an bis zum Schluss mit dabei

– mit Schwangerschaften, Geburten

und Krabbelkindern dazwischen -

und mittlerweile haben auch schon

unsere großen Kinder beim

Flohmarkt mitgeholfen. Daran

konnte man wirklich merken wie

die Zeit vergeht!

Gerade deshalb war für mich nun

nach dem diesjährigen Herbstflohmarkt

der Zeitpunkt gekommen,

die Leitung des Flohmarktes

abzugeben und einen

Schlusspunkt zu setzen. Dieser

Schritt ist mir nicht leichtgefallen

fallen, aber wenn man loslässt, hat

man auch wieder die Hände frei,

etwas Neues anzupacken – und

darüber freue ich mich gerade sehr.

Überdies bin ich sehr glücklich

darüber, dass Einige von euch daran

arbeiten, wieder einen Flohmarkt in

Nordsteimke zu organisieren, denn

ich denke, dass so ein Flohmarkt

„Rund ums Kind“ in einem Ort wie

Nordsteimke mit vielen jungen

Familien absolut wünschenswert

und sinnvoll ist.

Mein Mann und ich danken allen

nochmals – angefangen von den

wundervollen Kaffeedamen zu den

fleißigen Kindern, von den tatkräftigen

Jungen Vätern zu den

ehrenamtlichen Tische- und Bänkeschleppern

im Hintergrund, von

den Kleiderständerorganisatoren zu

den Pizzaboten und natürlich

unseren langjährigen treuen

Kunden – für euer Engagement, für

die Fröhlichkeit und Freundlichkeit

unseren Kunden gegenüber, die zu

unserem guten Ruf ganz erheblich

beigetragen haben und für das tolle

Abschiedsgeschenk, mit dem wir

gar nicht gerechnet haben! Vielen

herzlichen Dank!

Bleibt alle gesund und habt eine

schöne Weihnachtszeit mit euren

Familien – und... wir sehen uns!

Yvonne Leonhardt


WIR GRATULIEREN 11

Aus Gründen des Datenschutzes dürfen wir in der Internetausgabe

des Gemeindebriefes leider keine Geburtstage

veröffentlichen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Die Redaktion


12

KINDERSEITE


JUGENDSEITE 13


14

ADVENT


NIKOLAUSUMZUG MIT DER FEUERWEHR 15

Nikolausandacht

und

Nikolausumzug

mit der

Freiwilligen Feuerwehr

Nordsteimke

6. Dezember um 17.00 Uhr

Andacht in der St.Nicolai-Kirche

mit den

Kinderchören der Kirchengemeinde

anschließend

Umzug durch das Dorf

mit dem Nikolaus und der Feuerwehr

zum Feuerwehrhaus,

dort gemütliches Beisammensein.


16 WEIHNACHTSKONZERT MIT DEM GOSPELCHOR

Weihnachtliches Konzert

mit dem

Gospelchor Nordsteimke

Freitag, 13. Dezember 2013

19.30 Uhr

St. Nicolai-Kirche Nordsteimke

Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.


WEIHNACHTSLIEDERSINGEN FÜR JUNG UND ALT 17

„Macht euch bereit

es kommt die Zeit

auf die ihr euch freut,

bald nun ist Weihnacht,

fröhliche Weihnacht,

macht euch bereit,

macht euch bereit.“

Weihnachtsliedersingen

für Kinder und Erwachsene

mit

Andreas Witlake & Bernd Giere

Sonntag, 8. Dezember er (2. Advent)

15.30 Uhr

St.-Nicolai

Nicolai-Kirche Nordsteimke

Der Eintritt ist frei.

Am Ausgang wird eine

Kollekte erbeten.


18 LEBENDIGER ADVENTSKALENDER

Am Montag, den 2. Dezember, startet der

lebendige Adventskalender wieder in

Nordsteimke. Das Treffen soll jeweils eine

Stunde nicht überschreiten und findet in

der Regel zwischen 18 – 19 Uhr immer vor

dem Haus des jeweiligen Gastgebers

statt. Es wird gesungen, eventuell eine

Geschichte vorgelesen und eine

Kleinigkeit angeboten. (Jeder Gast soll

sich sein Trinkgefäß selbst mitbringen.)

Eine Spendendose wird aufgestellt, deren Inhalt im neuen Jahr an den DRK

Kindergarten und an die Diakoniekasse in Nordsteimke übergeben werden soll.

Erstmals gibt es eine Internetseite (www.adventskalender-nordsteimke.de) dort werden

eventuelle Änderungen, Zeitungsartikel usw. eingestellt. Neu ist auch eine Tombola.

Hier nun die Übersicht, wo wir uns an den jeweiligen Tagen treffen, da einige Termine

bewusst ausgelassen wurden.

2. Dezember Sigrid Domke (Kirche) An der Kirche

3. Dezember Herr Fraude Steinbeker Str.68

4. Dezember Kein Adventskalender

5. Dezember Familie Bobowski/Kracheel Steinbeker Str. 5

6. Dezember Kein Adventskalender Nikolausumzug der Feuerwehr

7. Dezember Kein Adventskalender Sparessen

8. Dezember Kein Adventskalender 2. Advent

9. Dezember Jugendfeuerwehr Steinbeker Str.

10. Dezember Familie Vieth Bökenweg 3

11. Dezember Frau Müller Büssinghaus

12. Dezember Kein Adventskalender

13. Dezember Familie Abraham Schafweide 32

14. Dezember Familie Cultus Holzchaussee 4

15. Dezember Kein Adventskalender 3. Advent

16. Dezember Familie Scharenberg/Bittermann Hehlinger Str. 32

17. Dezember Familie Volkmann Am Kleiberg 5

18. Dezember Familie Meister Angerring 32

19. Dezember Familie Kahl Rodelandring 4

20. Dezember Kein Adventskalender

21. Dezember Familie Fischer/Claus Am Gänsekamp 12

Tombola Finale

22. Dezember Familie Pessel Lindenhof, Abschlussabend

4. Advent

Bei eventuellen Fragen wenden Sie sich bitte an Ute Fischer Tel. 05363/40496,

Andrea Claus Tel. 0151/23454956 oder Petra Kracheel Tel. 05363/707012.

Wir wünschen allen eine recht gesegnete und besinnliche Adventszeit!


BROT FÜR DIE WELT 19


20

RÄTSEL / HUMOR


JAHRESWECHSEL 21


22 ANMELDUNG ZUM KONFIRMANDENUNTERRICHT

Im Mai 2014 beginnt in unserer

Gemeinde eine neue Konfirmandengruppe.

Jugendliche, die zu

diesem Zeitpunkt 13 Jahre alt

sind, bzw. in die 7. Klasse

gehen, können dazu im Januar

2014 angemeldet werden.

In Nordsteimke findet die Anmeldung

im Zeitraum vom 14. - 30.

Januar 2014 zu den Bürozeiten

statt.

In Volkmarsdorf besteht die Möglichkeit,

am Dienstag, den 14. Januar

2014, ihr Kind im Pfarrhaus

Volkmarsdorf von 18.00-19.00 Uhr

anzumelden. Natürlich kann die

Anmeldung auch in Nordsteimke

erfolgen.

Bitte bringen Sie die Geburtsurkunde,

und - wenn vorhanden - die

Taufurkunde mit. Auch Jugendliche,

die noch nicht getauft sind,

können am Unterricht teilnehmen.

Um konfirmiert zu werden ist vorher

aber eine Taufe notwendig.

Anfang Februar wird auf einem

Elternabend dann alles Wesentliche

besprochen und die Termine

für den Blockunterricht bekannt

gegeben.

MITTAGESSEN UND FAHRDIENST ZUM GOTTESDIENST

Seit dem vergangenen Jahr gibt

es für die Nordsteimker Kirchengemeinde

zwei Neuerungen.

Zum ersten wird in der Regel am

ersten Sonntag im Monat ein

Mittagessen nach dem Gottesdienst

serviert. Mitglieder des

Kirchenvorstandes kochen der

Jahreszeit entsprechend leckere

Gerichte. Die Resonanz auf

dieses Angebot ist noch ausbaufähig.

Wir würden uns freuen,

wenn mehr Menschen die Gelegenheit

nutzen würden, noch

miteinander Zeit zu verbringen,

zum Essen und auch zum netten

Beisammensein in gemütlicher

Runde.

Zum zweiten wurde ein regelmäßiger

Fahrdienst zum Gottesdienst

angeboten. In der Zwischenzeit

haben wir dieses Angebot wieder

eingestellt, da fast alle Fahrten

Leerfahrten waren. Wer jetzt eine

Fahrgelegenheit zum Gottesdienst

wünscht, möge sich bitte im

Pfarramt unter der Rufnummer

05363/976034 melden. Sie werden

dann zu dem erbetenen Termin

von einem Fahrer abgeholt

und nach dem Gottesdienst wieder

nach Hause gebracht.


GOTTESDIENST ZU „HERR DER RINGE“ 23

„Die Wahl zwischen

Dunkelheit und Licht“

c) warnerbros, DVD Herr der Ringe

Gottesdienst

Sonntag, 26. Januar 2014

17.00 Uhr

St. Nicolai-Kirche Nordsteimke


24 TAIZÉ – ANDACHT

Sonntag, dem 9. Februar 2014

St.-Nicolai-Kirche

Nordsteimke

Beginn: 17.00 Uhr

Einfache und kurze liturgische Gesänge, die

mehrmals wiederholt werden, wechseln sich

mit kurzen Lesungen ab.

Es singt der Nicolai-Gospelchor unserer

Kirchengemeinde.

Die Kirche wird besonders erleuchtet sein.

Anschließend wird zu einem Beisammensein eingeladen.


SINGSPIEL MIT DEN KINDERCHÖREN 25

Singspiel mit den

Kinderchören

der St. Nicolai-Gemeinde Nordsteimke

Sonntag, 16. Februar 2014

15.30 Uhr

St. Nicolai-Kirche Nordsteimke


26 GOTTESDIENSTE ST.-NICOLAI NORDSTEIMKE

D

E

Z

E

M

B

E

R

J

A

N

U

A

R

E

F

E

B

R

U

A

R

Sonntag, 01.12. 11.00 Uhr Andacht zur Eröffnung des

1. Advent Adventsmarktes am Lindenhof

Freitag, 06.12. 17.00 Uhr Nikolausandacht

Sonntag, 08.12. 10.45 Uhr Gottesdienst

2. Advent

Sonntag, 15.12. 10.45 Uhr Gottesdienst Lektorin

3. Advent I. Quatz

3. Sonntag, Advent 22.12. 10.45 Uhr musik. Gottesdienst

4. Advent mit Kinderchor

Dienstag, 24.12. 14.30 Uhr Christvesper mit Krippenspiel

Heiligabend 15.30 Uhr Christvesper mit Krippenspiel

16.30 Uhr Christvesper mit Krippenspiel

18.00 Uhr Christvesper

22.30 Uhr Christnacht mit Gospelchor

Mittwoch, 25.12. 11.00 Uhr Festgottesdienst

1. Weihnachtstag mit Abendmahl (Wein)

Donnerstag, 26.12. 10.45 Uhr Festgottesdienst

2. Weihnachtstag mit Posaunenchor

Dienstag, 31.12. 17.00 Uhr Jahresschlussandacht

Silvester

Mittwoch, 01.01. 17.00 Uhr Andacht zu Jahresbeginn

Neujahr

anschl. Wintergrillen

Sonntag, 05.01. 10.45 Uhr Gottesdienst

2. Sonntag n. Weihnachten

Sonntag, 12.01. 10.45 Uhr Gottesdienst Lektor

1. Sonntag n. Epiphanias T. Krack

Sonntag, 19.01. 10.45 Uhr Gottesdienst

2. Sonntag n. Epiphanias

Sonntag, 26.01. 17.00 Uhr Gottesdienst „Herr der Ringe“

3. Sonntag n. Epiphanias Dunkelheit und Licht

Sonntag, 02.02. 10.45 Uhr Gottesdienst Lektor

4. Sonntag n. Epiphanias G. Henschel

Sonntag, 09.02. 17.00 Uhr Taizé Andacht

letzter Sonntag n. Epiphanias anschl. Abendessen

Sonntag, 16.02. 10.45 Uhr Gottesdienst

Septuagesimae

Sonntag, 23.02. 10.45 Uhr Gottesdienst Lektor

Sexagesimae mit Abendmahl (Saft) T. Krack

Fahrdienst zum Gottesdienst: 05363/976034


GOTTESDIENSTE ST.-SERVATIUS VOLKMARSDORF 27

D

E

Z

E

M

B

E

R

J

A

N

U

A

R

F

E

B

R

U

A

R

Sonntag, 01.12. 18.00 Uhr Musikalische Andacht

1. Advent

Sonntag, 08.12. 9.30 Uhr Gottesdienst

2. Advent

Sonntag, 15.12. 9.30 Uhr Gottesdienst Lektorin

3. Advent I. Quatz

3. Sonntag, Advent 22.12.

siehe Nordsteimke

4. Advent

Dienstag, 24.12. 16.00 Uhr Christvesper

Heiligabend 17.00 Uhr Christvesper

Mittwoch, 25.12. 10.45 Uhr Festgottesdienst

1. Weihnachtstag in Nordsteimke

Donnerstag, 26.12. 9.30 Uhr Festgottesdienst

2. Weihnachtstag mit Posaunenchor

Dienstag, 31.12. 16.00 Uhr Jahresschlussandacht

Silvester

Mittwoch, 01.01. 16.00 Uhr Andacht

Neujahr

zum Jahresbeginn

Sonntag, 05.01. 9.30 Uhr Gottesdienst

2. Sonntag n. Weihnachten mit anschließ. Kirchenkaffee

Sonntag, 12.01. 9.30 Uhr Gottesdienst Lektor

1. Sonntag n. Epiphanias T. Krack

Sonntag, 19.01. 9.30 Uhr Gottesdienst

2. Sonntag n. Epiphanias

Sonntag, 26.01.

siehe Nordsteimke

3. Sonntag n. Epiphanias

Sonntag, 02.02. 9.30 Uhr Gottesdienst Lektor

4. Sonntag n. Epiphanias G. Henschel

Sonntag, 09.02. 9.30 Uhr Gottesdienst

letzter Sonntag n. Epiphanias mit anschließ. Kirchenkaffee

Sonntag, 16.02. 9.30 Uhr Gottesdienst

Septuagesimae

Sonntag, 23.02. 9.30 Uhr Gottesdienst Lektor

Sexagesimae mit Abendmahl (Saft) T. Krack

Eventuelle Änderungen entnehmen Sie bitte der Tagespresse


Foto: Lehmann

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine