Der Schlüchtsee vor rund 75 Jahren - Gemeinde Grafenhausen

grafenhausen.de

Der Schlüchtsee vor rund 75 Jahren - Gemeinde Grafenhausen

� SA.

6. August 2011

NR. 16/17

KW 31-34


Seite 2 Samstag, 6. August 2011 GRAFENHAUSEN

Der Schlüchtsee vor rund 75 Jahren

Schlüchtsee-Badeordnung aus der “guten alten Zeit”!?

Für die Besucher des Schlüchtsees gelten nachstehende

Bestimmungen

1.

Die Besucher des Badeplatzes und des Sees sind verpflichtet, sich während ihres Aufenthaltes am und im See in den Grenzen der Ordnung und

Schicklichkeit zu verhalten.

Der als Badeplatz durch Tafeln bezeichnete Raum darf von den Badegästen im Badeanzug nicht verlassen werden, ebenso ist es verboten den See

an anderen Stellen als am Badeplatz (Ostseite des Sees) zu betreten und zu verlassen.

2.

Das Baden im Wasser, in Luft und Sonne ist nur in einer Sitte und Anstand nicht verletzenden Badekleidung gestattet.

3.

Verboten ist:

a) Jegliche Verunreinigung des Platzes oder Wassers, insbesondere auch das Wegwerfen und Liegenlassen von Flaschen, Gläsern und Papierabfällen

und dgl.,

b) das Anzünden von Feuern und das Aufschlagen von Zelten,

c) der Zutritt von Juden und Personen mit ansteckenden oder ekelerregenden Krankheiten,

d) jede Belästigung der Eigentümer des Sees und das Betreten der umliegenden Grundstücke, soweit sie nicht zur Benützung durch die Besucher

freigegeben sind.

4.

Die Badegäste dürfen sich nur in einem der beiden Badehäuser entkleiden, also nicht am Ufer oder im Walde.

Ds kleine (alte) Badehaus ist den Kindern zur Benützung vorbehalten und soll von Erwachsenen nur benutzt werden, wenn das große (neue) Badehaus

nicht geöffnet ist.

5.

Hunde sind an der Leine zu führen und dürfen nicht ins Wasser gebracht werden.

7.

Für Wertsachen wird Gewähr bis zum Betrage von RM 50,- geleistet, wenn sie an der Kasse abgegeben worden sind.

Für Fahrräder wird eine Gewähr übernommen.

Die Benützung des Bades geschieht ausschließlich auf eigene Gefahr des Badenden, irgendwelche Ansprüche aus der Benützung des Bades und

der Badeanlagen sind sowohl gegenüber den Eigentümern des Sees, wie auch gegen die Gemeinde ausgeschlossen.

Besondere Veranstaltungen auf dem See (Schwimmfeste usw.) dürfen nur nach vorheriger Genehmigung der Eigentümer des Sees und der Gemeinde

abgehalten werden.

8.

Den Anordnungen des Bademeisters ist Folge zu leisten, er ist berechtigt Besucher des Sees und Badegäste, die diesen Bestimmungen zuwiderhandeln,

fortzuweisen.

Grafenhausen i. Schwarzwald, den 1. Juli 1936

Der Bürgermeister


GRAFENHAUSEN Samstag, 6. August 2011 Seite 3

Erlebnistour Mittelalter

“Wie Menschen damals im Schwarzwald lebten” können die Teilnehmer bei der Erlebnistour Mittelalter erfahren. Die Historische

Hans-Müller-Gruppe e.V. in Grafenhausen-Staufen lädt in diesem Jahr wieder zu dieser interessanten Veranstaltung ein. Die Mittelaltertour

findet statt am

Samstag, 20. August 2011

ab 13.30 Uhr

in Grafenhausen/Staufen

Auf der Wandertour vom Hans-Müller-Gedenkstein in Bulgenbach bis zum Lagerplatz begegnen den Gästen, die sich aus dem Fundus

der Hans-Müller-Gruppe selbst auch mittelalterlich gewanden können, viele Attraktionen aus der “guten? alten Zeit”. Und am

Lagerplatz dann gibt es neben dem mittelalterlichen Mahl, u.a. auch stilechte Musik, div. Vorführungen und Kinderunterhaltung.

Tickets/Gutscheine für die Mittelaltertour gibt es bei der Tourist-Information Grafenhausen.

Preise: 24 � Erwachsene; 10 � Kinder (4-14 Jahre)

Simone Tröndle

Sebastian Stiegeler

Personalangelegenheiten

Frau Simone Tröndle, Mitarbeiterin im Rathaus/Bürgerbüro, wurde in der jüngsten Gemeinderatssitzung

von Bürgermeister Christian Behringer verabschiedet. Frau Tröndle war seit Beginn ihrer Ausbildung bei der

Gemeindeverwaltung Grafenhausen tätig. Nun möchte sie sich auf dem zweiten Bildungsweg weiterqualifizieren

und hatte deshalb das Beschäftigungsverhältnis mit der Gemeinde beendet. Herr Behringer sowie die

Belegschaft der Gemeindeverwaltung bedauern zwar ihren Weggang, gratulieren ihr aber zu dieser Entscheidung,

die sie beruflich weiterbringen wird.

Wir wünschen der ausscheidenden Kollegin für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg!

Neu im Rathaus-Team

Die Lücke, die Simone Tröndle im Bürgerbüro der Gemeinde hinterlässt,

wird Frau Carina Frenkel aus Ühlingen-Birkendorf schließen.

Sie hat ihre Tätigkeit im Rathaus Grafenhausen bereits aufgenommen.

Frau Frenkel befindet sich momentan noch in Ausbildung,

wird aber Anfang des Jahres 2012 der Gemeinde als ausgebildete

Verwaltungsfachangestellte zur Verfügung stehen.

Wir begrüßen Frau Carina Frenkel herzlich in unserem Team und

wünschen ihr im neuen Wirkungskreis viel Erfolg und alles Gute.

Unbefristeter Vertrag

Herr Sebastian Stiegeler ist seit 01.07.2010 in der Tourist-Information

beschäftigt. Sebastian Stiegeler hatte nach dem

Ausscheiden von Frau Siegel einen befristeten Arbeitsvertrag erhalten.

Dieser wurde nunmehr in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

umgewandelt.

Auch Herrn Sebastian Stiegeler wünschen wir für die Arbeit in der

Tourist-Information viel Erfolg und alles Gute!

Carina Frenkel


Seite 4 Samstag, 6. August 2011 GRAFENHAUSEN

Multimedia Vortrag

Gedanken

erschaffen Realität

Referent: Hans-Peter Rieder

Realität und Wirklichkeit

Wie wir neueste wissenschaftliche Erkenntnisse

für unser Wohlbefinden nutzen können

Hagehus

Mittwoch, 10.08.2011

19:30 Uhr

Vorverkauf: 8,- Euro

Abendkasse: 10,- Euro

Infos und Vorverkauf:

Tourist Information

Grafenhausen

Tel. 07748 52041

Besuch bei der Feuerwehr

Die 4. Klasse der Grundschule Grafenhausen war kürzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr

zu Besuch. Hier informierten die Feuerwehrangehörigen u.a. über Alarmierung und Einsatzarten.

Sibylle Strittmatter bot hier einen Blick in die Einsatzzentrale. (Foto) Einer der

Höhepunkte bei einem Besuch im Feuerwehrgerätehaus ist sicherlich die Fahrt in einem

Einsatzfahrzeug. (Foto)

Kinderparty-Tour

Sommerferienzeit ist Kinderpartyzeit! Bereits

seit über 20 Jahren touren Clown Peppino

und seine Freunde durch den Schwarzwald

und bieten den Kindern ein kurzweiliges und

fröhliches Ferienprogramm. Gemeinsam mit

der Schwarzwald Tourismus GmbH veranstaltet

der Europa-Park die Kinderparty-Tour.

Die Kinderparty in Grafenhausen startet am

Mittwoch, 31. August 2011

um 15.30 Uhr

in der Schwarzwaldhalle.

Clown Peppino, Euromaus und Eurofant begeistern auch in diesem Sommer mit ihrem

bunt gemischten Show- und Mitmachprogramm. Unter dem Motto „Peppinos Wundertüte“

erleben die kleinen Besucher fantastische Zaubereien, witzige Spiele, unterhaltsame-

Shows. Außerdem gibt es auch jede Menge tolle Preise.

Gemeinderatssitzung

Die erste öffentliche Sitzung des Gemeinderates

nach der Sommerpause findet am

Donnerstag, 15. September 2011

um 19.00 Uhr

im Rathaus/Sitzungssaal statt. Die Tagesordnung

wird ab Freitag, 09.09.2011, am

Rathaus-Aushang sowie in den Ortsteilen

Mettenberg (Rathaus) und Staufen (Bürgerhaus)

öffentlich bekanntgemacht.

Redaktionsschluss

� Sommerpause:

Wir weisen darauf hin, dass in der Kalenderwoche

33 kein Mitteilungsblatt erscheint!

� Die nächste Ausgabe erscheint am

Samstag, 03.09.2011

Der Redaktionsschluss für diese Ausgabe

ist am:

Mittwoch, 31.08.2011, 12.00 Uhr

Müllkalender

Restmüll

Abfuhr jeweils mittwochs, ab 7.00 Uhr

Weitere Infos unter Tel. 07751/86-5401

www.abfall.landkreis-waldshut.de

Gelber Sack

Nächster Abholtermin:

� Donnerstag, 25.08.2011

Blaue Tonne

Nächster Abfuhrtermin:

� Mittwoch, 17.08.2011

Altkleider

Abgabe möglich jeweils am 1. Freitag des

Monats, von 18.00-19.00 Uhr, zentrale Sammelstelle

des DRK-Ortsvereins in der Sparkassen-Garage.

Schadstoffe

Station macht das Schadstoffmobil am

Freitag, 19. August 2011

von 15.30 – 18.30 Uhr

beim Feuerwehrgerätehaus in St. Blasien.


GRAFENHAUSEN Samstag, 6. August 2011 Seite 5

Sperrmüll

Kann zwei Mal im Jahr – per Abrufkarte, die

jedem Haushalt zuging – beim Landratsamt

zur Abholung gemeldet bzw. beim Recyclinghof

abgegeben werden.

Alteisen/Schrott

Container der Feuerwehr hinter dem Gerätehaus.

Recyclinghof Grafenhausen

Gewerbestraße, gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus

Öffnungszeiten:

mittwochs 14.00 - 17.00 Uhr

samstags 09.00 - 13.30 Uhr

- Sommerpause -

Feuerwehr

www.feuerwehr-grafenhausen.de

Nächste Probe am:

12.09.2011

20:00 Maschinisten (alle Abt.)

Jugendfeuerwehr

- Sommerpause -

Nächste Probe am:

16.09.2011, um 18.45 Uhr

Märkte

Wochenmarkt Grafenhausen

donnerstags, Rathausplatz

9.00 bis 13.00 Uhr

Soziales/Beratung/Auskunft

Sozialstation Oberes Wutachtal e.V.

Pflege u. Hauswirtschaft, Team Ühlingen,

Tel. 07743/929049

Dorfhelferinnen: Tel. 07703/937013

Hausnotruf: 0176-180 11 161

Sozialstation St. Blasien e.V.

Tel. 07672-2145 oder 1604

Ambulanter Pflegedienst

Tel: 07743/5621

St. Laurentius Bonndorf

Senioren-/Pflegeheim, betreutes Wohnen,

Tel: 07703/9395-0, Fax: 9395-244

Frauen-/Kinderschutzhaus

Tel: 07751/3553

Offene Beratung “Courage”,

Tel: 07751/910843

Schwangeren-/Familienberatung

Diakonisches Werk, Waldtorstr. 1a,

Waldshut, Tel: 07751/83040

donum vitae

Rheinstr. 8, Waldshut,

Tel: 07751-898237

Sorgentelefon (gebührenfrei)

für Erwachsene:

Tel. 0800/1110111

für Kinder/Jugendliche:

Tel. 0800-1110333

Kath. Regionalstelle

Eisenbahnstr. 29, Waldshut-Tiengen,

Tel. 07751-8314-400, Fax: -499,

e-mail: kathreg.wt@t-online.de

Helferkreis Soziale Dienste

Kath.Pfarrei Brenden

Brigitte Morath, Tel. 07747-557

Anonyme Anlaufstelle

bei Misshandlung/sexueller Gewalt

Tel. 07622/11103 od. 63929

Drogenberatung

Waldshut, Ziegelfeldstr. 19

Tel. 07751/706-50, Fax: -61

Caritasverband

Haberer-Haus Tiengen, donnerstags,

13.30-15.30 Uhr, Tel. 07751-83130

Sprechstunden im Rathaus Bonndorf:

dienstags, 09:00 - 12:00, mittwochs, 14:00 -

17:00, donnerstags, 14:00 – 18:00, weitere

Termine nach tel. Vereinbarung, Tel.

07703/9380-41

Hausnotrufdienst: Tel. 07751/801121 oder

01761/8011161

Dt. Rentenversicherung

Außenstelle Waldshut, Waldtorstr. 1a

Mo+Di, 8.00-12.00 Uhr/13.00-16.00 Uhr

Tel. 07751/89-580

Sprechstunden jeden letzten Donnerstag im

Monat, Rathaus Bonndorf, 8.00 bis 12.00

Uhr.

Gesundheitsamt

Im Wallgraben 34, Waldshut

Tel. 07751/865101

AIDS-Beratung

Tel. 07751/86-5101

Kreisjugendamt

regelmäßige Sprechstunden:

Rathaus Bonndorf

montags, 9.15 – 12.00 Uhr

Rathaus Ühlingen

14-tägig/in den geraden Kalenderwochen,

dienstags, 9.00-10.00 Uhr

Suchtbeauftragter:

LRA Waldshut, Kaiserstr. 110, 79761 WT

(Büro: Viehmarktplatz 1) Tel.

07751/86-4344, E-Mail: wilfried.koennecker@

landkreis-waldshut.de

Bei Alkoholproblemen:

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Alkoholproblemen,

Treffen 14-tägig, dienstags,

18.30 Uhr, in Bonndorf (Paulinerheim), Infos:

Tel. 07751/89668-0

Lebenshilfe FUD:

Anlaufstelle für Familien mit Kindern mit Behinderung,

Zeppelinstr. 2,

Waldshut-Tiengen, Tel: 07741/9657277,

Fax: 07741-9678827.

Mobbing

Zentrale Mobbing-Hotline: 01802/6622464

Selbsthilfegruppe: 14-tägige Treffs, Kath.

Gemeindehaus Waldshut, 19.00 Uhr

Selbsthilfegruppe

für Angehörige psychisch erkrankter Menschen.

Treffs: jeweils am letzten Donnerstag

des Monats, um 19.00 Uhr, beim Caritasverband

Waldshut, Poststr. 1. Infos unter Tel.

07751/3372.

Schuldenprobleme

DGV e.V.: Terminvereinbarung unter Tel.

0761/292869-0, Hans-Sachs-Gasse 7,

79098 Freiburg, www.hilfe-aktiv.info

VdK-Sozialverband

Fragen/Infos: Tel. 0761-504490

Hospizdienst Hochrhein e.V.

Tel. 07751/802333

Weißer Ring

Tel. 01803-343434

BISS

Beratungs-, Informations- u. Schulungszentrum

(BISS) für Sehgeschädigte

Tel. 0711-65640

Anonyme Alkoholiker

Kontakt: Tel. 07751-4862

AL-ANON

Treff in Waldshut, jeweils montags, 17.30 bis

19.00 Uhr, Ev. Versöhnungskirche, Waldtorstr.,

Tel. 0162-8669412

Tierschutz-Telefon

Tel. 0151 554 14 785

Tierheim Steinatal

Breitenfeld, Tel. 07741-684033

Finanzamt

Infothek, Bahnhofstr. 5, Tiengen

Mo-Mi: 8.00-15.30 Uhr

Do: 8.00-17.30 Uhr / Fr: 8.00-12.00 Uhr

Verbraucherzentrale

Info-Tel: 0180-5505999 (0,12 Euro/min)

Mo.-Do. 10.00-18.00 Uhr

Fr. 10.00-14.00 Uhr

Haus & Grund e.V.

Kaiserstr. 16, Waldshut, Tel: 07751-7676,

Zweigstelle St. Blasien, Tel: 07672-4222 u.

4333

Strom/Energiedienst

Service-Nr: 0180 1605050

Störungs-Nr: 0180 1605044

Wasserversorgung

Tel. 07748/520-0

Fahrplanauskunft

Landesweit für den öffentlichen Nahverkehr:

Tel. 01805-779966

Post-Filiale

Die Post-Filiale in Grafenhausen, Rothauser

Str. 4, ist wie folgt geöffnet:

Mo.- Fr. 15.00 bis 17.00 Uhr

Sa. 10.00 bis 11.00 Uhr

Tel. 07748/929089


Seite 6 Samstag, 6. August 2011 GRAFENHAUSEN

Agentur für Arbeit

Öffnungszeiten in Waldshut-Tiengen, Bad

Säckingen und Lörrach:

Mo./Di./Mi./Fr. 07.30 – 12.30 Uhr

Do. 07.30 – 18.00 Uhr

Öffnungszeiten Landratsamt

Mo. 08.30 – 12.30 Uhr

Di. 08.30 – 12.30 Uhr

13.30 – 18.00 Uhr

Mi. geschlossen

Do. 08.30 – 15.30 Uhr

Fr. 08.30 – 12.30 Uhr

Kfz-Zulassungsstelle

Alfred-Nobel-Str. 1

Mo./Mi./Fr. 07.30 – 12.30 Uhr

Di. 07.30 – 12.30 Uhr

13.30 – 18.00 Uhr

Do. 07.30 – 15.30 Uhr

Polizei

Polizeiposten Bonndorf, Donaueschinger

Str. 15, Tel. 07703/9325-0, Fax: 07703/

9325-20, e-mail: bonndorf@pdwt.bwl.de

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 07.30 - 17.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten:

Polizeirevier Waldshut, Poststr. 4,

Tel. 07751/8316-0, Fax: 07751/8316-534,

e-mail: wt-wache@pdwt.bwl.de

Appell an

Hundehalter

Vermehrt gehen im Rathaus und bei der

Tourist-Information Beschwerden ein

über Verschmutzungen durch Hundekot

speziell im Kurpark.

Und gerade hier ist es eigentlich unverständlich,

dass die Hundehalter nicht darauf

achten, die Hinterlassenschaften ihres

Vierbeiners einzusammeln, befinden

sich doch an jedem Parkeingang Hundestationen!!

Hier kann sich jeder Hundehalter

kostenlos Kot-Tüten holen, und

diese dann auch wieder entsorgen. Bitte

nutzen Sie diese Einrichtungen!

Wir appellieren nochmals ganz dringend

an die Tierliebhaber, unseren Kurpark

nicht länger zu verdrecken. Die vielen

Kothaufen sind nicht gerade einladend,

weder für unsere Touristen, noch für die

Einheimischen.

Bitte nehmen Sie diesen Hinweis ernst,

bevor die Beschwerdeführer den Rechtsweg

einschlagen. Zuwiderhandlungen

werden geahndet! Es droht ein Bußgeld!

Wir hoffen auf Ihre Einsicht und Ihr Verständnis.

Das Bürgermeisteramt

NACHRUF

Im Alter von 84 Jahren verstarb in Grafenhausen-Staufen Herr

Willibald Riesterer

Herr Riesterer war insgesamt über 40 Jahre ehrenamtlich in der Kommunalpolitik tätig.

Von 1953 bis 1974 gehörte er dem Gemeinderat der damals noch selbstständigen Gemeinde

Staufen an. Nach der Eingliederung der Orte Staufen und Bulgenbach in die Gemeinde

Grafenhausen war Willibald Riesterer dann für rund 14 Jahre sowohl im Gemeinderat,

als auch im Ortschaftsrat Staufen tätig. Bis Ende August 1994 gehörte Herr Riesterer

dem Gemeinderat Grafenhausen an.

Mit außergewöhnlichem Engagement hatte er sich über vier Jahrzehnte lang für seine

Heimatgemeinde und deren Einwohner eingesetzt. Für diese beispielhafte Leistung wurde

Riesterer im Jahr 1993 mit der Goldenen Ehrenmedaille des Gemeindetages Baden-Württemberg

ausgezeichnet.

Sein ehrenamtliches Engagement galt aber nicht zuletzt auch der Feuerwehr. 47 Jahre

gehörte Willibald Riesterer der Freiwilligen Feuerwehr Staufen an. 10 Jahre lang, von

1977 bis 1987, war er Kommandant. Auch diesem Ehrenamt hatte er viel Zeit und Energie

gewidmet, wofür ihm nicht nur die Freiwillige Feuerwehr, sondern vielmehr alle Bürger

der Gemeinde zu großem Dank verpflichtet sind.

Mit großem Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein hatte er die Aufgaben als Gemeinde-

und Ortschaftsrat, aber auch als Aktiver der Freiwilligen Feuerwehr gemeistert. Dies

verdient nicht nur unseren größten Respekt, sondern vielmehr auch unsere uneingeschränkte

Anerkennung und unseren besonderen Dank. Wir werden Herrn Riesterer ein

ehrendes Gedenken bewahren. Sein Name wird mit Grafenhausen und dem Ortsteil

Staufen stets verbunden bleiben.

Seinen Angehörigen gilt unsere aufrichtige und tief empfundene Anteilnahme.

Gemeinde Grafenhausen: Ortsteil Staufen: FFW Grafenhausen: FFW-Abt. Staufen:

Christian Behringer Theodor Isele Guido Strittmatter Peter Morath

Bürgermeister Ortsvorsteher Kommandant Abt. Kommandant

Begleiter/innen gesucht!

Im kommenden Schuljahr führen die Justus-von-Liebig-Schule

und die Gewerbl.

Schulen Waldshut in jeweils einer Klasse

des Berufseinstiegsjahres (BEJ) bzw. des

Berufsvorbereitungsjahres (BVJ) eine

Ganztagesförderung ein.

Die Schulen suchen hierfür Jugendbegleiter/innen.

In Frage kommen Privatpersonen

sowie Mitglieder von Vereinen,

Verbänden oder Kirchen, die sich für Jugendliche

engagieren möchten, indem

sie eigenständige Bildungs- und Betreuungsangebote,

z.B. im Bereich Sport, Musik,

Kunst, Natur oder auch Hausaufgabenbetreuung

im Rahmen der Ganztagesförderung

durchführen.

Besonders gesucht wird eine Person, die

mit etwa 6 Schülern an einem festen Wochentag

2 bis 4 Std. kocht. Ansprechpartnerin

dafür ist Frau Streich.

Infos/Bewerbung: Gewerbliche Schulen

Waldshut, Tel. 07751/884-429, Justus-von-Liebig-Schule,

Tel. 07741/2299.

Ausbildungsplätze

Zum 01.08.2012 bietet die Bundesfinanzverwaltung

wieder Ausbildungsplätze an für Beamte/Beamtinnen

im mittleren und gehobenen

Zolldienst.

Voraussetzungen:

� Abitur oder Fachhochschulreife für den

gehobenen Dienst

� Fachoberschulreife/mittlere Reife für

den mittleren Dienst

(in Ausnahmefällen genügt auch ein Hauptschulabschluss

in Verbindung mit einer so

genannten förderlichen Berufsausbildung)

� Staatsangehörigkeit eines

EU-Mitgliedstaates

� körperliche Fitness und gesundheitliche

Eignung

� grundsätzliche Bereitschaft, Dienstkleidung

und eine Waffe zu tragen sowie im

Schichtdienst zu arbeiten.

Bewerbungen sind bis spätestens

23.09.2011 (Eingang) zu richten an:

Hauptzollamt Lörrach, Mozartstr. 32, 79539

Lörrach. Weitere Infos unter: www.zoll.de

oder Tel. 07621/170-1500.


GRAFENHAUSEN Samstag, 6. August 2011 Seite 7

Mitarbeiter/in gesucht

Die Gemeinde Schluchsee sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des

Bauhofteams

eine/n Bauhofmitarbeiter/in.

Einsatzschwerpunkte sind Straßenunterhaltung, Winterdienst, Unterhaltung der öffentlichen

Einrichtungen (Friedhof, Spielplätze, Grünanlagen etc.) sowie weitere im Gemeindebauhof

anfallende Arbeiten. Die Arbeitszeiten sind im Winterdienst und bei besonderen

Anlässen auch am Wochenende und in den Nachtstunden.

Sie

� haben eine handwerkliche Ausbildung und Berufserfahrung,

� sind engagiert und haben Spaß an der selbstständigen Ausführung abwechslungsreicher

Tätigkeiten,

� sind verantwortungsbewusst und haben Freude an der Lösung und Umsetzung vielfältiger

Aufgabenstellungen,

� sind im Besitz der Führerscheinklasse C (alte Führerscheinklasse II)

Wir

� erwarten technisches Verständnis, Einsatzbereitschaft, selbstständiges Arbeiten und

Teamgeist

� bieten einen interessanten, vielseitigen und sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen

Dienst mit einer leistungsgerechten Bezahlung nach dem TVöD mit Zusatzversorgung.

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen

Unterlagen bis spätestens 31. August 2011 an die Gemeinde Schluchsee, Fischbacher

Str. 7, 79859 Schluchsee. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Personalamtsleiterin, Frau

Zolg, Tel: 07656/77-24, E-Mail: zolg@schluchsee.de, gerne zur Verfügung.

Fundbüro

Nr. Fundgegenstand Fundort

277 Ring mit 3 Schlüsseln Parkplatz Café Müller

280 Scan-Disk SD Card 8 GB Tannenmühleweg

282 Kinder-Norwegermütze Kapf

283 Taschenmesser Kurpark

284 Strickmütze, dunkelgrau Parkplatz Edeka-Fechtig

285 kleiner Schlüssel mit Karabiner Kurpark

288 Brille (schwarzes Etui) vor der Sparkasse

292 Crinkle-Tuch (khaki) Haus des Gastes

293 Rucksack m. Turnschuhen Schulbus

294 Mini-Flipflop (lila) Haus des Gastes

295 Kinder-Softshelljacke (blau) Haus des Gastes

296 Kette mit 3 Schlüsseln Auto Tröndle

297 Sweatjacke (blau, Gr. 176) Haus des Gastes

298 Jako-Trainingsjacke SVG,

Gr. 140, „Sport Dury“

Auf dem Buck

Hygienischer Zustand der Badegewässer

Schlüchtsee

Ort Badestelle Kürzel Hygienischer Zustand

Grafenhausen Schlüchtsee WT 3 zum Baden gut geeignet

Während der Badesaison vom 01.06. - 15.09.2011 werden die Badegewässer wieder gemäß

der Badegewässer-Verordnung Baden-Württemberg hygienisch überwacht. In dieser

Zeit erfolgen weitere Informationen zum Badebetrieb (Thema Badeverbote).

Wasseruntersuchung am 20.07.2011:

Die mikrobiologische Untersuchung nach der geltenden Badegewässerverordnung

(BadegVO 2008) ergab keine Beanstandung.

Dr. Oliver Schneider

Deutsches Rotes Kreuz

Blutspendeaktion

Der DRK-Blutspendedienst bittet gerade

in diesen Sommerwochen um eine Blutspende.

Die nächste Möglichkeit, in der

Region Blut zu spenden, ergibt sich am

Freitag, 12. August 2011

von 14.30 – 19.30 Uhr

im Haus des Gastes Grafenhausen.

Der DRK-Blutspendedienst appelliert an

die Bürger, gerade jetzt im Sommer,

wenn es besonders knapp wird mit den

Vorräten an Spenderblut, zur Blutspende

zu gehen. Und weil jede Blutspende zählt,

erhalten alle Blutspender, die zum Termin

einen neuen Spender mitbringen, als besonderes

Dankeschön einen exklusiven

Rucksack.

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen

18 und 71 Jahren. Erstspender

dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein.

Damit die Blutspende gut vertragen wird,

erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche

Untersuchung. Die eigentliche Blutspende

dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung,

Untersuchung und anschließendem

Imbiss sollte eine gute Stunde Zeit

eingeplant werden. Eine Stunde, die ein

Leben retten kann.

Sammlungsverbot

Aufgrund bestehender Zweifel an ordnungsgemäßen

Altkleidersammlungen sowie an der

Verwendung der Sammlungserträge hat die

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) –

landesweite Spendenaufsicht in Rheinland-Pfalz

– dem Verein Quo Vadis – Vereinte

Jugend- und Altenhilfe e.V., mit Sitz in Esslingen,

Altkleidersammlungen in Rheinland-Pfalz

mit sofortiger Wirkung untersagt.

Da die sofortige Vollziehung des Sammlungsverbots

angeordnet wurde, ist dieses trotz der

zwischenzeitlich erhobenen Klage des Vereins

zu beachten. Aufgrund aktueller Kleidersammlungen

im Namen von Quo Vadis in einzelnen

Gemeinden des Regierungsbezirks Freiburg

weist das Regierungspräsidium ausdrücklich

auf das bestehende Sammlungsverbot für

Rheinland-Pfalz hin.

Da die Verwendung der Altkleider sowie deren

Erlöse aus der Verwertung für karitative Zwecke

nicht sichergestellt ist, rät die ADD derzeit von

Kleiderspenden im Namen “Quo Vadis - Vereinte

Jugend- und Altenhilfe e.V.” ab.

Schwarzwaldhalle

Für den Vereinssport bleibt die Schwarzwaldhalle

in den Sommerferien wieder

geschlossen. Wir bitten um Verständnis!

Liegengebliebenes aus der Schule, der

Halle, aus dem Haus des Gastes etc.

kann in der Woche vom

8. bis 12.08.2011

im Foyer der Schwarzwaldhalle abgeholt

werden.


Seite 8 Samstag, 6. August 2011 GRAFENHAUSEN

Die Deutschen

haben sechs Monate Winter

und sechs Monate keinen Sommer.

NAPOLEON

Verschenk-Börse

Folgendes wird verschenkt:

1 Computer-Tisch

(metallgrau)

Interessenten wenden sich bitte direkt an

den Schenker:

Tel: 07748-92 91 22

Freie Wohnungen

2-Zi. 50 m² EG

2-Zi. 52 m² EBK, Stellplatz, Keller,

Waschküche, DG

2-Zi 54 m² EBK, Südbalkon,

Stellplatz, OG

2- Zi. 55 m², EBK, GS, Bad/WC, Keller.

2-Zi. 67 m² EBK, Abstellraum, Keller,

Balkon

2-Zi. 68 m² in Brünlisbach, EBK,

Terrasse, Stellplatz

2-Zi. 70 m² in Brünlisbach, möbl.,

Balkon

3-Zi. 65 m² DG, Speicher, Keller

3-Zi. 65 m² DG, EBK, Bad/Du, Abst.,

Balkon, Keller, Garage

3-Zi. 79 m² möbliert, 2 Etagen, neues

Bad, Stellplatz

3-Zi. 80 m² EBK, Balkon,

3-Zi.

Pkw-Stellplatz

86 m² EBK, Wohnzi., 2 Schlafzi.,

2 Du/WC, 2 Abstellr., Balkon

3-Zi. 86 m² Küche, Bad, DG

3-Zi. 90 m²

3-Zi. 90 m² Küche, Bad, 1 Wohnzi., 2

Schlafzi., Balkon

3-Zi. 90 m² EBK, Bad/WC, Balkon,

Carport

4-Zi. 84 m² EBK, DG, Balkon, Keller,

Stellplatz, Trockenraum,

Waschküche

4-Zi. 100 m² DG, EBK, Balkon, Keller,

Garage, Stellplatz, ab 01.09.11

4-Zi. 125 m² EBK, Garage, Stellplatz,

Keller, Garten

4-Zi. 134 m² Balkon, Garage, Keller,

Trockenraum

Freie Dauerferienwohnungen:

2-Zi. 40 m² Küche, Bad/WC, Balkon

2-Zi. 46 m² EBK, Du, Balkon/Terrasse

2-Zi. 56 m² EBK, Du, Balkon/Terrasse

2-Zi. 60 m² EBK, Bad/WC, Du, evtl.

Garage, Stellplatz

3-Zi. 60 m² Küche, Bad/WC

Wohnungsgesuche:

Kleine Familie sucht Haus zur Miete

Infos/Rückfragen an:

Einwohnermeldeamt, Tel. 07748/520-27,

E-Mail: rathaus@grafenhausen.de

Bitte erfragen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst

beim DRK unter der Tel. Nr.

01805 – 19292 – 430

- rund um die Uhr -

Ebenso haben Sie die Möglichkeit (Wochenende,

nachts) über das Telefon Ihres Hausarztes

den Namen des ärztlichen Bereitschaftsdienstes

zu erfahren (Tonband).

Praxis Bohl, Grafenh. Tel. 07748/1211

Praxis Berg, Ühlingen Tel. 07743/217

Praxis Müller, Birkendorf Tel. 07743/5440

Praxis Pfandler, Berau Tel. 07747/669

Wer etwas über die VERSCHENKBÖRSE

anzubieten hat, kann dies beim Bürgermeisteramt,

Zi. 12, Tel. 07748/520-21, E-Mail:

a.heller@grafenhausen.de melden. Praxis geschlossen:

Dr. Berg macht Urlaub. Seine Praxis ist

geschlossen bis einschl. 21.08.2011.

Lebensbedrohliche Notfälle

Unfälle 112

Rettungsdienst, Notarzt 19222

Weitere Notfallnummern:

Rettungsdienst/Notarzt/Feuerwehr:

Tel. 112 oder 19222

Zahnärztliche Notfallnummer:

Tel. 0180 3 222 555-30

Giftnotruf:

Tel. 0761-270 43 61

Spital Stühlingen

Tel. 07744/531-0

Spital Waldshut

Tel. 07751/85-0

Apotheken-Notdienst:

- jeweils von 8.30 bis 8.30 Uhr –

Im Internet unter:

http://lak-bw.notdienst-portal.de

06.08. Kurapotheke Höchenschwand

Tel. 07672/890

Marien-Apotheke Neustadt

Tel. 07651-7375

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

07.08. Dom-Apotheke St.Blasien

Tel. 07672-1417

Scheffel-Apotheke Löffingen

Tel. 07654-91060

Schwarzwald-Apotheke Bonndorf

Tel. 07703-91100

Schwarzwald-Apotheke

Hinterzarten

Tel. 07652/91140

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

08.08. Stadt-Apotheke Neustadt

Tel. 07651-933880

Thoma-Apotheke Bernau

Tel. 07675-627

09.08. Eulogius-Apotheke Lenzkirch

Tel. 07653-6323

10.08. Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

11.08. Kurapotheke Höchenschwand

Tel. 07672/890

Schwarzwald-Apotheke Hinterzarten

Tel. 07652/91140

Schwarzwald-Apotheke Bonndorf

Tel. 07703-91100

12.08. Marien-Apotheke Ühlingen

Tel. 07743-208

Apotheke Dr. Kammerer St. Blasien

Tel. 07672-515

Münster-Apotheke Neustadt

Tel. 07651/922660

13.08. Park-Apotheke Lenzkirch

Tel. 07653-290

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

14.08. See-Apotheke Schluchsee

Tel. 07656-593

Schwarzwald-Apotheke Hinterzarten

Tel. 07652/91140

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

15.08. Apotheke Grafenhausen

Tel. 07748-294

Marien-Apotheke Neustadt

Tel. 07651-7375

16.08. Dom-Apotheke St.Blasien

Tel. 07672-1417

Scheffel-Apotheke Löffingen

Tel. 07654-91060

Schwarzwald-Apotheke Bonndorf

Tel. 07703-91100

17.08. Stadt-Apotheke Neustadt

Tel. 07651-933880

Thoma-Apotheke Bernau

Tel. 07675-627

18.08. Eulogius-Apotheke Lenzkirch

Tel. 07653-6323

19.08. Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

20.08. Apotheke Grafenhausen

Tel. 07748-294

Schwarzwald-Apotheke Hinterzarten

Tel. 07652/91140

Schwarzwald-Apotheke Bonndorf

Tel. 07703-91100

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

21.08. Apotheke Dr. Kammerer St. Blasien

Tel. 07672-515

Münster-Apotheke Neustadt

Tel. 07651/922660

Schwarzwald-Apotheke Hinterzarten

Tel. 07652/91140

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

22.08. Park-Apotheke Lenzkirch

Tel. 07653-290

23.08. See-Apotheke Schluchsee

Tel. 07656-593

24.08. Apotheke Grafenhausen

Tel. 07748-294

Marien-Apotheke Ühlingen

Tel. 07743-208

Marien-Apotheke Neustadt

Tel. 07651-7375

25.08. Dom-Apotheke St.Blasien

Tel. 07672-1417

Scheffel-Apotheke Löffingen

Tel. 07654-91060

Schwarzwald-Apotheke Bonndorf

Tel. 07703-91100

26.08. Stadt-Apotheke Neustadt

Tel. 07651-933880


GRAFENHAUSEN Samstag, 6. August 2011 Seite 9

Thoma-Apotheke Bernau

Tel. 07675-627

27.08. Eulogius-Apotheke Lenzkirch

Tel. 07653-6323

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

28.08. Schwarzwald-Apotheke Hinterzarten

Tel. 07652/91140

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

29.08. Kurapotheke Höchenschwand

Tel. 07672/890

Schwarzwald-Apotheke Hinterzarten

Tel. 07652/91140

Schwarzwald-Apotheke Bonndorf

Tel. 07703-91100

30.08. Apotheke Dr. Kammerer St. Blasien

Tel. 07672-515

Münster-Apotheke Neustadt

Tel. 07651/922660

31.08. Park-Apotheke Lenzkirch

Tel. 07653-290

01.09. See-Apotheke Schluchsee

Tel. 07656-593

02.09. Apotheke Grafenhausen

Tel. 07748-294

Marien-Apotheke Neustadt

Tel. 07651-7375

03.09. Dom-Apotheke St.Blasien

Tel. 07672-1417

Scheffel-Apotheke Löffingen

Tel. 07654-91060

Schwarzwald-Apotheke Bonndorf

Tel. 07703-91100

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

04.09. Thoma-Apotheke Bernau

Tel. 07675-627

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

Schwarzwald-Apotheke Hinterzarten

Tel. 07652/91140

Impressum:

Herausgeber und verantwortlich für

den redaktionellen Teil:

Bürgermeisteramt, Rathausplatz 1

79865 Grafenhausen

Telefon: 07748 520-21

Telefax: 07748 520-20

e-mail: sekretariat@grafenhausen.de

Internet: http://www.grafenhausen.de

Druck und Verlag:

Primo-Verlagsdruck • Postfach 1254

78329 Stockach

Telefon: 07771 9317-11

Telefax: 07771 9317-40

e.mail: Info@primo-stockach.de

Internet: www.primo-stockach.de

07.08.1936

Ingo Isele, Dresselbacher Weg 4

(75 Jahre)

11.08.1922

Maria Brachmann, Spiechergässle 23

(89 Jahre)

14.08.1945

René Schmitt, Buggenrieder Str. 7

(66 Jahre)

18.08.1920

Maria Seidler, Schaffhauser Str. 21

(91 Jahre)

23.08.1927

Friedrich Bockstaller, Hans-Müller-Weg 5

(84 Jahre)

27.08.1943

Hansjörg Zimmermann, Brünlisbach 22

(68 Jahre)

27.08.1946

Frieda Kögel, Am Berg 1

(65 Jahre)

28.08.1944

Ingrid Staller, Grafenhauser Str. 18

(67 Jahre)

01.09.1946

Karl Heinz Krämer, Spiechergässle 6

(65 Jahre)

02.09.1940

Verena Waßmer, Fliederweg 5

(71 Jahre)

04.09.1922

Maria Heer, Rötenberg 4

(89 Jahre)

Wir gratulieren herzlich!

Katholische Kirche

St. Fides / St. Margareta

Pfarrer Josef Haag

Kirchsteig 7, 79865 Grafenhausen

Tel. 07748/253, Fax 91 97 31

E-Mail: pfarramtgrafenhausen@t-online.de

Samstag, 06.08.

Cyriakkapelle

09:30 Cyriakusfest

Dürrenbühl - Wallfahrtsgottesdienst

Sonntag, 07.08.

Grafenhausen

09:00 Eucharistiefeier (Pfr. Haag)

Buggenried

13:30 Rosenkranz

Birkendorf

10:30 Eucharistiefeier (Pfr. Fritz)

Dienstag, 09.08.

Grafenhausen

17:00 Rosenkranz

Birkendorf

19:00 Rosenkranz

Donnerstag, 11.08.

Birkendorf

19:00 Abendmesse

Freitag, 12.08.

Grafenhausen

18:30 Rosenkranz

19:00 Abendmesse

Birkendorf

19.00 Rosenkranz

Samstag, 13.08.

Grafenhausen

17:00 Tauffeier

keine Vorabendmesse

Sonntag, 14.08.

Grafenhausen

09:00 Eucharistiefeier

Buggenried

13:30 Rosenkranz

Birkendorf

10:30 Eucharistiefeier

(Kräuter-/Blumen-Segnung)

Montag, 15.08.

Grafenhausen

19:00 Abendmesse

(Kräuter-/Blumen-Segnung)

Dienstag, 16.08.

Grafenhausen

17:00 Rosenkranz

Birkendorf

19:00 Rosenkranz

Donnerstag, 18.08.

Birkendorf

19:00 Wortgottesdienst

Freitag, 19.08.

Grafenhausen

17:00 Rosenkranz

Birkendorf

19:00 Rosenkranz

Samstag, 20.08.

Grafenhausen

16:00 Tauffeier

19:00 Vorabendmesse (Pfr. Fritz)

Sonntag, 21.08.

Buggenried

13:30 Rosenkranz

Birkendorf

10:30 Eucharistiefeier (Dr. Okoro)

Dienstag, 23.08.

Grafenhausen

17:00 Rosenkranz

Birkendorf

19:00 Rosenkranz

Donnerstag, 25.08.

Birkendorf

19:00 Abendmesse

Freitag, 26.08.

Grafenhausen

18:30 Rosenkranz


Seite 10 Samstag, 6. August 2011 GRAFENHAUSEN

19:00 Abendmesse

Birkendorf

19:00 Rosenkranz

Sonntag, 28.08.

Grafenhausen

09:00 Eucharistiefeier

Birkendorf

10:30 Eucharistiefeier

Dienstag, 30.08.

Grafenhausen

17:00 Rosenkranz

Birkendorf

19:00 Rosenkranz

Mittwoch, 31.08.

Mettenberg

19:00 Abendmesse

(Kapellenpatrozinium)

Donnerstag, 01.09.

Birkendorf

18:30 Beichtgelegenheit

19:00 Abendmesse

19:30 Pfarrgemeinderatssitzung

Freitag, 02.09. - Herz – Jesu – Freitag

Grafenhausen

18:30 Beichtgelegenheit

18:30 Rosenkranz

19:00 Abendmesse mit sakramentalem

Segen

Birkendorf

19:00 Rosenkranz

Sonntag, 04.09.

Grafenhausen

09:00 Eucharistiefeier

Birkendorf

10:30 Eucharistiefeier

Ferienordnung im Pfarrbüro

Im August gelten im Pfarrbüro verkürzte

Bürozeiten. Das Pfarrbüro ist wie folgt geöffnet:

Montag, Mittwoch und

Freitag 9.30 Uhr - 11.30 Uhr

Pfarrer Haag ist vom 8. bis 30. August

2011 in Urlaub. Die Vertretung übernimmt

Herr Dr. John Okoro aus Nigeria. Er

wohnt im Pfarrhaus Untermettingen, Tel.

07743/633.

Ab 7. August 2011 wird sonntags grundsätzlich

nur noch je eine Eucharistiefeier in Birkendorf

und Grafenhausen stattfinden.

Veränderungen in der Seelsorgeeinheit

„Oberes Schlüchttal“

Durch die Pensionierung des Herrn Pfr.

Haag stehen im Bereich des Gottesdienstangebots

einige Veränderungen an. Wo bisher

zwei Priester tätig waren, werden in Zukunft

ein Priester, eine Gemeindereferentin und

Wortgottesleiterteams tätig sein. Damit dennoch

Vereinsjubiläen oder besondere Anlässe,

die einen Gottesdienst in einem besonderen

Rahmen (Gemeindehalle, Festzelt

etc.) notwendig machen, bedient werden

können, ist eine weitsichtige Planung notwendig.

Aus diesem Grund wurde in der Seelsorgeeinheit

eine Liturgie-Pastoral-Konferenz eingerichtet.

In ihr planen die vom „Gemeinsamen

Ausschuss“ der Seelsorgeeinheit Delegierten

die Gottesdienstordnung für ca. ein

halbes Jahr.

Delegierte für Grafenhausen ist:

Frau Rita Schwarz-Jäger, Tel.

07748-5732

Terminvereinbarungen für den Zeitraum

01.10.2011 bis 31.01.2012 bei Frau

Schwarz-Jäger melden bis 13.09.2011!

Evangelische Kirche

Grafenhausen/Ühlingen-Birkendorf

Sanatorumstr. 10

79777 Ühlingen-Birkendorf

Pfarrerin Ruth Reinhard

Tel. 07743/1045, Fax 07743/5863

E-Mail: EvKircheeuhlingen@gmx.de

Sonntag, 07.08.2011

10:30 Gottesdienst in Grafenhausen

Kinderprogramm im Kurpark

“Kinder dieser Welt”

10.00 bis 13.00 Uhr

Sonntag, 14.08.2011

10:30 Gottesdienst in Grafenhausen

Sonntag, 21.08.2011

10:30 Gottesdienst in Grafenhausen

Sonntag, 28.08.2011

10:30 Gottesdienst in Grafenhausen

Sonntag, 04.09.2011

10:30 Gottesdienst in Grafenhausen

FERIEN

Aus der Zeit fallen

Den Wecker ins Leere laufen lassen.

Sich fragen, welcher Wochentag ist.

Mitten in der Nacht in den Himmel gucken.

Einen Zipfel von Gottes Ewigkeit

in den Händen halten.

Pater-Pio-Gebetsgruppe

Die nächste Gebetsandacht der Pater-Pio-Gebetsgruppe

findet statt am

Dienstag, 30. August 2011

um 18.15 Uhr

in der Kapelle in Bulgenbach. Hl. Messe mit

der Singgruppe “Hoffnung” aus Küssaberg.

Haus des Gastes

Mo - Fr 08.00 - 17.00 Uhr

Sa/So/Feiertag 10.00 - 17.00 Uhr

Tourist-Information

Mo - Fr 09.00 - 17.00 Uhr

Sa 10.00 – 12.00 Uhr

Heimatmuseum “Hüsli”

Di.-Sa. 10.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 17.00 Uhr

So./Feiertag 13.30 – 17.00 Uhr

- montags geschlossen!

Mühlenmuseum “Tannenmühle”

täglich 12.00 - 18.00 Uhr

Bücherei

Pfarrheim St. Bernhard

mittwochs 16.30 - 17.30 Uhr

sonntags 10.00 - 10.30 Uhr

Veranstaltungen im

07.08.11

09:30 Patrozinium

Kath. Kirche Brenden

10:00 KI-KU-Angebot:

Tuch-Tanz-Workshop für

Erwachsene

mit anschl. kleiner Vorführung

10:00 KI-KU-Angebot:

Kinder dieser Welt: Spiele,

Basteln,

Workshops, Kinderbibelstunde,

etc.

11:00 Frühschoppenkonzert

Kath. Kirche Brenden

11:00 Gartenfest beim

Mühlenwegstüble

11:00 Musik im Biergarten Rothaus

15:00 Hüsli-Konzert: So klingt´s

bei uns mit

dem “Liederkranz Grafenhausen

08.08.11

15:00 KI-KU-Angebot:

Puppentheater im Kurpark

14:00 KI-KU-Angebot:

Kinderspiel- und

Sportprogramm

des Skiclub Rothaus, im

Kurpark

17:00 Kurpark-Cross & Spaßlauf mit

Zeit-erfassung

(von 6-99 Jahren)

09.08.11

14:00 KI-KU-Angebot:

NABU-Workshop - Bauen mit

Weiden, Kurpark

14:00 KI-KU-Angebot:

Kirche-Kirchturm-Kirchenchor:

Die Kirche St. Fides

kennenlernen


GRAFENHAUSEN Samstag, 6. August 2011 Seite 11

10.08.11

10:30 Wandern mit dem Jäger

TP: HdG Birkendorf

14:00 KI-KU-Angebot:

NABU-Workshop - Bauen mit

Weiden, Kurpark

15:00 Bogenschießen wie Robin

Hood

Infos: Tel. 07748 929 353

19:30 Multimedia-Vortrag

“Gedanken erschaffen

Realität”, Hagehus

11.08.11

15:00 Kino: “Kung Fu Panda 2"

HdG Grafenhausen

20:00 KI-KU-Angebot: Kabarett

Schreiber vs. Schneider

HdG Grafenhausen

12.08.11

14:00 DRK-Blutspendeaktion

im Haus des Gastes

Grafenhausen

17:00 KI-KU-Angebot:

Förster Schölers “Schatten der

Nacht” mit Stockbrotgrillen,

Infos: Tel. 07748 929310, TP:

Eingang Kurpark

20:00 KI-KU-Angebot:

Diavortrag “Raritäten und

Allerweltspilze unserer

Heimat”, Hagehus

13.08.11

13:00 KI-KU-Angebot:

Rund um Fußball,

Schulsportplatz

14:00 KI-KU-Angebot:

Seniorennachmittag mit dem

Obermettinger Salonorchester,

Kurpark

19:00 “Summer of Love” im Kurpark

14.08.11

11:00 Musik im Biergarten Rothaus

10:30 KI-KU-Angebot:

Geschicklichkeits- und

Wasserparcours,

Erste-Hilfe-Workshop, im

Kurpark (nur bei gutem Wetter)

15:00 Hüsli-Konzert: So klingt´s bei

uns mit der Blaskapelle

Grünwald-Holzschlag

13.-20.08.11

Mittelalter-Freizeit

Mondhof Tachen ar Loar

Grafenhausen

16.08.11

15:00 Bannwaldführung

10:00 Kochlöffelbande im Breitehof

17.08.11

16:00 Clowntheater Kakerlaki

Morgen-, Mittag- und

Aben(d)teuer

Lieder & Geschichten mit den

Clowns

Beppo und Ferdinant", HdG

Birkendorf

19:30 Kurkonzert mit der

Volkstanzgruppe

Volkstanzgruppe

Grafenhausen, im Kurpark

18.08.11

18:00 Feierabendhock Gitarrengruppe

Naturena Badesee

18:00 Führung im kleinen Museum

der Oldieträume, Ühlingen

19.08.11

18:30 Brandschutz / Brennen und

Löschen (Praxis/Versuche) –

ein Workshop der Jugendfeuerwehr

Grafenhausen

20.08.11

13:30 Erlebnistour Mittelalter:

“Wie Menschen damals im

Schwarzwald lebten”

19:00 Tanz in der Gaststätte Mettmatal

21.08.11

10:30 Kurkonzert, Trachtenkapelle

Grafenhausen, im Kurpark

11:00 “Musik im Biergarten Rothaus:

Evergreens & Unterhaltung

22.08.11

17:00 Führung durch das Narrenhüsli

Ühlingen

24.08.11

10:30 Wandern mit dem Jäger

TP: HdG Birkendorf

15:00 Kirschtortenbackkurs

15:00 Bogenschießen wie Robin

Hood

Anmeldung: Tel. 07748 929 353

25.08.11

17:00 Galli Theater präsentiert:

“Hans im Glück”,

HdG Grafenhausen

20:00 Galli Theater präsentiert:

“Eheurlaub”, HdG Grafenhausen

26.-29.08.11

Harley Davidson Treffen

Waldschenke Birkendorf

26.08.11

10:00 NABU-Workshop - Bauen mit

Weiden

18:30 Brandschutz / Brennen und

Löschen (Praxis/Versuche) –

ein Workshop der Jugendfeuerwehr

Grafenhausen

27.08.11

09:00 Flohmarkt auf dem Rathausplatz

Grafenhausen

(bis 16.00 Uhr)

28.08.11

10:30 Kurkonzert mit der

Volkstanzgruppe

Campingplatz Mettmatal

11:00 Musik im Biergarten

15:00 Hüsli-Konzert: So klingt´s bei

uns mit der Stubenmusik

Lauchringen

30.08.11

15:00 Bannwaldführung

TP: Wanderparkplatz

Schwarzabruck

31.08.11

14:30 Europa-Park-Kinder Party

Eintritt frei!!!

Schwarzwaldhalle Grafenhausen

15:00 Bogenschießen wie Robin

Hood

Anmeldung: Tel. 07748 929 353

02.09.11

18:30 Brandschutz / Brennen und

Löschen (Praxis/Versuche) –

ein Workshop der Jugendfeuerwehr

Grafenhausen

19:30 Kurkonzert mit der TK Rothaus

Altes Schulhaus Kaßlet

(Mettenberg)

03.09.11

19:00 Tanz in der Gaststätte Mettmatal

19:00 Kurkonzert mit dem

Liederkranz Grafenhausen,

Tannenmühle

Tourist Info-Shop

Tickets im Vorverkauf:

� Kulturbus-Tickets

� Ki-Ku-Tickets für

� Schreiber vs. Schneider

� „von Reinhard Mey bis Wilhelm Busch“

� Vortrag: „Gedanken erschaffen Realität“

Rothauser Land Schokoherzen

Für interessierte Vermieter und Gastronomen

(und für Privatpersonen) bieten

die Touristinfos Grafenhausen und Birkendorf

sowie die Rathäuser. Einzelpreis

0,85 Euro. In der Kleinpackung mit 20

Herzen ist der Preis 0,65 Euro. In der

Schachtel mit 40 Herzen beträgt der Einzelpreis

0,60 Euro.

Kein langes Anstehen mehr…

Europa-Park Eintrittskarten in der Tourist

Information Grafenhausen kaufen:

- Senioren und Kinder 32,- Euro

- Erwachsene 36,- Euro

E-Bike Gutschein

1 Stunde, 3 Stunden

oder einen ganzen Tag mit dem E-Bike unterwegs

sein?!

Die Geschenkidee, die noch niemand vorher

hatte! Infos in der Tourist Information

Die Schwarzwald-Card

Eintritt frei in 130 Attraktionen – auch für

Einheimische nutzbar:

Die Karte berechtigt zu mehrmaligen freien

Eintritt zu speziellen Attraktionen an

drei frei wählbaren Tagen zwischen dem

01.04.2011 bis 31.03.2012 sowie für viele

ausgesuchte Attraktionen zum einmaligen

Eintritt auch außerhalb dieser drei

Tage.

Weitere Infos in der Tourist Information.

Wanderkarten

Rothauser Land Wanderkarte

Diverse Wanderkarten der Wutachschlucht

Schluchtensteig-Wanderkarte

Diverse Freizeitkarten mit Ausflugszielen

und -tipps

Souvenirs, Geschenke

„Schwarzwald Quiz“

(Heragon Verlag, Freiburg)


Seite 12 Samstag, 6. August 2011 GRAFENHAUSEN

Das Quiz umfasst zahlreiche interessante

und lustige Fragen zum Thema Kirschtorte,

Bollenhut, Kuckucksuhr und anderen wichtigen

Dingen des Schwarzwaldes: 4,90 Euro

Schwarzwald Skat-SPIELKARTEN

(Heragon Verlag, Freiburg) 3,90 Euro

Diverse Stofftaschen

Rothauser Land Teller

Regenschirm „Rothauser Land“

Gallitheater

Das Gallitheater präsentiert “im Doppelpack”

die beiden Aufführungen: “Hans im Glück”

und “EheUrlaub”, und zwar am

Donnerstag, 25. August 2011

Um 17.00 Uhr gibt es das Grimms-Märchen

„Hans im Glück“ in einer witzigen Clown-Inszenierung.

Um 20.00 Uhr laden die Gallikomiker

im Haus des Gastes mit dem Stück EheUrlaub

zum Wiedersehen mit Wilma und Willi Wutz ein,

die diesmal nicht den Ehealltag karikieren, sondern

wie es bei einem seit 25 Jahren eingefleischten

Paar auch in den schönsten Tagen

des Jahres auf den Kanarischen Inseln menschelt.

Das Publikum ist dabei eingeladen, sich

in den geistreichen, provokanten und tiefsinnigen

Wortduellen selbst ein Stück wieder zu finden.

Platzreservierung/Vorverkauf:

Tourist-Information Grafenhausen,

Tel. 07748 52041.

Die Schwarzwald Tourismus GmbH

hat uns gebeten, Folgendes zu

veröffentlichen:

Für Langzeit-Urlauber oder –Arbeiter müssen

Meldescheine bis zu 2 Monaten ausgefüllt

werden. Sobald der Aufenthalt die Dauer

von zwei Monaten überschreitet, hat die

Person sich innerhalb einer Woche bei der

Meldebehörde (Rathaus) anzumelden. Dies

ist im Meldegesetz §23 und § 24 für Beherbergungsstätten

so geregelt. Bitte achten

Sie dementsprechend auf die Aufenthaltsdauer

von Monteuren und anderen Langzeit-Urlaubern/Mietern.

Neues Infotelefon zum Badewetter

07748 52060

Zur Information über Naturena-Badesee und

den Schlüchtsee gibt es jetzt ein Infotelefon.

Unter der Telefonnummer 07748 52060

können aktuelle Angaben zu Wassertemperaturen,

Öffnungszeiten und Wetter der Badeseen

im Rothauser Land auch außerhalb

der Öffnungszeiten abgefragt werden. Im

Winter gibt es dann unter der gleichen Telefonnummer

den Schneebericht

Internetzugang

Mit der Einrichtung von W-Lan im Haus

des Gastes kann die Touristinformation

Grafenhausen nun Gästen mit eigenem

Laptop wieder eine kostenfreie Internetverbindung

ermöglichen. Ausgestattet

mit einem I-Pad ist es nun auch möglich,

Gäste direkt am Schalter mit touristisch

relevanten Internetinformationen zu bedienen.

Komfortables Surfen im Internet

ohne eigenen Laptop bietet zu geringen

Nutzungskosten Günter Wiesner im Geschäft

Funact am Rathausplatz.

Radbus

Seit April verkehrt ein Linienbus mit einem

speziellen Rad-Gepäckträger auf der Strecke

Waldshut-Schlüchttal-Grafenhausen-

Schluchsee, um so die ca. 600 Höhenmeter

zwischen Waldshut und Rothaus für Radfahrer

einfacher zu gestalten. In den Bussen

gelten die Tarife des wtv Waldshuter Tarifverbundes.

Ausführliche Informationen finden

Sie im Radbus-Faltblatt, welches in der

Tourist Information erhältlich ist.

FLOHMARKT

in Grafenhausen

Samstag, 27.08.2011

9:00 bis 16:00 Uhr

Rathausplatz

Teilnahme für jedermann möglich, Infos

unter: www.flohknut.de Knut Weißenrieder,

Tel: 0781 967 38 98

Freizeit-/Wanderbus

Durch die Kooperation und das finanzielle

Engagement des Landkreises und der beteiligten

Kommunen sowie der der SBG und

des WTV wurde es möglich, dass ab Sonntag,

5. Juni der „Freizeit- und Wanderbus

Südschwarzwald“ durch die Region tourt. Bis

zum 2.10.2011 vernetzt er immer sonntags

und auch an Fronleichnam, 23.6., die gesamte

Region zwischen Schluchsee und

Wutachtal mit Bus und Bahn. Jetzt sind viele

erlebnisreiche Ausflüge zu attraktiven Zielen

in der Region möglich. Durch den Freizeitbus

werden der Schlüchtsee oder der Naturena

Badesee mit dem ÖPNV zu attraktiven Zielen.

Für Gäste aus dem Rothauser Land sind

nun auch sonntags Bonndorf, die Wutachschlucht

oder die Sauschwänzlebahn mit der

KONUS-Gästekarte erreichbar.

Kulturbus 2011

Die fünf Gemeinden vernetzen ihr Kleinkunstangebot

mit dem „Kulturbus“. Der

Bus bringt Besucher zu ausgewählten

Veranstaltungen in Bonndorf, Grafenhausen,

Wutöschingen, Schluchsee und Löffingen.

Für nur 2,- Euro können die Gäste

somit zum Veranstaltungsort und zurück

kommen.

Termine:

19.08.2011: Löffingen –

2. Löffinger Kulturnacht

12.10.2011: Wutöschingen –

Die Freiburger Puppenbühne

25.11.2011: Bonndorf -

Anna Janina singt…

02.12.2011: Grafenhausen

Paul O´Brien

Kauf des Tickets bis am Tag vor der Veranstaltung

12:00 Uhr in der Tourist Information

möglich.

Ausländische Gäste

Die Anzahl der ausländischen Gäste in Grafenhausen

steigt stetig an, so dass die Tourist

Information evtl. einen Englisch-Kurs für

Vermieter anbieten möchte – wenn die

Nachfrage besteht. Wer also gerne einen

Englisch-Kurs machen möchte, meldet sich

bitte bei der Tourist Information Grafenhausen.

Außerdem kann dort ein „Wörterbuch für die

Gastronomie“ abgeholt werden, das die IHK

Hochrhein-Bodensee aufgelegt hat.

Ruhetage der Gastronomie

Alle nicht angegebenen Gastronomen haben

keine Ruhetage

Montag:

Balzhausen, Löwen

Grafenhausen, Linde

Grafenhausen, Schiesselhof

Rothaus, Mettmatal

Dienstag:

Buggenried, Zum Kreuz

Grafenhausen, Breitehof

Grafenhausen, Mühlenwegstüble

Grafenhausen, Schiesselhof

Staufen, Hirschen

Mittwoch:

Rothaus, Jägerklause

Donnerstag:

Grafenhausen, Haringerhof

Rothaus, Speckhuisli

Samstag:

Cafe Müller (ab 13.00 Uhr)

Über die Ruhetage der angrenzenden Gemeinden

kann die Tourist Information ebenfalls

Auskunft geben. Eine Liste ist in der

Tourist Information erhältlich.


GRAFENHAUSEN Samstag, 6. August 2011 Seite 13

Sommer-Familienbrunch

Das Gasthaus Breitehof lädt am

Sonntag, 07.08. u. 11.09.2011

ab 10.00 Uhr, zum Sommer-Familien-

Brunch (25,- Euro / Kinder ermäßigt;

Anmeldung, Tel. 07748 9291992)

Tanz mit Alleinunterhalter

Die Gaststätte Mettmatal lädt samstags

14-tägig zum Tanz mit Alleinunterhalter

Klaus. Aktuelle Termine sind 20. August

und 3. September.

Fahrplanauskunft im Internet

Für kurzfristige und kompetente Auskunft zu

Zug und Busverbindungen für ihre Gäste

empfiehlt die Touristinformation im Internet

die Plattform EFA-Baden Württemberg

(Elektronische Fahrplan Auskunft). Sie ist zu

finden unter www.efa-bw.de und sehr einfach

zu handhaben. Um zuschlagfreie Verbindungen

zu gewährleisten sollte unter Optionen

„Nur Verbund und Nahverkehr“ markiert

werden.

Gesundheit

Sonntagsgespräch

Im Spital Waldshut findet zum Thema “Rückenschmerzen”

am

Sonntag, 14. August 2011

um 11.15 Uhr

ein Sonntagsgespräch statt. Der Eintritt ist frei.

Referentin Dr med. Sylvia Vetter, Leitende Ärztin

Diagnostische Radiologie, wird viel Wissenswertes

zum Thema „Rückenschmerzen –

Wann soll man radiologisch untersuchen? Was

kann man feststellen?“ erläutern.

Alle interessierten Bürger/innen, Patienten

und deren Angehörige sind herzlich dazu

eingeladen.

Zentrum Neuenzell

Im Zentrum Neuenzell in Ibach werden im

Monat August folgende Veranstaltungen angeboten:

So., 7. August, 9.30 – 17.30 Uhr

Tag der Achtsamkeit – Präsenz im Alltag.

Achtsamkeitsmeditation. Kosten 45-60 Euro

inklusive Mittagessen.

Di., 9. August, 20 – 21.30 Uhr

Tanz und Bewegung mit FroukeKuiken, Kosten

15 Euro.

Do., 11. August, 20 – 21.30 Uhr

Meditationsgruppe „Stille erfahren“ mit Silka

Neumeister, Kosten 10 Euro.

Do., 18. August, 20 – 21.30 Uhr

Kreative Körpererfahrung „Stille - Stimme -

Bewegung“ mit Silka Neumeister, Kosten 15

Euro.

Di., 23. August, 20 – 21.30 Uhr

Tanz und Bewegung mit FroukeKuiken, Kosten

15 Euro.

Do., 25. August, 20 – 21.30 Uhr

Meditationsgruppe „Stille erfahren“ mit Silka

Neumeister, Kosten 10 Euro.

Infos/Anmeldung: Tel. 07672.1283, E-Mail:

info@neuenzell.de, www.neuenzell.de

Naturpark

Südschwarzwald

Gästeführerausbildung

Um den Gästen der Region gut geschulte

Führer zur Seite stellen zu können, bildet die

Volkshochschule Hochschwarzwald in Zusammenarbeit

mit dem Naturpark Südschwarzwald,

dem Verein der Gästeführer

im Naturpark Südschwarzwald und der

Schwarzwald Tourismus GmbH seit 1998

Gästeführer aus. Im Herbst besteht nun wieder

die Möglichkeit, die Weiter-bildung zum

Gästeführer zu absolvieren.

Im touristischen Serviceangebot nehmen die

Gästeführungen einen immer größeren Stellenwert

ein. Die Gäste möchten Infos über ihr

Urlaubsziel, über die Landschaft und die Sehenswürdigkeiten.

Ob Busführung, Kostümführung

oder geführte Wanderung – mit den

Gästeführern kann man auf unterschiedlichste

Weise Land und Leute entdecken.

Die hohe Qualität des Führungsangebots

wird durch die Ausbildung von der Volkshochschule

Hochschwarzwald, durch die

Zertifizierungen nach BVGD- und BA-

NU-Richtlinien sowie regelmäßige verpflichtende

Weiterbildungsmaßnahmen gewährleistet.

Im Rahmen des Informationstermins am

Montag, 12. September 2011

um 18.00 Uhr

im Konferenzraum der Kurverwaltung Neustadt

wird das Lehrgangskonzept ausführlich

erläutert. Info-Flyer u. Ausbildungszeitplan

gibt es bei der VHS Hochschwarzwald, Tel.

07651-1363.


Seite 14 Samstag, 6. August 2011 GRAFENHAUSEN

Plätze in Gewerbeschule

An der Gewerbeschule Bad Säckingen sind

noch freie Plätze in der

� 1-jährigen Berufsfachschule Farbtechnik

(Maler und Lackierer)

� 1-jährigen Berufsfachschule Holztechnik

(Schreiner)

� 1-jährigen Berufsfachschule Metalltechnik

(z.B. Industriemechaniker)

� 2-jährigen Berufsfachschule Holztechnik

und Metalltechnik, Fachschulreife

Infos/Anmeldung: ab 05.09.11 beim Sekretariat

der Gewerbeschule Bad Säckingen,

Rippolinger Str. 2, Tel. 07761/ 560920, oder

unter: www.gewerbeschule-bad-saeckingen.de

Unterrichtsbeginn ist am 12.09.2011.

Lernbegleiter gesucht!

Schüler und Schülerinnen der 8./9./10.

Klassen der Werkrealschulen Albbruck,

Bonndorf, Klettgau, Lauchringen, Tiengen,

Wehr, der Gewerbeschulen Waldshut

und Bad Säckingen und der Langensteinschule

Tiengen, der Rudolf-Graber-Schule

Bad Säckingen, der

Waldtorschule Waldshut und der Martin-Gerbert-Schule

Bonndorf suchen ehrenamtliche

Lernbegleiter/innen zur Unterstützung/Begleitung

von SchülerInnen

beim Übergang Schule/Beruf.

� Sie haben Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen

und möchten junge Menschen

individuell unterstützen?

� Sie haben im eigenen Berufsleben

junge Menschen begleitet, engagieren

sich in der Arbeit mit Jugendlichen

oder möchten sich neu in diesem Aufgabenfeld

probieren?

� Sie haben Zeit, 1-3 Stunden in der

Woche den/die Schüler/in zu begleiten?

� Sie haben Lust, sich in einem neuen

Aufgabenfeld zu engagieren?

Als LernbegleiterIn geben Sie den SchülerInnen

eine persönliche Unterstützung

und lassen Sie von Ihren eigenen Erfahrungen

und Fähigkeiten profitieren. Sie

können für sich von Fortbildungen profitieren,

die vom Landratsamt organisiert

werden. Sie sind als Lernbegleitung unfall-

und haftpflichtversichert.

Unverbindliche Infos: bei den o.g. Schulen

(SchulsozialarbeiterInnen/ JugendberufshelferInnnen)

oder bei der Projektleitung,

Nadine Ketterer, Landratsamt

Waldshut, Abt. Jugend, Bildung, Prävention,

Tel. 07751/ 86-4345

Nadine.Ketterer@landkreis-waldshut.de

Integrationskurse

In Waldshut, Albbruck, Rickenbach und Hohentengen

finden ab Oktober 2011 wieder

verschiedene Deutsch-Integrationskurse

statt. Auch ein fünftägiger Crashkurs für

EDV-Einsteiger wird angeboten.

Weitere Infos/Anmeldung: HBBZ Hochrhein,

Bildungs- u. Beratungszentrum, Grieshaberstr.

4, 79761 Waldshut-Tiengen, Tel.

07751-898070, info@HBBZ.de

Schuljahr 2011/2012

Das Schuljahr 2011/2012 beginnt in der

Schlüchttalschule am

Montag, 12. September 2011

� für die Klassen 2–4um8.35 Uhr

in Grafenhausen und Ühlingen

(Unterrichtsende um 12.00 Uhr)

� für die Klassen 5–7um7.45 Uhr

in Ühlingen

(Unterrichtsende um 12.50 Uhr)

� für die Klassen 8–10um7.45 Uhr

in Grafenhausen

(Unterrichtsende um 12.50 Uhr)

Einschulung

Die Einschulung der 1. Klasse wird wie folgt

stattfinden:

� in Ühlingen und Untermettingen am

Donnerstag, 15.09.2011, 9.00 Uhr

� in Grafenhausen am

Freitag, 16.09.2011, um 9.00 Uhr

Schulbeginn

Gewerbliche Schulen WT

An den Gewerblichen Schulen Waldshut beginnt

der Unterricht für die neuen Schüler/innen

am

Montag, 12. September

um 07.55 Uhr

Neue Berufsschüler, die von ihrem Ausbildungsbetrieb

bereits angemeldet wurden,

kommen am bereits bekannt gegebenen

Schultag, lt. Stundenplan. Alle anderen Klassen

beginnen ihren Unterricht nach Stundenplan

um 7.55 Uhr.

Justus-v.-Liebig Schule

An der Justus-von-Liebig-Schule in Waldshut

beginnt der Unterricht für den

� 1. Jahrgang der Berufsfachschule für Altenpflege

am Montag, 12. September, für

den

� 2. Jahrgang am Dienstag, 13. September,

und für den

� 3. Jahrgang am Mittwoch, 14. September,

jeweils um 7.55 Uhr.

Am einjährigen Berufskolleg für Praktikantinnen

in der Erzieher/innenausbildung beginnt

der Unterricht am Montag, 19. September

2011, um 7.55 Uhr. Für die Schüler/innen aller

anderen Schularten und Klassen beginnt

der Unterricht am Montag, 12. September

2011, um 7.55 Uhr.

Infos unter: www.jls-waldshut.de

Kaufmännische Schulen

An den kaufm. Schulen beginnt der Unterricht

für die Schüler/innen bestehender Klassen

des Wirtschaftsgymnasiums und der

Wirtschaftsschule am

Montag, 12. September

um 07.55 Uhr.

Die Klassenbildungen der neu aufgenommenen

Schüler/innen erfolgen ebenfalls am

12.09.201.

Die Kaufmännische Berufsschule beginnt

wie folgt:

Einschulung

alle kaufmännischen Ausbildungsberufe

und Medizinische Fachangestellte (MFA)

Dienstag, 13.09.11, um 14:00 Uhr

1. Ausbildungsjahr

alle kaufmännischen Ausbildungsberufe

Montag, 19.09.11, um 07.55 Uhr

Medizinische Fachangestellte

Dienstag, 21.09.11, um 07:55 Uhr

2. Ausbildungsjahr

alle kaufm. Ausbildungsberufe und Auszubildende

mit Verkürzung

Donnerstag, 15.09.11, um 07:55 Uhr

Medizinische Fachangestellte und Auszubildende

mit Verkürzung

Mittwoch, 14.09.11, um 12.10 Uhr

3. Ausbildungsjahr

alle kaufm. Ausbildungsberufe und medizinische

Fachangestellte

Mittwoch, 14.09.11, um 07.55 Uhr

Hinweis an Ausbildungsbetriebe:

Jugendliche, die keine Berufsausbildung absolvieren,

dürfen erst nach Erfüllung der Berufsschulpflicht

beschäftigt werden. Diese

Jugendlichen besuchen zuvor das BVJ oder

das BEJ.

Kreisforstamt informiert

An den forstlichen Bildungszentren in Königsbronn

und Karlsruhe finden im Herbst/Winter

2011 (September bis Dezember) wieder verschiedene

Lehrgänge für Privatwaldbesitzer

statt. Angesprochen sind alle Interessierten,

speziell Privatwaldbesitzer, Waldbauern, Revierleiter,

FBG-Angehörige, Kommunen, Unternehmer

und deren Mitarbeiter.

Lehrgangsgebühren: 40 Euro/Tag, für Privatwaldbesitzer

in Ba-Wü ermäßigt: 20 Euro.

Abweichende Lg.-Gebühr bei Motorsägen-Lehrgängen.

Die Belegung der Lehrgänge

erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldungen.

Infos/Anmeldung: Forstl. Bildungszentrum

Königsbronn, Stürzelweg 22, 89551 Königs-


GRAFENHAUSEN Samstag, 6. August 2011 Seite 15

bronn, Tel. 07328/9603-13, Fax: -44, Mail:

fbz.koenigsbronn@forst.bwl.de

Forstl. Bildungszentrum Karlsruhe, Richard-Willstätter-Allee

2, 76131 Karlsruhe,

Tel. 0721/926-3391, Fax: -6297, Mail:

fbz.karlsruhe@forst.bwl.de

Das gesamte Lehrgangsangebot des Landesbetriebs

ForstBWgibt es auch unter:

www.wald-online-bw.de sowie bei der Unteren

Forstbehörde beim Landratsamt.

DRK-Ortsverein

Montag, 08.08.2011

20:00 Dienstabend

im Hagehus

Donnerstag, 11.08.2011

18:00 Einräumen HdG

Freitag, 12.08.2011

13:00 Blutspende

Anmeldungen: bis spätestens

Ausflug

Die Narrenzunft Tannholzschrättele

lädt alle

Mitglieder ganz herzlich

zu einem Ausflug in den

Europapark ein, der am

Samstag,

10. September 2011

stattfindet. Abfahrt ist

um 7.30 Uhr beim

Gasthaus ‘"Kreuz" in

Buggenried.

Montag, 05.09.2011

bei Monika oder Luzia. Die Vorstandschaft

hofft auf eine rege Beteiligung.

Besprechungstermin

Die Vorstandschaft der Narrenzunft der Galgenvögel

lädt am

Mittwoch, 7. September 2011

um 20.00 Uhr

zu einer wichtigen Sitzung ins Gasthaus

“Breitehof” ein. Es geht hier um die Organisation

der Bewirtung. Alle Vorstände bzw.

Verantwortlichen der Vereine, die beim

Narrentreffen im Januar 2012 die Bewirtung

übernehmen, werden darum gebeten,

dieser Besprechung beizuwohnen.

Schwarzwaldverein

Schlüchttal

Gemeinsame Wanderung

Der Schwarzwaldverein Schlüchttal bietet

zusammen mit dem Schwarzwaldverein

Lottstetten eine Wanderung durch die wilde

Mauchachschlucht zum stillen Kirnbergsee

an. Die Wanderung findet statt am

Sonntag, 14. August 2011

Tageswanderung/5h/14km,TP:Bonndorf

/Parkplatz Lidl, um 9.45 Uhr, Anfahrt mit

PKW, Rucksackverpflegung / Einkehrmöglichkeit

/ Bademöglichkeit.

Wanderführer:

Martina Czech, Tel. 07741-62627

Bernhard Bockstaller, Tel. 07747-1221

Heimspiel

Samstag, 13.08.2011, 15:30

SC Freiburg – FSV Mainz

Grillfest

Samstag, 20.08.2011, 15:30

Seppelmetzger, Höchenschwand

Heimspiel

Samstag, 27.08.2011, 15:30

SC Freiburg – VfL Wolfsburg

www.himmels-stuermer.de

Steptanz-Workshop

Leute, die schon immer mal das Steptanzen

ausprobieren wollten und die Gelegenheit sich

bisher noch nicht ergab, haben jetzt die einmalige

Chance: Im September ist es in Grafenhausen

soweit! Bernd “Cagney” Dussler aus Freiburg,

Tänzer, Entertainer, Steptanzlehrer .... mit

internationaler Erfahrung, kommt nach Grafenhausen

und wird im Haus des Gastes einen

Wochenend-Workshop anbieten. Der Workshop,

der vom Kath. Bildungswerk organisiert

wird, findet statt am Wochenende

17. + 18.September 2011

jeweils von 11.00 – 16.00 Uhr

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs

ist für Frauen und Männer jeden Alters gedacht,

die Freude an Bewegung und Tanz haben.

Die Stilrichtung ist angelehnt an den amerikanischen

Tap-Dance im Stil von Fred Astaire,

Gene Kelly ... Jazz- und Swing-Rhythmus.

Infos/Anmeldung: Kath. Bildungswerk, Sylvia

Winterhalter, Tel. 07748/91046, oder bei

der Tourist-Information, Tel. 07748/520-41.

Anmeldung bitte mit Angabe der Schuhgröße,

da die Stepschuhe noch ausgeliehen

werden müssen.

Anmeldeschluss ist der 30.08.2011.

Konzert im Kloster

In der Kapuzinerkirche Stühlingen findet am

Samstag, 6. August 2011

um 17.00 Uhr

ein Konzert für Traversflöte und Orgel statt

unter dem Titel „Am Bach entlang“. Das heitere

Sommerkonzert wird gestaltet von Dipl.

Flötistin Leevke Hinrichs, Frankfurt, und A-

Kirchenmusiker Jorin Sandau. Als Sprecher

wird Br. Bernhard Philipp aus Frankfurt a.M.

das Konzert moderieren. Das Konzert umfasst

Werke für Flöte und Orgel von J.S.

Bach und seinen Söhnen.

Daja Leevke Hinrichs und Jorin Sandau verbindet

seit 2009 eine kammermusikalische

Zusammenarbeit, bei der sie Werke vom Barock

bis zum frühen 20. Jahrhundert in verschiedenen

Instrumentenkombinationen erarbeiten

und regelmäßig deutschlandweit

aufführen. Der Eintritt zu diesem Konzert ist

frei. Um eine Spende zugunsten der Innenrenovie-rung

der Klosterkirche wird gebeten.

Im Anschluss an das Konzert laden die

Schwestern und Brüder des Kapuzinerklosters

zu einem Empfang im Kloster ein.

Orgelkonzerte

In der Barockkirche St. Peter finden in nächster

Zeit – jeweils sonntags, um 17.00 Uhr, folgende

Orgelkonzerte statt:

07.08.2011

Holger Rohn (Sax) & Johannes Götz (Orgel)

Werke von Froberger, Alain, Karg-Elert,

Bach

14.08.2011

Mario Cifferi, Italien

Werke von Bach, Liszt, Morandi, Bossi u.a.

21.08.2011

Severin Zöhrer& Johannes Götz

Werke für zwei Orgeln und Orgel vierhändig

28.08.2011

Frédéric Champion, Frankreich

Werke von Muffat, de Grigny, Florentz u.a.

Eintritt: 8,- Euro (Schüler/Studentin frei) Kostenlose

Orgelführung im Anschluss an die

Konzerte. Die Kirche ist ab 16.30 Uhr geöffnet.

Weitere Infos unter: www.barockkirche-st-peter.de

Ende des

redaktionellen Teils

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine