Gemeindebrief FEB-MAR 2009.DOC - Zionsgemeinde

zionsgemein.de

Gemeindebrief FEB-MAR 2009.DOC - Zionsgemeinde

Der beste Kommentar, der dazu geschrieben worden ist, den hat Paulus in

seinem Hohen Lied der Liebe in 1.Korinther 13 verfasst. Probieren Sie doch

mal, dieses Kapitel einen Monat lang jeden Morgen zu lesen. Suchen Sie

darin, was Ihnen im Augenblick vielleicht am Schwersten fällt, und glauben

Sie ganz fest daran, dass Gott Sie gerade darin liebt und befähigt. Und Sie

werden merken, dass Liebe Seiten in uns stärken kann, die wir vielleicht

lange vernachlässigt haben.

Liebe öffnet uns, gibt uns Augen, unsere Nächsten anders wahrzunehmen.

Liebe schafft es, erfahrene Ungerechtigkeiten nicht bis zum jüngsten Tag mit

uns zu schleppen, sondern kennt Vergebung und Neuanfang. Liebe schärft

unsern Blick für Gerechtigkeit und gibt uns die Kraft, Unrecht beim Namen

zu nennen. Liebe kennt Barmherzigkeit, weil sie darum weiß, dass wir alle

davon leben. Liebe schenkt uns gegenseitig Würde

und Wert. Wo wir Menschen das einander

schenken, wo wir so miteinander leben, da kann

sich das Leben entfalten und es wird heute und

hier etwas sichtbar vom Reich Gottes und von der

unbeschreiblichen Möglichkeit des Lebens, das

Gott uns schenkt.

Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst, ich bin der HERR.

Mit herzlichem Gruß

Ihr Winfried Bolay, Pastor

Aus der Gemeinde

Gestorben

Der Vater von…………, der in Ungarn wohnte, ist im

hohen Alter gestorben. Wir wünschen Familie ……….,

dass aus den Erinnerungen an den Vater der Trost

kommt und die Gewissheit, dass unser Leben in Gottes

Hand liegt.

……………, der zu unserer Gemeinde in Schobdach gehörte,

ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Mit seiner

gradlinigen, aufrichtigen Art und seinem tiefen Glauben,

der sein Leben getragen hat, hat er die Gemeinschaft in

Schobdach bereichert. Wir danken Gott für sein Leben.

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine