Download, als PDF (ca. 3.080 KB) - Loh Academy

loh.akademie.de

Download, als PDF (ca. 3.080 KB) - Loh Academy

Loh Academy

Seminarprogramm 2014


„Wir wissen um die Zusammenhänge

zwischen Qualifikation,

Motivation und Unternehmenserfolg,

d. h. wir fördern unsere

Mitarbeiter im Bereich der

Aus- und Weiterbildung und wir

beteiligen unsere Mitarbeiter am

Gesamterfolg.“

Unternehmensgrundsatz Nr. 2 der Friedhelm Loh Group


Liebe Mitarbeiterinnen,

liebe Mitarbeiter,

das kennen Sie auch – verpasste Gelegenheiten. Das Ergebnis,

man ärgert sich über sich selbst und stellt fest, dass man

die Chance selten ein zweites Mal bekommt.

Wenn Sie das Angebot der Loh Academy nicht nutzen, verpassen

Sie Ihre Chancen und gegebenenfalls Ihre berufl iche

Zukunft, d. h. die Möglichkeit auf interessantere und attraktivere

Aufgaben und damit verbundene Einkommensmöglichkeiten.

Das führt zu Unzufriedenheit und leider auch in

vielen Fällen zu Resignation – zum Frust. Die Folge ist: keine

Freude am Beruf.

Leider erlebe ich immer wieder Menschen, die in ihrem

berufl ichen Umfeld unzufrieden und unglücklich sind. Auf

den Punkt gebracht, liegt das nicht am Arbeitsplatz oder

den Arbeitskollegen, sondern es sind oft die verpassten

Gelegenheiten, die eigenen Gaben und Fähigkeiten durch

eine gezielte Weiterbildung zu fördern.

Deshalb mein Rat: „Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe

nicht auf morgen!“ – Schnell prüfen und anmelden,

damit Ihre Zukunft eine Chance hat!

Ich wünsche Ihnen gute Entscheidungen sowie persönlich

und berufl ich alles Gute.

Ihr

Friedhelm Loh

Inhaber und Vorstandsvorsitzender

1


Die Loh Academy

Zahlen, Daten, Fakten

• 38.000 Seminarbesucher

• 425.000 Std. Seminarzeit

• 1.459 neue Mitarbeiter/-innen wurden in

die F.L.G. eingeführt

• 3.000 Mitarbeiter/-innen wurden im

Erfolgsmodell der Lerninsel geschult

• unterstützt durch 8 Mitarbeiter der

Loh Academy

Schulungsgebäude

Sechs Schulungsräume bieten für 100 Seminargäste

auf drei Etagen mit zugehörigen

Gruppenarbeitsräumen optimale Rahmenbedingungen.

Eine intensive Betreuung und

der direkte Kontakt zu den Teilnehmern sind

in der Loh Academy sichergestellt.

Seminarprogramm

Das Seminarprogramm der Loh Academy

ist auf die spezifischen Anforderungen und

Bedürfnisse der Geschäftsbereiche zugeschnitten.

Mit über 100 verschiedenen Themen

bieten wir Ihnen ein attraktives und vielseitiges

Weiterbildungsprogramm zu Ihren

Aufgabenbereichen an.

Externe Seminare

Für individuelle Entwicklungsbedarfe und

Weiterbildungen unterstützen wir Sie gerne

bei der Suche nach einem passenden Anbieter.

Durch die externen Kooperationspartner

der Loh Academy werden auch spezialisierte

Themengebiete abgedeckt. Gerne stehen wir

Ihnen für eine individuelle Beratung zur Verfügung.

2


Maßgeschneiderte Programme

und Seminare

Gibt es ein Thema, das Sie nicht im Katalog finden?

Benötigen Sie für Ihren Bereich speziell angepasste

Inhalte? Gerne unterstützen wir Sie bei der individuellen

Erarbeitung eines Seminars oder ganzheitlicher

Entwicklungsprogramme.

Unsere Unterstützung für Sie umfasst die Vorgespräche

die anschließende Konzepterarbeitung sowie

die gemeinsam mit Ihnen durchgeführten Trainerinstruktionen.

Die gesamte Organisation der Maßnahme

übernimmt die Loh Academy gerne für Sie.

StudiumPlus

Die Loh Academy betreut die Teilnehmer der F.L.G.

während des Dualen Studiums:

• Seit 2001 bereits 98 Bachelorabsolventen/-innen

• 20 Masterabsolventen

• 7 Studienrichtungen

• 79 aktuelle Studenten

• 24 Neueinstellungen in 2013

SeniorenClub

Der 2001 gegründete SeniorenClub hat inzwischen

525 Mitglieder. Als Berater und Mentoren stellen

diese ihr Know-how für neue Generationen zur Verfügung.

Mit zwei Veranstaltungen im Jahr, Geburtstagsbesuchen

und der Teilnahme an sozialen Projekten

bleiben die „Ehemaligen“ weiterhin im Kontakt

mit der Unternehmensgruppe.

3


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Zentrale Themen der Friedhelm Loh Group

F.L.G. Einführungsseminar 14

Lerninsel 15

Qualitäts-Lerninsel 16

Praxis-Workshop „6 x A“ 17

Wertschöpfung in der F.L.G. – Vom Coil zum Hobbit 18

BWL-Kompaktkurs für Nichtkaufl eute 19

Unternehmenssimulation –

Kaufmännische Zusammenhänge in der Praxis 20

Arbeitsrecht 21

Vertragsrecht 22

Produkthaftung 23

Führungskräfte

Erfolgreiche Mitarbeiterführung 26

Kommunikation für Führungskräfte 27

Nicht technisches Training in der Produktion 28

Workshop Mitarbeitergespräche 29

Auftritts- und Medientraining für Führungskräfte 30

Führungswerkstatt F.L.G. 32

Führen „live“ – Lernen aus der Praxis 33

Coaching für Führungskräfte 34

Auszubildende

Leichter Lernen – Effi zienter Arbeiten – Kreativer Denken 38

Präsentation für Auszubildende 39

Kommunikation für Auszubildende 40

Verkaufs- und Telefontraining 41

Qualifizierungen

Zusatzqualifi kation Kalkulation 44

F.L.G. Business Consultant 46

Train the Trainer 48

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) 52

Energiemanager (IHK) 54

Lean Six Sigma – Yellow Belt 56

4


Inhaltsverzeichnis

Lean Six Sigma – Green Belt 57

REFA – Grundausbildung 2.0 Premium 58

REFA – Aufbauschulungen 61

Persönlichkeitsentwicklungen

und Arbeitstechniken

Zeit- und Selbstmanagement 64

Gedächtnistraining 65

Ich – Meine Person – Meine Wirkung 66

Protokollführung und Protokollmanagement 67

Erfolgreiches Besprechungs management 68

Moderation 69

Aufbau und Gestaltung von Präsentationen 70

Lean Offi ce – Prozessoptimierung im Büro 71

Methodenbaukasten für gewerbliche Mitarbeiter 72

Grundlagen Projektmanagement nach „6 x A“ 73

Kommunikation in Projekten 74

Führen im Projekt 75

Kommunikation und Kooperation

Erfolgreiche Kommunikation –

verstehen und verstanden werden 78

Erfolgreich im Kundenkontakt – telefonisch und per Email 79

Gesprächsführung und Argumentation 80

Gewinnende Konfl iktlösung 81

Touch, Turn, Talk – Präsentationstraining 82

Präsentorik – Auftritt, Stimme, (Körper-)Sprache 83

Moderne Teamarbeit –

Bereichsübergreifend, international und virtuell 84

Teamführung – Teams effektiv leiten 85

5


Inhaltsverzeichnis

Internationalität und Sprachen

Interkulturelle Kompetenz – Weltweit 88

Länderspezifi sches interkulturelles Training 89

Die F.L.G. als internationaler Gastgeber 90

Englisch Einstufungstest – Wie gut ist Ihr Englisch? 91

Business Englisch 93

Englisch sprechen- „freie Rede“ – 1x in der Woche 94

Französisch – Spanisch – Italienisch – Portugiesisch –

Chinesisch – Deutsch 96

Kunden- und Lieferantenmanagement

Verhandlungsführung für Vertrieb und Einkauf 100

Reklamationen als Chance nutzen 101

Messetraining – Souverän und überzeugend am Messestand 102

Supplier Relationship Management für Anwender 103

Supplier Relationship Management für Lieferanten 104

Software

Windows Einführung 108

MS Word 2010 109

MS Excel 2010 110

PowerPoint 111

Migrationsschulung Offi ce 2010 112

MS Project 2010 113

Lotus Notes 114

Einführung SAP-Benutzeroberfl äche 115

Bestandsverwaltung in SAP 116

Prozess für Kundeneinzelfertigung in SAP 117

SAP Business Object Analysis – Basisschulung 118

SAP Business Objects Analysis – Fortgeschrittenenschulung 119

6


Inhaltsverzeichnis

Technik

Technik für Kaufl eute 122

Technische Dokumete erfolgreich texten 123

Gabelstaplerausbildung – BGV D 27 §7 „Flurförderzeuge“ 124

Kranführerausbildung – BGV D6 „Krane“ 125

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen I 126

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen II 127

Gefahrgut – Unterweisung für Beauftragte Personen 128

Prüftechnik für Elektrofachkräfte 129

CNC-Grundkurs 130

CNC-Schulung an Schäumanlagen 131

Zeichnungslesen der Rittal-Konstruktionspläne 132

Elektronische Unterweisung im Schaltschrankbau 133

Aufbau und Wirkungsweise der Mischkopftechnologie

bei EDF-Schäumanlagen 134

Grundlagen Messtechnik 135

Jährliche Unterweisung für „ Flurförderzeuge“ 136

Prozesskennzahlen – Baustein zur

Optimierung von Fertigungsprozessen 137

Weitere Technikseminare 138

E-Learning

Speexx Coach – Ihr E-Learning für Englisch,

Spanisch, Italienisch und Französisch 144

Speexx Live – Lernen Sie noch intensiver im

virtuellen Klassenraum 145

Europäischer Wirtschafts führerschein (EBC*L) 146

Interkulturelles Training – länderübergreifend 148

Interkulturelles Training – länderspezifi sch 149

Erfolgreich Lernen 150

Business mit Stil 151

Kommunikation am Telefon 152

Erfolgreich Präsentieren 153

MS Offi ce 2010 154

Lotus Notes 8.51 155

Allgemeines Gleichbehandlungs gesetz 156

7


Wissen – Können – Tun.

Impulsgeber Loh Academy

Wir sind Spezialisten für Entwicklungs- und

Qualifi zierungsprozesse.

Ideengeber Loh Academy

Wir sind Berater und entwickeln gemeinsam mit

Ihnen Lösungsansätze.

Chancengeber Loh Academy

Wir sind die Plattform für kollegialen Austausch und

unterstützen Ihre Entwicklung in der F.L.G.

Dienstleister Loh Academy

Wir sind Partner für unsere Kunden und begleiten

Sie zu Ihrem Ziel.

8


Unser Auftrag

Die Loh Academy ist die zentrale Einrichtung für Weiterbildung

und Personalentwicklung in der Friedhelm Loh Group.

Aus der Praxis für die Praxis – das ist das Erfolgsprinzip der

Loh Academy.

Über 35.000 Teilnehmer in den vergangenen zehn Jahren

sprechen für sich. Aus der Praxis kommen auch unsere

Trainer und Dozenten, denn nur wer nah am Thema ist, kann

neue Impulse in Seminaren setzen.

Als Dienstleister und Business Partner im größten Unternehmen

der Region bieten wir Lösungen für Qualifi zierungsund

Entwicklungsprozesse. Dafür sorgt nicht zuletzt die

lang jährige Zusammenarbeit mit Verbänden, Kammern,

Hochschulen und Instituten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Für Fragen und Anregungen erreichen Sie uns unter

02773 -924 3501 oder info@loh-academy.de.

Stefan Beck und das Team der Loh Academy

9


Informationen zur Arbeitszeitregelung

Informationen zur

Arbeitszeitregelung

Die F.L.G. stellt Ihnen über die Loh Academy ein umfangreiches

Seminarangebot zur Verfügung. Ihr Beitrag für Ihre

berufl iche und persönliche Weiterentwicklung besteht darin,

dass Sie Ihre (Frei-)Zeit für Seminare nutzen.

AZ

= Arbeitszeit. Sie bekommen die Seminarzeit als

Arbeitszeit (bis zur Höhe der vertraglich festgelegten

Arbeitszeit) vergütet.

FZ

= Freizeit. Sie nutzen entweder Ihr Arbeitszeitguthaben

oder bezahlten Urlaub (nur ganze Tage) für

ein so gekennzeichnetes Seminar.

AZ/FZ = Hälfte Arbeitszeit/Hälfte Freizeit. Sie bekommen die

Hälfte des Seminars als Arbeitszeit angerechnet.

Für den Freizeitanteil können Sie Gleitzeit oder bezahlten

Urlaub nehmen. Die Gleitzeittage werden

nicht auf die betrieblich vereinbarte Summe angerechnet.

10


Informationen zur Seminareinstufung

Informationen zur

Seminareinstufung

= Kenner-Schulung. Sie lernen die Basisinhalte

kennen und bekommen einen ersten Einblick in

die Thematik. Diese Seminare bieten eine Grundlage,

auf der Sie in weiteren Seminaren aufbauen

können.

= Könner-Schulung. In diesen Seminaren können

Sie Ihre Basiskenntnisse auffrischen und lernen

neue Inhalte auf fortgeschrittenem Niveau kennen.

= Experten-Schulung. Diese Seminare bieten eine

zusätzliche Schulung um vom Fortgeschrittenen

zum Experten zu werden. Sie setzen sich intensiv

mit den Inhalten auseinander und werden zum

Profi .

11


Zentrale Themen der Friedhelm Loh Group

12


Erfolg durch permanente

Weiterbildung!

13


Zentrale Themen der F.L.G.

FL100

F.L.G. Einführungsseminar

Termin(e)

quartalsweise

nach Bedarf

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Rittal, Herborn

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie haben einen Überblick über die

Friedhelm Loh Group und wissen,

welche Unternehmen dazu gehören.

Neben den Produkten kennen Sie

die wichtigsten Standorte und die

Geschichte der F.L.G. Unternehmen.

Unternehmensgrundsätze, Arbeitszeitregelungen

und freiwillige soziale

Leistungen sind Ihnen bekannt.

Inhalte

• Historische Entwicklung der F.L.G.

kennenlernen

• Produkte und Standorte aller F.L.G.

Unternehmen kennen

• Unternehmensgrundsätze

erarbeiten und verstehen

• Besichtigung einer Fertigungsstätte

• Informationen vom Personalmanagement

erhalten

Zielgruppe

Alle neuen Mitarbeiter/-innen der

Friedhelm Loh Group.

14


FL103

Zentrale Themen der F.L.G.

Lerninsel

Ihr Nutzen

Durch die Gestaltung von Produktionssystemen

tragen Sie zur Verbesserung

der Wettbewerbsfähigkeit

des Unternehmens bei. Sie lernen die

Prozessabläufe innerhalb der Produktion

im Team kennen und verbessern

diese mithilfe bewährter Methoden.

Inhalte

• Die Begriffe Wertschöpfung und

Verschwendung verstehen

• Prozessabläufe optimieren

• Unser Wertschöpfungssystem und

dessen Elemente kennenlernen

• Arbeiten im Team „gemeinsam zum

Erfolg“

• Theorie & Praxis erleben

• Umsetzung und Überprüfung der

Erkenntnisse anhand einer direkten

Simulation

Termin(e)

08.10.2013

05.11.2013

03.12.2013

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen der Werke,

Gruppenleiter/-innen, Gruppensprecher/-

innen und Beschäftigte

aus den Schnittstellenbereichen

der Produktion.

Themenbezogene

Seminare:

QU800, S. 58

15


Zentrale Themen der F.L.G.

FL104

Qualitäts-Lerninsel

Termin(e)

31.01.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

07:00 – 15:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Themenbezogene

Seminare:

QU700, S. 56

Ihr Nutzen

Sie kennen die Grundlagen und

Abläufe eines Qualitätsmanagementsystems.

Sie führen Prüfungen sicher

und eigenständig durch. Sie wissen,

wie Sie souverän mit Abweichungen

und Reklamationen umgehen.

Inhalte

• Aufbau und Funktion des

Qualitätsmanagements kennen

• Rittal QMS kennen

• Prüfpläne, Abnahmespezifi kationen

(QPs) und Arten der Prüfdokumentation

im Rahmen der Mitarbeiterselbstprüfung

anwenden

• Inhalte, Sinn und Zweck von

Prozess-, Monats- und Produktaudits

verstehen

• Umgang mit Abweichungen üben

• Kundenreklamationen bearbeiten

• Methoden zur Fehleranalyse und

Maßnahmendefi nition erlernen

Zielgruppe

Alle Führungskräfte und Mitarbeiter/

-innen der Werke, die in ihrem

Tätigkeitsbereich mit dem Rittal QMS

arbeiten und ihre Kenntnisse vertiefen

wollen.

16


FL105

Zentrale Themen der F.L.G.

Praxis-Workshop „6 x A“

Ihr Nutzen

Sie verstehen zunehmend die unternehmerischen

Gesamtzusammenhänge

im Rahmen Ihrer täglichen

Arbeit. Sie passen sich schnell

den Prozessveränderungen und

-verbesserungen an. Sie kennen

die Begriffe des Lean Managements

und wissen, wie Sie Aufgaben und

Projekte nachhaltig umsetzen damit

die Unternehmensprozesse an

Stabilität gewinnen.

Inhalte

• Die 6 x A Methode kennen

• Segmentierung nach Komplexität

• Perlenketteneffekt (Fluss-Pull-Takt)

• SFM (Führung vor Ort)

• Kommunikationsregeln kennen und

anwenden

• Theorie & Praxis erleben

• Umsetzung und Überprüfung der

Erkenntnisse anhand einer direkten

Simulation

Zielgruppe

Alle Führungskräfte der kompletten

Unternehmensgruppe, Gruppensprecher/-innen

und Mitarbeiter/

-innen aus den Schnittstellenbereichen

der Produktion.

Termin(e)

27.03.2014

25.09.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Themenbezogene

Seminare:

PA201, S. 73

17


Zentrale Themen der F.L.G.

FL106

Wertschöpfung in der F.L.G. –

Vom Coil zum Hobbit

NEU

Termin(e)

10.12.2013

08.09.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie erfahren wie aus einer Rolle Stahl

durch die F.L.G. die Produktion des

Kinohits „Der Hobbit“ sichergestellt

wird. Sie kennen die gesamte Unternehmensgruppe

sowie die direkten

Beziehungen zwischen den Tochtergesellschaften.

Sie verstehen das

Zusammenspiel der verschiedenen

Abteilungen und Geschäftsbereiche.

Sie können einschätzen, wie wichtig

funktionierende Kooperation über Bereichsgrenzen

hinaus in der F.L.G. ist.

Inhalte

• Produkte und Dienstleistungen in

der F.L.G. kennenlernen

• Wertschöpfungskette der F.L.G.

erarbeiten

• Unternehmenszusammenhänge

verstehen

• Zusammenhänge zwischen

Gesellschaften erkennen

• Notwendigkeit der unterstützenden

Bereiche identifi zieren

Zielgruppe

Alle Führungskräfte und Mitarbeiter/

-innen, die die F.L.G. Zusammenhänge

über ihren eigenen Tätigkeitsbereich

hinaus kennenlernen und

verstehen wollen.

18


FL200

Zentrale Themen der F.L.G.

BWL-Kompaktkurs für Nichtkaufleute

Ihr Nutzen

Sie kennen die wirtschaftlichen Zusammenhänge

eines Unternehmens.

Sie verstehen die grundlegenden

Begriffe und Werkzeuge der BWL und

wenden diese sicher an. Sie entwickeln

ein betriebswirtschaftliches

Grundverständnis und treffen auf dieser

Basis fundierte Entscheidungen.

Termin(e)

26.09./27.09.2013

10.09./11.09.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Inhalte

• Grundbegriffe der Betriebswirtschaft

kennenlernen

• Kostenbegriffe und Grundlagen

moderner Kostenrechnung kennen

• Kalkulationen und interne Erfolgsrechnungen

aufstellen

• Controllinginstrumente anwenden

• Gewinn-und-Verlust-Rechnung und

Bilanzen unterscheiden

• Ausgewählte Kennzahlen

analysieren

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Zielgruppe

Alle Fach- und Führungskräfte, die

keine betriebswirtschaftliche Ausbildung

besitzen oder ihre betriebswirtschaftlichen

Kenntnisse auffrischen

wollen.

Themenbezogene

Seminare:

EL200, S. 147

19


Zentrale Themen der F.L.G.

FL201

Unternehmenssimulation –

Kaufmännische Zusammenhänge

in der Praxis

NEU

Termin(e)

25.02./26.02.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

EL201, S. 147

Ihr Nutzen

Sie erleben und erlernen kaufmännische

Zusammenhänge im Rahmen

einer praktischen Unternehmenssimulation.

Durch die realistischen

Rahmenbedingungen erfahren Sie,

welche Entscheidungen in einem

Produktionsunternehmen getroffen

werden müssen. Sie verbessern Ihr

strategisches Denken und Handeln

und Ihr Verständnis für unternehmerische

und bereichsübergreifende

Prozesse.

Inhalte

• Kaufmännische Prozesse besser

verstehen

• Planungs- und Kalkulationsmodelle

kennenlernen

• Aufbau von Bilanz und GuV unterscheiden

• Stückkostenberechnung durchführen

• Auf Veränderung effektiv reagieren

• Kfm. Zusammenhänge erkennen

und steuern

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die ihr bereichsübergreifendes

Verständnis für

kaufmännische Prozesse praxisnah

verbessern wollen.

20


FL300

Zentrale Themen der F.L.G.

Arbeitsrecht

TOP-Thema

Ihr Nutzen

Sie kennen alle wichtigen rechtlichen

Grundlagen des Arbeitsrechts.

Dadurch erlangen Sie bei arbeitsrechtlichen

Fragestellungen die

Sicherheit, die Sie als Mitarbeiter/-in

oder Führungskraft benötigen. Von

Anbahnung über Abschluss bis hin

zur Beendigung kennen Sie die Rechte

und Pfl ichten von Arbeitgeber und

Arbeitnehmer.

Inhalte

• Grundbegriffe des Arbeitsrechts

kennen

• Rechtsquellen unterscheiden

• Grundlagen des Individualarbeitsrechts

kennen

• Vertragsanbahnung und Einstellung

koordinieren

• Arbeitsverträge gestalten

• Personengruppen arbeitsrechtlich

differenzieren

• Arbeitsverträge beenden

Zielgruppe

Alle Führungskräfte und Mitarbeiter/

-innen, die ihre arbeitsrechtlichen

Kenntnisse aufbauen und auffrischen

wollen.

Termin(e)

12.09.2013

22.05.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

400 €

Zeitregelung

AZ

Themenbezogene

Seminare:

FK100, S. 26

EL600, S. 156

21


Zentrale Themen der F.L.G. FL301

Vertragsrecht

Termin(e)

16.09.2013

03.03.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

400 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie kennen die rechtlichen Grundlagen

des Vertragsrechts. Mit der

Fokussierung auf das Wirtschaftsrecht

im Industriebereich können

Sie Inhalte beurteilen. Von Anbahnung,

über Abschluss bis hin zur Beendigung

wissen Sie um Ihre Rechte

und Pfl ichten auf Kunden- oder

Lieferantenseite.

Inhalte

• System von Gesetz und Verträgen

verstehen

• Grundstruktur des BGB und HGB

kennen

• Vertragstypen unterscheiden

• Verträge korrekt abschließen

• Mit Mängeln und Störungen

umgehen

• Verträge rechtlich sicher beenden

Themenbezogene

Seminare:

KL105, S. 100

KL106, S. 101

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die mit Vertragsgestaltung

und -abschluss

beauftragt sind und sich die notwendigen

rechtlichen Kenntnisse

aneignen wollen.

22


FL302

Zentrale Themen der F.L.G.

Produkthaftung

Ihr Nutzen

Sie kennen die rechtlichen Grundlagen

und Quellen in Bezug auf Haftungsfragen

und minimieren damit Haftungsrisiken.

Vertragliche Rechte und Pflichten

sind Ihnen bekannt und Sie wissen,

wie Sie bei Produkt haftungsfragen als

Kunde oder Lieferant handeln müssen.

Termin(e)

04.03.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Inhalte

• Überblick über das gesetzliche

System erhalten

• Vertragsrecht und Deliktsrecht

unterscheiden

• Beispiele der typischen Produkthaftung

durchlaufen

– Lieferkette

– Qualitätssicherungsvereinbarung

(QSV)

• Produkthaftung aus Hersteller-/

Lieferantensicht

• Kernpfl ichten für Hersteller kennen

• Rückrufe rechtlich sicher durchführen

• Risiken der Haftung versichern

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

400 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die mit der Vertragsgestaltung

und Produkthaftungsfragen

beauftragt sind und sich die

notwendigen rechtlichen Kenntnisse

aneignen wollen.

23


Führungskräfte

24


Führung bedeutet

Vorbild sein!

25


Führungskräfte FK100

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Termin(e)

27.02./28.02.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

KK109, S. 85

EL601, S. 157

Ihr Nutzen

Sie haben einen zeitgemäßen und

authentischen Führungsstil entwickelt

und sind sicher in der Anwendung

moderner Führungsinstrumente.

Ihre Kommunikation zu den Mitarbeitern

ist zielführend und rollengerecht

und somit erfolgreich. Ihre Mitarbeiter

erkennen Sie als Führungskraft.

Führung erleben Sie als entscheidende

Leistung für das Unternehmen und

identifi zieren sich damit.

Inhalte

• Kompetenzen einer erfolgreichen

Führungskraft annehmen

• Individuelle Stärken erkennen und

nutzbar machen

• Mit Zielen und Zielvereinbarungen

führen

• Persönlichkeitstypen und ihre Auswirkungen

auf die Zusammenarbeit

erfahren

• Motivationsförderung und Teamarbeit

erleben und gestalten

• Coaching als Führungsinstrument

kennenlernen

Zielgruppe

Aktuelle und angehende Führungskräfte,

die ihre Führungsaufgabe

erfolgreicher gestalten wollen.

26


FK101

Führungskräfte

Kommunikation für Führungskräfte

Ihr Nutzen

Sie kennen psychologische und

sprachliche Grundregeln und können

diese zielführend in Gesprächen einsetzen.

Der Auswirkung Ihres Kommunikationsstils

sind Sie sich bewusst und

können sich auf Ihre Gesprächspartner

einstellen. Sie lernen, wie Sie ein Gespräch

zu einem Ergebnis führen, das

alle Beteiligten zufriedenstellt.

Inhalte

• Grundlagen der Kommunikation

und aktiven Gesprächsführung

kennenlernen

• Kommunikationsziele herausarbeiten

• Kontaktprozesse verstehen –

Authentizität verbessern

• Verhandlungs- und Kommunikationsstile

einsetzen

• Machen Sie den ersten Schritt –

aber wie?

• Kommunikation als Werkzeug zur

Mitarbeitermotivation

Zielgruppe

Führungskräfte, die ihre kommunikativen

Kompetenzen auffrischen, erweitern

und optimieren wollen um

wertschätzende, zielführende und

authentische Gespräche führen zu

können.

Termin(e)

05.02./06.02.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

PA107, S. 69

27


Führungskräfte

FK103

Nicht technisches Training

in der Produktion

NEU

Termin(e)

23.06./24.06.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Ihr Nutzen

Sie lernen das Siegerkonzept des

Wettbewerbs „Fabrik des Jahres

2008“ kennen. Sie wissen, wie sie die

grundlegende NTT-Führungsmethodik

umsetzen können. Sie wissen, wie

wichtig Ihre Rolle als Führungskraft in

Bezug auf Qualität, Produktivität und

Sicherheit ist.

Inhalte

• Grundlagen des Nicht-Technischen-Trainings

(NTT)

• Sicherheit als oberstes Gebot

• Schlüsselfaktoren, Analyse und

Vermeidung von Unfällen

• Qualität als Basis des Erfolgs

• QM-Systeme und der Nutzen

• Produktivität als Basis der Wettbewerbsfähigkeit

• Ergebnisdarstellung und Analysemethoden

• Arbeiten mit Zahlen, Daten und

Fakten

• Die Mitarbeiter als wichtigster

Produktionsfaktor

28

Zielgruppe

Alle Führungskräfte aus der Produktion,

die ihren persönlichen Führungsstil

weiterentwickeln wollen und

die Zielerreichung in ihrem Verantwortungsbereich

weiter verbessern

möchten.


FK104

Führungskräfte

Workshop Mitarbeitergespräche

NEU

Ihr Nutzen

In diesem Workshop optimieren Sie

Ihre Kommunikation in Mitarbeitergesprächen.

Sie kennen die unterschiedlichen

Gesprächsarten und

wissen, welche Anforderungen an Sie

gestellt werden. Sie treten authentisch

in ihrer Führungsrolle und gegenüber

Ihren Mitarbeitern auf.

Inhalte

• Grundlegende Kommunikationsmodelle

kennenlernen

• Funktion und Nutzen von

Mitarbeitergesprächen

• Verschiedene Formen des

Mitarbeitergesprächs

• Gesprächsziele festlegen

• Strukturierte Gesprächsabläufe

erarbeiten

• Gesprächssituationen erleben und

optimieren

Zielgruppe

Führungskräfte, die beim Führen von

Mitarbeitergesprächen ihre Rolle und

ihr Auftreten weiterentwickeln wollen,

um ihre Kommunikation mit den Mitarbeitern

zu optimieren.

Termin(e)

25.03./26.03.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

KK103, S. 80

29


Führungskräfte

FK105

Auftritts- und Medientraining für

Führungskräfte

Martin Hecht, die „Stimme der F.L.G.“, unterstützt Sie im Rahmen

dieses Exklusivtrainings bei der Optimierung Ihrer Auftritte

in der Öffentlichkeit und Ihrem Umgang mit Medien. Sie

sind im Anschluss an den Workshop gut vorbereit auf unerwartete

Reporterfragen und agieren auch in schwierigen

Podiumsdiskussionen souverän. Sie haben Ihr Publikum bei

Präsentationen und Vorträgen fest im Griff und motivieren

Ihre Mitarbeiter durch professionelle Ansprachen.

Inhalte:

• Schnelle Analyse der Fragestellung durchführen

• Der richtige Umgang mit Medien

• In Diskussionen die Oberhand behalten

• Analyse der Diskussionspartner und entsprechende

Reaktionen

• Analyse des Publikums

• Umgang und passende Reaktionen auf das jeweilige

Publikum

Zielgruppe:

Führungskräfte der oberen Führungsebenen ab Hauptabteilungsleitung,

die ihre Wirkung bei Auftritten in internationalen

Medien, Veranstaltungen und Präsentationen unter professioneller

Anleitung weiterentwickeln wollen.

Hinweis:

Es besteht zudem die Möglichkeit eines individuellen Coachings

für die Teilnehmer des Workshops bei Auftritten und

Vorträgen.

30


FK105

Führungskräfte

„Wege entstehen dadurch,

dass man sie geht“

Martin Hecht ist seit 1986 Inhaber

und Geschäftsführer der Martin

Hecht Communciation GmbH.

Seit vielen Jahren begleitet und

produziert er die medialen Auftritte

der Friedhelm Loh Group und der

zugehörigen Tochtergesellschaften,

wie den Imagefi lm der F.L.G.,

in dem auch als Sprecher aktiv ist.

Mit seiner Erfahrung in internationalen Medien, wie Radio

RSA Johannesburg in Südafrika, CBS Chicago in den USA

oder dem ZDF kennt Martin Hecht die wichtigsten Regeln

und Verhaltensweisen für einen gelungenen Auftritt vor

Medien und Publikum.

Neben der jährlichen Filmberichterstattung für die F.L.G. von

der Cebit und der HMI betreut Martin Hecht nationale und

internationale Kommunikationsprojekte z. B. für Volkswagen,

Daimler Benz oder ThyssenKrupp.

Medientrainings und persönliche Coachings führt Martin

Hecht für Führungspersönlichkeiten der Deutschen Bank,

Porsche, Volkswagen und weiteren internationalen Großkonzernen

durch.

Exklusivtraining am: 10.02./11.02.2014

Max. Teilnehmerzahl: 6 Personen

Gebühr: 1.200 €

31


Führungskräfte

FK200

Führungswerkstatt F.L.G.

Termin(e)

24.09./25.09.2013

12.02./13.02.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

PA204, S. 75

Ihr Nutzen

Dieser Workshop bietet Ihnen eine

Austauschplattform. Dabei stehen

Ihre eigenen Praxisthemen im Mittelpunkt.

Durch kollegiale Praxisberatung,

Gruppenübungen und

Diskussionen erweitern Sie Ihre Führungskompetenz.

Sie erarbeiten sich

Lösungsalternativen für verschiedene

Führungssituationen die Sie gezielt im

Alltag anwenden können.

Inhalte

• Rolle als Führungskraft und eigener

Führungsstil – authentisch führen

• Teams führen

• Führungskräfte führen

• Meeting und Reporting – kurz,

knapp und dennoch Zeit für das

Wesentliche

• Unternehmerisch denken und

handeln

• Mitarbeiter- und Zielvereinbarungsgespräche

führen

• Mit Konfl ikten umgehen,

Demotivation vermeiden

Zielgruppe

Alle Führungskräfte die Führungsverantwortung

haben und ihre Führungskompetenzen

weiter ausbauen

wollen.

32


FK300

Führungskräfte

Führen „live“ –

Lernen aus der Praxis

NEU

Ihr Nutzen

Anhand der speziell konzipierten

Simulation erleben Sie Mitarbeiterführung

„live“. Sie entwickeln mithilfe

realer Praxisfälle Ihre Führungskompetenz

weiter. Sie lernen als

Führungskräfte gemeinsam und

voneinander. Sie erweitern dadurch

Ihre theoretischen und praktischen

Erfahrungen für Ihre tägliche Führungspraxis.

Inhalte

• Mitarbeiterführung erleben und

optimieren

• Verschiedene Führungsstile

kennenlernen

• Personalplanung durchführen

• Arbeitsrechtliche Bewertungen

treffen

• Praxisfälle erarbeiten und

Lösungen fi nden

• Unternehmerische und soziale

Kompetenz erhöhen

• Informationsfl uss erhöhen

Termin(e)

26.05./27.05.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

FL300, S. 21

Zielgruppe

Alle Führungskräfte, die über mindestens

6 Monate Führungspraxis verfügen

und praxisnah ihre Führungskenntnisse

weiterentwickeln wollen.

33


Führungskräfte

Coaching für Führungskräfte

Individuelle Herausforderungen brauchen individuelle

Lösungen!

Stehen Sie vor neuen berufl ichen Herausforderungen? Übernehmen

Sie eine Führungsverantwortung? Möchten Sie

aktuelle Konfl iktsituationen lösen?

Ein Coaching Angebot unterstützt Sie darin, unternehmerische

und berufl iche Veränderungen als Chancen

wahrzunehmen.

Coaching ist ein interaktiver, personenzentrierter Beratungsprozess

in berufl ichen Problem-, Entscheidungs- und Veränderungssituationen.

Coaching ist zielorientiert und zeitlich begrenzt angelegt.

Das Interesse an Selbstrefl exion und die Freiwilligkeit sind

dabei notwendige Voraussetzungen für den Erfolg.

Ihr Nutzen

Sie bauen Ihre Führungsqualitäten aus: Sie treten sicherer

und souveräner auf und verbessern die Beziehung zu Ihrem

Team. Sie stehen mit Ihrem Coach im ständigen Austausch

und erhalten ein ehrliches Feedback, Anregungen und Input.

Durch Coaching entdecken Sie neue Perspektiven und

Handlungsspielräume, um schwierige Situationen oder Konfl

ikte mit Mit arbeitern, Kollegen oder Vorgesetzten zu lösen.

34


Bei Bedarf leitet die Loh Academy gerne den Coaching-

Prozess für Sie in die Wege. Sobald wir einen passenden

Coach für Sie gefunden und mit Ihrem Vorgesetzten den

formalen Coaching-Prozess vereinbart haben, ziehen wir

uns aus dem Geschehen zurück. Sie können dann offen und

lösungsorientiert mit Ihrem Coach arbeiten.

Bei Fragen rund um das Thema Coaching steht Ihnen

Herr Stefan Beck, Leiter der Loh Academy, zur Verfügung:

02773/924-3449

35


Auszubildende

36


Sieger werden die, die mehr

wissen und können!

37


Auszubildende

AU100

Leichter Lernen – Effizienter Arbeiten

– Kreativer Denken

Termin(e)

17.05.2014

18.10.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

300 €

Zeitregelung

FZ

Ihr Nutzen

Sie lernen leichter, arbeiten effi zienter

und denken kreativer. Sie bereiten

sich zielgerichtet auf Prüfungen vor

und gehen positiv mit Prüfungsangst

um. Nach dem Seminar nutzen Sie

die Leistungsfähigkeit und das kreative

Potenzial Ihres Gehirns optimal

aus.

Inhalte

• Lernen, Persönlichkeit und

Motivation entwickeln

• Das Gehirn optimal nutzen

• Lernprinzipien in die Praxis

übertragen

• Lerntechniken einsetzen

• Lernschwierigkeiten bewältigen

• Arbeit effi zienter organisieren

• Ausbildung und Freizeit verbinden

• Kreativität fördern

Zielgruppe

Alle Auszubildenden, die leichter

lernen und sich zielgerichteter auf

Prüfungen vorbereiten wollen.

38


AU101

Auszubildende

Präsentation für Auszubildende

Ihr Nutzen

Sie können souverän vor Zuhörern

präsentieren und besitzen ein sicheres

Auftreten in Präsentations- und

Prüfungssituationen. Nach dem

Seminar haben Sie Ihre sprachliche

und körpersprachliche Präsentationsweise

optimiert.

Inhalte

• Der Aufbau eines Vortrags und

einer Präsentation

• Gute Präsentationen selbst

durchführen

• Aufbau und Darstellung einer

Prüfungspräsentation analysieren

und optimieren

• Die Körpersprache richtig einsetzen

• Die Wirkung der eigenen Stimme

optimieren

• Mit Lampenfi eber und schwierigen

Situationen umgehen

(z. B. Prüfungen)

• Vorbereitung auf die Situation in der

praktischen Abschlussprüfung

Zielgruppe

Alle Auszubildenden, die sicherer in

Präsentationen und in der praktischen

Prüfung auftreten wollen.

Termin(e)

21.09.2013

24.05.2014

11.10.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

300 €

Zeitregelung

FZ

Themenbezogene

Seminare:

PA108, S. 70

SW105, S. 111

39


Auszubildende

AU102

Kommunikation für Auszubildende

Termin(e)

09.11.2013

05.07.2014

20.09.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

300 €

Zeitregelung

FZ

Ihr Nutzen

Sie erwerben Sozialkompetenz und

Teamfähigkeit und integrieren sich

dadurch erfolgreich in Ihr Mitarbeiterteam.

Darüber hinaus lernen Sie, wie

Sie mit Konfl ikten umgehen und diese

sicher kommunizieren.

Inhalte

• Was erwartet mich im Arbeitsleben?

• Wie funktioniert gute

Kommunikation?

• Wie verhalte ich mich in Konfl iktsituationen?

• Wie wird man teamfähig?

• Wie wird die Gruppe zum Team?

• Wie gehe ich mit erfahrenen

Kollegen um?

• Wie verändern sich die Wahrnehmung

und meine Rolle?

• Wie gestalte ich meine Persönlichkeits-

und Karriereentwicklung?

Themenbezogene

Seminare:

PA103, S. 66

Zielgruppe

Alle Auszubildenden, die ihre Kommunikations-

und Teamfähigkeit verbessern

wollen.

40


AU103

Auszubildende

Verkaufs- und Telefontraining

Ihr Nutzen

Sie bauen eine positive Kundenbeziehung

auf und führen erfolgreiche

Verkaufsgespräche. Schwierige

Situationen im Umgang mit Kunden

können Sie meistern.

Inhalte

• Wer ist mein Kunde?

• Wie gestalte ich ein Kundengespräch?

• Wie werde ich im Kundenkontakt

sicherer?

• Welche Ziele hat mein Kunde –

welche habe ich?

• Welche Rolle spielt meine

Persönlichkeit?

• Welche Chance habe ich als Auszubildender

im Kundenkontakt?

• Wie gehe ich mit Einwänden um?

Termin(e)

23.11.2013

10.05.2014

25.10.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

300 €

Zeitregelung

FZ

Zielgruppe

Alle Auszubildenden, die sicherer im

Umgang mit Kunden werden wollen.

41


Qualifizierungen

42


Stark sein durch individuelle

Zusatzqualifizierungen mit

anerkannten Zertifikaten!

43


Qualifizierungen

QU200

Zusatzqualifikation Kalkulation

Ihr Nutzen

Sie lernen die einzelnen Elemente der Produktkalkulation

kennen und erfahren wie diese zustande kommen und miteinander

wirken. So sammeln Sie das notwendige Know-how,

Kalkulationen sowohl allgemein als auch (Rittal) spezifi sch

beurteilen zu können.

Inhalte:

Modul 1: Grundlagenwissen Organisation

• Organisationsstruktur Rittal

• Begriffl ichkeiten der Kalkulation

(Kosten, Zeit, Zuschläge)

• Zusammenwirken der Kalkulationselemente

(Produkt kalkulation, Auftragskalkulation)

• Beteiligte Organisationseinheiten

(Vertrieb, TD, Produktion, Kostenrechnung)

Modul 2: Elemente der Kalkulation

• Stückliste

(Materialarten, Materialmanagement, Materialpreise)

• Arbeitsplan

(Arbeitsablauf, Arbeitsfolgen, Datenermittlung, Zeiten)

• Kosten

(Betriebliche Kosten, Prozesskosten, Kalkulationsschema)

Modul 3: Kalkulation in SAP

• Unterschiede Standard und Sonderkalkulation

• Stückliste, Arbeitsplan

• Kalkulationstools

• Konfi guration

• Vor- und Nachkalkulation

44


QU200

Qualifizierungen

Modul 4: Lernkontrolle anhand von Fallbeispielen

• Erstellen einer Kalkulation

• Stellhebel zur Preisreduzierung

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Vertrieb, TD, AV, Produktion

und Controlling, die am Kalkulationsprozess beteiligt sind

und schnittstellenübergreifende Kenntnisse erwerben oder

vertiefen wollen.

Termine: nach Bedarf

Dauer: 3 Tage

Zeitraum: 3 Wochen

Gebühr: 1.000 €

Zeitregelung: AZ/FZ

45


Qualifizierungen QU300

F.L.G. Business Consultant

Ihr Nutzen

In der Qualifi zierung zum F.L.G. Business Consultant lernen

Sie durch zahlreiche praktische Übungen und aktuelle

Themenstellungen, wie Sie den Kunden und seine Organisation

verstehen und analysieren. Auf Basis der Analyse beraten

Sie den Kunden bedarfsgerecht und fi nden gemeinsam

die technisch besten Lösungen. Durch stetige Refl exion der

eigenen Position im Verhältnis zum Kunden, können Sie Beratungsgespräche

strukturieren und mit schwierigen Situationen

im Consulting-Alltag umgehen. Durch die aufgebaute

Beratungskompetenz wissen Sie, wie die Akquise von Aufträgen

aus der Beratungssituation erfolgt.

Ablauf

Die Qualifi zierung besteht aus drei Modulen, die in aufeinanderfolgenden

Monaten stattfi nden.

Durch die situationsorientierte Arbeit an realen Themen der

Teilnehmer ist ein hoher Praxisbezug gewährleistet. Dabei

wechseln sich theoretische Erarbeitung, praktisches Training

und Entwicklung konkreter Handlungspläne ab.

Inhalte

Modul 1: Grundlagen des Consultings

• Die eigene Rolle als Consultant klären

• Kontakt zum Kunden aufbauen

• Aufträge klären

• Die Grundstruktur des Consulting-Prozesses kennen und

anwenden

46


QU300

Qualifizierungen

Modul 2: Den Kunden verstehen

• Das Kunden-Interview: Bedürfnisse und Erwartungen des

Kunden herausfi nden

• Die Stakeholder im Kundensystem analysieren

• Die eigene Position in Bezug auf das Kundensystem klären

(Systemvisualisierung)

• Weitere Diagnoseverfahren (7-S-Modell, Teamdiagnose,

Kundenzufriedenheitsanalyse) kennenlernen

• Ergebnisse der Diagnose auswerten

• Von der Diagnose zum Konzept: Auf Basis der Diagnose

das passende Konzept entwickeln

Modul 3: Umgang mit schwierigen Situationen im

Consulting

• Konfl ikte als Consultant erkennen und erfolgreich lösen

• Festgefahrene Gespräche voranbringen

• Widerstand positiv nutzen

• Die eigene Persönlichkeit als Erfolgsfaktor entwickeln und

nutzen

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen der F.L.G. mit vertrieblichem oder

technischem Schwerpunkt, die beratend tätig sind.

Termine: nach Bedarf

Dauer: 3 x 2 Tage

Zeitraum: 3 Monate

Gebühr: 2.500 €

Zeitregelung: AZ/FZ

47


Qualifizierungen

QU400

Train the Trainer

Stufe 1: Trainer Basics

Ihr Nutzen

In der ersten Stufe der Ausbildung erlernen Sie das nötige

Handwerkszeug zum Planen, Konzipieren und Durchführen

von teilnehmerorientierten Trainings. Sie können die Gruppendynamik

in Lerngruppen gut einschätzen und besitzen

das notwendige Rüstzeug, um Lehrgespräche effektiv zu

steuern auch schwierige Situationen im Training professionell

zu meistern.

Modul 1: Didaktische Grundlagen

• Handlungskompetenzen des Trainers: Was macht einen

guten Trainer aus? Wo stehe ich persönlich?

• Phänomen Lernen: Wie lernen Erwachsene und wie motiviere

ich meine Teilnehmer?

• Auf welche Lerntypen treffe ich im Training?

• Phasen in Trainings und deren Besonderheiten

• Von der Konzeption bis zur Durchführung: Wie gestalte ich

teilnehmerorientierte Trainings?

• Formulierung von Lernzielen

• Wie erstelle ich einen Trainingsleitfaden?

• Methoden im Überblick: Einsatz von Standard-Trainingsmethoden

Modul 2: Umgang mit Gruppendynamik

• Phasen von Lerngruppen und Gesetzmäßigkeiten

gruppendynamischer Prozesse

• Motivation der Teilnehmergruppe

• Haltung und Aufgaben eines Gruppenleiters

• Wie schaffe ich Transparenz im Training?

48


QU400

Qualifizierungen

• Kommunikative Basiskompetenzen für Trainer: Fragetechniken

und aktives Zuhören

• Feedback geben als Kernkompetenz des Trainers

• Gesprächstechniken und -strategien zur Steuerung von

Gruppenprozessen

• Die sieben Klärungsstufen: Umgang mit schwierigen

Situationen im Training

Stufe 2: Trainer Excellence

Ihr Nutzen

Als zertifi zierter Trainer der Loh Academy können Sie auch

komplexere Fachtrainings und Trainingsreihen sowie anspruchsvolle

Verhaltenstrainings planen und durchführen.

Sie wissen wie Sie Ihren Veranstaltungen mithilfe moderner

didaktischer Konzepte den letzten professionellen Schliff

geben können. Sie besitzen einen umfangreichen Methodenkoffer,

um Ihre Trainings noch teilnehmerorientierter und

abwechslungsreicher gestalten zu können. Sie haben Ihre

Trainerpersönlichkeit in Praxissituationen refl ektiert, kennen

Ihre Stärken und wissen wie Sie sich noch weiter professionalisieren

können.

Modul 3: Trainingskonzeption und vertiefte Methodik

• Facettenreiche Ideen zur methodischen Gestaltung der

diversen Trainingsphasen

• Bei Bedarf: Exkurs zum Einsatz von Methoden in

IT-Trainings

• Vorstellung eigener Trainingssequenzen inklusive Feedback

durch den Trainer und die Gruppe

49


Qualifizierungen

QU400

• Individuelles Konzeptionscoaching: Ausarbeitung/Überarbeitung

eigener Trainingsleitfäden (mit Trainerunterstützung)

• Tipps zur Gestaltung des Lerntransfers

• Umgang mit unterschiedlichen Trainingsmedien und deren

sinnvoller Mix

Modul 4: Präsentieren im Trainingskontext

• Vorbereitung, Organisation und Durchführung einer

Präsentation

• Persönliche Wirkung des Präsentierenden

• Umgang mit Nervosität

• Körpersprachliches Agieren vor der Gruppe – Stand,

Bewegung, Mimik, Gestik

• Sprachliche Präzision – Argumente klar und verbindlich

ausdrücken

Modul 5: Moderation für Trainer

• Prinzipien, Hintergründe und Anwendungsfelder der

Moderationsmethode im Trainingskontext

• Sach- und Beziehungsebene in moderierten Prozessen

• Vorbereitung und Phasen moderierter Veranstaltungen

und Workshops

• Elemente und Techniken der Moderationsmethode

• Elemente und Techniken der Visualisierung

• Effi ziente Ergebnissicherung

Abschluss-Zertifizierung

• Vorstellung eines Trainingskonzepts und Durchführung

einer kurzen Trainingssequenz, danach Feedback von

Kollegen und Trainer

50


QU400

Qualifizierungen

Stufe 1 – Trainer Basics:

Termine: Modul 1: 28.04./29.04.2014

Modul 2: 12.05./13.05.2014

Dauer: 2 x 2 Tage

Gebühr: 1.500 €

Zeitregelung: AZ

Stufe 2 – Trainer Excellence:

Termine: Modul 3: 23.06./24.06.2014

Modul 4: 14.06./15.07.2014

Modul 5: 15.09./16.09.2014

Zertifi zierung: 13.10.2014

Dauer: 3 x 2 Tage + 1 Tag Zertifi zierung

Gebühr: 3.000 €

Zeitregelung: AZ

51


Qualifizierungen

QU500

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in

(IHK)

Ihr Nutzen

Aufgrund ihrer kaufmännischen Berufserfahrung und ihrer

Fachkenntnisse können Sie innerbetriebliche Zusammenhänge

und gesamtwirtschaftliche Abhängigkeiten erkennen

und beurteilen. Sie wissen, wie Sie betriebswirtschaftliche

Sachverhalte und Problemstellungen eines Unternehmens

erkennen, analysieren und eine Lösung fi nden. Sie können

Geschäftsprozesse und Projekte eigenverantwortlich und

selbstständig unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und

rechtlicher Aspekte sowie unter Anwendung eines adäquaten

Methodeneinsatzes bewerten, planen und durchführen.

Aufbau

Dieser Lehrgang wird im Rahmen einer Kooperation mit der

IHK Lahn-Dill angeboten und durchgeführt. Die Qualifi zierung

fi ndet in Form von Präsenzunterricht statt. Insgesamt

werden in der Zeit von 19 Monaten berufsbegleitend neun

Module erarbeitet. Für weitere Informationen setzen Sie sich

direkt mit der Loh Academy in Verbindung.

52


QU500

Qualifizierungen

Inhalte

Wirtschaftsbezogene Inhalte

• Volks- und Betriebswirtschaft

• Rechnungswesen

• Recht und Steuern

• Unternehmensführung

Handlungsspezifische Inhalte

• Betriebliches Management

• Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen

und Controlling

• Logistik

• Marketing und Vertrieb

• Führung und Zusammenarbeit

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die eine erste Berufsausbildung erfolgreich

abgeschlossen haben und (betriebs-) wirtschaftliche

Kenntnisse aufbauen oder vertiefen wollen.

Abschluss

Die Abschlussprüfung setzt sich aus zwei Teilprüfungen der

Bereiche „Wirtschaftsbezogene Qualifi kationen“ und „Handlungsspezifi

sche Qualifi kationen“ zusammen und wird durch

die IHK durchgeführt.

Termine: auf Anfrage

Gebühr: 3.300 €

Zeitregelung: FZ

53


Qualifizierungen

QU600

Energiemanager

(IHK)

Ihr Nutzen

Mit der Teilnahme an diesem Lehrgang qualifi zieren Sie sich

zum versierten Experten für effi ziente Energietechnik und

betriebliches Energiemanagement. Damit können Energieanwendungen

im Unternehmen technisch optimiert und wirtschaftlich

gemanagt werden. Durch Ihr Know-how können

die Energiekosten nachhaltig gesenkt, sich auf Veränderungen

des Energiemarktes eingestellt und durch Effi zienzsteigerungen

ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden.

Aufbau

Dieser Lehrgang wird im Rahmen einer Kooperation mit der

IHK Lahn-Dill angeboten und durchgeführt. Neben den Präsenzeinheiten

ist die Projektarbeit ein entscheidender Bestandteil.

Mithilfe der Projektarbeit soll das Wissen, welches

sich die Teilnehmer in den Seminarmodulen angeeignet haben,

praktisch umgesetzt werden.

Management 30 UStd.

• Energiedatenmanagement

• Energiewirtschaft

• Contracting

• Projektmanagement

Technik 110 UStd.

• Energietechnische Grundlagen

• Elektrische Anwendungen

• Gebäude

• Klimatisierung

• Kraft-Wärme-Kopplung

• Solartechnik

54


QU600

Qualifizierungen

eForum 60 UStd.

Inhalte

• Energierecht, -einkauf und -handel, Emissionshandel

• Wirtschaftlichkeitsrechnung/Projektmanagement

• Energiedaten- und Lastenmanagement

• Energietechnische Grundlagen

• Gebäudeenergiebedarf und Heizungstechnik

• Prozesswärme, Dampf, Wärmerückgewinnung

• Kraft-Wärme-Kopplung

• Klima- und Kältetechnik

• Elektrotechnik und elektrische Antriebe

• Beleuchtung

• Druckluft

• Solartechnik und Energie aus Biomasse

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die als Energieverantwortliche im

Unternehmen fungieren z. B. Betriebs- und Produktionsleiter,

Energiebeauftragte, Prozess-Ingenieure, Betriebstechniker

und Facility Manager.

Abschluss:

Voraussetzung für das Zertifi kat Energiemanager IHK-Fachkraft

für effi ziente Energietechnik und betriebliches Energiemanagement

sind die 80-prozentige Anwesenheit im Unterricht,

das Bestehen des schriftlichen Abschlusstests, die

Erstellung einer Projektarbeit, die eine aktuelle Themenstellung

aus dem eigenen Arbeitsumfeld beinhaltet und deren

Präsentation.

Termine: auf Anfrage

Gebühr: 2.000 €

Zeitregelung: FZ

55


Qualifizierungen QU700

Lean Six Sigma – Yellow Belt

NEU

Ihr Nutzen

Die 3-tägige Qualifi zierung folgt dem DMAIC Modell ( Defi ne

– Measure – Analyze – Inprove – Control) und vermittelt

Fähigkeiten zur effektiven Anwendung der Lean Six Sigma

Methodik. Sie analysieren Prozesse und erkennen Schwachstellen.

Mithilfe der erlernten Methoden und Werkzeugen

verbessern Sie diese, garantieren die Stabilität der Prozesse

und reagieren auf eventuelle Veränderungen.

Die Yellow Belt-Ausbildung stellt die Grundlage für die

zertifi zierte Qualifi zierung zum Lean Six Sigma Green Belt

(QU701) dar.

Inhalte

• Überblick über Lean Six Sigma Methodik

• 5 Phasen der Projektmanagementmethodik DMAIC

• Kundenanforderungen identifi zieren

• Daten sammeln

• Leistungsfähigkeit des Prozesses feststellen

• Verbesserungsmöglichkeiten erkennen

• Lösungen erarbeiten, implementieren und überwachen

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die im Rahmen ihrer jeweiligen Funktion

an Prozessverbesserungsprojekten beteiligt sind. Mitarbeiter/

-innen, die die Qualifi zierung zum Lean Six Sigma Green Belt

anstreben.

Termin: nach Bedarf

Dauer: 3 Tage

Ort: Loh Academy, Haiger

Gebühr: 1.300 €

Zeitregelung: AZ/FZ

56


QU701

Qualifizierungen

Lean Six Sigma – Green Belt

NEU

Ihr Nutzen

Die 5-tägige Qualifi zierung zum Lean Six Sigma Green Belt

umfasst Projekt- und Prozessmanagement, Werkzeuge zur

Qualitätsverbesserung und -kontrolle, Problemlösungsinstrumente

und Einführung in die statistische Datenanalyse und

baut auf das Training zum Yellow Belt (QU700) auf. Sie vertiefen

Ihre Kenntnisse und erarbeiten umsetzbare Lösungen

anhand praktischer Beispiele. Durch die Bearbeitung eines

Lean Six Sigma Projekts aus Ihrem Verantwortungsbereich

setzen Sie die theoretischen Kenntnisse direkt in die Praxis

um.

Inhalte

• Projektleitung in Lean Six Sigma Projekten

• Grundlagen der Statistik

• Verbesserungsmöglichkeiten erkennen

• Lösungen erarbeiten

• Implementierung und Pilotierung von Lösungen

• Laufendes Monitoring von neu implementierten Prozessen

Zielgruppe

Projektleiter und Qualitätsmanager, die ihr Wissen über Lean

Six Sigma vertiefen und die Methoden anhand eines Projektes

anwenden lernen wollen. Mitarbeiter/-innen, die im Rahmen

ihrer jeweiligen Funktion Prozessverbesserungsprojekte

leiten.

Termin: nach Bedarf

Dauer: 3 + 2 Tage, da gesplittete Veranstaltung

Ort: Loh Academy, Haiger

Gebühr: 2.400 €

Zeitregelung: AZ/FZ

57


Qualifizierungen QU800

REFA – Grundausbildung 2.0

Premium

NEU

Ihr Nutzen

Mit der Grundausbildung 2.0 erwerben Sie praxisnah ein umfassendes

Rüstzeug, um Arbeitsabläufe zu analysieren und

zu strukturieren. Sie sind in der Lage Arbeitsplätze arbeitsorganisatorisch

und ergonomisch zu bewerten, zu gestalten

und zu verbessern. Sie ermitteln Prozessdaten und bewerten

diese. Sie erhalten das Basis-Know-how in Industrial Engineering.

Ablauf

Die REFA-Grundausbildung 2.0 Arbeitsorganisation besteht

aus drei Teilen. Nach zwei erfolgreichen Prüfungen zu

den beiden ersten Teilen und Abschluss des dritten Teils,

der Praxiswoche, erhalten Sie die begehrte Urkunde REFA-

Grundschein Arbeitsorganisation.

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die Ihre Kenntnisse mit vielen praktischen

Methoden rund um die Analyse und Gestaltung von Prozessen

vertrauter machen wollen.

Modul 1: Analyse und Gestaltung von Prozessen –

50 Stunden

Modul 1 der REFA-Grundausbildung beinhaltet, dass Sie

die REFA-Methoden zur Analyse, Gestaltung und Optimierung

von Arbeitsplätzen und -prozessen kennen. Sie setzen

REFA-Standardprogramme zur systematischen Gestaltung

von Arbeitssystemen und Prozessen ein. Sie sind mit den

Methoden zur Analyse, Darstellung und Gestaltung betrieblicher

Prozesse vertraut. Sie verstehen die Funktion des

REFA-Arbeitssystems als betriebliche Leistungseinheit und

Prozessbaustein.

58


QU800

Qualifizierungen

Inhalte:

• Erfolgreiche Unternehmen, humane Arbeit und REFA

• Prozessorientierte Arbeitsorganisation

• Leitlinien, Grundlagen und Methoden

• Ablauf- und Zeitarten

• Aufgabe und Ablauf – Gliederung und Gestaltung

• Ablaufstrukturen und Prozessdarstellungen

• Das REFA-Arbeitssystem – Leistungseinheit und Prozessbaustein

• Fallbeispiel zur Analyse und Gestaltung von Prozessen

(Praxisanwendung)

Modul 2: Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten –

100 Stunden

Mit Modul 2 der REFA-Grundausbildung vervollständigen Sie

Ihre Basiskompetenz in der Arbeitsorganisation. Die Seminare

zum Prozessdatenmanagement legen den Schwerpunkt

auf Zeitdaten – wie erfassen, analysieren und praxisgerecht

auswerten?

Inhalte:

• Multimomentaufnahme und Verteilzeitermittlung

• Leistungsgradbeurteilung

• REFA-Zeitstudie – Durchführung und Auswertung

• Arbeitsdatenermittlung bei Gruppen- und Mehrstellenorganisation

• Rüstzeit – Ermittlung und Minimierung

• Vergleichen und Schätzen

• Ermittlung von Planzeitbausteinen

• Systeme vorbestimmter Zeiten

• Grundlagen der Arbeitsgestaltung

• Nutzung von Arbeitsdaten für die Kostenkalkulation

59


Qualifizierungen QU800

• Arbeitsbewertung und Leistungsbeurteilung

• Grundlagen der Entgeltgestaltung

• Abschlussprüfung

Modul 3: Praxisphase – 48 Stunden

In der Praxisphase wenden Sie die erlernten theoretischen

Kenntnisse aus Teil 1 & 2 der Grundausbildung an realen

Praxisfällen aus dem Unternehmensalltag an. Sie nutzen die

REFA-Methoden zur Optimierung von Arbeitsabläufen und

-prozessen und präsentieren Ihre praktischen Ergebnisse am

Ende des dritten Ausbildungsteils.

Termine: nach Absprache

Dauer: 198 Stunden

Gebühr: 2.900 €

Zeitregelung: AZ/FZ

60


QU80X

Qualifizierungen

REFA – Aufbauschulungen

REFA-Produktionsplaner

Als REFA-Produktionsplaner verfügen Sie über professionelle

Werkzeuge, um Prozesse der Auftragsabwicklung

zu analysieren und zu beurteilen, Abläufe optimal planen

und steuern zu können, sowie Personal, Betriebsmittel und

Material anforderungsgerecht einzusetzen.

REFA-Kostencontroller

Als REFA-Kostencontroller verfügen Sie über ein praxisnahes

Know-how, um die Kosten von Produktionsprozessen

zu erfassen, zu kalkulieren und zu bewerten. Sie bewerten

betriebliche Leistungserstellungen und ermitteln die für das

Kostencontrolling in der Produktion erforderlichen Arbeitsdaten

eigenständig. Sie stärken im Unternehmen das Kostenbewusstsein

und verbessern die Kostenentwicklung.

REFA-Fachschein

Mit dem REFA-Fachschein erwerben Sie praxisnah ein umfassendes

Rüstzeug, um betriebliche Prozesse analysieren,

gestalten und optimieren zu können. Sie ermitteln betriebliche

Daten und Zeiten, werten diese aus und gestalten

Arbeitsplätze und -abläufe.

We itere Informationen zu den REFA-Aufbauschulungen

erhalten Sie direkt bei der Loh Academy unter der Hotline

02773-9243501.

61


Persönlichkeitsentwicklungen

und Arbeitstechniken

62


Selbst organisieren –

souverän auftreten!

63


Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

PA101

Zeit- und Selbstmanagement

Termin(e)

09.07./10.07.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Ihr Nutzen

Das Seminar zeigt Ihnen Wege auf,

Ihre persönlichen Arbeitsabläufe zu

optimieren. Durch den Einsatz einfacher

Techniken gewinnen Sie mehr

Übersicht über anstehende Aktivitäten

und Prioritäten, erhalten mehr

Freiräume und bewältigen Stress

besser. Sie erfüllen Ihre Aufgaben

und erreichen Ihre Ziele systematisch.

Inhalte

• Individuelle Bedeutung der Zeit

defi nieren

• Eigene „Zeitfresser“ kennen

• Optimale Planung durchführen

• Prioritäten setzen

• Realistische Tagesabläufe planen

• Ziele setzen und erreichen

• Effektives Selbstmanagement

• Umgang mit fremden Aufgaben

und „Zeitfressern“

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen die ihre persönliche

Termin- und Arbeitsorganisation

verbessern und sich für ihr Zeitempfi

nden sensibilisieren wollen.

64


PA102

Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

Gedächtnistraining

Ihr Nutzen

Mit den Übungen aus dem Training

erlernen Sie, Ihr Gehirn optimal zu

trainieren. Mit aktuellen Techniken

steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung

dauerhaft. Sie können sich Namen,

Zahlen und Informationen aus

Gesprächen langfristig merken.

Inhalte

• Die Funktionsweise des Gehirns

kennenlernen

• Aktives Gehirn-Jogging methodisch

anwenden

• Memotechniken optimal einsetzen

• Grundlagen des mentalen Trainings

kennenlernen und üben

• Ihre Gehirnhälften bestmöglich

trainieren

• Gedächtnisleistung effi zient und

langfristig steigern

• Individuelle Lernstrategien entwickeln

Termin(e)

08.05.2014

02.10.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

400 €

Zeitregelung

FZ

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter-/innen, die ihre

Konzentration und ihre Gedächtnisleistung

steigern wollen und damit

ihren persönlichen Stress reduzieren

möchten.

65


Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

PA103

Ich – Meine Person – Meine Wirkung

Termin(e)

07.10./08.10.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

FZ

Themenbezogene

Seminare:

KK105, S. 82

Ihr Nutzen

Im Mittelpunkt dieser Standortbestimmung

stehen Ihr persönliches

Auftreten und Ihre Wirkung auf

Kollegen, Vorgesetzte und Kunden

im Unternehmensalltag. Sie lernen,

wie Sie Ihre individuellen Stärken

und Schwächen durch den Abgleich

Ihres Selbstbildes erkennen. Dadurch

können Sie gezielt Maßnahmen für

Ihre persönliche berufl iche Weiterentwicklung

ableiten.

Inhalte

• Anhand einer Selbstpräsentation

die eigene Wirkung auf andere

kennenlernen

• Feedback erhalten, wie man im

Gespräch andere besser überzeugt

• Sich produktiv in Gruppen

einbringen und eigene

Interessen durchsetzen

• Antworten zu berufl ichen Stärken

erhalten (Persönlichkeitstest)

• Maßnahmen für die persönliche

Weiterentwicklung ableiten

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die offen für

Feedback sind und sich persönlich

weiterentwickeln wollen.

66


PA105

Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

Protokollführung und

Protokollmanagement

Ihr Nutzen

Nach dem Training beherrschen

Sie Techniken, mit denen Sie Protokolle

effektiver und effizienter erstellen

können. Sie lernen, wie Sie Ihre

Arbeitsorganisation optimieren und

Protokolle sofort nach dem Meeting

verteilen. Mit kurzen, präzisen Protokollen

bringen Sie Informationen

schnell an den Empfänger und optimieren

das Informations management

aller Beteiligten.

Inhalte

• Ergebnisse und Beschlüsse

effi zient festhalten

• Die zum Meeting passende

Protokollart anwenden

• Inhalte kurz und präzise formulieren

• Ergebniskontrolle ermöglichen

Termin(e)

25.09.2013

26.08.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

400 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus Sekretariat,

Assistenz und Offi ce Management,

Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter,

die regelmäßig Protokolle/

Berichte schreiben und diese noch

effektiver gestalten wollen.

67


Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

PA106

Erfolgreiches

Besprechungs management

Termin(e)

siehe Homepage

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

KK108, S. 84

Ihr Nutzen

Sie wissen, wie Sie Ihre Besprechungen

sicher, strukturiert und zielorientiert

planen. Sie sind sicher in der

Durchführung von Besprechungen

mithilfe von Methoden und Techniken.

Sie kennen grundlegende Moderationstechniken

für interne und

bereichsübergreifende Besprechungen

und können diese effektiv nachbereiten.

Inhalte

• Planungsschritte einer

Besprechung kennen

• Organisatorische Vorbereitung

gestalten

• Dokumente richtig einsetzen

• Veranstaltungsablauf optimieren

• Nachbereitung sicherstellen

• Protokolle zur Ergebnissicherung

nutzen

• Grundlegende Moderationstechniken

kennenlernen

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die Besprechungen

strukturiert planen und durchführen

möchten und Ergebnisse effektiv

sichern wollen.

68


PA107

Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

Moderation

Ihr Nutzen

Sie leiten Ihre Besprechungen zielführend,

arbeits- und zeitökonomisch

und moderieren typ- und situationsgerecht.

Damit schaffen Sie eine verbindliche

Zustimmung der Beteiligten

zum Besprechungsergebnis.

Termin(e)

04.11./05.11.2013

16.04./17.04.2014

04.11./05.11.2014

Dauer

2 Tage

Inhalte

• Ziele defi nieren und kommunizieren

• Typ- und situationsgerecht agieren

• Auf allen Ebenen kommunizieren

• Phasen einer Moderation kennen

• Kunst des Fragens trainieren

• Spielregeln defi nieren

• Erfolgsrezepte erarbeiten

• Rollenvielfalt beherrschen

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, Projektleiter/-innen

sowie Führungskräfte, die erfolgreich

moderieren und Besprechungen mit

verbindlichen Ergebnissen verantwortlich

vorbereiten, leiten und

evaluieren wollen.

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

FK101, S. 27

69


Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

PA108

Aufbau und Gestaltung

von Präsentationen

Termin(e)

18.03./19.03.2014

16.09./17.09.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar besitzen Sie das

notwendige Handwerkszeug und

wissen wie Sie Präsentationen zielgerichtet

planen und erstellen. Mit dem

gewonnenen Know-how können Sie

Ihre Inhalte visuell ansprechend aufbereiten

und zielorientiert formulieren.

Inhalte

• Methoden zur Zieldefi nition und

Struktur kennenlernen

• Den optimalen Aufbau festlegen

• VAK: Den Lieblingskanal Ihrer

Zuhörer kennenlernen

• Gestaltungsregeln und Tipps

anwenden

• Medien- und Methodenmix perfekt

einsetzen

• Positive Beziehung zu den

Zuhörern aufbauen

• Typische Fehler vermeiden

Themenbezogene

Seminare:

SW105, S. 111

KK105, S. 82

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen sowie

Führungskräfte, die regelmäßig

Präsentationen erstellen und diese

noch weiter optimieren wollen.

70


PA110

Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

Lean Office –

Prozessoptimierung im Büro

TOP-Thema

Ihr Nutzen

Sie wissen, wie Sie Wertschöpfungsprozesse

von Verschwendung unterscheiden

und gestalten damit Ihre

Arbeitsweisen effi zienter. Sie besitzen

die notwendige Fachkompetenz

und können Methoden in Workshops

anwenden und Verbesserungen am

eigenen Arbeitsplatz selbstständig

durchführen.

Inhalte

• Grundprinzipien des Wertschöpfungsprozesses

verstehen

• Grundverständnis für „schlanke“

Prozesse entwickeln

• Lean Management im Büro nutzen

• Methoden und Werkzeuge zur

Prozessoptimierung entwickeln

• Arbeitsplatzgestaltung verbessern

• Verbesserungsideen im eigenen

Arbeitsbereich entwickeln und

umsetzen

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aller Bürobereiche,

die ihren Arbeitsplatz optimal gestalten

und kaufmännische Prozesse optimieren

wollen.

Termin(e)

siehe Homepage

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

QU800, S. 58

71


Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

PA111

Methodenbaukasten für

gewerbliche Mitarbeiter

Termin(e)

19.09./20.09.2013

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ

Themenbezogene

Seminare:

QU800, S. 58

Ihr Nutzen

Sie leiten Besprechungen sicher und

strukturiert. Sie übernehmen Verantwortung

für Ihre Arbeitsgruppe und

wissen wie Sie die Leistungsmotivation

Ihres Teams steigern können.

Sie erweitern Ihr abteilungsübergreifendes

Netzwerk und intensivieren

Ihre Kontakte mit Kollegen anderer

Standorte.

Inhalte

• Das eigene Rollenverständnis

klären

• Eigene Stärke und Potenziale

erkennen

• Besprechungen vorbereiten und

leiten

• Methoden zur Teamentwicklung

erarbeiten

• Kollegen und Kolleginnen

motivieren

• Persönliche Lern- und Entwicklungsziele

formulieren

Zielgruppe

Gruppensprecher/-innen und

Mitarbeiter/-innen in der Fertigung,

die sich wichtige Methoden für ihre

Gruppenleiterrolle aneignen wollen.

72


PA201

Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

Grundlagen

Projektmanagement nach „6 x A“

TOP-Thema

Ihr Nutzen

Sie lernen das Projektmanagement

mit „6 x A“ kennen und können bewusst

damit umgehen. Mit dem gewonnenen

Know-how, können Sie

Projekte von Projektauftrag bis Projektabschluss

durchführen. Sie gewinnen

Sicherheit durch die Instrumente

der Projektplanung und -steuerung

und können diese zielführend nutzen.

Termin(e)

16.09./17.09.2013

16.01./17.01.2014

15.05./16.05.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Inhalte

• Analyse: Ziele und Auftrag klären

• Aktenlage: Projekte nachvollziehbar

dokumentieren

• Annahmen: Projekte erfolgreich

planen

• Akzeptanz: Stakeholder identifi zieren

und einbinden

• Aktion: Projekte zielgerichtet

umsetzen

• Abschluss: Projekte erfolgreich

an den Kunden/die Produktion

übergeben und Lessons Learned

gestalten

Zielgruppe

Alle Projektleiter/-innen und Mitarbeiter/-innen,

die Projekte erfolgreich

mit „6 x A“ durchführen möchten.

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

PA107, S. 69

KK108, S. 84

73


Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

PA202

Kommunikation in Projekten

TOP-Thema

Termin(e)

16.12./17.12.2013

13.05./14.05.2014

25.09./26.09.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Ihr Nutzen

Sie wissen, wie wichtig zielgerichtete

Kommunikation im Rahmen eines

Projektes ist. Sie lernen, wie Sie Konfl

ikte konstruktiv managen und Projekte

professionell bewerben. Nach dem

Seminar können Sie Stakeholder bewusst

adressieren und über Projekte

erfolgreich berichten.

Inhalte

• Kommunikationswege verstehen

• Stakeholder erfolgreich adressieren

• Projektmarketing zielgerichtet

einsetzen

• Konfl ikte erkennen und bewältigen

• Statusberichte professionell

gestalten

• Effektives Reporting sicherstellen

• Projekterfolge kommunizieren

Zielgruppe

Projektmitarbeiter/-innen und Projektleiter/-innen,

die in Projekten intern

und bereichsübergreifend erfolgreich

kommunizieren wollen.

74


PA204

Persönlichkeitsentwicklung und

Arbeitstechniken

Führen im Projekt

Ihr Nutzen

Sie lernen, wie Sie Aufgaben in

Projekten priorisieren und delegieren.

Sie wenden Führungsstile situativ

an und kommunizieren dadurch

zielgerichtet und erfolgreich mit Ihren

Mitarbeitern. Sie wissen, wie Sie ein

Feedbackgespräch professionell gestalten

und können ein Projektteam

zusammenstellen und entwickeln.

Inhalte

• Die eigene Führungsrolle verstehen

• Grundlagen der Teamentwicklung

kennen

• Effektive Projektsteuerung sicherstellen

• Führungsstile gezielt einsetzen

• Prioritäten setzen lernen

• Aufgaben zielorientiert delegieren

Termin(e)

07.10./08.10.2013

24.07./25.07.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

1000 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Zielgruppe

Projektleiter/-innen, die ihre Projektführung

und -steuerung optimieren

und ihre Projektteams weiterent wickeln

wollen.

Themenbezogene

Seminare:

KK109, S. 85

75


Kommunikation und Kooperation

76


Teamwork und Kommunikation

– die Basis für

gemeinsamen Erfolg!

77


Kommunikation und Kooperation

KK100

Erfolgreiche Kommunikation –

verstehen und verstanden werden

Termin(e)

17.02./18.02.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

FZ

Ihr Nutzen

Sie kennen die Prinzipien effektiver

Kommunikation und können diese

anwenden. Sie können Kommunikationsprobleme

erkennen und vermeiden.

So werden Sie richtig verstanden

und verstehen Ihren Gegenüber.

Inhalte

• Prinzipien der Kommunikation

kennenlernen

• Verständnisfehler analysieren

• Klar und kompetent kommunizieren

• Grundlagen der Gesprächsführung

lernen

• Mit aktivem Zuhören deeskalieren

• Mit ZDF konstruktiv kritisieren

• Klug gefragt ist halb gewonnen

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, bei deren Arbeit

Kommunikation und Gespräche

wichtig sind und die, diese

professioneller führen wollen.

78


KK101

Kommunikation und Kooperation

Erfolgreich im Kundenkontakt –

telefonisch und per E-Mail

NEU

Ihr Nutzen

Sie steigern Ihr Image durch zeitgemäße

Kommunikation am Telefon und

per E-Mail. Das Training bietet Ihnen

in kurzer Zeit einen kompakten Einstieg

in alle Aspekte der telefonischen

und schriftlichen Betreuung von

Kunden und Geschäftspartnern. Sie

erarbeiten sich umfassendes Handwerkszeug

für Gesprächssituationen

und führen ein update Ihres E-Mail-

Schreibstils durch.

Inhalte

• Der erste Eindruck zählt: Professionelle

telefonische Visitenkarte;

richtiges Melden am Telefon

• Geschickte Rhetorik und Kommunikation

im Telefongespräch

• Umgang mit schwierigen Kunden

am Telefon

• Schreiben zeitgemäßer E-Mails

• Präzise und empfängerorientiert

formulieren

• E-Mails sinnvoll strukturieren und

argumentieren

Termin(e)

auf Anfrage

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Alle Führungskräfte, Mitarbeiter/

-innen, die im berufl ichen Kontext

telefonieren und E-Mails schreiben.

79


Kommunikation und Kooperation KK103

Gesprächsführung und

Argumentation

Termin(e)

20.02./21.02.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

FZ

Ihr Nutzen

Sie können Gespräche schnell und

zielgerichtet vorbereiten und auf Einwände

souverän reagieren. Durch

eine klare Argumentation bestimmen

Sie den Gesprächsverlauf, auch in

kritischen Situationen. Darüber hinaus

erfahren Sie, wie Sie klare Grenzen im

Gespräch setzen.

Inhalte

• Gespräche mit einer Checkliste

planen

• Negative Inhalte gut rüberbringen

• Mit der Nutzenbrücke überzeugen

• Einwände in Chancen verwandeln

• Angriffe wirksam abwehren

• Konter für Nicht-Schlagfertige

• Gespräche aus der Sackgasse

holen

• Win-Win bei Gegensätzen erreichen

Themenbezogene

Seminare:

FK101, S. 27

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die in Gesprächen

Probleme analysieren und überzeugen,

sowie Lösungen und Vereinbarungen

erarbeiten wollen.

80


KK104

Kommunikation und Kooperation

Gewinnende Konfliktlösung

Ihr Nutzen

Sie erkennen frühzeitig die Vorboten

von Konfl iktsituationen, erlernen die

Methoden zur Konfl iktbearbeitung

und wenden sie erfolgreich in der

Praxis an. Darüber hinaus kennen Sie

verschiedene Lösungsstrategien bei

Konfl iktsituationen.

Termin(e)

18.02./19.02.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Inhalte

• Konfl iktursachen und -arten

analysieren

• Konfl iktsignale rechtzeitig erkennen

• Methoden zur Lösung von

Konfl ikten lernen

• Kalte und heiße Konfl ikte

identifi zieren

• Den konstruktiven Umgang mit

Konfl ikten üben

• Die eigenen Emotionen besser

kontrollieren

• Selbstbild und Fremdbild

abgleichen

• Strategien zur Deeskalation entwickeln

und anwenden

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

FZ

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die Konfl iktsituationen

ausgesetzt sind und

lernen wollen, Konfl ikte souveräner,

erfolgreicher und gelassener zu

meistern.

81


Kommunikation und Kooperation KK105

Touch, Turn, Talk –

Präsentationstraining

Termin(e)

03.04./04.04.2014

13.11./14.11.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Ihr Nutzen

Sie wissen, wie Sie die Grundtechniken

des Präsentierens einsetzen.

Sie bauen gezielt einen Spannungsbogen

auf. Ihr Auftreten und Ihre

Präsentationen wirken nach dem

Training souverän und professionell.

Inhalte

• Was unser Gehirn liebt

• Selbstsicher und überzeugend

auftreten

• Erfolgsfaktoren optimal umsetzen

• Den Medienmix souverän anwenden

• Wirkungsvolle Sprechtechniken

üben

• Störungen und schwierige

Situationen sicher meistern

Themenbezogene

Seminare:

SW105, S. 111

PA108, S. 70

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die Präsentationen

halten und ihren persönlichen

Auftritt optimieren möchten.

82


KK106

Kommunikation und Kooperation

Präsentorik –

Auftritt, Stimme, (Körper-)Sprache

Ihr Nutzen

Ihnen ist ein souveräner Auftritt sicher,

da Sie Ihre Stimme, Sprache und Körpersprache

gezielt einsetzen können.

Sie vermitteln den Zuhörern authentisch

und erfolgreich Ihre Präsentationsinhalte.

Mit dem Einsatz von Bildern

schaffen Sie positive Emotionen.

Termin(e)

11.02./12.02.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Inhalte

• Präsentationstechniken einstudieren

• Körpersprache lesen und einsetzen

• Rhetorik lernen und anwenden

• Spannend vortragen durch

moduliertes Sprechen

• Storytelling als Methode nutzen

• Emotionstechniken erfahren und

nutzen

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die ihre persönlichen

Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten

verbessern wollen,

um Zuhörer und Gesprächspartner zu

begeistern.

Themenbezogene

Seminare:

PA103, S. 66

83


Kommunikation und Kooperation KK108

Moderne Teamarbeit – Bereichsübergreifend,

international und virtuell

TOP-Thema

Termin(e)

23.09./24.09.2013

07.07./08.07.2014

06.10./07.10.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

PA106, S. 68

IS100, S. 88

Ihr Nutzen

Sie arbeiten erfolgreich in standort-,

bereichs-, und länderübergreifenden

Teams. Sie kennen die Besonderheiten

interdisziplinärer und virtueller

Zusammenarbeit. Sie können eine

vertrauensvolle Kooperation auch auf

räumlicher Distanz aufbauen und gestalten.

Inhalte

• Formen und Wesen virtueller,

multikultureller und interdisziplinärer

Teams erkennen

• Besonderheiten der virtuellen Kommunikation

angemessen nutzen

• Zusammenhalt und Identifi kation

fördern

• Vertrauensbasis über Entfernung

aufbauen

• Virtuelle Teams situativ führen

• Selbststeuerung im Teamprozess

ermöglichen

• Nachhaltige Regeln für die

Zusammenarbeit fi nden

Zielgruppe

Führungskräfte und Teammitglieder,

die praxisnahes Handwerkszeug für

die Zusammenarbeit in modernen

Teams erlangen wollen.

84


KK109

Kommunikation und Kooperation

Teamführung – Teams effektiv leiten

TOP-Thema

Ihr Nutzen

Sie verstehen die Einfl ussfaktoren

für den Teamerfolg und stärken Ihre

Rolle als Teamleiter. Sie nutzen die

Stärken Ihrer Mitarbeiter gezielter

und ent wickeln konkrete Schritte zur

Leistungssteigerung des Teams. Sie

führen Ihr Team erfolgreicher in Teamphasen

und Turbulenzen.

Inhalte

• Kennzeichen erfolgreicher Teams

kennen

• Teamphasen entdecken

• Arbeitsfunktionen eines Teams

sichten

• Die eigene Rolle im Team verstehen

• Mit Linking Skills Menschen und

Aufgaben verbinden

• Praxisfälle der Teilnehmer

bearbeiten

• Mit dem Team-Management-

System ® die Teamperformance

steigern

Zielgruppe

Teamleiter/-innen, Projektleiter/-innen

und Vorgesetzte, die mit ihrem Team

effi zienter arbeiten und bessere

Ergebnisse erzielen wollen.

Termin(e)

08.09./09.09.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Themenbezogene

Seminare:

FK101, S. 27

85


Internationalität und Sprachen

86


Verstehen und

verstanden werden!

87


Internationalität und Sprachen IS100

Interkulturelle Kompetenz – Weltweit

TOP-Thema

Termin(e)

09.12./10.12.2013

19.05./20.05.2014

09.10./10.10.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Ihr Nutzen

Sie gewinnen Sicherheit in der Kommunikation

mit ausländischen Kunden

und Kollegen und steigern damit Ihre

Wertschätzung im Ausland. Sie verstehen

die Botschaft, die Ihr Gegenüber

Ihnen sendet und können diese

einordnen und somit passgenau darauf

reagieren. In Ihrer Korrespondenz

werden Sie sicherer und erreichen

hohe Akzeptanz bei ausländischen

Adressaten. Sie kennen wichtige Alltagssituationen

im Ausland und können

auf diese souverän reagieren.

Inhalte

• Wichtige Umgangsformen kennen

• Kommunikationsunterschiede

kennenlernen

• Gespräche und Verhandlungen

führen

• Mimik, Gestik, Körpersprache

kennen

• Small Talk führen

• „Fettnäpfchen“ erkennen und

vermeiden

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die international

aktiv sind bzw. werden und die

interkulturelle Beziehungen positiv

gestalten wollen.

88


IS101

Internationalität und Sprachen

Länderspezifisches interkulturelles

Training

TOP-Thema

Ihr Nutzen

USA, Brasilien, Indien, China … Die

Zukunft der F.L.G. ist international. Mit

länderspezifischen Seminaren in Kleingruppen

können Sie sich zeitnah auf

Ihren Auslandseinsatz vorbereiten. Abgestimmt

auf das Zielland lernen Sie,

wie Sie den Kontakt zu Mitarbeitern,

Kunden und Geschäftspartnern korrekt

gestalten. Sie lernen, wie Sie mit Denkund

Verhaltensweisen anderer Kulturen

souverän umgehen und kennen die

wichtigen Umgangsformen des jeweiligen

Landes. Mit dem Wissen aus dem

Training können Sie Stolpersteine vermeiden

und sicher und kompetent in

Ihrem Einsatzland auftreten.

Termin(e)

auf Anfrage

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

1000 €

Zeitregelung

AZ

Inhalte

Interkulturelles Training für z. B.:

• Indien

• China

• Nordamerika

• Südamerika

• und andere

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die sich kurz

vor bzw. in einem Auslandseinsatz

befi nden und ihr Wissen über die jeweilige

Region und deren Kultur erweitern

wollen.

89


Internationalität und Sprachen

IS102

Die F.L.G. als internationaler

Gastgeber

NEU

Termin(e)

06.05./07.05.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

8:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Ihre individuellen und relevanten Themen

werden bearbeitet, wodurch Sie

konkrete Lösungen aus dem Training

mit in den Arbeitsalltag nehmen. Sie

erhalten Wissen über die unterschiedlichen

Vorstellungen von Gastfreundschaft

und sind im Umgang mit internationalen

Gästen optimal vorbereitet

und können zielgerichtet auf diese

eingehen. Sie steigern Ihre Sicherheit

und erhöhen Ihre Flexibilität beim

Kontakt mit internationalen Gästen.

Inhalte

• Kulturstandards kennenlernen

• Deutscher Gastgeber für internationale

Gäste

• Gastfreundschaft und Erwartungen

• Verbale und Nonverbale Kommunikation

• Spannungsfelder im Visier

• Eigene Erfahrungen austauschen

und bewerten

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die internationale

Gäste in den Standorten in

Empfang nehmen und betreuen und

den Besuch erfolgreicher gestalten

wollen.

90


Internationalität und Sprachen

Englisch Einstufungstest – Wie gut

ist Ihr Englisch?

Mit einem Einstufungstest bieten wir Ihnen die Möglichkeit,

zu prüfen, auf welchem Niveau Sie die englische Sprache

beherrschen.

Unsere Seminarangebote:

Business

Englisch

Englisch

für junge

Mitarbeiter

Technisches

Englisch

Business Englisch

Grammatik-Grundlagen,

Englisch

sprechen –

„freie Rede“

C2

Einstufungstest für alle Teilnehmer

C1

B2

B1

A2

A1

A0

Advanced

Intermediate

Pre-

Intermediate

Beginners/

Basics

Zertifikat

Nach der Anmeldung zu den Englisch Seminaren erhalten

Sie einen schriftlichen Einstufungstest. Auf Grundlage dieser

Ergebnisse stellen wir die Gruppen zusammen und bieten so

eine angenehme Lernatmosphäre mit homogenen Gruppen.

Die Termine werden nach Einstufung und Bedarf eingestellt.

91


Internationalität und Sprachen

IS20X

Dauer

2 Blöcke

á 20 Termine

Uhrzeit

16:30 – 18:45

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

900 €

Business Englisch für

Anfänger Niveau

(IS200)

Sie betreten englisches Neuland und

sammeln erste Erfahrungen in einem

neuen Sprachbereich. Dabei sprechen

und verstehen Sie bald so viel

Englisch, dass Sie in Alltags- und

Gesprächssituation leicht zurechtkommen.

Das Motto lautet hier: keine

Angst vor Englisch, sondern step by

step.

Zeitregelung

FZ

Dauer

September – Mai

Uhrzeit

16.30 – 18.45

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

900 €

Zeitregelung

FZ

Englisch für junge

Mitarbeiter

(IS202)

Schulenglisch ist eine Sache – praxisorientiertes

Englisch eine andere!

Sie erarbeiten Themen rund um den

Arbeitsplatz, Technik und Wirtschaft.

Sie erlernen notwendiges Fachvokabular

und frischen Ihre Grammatikkenntnisse

auf. Sie lernen, wie Sie

Small Talk halten und fi nden damit

die richtigen Worte bei Gästen, Kunden

und Geschäftspartnern sowie auf

Messebesuchen.

92


IS203

Internationalität und Sprachen

Business Englisch

TOP-Thema

Sie lernen die englische Umgangsund

Geschäftssprache kennen und

können sich damit in typischen Geschäftssituationen

angemessen und

sicher zurechtfi nden. Alle Fachbereiche

können sich hier angesprochen

fühlen sowie alle Sprachniveaus. Ob

Einzelcoaching oder ganze Teams –

das Level wird immer individuell angepasst

und eine Einstufung erfolgt

nach einem ersten Test.

Dauer

20 x 3 UE

Uhrzeit

nach Absprache

Gebühr

600 €

Zeitregelung

FZ

In diesem Kurs wird

• ein Fachvokabel Glossar angelegt

• die Grundlagen der englischen

Grammatik geübt

• schreiben von E-Mails oder

Korrespondenz

• Small Talk und Kommunikation

• bei hoher Niveaustufe gibt es ein

umfassenden Wortschatztraining

und das Bearbeiten von Fachliteratur

93


Internationalität und Sprachen

IS213

Englisch sprechen- „freie Rede“ –

1x in der Woche

Dauer

20 x 3 UE

Uhrzeit

nach Absprache

Gebühr

600 €

Zeitregelung

FZ

In diesem Kurs geht es um jede Art

von Kommunikation in englischer

Sprache. Informationen (nicht nur

am Telefon) entgegennehmen und

weitergeben – auf Fragen eingehen,

fl exibel, schnell und stilsicher antworten.

Also „talking, talking, talking“!

Pro Woche wird jeweils ein Thema erarbeitet,

vorgestellt und diskutiert. Je

nach Sprachniveau, können die Themen

Schwerpunkte aus Wirtschaft,

Politik oder Gesellschaft sein. Vom

„Eating-Out“ (die Tücken eines Restaurants

Besuchs) bis hin zur eigenen

„englischen“ Präsentationen kann

dieser Kurs die Teilnehmer leiten. In

jeder Woche gibt es ein „Aufwärm-

Wortschatztraining“. Hier ist ein mittleres

bis hohes Sprachniveau erforderlich.

94


IS2XX

Internationalität und Sprachen

Technisches Englisch

(IS211)

Sie lernen, wie Sie einfache technische

Prozesse schildern und auf

Fragen individuell eingehen. In

diesem Kurs werden:

• Werksführungen geübt

• Produktbeschreibungen übersetzt

• Kunden- oder Lieferantengespräche

analysiert

• Fachglossar erarbeitet

Dauer

20 x 3 UE

Gebühr

600 €

Zeitregelung

FZ

Business Englisch

Grammatik-Grundlagen

(IS201)

Wer sagt, dass Grammatik trocken

und langweilig ist? Es geht auch

anders. Schnell, unterhaltsam und

effektiv. In diesem Kurs gibt es einen

kurzweiligen Streifzug durch das

notwendige Zeitenfolge = SPO (Subjekt/Prädikat/Objekt).

Präpositionen,

Nomen, Verben und Adjektive werden

an die „richtige“ Stelle gebracht.

Ein kurzweiliger Crash-Kurs der

aus 5 Terminen besteht – also fünf

Wochen „Satzbau-Fitness“.

Dauer

5 x 3 UE

Gebühr

200 €

Zeitregelung

FZ

95


Internationalität und Sprachen

IS300 –

IS800

Französisch – Spanisch –

Italienisch – Portugiesisch –

Chinesisch – Deutsch

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

20 X 3 UE

Uhrzeit

nach Absprache

Ort

nach Absprache

Gebühr

600 €

Zeitregelung

FZ

Die Loh Academy bietet in diesen

Sprachen Grundlagen- und Fortgeschrittenenkurse

an.

Sie lernen die Umgangs- und Geschäftssprache

kennen und können

sich damit in alltägliche Geschäftssituationen

angemessen und sicher

zurechtfi nden. Durch das regelmäßige

Training erweitern Sie Ihren

aktiven Wortschatz.

In diesen Kursen wird Ihnen Kultur,

Land und Leute näher gebracht. Sie

lernen die „typischen“ Fettnäpfchen

zu erkennen und vermeiden.

Kurse

Französisch (IS300)

Spanisch (IS400)

Italienisch (IS500)

Deutsch (IS600)

Portugiesisch (IS700)

Chinesisch (IS800)

96


Internationalität und Sprachen

Sprachen individuell lernen

Unsere Sprachseminare fi nden in Form von Präsenzseminaren

statt. Allerdings bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit,

sich die benötigten Sprachfähigkeiten auf individuelle Weise

anzueignen.

Individual- und Kleingruppentrainings

Durch eine Vielzahl an Trainern und Trainerinnen haben Sie

die Chance die Sprachen intensiv und auf Ihren jeweiligen

Kenntnisstand angepasst zu erlernen. Für alle Angebote werden

in der Loh Academy Einzel- und Kleingruppentrainings

durchgeführt. Bspw. in Englisch und Französisch, aber auch

in Chinesisch fördert die Loh Academy die Internationalisierung

einer Vielzahl von Kollegen und Kolleginnen. Darüber

hinaus können Sie uns jederzeit für ein Angebot weiterer

Sprachen kontaktieren.

E-Learning

Sie möchten Ihre Sprachkenntnisse eigenständig entwickeln

und sich auch unterwegs weiterbilden. Durch die Nutzung

eines E-Learnings bestimmen Sie den Zeitpunkt und den Ort

Ihrer Lerneinheit eigenständig. Durch die Kooperation mit

den führenden Anbietern im Sprachbereich, haben wir die

Möglichkeit Ihnen ein individuell passendes Programm zusammenzustellen.

97


Kunden- und Lieferantenmanagement

98


Souverän verhandeln,

mit Kunden und Lieferanten!

99


Kunden- und

Lieferantenmanagement

KL105

Verhandlungsführung für Vertrieb

und Einkauf

Termin(e)

28.10./29.10.2013

20.02./21.02.2014

10.07./11.07.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

800 €

Zeitregelung

AZ

Themenbezogene

Seminare:

FL301, S. 22

QU300, S. 46

Ihr Nutzen

In dem Seminar erhalten Sie das

nötige rhetorische Rüstzeug und

können Ihre Lieferanten bzw. Kunden

überzeugen und sich in schwierigen

Situationen durchsetzen. Mit

den praktischen Übungen können Sie

reale Verhandlungstechniken im Training

vorbereiten, Ihre Strategien und

Taktiken analysieren und anpassen.

Inhalte

• Verhandlungsstrategien und

-taktiken festlegen

• Manipulationsversuche erkennen

und abwehren

• Wirkungsvolle Fragetechniken

beherrschen

• Einwände und Widerstände erkennen

und unfaire Tricks meistern

• Einblick in die Welt des Gegenübers

erhalten

• Gespräche professionell

strukturieren und steuern

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen im Einkauf, Materialwirtschaft

und Vertrieb, die bereits

über Verhandlungserfahrungen verfügen

und die auch kritische und anspruchsvolle

Verhandlungen erfolgreich

abschließen wollen.

100


KL106

Kunden- und

Lieferantenmanagement

Reklamationen als Chance nutzen

Ihr Nutzen

Nach dem Training sind Sie in der

Lage, Reklamationen professionell

im Sinne des Kunden und des Unternehmens

optimal zu bearbeiten. Ihre

lösungsorientierte Kommunikation

fördert die Kundenzufriedenheit und

bindet den Kunden langfristig an das

Unternehmen.

Inhalte

• Professionelles Beschwerdemanagement

in praktischen

Übungen anwenden

• Methoden zur lösungsorientierten

Kommunikation einstudieren

• Kundenerwartungen gezielter

abfragen

• Eine positive Einstellung zum

Kunden fördern

• Die Reklamationssituation zum

Vorteil nutzen

• Den Kunden dauerhaft gewinnen

• Auf Reklamationen schriftlich

reagieren

Termin(e)

12.09.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

400 €

Zeitregelung

AZ

Themenbezogene

Seminare:

KK101, S. 79

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen mit internem

oder externem Kundenkontakt, die

den professionellen Umgang mit

Reklamationen erlernen möchten.

101


Kunden- und

Lieferantenmanagement

KL107

Messetraining – Souverän und

überzeugend am Messestand

NEU

Termin(e)

27.01./28.01.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ

Themenbezogene

Seminare:

KK103, S. 80

QU300, S. 46

Ihr Nutzen

Sie treten selbstmotiviert auf der

Messe auf und durch Ihre Haltung,

Ihre Ausstrahlung und Ihre Worte

sprechen Sie Standbesucher souverän

an und überzeugen nachhaltig.

Sie kennen die Besonderheiten der

Messekommunikation und wenden

diese zielgerichtet an.

Inhalte

• Grundprinzipien überzeugender

(Messe-)Kommunikation

• Standbesucher spürbar wahrnehmen

• Messepublikum souverän

ansprechen

• Sympathisch und kompetent auftreten:

Gesten, Haltungen, Sprechweisen

• Kernbotschaften entwickeln und

überzeugend nahe bringen

• Ergebnisse generieren: Infos

sammeln, Kontakte pfl egen,

Vereinbarungen treffen

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die ihre Kommunikation

und ihren Auftritt auf Messen

leichter, effi zienter und wirkungsvoller

gestalten wollen.

102


KL200

Kunden- und

Lieferantenmanagement

Supplier Relationship Management

für Anwender

NEU

Ihr Nutzen

Sie lernen den Umgang mit der SRM

Software „Pool4Tool“ zur strategischen

Kooperation mit Lieferanten

und zur Unterstützung der täglichen

Einkaufsprozesse kennen.

Inhalte

• Überblick über das Lieferantenportal

• Arbeiten mit der Lieferantenregistrierung

– Stammdaten

erfassen und pfl egen

• Arbeiten und Ablauf der

Lieferantenbewertung

• Lieferantencockpit

• Vertragsmanagement

• Lieferantenbeurteilung

• eSourcing – Ausschreibung via

SRM

• Reklamationsmanagement via SRM

• Auftragsbestätigungsmanagment

via SRM

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

4,5 Stunden

Uhrzeit

13:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Local Buyer, Local und Global

Commodity Manager.

103


Kunden- und

Lieferantenmanagement

KL201

Supplier Relationship Management

für Lieferanten

NEU

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

4 Stunden

Uhrzeit

08:30 – 12:30

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie erlernen den Umgang mit dem

Rittal Lieferantenportal. Sie nutzen

das Rittal Lieferantenportal effektiv

zur elektronischen Zusammenarbeit

und als Informationsquelle.

Inhalte

• Arbeiten mit der Lieferantenregistrierung

– Stammdaten

erfassen und pfl egen

• Arbeiten und Ablauf der

Lieferantenbewertung

• Lieferantenbeurteilung

• Bedarfsvorschau

• eSourcing – Ausschreibung via

SRM

• Reklamationsmanagement via SRM

• Auftragsbestätigungsmanagment

via SRM

Zielgruppe

Disponenten, Verkäufer und Mitarbeiter

aus dem Qualitätsmanagement

von Lieferanten, die ihre Zusammenarbeit

mit der Friedhelm Loh Group

optimieren wollen.

104


Unsere Kunden sind für uns Partner und entscheiden

über den Erfolg unseres Unternehmens:

• Wir müssen die Wünsche und Probleme unserer Kunden

lösen, denn durch sie verdienen wir unser Geld und

sichern unsere Zukunft!

• Unsere Produkte müssen klare Vorteile und Nutzen für den

Kunden bieten, vor allem in Qualität, technischer Ausführung,

Sortimentsumfang und Lieferfähigkeit!

Unternehmensgrundsatz Nr. 3 der Friedhelm Loh Group

Unser Ziel ist es, zu unseren Lieferanten eine partnerschaftliche,

langfristige Beziehung aufzubauen. Voraussetzung

hierfür ist der Wettbewerb in Qualität, Lieferservice,

Preis und eine optimale Problemlösung!

Unternehmensgrundsatz Nr. 7 der Friedhelm Loh Group

105


Software

106


Immer up-to-date!

107


Software

SW100

Windows Einführung

Termin(e)

12.10.2013

Dauer

5 Stunden

Uhrzeit

08:00 – 13:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

FZ

Ihr Nutzen

Sie lernen den Umgang mit der Benutzeroberfl

äche Windows. Nach

dem Seminar besitzen Sie das nötige

Know-how und können Ihr Arbeitsumfeld

am PC individuell gestalten

und verwalten.

Inhalte

• Grundprinzipien eines Betriebssystems

kennenlernen

• Oberfl äche (Desktop) und Objekte

verwalten

• Mit dem Explorer Dateien und

Ordner verwalten

• Dateien und Ordner anlegen,

kopieren und löschen

• Einstellungen in der Systemsteuerung

• Datenaustausch unter Windowsprogrammen

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die sicherer

im Umgang mit dem PC und dem Betriebssystem

Windows werden wollen.

108


SW10X

Software

MS Word 2010

Sie erhalten grundlegende und fortgeschrittene

Kenntnisse über das

Textverarbeitungsprogramm MS Word

2010. Im Anschluss an das Training

erstellen Sie professionelle Dokumente

und kennen die wichtigsten Funktionen

des Programms.

Word 2010 Grundkurs

(SW101)

• Dokumente erstellen und

bearbeiten

• Zeichen- und Absatzformate

anwenden

• Format- und Dokumentvorlage

anwenden

• AutoText einsetzen

• Tabellen erstellen und formatieren

Word 2010 Aufbaukurs

(SW102)

• Teamarbeit mit Word gestalten

• Feldfunktionen nutzen

• Mit anderen MS Offi ce Programmen

Daten austauschen

• Format- und Dokumentvorlagen

bearbeiten

• Seriendruck und Makros erstellen

• Verzeichnisse erstellen inkl. Hyperlinks

und Webseiten

Termin(e)

siehe Homepage

Dauer

jeweils

12,25 Stunden

Uhrzeit

Mo. und Mi.

16:30 – 19:45

Fr. 14:00 – 19:45

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

jeweils 300 €

Zeitregelung

FZ

109


Software

SW10X

MS Excel 2010

Termin(e)

siehe Homepage

Dauer

jeweils

12,25 Stunden

Uhrzeit

Mo. und Mi.

16:30 – 19:45

Fr. 14:00 – 19:45

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

jeweils 300 €

Zeitregelung

FZ

Sie erhalten grundlegende und

fortgeschrittene Kenntnisse über

das Textverarbeitungsprogramm

MS Excel 2010. Im Anschluss an das

Training erstellen Sie professionelle

Dokumente und kennen die wichtigsten

Funktionen des Programms.

Excel 2010 Grundkurs

(SW103)

• Tabellen erstellen

• Daten und Formeln eingeben

• Relative und absolute Bezüge

erzeugen

• Funktionen erstellen

• Tabellen formatieren

• Zahlenformate erstellen

• Diagramme erzeugen

Excel 2010 Aufbaukurs

(SW104)

• Verschachtelte Funktionen

erzeugen

• Teamarbeit mit Excel gestalten

• Zielwertsuche und eigene Formate

erstellen

• Solver benutzen

• Mustervorlagen verwenden

• Listen anlegen und verwalten

• Pivot-Tabellen erstellen

• Makros anfertigen

110


SW105

Software

PowerPoint

Ihr Nutzen

Sie erlangen Grundkenntnisse im

Umgang mit PowerPoint und können

sicher mit dem Programm umgehen.

Inhalte

• Präsentation erstellen

• Ansichten ändern

• Zeichnungsobjekte anwenden

• Objekte bearbeiten

• Entwurfsvorlage und Folienmaster

benutzen

• Diagramme und Tabellen erstellen

• Grafi ken und ClipArts einfügen

• Objekte animieren

• Präsentation vorführen

• Drucken und Pack & Go

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die PowerPoint

besser kennenlernen und effektiv

nutzen möchten.

Termin(e)

09.12./13.12.2013

Dauer

12,25 Stunden

Uhrzeit

Mo. und Mi.

16.30 – 19:45

Fr. 14:00 – 19:45

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

300 €

Zeitregelung

FZ

Themenbezogene

Seminare:

PA108, S. 70

KK105, S. 82

111


Software

SW106

Migrationsschulung Office 2010

Termin(e)

31.10.2013

14.05.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar kennen Sie die

Neuerungen im MS Offi ce 2010, können

diese anwenden und kommen so

schneller zum Ziel. Praktische Übungen

im Seminar erleichtern Ihnen

dabei den Umstieg auf die neuen

MS-Offi ce-Programme.

Inhalte

• Neuerungen unter Windows 7

kennenlernen und ausprobieren

• Symbolleisten präventiv und im

Alltagsgeschehen anpassen

• Typische Verhaltensweisen von

Offi ce 2010 kennenlernen

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die den Umstieg

auf Offi ce 2010 erfolgreich

meistern wollen.

112


SW108

Software

MS Project 2010

Ihr Nutzen

Sie lernen, wie Sie mit MS Project Projekte

planen und steuern können. Sie

wissen, wie Sie zeitliche und logische

Abhängigkeiten festlegen und können

Soll-/Ist-Abgleiche erstellen. Mit dem

Wissen aus dem Seminar können Sie

ein Ressourcen- und Risikomanagement

durchführen und dadurch komplexe

Projekte managen.

Inhalte

• Grundlegende Einstellungen und

Arbeitsweisen erfahren

• Basis- und weiterführende

Funktionalitäten kennenlernen

• Aktivitäten planen und abschätzen

• Alle relevanten Projektdaten

übernehmen

• Projekte verfolgen und steuern

• Berichte auf Basis der Planung

erstellen

Zielgruppe

Alle Projektmanager/-innen, Projektleiter/-innen

und Projektmitarbeiter/

-innen, die MS Project kennenlernen

und effektiv nutzen möchten und die

Grundlagen des Projektmanagements

kennen.

Termin(e)

02.12./03.12.2013

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ

Themenbezogene

Seminare:

PA201, S. 73

113


Software

SW20X

Lotus Notes

Termin(e)

siehe Homepage

Dauer

jeweils

8 Stunden

Uhrzeit

08:30 – 16:30

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

jeweils 200 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie lernen die Groupware Lotus Notes

kennen und können sicher damit umgehen.

Sie kennen die wichtigsten

Funktionen und wenden diese an.

Lotus Notes Grundkurs

(SW200)

• Grundeinstellungen kennenlernen

• Alles rund um die Mail

• Termine und Erinnerungen erstellen

• Kontakte anlegen – das persönliche

Adressbuch

• Urlaubsvertretung planen

• Archivierung erstellen

Lotus Notes Aufbaukurs

(SW201)

• Erweiterte Einstellungen

kennenlernen

• Aufgaben erstellen

• Besprechungen verwalten

• Assistenz benutzen

• Regeln anwenden

• Auf Notes über Intranet oder

Internet zugreifen

• Für die Nutzung in der Abteilung

anwenden

114


SW400

Software

Einführung SAP-Benutzeroberfläche

Ihr Nutzen

Sie erlangen einen fundierten Überblick

über das SAP-System. Sie lernen

die Werkzeuge und Anwendungen

des SAP-Systems kennen und

können im Anschluss an diese Einführung

selbstständig grundlegende

Tätigkeiten in SAP vornehmen.

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

3 Stunden

Uhrzeit

14:00 – 17:00

Inhalte

• Überblick über die Funktionen von

SAP

• Bildschirmaufbau und Arbeitsumgebung

kennenlernen

• Voreinstellungen für die Benutzer

anwenden

• Anwendungen durchführen

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die eine Einführung

in die SAP-Oberfl äche

benötigen und das SAP-System

bedienen wollen.

115


Software

SW401

Bestandsverwaltung in SAP

Termin(e)

05.11.2013

07.11.2013

Dauer

6 Stunden

Uhrzeit

08:30 – 14:30

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie haben einen Überblick über den

Aufbau und Ablauf der Bestandsführung

bekommen. Mit der Besprechung

von Problemen aus Ihrem

Tagesgeschäft gewinnen Sie Sicherheit

für Ihre berufl iche Praxis.

Inhalte

• Bestandsführung aufbauen

• Bestandsarten und Sonderbestände

verwalten

• Die wichtigsten Buchungstransaktionen

kennenlernen

• Bewegungsarten verwenden

• Möglichkeiten der Auswertung

kennen

• Bestandsbewertung vornehmen

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die einen

Überblick über die Bestandsverwaltung

in SAP erhalten wollen.

116


SW402

Software

Prozess für Kundeneinzelfertigung

in SAP

Ihr Nutzen

Sie haben einen Überblick über die

Kundeneinzelfertigung in SAP R/3

und lernen die einzelnen Bearbeitungsschritte

des Prozesses kennen.

Inhalte

• Kundenauftrag mit Konfi guration

im AAZ anlegen

• Auftragsbearbeitung in der TD

• Stückliste in der KSO/F&E

bearbeiten

• Arbeitsplan in der AV bearbeiten

• Disposition und Beschaffung von

Sonderzukaufteilen

• Steuerung im Planungstool

vornehmen

• Waren- und Informationsfl uss

Termin(e)

30.09.2013

24.03.2014

Dauer

4 Stunden

Uhrzeit

08:30 – 12:30

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die einen

Überblick über die Kundeneinzelfertigung

in SAP R/3 erhalten wollen.

117


Software

SW404

SAP Business Object Analysis –

Basisschulung

NEU

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

3 Stunden

Uhrzeit

14:00 – 17:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie lernen, wie Sie mit dem Auswertungswerkzeug

SAP Analysis OLAP

arbeiten können und erfahren zahlreiche

Tipps und Tricks, die Ihnen die

tägliche Arbeit erleichtern werden.

Inhalte

• Grundkenntnisse im Umgang mit

Analysis OLAP lernen

• Überblick über die komplette

Applikation verschaffen

• Erste Analysen defi nieren

• Daten exportieren

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die mit

Analysis OLAP arbeiten und die

Anwendungen besser kennenlernen

möchten.

118


SW405

Software

SAP Business Objects Analysis –

Fortgeschrittenenschulung

NEU

Ihr Nutzen

Sie lernen das fortgeschrittene Arbeiten

mit dem Auswertungswerkzeug

SAP Analysis OLAP und können komplexe

Aufgaben bearbeiten.

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

3 Stunden

Inhalte

• Filter und Sortierungen anwenden

• Diagramme benutzen

• Berechnungen erstellen

• Analysen verknüpfen

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die mit

Analysis OLAP arbeiten und es

effi zient nutzen wollen und den Kurs

SW404 (SAP Analysis OLAP – Basisschulung)

bereits besucht haben.

Uhrzeit

14:00 – 17:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

119


Technik

120


Sieger im Wettbewerb –

Intelligente Prozesse,

modernste Technik!

121


Technik

TE100

Technik für Kaufleute

Termin(e)

24.02./25.02.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie erlangen aktuelles Wissen über

technische Zusammenhänge und

können damit über das kaufmännische

Wissen hinaus, Ihre berufl ichen

Aufgaben erfolgreich wahrnehmen.

Mit dem Methodenmix aus Vortrag,

Demonstration, Fallbeispielen und

Übungen nehmen Sie viele neue

Erkenntnisse mit in die Praxis.

Inhalte

• Grundlagen der Werkstoffkunde

kennen

• Fertigungstechniken wie z. B. Stanzen,

Lasern und Kanten kennenlernen

• Begriffserläuterungen wie z. B

MTBF, FMEA erhalten

• Prüftechnik kennen

• Oberfl ächenbeschichtungsverfahren

kennenlernen

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus den Bereichen

Einkauf, Verkauf, Key-Account, Rechnungswesen

und alle technisch interessierte

Kaufl eute, die mehr über

technische Zusammenhänge erfahren

wollen.

122


TE101

Technik

Technische Dokumete

erfolgreich texten

Ihr Nutzen

Sie lernen, wie Sie komplexe und

trockene Sachverhalte einfach, überzeugend

und für den Leser interessant

darstellen. Mit dem Handwerkszeug

aus dem Seminar können Sie

diese Aufgabe in Zukunft schneller,

effektiver und in einer höheren

Qualität bewältigen.

Termin(e)

10.04./11.04.2014

22.09./23.09.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Inhalte

• 5 Phasen des erfolgreichen Textens

üben

• Technische Texte prägnant und

zielorientiert formulieren

• Komplexe Sachverhalte einfach

und überzeugend darstellen

• Texte, die werben und verkaufen

• Das optimale Verhältnis von Text

und Bild einsetzen

• Verständlichkeit Ihres Textes mit

einfachen Methoden verbessern

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

600 €

Zeitregelung

AZ/FZ

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die technisch

orientierte Texte entwerfen und den

Leser und damit die Zielgruppe optimal

mit ihren Texten erreichen wollen.

123


Technik

TE102

Gabelstaplerausbildung –

BGV D 27 §7 „Flurförderzeuge“

Termin(e)

15.02./22.02.2014

05.04./12.04.2014

19.07./26.07.2014

08.11./15.11.2014

Dauer

2 Tage

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

nach Absprache

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie werden zum Fahrer von Flurförderzeugen

ausgebildet und beherrschen

Ihr Fahrzeug sicher. Durch umsichtigeres

Fahren reduzieren Sie das

Unfallrisiko und vermeiden Schäden.

Inhalte

• Inhalte der BGV D27 „Flurförderzeuge“

kennen

• Forderung aus Normen und Vorschriften

• Verantwortung des Gabelstaplerfahrers

• Aufgaben des Gabelstaplerfahrers,

Antriebsarten und deren Sicherheitsanforderungen

• Sicherer Einsatz von Gabelstaplern

in Betrieb und Werkverkehr

• Prüfung der vermittelten Inhalte

(Theorie und Praxis)

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die mit einem

Gabelstapler arbeiten bzw. dies zukünftig

beabsichtigen und einen

Befähigungsnachweis zum Führen

von Gabelstaplern benötigen.

124


TE103

Technik

Kranführerausbildung –

BGV D6 „Krane“

Ihr Nutzen

Sie bekommen eine umfassende

Ausbildung zum Kranführer und beherrschen

Ihr Fahrzeug sicher. Sie

reduzieren damit das Unfallrisiko, vermeiden

Personen- und Sachschäden

und verbessern Ihre Arbeitsabläufe.

Termin(e)

28.09.2013

26.04.2014

11.10.2014

Dauer

1 Tag

Inhalte

• Unfallverhütungsvorschriften,

Bedienungsvorschriften, Sicherheitsregeln

• Persönliche Schutzausrüstung

• Umgang mit Lasten

• Grundsätze des Anschlagens und

Handzeichengebung

• Anforderungen an die Kranabnahme/Kranprüfung

• Pfl ege- und Wartung

• Prüfung der vermittelten Inhalte

(Theorie und Praxis)

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

nach Absprache

Gebühr

150 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die mit einem Kran

arbeiten bzw. dies zukünftig beabsichtigen

und einen Befähigungsnachweis

zum Führen von Kränen

benötigen.

125


Technik

TE104

Ladungssicherung auf

Straßenfahrzeugen I

Termin(e)

07.12.2013

22.02.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:30 – 17:30

Ort

nach Absprache

Gebühr

300 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar kennen Sie die

Aufgaben und Maßnahmen einer wirkungsvollen

Ladungssicherung und

können das Unfallrisiko verringern.

Inhalte

• Fallbeispiel Verantwortlichkeit

• Gesetze und Rechtsvorschriften

• Pfl ichten des Fahrzeugführers nach

StVO

• § 31 StVZO: Verantwortung für den

Betrieb

• Transportrecht

• Haftung

• Sicherungsmethoden

• Hilfsmittel zur Ladungssicherung

• Grundstauweisen

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die direkt oder

indirekt für den Transport und die

Transportsicherheit verantwortlich

sind und ihre Ladung vorschriftsgerecht

sichern wollen.

126


TE105

Technik

Ladungssicherung auf

Straßenfahrzeugen II

Ihr Nutzen

Sie erweitern Ihr Wissen im Bereich

der Ladungssicherung.

Termin(e)

15.03.2014

12.04.2014

Inhalte

• spezielle Ladungen sichern

• erforderliche Kräfte ermitteln

• Pack- und Packhilfsmittel

• Packmethoden

• Haftung

• Unternehmensspezifi sche

Lösungen

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:30 – 17:30

Ort

nach Absprache

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die direkt

oder indirekt für den Transport und

die Transportsicherheit verantwortlich

sind und ihre Ladung vorschriftsgerecht

sichern wollen.

Gebühr

300 €

Zeitregelung

AZ

127


Technik

TE106

Gefahrgut – Unterweisung für

Beauftragte Personen

Termin(e)

18.11.2013

05.02.2014

Dauer

4 Stunden

Uhrzeit

10:00 – 14:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie übernehmen die Funktion des

Gefahrgutbeauftragten gemäß den

gesetzlichen Vorgaben und können

Ihre Mitarbeiter zur Einhaltung der

Gefahrgutvorschriften beraten.

Inhalte

• Rechtliche Grundlagen

• Pfl ichten und Verantwortlichkeiten

• Anwendung des ADR 2011

• Die Gefahrklassen

• Kennzeichnung und Ladungssicherung

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die mit Gefahrgut

arbeiten.

128


TE108

Technik

Prüftechnik für Elektrofachkräfte

Ihr Nutzen

Sie lernen, wie Sie den Einbau von

elektrischen Betriebsmitteln auf

Fehler prüfen und eigenverantwortlich

sicherheitstechnische Anforderungen

beurteilen.

Inhalte

• Allgemeine Aspekte der Prüftechnik

• BG Regeln BGV A 3

• Prüfplätze nach VDE 0104 errichten

und betreiben

• Schutzleiterwiderstandsprüfung

• Isolationsprüfung

• Hochspannungsprüfung

• Ableitstromprüfung

• Prüfarten

Termin(e)

nach Absprache

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Ort

nach Absprache

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen der Abteilungen

Montage Serie/Sonder, Musterbau

(vorzugsweise Rittal Mitarbeiter), die

ihre Kenntnisse in der Prüftechnik

erweitern wollen.

129


Technik

TE109

CNC-Grundkurs

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:00 – 16:00

Ort

nach Absprache

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie lernen, wie Sie die Anlagen

optimal bedienen und können damit

alle Möglichkeiten der Anlagen ausschöpfen.

Inhalte

• Aufbau der CNC-Programme

kennen

• Lineare und Kreisprogrammierung

• Unterprogrammtechnik

• Die Maschinenperipherie erlernen

• Aufträge optimieren

• einfachen Störungen im

NC-Programm abstellen

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen der Rohfertigungen,

die ihre Anlage

optimal bedienen wollen.

130


TE110

Technik

CNC-Schulung an Schäumanlagen

Ihr Nutzen

Sie lernen, wie Sie die Schäumanlagen

optimal bedienen und

können damit alle Möglichkeiten der

Anlagen ausschöpfen.

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

4 Stunden

Inhalte

• Aufbau der CNC-Programme

kennen

• Steuerungsabhängige Maschinenbefehle

ausführen

• Sonderfunktionen der Anlagen

kennen

• Die Maschinenperipherie erlernen

• Aufträge optimieren

• einfachen Störungen im

NC-Programm abstellen

Uhrzeit

08:00 – 12:00

Ort

nach Absprache

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen der Schäumanlagen,

die ihre Anlange optimal

bedienen wollen.

131


Technik

TE111

Zeichnungslesen der

Rittal-Konstruktionspläne

Termin(e)

21.02.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:00 –15:00

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie lernen, wie Sie die Rittal spezifi

schen Konstruktionszeichnungen

detailliert lesen und entsprechend

umsetzen können.

Inhalte

• Erläuterung des Zeichnungsaufbaus

• Deutung der Strichstärken

• Erläuterung der Maßstäbe

• Bedeutung der maschinellen

Bearbeitungszeichen

• Beispiel einer Originalkonstruktionszeichnungs-Analyse

und Interpretation

aller darin vorhandenen

Informationen

• Erläuterung einer Abwicklungszeichnung

hinsichtlich Biegerichtung

• Gemeinsames Konstruieren

einer einfachen Abwicklung

mit Ver maßung

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen der Rohfertigung

und Montage Sonderbau (vorzugsweise

Rittal Mitarbeiter), die die Rittal

Konstruktionspläne optimal umsetzen

wollen.

132


TE112

Technik

Elektronische Unterweisung im

Schaltschrankbau

Ihr Nutzen

Sie erhalten die elektrotechnische

Unterweisung im Schaltschrankbau.

Inhalte

• Kenntnisse der einschlägigen

Normen der Elektrotechnik BGV A 3

• Schutzmaßnahmen bei direktem

und indirektem Berühren

• Betriebsmittel, Leitungsquerschnitt,

Absicherung

• Schaltpläne lesen (z. B. Leuchte

über Türpositionsschalter/Lüfter

über Temperaturregler)

• Fachgerechtes Verarbeiten elektrischer

Materialien z. B.: Absetzen

von Leitungen per Herstellen von

Klemm- und Quetschverbindungen

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

6 Stunden

Uhrzeit

nach Absprache

Ort

nach Absprache

Gebühr

50 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen der Abteilung

Montage, die für die Installation von

elektrischen Betriebsmitteln zuständig

sind (vorzugsweise Rittal Mitarbeiter)

und diese in Zukunft gut meistern

wollen.

133


Technik

TE113

Aufbau und Wirkungsweise

der Mischkopftechnologie bei

EDF-Schäumanlagen

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

4 Stunden

Uhrzeit

08:00 – 12:00

Ort

Rittal, Rittershausen

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie lernen, wie Sie Mischköpfe und

Ventile optimal einstellen und nutzen

können.

Inhalte

• Aufbau Mischkopf

• Aufbau Ventile

• Wirkungsweisen der Mischkopftechnologie

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die Schäuman

lagen (vorzugsweise Rittal Mitarbeiter)

bedienen.

134


TE114

Technik

Grundlagen Messtechnik

Ihr Nutzen

Sie besitzen einen anderen Blick

auf den Umgang, Anwendung und

Auswahl geeigneter Messmittel. Sie

wissen die Kniffe und Tricks eines

digitalen Messschiebers. Sicherheitsund

werthaltende Aspekte sind Ihnen

ein Begriff.

Termin(e)

14.02.2014

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:00 – 15:00

Inhalte

• Geschichte der Längenmesstechnik

kennen

• Einfl uss auf Messwertabweichungen

• Prüfmittel überwachen

• Messmittel bei Rittal kennen

• Messübungen an einem Teil

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus dem Sonderbau

und Mitarbeiter/-innen mit Prüfaufgaben,

die einen Einblick in die

Messtechnik bekommen wollen.

135


Technik

TE115

Jährliche Unterweisung für

„ Flurförderzeuge“

Termin(e)

nach Absprache

Dauer

2 Stunden

Uhrzeit

nach Absrpache

Ort

nach Absprache

Gebühr

25 €

Zeitregelung

AZ

Ihr Nutzen

Sie kennen die neuen rechtlichen

Vorschriften und technischen Entwicklungen

für das Bedienen von

Flurförderzeugen, speziell die des

Gabelstaplers.

Inhalte

• Flurförderzeuge sicher führen

• Unfallursachen kennen und

vermeiden

• Anbaugeräte und Rückhaltesysteme

sicher verwenden

• LKW sicher be- und entladen

• Flurförderzeuge überprüfen und

warten

• Energiebewusstes Stapler fahren

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die mit einem

Gabelstapler arbeiten und ihre Kenntnisse

jährlich auffrischen müssen.

136


TE116

Technik

Prozesskennzahlen –

Baustein zur Optimierung von

Fertigungsprozessen

Ihr Nutzen

Sie können eigenständig die in

Ihrem Bereich ermittelten Prozesskennzahlen

interpretieren und daraus

Verbesserungspotentiale ableiten.

Darüber hinaus kennen sie die

statistischen Grundlagen und die zugehörigen

Qualitätsaufzeichnungen.

Termin(e)

nach Bedarf

Dauer

1 Tag

Uhrzeit

08:30 – 18:00

Inhalte

• Warum statistische Prozesslenkung?

• Aufzeichnungen zur Prozessbewertung

• Statistische Grundlagen

• Ermittlung von Prozesskennzahlen

• Interpretation von Prozesskennzahlen

Ort

Loh Academy,

Haiger

Gebühr

200 €

Zeitregelung

AZ

Zielgruppe

Alle Maschinenbediener/-innen und

leitende Angestellte die mit Prozesskennzahlen

in Berührung kommen.

137


Technik

TE20X

Weitere Technikseminare

Termin(e)

nach Bedarf

Ort

nach Absprache

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

Applikations- und Kabinen technik

in der Pulverbeschichtung

(TE200)

• Was ist Pulverbeschichtung?

• Auswahl Kabinen- und

Applikationstechnik

• Aufbau Pulverpistole und

Pulver förderung

• Fehlerquellen

Grundlagen der Vorbehandlung

(TE201)

• Verfahrensablauf zur Aufbereitung

von Abwasser

• Badpfl egemaßnahmen

• Fehlermöglichkeiten

• Anlagendefi zite

• Was ist Bonderite – NT1?

• Verfahrensablauf für die Nanovorbehandlung

(Bonderite – Nr.1)

• Standzeitverlängerung von

Reinigungs- und Spülbädern

• Zinkphosphstierung

• Badpfl ege

138


TE20X

Technik

Viskositäts- und Dichtmessung

von Dichtschaummaterial

(TE202)

• Information zu Viskositäten und

Dichten von Sonderhoff Dichtschäumen

• Messungen der Dichte am

Originalmaterial

• Messung der Viskosität am

Originalmaterial

Grundlagen der Klebtechnik

(TE203)

• Klebstoffe

• Fügeteilwerkstoffe

• Vorbehandlung

• Qualitätssicherung

Termin(e)

nach Bedarf

Ort

nach Absprache

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

139


Technik

TE20X

Termin(e)

nach Bedarf

Ort

nach Absprache

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

Grundlagen der Schäumtechnik

(TE204)

• Grundlagen der Chemie

• Verarbeitung

Grundlagen Tauchtechnik

(TE205)

• Badpfl ege

• UF-Filtrad

• ALT-Tauchlack und Besonderheiten

• KTL-Tauchlack und Besonder heiten

• Schichtdickenbereich

140


TE20X

Technik

Grundlagen Abwasserbehandlung

im Bereich Lackieranlage

(TE206)

• Behandlungsarten

• Vorgehensweise Behandlung

Abwässer

• Fehlermöglichkeiten/Anlagen-

defi zite

• Trouble Shooting

Grundlagen/Herstellung Pulverlack

(TE207)

• Pulverlackherstellung

• Kenngrößen Pulverlack für die

Verarbeitung

• Fehlerquellen bei der Herstellung

und Verarbeitung

Termin(e)

nach Bedarf

Ort

nach Absprache

Gebühr

100 €

Zeitregelung

AZ

141


E-Learning

142


Do it yourself –

wann immer Sie können!

143


E-Learning

EL10X

Speexx Coach –

Ihr E-Learning für Englisch,

Spanisch, Italienisch und Französisch

Dauer

60 Stunden

Gebühr

500 €

Zeitregelung

FZ

In Zusammenarbeit mit einem der

größten E-Learning Anbieter für Sprachen

„speexx“, bieten wir Ihnen ein

qualitativ hochwertiges Angebot an

Sprachtrainings nach dem europäischen

Referenzrahmen CERF an.

Speexx Coach

Der Kurs umfasst einen ausführlichen

Einstufungstest, der sich am CERF

orientiert, und die Sprachlernsoftware.

Weiterhin steht Ihnen über die

gesamte Dauer des Sprachkurses

ein persönlicher, muttersprachlicher

Coach zur Seite. Dieser gibt Ihnen ein

regelmäßiges Feedback und begleitet

Sie durch den Kurs. Durch wöchentliche

Übungen erkennen Sie Ihren persönlichen

Lernfortschritt und steigern

Ihre Motivation.

Kurse

Englisch (EL100)

Spanisch (EL101)

Französisch (EL102)

Italienisch (EL103)

144


EL11X

E-Learning

Speexx Live –

Lernen Sie noch intensiver im

virtuellen Klassenraum

Speexx Live

Der Kurs umfasst das gesamte

„Speexx Coach“-Angebot. Ergänzend

dazu, verbessern Sie Ihre Kommunikation

in einem virtuellen Klassenraum.

In diesem können Sie fl exibel und

selbstständig Ihre verbale Sprachkompetenz

verbessern. Durch das

Speexx Lernportal können Sie eigenständig

aus Unterrichtsterminen

wählen und gemeinsam mit Menschen

aus aller Welt die Sprache

lernen. Dabei werden Sie von speziell

geschulten Trainern live unterrichtet

und erhalten damit ein qualitativ

hochwertiges Sprachtraining.

Dauer

60 Stunden

+ 12 Einheiten

im virtuellen

Klassenraum

Gebühr

600 €

Zeitregelung

FZ

Kurse

Englisch live (EL110)

Spanisch live (EL111)

Französisch live (EL112)

Italienisch live (EL113)

145


E-Learning

EL20X

Europäischer Wirtschaftsführerschein

(EBC*L)

Ihr Nutzen

Betriebswirtschaftliches Know-how

und unternehmerisches Denken wird

in allen Unternehmensbereichen immer

wichtiger. In Ausbildung und

Studium kommt das Wissen wie Wirtschaft

funktioniert oft zu kurz. Durch

den Europäischen Wirtschaftsführerschein

lernen Sie die grundlegenden

betriebswirtschaftlichen Abläufe eines

Unternehmens kennen. Als Abschluss

dokumentieren Sie Ihre Kenntnisse

durch eine europaweit einheitliche

Zertifikatsprüfung.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte,

die keine formal betriebswirtschaft

liche Ausbildung haben

oder ihr Wissen auffrischen wollen.

Abschlussprüfung

Als Abschluss dokumentieren Sie Ihre

Kenntnisse durch eine europaweite

einheitliche Zertifi katsprüfung. Die

Prüfung fi ndet in einem zertifi zierten

Prüfungszentrum in der Region statt

und dauert ca. 2 Stunden. Nach der

erfolgreichen Prüfung erhalten Sie Ihr

offi ziell anerkanntes EBC*L-Zertifi kat.

146


EL20X

E-Learning

Europäischer Wirtschaftsführerschein

Level A

(EL200)

Inhalte Level A

• Bilanzierung

• Unternehmensziele

• Betriebswirtschaftliche Kennzahlen

• Kostenrechnung

• Grundlagen der Kalkulation

• Wirtschaftsrecht

Dauer

30 Stunden

Gebühr

550 €

Zeitregelung

FZ

Europäischer Wirtschaftsführerschein

Level B

(EL201)

NEU

Inhalte Level B

• Businessplan

• Analyse- und Planungsinstrumente

• Ist-Analyse

• Projektplanung

• Marketing

• Verkauf

• Investitionsrechnung

Dauer

20 Stunden

Gebühr

300 €

Zeitregelung

FZ

Themenbezogene

Seminare:

FL200, S. 19

147


E-Learning

EL300

Interkulturelles Training –

länderübergreifend

TOP-Thema

Dauer

12 Stunden

Gebühr

300 €

Zeitregelung

FZ

Ihr Nutzen

Sie lernen die Grundlagen und

Theorien der interkulturellen Kommunikation

interaktiv kennen und

beschäftigen sich dabei auch mit

den wichtigsten kulturellen Eigenschaften

ausgewählter Länder.

Dieses Modul ist ideal für die Erstvermittlung

oder Auffrischung von

interkulturellem Know-how.

Themenbezogene

Seminare:

IS100, S. 88

Inhalte

• Grundlagen interkultureller

Kommunikation

• Die Welt im Kulturraster

• Das internationale Unternehmen

• Kulturmanagement

• Kulturstandards und Kulturdimension

• Thema „Kulturschock“

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die international

aktiv sind bzw. werden und die interkulturelle

Beziehung positiv gestalten

wollen.

148


EL31X

E-Learning

Interkulturelles Training –

länderspezifisch

NEU

Ihr Nutzen

Sie werden auf den Kontakt mit ausländischen

Kollegen, Mitarbeitern und

Geschäftspartnern vorbereitet. Das

E-Learning-Training bietet Ihnen nicht

nur aktuelles Wissen zu Ihrem Zielland,

sondern auch die Möglichkeit

interaktiv und nachhaltig zu lernen.

Die Inhalte sind auf das entsprechende

Land zugeschnitten.

Dauer

12 Stunden

Gebühr

300 €

Zeitregelung

FZ

Inhalte

Interkulturelles Training für

• China (EL310)

• Indien (EL311)

• USA (EL312)

• Russland (EL313)

• Frankreich (EL314)

• Arabische Welt (EL315)

• Japan (EL316)

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die sich kurz

vor bzw. in einem Auslandseinsatz

befi nden und ihr Wissen über die

jeweilige Region und deren Kultur

erweitern wollen.

149


E-Learning

EL400

Erfolgreich Lernen

Dauer

3 Stunden

Gebühr

100 €

Zeitregelung

FZ

Ihr Nutzen

Weder in Ausbildung noch im Beruf

kann berücksichtigt werden, welcher

Lerntyp Sie sind. In diesem Kurs

werden Sie herausfi nden, welcher

Lerntyp Sie sind. Sie lernen entsprechende

Strategien für effektives

Lernen, die Ihnen praxisnah vermittelt

werden.

Inhalte

• Analyse des eigenen Lerntyps

• Aktives Lernen

• Lernstrategien im Praxistest

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen.

150


EL401

E-Learning

Business mit Stil

Ihr Nutzen

Sie erfahren und lernen, wie Sie persönlich

überzeugen und mit modernen

Umgangsformen in jeder Situation

souverän auftreten. Sie werden

sich Ihrer Außenwirkung bewusst und

nutzen Ihr im Training gesammeltes

Know-how gezielt für Ihren Erfolg.

Dauer

8 Stunden

Gebühr

200 €

Zeitregelung

FZ

Inhalte

• Dresscode

• Begrüßung und Vorstellung

• Small Talk

• Schriftliche Korrespondenz

• Geschäftsessen

• Geschenke

• Männer und Frauen im Business

• Blick auf „die“ Deutschen

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen sowie Führungskräfte,

die ihr persönliches

Auftreten optimieren und in puncto

Umgangsformen auf dem neusten

Stand sein möchten.

151


E-Learning

EL402

Kommunikation am Telefon

Dauer

3 Stunden

Gebühr

100 €

Zeitregelung

FZ

Ihr Nutzen

Sie lernen die Besonderheiten der

Kommunikation am Telefon und Arbeits-

und Organisationshilfen, die

Ihnen den Telefonalltag erleichtern,

kennen. Außerdem wissen Sie, wie

Sie durch gezielte Gesprächsführung

Ihre Telefonate erfolgreicher, effi zienter

und kostengünstiger gestalten.

Inhalte

• Besonderheiten beim Telefonieren

• Arbeitshilfen für Telefonate

• Effi ziente Gesprächsführung

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/innen und Führungskräfte,

die im Kundenkontakt per Telefon

stehen.

152


EL403

E-Learning

Erfolgreich Präsentieren

Ihr Nutzen

Sie lernen souverän vor Zuhörern

zu präsentieren und optimieren

Ihre sprachliche und körpersprachliche

Präsentationsweise. Nach

dem Seminar sind Sie sicherer in

Präsentationssituationen.

Inhalte

• Grundlegender Aufbau von

Präsentationen

• Der rote Faden in Präsentationen

• Einsatz verschiedener Medien

• Präsentieren vor Publikum

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die sicherer

und erfolgreicher bei Präsentationen

werden wollen.

Dauer

3 Stunden

Gebühr

150 €

Zeitregelung

FZ

Themenbezogene

Seminare:

KK101, S. 79

153


E-Learning

EL50X

MS Office 2010

NEU

Ihr Nutzen

Sie erlernen die Funktionen der

MS Office 2010 Produkte Word,

Excel oder PowerPoint in einzelnen

E-Learnings oder in Form eines

Gesamt pakets. Sie können im Anschluss

an das jeweilige Lernmodul

die Programme an Ihrem Arbeitsplatz

sicher bedienen.

Dauer

149 Stunden

Gebühr

400 €

Dauer

je 35 Stunden

Gebühr

je 150 €

Dauer

16 Stunden

Gebühr

100 €

154

Gesamtpaket MS Office 2010

(EL500)

• Grundlagen Windows 7

• MS Word 2010

• MS Excel 2010

• MS PowerPoint 2010

MS Word 2010 (EL501)

• Grundlegende und fortgeschrittene

Funktionen der Textverarbeitung

MS Excel 2010 (EL502)

• Grundlegende und fortgeschrittene

Funktionen der Tabellenkalkulation

MS PowerPoint 2010 (EL503)

• Grundlegende Funktionsweise der

Präsentationssoftware und der Präsentationsgestaltung

in PowerPoint

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die sicherer

im Umgang mit den MS Offi ce-

Programmen werden wollen.


EL510

E-Learning

Lotus Notes 8.51

NEU

Ihr Nutzen

Sie erlernen alle wichtigen Funktionen

der Software Lotus Notes. Sie können

im Anschluss an das E-Learning

E-mails verfassen und beantworten

sowie Kalendereinträge anlegen und

Besprechungen planen.

Inhalte

• Arbeiten mit Nachrichten

• Weitere Nachrichtenoptionen

• Nachrichten verwalten

• Arbeiten mit dem Kalender

• Besprechungen organisieren

• Aufgabenlisten einsetzen

• Nutzung des Adressbuchs

Dauer

12 Stunden

Gebühr

150 €

Zeitregelung

FZ

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, die sich alle notwendigen

Kenntnisse zur Nutzung

von Lotus Notes aneignen wollen.

155


E-Learning EL600

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Dauer

1 Stunde

Gebühr

50 €

Zeitregelung

FZ

Ihr Nutzen

Sie werden über die Inhalte des

Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetztes

und deren Auswirkungen

auf Ihren Arbeitsalltag informiert.

Inhalte

• Grundlagen des AGG

• Bedeutung des AGG für

Beschäftigte

• Anwendungsbereich

• Benachteiligungsmerkmale

• Unzulässige Verhaltensweisen

• Rechfertigungsgründe

• Pfl ichten des Arbeitgebers

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte

der F.L.G.

156


EL601

E-Learning

Arbeitsrecht

TOP-Thema

Ihr Nutzen

Im Rahmen des E-Learnings lernen

Sie die wichtigsten Begriffe und

grund legende Vorgehensweisen im

Arbeitsrecht kennen. Mithilfe der umfassenden

Inhalte erhalten Sie einen

Überblick über die aktuelle Rechtsprechung

von der Einstellung eines

Mitarbeiters bis hin zur Beendigung

eines Arbeitsverhältnisses. Ein Lexikon

und Fallbeispiele runden das

Gesamtangebot ab.

Inhalte

• Überblick, Grundbegriffe

• Einstellung von Personal

• Weisungsrecht des Arbeitgebers

• Pfl ichten des Arbeitnehmers

• Vergütungspfl icht des Arbeitgebers

• Nebenpfl ichten des Arbeitgebers

• Arbeitsverhinderung (Krankheiten

…)

• Urlaub und andere Freistellungen

• Beendigung von Arbeitsverhältnissen

• Zusammenarbeit mit dem

Betriebsrat

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte,

die Personalverantwortung tragen und

ihre arbeitsrechtlichen Kenntnisse verbessern

wollen.

Dauer

5 Stunden

Gebühr

150 €

Zeitregelung

FZ

Themenbezogene

Seminare:

FL300, S. 21

157


Aus- und Weiterbildungswege

Aus- und Weiterbildungswege

Noch einmal studieren? Die Techniker- oder Meisterschule

besuchen? Sich auf einem bestimmten Gebiet weiterbilden?

Die Loh Academy informiert und unterstützt Sie gerne bei der

Planung Ihres beruflichen Werdegangs und hilft Ihnen bei

Ihrer persönlichen Entwicklung!

Gemeinsam identifizieren wir Ihre Stärken und Entwicklungsfelder.

Wir unterstützen Sie in der Auswahl von konkreten Maßnahmen

zum Ausbau Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten und

zeigen Ihnen bei Bedarf auch Finanzierungsmöglichkeiten auf.

Wir kennen die passenden Fördermöglichkeiten für Ihre persönliche

Weiterentwicklung und stehen im Kontakt zu allen

wichtigen Institutionen. Zudem verfügen wir über eine umfangreiche

Trainerdatenbank mit renommierten Anbietern für

verschiedene Fachgebiete.

Loh Academy

Weiterbildung

Fachwirt Techniker Meister

Berufsausbildung

Studium

Schule

158

Finden Sie mit der Loh Academy Ihren Weg!


Wir kooperieren mit:

Industrie- und Handelskammer Lahn Dill

Am Nebelsberg 1

35685 Dillenburg

Telefon: 02771 842-0

Handwerkskammer Wiesbaden

Bierstadter Straße 45

65189 Wiesbaden

Telefon: 0611 136-0

Universität Siegen

Hölderlinstraße 3

57076 Siegen

Telefon: 0271 740-0

Justus-Liebig-Universität Gießen

Ludwigstraße 23

35390 Gießen

Telefon: 0641 99-0

Technische Hochschule Mittelhessen

Wiesenstraße 14

35390 Gießen

Telefon: 0641 309-0

StudiumPlus

Charlotte-Bamberg-Str. 3

35578 Wetzlar

Telefon: 06441 2041-0

159


Anfahrtsbeschreibung

Schulungszentrum Loh Academy,

Rudolf Loh Straße 2, Haiger

Anfahrt aus Richtung Köln/Dortmund

Der A45 Richtung Gießen/Frankfurt folgen.

An der Anschlussstelle Haiger/Burbach in Richtung Haiger.

Auf der B277 über Haiger/Allendorf und die Umgehungsstraße

nach Haiger.

Im Kreisel die 1. Ausfahrt in die Rodenbacher Straße

nehmen.

Den folgenden Kreisverkehr an der 3. Ausfahrt verlassen und

in die Rudolf Loh Straße abbiegen.

Die Loh Academy befi ndet sich auf der rechten Seite.

Parkplätze stehen Ihnen vor dem Hauptgebäude von

Loh Services zur Verfügung.

160


Anfahrt aus Richtung Gießen/Frankfurt

Der A45 Richtung Köln/Dortmund folgen.

An der Anschlussstelle Dillenburg in Richtung Haiger.

Der Umgehungsstraße folgen und die zwei Kreisverkehre an

der 2. Ausfahrt verlassen.

Im 3. Kreisverkehr die 3. Ausfahrt in die Rodenbacher Straße

nehmen.

Den folgenden Kreisverkehr an der 3. Ausfahrt verlassen und

in die Rudolf Loh Straße abbiegen.

Die Loh Academy befi ndet sich auf der rechten Seite.

Parkplätze stehen Ihnen vor dem Hauptgebäude von

Loh Services zur Verfügung.

161


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für

die Teilnahme F.L.G.-interner Personen

an Seminaren der Loh Academy

1. Anmeldung

Ihre Anmeldung zu den einzelnen Seminaren ist als verbindlich

zu sehen. Ein Anmeldeformular gilt für einen Teilnehmer

und einen Kurs. Die Anmeldung muss von den zuständigen

Führungskräften gemäß der gültigen Kompetenzrichtlinie

unterschrieben bzw. freigegeben sein. Nach Eingang der

Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

2. Seminargebühren und Stornoregelung

Alle Preise im Katalog verstehen sich zuzüglich der zurzeit

gültigen MwSt.

Folgende Stornierungskosten entstehen bei Absage durch

interne Seminarteilnehmer:

Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn

> keine Stornierungsgebühr

Bis 2 Wochen vor Seminarbeginn

> 50 % der Teilnahmegebühr

Bis 1 Woche vor Seminarbeginn

> 100 % der Teilnahmegebühr

Weniger als 7 Tage vor Seminarbeginn

> 200 % der Teilnahmegebühr

Die Absage muss schriftlich mit Unterschrift der zuständigen

Führungskräfte gemäß der gültigen Kompetenzrichtlinie

erfolgen.

162


Allgemeine Geschäftsbedingungen

3. Seminarinhalte/Unterlagen

Die Inhalte der Seminare und der Unterlagen sind vertraulich.

Die Vervielfältigung, auch auszugsweise und die Weitergabe

an Dritte sind nicht gestattet.

4. Kleiderordnung

Als Zeichen der Wertschätzung gegenüber Ihrem Unternehmen

und dem Trainer ist im Seminar eine angemessene Kleidung

gewünscht. Dabei gilt die Devise: Passend zur Rolle,

passend zum Anlass, passend zur Person – mit dieser Formel

erleichtern Sie sich die Wahl Ihrer Kleidung.

Beispiele für angemessene Kleidung sind:

• Business Casual (Hemd oder Bluse, Jackett oder Blazer)

• Business (Kostüm, Anzug, Krawatte)

• F.L.G. Workwear

163


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für

die Teilnahme F.L.G.-externer Personen

an Seminaren der Loh Academy

1. Anmeldungen sind verbindlich. Im Falle der Überbuchung

wird der Anmeldende unverzüglich informiert. Anmeldungen

sind auch dann verbindlich, wenn die Anmeldebestätigung

nicht bzw. nicht rechtzeitig eintrifft.

2. Der Teilnehmer ist für eine umgehende Weiterleitung der

Daten an den Rechnungsempfänger, falls abweichend,

verantwortlich.

3. Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Nettopreise.

Zuzüglich wird jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer

fällig.

4. Der Teilnehmer hat das Veranstaltungsentgelt spätestens

bis zu dem in der Rechnung genannten Termin zu zahlen.

Bei allen Zahlungen ist die vollständige Rechnungsnummer

sowie die Bezeichnung der Veranstaltung anzugeben.

5. Sollte ein Teilnehmer ein Seminar, für welches er verbindlich

angemeldet ist, nicht besuchen können, so gelten folgende

Regelungen und Fristen mit den jeweiligen Stornierungsgebühren:

a. Ein Teilnehmer kann bis zu Beginn des Seminars eine

Ersatzperson namentlich benennen, die den Teilnehmerplatz

im Seminar einnimmt. Die Ersatzperson hat in

einem solchen Fall ebenfalls eine schriftliche und somit

verbindliche Anmeldung an die Loh Academy zu senden.

Hierfür entstehen der ursprünglichen oder der Ersatzperson

keinerlei zusätzliche Kosten.

b. Eine Stornierung bis vier Wochen vor dem Seminarbeginn

ist kostenlos möglich.

164


Allgemeine Geschäftsbedingungen

c. Bei einer Stornierung im Zeitraum zwischen vier und

zwei Wochen vor Seminarbeginn, werden 50 % der

Teilnahmegebühr zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer

fällig. Erfolgt die Stornierung innerhalb von

weniger als zwei Wochen vor Seminarbeginn, wird die

volle Teilnahmegebühr zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer

fällig.

d. Der Teilnehmer ist grundsätzlich berechtigt, den Nachweis

zu führen, dass durch die Stornierung des Seminares

ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder

wesentlich niedriger ist, als die von der Loh Academy

einbehaltene Stornierungsgebühr.

e. Zur Fristwahrung müssen Stornierungen schriftlich per

Post, E-Mail oder Telefax, eingehen.

6. Anreise und Übernachtung sind nicht im Preis enthalten.

Die Loh Academy unterstützt Teilnehmer gerne bei der

Hotelbuchung. Die Stornierung gebuchter Hotelzimmer erfolgt

ausschließlich auf Basis der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

des jeweiligen Hotels. Bei Seminarabsage

bzw. oder Nichterscheinen durch den verbindlich angemeldeten

Teilnehmer, werden entstandene Buchungsund/oder

Stornierungsgebühren dem Teilnehmer bzw.

dem Rechnungsempfänger in Rechnung gestellt.

7. Die Loh Academy behält sich vor, angekündigte Referenten

durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen

des Veranstaltungsprogramms unter Wahrung des

Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen. Ist die

Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt,

wegen Verhinderung eines Referenten, wegen Störung

am Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl

nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend

165


Allgemeine Geschäftsbedingungen

informiert. Die Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl

erfolgt nicht später als 2 Wochen vor der Veranstaltung.

Die Veranstaltungsgebühr wird in diesen Fällen erstattet,

nicht hingegen vergebliche Aufwendungen oder sonstige

Nachteile (außer in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit).

8. Die Loh Academy stellt jedem Teilnehmer, der das Seminar

vollständig besucht, eine offi zielle Teilnahmebestätigung

inkl. der vermittelten Inhalte in Form eines Zertifi kats

der Loh Academy aus.

9. Die Seminare werden von qualifi zierten Referenten sorgfältig

vorbereitet und durchgeführt. Die Loh Academy

übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und

Vollständigkeit in Bezug auf die Tagungsunterlagen und

die Durchführung der Veranstaltung.

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Soweit gesetzlich zulässig, wird als Erfüllungsort

Haiger und als Gerichtsstand Dillenburg vereinbart.

166


Jaherskalender

Jahreskalender

September 2013

12.09.2013 Arbeitsrecht

16.09.2013 Vertragsrecht

16./17.09.2013 Grundlagen Projektmanagement „6xA“

19./20.09.2013 Methodenbaukasten

20.09.2013 Lotus Notes für Anfänger

21.09.2013 Präsentation für Auszubildende

23./24.09.2013 Moderne Teamarbeit

23./27.09.2013 Word Grundkurs

24./25.09.2013 Führungswerkstatt F.L.G.

25.09.2013 Protokollführung u. Protokollmanagement

25./26.09.2013 Erfolgreiches Besprechungsmanagement

26./27.09.2013 BWL-Kompaktkurs für Nichtkaufl eute

28.09.2013 Kranführerausbildung

30.09.2013 Prozess für Kundeneinzelfertigung in SAP

Oktober 2013

07./08.10.2013 Führen im Projekt

07./11.10.2013 Excel Grundkurs

08.10.2013 F.L.G. Einführungsseminar

08.10.2013 Lerninsel

12.10.2013 Windows Einführung

28./29.10.2013 Verhandlungsführung für Vertrieb u. Einkauf

29.10.2013 Lotus Notes für Fortgeschrittene

30.10.2013 Lotus Notes für Fortgechrittene

31.10.2013 Migrationsschulung Offi ce 2010

November 2013

04./05.11.2013 Moderation

05.11.2013 Lerninsel

05.11.2013 Bestandsverwaltung in SAP

07.11.2013 Bestandsverwaltung in SAP

167


Jahreskalender

09.11.2013 Kommunikation für Auszubildende

11./15.11.2013 Word Aufbaukurs

18.11.2013 Gefahrgut-Unterweisung

18./22.11.2013 Excel Aufbaukurs

23.11.2013 Verkaufs- und Telefontraining

Dezember 2013

02./03.12.2013 MS Project 2010

03.12.2013 Lerninsel

07.12.2013 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen I

09./13.12.2013 Power Point

09./10.12.2013 Interkulturelle Kompetenz – Weltweit

10.12.2013 Wertschöpfung in der F.L.G.

16./17.12.2013 Kommunikation in Projekten

Januar 2014

16./17.01.2014 Grundlagen Projektmanagement nach

„6xA“

27./28.01.2014 Messetraining

Februar 2014

05.02.2014 Gefahrgut – Unterweisung

05./06.02.2014 Kommunikation für Führungskräfte

10./11.02.2014 Auftritts- und Medientraining für FK

10./14.02.2014 Excel Aufbaukurs

11./12.02.2014 Präsentorik

12./13.02.2014 Führungswerkstatt F.L.G.

14.02.2014 Grundlagen Messtechnik

15./22.02.2014 Gabelstaplerausbildung

17./18.02.2014 Erfolgreiche Kommunikation

18./19.02.2014 Gewinnende Konfl iktlösung

20./21.02.2014 Gesprächsführung und Argumentation

168


Jahreskalender

20./21.02.2014 Verhandlungsführung für Vertrieb und

Einkauf

21.02.2014 Zeichnungslesen

22.02.2014 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen

24./25.02.2014 Technik für Kaufl eute

25./26.02.2014 Unternehmenssimulationen

27./28.02.2014 Erfolgreiche Mitarbeiterführung

März 2014

03.03.2014 Vertragsrecht

03./07.03.2014 Word Grundkurs

04.03.2014 Produkthaftung

11.03.2014 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen

II

18./19.03.2014 Aufbau und Gestaltung von Präsentationen

24.03.2014 Prozess für Kundeneinzelfertigung in SAP

25./26.03.2014 Workshop Mitarbeitergespräche

27.03.2014 Praxis-Workshop „6xA“

April 2014

03./04.04.2014 Touch, Turn, Talk

05./12.04.2014 Gabelstaplerausbildung

10./11.04.2014 Technische Dokumente erfolgreich texten

15.04.2014 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen II

16./17.04.2014 Moderation

26.04.2014 Kranführerausbildung

28./29.04.2014 Train the Trainer I – Basics

169


Jahreskalender

Mai 2014

08.05.2014 Gedächtnistraining

10.05.2014 Verkaufs- und Telefontraining

12./13.05.2014 Train the Trainer I – Basics

13./14.05.2014 Kommunikation in Projekten

14.05.2014 Migrationsschulung Offi ce 2010

15./16.05.2014 Grundlagen Projektmanagement nach

„6xA“

17.05.2014 Leichter Lernen

19./20.05.2014 Interkulturelle Kompetenz – Weltweit

19./23.05.2014 Word Aufbaukurs

22.05.2014 Arbeitsrecht

24.05.2014 Präsentation für Auszubildende

26./27.05.2014 Führen „live“ – Lernen aus der Praxis

Juni 2014

23./24.06.2014 Nicht technisches Training in der

Produktion

23./24.06.2014 Train the Trainer II – Excellence

Juli 2014

05.07.2014 Kommunikation für Auszubildende

07./08.07.2014 Moderne Teamarbeit

09./10.07.2014 Zeit- und Selbstmanagement

10./11.07.2014 Verhandlungsführung für Vertrieb und

Einkauf

14./15.07.2014 Train the Trainer II – Excellence

19./26.07.2014 Gabelstaplerausbildung

24./25.07.2014 Führen im Projekt

August 2014

26.08.2014 Protokollführung und Protokollmanagement

170


Jahreskalender

September 2014

08.09.2014 Wertschöpfung der F.L.G.

08./09.09.2014 Teamführung – Teams effektiv leiten

10./11.09.2014 BWL – Kompaktkurs für Nichtkaufl eute

12.09.2014 Reklamation als Chance nutzen

15./16.09.2014 Train the Trainer II – Excellence

16./17.09.2014 Aufbau und Gestaltung von Präsentationen

20.09.2014 Kommunikation für Auszubildende

22./23.09.2014 Technische Dokumente erfolgreich texten

25.09.2014 Praxis-Workshop „6xA“

25./26.09.2014 Kommunikation in Projekten

Oktober 2014

02.10.2014 Gedächtnistraining

06./07.10.2014 Moderne Teamarbeit

07./08.10.2014 Ich – Meine Person – Meine Wirkung

09./10.10.2014 Interkulturelle Kompetenz – Weltweit

11.10.2014 Kranführerausbildung

11.10.2014 Präsentationen für Auszubildende

13.10.2014 Train the Trainer II – Excellence

18.10.2014 Leichter Lernen

25.10.2014 Verkaufs- und Telefontraining

November 2014

04./05.11.2014 Moderation

08./15.11.2014 Gabelstaplerausbildung

13./14.11.2014 Touch, Turn, Talk

171


Seminaranmeldung

Name: Werk/Standort:

Vorname: Position im Unternehmen:

Telefon: Personalnummer:

Firma: Abteilung/Kostenstelle:

Angaben zum Seminar

Kürzel der Veranstaltung: Ort:

Titel der Veranstaltung: Datum:

Arbeitszeitregelung: AZ AZ/FZ FZ

Teilnahmegebühr:

Antragsteller Datum: Unterschrift:


Freigabe gemäß Kompetenzrichtlinie

Vorgesetzter Datum: Unterschrift:

Name in Druckbuchstaben

Zeichnungsber. Vorgesetzter* Datum: Unterschrift:

Name in Druckbuchstaben

* gemäß aktueller Kompetenzrichtlinie

Bitte vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Formular faxen an: 02773 924-70100 oder E-Mail: info@loh-academy.de

Bitte auf jedes Formular nur ein Seminar eintragen!

Mit dem Ausfüllen des Formulares stimmen Sie zu, dass alle von Ihnen gemachten Angaben elektronisch

weiterverarbeitet werden. Selbstverständlich werden sämtliche Daten streng vertraulich behandelt.


Die Unternehmen der Friedhelm Loh Group

Friedhelm Loh Group

D-35708 Haiger

09.2013/93D7

Information:

Loh Services GmbH & Co. KG

Loh Academy

Rudolf Loh Straße 1

D-35708 Haiger

Phone + 49 (0)27 73/9 24-35 01

Fax + 49 (0)27 73/9 24-70 100

E-Mail: info@loh-academy.de

www.loh-academy.de

Ähnliche Magazine