Software as a Service – Verträge richtig abschließen

acvr.at

Software as a Service – Verträge richtig abschließen

vereinbarte Verfügbarkeit auch kontrolliert werden kann, müssen dort

Art, Zeitpunkt und, soweit lokalisierbar, Ort der Störung gemeldet, reproduzierbar

(schriftlich oder durch Sprachaufzeichnung) festgehalten

und mit einem eindeutigen Kennzeichen (Namen oder Nummer) versehen

werden. Der Erhalt ist dem Melder zu bestätigen („Trouble Ticket“).

Nach Behebung der Störung oder nach Schätzung der Behebungszeit ist

dem Melder die Behebung (Uhrzeit und Art des Fehlers) oder die geschätzte

Behebungszeit auf dem gleichen oder einem vergleichbaren

Weg mitzuteilen. Schriftliche Meldungen mit Empfangsbestätigung mittels

gesicherter Verfahren sind rein telefonischen Meldungen vorzuziehen,

wenn sie möglich sind und die Art der Störung nicht diese Form

verhindert.

Die Protokolle dieser Störungsmeldungen, deren Klassifizierung und die

ermittelten Behebungszeiten bilden die Grundlage für die Berechnung

der Verfügbarkeit der Dienstleistungen. Bedienungsfehler durch den

Kunden, die nicht auf Einschulungs- oder Dokumentationsfehler zurückzuführen

sind und zu Störungsmeldungen führen, fallen aus der

Dienstleistung des Anbieters heraus und können von diesem zu vereinbarten

Sätzen abgerechnet werden.

1.2.5 Datensicherung und Datenschutz

Werden in einer Software-Dienstleistung personenbezogene Daten verwendet,

dann ist unbedingt das DATENSCHUTZGESETZ 2000 in der

geltenden Fassung einzuhalten. Als personenbezogene Daten gelten

auch – entsprechend der österreichischen Rechtsordnung und dem DSG

2000 – alle betriebsinternen und geheimhaltungsfähigen Daten eines

Unternehmens. Das Datenschutzgesetz definiert alle Daten, mit deren

Hilfe eine Person (oder ein Unternehmen) identifiziert oder identifizierbar

ist, als personenbezogen. Handelt es sich um so genannte „sensible

Daten“ (Rasse oder Ethnie, Religion oder Weltanschauung, politische

Gesinnung, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit, Sexualverhalten),

dann gilt ein generelles Verarbeitungsverbot mit gesetzlichen

Ausnahmen und besonderen Auflagen.

Der SaaS-Vertrag Datenschutz & -sicherheit Ausfallsicherheit Betriebsverhalten

17

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine