serie Vtr solutions for Fluid technology turbinen-durcHFluss-sensor ...

tbt2u.com.tw

serie Vtr solutions for Fluid technology turbinen-durcHFluss-sensor ...

solutions for Fluid technology

turbinen-durcHFluss-sensor

FÜR FLÜSSIGKEITEN

turbine FloW Meter

FOR FLUIDS

serie Vtr


Funktionsprinzip

Functioning Principle

Turbinen-Durchfluss-Sensor

für Flüssigkeiten

Serie VTR

Turbine Flow Meter

for Fluids

VTR series

• GroSSe Nennweitenauswahl zwischen

DN 10 und DN 500

• Large choice of nominal widths between

DN 10 and DN 500

• Ausführung komplett in Edelstahl

• Designed completely in stainless steel

• Weiter Temperatur- und Druckbereich

• Wide temperature and pressure range

• GroSSer Messbereich von

110 l/h bis 7.500 m 3 /h

• Large measurement range from

110 l/h to 7,500 m 3 /h

Turbinen-Durchfluss-Sensoren sind präzise und zuverlässige

Messgeräte, die für vielfältige Anwendungen entwickelt werden.

Selbst unter schwierigsten Anwendungsbedingungen in der Öl-,

Petrochemie- und in der chemischen Industrie sowie in anderen

Industriebereichen können die Sensoren der Baureihe VTR eingesetzt

werden. Die Bandbreite der Nennweiten reicht von 10 mm bis

500 mm für die Flanschausführung sowie von 10 mm bis 50 mm für

die Ausführung mit Gewindeanschluss. Alle Durchfluss-Sensoren der

Baureihe VTR werden individuell kalibriert. Eine breite Palette von

elektronischen Auswerte- und Anzeigegeräten steht zur Verfügung.

Turbine flow meters are precise and reliable measuring equipment,

designed for varied applications. VTR flow meters can be installed

even under the harshest application conditions including oil, petrochemical

and chemical industries as well as other industrial sectors.

The range of nominal widths spans from 10 mm to 500 mm for the

flanged version and from 10 mm to 50 mm for the version with

threaded connection. All flow meters of the VTR series are calibrated

individually. A wide selection of electronic readouts and indicator

units is available.

DN 10-50:

Außengewinde G 3/8 - G 2 oder NPT 3/8” - NPT 2”

DN 10-50:

Outer thread G 3/8 - G 2 or NPT 3/8” - NPT 2”

DN 10-500:

Flanschausführung nach DIN, British Standard oder

ASA 150 RF

DN 10-500:

Flange design according to DIN, British Standard or

ASA 150 RF

2


Funktionsprinzip

Functioning Principle

Das Grundsystem der Baureihe VTR besteht aus einem Rotor, dem

Gehäusekörper und einem Messwertaufnehmer. Die Strömung der

Flüssigkeit setzt den Rotor in Bewegung. Wenn die Magnetfeldlinien

des Messwertaufnehmers von den Rotorblättern durchschnitten

werden, wird die Bewegung des Rotors erkannt. Aufgrund des

spezifischen Innendurchmessers ist die Drehzahl der Turbine direkt

proportional zum Durchfluss. Die Turbinendrehzahl wird durch einen

extern angebrachten Sensor detektiert. Das Ausgangssignal

ist eine durchflussproportionale Frequenz (Pulsfolge). Die Weiterverarbeitung

des Signals kann durch ein separates Auswerte- und

Anzeigegerät erfolgen.

Spezifikationen

Basically, the VTR series consists of a rotor, the housing and the

measurement pick-up. The flow of fluid activates the rotor. When the

rotor blades interrupt the magnetic field lines of the pick-up system,

the motion of the rotor is detected. As a result of the specific inner

diameter, the turbine's revolutions are directly proportional to the

flow. The turbine revolution is detected using an external sensor. The

output signal is a flow-proportional frequency (pulse form). Further

processing of the signal can be effected by using a separate processing

and indicator unit.

Specifications

Ansprechzeit

< 50 ms für Sensoren bis DN 40 – längere Ansprechzeiten durch größere Nennweiten und damit

größere Masse des Rotors

Response time

< 50 ms for sensors up to DN 40 – longer response times for larger nominal diameters and therefore

larger rotor mass

mindestdruck

Für den sicheren Betrieb sollte der Mindestdruck die zweifache Größe des im Sensor verursachten

Druckabfalls betragen

minimum pressure

For safe operation, the minimum pressure should amount twice the pressure drop, which occurs within the

meter

filtermaSSnahmen

Für den sicheren Betrieb unserer Durchfluss-Sensoren, empfehlen wir Filtermaßnahmen, um

Beschädigungen durch Feststoffe zu vermeiden. Gerne nennen wir Ihnen Einzelheiten.

filter requirements

For safe operation of the flow meter, we suggest filtration requirements in order to avoid

damages due to contamination. We would be pleased to provide you with details.

kabelanschluss

Als Kabelanschluss wird ein 2-Leiterkabel mit Abschirmung und PUR-Isolierung empfohlen.

Querschnitt = 0,5 mm 2

cable connections A 2-connection shielded cable with PUR insulation is recommended. Cross-section: 0.5 mm 2

Die elektrische Auswerteeinheit kann bis zu 100 m vom Sensor entfernt installiert werden.

signalausgang

Durch entsprechende Vorverstärker können die Signale, abhängig vom Leitungsquerschnitt, bis

über 3.000 m Entfernung übertragen werden.

The electronic readout can be installed up to a distance of 100 m from the sensor. Through the

signal output

appropriate preamplifier and dependent on the cable cross-section, the signals can be

conveyed over 3,000 m.

elektrischer anschluss

VSE Normstecker

electrical connection

VSE-norm plug

mechanische anschlüsse

Flansch: entsprechend ANSI oder DIN, - andere Spezifikationen auf Anfrage

Gewinde: bis DN 50 Anschlüsse mit NPT- oder Rohrgewinde (BSP)

mechanical connections

Flange appropriate ANSI or DIN; other specifications on request

Threading: up to DN 50, connections with NPT or pipe threads (BSP)

maximaldruck

Gewindeanschlüsse: max. 250 bar; Flanschanschlüsse: entsprechend der Flanschspezifikation

maximum pressure

Threaded connections: maximum 250 bar; Flange connections: according to flange specifications

linearität ± 0,5 %

linearity +/– 0.5 %

wiederholgenauigkeit ± 0,05 %

repeatability +/– 0.05 %

druckabfall

280 mbar bei 100 % des Messbereiches (Dichte 1, Viskosität 1 cSt)

pressure drop

280 mbar at 100 per cent of the measurement range (seal 1, viscosity 1 cSt)

temperaturbereich – 40°C ... + 120°C

temperature range

– 40°C to + 120°C (– 40°F to + 248°F)

Alle angegebenen Werte sind gültig für Viskositäten bis 5 cSt. Höhere Viskositäten auf Anfrage.

All values are valid for viscosities up to 5 cSt. Higher viscosities on request.

3


Werkstoffe

Materials

Gehäuse: Edelstahl 1.4301, optional 1.4401

Flansche: Stahl 1.0432, optional Edelstahl

1.4301 oder 1.4401

Rotor: Bis VTR 1020 Edelstahl 1.4016,

ab VTR 1025 Edelstahl mit

1,75 % ... 2,25 %

Molybdän

Lagerung: Wolfram-Karbid

Kugellager: Edelstahl

Housing: Stainless steel 1.4301, optional 1.4401

Flange: Steel 1.0432, optional stainless steel

1.4301 or 1.4401

Rotor: Up to VTR 1020: stainless steel 1.4016,

VTR 1025 and higher: stainless steel

with 1.75 % to 2.25 % molybdenum

Bearings: Tungsten-Carbide

Ball bearing: Stainless steel

Abmessungen

dimensions

Abmessungen sind in mm angegeben

A E B ØG SW C TYPE DN D m 3 /h l/min. lmp./ l

62 19 G 1/2 33 30 121 VTR 1010 10 0,11 - 1,1 1,1 - 18 3000

64 19 G 3/4 38 35 123 VTR 1015 15 127 0,22 - 2,2 3,6 - 36 1100

64 19 G 3/4 38 35 123 VTR 1015-S 15 127 0,4 - 4 6,7 - 67 1700

83 22 G 3/4 41 38 125 VTR 1020 20 140 0,8 - 8 13 - 130 400

89 23 G 1 47 44 128 VTR 1025 25 152 1,6 - 16 27 - 270 190

115 28 G 1 1/2 60 52,5 134 VTR 1040 40 178 3,4 - 34 57 - 570 60

133 29,5 G 2 70 - 139 VTR 1050 50 197 6,8 - 68 113 - 1130 24

VTR 1075 75 254 13,5 - 135 - 15

VTR 1100 100 356 27 - 270

VTR 1150 150 368 55 - 550

VTR 1200 200 457 110 - 1100

VTR 1250 250 - 190 - 1900

VTR 1300 300 - 270 - 2700

VTR 1400 400 - 450 - 4500

VTR 1500 500 - 750 - 7500

Jeder Turbinen-Durchfluss-Sensor wird speziell kalibriert. Die individuelle

Pulszahl/l (K-Faktor) wird jeweils auf dem Typenschild

angegeben.

Each turbine flow meter is calibrated individually. This individual

pulse count/I (K-Factor) is indicated on the type plate.

4


INSTALLATION DES

DURCHFLUSS-SENSORS VTR

Installation of the

VTR Flow Meter

Prozessleitung, meist größer als Nennweite

des Strömungssensors

Dichtungen nicht in die

Rohrleitungen hineinragen lassen

Konische Rohrverjüngung, eventuell

bestehender Bogen max. 20° um

Turbulenzen zu vermeiden

Turbinen Durchfluss-Sensor mit

individuellem Aufnehmer nach

oben montieren

Einlaufstrecke muss gerade sein,

Länge >

=

10 x Nennweite des

Strömungssensors, die Verwendung

einer Beruhigungsstrecke verbessert

die Messgenauigkeit erheblich

Auslaufstrecke mit gleicher

Nennweite wie Strömungssensor,

Länge = 5 x Nennweite

Bögen, Ventile, andere

Messgeräte oder

Querschnittsaufweitungen

TURBINEN-

DURCHFLUSS-SENSOR

VTR

TURBINE

FLOW METER

VTR

Input line must be straight, length

=

>10 x nominal width of the flow meter, the

use of the calming path

considerably improves the accuracy

of the measurements

Conical pipe taper/reduction, angle max.

20° to avoid turbulences

Process control, usually larger than the

nominal width of the flow meter

Angles, valves, other measurement

units or cross-sectional widening

Outlet path with same nominal

width as flow meter;

length = 5 x nominal width

Turbine flow meter with individual

pick-up mounted toward the top

Do not allow seals to protrude

within the pipe

Mit der Herausgabe dieses Kataloges erlöschen sämtliche

Angaben aus früheren Publikationen. Änderungen und Abweichungen

bleiben VSE vorbehalten. Für mögliche Druckfehler

übernimmt VSE keine Haftung. Vervielfältigung, auch

Auszüge, sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch

VSE gestattet. Stand: 01/2010

The issue of this catalogue invalidates all specifications in

earlier publications. Changes and deviations are reserved

by VSE. VSE will not accept liability for printing errors.

Reproduction, including excerpts, is only permitted with

written permission by VSE. Revision: 01/2010

5


Service weltweit

Vertretungen

Qualifizierte Beratung

Distributors

durch langjährige

Kooperationspartner

_

persönlich

_

kompetent

_

leistungsstark

Argentinien

Australien

Belgien

Brasilien

China

Argentina

Australia

Belgium

Brasil

China

Niederlande

Norwegen

Österreich

Philippinen

Polen

The Netherlands

Norway

Austria

Philippines

Poland

Worldwide service

Qualified advice

through longstanding

cooperation partners

_

personal

_

competent

_

efficient

Dänemark Denmark

Finnland Finland

Frankreich France

Großbritannien Great Britain

Indien India

Indonesien Indonesia

Iran

Iran

Israel

Israel

Russland

Schweden

Schweiz

Singapur

Slowakei

Spanien

Süd-Afrika

Süd-Korea

Russia

Sweden

Switzerland

Singapore

Slovak Republic

Spain

South Africa

South Corea

Italien

Italy

Thailand

Thailand

Japan

Japan

Tschechien

Czech Republic

Kanada

Canada

Türkei

Turkey

Kuwait

Kuwait

Ungarn

Hungary

Malaysia

Malaysia

USA

USA

Mexiko

Mexico

Vietnam

Vietnam

distributed by

VSE Volumentechnik GmbH

VSE Volumentechnik GmbH

Hönnestraße 49 Postfach / P.O. Box 1229

58809 Neuenrade / Germany 58804 Neuenrade / Germany

Phone +49 (0) 23 94 / 6 16-30 info@vse-flow.com

Fax +49 (0) 23 94 / 6 16-33 www.vse-flow.com

www.e-holding.de

01/10 www.plakart.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine