Wir über uns Anmeldung Ihre Schule Zweijährige ... - BBS-Holzminden

bbs.holzminden.de

Wir über uns Anmeldung Ihre Schule Zweijährige ... - BBS-Holzminden

Wir über uns Anmeldung Ihre Schule

Die-Georg-von-Langen-Schule ist die vielseitige

berufsbildende Schule des

Landkreises Holzminden. Annähernd 2400

Jugendliche und Erwachsene lernen und

arbeiten hier. Es treffen hier täglich

Menschen mit sehr unterschiedlichen

Lebenserfahrungen, Interessen und

Bedürfnissen zusammen. Uns ist wichtig,

dass die Menschen, die an unserer Schule

zusammenkommen, in einer offenen und

spannungsfreien Atmosphäre lernen und

arbeiten können. Der Umgang miteinander

ist geprägt von Offenheit, Toleranz und

gegenseitiger Aufmerksamkeit.

Die Grundlage hierfür bildet das Leitbild der

Georg-von-Langen-Schule.

Bitte bewerben Sie sich mit einem

vollständig ausgefüllten BBS-

Anmeldeformular, Passfoto, Lebenslauf

und beglaubigter Fotokopie des letzten

Zeugnisses bis zum 28. Februar für das

jeweils folgende Schuljahr.

Den Anmeldevordruck und weitere

Informationen über vollzeitschulische

Bildungsangebote der Georg-von-Langen-

Schule, Berufsbildende Schulen

Holzminden finden Sie unter unserem

BBS-Portal:

www. bbs-holzminden.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag – Freitag 07:30 – 13:00 Uhr

Dienstag u. Donnerstag 15:00 – 16:00 Uhr

Das regionale Kompetenzzentrum

für berufliche Bildung

Zweijährige

Berufsfachschule-

Pflegeassistenz

Georg‐von‐Langen‐Schule

Berufsbildende Schulen Holzminden

Von‐Langen‐Allee 5

37603 Holzminden

Telefon: 0 55 31 / 93 78‐0

Telefax: 0 55 31 / 93 78 ‐ 79

E‐Mail: buero@bbs‐holzminden.de

Pflegeassistenz zertifiziert nach

seit 12. Oktober 2009


Zielsetzung

Sie möchten mit Menschen umgehen, sie

betreuen und pflegen, sich sozial

engagieren, Ihre Allgemeinbildung

festigen und vertiefen?

Dann gehören Sie zu der Zielgruppe der

Zweijährigen Berufsfachschule-

Pflegeassistenz- . Die schulische

Berufsausbildung bietet Ihnen den

Einstieg in Ihr Berufsleben. Die

Pflegeassistentin/der Pflegeassistent

arbeitet als Assistenzkraft in beruflichen

Handlungsfeldern der Betreuung, Pflege

und Versorgung von Menschen aller

Altersstufen mit gesundheitlichen und

sozialen Einschränkungen.

Aufnahmevoraussetzung

In die Zweijährige Berufsfachschule- Pflegeassistenz

kann aufgenommen werden,

wer den Hauptschulabschluss oder einen

anderen gleichwertigen Bildungsstand

nachweist.

Unterricht

Berufsübergreifender Bereich

Deutsch/Kommunikation

Englisch/Kommunikation

Mathematik

Politik

Sport

Religion

Berufsbezogener Bereich - Theorie

• Arbeits- und Beziehungsprozesse

• Unterstützung des Menschen

• Pflege von Menschen

• Optionale Lernangebote

Berufsbezogener Lernbereich- Praxis

Während der Ausbildung werden

neben fachtheoretischem und

fachpraktischem

Unterricht,

Ausbildungsblöcke in Einrichtungen

des Gesundheitswesens absolviert.

Diese konzentrieren sich auf die

Bereiche Pflege und Betreuung

Zum Ende der Ausbildung finden eine

schriftliche und eine praktische Prüfung

statt.

Abschlüsse und

Berechtigungen

Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung

wird

* der Sekundarabschluss I – Realschulabschluss

erworben

* die Berechtigung erworben, die

Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte

Pflegeassistentin/ Staatlich geprüfter

Pflege-assistent zu führen.

Die Anrechnung der erfolgreich

abgeschlossenen Ausbildung auf die

Dauer der Ausbildung zur Altenpflegerin/

zum Altenpfleger ist möglich.

Hinweis: Am Tag der Einschulung

müssen ein ausreichender Impfschutz

Hepatitis und ein polizeiliches

Führungszeugnis nachgewiesen werden.

Nähere Informationen finden Sie im

Internet: www.bbs-holzminden.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine