Swiss - World Trust Annual Report - Putnam Investments

putnam.com

Swiss - World Trust Annual Report - Putnam Investments

Putnam

World Trust

Putnam Global High Yield Bond Fund

30 | 06 | 14

Jahresbericht

Jahresbericht und geprüfter Abschluss für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2014.

Ein von der Central Bank of Ireland (Zentralbank) zugelassener Umbrella-Investmentfonds,

der als Organismus für gemeinsame Anlagen in übertragbaren Wertpapieren gemäß den

Verordnungen der Europäischen Gemeinschaften (über Organismen für gemeinsame

Anlagen in übertragbaren Wertpapieren) von 2011 (die „Verordnungen“) (in der jeweils

geltenden Fassung) errichtet wurde.


Inhalt

Inhalt

Seite

Inhalt

Seite

Allgemeines zum Fonds 3

Anlageziele 3

Anlagepolitik 4

Bericht des Anlageverwalter 5

Anhang zum Abschluss 28

Aufstellung wichtiger Portfolioveränderungen

Putnam Global High Yield Bond Fund 47

Organisation 48

Gesamtkostenquote („TER“) 8

Portfolioumschlag („PTR“) 8

Erklärung über die Aufgaben der

Verwaltungsgesellschaft 9

Bericht des Treuhänders an die Anteilsinhaber 9

A Note about the Trust’s Auditors 10

Bericht der unabhängigen Wirtschaftsprüfer 11

Anlagenverzeichnis

Putnam Global High Yield Bond Fund 13

Gewinn- und Verlustrechnung 25

Bilanz 26

Entwicklung des Nettovermögens, das Inhabern

rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile

zuzurechnen ist 27

2 Putnam New Flag Euro High Yield Fund plc


Allgemeines zum Fonds

Putnam World Trust (der „Fonds“) ist ein Umbrella-Investmentfonds, der als Organismus für gemeinsame Anlagen in übertragbaren

Wertpapieren gemäß den Verordnungen der Europäischen Gemeinschaften (über Organismen für gemeinsame Anlagen in übertragbaren

Wertpapieren, „OGAW“) von 2011 (in der jeweils gültigen Fassung) (die „Verordnungen“) errichtet und von der Central Bank of Ireland

(die „Zentralbank“) zugelassen wurde. Der Fonds wurde am 18. Februar 2000 gegründet und nahm am 22. Februar 2000 seine

Geschäftstätigkeit auf.

Am 1. Juli 2011 traten in Irland die Verordnungen der Europäischen Gemeinschaften (über Organismen für gemeinsame Anlagen in

übertragbaren Wertpapieren) von 2011 (in der jeweils gültigen Fassung) in Kraft, die der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen

Parlaments und des Rates vom 13. Juli 2009 Rechtskraft verliehen. Der Fonds hat bestimmte Richtlinien und Verfahren eingeführt, um

seinen Pflichten gemäß diesen Verordnungen nachzukommen.

Der Fonds ist ein aus verschiedenen Teilfonds (zusammen die „Teilfonds“) zusammengesetzter Umbrella-Investmentfonds, der zu

gegebener Zeit verschiedene Anteilsklassen auflegen kann. Jeder Teilfonds stellt eine Beteiligung am gesamten Investmentfonds dar,

führt jedoch ein von den anderen Teilfonds getrenntes und eigenständiges Portfolio. Die Verwaltungsgesellschaft kann für jeden Teilfonds

verschiedene Anteilsklassen auflegen. Jeder Teilfonds trägt nur seine eigenen Verbindlichkeiten und nicht die Verbindlichkeiten eines

anderen Teilfonds im Umbrella.

Der Putnam Global High Yield Bond ist an der irischen Börse (Irish Stock Exchange) notiert.

Zum 30. Juni 2014 waren die folgenden Teilfonds und Anteilsklassen im Umlauf:

Teilfonds

Derzeit im Umlauf befindliche

Anteilsklassen

Basiswährung des Teilfonds

Putnam Global High Yield Bond Fund Klassen A, B, C, E, I und S US-Dollar

Für Teilfonds mit der Anteilsklasse E werden die Anteile in diesem Bericht durchweg in Euro (€) angegeben.

Für Teilfonds mit der Anteilsklasse S werden die Anteile in diesem Bericht durchweg in Pfund Sterling (£) angegeben.

Anlageziel

Die Vermögenswerte der einzelnen Teilfonds werden gemäß den Anlagezielen und der Anlagepolitik des jeweiligen Teilfonds investiert.

Jeder Teilfonds hat sein eigenes Anlageziel und seine eigene Strategie, die er verfolgt.

Putnam Global High Yield Bond Fund

Der Teilfonds strebt hohe laufende Erträge an. Kapitalzuwachs ist ein sekundäres Ziel, soweit dies mit dem Hauptziel eines hohen

laufenden Ertrags zu vereinbaren ist.

Um sein Ziel zu erreichen, investiert der Teilfonds mindestens zwei Drittel seines Gesamtvermögens (nach Abzug zusätzlicher liquider

Mittel) in hochrentierliche, niedriger bewertete Schuldtitel weltweit, wie etwa Papiere mit einem S&P-Rating unter BBB oder einer

Einstufung von Moody’s unter Baa, die an anerkannten Börsen notieren oder gehandelt werden (unter anderem frei übertragbare, an

einer anerkannten Börse gehandelte und verbriefte, nicht gehebelte Darlehensbeteiligungen, Nullkuponanleihen und Payment-in-kind-

Anleihen (Wertpapiere mit Zinszahlung in Form gleichwertiger Papiere). Bei der Zusammenstellung des Portfolios achtet der

Anlageberater darauf, kein unnötiges Risiko in Bezug auf Ertrag oder Kapital einzugehen.

Putnam World Trust 3


Anlagepolitik

Ausschüttungspolitik

Jeder der Fonds ist in Bezug auf bestimmte Anteilsklassen als

berichtender Fonds (Reporting Fund) gemäß Regulation 51 der

Offshore Funds (Tax) Regulations [(Steuerliche) Verordnungen zu

Offshore-Fonds] von 2009 zugelassen.

Jeder Teilfonds hat seine eigene spezielle Ausschüttungspolitik.

Beschließt die Verwaltungsgesellschaft die Zahlung einer

Ausschüttung, dann wird diese nach Ermessen der

Verwaltungsgesellschaft wie im jeweiligen Beiblatt des

Gesamtprospekts für den Teilfonds angegeben gezahlt. Bei

bestimmten Teilfonds wird die Verwaltungsgesellschaft sämtliche

Nettoanlageerträge eines Teilfonds mindestens jährlich und

manchmal häufiger, wie im jeweiligen Beiblatt angegeben,

ausschütten. Ausschüttungen erfolgen an die am Datum der

Ausschüttung registrierten Anteilsinhaber entsprechend der

Anzahl von an diesem bestimmten Teilfonds gehaltenen Anteilen.

Die an Anteilsinhaber zahlbaren Ausschüttungen werden in

Anteilsklassen des betreffenden Teilfonds reinvestiert, sofern der

Anteilsinhaber keine anderslautenden Weisungen erteilt.

Nettoinventarwertberechnung

Der Nettoinventarwert der einzelnen Teilfonds wird in der

Basiswährung des jeweiligen Teilfonds angegeben und an jedem

Handelstag berechnet, indem der Wert der Vermögenswerte des

Teilfonds an diesem Handelstag ermittelt wird und von diesem

Betrag die Verbindlichkeiten des Teilfonds an diesem Handelstag

abgezogen werden. Der Nettoinventarwert je Anteil wird durch

Division des Nettoinventarwertes des jeweiligen Teilfonds durch

die Anzahl der dann ausgegebenen Anteile, oder der

Nettoinventarwert des jeweiligen Teilfonds, der der Anteilsklasse

zuzuschreiben ist, durch Division der Anzahl der dann in dieser

Klasse ausgegebenen oder als ausgegeben geltenden Anteile an

diesem Handelstag und Rundung auf die nächste

Währungseinheit berechnet.

Der aktuellste Nettoinventarwert je Anteil und der

Nettoinventarwert je Anteil per Anteilsklasse an jedem

Handelstag werden am Geschäftssitz der Verwaltungsstelle und

im Internet unter der folgenden Adresse veröffentlicht:

www.fundinfo.com für Anleger in der Schweiz,

www.europerformance.fr für Anleger in Frankreich oder

www.putnam.com/ucits (für alle anderen Anleger) und/oder in

sonstigen Publikationen, die die Verwaltungsgesellschaft von Zeit

zu Zeit festlegen kann. Anleger sollten beachten, dass der Fonds

und die Verwaltungsgesellschaft nicht für andere Inhalte (mit

Ausnahme des Nettoinventarwerts) verantwortlich sind, die auf

den vorgenannten, nicht von Putnam stammenden Websites

veröffentlicht werden, und garantieren nicht für deren Inhalte

bzw. übernehmen keine Haftung dafür.

Berechnung von Ausgabeaufschlägen

Ein Ausgabeaufschlag von bis zu 6,25 % des Nettoinventarwerts

je Anteil kann bei bestimmten Klassen erhoben werden, oder eine

bedingt aufgeschobene Verkaufsgebühr („CDSC“) von bis zu 4 %

des Nettoinventarwerts je Anteil kann im Ermessen der

Verwaltungsgesellschaft erhoben werden.

Derzeit können Anteile der Klassen A, M und T einem

Ausgabeaufschlag von bis zu 6,25 % des Nettoinventarwerts je

Anteil unterliegen. Bestimmte Anteile der Klasse A, die Teil einer

Zeichnung von mindestens 1 Mio. US$ sind (ab mindestens

500.000 US$ für den Putnam Global High Yield Bond Fund),

können einer CDSC von 1,00 % unterliegen, wenn sie innerhalb

von neun Monaten ab Kaufdatum zurückgegeben werden, jedoch

vorausgesetzt, dass kein sonstiger Ausgabeaufschlag in Bezug auf

die Anteile der Klasse A erhoben wurde, für den die CDSC in

Rechnung gestellt wird.

Derzeit werden Anteile der Klassen B und C ohne

Ausgabeaufschlag zum Kaufzeitpunkt angeboten. Es wird aber

eine höhere laufende Verwaltungsgebühr aus den dem jeweiligen

Teilfonds und der jeweiligen Klasse zuzuschreibenden

Vermögenswerten gezahlt. Für Anteilsinhaber, die Anteile der

Klasse B kaufen, kann eine CDSC von bis zu 4 % anfallen, wenn die

Anteile gemäß Angabe im Prospekt innerhalb von vier Jahren

zurückgegeben werden. Für Anteilsinhaber, die Anteile der Klasse

C kaufen, kann eine CDSC von 1 % anfallen, wenn die Anteile

innerhalb von einem Jahr nach dem Kauf zurückgegeben werden.

In Bezug auf die Anteile der Klassen E, I, S und Y gibt es keine

Ausgabeaufschläge oder bedingt aufgeschobene

Verkaufsgebühren.

Alle Ausgabeaufschläge werden erst berücksichtigt, bevor Gelder

in den Teilfonds fließen.

Derivative Finanzinstrumente

Die Verwaltungsgesellschaft kann für jeden Teilfonds Techniken

und Instrumente im Zusammenhang mit übertragbaren

Wertpapieren und Geldmarktinstrumenten im Rahmen und

gemäß den von der Zentralbank auferlegten Bedingungen oder

Anforderungen einsetzen. Zu den von den Teilfonds eingesetzten

Derivaten können Futures, Swaps, Swaptions, Optionen, TBA-

Käufe und Verkäufe, Forward-Kontrakte und Differenzkontrakte

(CFDs) gehören, und sie können zu Absicherungs- und zu

Anlagezwecken verwendet werden, einschließlich als Ersatz für

eine Direktanlage in Wertpapiere oder um ein über durch ein

herkömmliches Wertpapierportfolio mögliches zusätzliches

Engagement zu erhalten, immer vorbehaltlich der

Beschränkungen und Auflagen der Zentralbank. Einzelheiten zu

den Derivaten, die eingesetzt werden dürfen, sind im der

Zentralbank vorgelegten Risikomanagementprozess für Derivate

enthalten. Ferner können die Teilfonds Devisenterminkontrakte

sowie andere Währungsinstrumente zu Absicherungszwecken

einsetzen oder um die Risikomerkmale der von den Teilfonds in

Fremdwährungen gehaltenen übertragbaren Wertpapiere als

alternative Strategie des Währungsrisikomanagements zu

verändern. Die Techniken und Instrumente, die die

Verwaltungsgesellschaft für den Fonds oder einen Teilfonds

einsetzen kann, sind im Anhang II zum Prospekt und

gegebenenfalls im jeweiligen Beiblatt für einen bestimmten

Teilfonds beschrieben.

Zwecks Bereitstellung eines Bareinschusses oder von Sicherheiten

in Bezug auf den Einsatz von Geschäften in Techniken und

Instrumenten kann der Treuhänder dem jeweiligen Teilfonds

gehörende Vermögenswerte oder liquide Mittel übertragen,

hypothekarisch belasten, mit einem Pfandrecht belasten oder als

Sicherheit hinterlegen.

4 Putnam World Trust


Bericht des Anlageverwalters

Sehr geehrte Anteilsinhaberin, sehr geehrter Anteilsinhaber

Nach einem Rücksetzer zu Jahresbeginn kehrten die Aktienmärkte bis zum Ende des ersten

Halbjahrs von 2014 zu ihrem steten Aufwärtstrend zurück. Im Juni verzeichnete der S&P 500

Index seinen fünften Monat in Folge mit Gewinnen. Der Rentenmarkt hat in vielen Sektoren

ebenfalls solide positive Ergebnisse erzielt.

Unterstützt werden diese stabilen Renditen durch zunehmende Beweise für eine anziehende

Konjunktur, u. a. ein stärker Arbeitsmarkt, steigende Verbraucherausgaben und steigende

Geschäftsinvestitionen. Unternehmen profitieren von dieser Erholung, wie sich in einem

überraschend starken Gewinnwachstum und höheren Fusions- und Übernahmeaktivitäten

zeigt.

Ein nennenswertes Merkmal dieses Marktumfelds ist seine historisch niedrige Volatilität – eine

relative Ruhe, die erfahrungsgemäß nicht ewig anhält. Mit Beginn des zweiten Halbjahrs 2014

beobachten wir auch, dass mehrere geopolitische Unsicherheiten die Risikoniveaus ansteigen

lassen könnten. Andererseits bietet Putnam eine breite Auswahl an Strategien für alle

Marktbedingungen, u. a. auf Phasen höherer Marktvolatilität ausgerichtete Portfolios.

Putnam unterstützt Sie beim Erreichen Ihrer finanziellen Ziele unter solchen

Rahmenbedingungen mit neuen Ideen und engagiertem fundamentalem Research, aktiver

Kapitalanlage und Risikomanagementstrategien. Auch Ihr Finanzberater kann Ihnen helfen,

Ihre Ziele unter Berücksichtigung Ihres Anlagehorizonts und Ihrer Risikotoleranz im Auge zu

behalten.

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um neue Anteilsinhaber im Fonds zu begrüßen, und um

im Namen aller bei Putnam Investments (Ireland) Limited allen unseren Anlegern für ihr

fortgesetztes Vertrauen in die Fondsfamilie von Putnam World Trust zu danken.

Mit freundlichen Grüßen

F. Peter Ferrelli

Verwaltungsratsmitglied

Putnam Investments (Ireland) Limited

11. August 2014

Die hierin vorgetragenen Ansichten sind ausschließlich die von Putnam zum 11. August 2014. Sie

sind nicht als Anlageberatung gedacht. Erwartungen in Bezug auf die künftige Marktentwicklung

unterliegen Änderungen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die in diesem Bericht erörterten Anlagebestände unter Umständen

von dem betreffenden Teilfonds nicht während des gesamten Berichtszeitraums gehalten wurden.

Die Portfoliozusammensetzung wird in Übereinstimmung mit der Anlagestrategie eines jeden

Teilfonds überprüft und kann künftig Änderungen unterliegen. Aktuelle und zukünftige

Portfoliobestände gehen mit Risiken einher.

Putnam World Trust 5


Gesamtrendite* für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2014

Klasse A Klasse B Klasse C Klasse E Klasse I Klasse M Klasse S Klasse T

NIW % NIW % CDSC in % NIW % CDSC in % NIW % NIW % NIW % NIW % NIW %

Putnam Global High Yield Bond Fund†

1 Jahr 11,41 10,71 6,71 10,94 9,94 17,87 12,20 - 26,28 -

5 Jahre

Kumuliert 80,35 75,92 75,92 76,53 76,53 83,16 87,08 - 94,04 -

Annualisiert 12,52 11,96 11,96 12,04 12,04 12,87 13,35 - 14,18 -

10 Jahre

Kumuliert 106,16 96,19 96,19 98,41 98,41 133,62 114,35 - 111,38 -

Annualisiert 7,50 6,97 6,97 7,09 7,09 8,86 7,92 - 7,77 -

Fondslaufzeit (seit dem 18.02.00)

Kumuliert 129,29 113,02 113,02 118,46 118,46 176,77 143,79 - 111,88 -

Annualisiert 5,95 5,41 5,41 5,59 5,59 9,60 6,40 - 7,47 -

* Die Gesamtrendite ist die Veränderung des Werts der Anteile und geht von einer Wiederanlage sämtlicher Ausschüttungen im Teilfonds aus. Angaben zur Wertentwicklung

beziehen sich auf Ergebnisse in der Vergangenheit. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist nicht unbedingt ein zuverlässiger Indikator für die künftige

Wertentwicklung. Anlagerenditen und Kapitalwert werden schwanken, so dass die Anteile eines Anlegers bei der Rücknahme mehr oder weniger als ihr Anschaffungspreis

wert sein können. Die Angaben zur Wertentwicklung der Teilfonds berücksichtigen keine Anpassung für Steuern, die auf reinvestierte Ausschüttungen zahlbar sind. Sämtliche

Wertentwicklungsangaben in dieser Tabelle basieren auf Bewertungen in US-Dollar.

† Die für Anteile der Klassen C und I für die Berichtszeiträume vor ihrer Auflegung angegebenen Renditen wurden von der historischen Wertentwicklung von Anteilen der

Klasse A, angepasst zur Berücksichtigung der niedrigeren betrieblichen Aufwendungen im Zusammenhang mit diesen Anteilen, abgeleitet. Anteile der Klasse I wurden am 8.

Juni 2000 aufgelegt, Anteile der Klasse E wurden am 23. Mai 2003 aufgelegt, Anteile der Klasse S wurden am 30. Januar 2004 aufgelegt, und Anteile der Klasse C wurden am

27. Februar 2004 aufgelegt.

Die Daten beziehen sich auf die Vergangenheit. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für künftige Ergebnisse. Die

Angaben zur Wertentwicklung berücksichtigen nicht die bei der Ausgabe und Rücknahme von Anteilen angefallenen Provisionen und

Kosten. Aktuellere Renditen können geringer oder höher als die angegebenen ausfallen.

Die Anlagerendite, der Nettoinventarwert sowie der Marktpreis schwanken, so dass Sie bei einem Verkauf Ihrer Anteile einen Gewinn oder

Verlust haben können. Die Performance setzt eine Wiederanlage der Ausschüttungen zum Nettoinventarwert voraus und berücksichtigt

weder Steuern noch Ausgabeaufschläge. Die Performance wird durch die Zahlung von Ausgabeaufschlägen verringert.

Die zu einem gegebenen Zeitpunkt bestehende Differenz zwischen dem Ausgabepreis und dem Rücknahmepreis von Anteilen bedeutet,

dass die Anlage als mittel- bis langfristig betrachtet werden sollte. Bei Teilfonds, die Erträge zum Ziel haben, können die Erträge einher

mit Marktbedingungen und Besteuerungsabkommen schwanken. Veränderungen in den Wechselkursen können sich nachteilig auf den

Wert, Preis oder Ertrag der Teilfonds auswirken.

Der Teilfonds ist ein Teilfonds des Putnam World Trust, einem Umbrella-Investmentfonds mit Sitz in Irland. Bis zum 18. Februar 2000

hatte der Putnam Global High Yield Bond Fund seinen Sitz auf den Cayman-Inseln und unterlag geringeren Gebühren und Kosten. Der

Fonds wurde gemäß den Verordnungen als Organismus für gemeinsame Anlagen in übertragbaren Wertpapieren gegründet.

6 Putnam World Trust


Putnam Global High Yield Bond Fund

Für die zwölf Monate bis zum 30. Juni 2014 wies der Teilfonds im

Vergleich zu seiner Benchmark gemischte Ergebnisse aus. In

Bezug auf Sektoren und Branchen trugen die Übergewichtungen

in Kabel und Satellit, Energie und Technologie positiv zur relativen

Rendite des Teilfonds bei. Im Gegensatz dazu beeinträchtigten die

Untergewichtungen in Wohnimmobilien, Metallen und Bergbau

und Versorgern die Wertentwicklung des Teilfonds im Vergleich

zur Benchmark. Außerdem beeinträchtigte eine im Vergleich zur

Benchmark geringere Gewichtung von Anleihen mit höherer

Bonität das relative Fondsperformance.

Unter den Einzelpositionen gehörten übergewichtete Positionen

im globalen Zahlungsverarbeiter First Data, im britischen

Bankenkonzern und Finanzdienstleister Lloyds Banking Group

und im internationalen Reiseveranstalter Thomas Cook zu den

Spitzenwerten. Auf der Negativseite war die untergewichtete

Position in einigen starken Indexkomponenten für die relative

Performance schädlich. Dazu gehörten Telecom Italia und

LaFarge SA. Eine Position in Lone Pine Resources beeinträchtigte

ebenfalls die Wertentwicklung.

Der Teilfonds erzielte im Geschäftsjahr nach Anteilsklassen die

folgenden Renditen: Auf der Grundlage des Nettoinventarwerts

(ohne Ausgabeaufschlag) erzielte er 11,41% für Anteile der Klasse

A, 10,71% für Anteile der Klasse B, 10,94% für Anteile der Klasse C,

17,87% (12,18% in Euro) für Anteile der Klasse E, 12,20% für Anteile

der Klasse I und 26,28% (12,05% in Pfund Sterling) für Anteile der

Klasse S). Die Benchmark des Teilfonds, der BofA Merrill Lynch

Global High Yield Investment Grade Country Constrained Index

(100% USD Hedged) hatte in US-Dollar ein Plus von 12,16%.

Am Ende des Geschäftsjahres halten wir den fundamentalen

Hintergrund für Hochzinsanleihen nach wie vor für solide: Die US-

Wirtschaft befindet sich weiterhin inmitten einer Expansionsphase

und jüngste Daten lassen vermuten, dass sie in der zweiten

Jahreshälfte 2014 noch an Fahrt aufnehmen könnte. Die

Europäischen Zentralbank hat ihre Bereitschaft signalisiert,

weitere geldpolitische Anreize zu schaffen. Emittenten von High-

Yield-Anleihen scheinen sich unterdessen in einer recht guten

finanziellen Verfassung zu befinden und unseres Erachtens dürfte

die Ausfallquote auf längere Sicht unter dem langfristigen

Durchschnitt bleiben.

Hinsichtlich der Portfolioausrichtung erhöhten wir die Allokation

des Fonds in Anleihen mit Ba-Rating und reduzierten unser

übergewichtetes Engagement in Wertpapieren mit Caa-Rating.

Angesichts einer angespannten Marktliquidität werden wir

wahrscheinlich ein hohes Liquiditätspolster halten. Trotz der

Risiken potenziell höherer Zinssätze und Sorgen um die

Marktliquidität bleiben die Spreads von Hochzinspapieren

attraktiv. Wir schätzen Unternehmensanleihen positiv ein und

beabsichtigen Anleihen opportunistisch zuzukaufen, die unseres

Erachtens bessere Risiko-/Renditeprofile bieten, aber uns auch

selektiv auf dem Neuemissionsmarkt zu beteiligen. Die

makroökonomische Volatilität gibt weiterhin großen Anlass zur

Sorge.

Wert des NIW der NIW der NIW der NIW der NIW der NIW der

Anteils Klasse A Klasse B Klasse C Klasse E* Klasse I Klasse S**

30/06/13 $6,78 $6,74 $8,58 €7,67 $2,60 £4,94

30/06/14 7,12 7,08 9,02 8,03 2,73 5,19

Mit internationalen Anlagen sind bestimmte Risiken wie

Währungsschwankungen, wirtschaftliche Instabilität und

politische Entwicklungen verbunden. Schwellenländerwertpapiere

können mit zusätzlichen Risiken wie Illiquidität und Volatilität

einhergehen. Anleihen von geringerer Bonität können höhere

Renditen bieten, gehen aber auch mit einem größeren Risiko

einher. In staatliche Wertpapiere investierende Fonds sind nicht

garantiert. Hypothekenbesicherte Wertpapiere unterliegen dem

Risiko einer vorzeitigen Rückzahlung. In Anleihen investierende

Teilfonds unterliegen bestimmten Risiken, u. a. dem Zinsrisiko,

Kreditrisiko und Inflationsrisiko. Bei steigenden Zinsen fallen die

Kurse von Anleihen. Langfristige Anleihen sind stärker als

kurzfristige Anleihen einem Zinsrisiko ausgesetzt. Im Gegensatz

zu Anleihen haben Anleihefonds (Rentenfonds) laufende

Gebühren und Kosten.

Die hierin vorgetragenen Ansichten sind ausschließlich die von

Putnam zum 11. August 2014. Sie sind nicht als Anlageberatung

gedacht. Erwartungen in Bezug auf die künftige Marktentwicklung

unterliegen Änderungen.

Ausschüttungen Anzahl Erträge Kapitalgewinn Summe

Klasse A 12 $0,4110 - $0,4110

Klasse B 12 0,3630 - 0,3630

Klasse C 12 0,4730 - 0,4730

Klasse E* 12 €0,5410 - €0,5410

Klasse I 12 $0,1770 - $0,1770

Klasse S** 12 £0,3260 - £0,3260

* Die Wertangaben erfolgen in Euro.

** Die Wertangaben erfolgen in Pfund Sterling.

Putnam World Trust 7


Gesamtkostenquote („TER“)*

Die Gesamtkostenquote der einzelnen Teilfonds für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2014 ist nachstehend aufgeführt:

Klasse A Klasse B Klasse C Klasse E Klasse I Klasse M Klasse S Klasse T

Teilfonds % % % % % % % %

Putnam Global High Yield Bond Fund 1,56% 2,06% 1,97% 0,87% 0,87% - 0,87% -

* Die TER wird als Gesamtbetriebskosten für jede Anteilsklasse der einzelnen Teilfonds in der Bilanzwährung des Teilfonds für den betreffenden

Geschäftsjahr als Prozentsatz des Durchschnittsnettovermögens des Teilfonds für das betreffende Geschäftsjahr angegeben.

Das durchschnittliche Nettovermögen wird durch Heranziehung von Zahlen berechnet, die auf dem genehmigten Nettovermögen der einzelnen Teilfonds

bei jeder Berechnung des Nettoinventarwerts basieren. Alle Teilfonds werden täglich bewertet.

Portfolioumschlag („PTR“)*

Der Portfolioumschlag der einzelnen Teilfonds für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2014 ist nachstehend aufgeführt:

PTR

Teilfonds %

Putnam Global High Yield Bond Fund 38

* Beim Portfolioumschlag handelt es sich um den Gesamtwert aller Kosten für gekaufte Wertpapiere zuzüglich der gesamten Veräußerungserlöse der

verkauften Wertpapiere eines Teilfonds und abzüglich des Gesamtwerts der Zeichnungen und Rücknahmen der rücknahmefähigen gewinnberechtigten

Anteile dieses Teilfonds während des Geschäftsjahres. Alle für die Berechnung des Portfolioumschlags verwendeten Beträge sind in der funktionalen

Währung des jeweiligen Teilfonds angegeben.

8 Putnam World Trust


Erklärung über die Aufgaben der

Verwaltungsgesellschaft

Die Verwaltungsgesellschaft ist für die Erstellung von

Abschlüssen zuständig, die ein den tatsächlichen Verhältnissen

entsprechendes Bild der Finanzlage des Fonds und seiner

Ergebnisse für das Geschäftsjahr vermitteln. Bei der Erstellung

dieser Abschlüsse hat die Verwaltungsgesellschaft:

• geeignete Bilanzierungsrichtlinien auszuwählen und diese dann

einheitlich anzuwenden;

• vorsichtige und angemessene Bewertungen und Schätzungen

abzugeben, und

• den Abschluss auf der Grundlage einer Unternehmensfortführung

aufzustellen, es sei denn, die Annahme, dass der

Fonds fortgeführt wird, ist nicht angemessen.

Die Verwaltungsgesellschaft ist für Führung ordnungsgemäßer

Geschäftsbücher verantwortlich, die jederzeit mit angemessener

Genauigkeit die Finanzlage des Fonds offen legen, und sie in die

Lage versetzen zu gewährleisten, dass der Abschluss im Einklang

mit den in Irland allgemein anerkannten Rechnungslegungsstandards

erstellt wird und dieser mit dem Treuhandvertrag und

den Verordnungen der Europäischen Gemeinschaften (über

Organismen für gemeinsame Anlagen in übertragbaren

Wertpapieren) von 2011 (in der jeweils gültigen Fassung) (die

„Verordnungen“) vereinbar ist.

Zu den von der Verwaltungsgesellschaft ergriffenen Maßnahmen

zur Sicherstellung der Übereinstimmung mit den Pflichten des

Fonds zur Führung ordnungsgemäßer Geschäftsbücher zählen

der Einsatz geeigneter Systeme und Verfahren sowie die

Beschäftigung kompetenter Mitarbeiter. Zu diesem Zweck hat der

Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft die State Street

Fund Services (Ireland) Limited mit der Führung

ordnungsgemäßer Geschäftsbücher beauftragt.

Die Verwaltungsgesellschaft ist für die Pflege und Vollständigkeit

der auf der Website angegebenen Unternehmens- und

Finanzinformationen des Fonds verantwortlich.

www.putnam.com/ucits. Die Rechtsvorschriften in Irland, die für

die Erstellung und Veröffentlichung von Abschlüssen maßgeblich

sind, können von den in anderen Rechtssystemen geltenden

Rechtsvorschriften abweichen.

Die Geschäftsbücher werden an der Adresse 78 Sir John

Rogerson’s Quay, Dublin 2, Irland verwahrt. Ferner ist die

Verwaltungsgesellschaft für die Verwahrung der Vermögenswerte

des Fonds verantwortlich. Diesbezüglich hat sie die

Vermögenswerte des Fonds einem Treuhänder zur Verwahrung

gemäß dem Treuhandvertrag anvertraut. Des Weiteren ist die

Verwaltungsgesellschaft für die Durchführung angemessener

Schritte zur Prävention und Ermittlung von Betrug, Fehlern und

Nichteinhaltung von Gesetzen und Verordnungen zuständig.

Am 14. November 2012 übernahm der Verwaltungsrat der

Verwaltungsgesellschaft mit Wirkung vom 31. Dezember 2012 den

„Corporate Governance Code for Collective Investment Schemes

and Management Companies“ der Irish Funds Industry

Association („IFIA-Kodex“).

Transaktionen mit nahe stehenden Parteien

Die OGAW-Mitteilung der irischen Zentralbank UCITS 14.5 –

‚Dealings by promoter, manager, trustee, investment adviser and

group companies‘ (‚Geschäfte des Promoters, Managers,

Treuhänders, Anlageberaters und von Konzerngesellschaften‘)

besagt in Absatz eins, dass jede Transaktion mit einem OGAW

durch einen Promoter, Manager, Treuhänder, Anlageberater

und/oder seine verbundenen Unternehmen oder

Konzerngesellschaften („nahe stehende Parteien“) nach dem

Fremdvergleichsgrundsatz auszuführen ist. Transaktionen müssen

den besten Interessen der Anteilsinhaber dienen.

Der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft hat sich

vergewissert, dass (durch schriftliche Verfahren belegte)

Vorkehrungen getroffen wurden, um sicherzustellen, dass die in

Absatz eins von UCITS 14.5 dargelegten Verpflichtungen für alle

Transaktionen mit nahe stehenden Parteien Anwendung finden;

der Verwaltungsrat ist davon überzeugt, dass Transaktionen mit

nahe stehenden Parteien, die im Berichtszeitraum eingegangen

wurden, den in diesem Absatz dargelegten Verpflichtungen

entsprechen.

Für die Verwaltungsgesellschaft:

Verwaltungsratsmitglied:

Verwaltungsratsmitglied:

9. Oktober 2014

Bericht des Treuhänders an die

Anteilsinhaber

Wir haben das Verhalten der Verwaltungsgesellschaft in Bezug

auf den Putnam World Trust (der „Fonds“) im Geschäftsjahr zum

30. Juni 2014 in unserer Eigenschaft als Treuhänder des Fonds

geprüft. Dieser Bericht, einschließlich des Bestätigungsvermerks,

ist gemäß der OGAW-Mitteilung (UCITS Notice) 4 der Zentralbank

einzig und allein für die Anteilsinhaber des Fonds als Organ und

zu keinem anderen Zweck erstellt worden. Wir übernehmen mit

diesem Bestätigungsvermerk keinerlei Haftung für andere Zwecke

oder anderen Personen gegenüber, denen dieser Bericht

vorgelegt wird.

Aufgaben des Treuhänders

Unsere Pflichten und Aufgaben ergeben sich aus der OGAW-

Mitteilung 4 der Zentralbank. Eine dieser Pflichten ist die Prüfung

des Verhaltens des Fonds in jedem jährlichen

Bilanzierungszeitraum und die Erstellung eines entsprechenden

Berichts für die Anteilsinhaber.

Aus unserem Bericht muss hervorgehen, ob der Fonds unseres

Erachtens in diesem Berichtszeitraum gemäß den Bestimmungen

im Treuhandvertrag und den Verordnungen gemanagt wurde. Es

liegt in der Gesamtverantwortung der Verwaltungsgesellschaft,

diese Bestimmungen einzuhalten. Sollte sich die

Verwaltungsgesellschaft nicht daran gehalten haben, müssen wir

als Treuhänder angeben, warum dies der Fall ist und die Schritte

darlegen, die wir zur Bereinigung der Situation ergriffen haben.

Grundlage für den Bestätigungsvermerk des Treuhänders

Der Treuhänder führt die Prüfungen durch, die er nach

vernünftigem Ermessen für erforderlich erachtet, um seinen

Pflichten gemäß der OGAW-Mitteilung 4 zu erfüllen und um

sicherzustellen, dass der Fonds in jeder wesentlichen Hinsicht: (i)

im Einklang mit den Beschränkungen der Anlage- und

Kreditaufnahmebefugnisse gemäß den Bestimmungen seiner

Gründungsdokumentation und den anwendbaren Vorschriften

und (ii) auch anderweitig im Einklang mit der Gründungsdokumentation

und den anwendbaren Vorschriften gemanagt

worden ist.

Bestätigungsvermerk

Unseres Erachtens ist der Fonds während des Geschäftsjahres in

jeder wesentlichen Hinsicht:

(i)

entsprechend den Beschränkungen, die den Anlage- und

Kreditaufnahmebefugnissen der Verwaltungsgesellschaft

und des Treuhänders durch den Treuhandvertrag und durch

die Verordnungen der Europäischen Gemeinschaften (über

Organismen für gemeinsame Anlagen in übertragbaren

Wertpapieren) von 2011 (in ihrer jeweils gültigen Fassung)

(die „Verordnungen“) auferlegt wurden und

(ii) auch anderweitig nach den Bestimmungen des

Treuhandvertrags und der Verordnungen gemanagt worden.

State Street Custodial Services (Ireland) Limited

78 Sir John Rogerson’s Quay

Dublin 2

Irland

9. Oktober 2014

Putnam World Trust 9


Eine Anmerkung zu den Wirtschaftsprüfern des Fonds

PricewaterhouseCoopers (Ireland) („PwC“) sind die irischen

Abschlussprüfer des Fonds. Da der Anlageberater des Fonds, The

Putnam Advisory Company, LLC („PAC“), in den Vereinigten

Staaten durch die SEC reguliert wird, unterliegt er bestimmten

SEC-Vorschriften bei seinem Management der Anlagen der

Teilfonds, u. a. Vorschriften in Bezug auf Auflagen für die

Abschlussprüfung bei bestimmten Fondsvehikeln wie etwa dem

Fonds. Ein dem globalen Unternehmensnetz von PwC

angehörendes US-Unternehmen, die PricewaterhouseCoopers

LLP, wird für Zwecke des US-Wertpapierrechts den

Anteilsinhabern des Fonds gegenüber einen Bestätigungsvermerk

abgeben.

Zwischen dem 18. Juli 2013 und dem 16. Dezember 2013, also in

einem Teil des Geschäftsjahres des Fonds, hielten bestimmte

Pensionspläne, die als gesonderte Trusts gegründet wurden und

von Treuhändern zugunsten von Personal von PwC verwaltet

werden, Beteiligungen an bestimmten Nicht-US-Fonds, die jetzt

mit der Putnam Investments, LLC („Putnam“) infolge der

Übernahme der Berater dieser Teilfonds im Juli 2013 durch

Putnams Muttergesellschaft, der Great-West Lifeco Inc.,

verbunden sind. Obwohl diese Anlagen in Pensionsplänen irische

Standards in Bezug auf die Unabhängigkeit von

Wirtschaftsprüfern erfüllen, entsprechen sie nicht den SEC-

Vorschriften in Bezug auf die Unabhängigkeit von

Wirtschaftsprüfern, die aufgrund der SEC-Registrierung des

Anlageberaters für den Fonds gelten und vom Wirtschaftsprüfer

verlangen, dass er das gesamte Prüfungsjahr über unabhängig ist.

Der Fonds ist von PwC informiert worden, dass die Treuhänder

der Pensionsfonds nicht mit Putnam verbundene Berater

ausgewählt haben, um die betreffenden Pensionspläne zu

verwalten, und das Vermögen der Pensionspläne auf diese

Berater übertragen haben. Dieses Verfahren wurde im

Dezember 2013 abgeschlossen. Auf Basis seiner Faktenkenntnis

und seiner Erfahrung mit PwC hat PAC entschieden, dass die

Anlage von dem PwC angehörenden Unternehmen sich nicht auf

die Fähigkeit von PwC auswirken dürfte, den Anteilsinhabern des

Fonds gegenüber einen objektiven Bestätigungsvermerk

abzugeben. Basierend auf diesem Entschluss und unter

Berücksichtigung der potenziellen Risiken, die ein Wechsel des

Wirtschaftsprüfers mit sich bringen könnte, hat PAC beschlossen

und dem Verwaltungsrat der Putnam Investments (Ireland)

Limited, der Verwaltungsgesellschaft des Fonds, gegenüber die

Empfehlung ausgesprochen, dass PwC und

PricewaterhouseCoopers LLP weiterhin als Wirtschaftsprüfer des

Fonds tätig sein sollten, und der Verwaltungsrat hat dieser

Empfehlung entsprochen.

10 Putnam World Trust


Bericht der unabhängigen Wirtschaftsprüfer

Bericht der unabhängigen Wirtschaftsprüfer an die

Anteilsinhaber des Putnam World Trust (der „Fonds“)

Wir haben den Jahresabschluss der Teilfonds des Putnam World

Trust für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2014 geprüft, der sich aus

der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung, der Entwicklung

des Nettovermögens, das rücknahmefähigen gewinnberechtigten

Anteilen zuzurechnen ist, dem Anlagenverzeichnis und den

dazugehörigen Anmerkungen für die einzelnen Teilfonds des

Fonds zusammensetzt. Der bei ihrer Erstellung angewandte

Finanzberichterstattungsrahmen setzt sich aus irischem Recht

und Rechnungslegungsstandards zusammen, die vom Financial

Reporting Council erlassen und vom Institute of Chartered

Accountants in Irland veröffentlicht wurden (irische GAAP).

Verantwortungsbereiche der Verwaltungsgesellschaft und

der Wirtschaftsprüfer

Gemäß ausführlicherer Beschreibung in der Erklärung über die

Aufgaben der Verwaltungsgesellschaft auf Seite 15 ist die

Verwaltungsgesellschaft für die Erstellung von Abschlüssen

verantwortlich, die ein den tatsächlichen Verhältnissen

entsprechendes Bild vermitteln. Unsere Aufgabe besteht darin,

den Jahresabschluss im Einklang mit irischem Recht und den für

das Vereinigte Königreich und Irland geltenden internationalen

Prüfungsstandards zu prüfen und einen Bestätigungsvermerk zu

erteilen. Diese Standards erfordern unsere Einhaltung der

ethischen Standards für Abschluss- und Wirtschaftsprüfer vom

Auditing Practices Board.

Dieser Bericht, einschließlich des Bestätigungsvermerks, ist einzig

und allein für die Anteilsinhaber der einzelnen Teilfonds und zu

keinem anderen Zweck erstellt worden. Wir übernehmen mit

diesem Bestätigungsvermerk keinerlei Haftung für andere Zwecke

oder anderen Personen gegenüber, denen dieser Bericht

vorgelegt wird oder in deren Hände er gelangt, es sei denn, dies

wurde ausdrücklich durch unsere vorherige schriftliche

Zustimmung vereinbart.

Prüfungsumfang bei Jahresabschlüssen

Eine Prüfung beinhaltet die Einholung von Nachweisen über die

Beträge und Angaben im Jahresabschluss, um mit ausreichender

Sicherheit eine Bestätigung zu erhalten, dass der Jahresabschluss

keine wesentlichen Falschdarstellungen enthält, ob aufgrund von

Betrug oder Fehlern. Dazu gehört auch eine Beurteilung: ob die

Bilanzierungsgrundsätze für die Situation der Teilfonds geeignet

sind, einheitlich angewandt und angemessen offen gelegt wurden;

der Angemessenheit wesentlicher, von der

Verwaltungsgesellschaft vorgenommener Schätzungen für die

Rechnungslegung sowie der allgemeinen Darstellung des

Abschlusses. Außerdem lesen wir sämtliche finanzrelevanten und

nicht-finanzrelevanten Informationen im Jahresbericht, um

wesentliche Abweichungen gegenüber dem geprüften

Jahresabschluss zu ermitteln und um Informationen, die auf

Grundlage der Kenntnisse, die wir im Rahmen der Durchführung

der Prüfung gewinnen konnten, augenscheinlich im Wesentlichen

falsch sind oder von diesen im Wesentlichen abweichen, zu

identifizieren. Wenn wir Kenntnis von offensichtlich falschen

Angaben oder wesentlichen Abweichungen erlangen,

berücksichtigen wir die Auswirkungen für unseren Bericht.

Bestätigungsvermerk

Unseres Erachtens vermittelt der Jahresabschluss:

• gemäß den in Irland allgemein anerkannten Rechnungslegungspraktiken

(irische GAAP) ein den tatsächlichen

Verhältnissen entsprechendes Bild der Geschäftslage der

Teilfonds zum 30. Juni 2014 und ihrer Ergebnisse für das dann

beendete Geschäftsjahr; und

• ist im Einklang mit den Vorschriften der Verordnungen der

Europäischen Gemeinschaften (über Organismen für

gemeinsame Anlagen in übertragbare Wertpapiere) von 2011

(in der jeweils gültigen Fassung) ordnungsgemäß erstellt

worden.

Bestätigungsvermerke zu anderen Sachverhalten

• Wir haben sämtliche Informationen und Erklärungen erhalten,

die wir für den Zweck unserer Abschlussprüfung für notwendig

erachteten.

• Unseres Erachtens hat die Verwaltungsgesellschaft die

Geschäftsbücher ordnungsgemäß geführt.

• Der Abschluss der Teilfonds stimmt mit den Geschäftsbüchern

überein.

PricewaterhouseCoopers

Chartered Accountants and Registered Auditors

Dublin

13. Oktober 2014

Putnam World Trust 11


Bericht der unabhängigen Wirtschaftsprüfer

An den Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft des

Putnam World Trust

Wir haben den beigefügten Jahresabschluss des Putnam Global

High Yield Fund geprüft, der sich aus dem Anlagenverzeichnis

zum 30. Juni 2014 und der Bilanz zum 30. Juni 2014 und zum

30. Juni 2013 sowie der zugehörigen Gewinn- und

Verlustrechnung und der Entwicklung des Nettovermögens, das

Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile

zuzurechnen ist, für die dann beendeten Geschäftsjahre

zusammensetzt.

Verantwortung der Geschäftsführung für den

Jahresabschluss

Die Geschäftsführung ist für die Aufstellung und angemessene

Darstellung des Abschlusses gemäß den in Irland allgemein

anerkannten Rechnungslegungspraktiken (irische GAAP)

verantwortlich. Dies beinhaltet die Einrichtung, Umsetzung und

Aufrechterhaltung interner Kontrollen, die für die Aufstellung und

angemessene Darstellung von Abschlüssen maßgeblich sind, die

frei von wesentlichen Falschdarstellungen sind, ob aufgrund von

Betrug oder Fehlern.

Verantwortung des Wirtschaftsprüfers

Unsere Aufgabe besteht darin, auf der Grundlage unserer

Prüfungen einen Bestätigungsvermerk für den Jahresabschluss zu

erteilen. Wir haben unsere Prüfungen gemäß den in den USA

allgemein anerkannten Rechnungslegungsstandards („US-GAAS“)

durchführt. Diese Standards sehen vor, dass wir die Prüfung zu

dem Zweck planen und durchführen, um ausreichende Sicherheit

darüber zu erlangen, ob der Jahresabschluss frei von einer

wesentlichen Falschdarstellung ist.

Eine Abschlussprüfung beinhaltet die Durchführung von

Prüfungshandlungen, um Prüfnachweise über die Beträge und

Angaben im Jahresabschluss zu erhalten. Die Auswahl der

Prüfungshandlungen obliegt unserer Entscheidung, einschließlich

der Beurteilung der Risiken einer wesentlichen Falschdarstellung

des Jahresabschlusses, ob aufgrund von Betrug oder Fehlern. Im

Rahmen dieser Risikoeinschätzung berücksichtigen wir die für die

Aufstellung und angemessene Darstellung der Abschlüsse der

Teilfonds maßgeblichen internen Kontrollsysteme, um die unter

diesen Umständen angemessenen Prüfungshandlungen

festzulegen, nicht jedoch, um einen Bestätigungsvermerk über die

Wirksamkeit der internen Kontrollsysteme der Teilfonds

abzugeben. Dementsprechend erteilen wir keinen derartigen

Bestätigungsvermerk. Eine Abschlussprüfung beinhaltet auch die

Beurteilung der Eignung angewandter Bilanzierungsgrundsätze

und der Angemessenheit wesentlicher, seitens der

Geschäftsführung vorgenommener Schätzungen für die

Rechnungslegung sowie die Bewertung der allgemeinen

Darstellung des Jahresabschlusses. Nach unserer Auffassung sind

die erhaltenen Prüfungsnachweise als Grundlage für die Erteilung

unseres Bestätigungsvermerks ausreichend und angemessen.

Bestätigungsvermerk

Unserer Ansicht nach liefert der oben genannte Jahresabschluss

in jeder wesentlichen Hinsicht eine angemessene Darstellung der

Finanzlage der Teilfonds zum 30. Juni 2014 und zum 30. Juni 2013

und der Betriebsergebnisse und Darstellung der Veränderung des

Nettovermögens für die dann beendeten Geschäftsjahre im

Einklang mit den in Irland allgemein anerkannten

Rechnungslegungsgrundsätzen.

PricewaterhouseCoopers LLP

Boston

Massachusetts, USA

13. Oktober 2014

12 Putnam World Trust


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis

30. Juni 2014

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

in % Fälligkeit

Wert

USD

Teilfonds

Werbungs- und Marketingdienstleistungen (0,62%)

USD CBS Outdoor Americas

715.000 Capital LLC 5,63 15/02/2024 USD 740.025 0,23

510.000 Getty Images

Incorporated 7,00 15/10/2020 467.288 0,15

430.000 Lamar Media

Corporation 5,88 01/02/2022 460.638 0,14

315.000 Lamar Media

Corporation 5,38 15/01/2024 326.025 0,10

1.993.976 0,62

Luft- und Raumfahrt und Verteidigung (0,51%)

1.475.000 TransDigm

Incorporated 5,50 15/10/2020 1.499.190 0,47

125.000 TransDigm

Incorporated 6,50 15/07/2024 130.156 0,04

1.629.346 0,51

Bekleidung (0,24%)

705.000 Hanesbrands

Incorporated 6,38 15/12/2020 762.281 0,24

762.281 0,24

Autoteile und Ausrüstung (0,77%)

452.000 American Axle &

Manufacturing

Incorporated 7,75 15/11/2019 520.930 0,16

640.000 American Axle &

Manufacturing

Incorporated 6,63 15/10/2022 700.800 0,22

380.000 Dana Holding

Corporation 5,38 15/09/2021 397.100 0,12

570.000 Dana Holding

Corporation 6,00 15/09/2023 604.200 0,19

65.000 Exide Technologies 8,63 01/02/2018 39.000 0,01

195.000 Pittsburgh Glass Works

LLC 8,00 15/11/2018 212.063 0,07

2.474.093 0,77

Automobile (0,32%)

625.000 Navistar International

Corporation 8,25 01/11/2021 654.688 0,20

365.000 Oshkosh Corporation 5,38 01/03/2022 375.950 0,12

1.030.638 0,32

Bankwesen (1,28%)

145.000 CIT Group Incorporated 3,88 19/02/2019 147.262 0,05

1.000 CIT Group Incorporated 5,38 15/05/2020 1.073 -

1.870.000 CIT Group Incorporated 5,00 15/08/2022 1.935.450 0,59

170.000 CIT Group Incorporated 5,00 01/08/2023 174.250 0,05

185.000 Citigroup Incorporated 5,90 29/12/2049 186.850 0,06

950.000 Dresdner Funding

Trust I 8,15 30/06/2031 1.154.250 0,36

300.000 Provident Funding

Associates LP 10,13 15/02/2019 325.500 0,10

235.000 Provident Funding

Associates LP 6,75 15/06/2021 237.938 0,07

4.162.573 1,28

Getränke (0,36%)

950.000 Constellation Brands

Incorporated 6,00 01/05/2022 1.066.375 0,33

95.000 Constellation Brands

Incorporated 4,25 01/05/2023 94.881 0,03

1.161.256 0,36

Baustoffe (1,03%)

650.000 Boise Cascade

Company 6,38 01/11/2020 698.750 0,22

495.000 Cemex Finance LLC 9,38 12/10/2022 582.244 0,18

60.000 CPG Merger Sub LLC 8,00 01/10/2021 63.300 0,02

655.000 Louisiana-Pacific

Corporation 7,50 01/06/2020 720.500 0,22

40.000 Masonite International

Corporation 8,25 15/04/2021 43.600 0,01

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

in % Fälligkeit

Wert

USD

Teilfonds

Baustoffe (1,03%) Forts.

USD

780.000 Nortek Incorporated 10,00 01/12/2018 USD 840.450 0,26

305.000 Nortek Incorporated 8,50 15/04/2021 337.025 0,10

65.000 USG Corporation 5,88 01/11/2021 69.063 0,02

3.354.932 1,03

Chemie (1,45%)

760.000 Celanese US Holdings

LLC 5,88 15/06/2021 837.900 0,26

150.000 Celanese US Holdings

LLC 4,63 15/11/2022 150.375 0,05

796.000 Hexion US Finance

Corporation 8,88 01/02/2018 827.840 0,26

60.000 Hexion US Finance

Corporation 9,00 15/11/2020 61.200 0,02

70.000 Huntsman International

LLC 8,63 15/03/2020 75.775 0,02

1.095.000 Huntsman International

LLC 4,88 15/11/2020 1.133.325 0,35

25.000 Huntsman International

LLC 8,63 15/03/2021 27.625 0,01

160.000 Huntsman International

LLC 5,13 15/04/2021 230.266 0,07

EUR Huntsman International

360.000 LLC 5,13 15/04/2021 526.493 0,16

USD Momentive

605.000 Performance Materials

Incorporated 8,88 15/10/2020 648.863 0,20

170.000 Tronox Finance LLC 6,38 15/08/2020 175.525 0,05

4.695.187 1,45

Kohle (0,37%)

105.000 CONSOL Energy

Incorporated 8,25 01/04/2020 113.663 0,04

635.000 CONSOL Energy

Incorporated 5,88 15/04/2022 665.163 0,21

365.000 Peabody Energy

Corporation 6,00 15/11/2018 380.513 0,12

1.159.339 0,37

Kommerzielle Dienstleistungen (3,60%)

1.225.000 Ashtead Capital

Incorporated 6,50 15/07/2022 1.338.313 0,42

260.000 Avis Budget Car Rental

LLC 9,75 15/03/2020 294.775 0,09

30.000 Avis Budget Car Rental

LLC 5,13 01/06/2022 30.038 0,01

715.000 Avis Budget Car Rental

LLC 5,50 04/01/2023 731.088 0,23

1.090.000 Ceridian HCM Holding

Incorporated 11,00 15/03/2021 1.258.950 0,39

155.000 Ceridian LLC 8,13 15/11/2017 155.775 0,05

220.000 Envision Healthcare

Corporation 5,13 01/07/2022 221.925 0,07

320.000 Hertz Corporation 7,50 15/10/2018 335.200 0,10

260.000 Hertz Corporation 5,88 15/10/2020 271.700 0,08

700.000 Hertz Corporation 6,25 15/10/2022 741.125 0,23

365.000 Iron Mountain

Incorporated 6,00 15/08/2023 394.656 0,12

850.000 Lender Processing

Services Incorporated 5,75 15/04/2023 914.813 0,28

495.000 PHH Corporation 7,38 01/09/2019 565.538 0,18

580.000 PHH Corporation 6,38 15/08/2021 613.350 0,19

940.000 Service Corporation

International 5,38 15/01/2022 972.900 0,30

690.000 Service Corporation

International 5,38 15/05/2024 705.525 0,22

90.000 TMS International

Corporation 7,63 15/10/2021 95.850 0,03

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

Putnam World Trust 13


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

Wert Teil-

in % Fälligkeit USD fonds

Kommerzielle Dienstleistungen (3,60%) Forts.

USD United Rentals North

250.000 America Incorporated 7,38 15/05/2020 USD 275.625 0,09

420.000 United Rentals North

America Incorporated 7,63 15/04/2022 472.500 0,15

715.000 United Rentals North

America Incorporated 6,13 15/06/2023 766.838 0,24

410.000 United Rentals North

America Incorporated 5,75 15/11/2024 425.888 0,13

11.582.372 3,60

Computer (0,18%)

245.000 SunGard Data Systems

Incorporated 6,63 01/11/2019 257.863 0,08

295.000 SunGard Data Systems

Incorporated 7,63 15/11/2020 321.550 0,10

579.413 0,18

Kosmetik/Körperpflege (0,68%)

1.015.000 Elizabeth Arden

Incorporated 7,38 15/03/2021 1.073.363 0,33

1.085.000 Revlon Consumer

Products Corporation 5,75 15/02/2021 1.114.838 0,35

2.188.201 0,68

Vertrieb/Großhandel (0,52%)

365.000 HD Supply

Incorporated 11,50 15/07/2020 438.913 0,14

1.125.000 HD Supply

Incorporated 7,50 15/07/2020 1.229.063 0,38

1.667.976 0,52

Diversifizierte Finanzdienstleistungen (3,86%)

665.000 Ally Financial

Incorporated 7,50 15/09/2020 801.325 0,25

645.000 Ally Financial

Incorporated 8,00 01/11/2031 823.988 0,26

250.000 CNG Holdings

Incorporated 9,38 15/05/2020 207.813 0,06

280.000 Community Choice

Financial Incorporated 10,75 01/05/2019 239.400 0,07

435.000 Credit Acceptance

Corporation 6,13 15/02/2021 454.575 0,14

505.000 DFC Finance

Corporation 10,50 15/06/2020 515.731 0,16

725.000 E*TRADE Financial

Corporation 6,38 15/11/2019 784.813 0,24

715.000 Icahn Enterprises LP 6,00 01/08/2020 765.944 0,24

975.000 Icahn Enterprises LP 5,88 01/02/2022 1.021.313 0,32

380.000 International Lease

Finance Corporation 6,25 15/05/2019 424.650 0,13

930.000 International Lease

Finance Corporation 5,88 15/08/2022 1.013.700 0,32

335.000 Nationstar Mortgage

LLC 7,88 01/10/2020 352.169 0,11

410.000 Nationstar Mortgage

LLC 6,50 01/07/2021 411.025 0,13

370.000 Navient LLC 8,45 15/06/2018 437.525 0,14

270.000 Nuveen Investments

Incorporated 9,13 15/10/2017 292.613 0,09

435.000 Ocwen Financial

Corporation 6,63 15/05/2019 449.138 0,14

705.000 ROC Finance LLC 12,13 01/09/2018 764.925 0,24

575.000 Springleaf Finance

Corporation 6,90 15/12/2017 638.250 0,20

960.000 Springleaf Finance

Corporation 6,00 01/06/2020 993.600 0,31

295.000 Springleaf Finance

Corporation 7,75 01/10/2021 331.875 0,10

170.000 TMX Finance LLC 8,50 15/09/2018 180.200 0,06

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

Wert Teil-

in % Fälligkeit USD fonds

Diversifizierte Finanzdienstleistungen (3,86%) Forts.

USD Walter Investment

470.000 Management

Corporation 7,88 15/12/2021 USD 491.150 0,15

12.395.722 3,86

Stromversorgungsbetriebe (1,71%)

1.463.000 AES Corporation 8,00 01/06/2020 1.759.258 0,54

770.000 AES Corporation 7,38 01/07/2021 900.900 0,28

400.000 AES Corporation 4,88 15/05/2023 396.000 0,12

345.000 Calpine Corporation 6,00 15/01/2022 372.169 0,12

70.000 Calpine Corporation 5,88 15/01/2024 73.675 0,02

755.000 Energy Future 10,00 12/01/2020 71.725 0,02

300.000 GenOn Americas

Generation LLC 9,13 01/05/2031 308.250 0,10

80.000 GenOn Energy

Incorporated 9,88 15/10/2020 87.000 0,03

625.000 NRG Energy

Incorporated 7,63 15/01/2018 717.188 0,22

405.000 NRG Energy

Incorporated 7,88 15/05/2021 449.044 0,14

365.000 NRG Energy

Incorporated 6,25 15/07/2022 388.725 0,12

5.523.934 1,71

Hoch- und Tiefbau (0,49%)

1.120.000 MasTec Incorporated 4,88 15/03/2023 1.103.200 0,34

475.000 Weekley Homes LLC 6,00 01/02/2023 475.000 0,15

1.578.200 0,49

Unterhaltung (1,83%)

315.000 AMC Entertainment

Incorporated 9,75 01/12/2020 359.100 0,11

240.000 AMC Entertainment

Incorporated 5,88 15/02/2022 249.600 0,08

455.000 CCM Merger

Incorporated 9,13 01/05/2019 486.850 0,15

380.000 Cedar Fair LP 5,25 15/03/2021 391.400 0,12

305.000 Cedar Fair LP 5,38 01/06/2024 308.813 0,10

20.000 Cinemark USA

Incorporated 7,38 15/06/2021 22.050 0,01

405.000 Cinemark USA

Incorporated 5,13 15/12/2022 414.619 0,13

450.000 Cinemark USA

Incorporated 4,88 01/06/2023 448.875 0,14

355.000 Gibson Brands

Incorporated 8,88 01/08/2018 366.094 0,11

130.000 GLP Capital LP 4,38 01/11/2018 134.225 0,04

425.000 GLP Capital LP 4,88 01/11/2020 437.750 0,14

395.000 Isle of Capri Casinos

Incorporated 8,88 15/06/2020 423.638 0,13

775.000 Penn National Gaming

Incorporated 5,88 01/11/2021 732.375 0,23

75.000 Regal Entertainment

Group 5,75 15/03/2022 77.813 0,02

630.000 Regal Entertainment

Group 5,75 15/06/2023 647.325 0,20

155.000 Regal Entertainment

Group 5,75 01/02/2025 156.938 0,05

225.000 Six Flags Entertainment

Corporation 5,25 15/01/2021 230.625 0,07

5.888.090 1,83

Umweltkontrolle (0,47%)

1.400.000 ADS Waste Holdings

Incorporated 8,25 01/10/2020 1.508.500 0,47

1.508.500 0,47

Lebensmittel (0,71%)

250.000 B&G Foods

Incorporated 4,63 01/06/2021 249.375 0,08

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

14 Putnam World Trust


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

Wert Teil-

in % Fälligkeit USD fonds

Lebensmittel (0,71%) Forts.

USD

300.000 Dean Foods Company 7,00 01/06/2016 USD 327.750 0,10

595.000 HJ Heinz Company 4,25 15/10/2020 598.719 0,19

85.000 JBS USA LLC 8,25 01/02/2020 92.225 0,03

115.000 JBS USA LLC 7,25 01/06/2021 123.338 0,04

800.000 Smithfield Foods

Incorporated 6,63 15/08/2022 876.000 0,27

2.267.407 0,71

Medizinische Dienstleistungen (3,86%)

395.000 Acadia Healthcare

Company Incorporated 6,13 15/03/2021 414.750 0,13

350.000 Acadia Healthcare

Company Incorporated 5,13 01/07/2022 350.875 0,11

295.000 Aviv Healthcare

Properties LP 6,00 15/10/2021 312.700 0,10

255.000 Centene Corporation 4,75 15/05/2022 258.825 0,08

180.000 CHS/Community

Health Systems

Incorporated 5,13 15/08/2018 188.775 0,06

1.180.000 CHS/Community

Health Systems

Incorporated 5,13 01/08/2021 1.209.500 0,38

80.000 CHS/Community

Health Systems

Incorporated 6,88 01/02/2022 84.800 0,03

1.005.000 DaVita HealthCare

Partners Incorporated 5,13 15/07/2024 1.011.281 0,31

1.550.000 HCA Incorporated 3,75 15/03/2019 1.567.438 0,48

1.331.000 HCA Incorporated 6,50 15/02/2020 1.494.048 0,47

830.000 Health Net

Incorporated 6,38 01/06/2017 911.963 0,28

546.000 IASIS Healthcare LLC 8,38 15/05/2019 582.173 0,18

820.000 Tenet Healthcare

Corporation 6,25 01/11/2018 913.275 0,28

535.000 Tenet Healthcare

Corporation 4,75 01/06/2020 547.038 0,17

665.000 Tenet Healthcare

Corporation 6,00 01/10/2020 721.525 0,22

85.000 Tenet Healthcare

Corporation 4,50 01/04/2021 85.531 0,03

215.000 Tenet Healthcare

Corporation 4,38 01/10/2021 213.656 0,07

750.000 United Surgical

Partners International

Incorporated 9,00 01/04/2020 827.813 0,26

670.000 WellCare Health Plans

Incorporated 5,75 15/11/2020 713.550 0,22

12.409.516 3,86

Wohnungsbau (0,96%)

540.000 Beazer Homes USA

Incorporated 8,13 15/06/2016 596.700 0,19

475.000 Lennar Corporation 4,50 15/06/2019 486.281 0,15

220.000 PulteGroup

Incorporated 7,88 15/06/2032 248.600 0,08

685.000 PulteGroup

Incorporated 6,00 15/02/2035 643.900 0,20

415.000 Standard Pacific

Corporation 6,25 15/12/2021 443.013 0,14

335.000 Taylor Morrison

Communities

Incorporated 5,25 15/04/2021 339.188 0,11

160.000 Taylor Morrison

Communities

Incorporated 5,63 01/03/2024 158.800 0,05

135.000 Weyerhaeuser Real

Estate Company 5,88 15/06/2024 138.881 0,04

3.055.363 0,96

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

in % Fälligkeit

Wert

USD

Teilfonds

Haushaltsprodukte/-waren (1,15%)

USD Prestige Brands

280.000 Incorporated 5,38 15/12/2021 USD 286.300 0,09

250.000 Reynolds Group Issuer

Incorporated 9,00 15/04/2019 264.688 0,08

715.000 Reynolds Group Issuer

Incorporated 9,88 15/08/2019 791.863 0,25

960.000 Reynolds Group Issuer

Incorporated 5,75 15/10/2020 1.012.800 0,32

200.000 Reynolds Group Issuer

Incorporated 8,25 15/02/2021 217.500 0,07

910.000 Spectrum Brands

Incorporated 6,75 15/03/2020 975.975 0,30

105.000 Spectrum Brands

Incorporated 6,38 15/11/2020 112.875 0,04

3.662.001 1,15

Industrie (0,43%)

740.000 Lennar Corporation 4,75 15/11/2022 736.300 0,23

615.000 Seventy Seven Energy

Incorporated 6,50 15/07/2022 630.375 0,20

1.366.675 0,43

Versicherungen (0,52%)

497.000 American International

Group Incorporated 8,18 15/05/2058 684.618 0,21

300.000 A-S Company-Issuer

Subsidiary Incorporated 7,88 15/12/2020 316.500 0,10

300.000 Genworth Holdings

Incorporated 6,15 15/11/2066 285.375 0,09

360.000 Hockey Merger Sub 2

Incorporated 7,88 01/10/2021 385.650 0,12

1.672.143 0,52

Eisen/Stahl (0,36%)

410.000 Ryerson Incorporated 9,00 15/10/2017 438.700 0,14

210.000 Steel Dynamics

Incorporated 7,63 15/03/2020 224.963 0,07

290.000 Steel Dynamics

Incorporated 6,38 15/08/2022 315.375 0,10

140.000 Steel Dynamics

Incorporated 5,25 15/04/2023 144.900 0,05

1.123.938 0,36

Freizeit (0,31%)

165.000 Sabre Holdings

Corporation 8,35 15/03/2016 182.531 0,06

EUR

200.000 Travelport LLC 10,88 01/09/2016 276.599 0,09

USD

510.000 Travelport LLC 11,88 01/09/2016 520.200 0,16

979.330 0,31

Logis/Tourismus (1,63%)

327.000 Caesars Entertainment

Operating Company

Incorporated 9,00 15/02/2020 272.228 0,08

465.000 Felcor Lodging LP 6,75 01/06/2019 494.644 0,15

285.000 Felcor Lodging LP 5,63 01/03/2023 293.550 0,09

805.000 MGM Resorts

International 8,63 01/02/2019 958.956 0,30

560.000 MGM Resorts

International 5,25 31/03/2020 582.400 0,18

710.000 MGM Resorts

International 6,75 01/10/2020 792.538 0,25

405.000 MGM Resorts

International 6,63 15/12/2021 451.575 0,14

250.000 MGM Resorts

International 7,75 15/03/2022 293.125 0,09

1.000.000 MTR Gaming Group

Incorporated 11,50 01/08/2019 1.123.750 0,35

5.262.766 1,63

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

Putnam World Trust 15


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

in % Fälligkeit

Wert

USD

Teilfonds

Maschinen (0,40%)

USD Briggs & Stratton

501.000 Corporation 6,88 15/12/2020 USD 559.868 0,17

675.000 Manitowoc Company

Incorporated 5,88 15/10/2022 735.750 0,23

1.295.618 0,40

Maschinenbau und Bergbau (0,47%)

100.000 BlueLine Rental Finance

Corporation 7,00 01/02/2019 106.750 0,03

125.000 Terex Corporation 6,50 01/04/2020 135.688 0,04

935.000 Terex Corporation 6,00 15/05/2021 1.007.463 0,31

265.000 Vander Intermediate

Holding II Corporation 9,75 01/02/2019 282.225 0,09

1.532.126 0,47

Fertigung (0,23%)

275.000 Gates Global LLC 6,00 15/07/2022 275.000 0,09

EUR

335.000 Gates Global LLC 5,75 15/07/2022 456.422 0,14

731.422 0,23

Medien (4,76%)

USD American Media

58.420 Incorporated 13,50 15/06/2018 61.633 0,02

735.000 Cablevision Systems

Corporation 8,00 15/04/2020 834.684 0,26

945.000 CCO Holdings LLC 6,50 30/04/2021 1.006.425 0,31

410.000 CCO Holdings LLC 6,63 31/01/2022 440.750 0,14

1.445.000 CCO Holdings LLC 5,25 30/09/2022 1.473.900 0,46

600.000 CCO Holdings LLC 5,13 15/02/2023 605.250 0,19

1.760.000 Clear Channel

Communications

Incorporated 9,00 15/12/2019 1.876.600 0,57

605.000 Clear Channel

Communications

Incorporated 9,00 01/03/2021 647.350 0,20

129.000 Clear Channel

Worldwide Holdings

Incorporated 7,63 15/03/2020 139.320 0,04

960.000 Clear Channel

Worldwide Holdings

Incorporated 6,50 15/11/2022 1.034.400 0,32

300.000 CSC Holdings LLC 6,75 15/11/2021 331.500 0,10

395.000 CSC Holdings LLC 5,25 01/06/2024 388.581 0,12

Cumulus Media

513.000

Holdings Incorporated 7,75 01/05/2019 540.574 0,17

210.000 DISH DBS Corporation 7,88 01/09/2019 249.375 0,08

695.000 DISH DBS Corporation 6,75 01/06/2021 792.300 0,25

505.000 Entercom Radio LLC 10,50 01/12/2019 578.225 0,18

255.000 Gannett Company

Incorporated 5,13 15/07/2020 262.650 0,08

330.000 Gray Television

Incorporated 7,50 01/10/2020 355.575 0,11

315.000 Mediacom LLC 7,25 15/02/2022 343.350 0,11

305.000 Nexstar Broadcasting

Incorporated 6,88 15/11/2020 328.638 0,10

325.000 Sinclair Television

Group Incorporated 5,38 01/04/2021 327.031 0,10

305.000 Sinclair Television

Group Incorporated 6,38 01/11/2021 324.444 0,10

115.000 Sinclair Television

Group Incorporated 6,13 01/10/2022 120.175 0,04

140.000 Sirius XM Radio

Incorporated 5,88 01/10/2020 148.050 0,05

255.000 Sirius XM Radio

Incorporated 6,00 15/07/2024 265.200 0,08

195.000 Townsquare Radio LLC 9,00 01/04/2019 215.963 0,07

330.000 Univision

Communications

Incorporated 8,50 15/05/2021 365.888 0,11

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

Kapitalbeträge

Kupon

in % Fälligkeit

Medien (4,76%) Forts.

USD WideOpenWest

1.130.000 Finance LLC 10,25 15/07/2019

% vom

Wert Teilfonds

USD

USD

1.269.838 0,40

15.327.669 4,76

Medizintechnik (0,54%)

735.000 Crimson Merger Sub

Incorporated 6,63 15/05/2022 729.488 0,23

780.000 Kinetic Concepts

Incorporated 10,50 01/11/2018 884.325 0,28

110.000 Teleflex Incorporated 5,25 15/06/2024 111.100 0,03

1.724.913 0,54

Bergbau (0,13%)

220.000 Compass Minerals

International

Incorporated 4,88 15/07/2024 220.000 0,07

160.000 Novelis Incorporated 8,75 15/12/2020 177.600 0,06

397.600 0,13

Öl- und Erdgasversorgungsbetriebe (9,29%)

380.000 Antero Resources

Corporation 5,13 01/12/2022 390.450 0,12

800.000 Antero Resources

Finance Corporation 5,38 01/11/2021 830.000 0,26

720.000 Athlon Holdings LP 7,38 15/04/2021 784.800 0,24

255.000 Athlon Holdings LP 6,00 01/05/2022 263.925 0,08

190.000 Belden Incorporated 5,25 15/07/2024 191.425 0,06

215.000 Carrizo Oil & Gas

Incorporated 8,63 15/10/2018 226.556 0,07

860.000 Chaparral Energy

Incorporated 9,88 01/10/2020 969.650 0,30

150.000 Chaparral Energy

Incorporated 8,25 01/09/2021 164.625 0,05

255.000 Chesapeake Energy

Corporation 6,88 15/11/2020 295.800 0,09

725.000 Chesapeake Energy

Corporation 6,13 15/02/2021 812.000 0,25

270.000 Chesapeake Energy

Corporation 4,88 15/04/2022 279.450 0,09

195.000 Chesapeake Energy

Corporation 5,75 15/03/2023 216.684 0,07

325.000 Cimarex Energy

Company 4,38 01/06/2024 331.094 0,10

880.000 Concho Resources

Incorporated 6,50 15/01/2022 968.000 0,30

165.000 Concho Resources

Incorporated 5,50 01/10/2022 177.581 0,06

480.000 Concho Resources

Incorporated 5,50 01/04/2023 516.000 0,16

790.000 Denbury Resources

Incorporated 5,50 01/05/2022 808.763 0,25

585.000 EP Energy LLC 9,38 01/05/2020 672.750 0,21

100.000 EP Energy LLC 6,88 01/05/2019 106.625 0,03

500.000 EP Energy LLC 7,75 01/09/2022 563.750 0,18

570.000 Exterran Partners LP 6,00 01/10/2022 578.550 0,18

355.000 Forum Energy

Technologies

Incorporated 6,25 01/10/2021 376.300 0,12

310.000 FTS International

Incorporated 6,25 01/05/2022 316.975 0,10

593.000 Goodrich Petroleum

Corporation 8,88 15/03/2019 631.545 0,20

655.000 Gulfport Energy

Corporation 7,75 01/11/2020 709.038 0,22

1.200.000 Halcon Resources

Corporation 8,88 15/05/2021 1.290.000 0,40

75.000 Hercules Offshore

Incorporated 7,50 01/10/2021 74.438 0,02

370.000 Hiland Partners LP 7,25 01/10/2020 403.300 0,13

130.000 Hiland Partners LP 5,50 15/05/2022 131.788 0,04

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

16 Putnam World Trust


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

Wert Teil-

in % Fälligkeit USD fonds

Öl- und Erdgasversorgungsbetriebe (9,29%) Forts.

USD

550.000 Hilcorp Energy I LP 5,00 01/12/2024 USD 550.000 0,17

500.000 Key Energy Services

Incorporated 6,75 01/03/2021 520.000 0,16

1.000.000 Kodiak Oil & Gas

Corporation 5,50 01/02/2022 1.037.500 0,32

1.480.000 Linn Energy LLC 6,50 15/05/2019 1.561.400 0,49

515.000 Lone Pine Resources (F) 10,38 15/02/2017 28 -

1.190.000 Milagro Oil & Gas

Incorporated 10,50 15/05/2016 928.200 0,29

900.000 Newfield Exploration

Company 5,63 01/07/2024 987.750 0,31

530.000 Oasis Petroleum

Incorporated 6,88 15/03/2022 577.700 0,18

910.000 Oasis Petroleum

Incorporated 6,88 15/01/2023 996.450 0,31

150.000 Plains Exploration &

Production Company 6,75 01/02/2022 170.438 0,05

580.000 Plains Exploration &

Production Company 6,88 15/02/2023 678.600 0,21

245.000 Range Resources

Corporation 6,75 01/08/2020 263.375 0,08

385.000 Range Resources

Corporation 5,00 15/08/2022 408.100 0,13

825.000 Rosetta Resources

Incorporated 5,63 01/05/2021 848.719 0,26

575.000 Rosetta Resources

Incorporated 5,88 01/06/2024 598.000 0,19

190.000 Sabine Pass LNG LP 7,50 30/11/2016 209.950 0,07

655.000 Sabine Pass LNG LP 6,50 01/11/2020 709.038 0,22

490.000 Samson Investment

Company 10,75 15/02/2020 516.338 0,16

235.000 Sanchez Energy

Corporation 6,13 15/01/2023 242.638 0,08

485.000 SM Energy Company 6,63 15/02/2019 514.100 0,16

205.000 SM Energy Company 6,50 15/11/2021 221.913 0,07

565.000 Unit Corporation 6,63 15/05/2021 603.138 0,19

895.000 Whiting Petroleum

Corporation 5,75 15/03/2021 982.263 0,31

585.000 WPX Energy Incorporated 5,25 15/01/2017 623.025 0,19

943.000 WPX Energy Incorporated 6,00 15/01/2022 1.006.653 0,31

29.837.178 9,29

Verpackungen und Container (0,28%)

245.000 Berry Plastics

Corporation 5,50 15/05/2022 246.378 0,08

375.000 Crown Americas LLC 4,50 15/01/2023 365.250 0,11

260.000 Sealed Air Corporation 6,50 01/12/2020 292.500 0,09

904.128 0,28

Pharma (1,02%)

710.000 Catamaran

Corporation

4,75 15/03/2021 717.100 0,22

155.000 Endo Finance LLC 5,75 15/01/2022 158.875 0,05

570.000 Endo Finance LLC &

Endo Finco

Incorporated 5,38 15/01/2023 571.425 0,18

490.000 Par Pharmaceutical

Companies

Incorporated 7,38 15/10/2020 526.750 0,16

150.000 Salix Pharmaceuticals

Limited 6,00 15/01/2021 160.875 0,05

300.000 Valeant

Pharmaceuticals

International 6,38 15/10/2020 318.750 0,10

815.000 Valeant

Pharmaceuticals

International

Incorporated 5,63 01/12/2021 838.431 0,26

3.292.206 1,02

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

in % Fälligkeit

Wert

USD

Teilfonds

Pipelines (2,44%)

USD Access Midstream

235.000 Partners LP 5,88 15/04/2021 USD 251.450 0,08

485.000 Access Midstream

Partners LP 6,13 15/07/2022 535.925 0,17

795.000 Access Midstream

Partners LP 4,88 15/05/2023 838.725 0,26

850.000 El Paso LLC 7,00 15/06/2017 959.438 0,30

420.000 El Paso LLC 7,80 01/08/2031 458.473 0,14

350.000 El Paso LLC 7,75 15/01/2032 383.250 0,12

380.000 Energy Transfer Equity

LP 7,50 15/10/2020 438.900 0,14

185.000 Kinder Morgan

Incorporated 5,00 15/02/2021 191.013 0,06

1.150.000 Regency Energy

Partners LP 6,88 01/12/2018 1.211.813 0,38

770.000 Regency Energy

Partners LP 5,88 01/03/2022 836.413 0,26

290.000 Rose Rock Midstream

LP† 5,63 15/07/2022 293.625 0,09

190.000 Sabine Pass

Liquefaction LLC 6,25 15/03/2022 206.150 0,06

275.000 Sabine Pass

Liquefaction LLC 5,63 15/04/2023 286.688 0,09

275.000 Sabine Pass

Liquefaction LLC 5,63 15/04/2023 286.688 0,09

275.000 Sabine Pass

Liquefaction LLC 5,75 15/05/2024 286.688 0,09

235.000 Southern Star Central

Corporation 5,13 15/07/2022 236.763 0,07

15.000 Tennessee Gas Pipeline

Company LLC 7,00 15/10/2028 19.165 0,01

69.000 Williams Companies

Incorporated 7,75 15/06/2031 83.143 0,03

7.804.310 2,44

Immobilien (1,73%)

450.000 CBRE Services

Incorporated 6,63 15/10/2020 477.563 0,15

435.000 CBRE Services

Incorporated 5,00 15/03/2023 439.350 0,14

155.000 Corrections

Corporation of America 4,13 01/04/2020 153.838 0,05

625.000 Corrections

Corporation of America 4,63 01/05/2023 612.500 0,19

240.000 Crown Castle

International

Corporation 4,88 15/04/2022 247.800 0,08

922.000 Crown Castle

International

Corporation 5,25 15/01/2023 961.185 0,30

635.000 Howard Hughes

Corporation 6,88 01/10/2021 679.450 0,21

350.000 iStar Financial

Incorporated 4,88 01/07/2018 350.875 0,11

115.000 iStar Financial

Incorporated 5,00 01/07/2019 115.000 0,04

225.000 MPT Operating

Partnership LP 6,88 01/05/2021 245.250 0,08

430.000 MPT Operating

Partnership LP 6,38 15/02/2022 463.325 0,14

745.000 Omega Healthcare

Investors Incorporated 4,95 01/04/2024 760.915 0,24

5.507.051 1,73

Einzelhandel (3,15%)

305.000 AutoNation

Incorporated 6,75 15/04/2018 352.275 0,11

655.000 AutoNation

Incorporated 5,50 01/02/2020 722.138 0,22

21.000 Bon-Ton Department

Stores Incorporated 10,63 15/07/2017 21.026 0,01

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

Putnam World Trust 17


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

Wert Teil-

in % Fälligkeit USD fonds

Einzelhandel (3,15%) Forts.

USD Bon-Ton Department

525.000 Stores Incorporated 8,00 15/06/2021

USD

500.063 0,16

990.000 Burlington Coat Factory

Warehouse

Corporation 10,00 15/02/2019 1.080.338 0,34

310.000 CEC Entertainment

Incorporated 8,00 15/02/2022 320.850 0,10

475.000 Dave & Buster's

Incorporated 11,00 01/06/2018 502.313 0,16

550.000 First Cash Financial

Services Incorporated 6,75 01/04/2021 585.750 0,18

550.000 Jo-Ann Stores

Incorporated 8,13 15/03/2019 563.750 0,18

570.000 L Brands Incorporated 6,63 01/04/2021 648.375 0,20

675.000 L Brands Incorporated 5,63 15/02/2022 730.688 0,23

670.000 Landry's Incorporated 9,38 01/05/2020 737.000 0,23

895.000 Neiman Marcus Group

LLC 7,13 01/06/2028 926.325 0,29

90.000 Neiman Marcus Group

LLC 8,00 15/10/2021 96.975 0,03

190.000 Neiman Marcus Group

LLC 8,75 15/10/2021 207.100 0,06

730.000 Penske Automotive

Group Incorporated 5,75 01/10/2022 768.325 0,24

405.000 Petco Holdings

Incorporated 8,50 15/10/2017 413.100 0,13

775.000 Rite Aid Corporation 9,25 15/03/2020 883.500 0,28

10.059.891 3,15

Halbleiter (0,44%)

736.000 Freescale

Semiconductor

Incorporated 10,75 01/08/2020 831.680 0,26

245.000 Freescale

Semiconductor

Incorporated 6,00 15/01/2022 261.538 0,08

295.000 Micron Technology

Incorporated 5,88 15/02/2022 316.388 0,10

1.409.606 0,44

Software (1,62%)

315.000 Epicor Software

Corporation 8,63 01/05/2019 339.019 0,11

1.095.000 First Data Corporation 11,25 15/01/2021 1.278.413 0,40

1.560.000 First Data Corporation 12,63 15/01/2021 1.920.750 0,60

985.000 First Data Corporation 11,75 15/08/2021 1.168.456 0,36

235.784 First Data Holdings

Incorporated 14,50 24/09/2019 261.720 0,08

185.000 Infor US Incorporated 11,50 15/07/2018 210.206 0,07

5.178.564 1,62

Telekommunikation (6,20%)

445.000 Alcatel-Lucent USA

Incorporated 6,75 15/11/2020 476.150 0,15

765.000 Avaya Incorporated 7,00 01/04/2019 765.000 0,24

225.000 Avaya Incorporated 10,50 01/03/2021 207.563 0,06

1.044.000 CenturyLink

Incorporated 6,75 01/12/2023 1.140.570 0,36

550.000 Frontier

Communications

Corporation 8,13 01/10/2018 643.500 0,20

90.000 Frontier

Communications

Corporation 7,63 15/04/2024 96.525 0,03

340.000 Hughes Satellite

Systems Corporation 6,50 15/06/2019 379.100 0,12

585.000 Hughes Satellite

Systems Corporation 7,63 15/06/2021 669.825 0,21

20.000 Level 3 Financing

Incorporated 8,13 01/07/2019 21.825 0,01

US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN (63,16%)

Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

Wert Teil-

in % Fälligkeit USD fonds

Telekommunikation (6,20%) Forts.

USD Level 3 Financing

290.000 Incorporated 7,00 01/06/2020 USD 316.825 0,10

145.000 Level 3 Financing

Incorporated 8,63 15/07/2020 162.400 0,05

750.000 Level 3 Financing

Incorporated 6,13 15/01/2021 803.438 0,25

940.000 Qwest Corporation 6,75 01/12/2021 1.088.276 0,34

85.000 Qwest Corporation 7,25 15/09/2025 99.968 0,03

390.000 SBA Communications

Corporation 4,88 15/07/2022 385.125 0,12

590.000 SBA

Telecommunications

Incorporated 5,75 15/07/2020 625.400 0,19

850.000 Sprint Capital

Corporation 6,88 15/11/2028 858.500 0,27

1.745.000 Sprint Communications

Incorporated 7,00 15/08/2020 1.919.500 0,60

2.610.000 Sprint Corporation 7,25 15/09/2021 2.877.525 0,89

1.165.000 Sprint Corporation 7,88 15/09/2023 1.296.063 0,40

240.000 Syniverse Holdings

Incorporated 9,13 15/01/2019 257.100 0,08

150.000 T-Mobile USA

Incorporated 6,46 28/04/2019 157.875 0,05

895.000 T-Mobile USA

Incorporated 6,25 01/04/2021 954.294 0,30

45.000 T-Mobile USA

Incorporated 6,63 28/04/2021 48.825 0,02

1.635.000 T-Mobile USA

Incorporated 6,13 15/01/2022 1.737.188 0,53

315.000 T-Mobile USA

Incorporated 6,63 01/04/2023 341.775 0,11

60.000 T-Mobile USA

Incorporated 6,84 28/04/2023 65.325 0,02

440.000 West Corporation 5,38 15/07/2022 438.900 0,14

600.000 Windstream

Corporation 7,75 01/10/2021 655.500 0,20

420.000 Windstream

Corporation 6,38 01/08/2023 425.775 0,13

19.915.635 6,20

Transport (0,24%)

621.000 Air Medical Group

Holdings Incorporated 9,25 01/11/2018 662.141 0,21

100.000 Watco Companies LLC 6,38 01/04/2023 102.000 0,03

764.141 0,24

Summe US-Unternehmensanleihen und

Schuldverschreibungen

USD 202.817.226 63,16

NICHT US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN

(27,07%)

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

in % Fälligkeit

Wert

USD

Teilfonds

Autoteile und Ausrüstung (0,87%)

EUR Grupo Antolin Dutch

330.000 BV (Netherlands) 4,75 01/04/2021

USD

472.309 0,15

USD Schaeffler Finance BV

790.000 (Netherlands) 4,25 15/05/2021 790.000 0,25

295.000 Schaeffler Holding

Finance BV

(Netherlands) 6,88 15/08/2018 310.856 0,10

EUR Schaeffler Holding

825.000 Finance BV

(Netherlands) 6,88 15/08/2018 1.188.766 0,37

2.761.931 0,87

Automobile (0,50%)

610.000 Fiat Finance & Trade SA

(Luxembourg) 6,75 14/10/2019 947.926 0,30

455.000 Volkswagen

International Finance

NV (Netherlands) 3,75 29/03/2049 643.899 0,20

1.591.825 0,50

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

18 Putnam World Trust


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

NICHT US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN

(27,07%) Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

in % Fälligkeit

Wert

USD

Teilfonds

Bankwesen (4,28%)

USD Banco Bilbao Vizcaya

200.000 Argentaria SA (Spain) 9,00 29/05/2049

USD

225.500 0,07

EUR Banco Santander SA

600.000 (Spain) 6,25 03/12/2049 845.118 0,26

330.000 Barclays PLC

(United Kingdom) 6,50 15/06/2049 454.128 0,14

GBP Barclays PLC

638.000 (United Kingdom) 7,00 31/12/2049 1.080.954 0,34

USD BBVA International

750.000 Preferred SAU (Spain) 5,92 29/04/2049 781.875 0,24

EUR

500.000 BPCE SA (France) 4,75 31/12/2049 702.253 0,22

USD Commerzbank AG

200.000 (Germany) 8,13 19/09/2023 242.702 0,08

GBP Credit Agricole SA

800.000 (France) 7,59 31/12/2049 1.524.639 0,47

USD Credit Suisse Group AG

560.000 (Switzerland) 6,25 29/12/2049 563.640 0,18

200.000 Credit Suisse Group AG

(Switzerland) 6,25 31/12/2049 201.300 0,06

GBP Lloyds Bank PLC

850.000 (United Kingdom) 13,00 31/12/2049 2.430.976 0,75

EUR Royal Bank of Scotland

300.000 Group PLC

(United Kingdom) 5,25 29/06/2049 398.466 0,12

85.000 Royal Bank of Scotland

Group PLC

(United Kingdom) 5,50 29/11/2049 113.655 0,04

USD Royal Bank of Scotland

585.000 Group PLC

(United Kingdom) 7,65 31/12/2049 710.044 0,22

1.200.000 Royal Bank of Scotland

Group PLC

(United Kingdom) 7,64 31/12/2049 1.278.000 0,40

GBP Societe Generale SA

860.000 (France) 8,88 29/06/2049 1.675.796 0,52

USD Societe Generale SA

500.000 (France) 7,88 31/12/2049 533.125 0,17

13.762.171 4,28

Baustoffe (0,87%)

250.000 Cemex SAB de CV

(Mexico) 5,88 25/03/2019 261.250 0,08

510.000 CEMEX SAB DE CV

(Mexico) 6,50 10/12/2019 546.338 0,17

1.385.000 Cemex SAB de CV

(Mexico) 7,25 15/01/2021 1.523.500 0,47

EUR Pfleiderer GmbH

345.000 (Germany)† 7,88 01/08/2019 470.637 0,15

2.801.725 0,87

Chemie (0,95%)

USD Ineos Finance PLC

215.000 (United Kingdom) 8,38 15/02/2019 234.888 0,07

EUR INEOS Group Holdings

550.000 SA (Luxembourg) 6,50 15/08/2018 785.120 0,24

USD INEOS Group Holdings

1.025.000 SA (Luxembourg) 6,13 15/08/2018 1.058.313 0,33

815.000 Perstorp Holding AB

(Sweden) 8,75 15/05/2017 874.088 0,27

110.000 Taminco Global

Chemical Corporation

(Belgium) 9,75 31/03/2020 122.925 0,04

3.075.334 0,95

Kommerzielle Dienstleistungen (1,15%)

GBP AA Bond Company

450.000 Limited (Jersey) 9,50 31/07/2019 868.321 0,27

EUR Cerved Group SpA

1.500.000 (Italy) 8,00 15/01/2021 2.307.161 0,71

NICHT US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN

(27,07%) Forts.

Kapitalbeträge

in %

Kupon

Kommerzielle Dienstleistungen (1,15%) Forts.

USD Garda World Security

515.000

Fälligkeit

% vom

Wert Teilfonds

USD

Corporation (Canada) 7,25 15/11/2021 USD 541.368 0,17

3.716.850 1,15

Vertrieb/Großhandel (0,13%)

GBP Matalan Finance PLC

245.000 (United Kingdom) 6,88 01/06/2019 414.720 0,13

414.720 0,13

Diversifizierte Finanzdienstleistungen (0,21%)

EUR Baggot Securities

445.000 Limited (Ireland) 10,24 29/12/2049 669.767 0,21

669.767 0,21

Elektronik (0,83%)

775.000 Techem Energy

Metering Service

GmbH & Company KG

(Germany) 7,88 01/10/2020 1.189.932 0,37

1.005.000 Trionista TopCo GmbH

(Germany) 6,88 30/04/2021 1.492.087 0,46

2.682.019 0,83

Hoch- und Tiefbau (0,29%)

CHF Aguila 3 SA

505.000 (Luxembourg) 7,88 31/01/2018 601.065 0,19

EUR

225.000 Novafives SAS (France) 4,50 30/06/2021 311.028 0,10

912.093 0,29

Unterhaltung (0,26%)

310.000 Intralot Capital

Luxembourg SA

(Luxembourg) 6,00 15/05/2021 432.973 0,13

110.000 Intralot Finance

Luxembourg SA

(Luxembourg) 9,75 15/08/2018 173.317 0,05

165.000 Snai SpA (Italy) 7,63 15/06/2018 244.617 0,08

850.907 0,26

Umweltkontrolle (0,12%)

USD Tervita Corporation

90.000 (Canada) 10,88 15/02/2018 91.647 0,03

CAD Tervita Corporation

300,000 (Canada) 9,00 15/11/2018 289.564 0,09

381.211 0,12

Lebensmittel (1,24%)

GBP Bakkavor Finance 2 PLC

115.000 (United Kingdom) 8,75 15/06/2020 220.584 0,07

USD Barry Callebaut Services

630.000 NV (Belgium) 5,50 15/06/2023 665.709 0,21

EUR Boparan Finance PLC

225.000 (United Kingdom) 4,38 15/07/2021 305.390 0,10

GBP Boparan Finance PLC

575.000 (United Kingdom) 5,50 15/07/2021 967.323 0,30

USD

570.000 ESAL GmbH (Austria) 6,25 05/02/2023 557.460 0,17

EUR Labeyrie Fine Foods

355.000 SAS (France) 5,63 15/03/2021 510.175 0,16

GBP Moy Park Bondco PLC

440.000 (United Kingdom) 6,25 29/05/2021 737.956 0,23

3.964.597 1,24

Lebensmitteldienstleistungen (0,14%)

265.000 Brakes Capital

(United Kingdom) 7,13 15/12/2018 463.435 0,14

463.435 0,14

Forstprodukte und Papier (0,41%)

USD Smurfit Kappa Treasury

1.145.000 Funding Limited

(Ireland) 7,50 20/11/2025 1.316.750 0,41

1.316.750 0,41

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

Putnam World Trust 19


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

NICHT US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN

(27,07%) Forts.

Kapitalbeträge

in %

Kupon

Medizinische Dienstleistungen (0,16%)

EUR Holding Medi-

360.000 Partenaires SAS

Fälligkeit

% vom

Wert Teilfonds

USD

(France) 7,00 15/05/2020USD 529.239 0,16

529.239 0,16

Wohnungsbau (0,15%)

USD Brookfield Residential

450.000 Properties Incorporated

(Canada) 6,13 01/07/2022 465.840 0,15

465.840 0,15

Wohnungseinrichtungen (0,39%)

GBP DFS Furniture Holdings

695.000 PLC (United Kingdom) 7,63 15/08/2018 1.263.405 0,39

1.263.405 0,39

Industriekonzerne (0,40%)

650.000 AA PIK Company LTD

(United Kingdom) 9,50 07/11/2019 1.162.468 0,36

USD Nielsen Company

110.000 Luxembourg SARL

(Luxembourg) 5,50 01/10/2021 114.125 0,04

1.276.593 0,40

Versicherungen (0,25%)

GBP Hastings Insurance

100.000 Group Finance PLC

(Jersey) 8,00 21/10/2020 183.120 0,06

360.000 Towergate Finance PLC

(United Kingdom) 10,50 15/02/2019 594.664 0,19

777.784 0,25

Eisen/Stahl (0,98%)

USD ArcelorMittal

2.060.000 (Luxembourg) 10,35 01/06/2019 2.636.800 0,81

495.000 ArcelorMittal

(Luxembourg) 7,50 15/10/2039 544.500 0,17

3.181.300 0,98

Freizeit (0,77%)

EUR Cirsa Funding

600.000 Luxembourg SA

(Luxembourg) 8,75 15/05/2018 857.795 0,27

940.000 Thomas Cook Finance

PLC (United Kingdom) 7,75 15/06/2020 1.414.711 0,44

GBP Thomas Cook Group

100.000 PLC (United Kingdom) 7,75 22/06/2017 188.596 0,06

2.461.102 0,77

Medien (1,87%)

USD Numericable Group SA

1.675.000 (France) 6,00 15/05/2022 1.742.419 0,54

310.000 Numericable Group SA

(France) 6,25 15/05/2024 323.563 0,10

EUR Numericable Group SA

695.000 (France) 5,63 15/05/2024 1.016.154 0,32

USD Quebecor Media

1.090.000 Incorporated (Canada) 5,75 15/01/2023 1.119.975 0,35

EUR Unitymedia KabelBW

605.000 GmbH (Germany) 9,50 15/03/2021 945.160 0,29

USD Videotron Limited

855.000 (Canada) 5,00 15/07/2022 878.513 0,27

6.025.784 1,87

Medizintechnik (0,18%)

EUR 3AB Optique

310.000 Developpement SAS

(France) 5,63 15/04/2019 418.765 0,13

110.000 Lion/Seneca France 2

(France) 7,88 15/04/2019 148.364 0,05

567.129 0,18

Bergbau (0,51%)

310.000 Constellium NV

(Netherlands) 4,63 15/05/2021 441.042 0,14

USD First Quantum Minerals

520.000 Limited (Canada) 7,25 15/05/2022 542.100 0,17

NICHT US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN

(27,07%) Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

in % Fälligkeit

Wert

USD

Teilfonds

Bergbau (0,51%) Forts.

USD FMG Resources Limited

225.000 (Australia) 8,25 01/11/2019

USD

244,969 0,08

35.000 FMG Resources Limited

(Australia) 6,88 01/04/2022 37.538 0,01

350.000 New Gold Incorporated

(Canada) 6,25 15/11/2022 362.530 0,11

1.628.179 0,51

Öl- und Erdgasversorgungsbetriebe (0,91%)

345.000 Baytex Energy

Corporation (Canada) 5,13 01/06/2021 347.156 0,11

345.000 Baytex Energy

Corporation (Canada) 5,63 01/06/2024 346.294 0,11

285.000 Connacher Oil and Gas

Limited (Canada) 8,50 01/08/2019 227.288 0,07

545.000 Legrand France SA

(France) 8,50 15/02/2025 757.958 0,24

255.000 Offshore Group

Investment Limited

(Cayman Islands) 7,50 01/11/2019 269.663 0,08

740.000 Offshore Group

Investment Limited

(Cayman Islands) 7,13 01/04/2023 751.100 0,23

200.000 Seven Generations

Energy Limited

(Canada) 8,25 15/05/2020 219.490 0,07

2.918.949 0,91

Verpackungen und Container (0,62%)

335.000 Ardagh Finance

Holdings SA

(Luxembourg) 8,63 15/06/2019 345.050 0,11

EUR Ardagh Glass Finance

830.000 PLC (Ireland) 8,75 01/02/2020 1.209.222 0,38

USD Coveris Holdings SA

400.000 (Luxembourg) 7,88 01/11/2019 428.500 0,13

1.982.772 0,62

Pharma (0,20%)

95.000 Capsugel SA

(Luxembourg) 7,00 15/05/2019 97.850 0,03

535.000 JLL/Delta Dutch Newco

BV (Netherlands) 7,50 01/02/2022 553.725 0,17

651.575 0,20

Immobilien (0,18%)

550.000 Mattamy Group

Corporation (Canada) 6,50 15/11/2020 563.750 0,18

563.750 0,18

Einzelhandel (1,35%)

GBP Enterprise Inns PLC

1.055.000 (United Kingdom) 6,50 06/12/2018 1.949.463 0,61

1.270.000 Phosphorus Holdco

PLC (United Kingdom) 10,00 01/04/2019 1.939.459 0,60

255.000 Stonegate Pub

Company Financing

PLC (United Kingdom) 5,75 15/04/2019 441.595 0,14

4.330.517 1,35

Telekommunikation (5,70%)

USD

1.235.000 Altice SA (Luxembourg) 7,75 15/05/2022 1.315.275 0,41

EUR

975.000 Altice SA (Luxembourg) 7,25 15/05/2022 1.415.698 0,44

USD Digicel Group Limited

880.000 (Jamaica) 8,25 30/09/2020 959.200 0,30

440.000 Inmarsat Finance PLC

(United Kingdom) 4,88 15/05/2022 444.400 0,14

330.000 Intelsat Jackson

Holdings SA

(Luxembourg) 7,50 01/04/2021 361.350 0,11

970.000 Intelsat Luxembourg

SA (Luxembourg) 7,75 01/06/2021 1.026.988 0,32

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

20 Putnam World Trust


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

NICHT US-UNTERNEHMENSANLEIHEN UND SCHULDVERSCHREIBUNGEN

(27,07%) Forts.

% vom

Kapitalbeträge

Kupon

Wert Teil-

in % Fälligkeit USD fonds

Telekommunikation (5,70%) Forts.

USD Intelsat Luxembourg

1.560.000 SA (Luxembourg) 8,13 01/06/2023

USD

1.686.750 0,53

EUR Koninklijke KPN NV

655.000 (Netherlands) 6,13 29/03/2049 968.221 0,30

USD NII International

175.000 Telecom SCA

(Luxembourg) 7,88 15/08/2019 151.375 0,05

EUR OTE PLC

280.000 (United Kingdom) 7,88 07/02/2018 446.259 0,14

GBP Phones4u Finance PLC

385.000 (United Kingdom) 9,50 01/04/2018 679.380 0,21

EUR Play Finance 1 SA

310.000 (Luxembourg) 6,50 01/08/2019 449.985 0,14

USD SoftBank Corporation

1.435.000 (Japan) 4,50 15/04/2020 1.458.319 0,45

EUR Telecom Italia SpA

135.000 (Italy) 4,50 25/01/2021 197.664 0,06

400.000 Telefonica Europe BV

(Netherlands) 6,50 31/12/2049 603.861 0,19

540.000 Telenet Finance V

Luxembourg SCA

(Luxembourg) 6,75 15/08/2024 834.068 0,26

725.000 UPC Holding BV

(Netherlands) 8,38 15/08/2020 1.091.312 0,34

GBP Virgin Media Finance

85.000 PLC (United Kingdom) 8,88 15/10/2019 154.351 0,05

430.000 Virgin Media Finance

PLC (United Kingdom) 7,00 15/04/2023 803.495 0,25

415.000 Virgin Media Secured

Finance PLC

(United Kingdom) 6,00 15/04/2021 745.742 0,23

EUR Wind Acquisition

620.000 Finance SA

(Luxembourg) 4,00 15/07/2020 846.929 0,26

USD Wind Acquisition

580.000 Finance SA

(Luxembourg) 7,38 23/04/2021 619.150 0,19

EUR Wind Acquisition

725.000 Finance SA

(Luxembourg) 7,00 23/04/2021 1.067.466 0,33

18.327.238 5,70

Transport (0,20%)

USD CHC Helicopter SA

576.000 (Canada) 9,25 15/10/2020 627.840 0,20

627.840 0,20

Summe Nicht US-Unternehmensanleihen &

Schuldverschreibungen

USD 86.944.331 27,07

WANDELANLEIHEN & -SCHULDVERSCHREIBUNGEN (0,47%)

Kupon

in %

Fälligkeit

Incorporated 7,00 01/12/2014 USD 455.850 0,14

455.850 0,14

Immobilien (0,18%)

408.000 iStar Financial

Incorporated 3,00 15/11/2016 578.085 0,18

578.085 0,18

Halbleiter (0,15%)

448.000 Jazz Technologies

Incorporated† 8,00 31/12/2018 488.320 0,15

488.320 0,15

Summe Wandelanleihen und -schuldverschreibungen USD 1.522.255 0,47

Kapitalbeträge

Medien (0,14%)

USD Sirius XM Radio

240.000

% vom

Wert Teilfonds

USD

US-AKTIEN (1,95%)

Anzahl von

Wert

% vom

Teilfonds

Anteilen

USD

Autoteile und Ausrüstung (0,20%)

16.373 American Axle & Manufacturing Holdings

Incorporated USD 309.122 0,10

13.275 Dana Holding Corporation 324.176 0,10

633.298 0,20

Automobile (0,08%)

7.200 General Motors Company 261.288 0,08

261.288 0,08

Bankwesen (0,08%)

5.462 CIT Group Incorporated 250.050 0,08

250.050 0,08

Chemie (0,13%)

15.125 Huntsman Corporation 424.861 0,13

424.861 0,13

Kommerzielle Dienstleistungen (0,08%)

13.039 Service Corporation International 270.038 0,08

270.038 0,08

Kosmetik/Körperpflege (0,04%)

6.725 Elizabeth Arden Incorporated 143.915 0,04

143.915 0,04

Unterhaltung (0,10%)

26.815 Penn National Gaming Incorporated 325.266 0,10

325.266 0,10

Finanzwesen (0,12%)

16.430 Ally Financial Incorporated 392.841 0,12

392.841 0,12

Forstprodukte und Papier (0,19%)

14.085 MeadWestvaco Corporation 623.261 0,19

623.261 0,19

Haushaltsprodukte/-waren (0,10%)

5.155 Jarden Corporation 305.795 0,10

305.795 0,10

Logis/Tourismus (0,20%)

27.880 Hilton Worldwide Holdings Incorporated 649.604 0,20

649.604 0,20

Medien (0,10%)

4.765 DISH Network Corporation 310.106 0,10

310.106 0,10

Öl- und Erdgasversorgungsbetriebe (0,52%)

15.475 Eclipse Resources Corporation 388.887 0,12

21.920 EP Energy Corporation 504.379 0,17

30.510 Kodiak Oil & Gas Corporation 443.615 0,14

64.237 Lone Pine Resources (F) 6.424 -

150.642 Vantage Drilling Company 287.726 0,09

1.631.031 0,52

Einzelhandel (0,01%)

208 Harry & David Holdings Incorporated† 28.184 0,01

28.184 0,01

Summe US-Aktien USD 6.249.538 1,95

NICHT-US-AKTIEN (-%)

Anzahl von

Wert

% vom

Teilfonds

Anteilen

USD

Öl- und Erdgasversorgungsbetriebe (-%)

64.237 Lone Pine Resources Canada Limited

(Canada) (F) USD 6.424

-

Summe Nicht-US-Aktien USD 6.424 -

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

Putnam World Trust 21


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

* Von Barclays Capital teilweise als Sicherheit gehalten.

† Wertpapiere, die anhand der Kurse eines einzigen Maklers bewertet sind.

(F) wird zum beizulegenden Zeitwert nach dem vom Anlageberater genehmigten

Verfahren bewertet. In Bezug auf den Financial Reporting Standard 29 („FRS 29“),

„Verbesserte Angaben zu Finanzinstrumenten“, können Wertpapiere basierend auf

ihren Bewertungsparametern in Level 2 oder Level 3 eingestuft werden.

HYPOTHEKENOBLIGATIONEN VON US-BEHÖRDEN (1,03%)

Kapitalbeträge

Kupon

Wert

% vom

Teil-

in % Fälligkeit USD fonds

USD Federal Home Loan

1.000.000 Discount Note 0,03 02/07/2014 USD 999.999 0,31

2.300.000 Federal Home Loan

Discount Note 0,04 09/07/2014 2.299.980 0,72

Summe Hypothekenobligationen der US-Behörden USD 3.299.979 1,03

VORZUGSAKTIEN (1,10%)

Anzahl von

Wert

% vom

Teilfonds

Anteilen

USD

Bankwesen (0,24%)

5.200 Citigroup Incorporated USD 140.972 0,05

22.520 GMAC Capital Trust I 614.571 0,19

755.543 0,24

Diversifizierte Finanzdienstleistungen (0,26%)

843 Ally Financial Incorporated 845.134 0,26

845.134 0,26

Wohnungsbau (0,23%)

29.307 M/I Homes Incorporated† 751.168 0,23

751.168 0,23

Versicherungen (0,07%)

7.270 MetLife Incorporated 232.349 0,07

232.349 0,07

Immobilien (0,30%)

3.016 American Tower Corporation 320.827 0,10

3.250 Crown Castle International Corporation 330.688 0,10

13.862 EPR Properties 318.610 0,10

970.125 0,30

Summe Vorzugsaktien USD 3.554.319 1,10

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

22 Putnam World Trust

OPTIONSSCHEINE (-%)

Anzahl von

Optionsscheinen

Verfalltermin

Ausübungspreis

7 Ion Media Second

Lien Warrants (F) 18/12/2016 USD 0,01 USD 2.170 -

153.867 Tower

Semiconductor

Limited Warrants

(Israel) (F) 30/06/2015 1,70 - -

Summe Optionsscheine USD 2.170 -

% vom

Wert

Teilfonds

USD

RÜCKKAUFVEREINBARUNGEN (2,23%)

Kapitalbetrazins

Effektiv-

Wert

% vom

Teil-

Fälligkeit USD fonds

USD Repurchase

7.150.000 Agreement - Barclays

USD

Capital Incorporated * 0,07 01/07/2014 7.150.000 2,23

Summe Rückkaufvereinbarungen USD 7.150.000 2,23

* Beteiligung an einer gemeinsamen Rückkaufvereinbarung vom 30. Juni 2014

über 7.150.000 USD mit Barclays Capital Inc., fällig am 1. Juli 2014 mit einem

Fälligkeitswert von 7.150.014 USD bei einem Effektivzins von 0,07% (besichert

durch US-Schatzwechsel mit einem Kupon von 1,25% und dem 30. November

2018 als Fälligkeitstermin, die mit 7.301.695 USD bewertet sind).

US-AMERIKANISCHE SCHATZOBLIGATIONEN (1,74%)

Kapitalbetrazins

Effektiv-

Wert

% vom

Teil-

Fälligkeit USD fonds

USD

4.000.000 U.S. Treasury Bill 0,01 03/07/2014 USD 3.999.998 1,26

110.000 U.S. Treasury Bill 0,10 24/07/2014 109.993 0,03

46.000 U.S. Treasury Bill 0,04 14/08/2014 45.998 0,01

321.000 U.S. Treasury Bill 0.08-0.10 21/08/2014 320.960 0,10

121.000 U.S. Treasury Bill 0,09 16/10/2014 120.966 0,04

255.000 U.S. Treasury Bill 0,12 13/11/2014 254.881 0,08

720.000 U.S. Treasury Bill* 0.10-0.12 05/02/2015 719.488 0,22

Summe US-amerikanische Schatzwechsel USD 5.572.284 1,74

Gesamtwert der Anlagen USD 317.118.526 98,75


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

AUSSTEHENDE ZENTRAL ABGEWICKELTE CREDIT DEFAULT-KONTRAKTE (-%)

Im Voraus

erhaltene/

Swap-Kontrahent/

(gezahlte)

Nennwert

Referenzanleihe*

Prämie** Währung

Ablauftermin

Festzahlungen

an den Teilfonds

(vom Teilfonds)

pro Jahr

Nicht realisierter

Wertzuwachs/

(Wertverlust) % des Gesamt-

USD Teilfonds

Barclays Bank PLC

NA HY Series 22 Index USD 762.440 USD 9.900.000 20/06/2019 (500 bp) USD (110.005) (0,03)

Nicht realisierter Wertverlust aus zentral abgewickelten Kreditausfallswapkontrakten, netto USD (110.005) (0,03)

Abrechnung des variablen Einschusses bis dato USD 123.721 0,03

Kumulierter nicht realisierter Wertzuwachs/(-verlust) abzgl. der Abrechnung des variablen Einschusses

bis dato

USD 13.716 -

* Die Zahlungen in Bezug auf die Referenzanleihe erfolgen bei Eintritt eines Kreditausfallereignisses.

** Die Vorausprämie basiert auf der Differenz zwischen dem ursprünglichen Spread bei der Ausgabe und dem Markt-Spread am Ausübungstag.

Informationen über die mit Kreditausfallkontrakten verbundenen Kreditrisiken sind in Anmerkung 5(f) zum Abschluss enthalten.

DEVISENTERMINKONTRAKTE (1,57%)

Kontrahent Währung Kontrakttyp

Wert

USD

Liefertermin

Gesamtnennwert

USD

Nicht realisierter

Wertzuwachs/

(Wertverlust) % des Gesamt-

USD Teilfonds

Bank of America N.A.

Euro Verkauf 17/09/2014 852.754 857.475 USD 4.721 -

Barclays Bank PLC

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 3.786.317 3.706.920 (79.397) (0,03)

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 983.437 975.465 (7.972) -

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 23.848.283 24.359.083 510.800 0,16

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 3.596.860 3.625.722 28.862 0,01

Euro Verkauf 17/09/2014 2.635.568 2.620.962 (14.606) -

Euro Verkauf 17/09/2014 458.848 454.583 (4.265) -

Euro Verkauf 17/09/2014 308.181 306.858 (1.323) -

Euro Verkauf 17/09/2014 308.181 306.763 (1.418) -

Euro Verkauf 17/09/2014 684.848 680.745 (4.103) -

Euro Verkauf 17/09/2014 844.156 848.860 4.704 -

Schweizer Franken Kauf 17/09/2014 207.172 205.376 1.796 -

Schweizer Franken Verkauf 17/09/2014 405.091 399.793 (5.298) -

Citibank, N.A.

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 2.694.959 2.638.163 (56.796) (0,02)

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 26.368.766 26.936.447 567.681 0,18

Euro Kauf 17/09/2014 114.867 116.124 (1.257) -

Euro Verkauf 17/09/2014 418.031 415.639 (2.392) -

Euro Verkauf 17/09/2014 288.869 287.520 (1.349) -

Euro Verkauf 17/09/2014 1.333.115 1.340.787 7.672 -

Credit Suisse AG

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 3.242.434 3.174.739 (67.695) (0,02)

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 27.943.856 28.539.702 595.846 0,19

Euro Verkauf 17/09/2014 5.580.686 5.548.355 (32.331) (0,01)

Euro Verkauf 17/09/2014 627.619 631.276 3.657 -

Deutsche Bank AG

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 22.624.614 23.107.617 483.003 0,15

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 6.476.369 6.619.393 143.024 0,04

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 1.352.012 1.323.752 (28.260) (0,01)

Euro Kauf 17/09/2014 315.167 313.852 1.315 -

Euro Verkauf 17/09/2014 5.033.767 5.006.221 (27.546) (0,01)

Euro Verkauf 17/09/2014 692.800 696.612 3.812 -

Schweizer Franken Kauf 17/09/2014 270.475 267.224 3.251 -

Schweizer Franken Kauf 17/09/2014 227.822 225.839 1.983 -

Schweizer Franken Verkauf 17/09/2014 498.296 493.960 (4.336) -

Goldman Sachs International

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 27.801.366 28.398.617 597.251 0,20

Euro Verkauf 17/09/2014 2.243.013 2.229.710 (13.303) -

Euro Verkauf 17/09/2014 472.134 468.455 (3.679) -

Euro Verkauf 17/09/2014 629.818 633.576 3.758 -

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

Putnam World Trust 23


Putnam Global High Yield Bond Fund

Anlagenverzeichnis Forts.

30. Juni 2014

DEVISENTERMINKONTRAKTE (1,57%) Forts.

Kontrahent Währung Kontrakttyp

Wert

USD

Liefertermin

Gesamtnennwert

USD

Nicht realisierter

Wertzuwachs/

(Wertverlust) % des Gesamt-

USD Teilfonds

HSBC Bank USA, National Association

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 23.841.979 24.352.789 USD 510.810 0,16

Euro Kauf 17/09/2014 3.698 3.683 15 -

Euro Verkauf 17/09/2014 2.938.681 2.921.206 (17.475) (0,01)

Euro Verkauf 17/09/2014 1.020.305 1.026.409 6.104 -

JPMorgan Chase Bank, N.A.

Kanadischer Dollar Verkauf 17/07/2014 294.912 284.189 (10.723) -

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 3.496.588 3.423.000 (73.588) (0,03)

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 34.958.663 35.710.205 751.542 0,24

Euro Kauf 17/09/2014 555.959 551.235 4.724 -

Euro Verkauf 17/09/2014 4.006.085 3.983.080 (23.005) (0,01)

Euro Verkauf 17/09/2014 892.642 897.798 5.156 -

Euro Verkauf 17/09/2014 97.772 98.184 412 -

Schweizer Franken Kauf 17/09/2014 291.124 288.599 2.525 -

Schweizer Franken Verkauf 17/09/2014 291.124 287.332 (3.792) -

State Street Bank & Trust Company

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 3.364.038 3.293.220 (70.818) (0,03)

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 22.890.481 23.382.721 492.240 0,15

Euro Verkauf 17/09/2014 4.464.248 4.437.276 (26.972) (0,01)

Euro Verkauf 17/09/2014 526.548 529.749 3.201 0,00

UBS AG

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 1.052.363 1.029.866 (22.497) (0,01)

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 24.388.122 24.911.719 523.597 0,16

Euro Verkauf 17/09/2014 593.629 597.121 3.492 -

Euro Verkauf 17/09/2014 1.757.730 1.748.259 (9.471) -

Westpac Banking Corporation

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 531.569 520.346 (11.223) -

Pfund Sterling Verkauf 17/09/2014 19.783.629 20.210.326 426.697 0,13

Euro Verkauf 17/09/2014 636.908 632.300 (4.608) -

Euro Verkauf 17/09/2014 790.772 795.353 4.581 -

Nicht realisierter Wertzuwachs aus Devisenterminkontrakten USD 5.698.232 1,77

Nicht realisierter Wertverlust aus Devisenterminkontrakten USD (631.498) (0,20)

Nicht realisierter Wertzuwachs aus Devisenterminkontrakten, netto USD 5.066.734 1,57

Finanzielle Vermögenswerte, erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert USD 322.830.474 100,52

Finanzielle Verbindlichkeiten, erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert USD (631.498) (0,20)

% des Gesamtvermögens

Analyse des Gesamtvermögens

(a) Übertragbare Wertpapiere, die an einer amtlichen Börse zur Notierung zugelassen wurden 94,83

(b) Übertragbare Wertpapiere, die an keiner amtlichen Börse zur Notierung oder an keinem sonstigen geregelten Markt zum Handel zugelassen sind 0,99

(c) Im Freiverkehr gehandelte derivative Finanzinstrumente (OTC-Derivate) 1,73

(d) Sonstige Vermögenswerte 2,45

Summe Vermögenswerte 100,00

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

24 Putnam World Trust


Gewinn- und Verlustrechnung

Putnam Global High Yield Bond Fund

Betriebsgewinn

Geschäftsjahr zum

30. Juni 2014

USD

Geschäftsjahr zum

30. Juni 2013

USD

Zinsertrag $ 15.460.348 $ 43.628.467

Dividendenerträge 285.511 1.069.595

Sonstige Erträge 132.049 -

Realisierte und nicht realisierte Nettogewinne aus erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert

bewerteten finanziellen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten 34.327.062 50.353.294

$ 50.204.970 $ 95.051.356

Betriebskosten

Verwaltungsgebühren (Anm. 10) 1.813.828 4.204.948

Depotbank- und Treuhändergebühren (Anm. 7) 66.069 153.697

Gebühren der Verwaltungsstelle (Anm. 7) 307.843 685.527

Wirtschaftsprüferhonorar 54.717 73.948

Honorare (Anm. 10) 25.375 72.375

Sonstige Auslagen 202.700 292.642

$ 2.470.532 $ 5.483.137

Betriebsgewinn $ 47.734.438 $ 89.568.219

Finanzierungskosten

Ausschüttungen an Inhaber rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile (15.304.074) (44.151.674)

Gewinn im Geschäftsjahr $ 32.430.364 $ 45.416.545

Nicht erstattungsfähige Quellensteuer (39.401) (135.505)

Übergang vom Geldkurs zum zuletzt gehandelten Marktpreis (Anm. 3) (1.627) (4.409)

Wertzuwachs des Nettovermögens, das Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile

zuzurechnen ist $ 32.389.336 $ 45.276.631

Außer dem in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesenen Wertzuwachs/(-verlust) des Nettovermögens, das Inhabern rücknahmefähiger

gewinnberechtigter Anteile zuzurechnen ist, sind keine Gewinne oder Verluste in diesem Berichtszeitraum entstanden. Bei der Ermittlung der Ergebnisse

für den Berichtszeitraum beziehen sich alle oben genannten Beträge auf die fortgeführte Geschäftstätigkeit.

Für die Verwaltungsgesellschaft:

Verwaltungsratsmitglied:

Verwaltungsratsmitglied:

9. Oktober 2014

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

Putnam World Trust 25


Bilanz

Putnam Global High Yield Bond Fund

9. Oktober 2014

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

26 Putnam World Trust

30. Juni 2014

USD

30. Juni 2013

USD

Umlaufvermögen

Finanzielle Vermögenswerte, erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet $ 322.830.474 $ 271.094.507

Bankeinlagen (Anm. 2) 460.468 210.938

Als Sicherheit für derivative Finanzinstrumente gehaltene Maklergelder 1.110.000 410.000

Noch nicht abgerechnete Verkäufe von Anlagen 1.628.129 69.834

Noch nicht abgerechnete Anteilszeichnungen 327.108 25.311

Zinsforderungen 4.599.229 4.780.837

Summe Vermögenswerte $ 330.955.408 $ 276.591.427

Verbindlichkeiten

(innerhalb eines Jahres fällige Beträge)

Noch nicht abgerechnete Käufe von Anlagen 6.963.951 5.122.319

Finanzielle Verbindlichkeiten, erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet 631.498 1.324.493

An Kontrahenten fällige Maklergelder für Transaktionen mit derivativen

Finanzinstrumenten 1.110.000 410.000

Auf Swapkontrakte erhaltene Prämie - 109.375

Noch nicht abgerechnete Anteilsrücknahmen 98.755 550.854

Zu zahlende Auslagen 1.022.875 652.654

Summe kurzfristige Verbindlichkeiten $ 9.827.079 $ 8.169.695

Nettovermögen, das Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile zum

Geldkurs zuzurechnen ist $ 321.128.329 $ 268.421.732

Anpassung vom Geldkurs an den letztgehandelten Marktkurs $ 4.178 $ 5.805

Nettovermögen, das Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile

zuzurechnen ist $ 321.132.507 $ 268.427.537

Klasse A

Emittierte Anteile 3.311.525 2.433.825

Nettovermögen 23.584.015 16.512.461

Nettoinventarwert je Anteil $ 7,12 $ 6,78

Klasse B

Emittierte Anteile 476.799 522.153

Nettovermögen 3.376.118 3.517.237

Nettoinventarwert je Anteil $ 7,08 $ 6,74

Klasse C

Emittierte Anteile 907.461 881.405

Nettovermögen 8.181.418 7.561.577

Nettoinventarwert je Anteil $ 9,02 $ 8,58

Klasse E

Emittierte Anteile 806.170 653.127

Nettovermögen 8.863.307 6.527.065

Nettoinventarwert je Anteil € 8,03 € 7,67

Klasse I

Emittierte Anteile 2.233.867 38.304.877

Nettovermögen 6.100.225 99.679.281

Nettoinventarwert je Anteil $ 2,73 $ 2,60

Klasse S

Emittierte Anteile 30.478.004 17.936.360

Nettovermögen 271.027.424 134.629.916

Nettoinventarwert je Anteil £ 5,19 £ 4,94

Für die Verwaltungsgesellschaft:

Verwaltungsratsmitglied:

Verwaltungsratsmitglied:


Entwicklung des Nettovermögens, das Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile

zuzurechnen ist

Putnam Global High Yield Bond Fund

Geschäftsjahr zum

30. Juni 2014

USD

Geschäftsjahr zum

30. Juni 2013

USD

Nettovermögen, das Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile zu

Beginn des Geschäftsjahres zuzurechnen ist $ 268.427.537 $ 824.762.405

Wertzuwachs des Nettovermögens, das Inhabern rücknahmefähiger

gewinnberechtigter Anteile aus der Geschäftstätigkeit zuzurechnen ist 32.389.336 45.276.631

Wertzuwachs/(-verlust) des Nettovermögens aus Anteilstransaktionen, netto 20.315.634 (601.611.499)

Wertzuwachs/(-verlust) des Nettovermögens 52.704.970 (556.334.868)

Nettovermögen, das Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile am

Ende des Geschäftsjahres zuzurechnen ist $ 321.132.507 $ 268.427.537

Der beigefügte Anhang ist ein integraler Teil dieses Abschlusses.

Putnam World Trust 27


Anhang zum Abschluss

zum 30. Juni 2014

1. Darstellungsgrundlage

i) Grundlage der Rechnungslegung

Der Abschluss wurde nach dem Anschaffungskostenprinzip aufgestellt, modifiziert durch die Neubewertung von erfolgswirksam zum

beizulegenden Zeitwert gehaltenen finanziellen Vermögenswerten und finanziellen Verbindlichkeiten zwecks Berücksichtigung von

Anlagen zum beizulegenden Zeitwert.

Der Abschluss wurde im Einklang mit den in Irland allgemein anerkannten Rechnungslegungsstandards („irische GAAP“) und den

Bestimmungen der Verordnungen der Europäischen Gemeinschaften (über Organismen für gemeinsame Anlagen in übertragbaren

Wertpapieren) von 2011 (in der jeweils geltenden Fassung) (die „Verordnungen“) aufgestellt. Die in Irland allgemein anerkannten

Rechnungslegungsstandards für die Erstellung von Jahresabschlüssen, die ein wahrheitsgetreues und angemessenes Bild der Finanzlage

wiedergeben, sind die vom Financial Reporting Council herausgegebenen und vom Institute of Chartered Accountants in Ireland

veröffentlichten Standards.

Der Fonds hat von der Befreiung Gebrauch gemacht, die offenen Investmentfonds im Rahmen von FRS 1 (überarbeitete Fassung)

gewährt wird, weshalb er nicht verpflichtet ist, eine Kapitalflussrechnung zu erstellen.

ii) Kritische Schätzungen und Annahmen für die Rechnungslegung

Das Management trifft zudem zukunftsbezogene Schätzungen und Annahmen. Die sich ergebenden Schätzungen werden

definitionsgemäß selten den tatsächlichen Ergebnissen entsprechen. Die Schätzungen und Annahmen, aufgrund derer ein wesentliches

Risiko besteht, dass im nächsten Berichtszeitraum wesentliche Anpassungen der Buchwerte von Vermögenswerten und

Verbindlichkeiten vorgenommen werden müssen, sind nachstehend aufgeführt.

Beizulegender Zeitwert von Finanzinstrumenten

Der Fonds kann zu gegebener Zeit Finanzinstrumente halten, die nicht an aktiven Märkten notiert werden, zum Beispiel OTC-Derivate

(„OTC“). Der beizulegende Zeitwert dieser Instrumente wird mithilfe von Bewertungstechniken ermittelt. Wenn zur Bestimmung des

beizulegenden Zeitwerts Bewertungstechniken verwendet werden, werden diese unabhängig von der Partei, die sie entwickelt hat, durch

erfahrenes Fachpersonal der Putnam Investments (Ireland) Limited (die „Verwaltungsgesellschaft“) oder einer ihrer

Konzerngesellschaften validiert und regelmäßig überprüft. Die zum Ende des Berichtszeitraums verwendeten Kurse, die aus einer

einzigen Makler-Quelle stammen, stellen die bestmögliche Schätzung des beizulegenden Zeitwerts zum Bilanzstichtag dar. In Bezug auf

diese Kurse besteht allerdings ein gewisses Maß an Unsicherheit. Unter Umständen ist es nicht immer möglich, die Positionen mit dem

jeweiligen Kontrahenten zum angegebenen Wert glattzustellen. Der Verwaltungsrat ist der Meinung, dass die ermittelten Werte

angemessen und vorsichtig geschätzt wurden. Die tatsächlichen Ergebnisse können jedoch von diesen Schätzungen abweichen und

diese Abweichungen können erheblich sein.

Sämtliche finanziellen Vermögenswerte und finanziellen Verbindlichkeiten des Fonds werden zu Handelszwecken gehalten.

2. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Nachstehend wichtige, vom Fonds angewandte Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden:

A) Anlagen

i) Bewertung von Kapitalanlagen

Anlagen werden zum beizulegenden Zeitwert ausgewiesen. Der beizulegende Zeitwert von Finanzinstrumenten, die auf aktiven Märkten

gehandelt werden (wie z. B. öffentlich gehandelte Derivate und Wertpapiere des Handelsbestands) basiert auf den Geldkursen für Long-

Positionen und den Briefkursen für Short-Positionen, jeweils zum Bilanzstichtag. Wird eine der Anlagen nicht an anerkannten Börsen

notiert oder an geregelten Märkten gehandelt und eine Preisnotierung von einem unabhängigen Preisinformationsdienst ist nicht

erhältlich, dann ist dieses Wertpapier zu seinem wahrscheinlichen Realisierungswert gemäß Festlegung durch die

Verwaltungsgesellschaft oder deren Vertreter zu bewerten, die beide vom Treuhänder als kompetent für diesen Zweck genehmigt

wurden. Wertpapiere, die anhand der vom Anlageberater genehmigten folgenden Verfahren bewertet werden, werden im

Anlagenverzeichnis der einzelnen Teilfonds mit einem „F“ gekennzeichnet. Nachstehend ist der Zeitwert angegeben, der insgesamt den

Wertpapieren beizulegen ist, die anhand der folgenden vom Anlageberater für den jeweiligen Teilfonds genehmigten Verfahren bewertet

wurden.

Anzahl der

Teilfonds

Zeitwert % vom Teilfonds

Positionen

Putnam Global High Yield Bond Fund USD 5 15.046 0,01%

Klassifizierung

Der Fonds klassifiziert seine Anlagen in Schuldtitel und Dividendenpapiere und darauf bezogene Derivate als finanzielle Vermögenswerte

oder finanzielle Verbindlichkeiten, die erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert zu bewerten sind. Diese finanziellen Vermögenswerte

und finanziellen Verbindlichkeiten werden als zu Handelszwecken gehalten klassifiziert oder von der Verwaltungsgesellschaft des Fonds

beim erstmaligen Ansatz als erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert zu bewerten eingestuft.

Bei finanziellen Vermögenswerten und finanziellen Verbindlichkeiten, die beim erstmaligen Ansatz als erfolgswirksam zum beizulegenden

Zeitwert zu bewerten eingestuft werden, handelt es sich um die verwalteten Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, deren

Wertentwicklung gemäß der dokumentierten Anlagestrategie des Fonds auf Grundlage des beizulegenden Zeitwerts bewertet wird. Es

ist Politik des Fonds, dass der Anlageberater die Informationen über diese finanziellen Vermögenswerte auf Zeitwertbasis zusammen mit

anderen diesbezüglichen Finanzinformationen beurteilt.

28 Putnam World Trust


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

2. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden Forts.

A) Anlagen Forts.

i) Anlagenverzeichnis Forts.

Schätzung des beizulegenden Zeitwerts

Der beizulegende Zeitwert von Finanzinstrumenten, die an aktiven Märkten gehandelt werden, basiert auf den Marktpreisen am

Bilanzstichtag. Hält der Fonds Derivate zum Kompensieren von Marktrisiken, wird der Mittelkurs als Grundlage zur Ermittlung der

beizulegenden Zeitwerte der Absicherungspositionen und gegebenenfalls für die offene Nettoposition angewandt.

Der beizulegende Zeitwert von Finanzinstrumenten, die nicht an einem aktiven Markt gehandelt werden, wird unter Verwendung von

Bewertungstechniken ermittelt. Der Fonds setzt hierfür verschiedene Methoden ein und legt Annahmen zugrunde, die auf den

Marktbedingungen zum jeweiligen Bilanzstichtag basieren. Zu den angewandte Bewertungstechniken gehören die Anwendung

vergleichbarer, kürzlich zu marktüblichen Konditionen getätigter Transaktionen, die Abzinsung auf den Barwert, Optionspreismodelle

und andere von den Marktteilnehmern üblicherweise angewendete Bewertungstechniken.

Bestimmte Wertpapiere können auf der Grundlage eines von einem einzelnen Makler bereitgestellten Kurses bewertet werden. Von

einzelnen Maklern bepreiste Wertpapiere werden im Anlagenverzeichnis mit dem † -Symbol gekennzeichnet. Der Teilfonds kann in

Wertpapiere mit vertraglichen Cashflows investieren, darunter ABS-Anleihen, Hypothekenverbriefungen (CMO) und mit gewerblichen

Hypotheken besicherte Wertpapiere (CMBO), einschließlich mit Subprime-Hypothekendarlehen besicherte Wertpapiere. Der Wert, die

Liquidität und der damit zusammenhängende Ertrag aus diesen Wertpapieren reagieren empfindlich auf Änderungen der

Wirtschaftslage, wie z. B. Immobilienwerte, überfällige Forderungen und/oder Ausfälle, und können durch Verschiebungen der

Marktwahrnehmung der Emittenten und Zinsänderungen negativ beeinflusst werden.

Bezugsrechte und Optionsscheine

Bei Bezugsrechten und Optionen handelt es sich um Optionen zum Kauf zusätzlicher Wertpapiere vom Emittenten zu einem

festgelegten Kurs innerhalb eines festgelegten Zeitraums. Bezugsrechte und Optionsscheine werden manchmal dazu verwendet Zugang

zu Aktien aus Schwellenländern zu erhalten, in denen der Besitz von Aktien dieser Länder durch Verwahrungsvorschriften,

Liquiditätsanforderungen oder andere Probleme erschwert wird.

Die Bewertung der Bezugsrechte und Optionsscheine ist abhängig vom Handelsvolumen. Werden die Bezugsrechte und Optionsscheine

aktiv am Markt gehandelt, dann ist der Marktpreis maßgeblich. Werden die Bezugsrechte und Optionsscheine nicht aktiv am Markt

gehandelt, kann entweder der intrinsische Wert des Bezugsrechts/Optionsscheins auf der Grundlage vom Kurs der Basisaktie und dem

Ausübungspreis des Bezugsrechts/des Optionsscheins oder der gemäß Black Scholes modifizierte und abgeleitete Wert, der um das

Liquiditätsrisiko und andere als angemessen betrachtete Risiken bereinigt ist, verwendet werden. Auf entweder verfallene oder nicht

ausgeübte Bezugsrechte gezahlte Prämien werden am Verfalltermin als realisierte Gewinne oder Verluste in der Gewinn- und

Verlustrechnung erfasst. Wird ein Bezugsrecht ausgeübt, dann wird die gezahlte Prämie in den Kosten der Transaktion berücksichtigt,

um festzustellen, ob der Teilfonds einen Gewinn oder Verlust aus der diesbezüglichen Anlagetransaktion erzielt hat.

Futures

Futures-Kontrakte werden zu den notierten täglichen Abrechnungskursen bewertet, festgelegt von der Börse, an der sie gehandelt

werden. Die Teilfonds und der Makler vereinbaren, einen Barbetrag auf Basis der täglichen Wertschwankung des Futures-Kontrakts zu

tauschen. Diese Eingänge oder Zahlungen werden als „variabler Einschuss“ bezeichnet. Bei offenen Futures werden Wertänderungen des

Kontrakts als nicht realisierte Gewinne oder Verluste verbucht, indem der Kontraktwert am Bilanzstichtag neu bewertet wird (Markingto-Market-Verfahren).

Die nicht realisierten Gewinne oder Verluste aus offenen Futures-Kontrakten werden im Anlagenverzeichnis der

einzelnen Teilfonds und gegebenenfalls in der Bilanz als Teil der finanziellen Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, erfolgswirksam zum

beizulegenden Zeitwert bewertet, ausgewiesen.

Optionskontrakte

Das potenzielle Risiko besteht für die Teilfonds darin, dass die Veränderung im Wert von Optionskontrakten nicht unbedingt der

Veränderung im Wert des abgesicherten Instruments entspricht. Ferner können Verluste durch Veränderungen im Wert der

Basisinstrumente entstehen, falls der Sekundärmarkt für die Kontrakte illiquide ist, falls sich Zinsen oder Wechselkurse unerwartet

verändern oder falls der Kontrahent des Kontrakts seiner Erfüllungspflicht nicht nachkommt. Realisierte Gewinne und Verluste aus

gekauften Optionen sind in der Bilanz der Teilfonds berücksichtigt. Wenn eine verkaufte Kaufoption ausgeübt wurde, wird die

ursprünglich erhaltene Prämie zusätzlich zum Verkaufserlös ausgewiesen. Wenn eine verkaufte Verkaufsoption ausgeübt wurde, wird die

ursprünglich erhaltene Prämie als Minderung der Anlagekosten ausgewiesen.

Börsengehandelte Optionen werden zum letzten Verkaufspreis oder, falls keine Verkäufe gemeldet werden, zum letzten Geldkurs für

gekaufte Optionen und zum letzten Briefkurs für verkaufte Optionen bewertet. Außerbörslich (OTC) gehandelte Optionen werden

anhand von Preisen bewertet, die von Händlern gestellt werden.

Optionen auf Swaps ähneln Optionen auf Wertpapiere, mit der Ausnahme, dass die gezahlte oder erhaltene Prämie dazu dient, das Recht

zu kaufen oder das Recht einzuräumen, einen zuvor vereinbarten Zins- oder Kreditausfallkontrakt einzugehen. Swap-Optionskontrakte

mit Terminaufschlag enthalten Prämien, die verlängerte Abrechnungstermine haben. Die verzögerte Abrechnung der Prämien wird bei

der täglichen Bewertung der Optionskontrakte berücksichtigt. Im Fall von Kontrakten über Zinscaps und Zinsfloors werden als

Gegenleistung für eine Prämie laufende Zahlungen zwischen zwei Parteien auf Zinsen basiert, die einen festgelegten Satz übersteigen (im

Fall eines Cap-Kontrakts) bzw. unter einen festgelegten Satz fallen (im Fall eines Floor-Kontrakts).

Total Return Swap-Kontrakte

Die Teilfonds können (OTC-) Total Return Swap-Kontrakte eingehen, bei denen es sich um Vereinbarungen zwischen zwei Parteien zum

Austausch einer marktbezogenen Rendite gegen eine regelmäßige Zahlung handelt, die beide auf einem fiktiven Kapitalbetrag beruhen,

um zur Renditesteigerung der Teilfonds und dem Management des von den Teilfonds eingegangenen Risikos beizutragen. Soweit die

Gesamtrendite des Wertpapiers, des Index oder einer anderen Finanzkennzahl, die der Transaktion zugrundeliegt, die ausgleichende

Zinsverpflichtung übersteigt oder unterschreitet, erhalten die Teilfonds eine Zahlung vom Kontrahenten bzw. müssen eine Zahlung an

diesen leisten. (OTC-) Total Return Swap-Kontrakte werden täglich auf der Grundlage der Preisnotierungen eines unabhängigen

Preisdienstes oder von Primärhändlern neu bewertet, und etwaige Veränderungen werden als nicht realisierter Gewinn oder Verlust

verbucht. Die erhaltenen oder geleisteten Zahlungen werden als realisierte Gewinne oder Verluste verbucht. Bestimmte (OTC-) Total

Return Swap-Kontrakte können eine Verlängerung ihres Termins vorsehen und sind mit einem „E“ im Anlagenverzeichnis

gekennzeichnet. Zahlungen in Bezug auf diese Swapkontrakte werden auf Basis der Kontraktbedingungen abgegrenzt.

Putnam World Trust 29


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

2. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden Forts.

A) Anlagen Forts.

i) Anlagenverzeichnis Forts.

Total Return Swap-Kontrakte Forts.

Die Teilfonds könnten aufgrund von ungünstigen Änderungen bei Zinsschwankungen oder Kursschwankungen des zugrunde liegenden

Wertpapiers oder Index oder der Möglichkeit, dass es keinen liquiden Markt für diese Verträge gibt oder dass der Kontrahent seiner

Erfüllungspflicht nicht nachkommt, einem Kredit- oder Marktrisiko unterliegen. Das maximale Verlustrisiko der Teilfonds durch das

Kontrahentenrisiko ist der beizulegende Zeitwert des Kontrakts. Dieses Risiko kann durch den Abschluss eines sogenannten „Master

Netting Agreement“ zwischen den Teilfonds und dem Kontrahenten entschärft werden. Die Verlustrisiken können die in der Bilanz

ausgewiesenen Beträge übersteigen.

Zinsswapkontrakte

Die Teilfonds können OTC- und/oder zentral abgewickelte Zinsswapkontrakte eingehen, bei denen es sich um Vereinbarungen zwischen

zwei Parteien zum Austausch von Cashflows basierend auf einem fiktiven Kapitalbetrag handelt, um das Zinsrisiko der Teilfonds zu

managen. Ein OTC-Zinsswap und zentral abgewickelte Zinsswaps können mit einer im Voraus gezahlten Prämie gekauft oder verkauft

werden. Bei OTC-Zinsswapkontrakten wird eine von den Teilfonds gezahlte/(erhaltene) Erstzahlung in den Geschäftsbüchern der

Teilfonds als Vermögenswert/(Verbindlichkeit) erfasst. OTC- und zentral abgewickelte Zinsswapkontrakte werden täglich auf der

Grundlage von Preisnotierungen eines unabhängigen Preisdienstes oder von Primärhändlern neu bewertet. Etwaige Veränderungen

werden als nicht realisierter Gewinn oder Verlust aus OTC-Zinsswaps verbucht. Tägliche Schwankungen im Wert zentral abgewickelter

Zinsswaps werden durch eine zentrale Clearing-Stelle abgewickelt und unter der Position „Finanzielle Vermögenswerte und

Verbindlichkeiten zum erfolgswirksam beizulegenden Zeitwert“ in der Bilanz ausgewiesen und als nicht realisierter Gewinn oder Verlust

verbucht. Erhaltene oder geleistete Zahlungen, im Voraus gezahlte Prämien inbegriffen, werden als realisierte Gewinne oder Verluste am

Reset-Datum oder bei Glattstellung des Kontrakts verbucht. Bestimmte OTC- und zentral abgewickelte Zinsswapkontrakte können eine

Verlängerung ihres Termins vorsehen, und sind mit einem „E“ im Anlagenverzeichnis gekennzeichnet. Zahlungen in Bezug auf diese

Swapkontrakte werden auf Basis der Kontraktbedingungen abgegrenzt.

Die Teilfonds könnten aufgrund von ungünstigen Änderungen bei Zinsschwankungen oder falls der Kontrahent – im Fall eines OTC-

Zinsswapkontrakts – oder die zentrale Clearing-Stelle oder ein Clearing-Mitglied – im Fall von zentral abgewickelten Zinsswapkontrakten

seinen bzw. ihren jeweiligen Verpflichtungen im Rahmen des Kontrakts nicht nachkommt, einem Kredit- oder Marktrisiko unterliegen.

Das maximale Verlustrisiko der Teilfonds durch das Kontrahentenrisiko oder das Risiko der zentralen Abwicklung ist der beizulegende

Zeitwert des Kontrakts. Dieses Risiko kann bei OTC-Zinsswapkontrakten durch den Abschluss eines sog. „Master Netting Agreement“

zwischen den Teilfonds und dem Kontrahenten und bei zentral abgewickelten Zinsswapkontrakten durch den täglichen Tausch des

variablen Einschusses. Aufgrund des Garantiefonds des Clearinghauses und anderer Ressourcen, die bei einem Ausfall eines Clearing-

Mitglieds zur Verfügung stehen, besteht ein geringes Kontrahentenrisiko in Bezug auf zentral abgewickelte Zinsswapkontrakte. Die

Verlustrisiken können die in der Bilanz ausgewiesenen Beträge übersteigen.

Kreditausfallkontrakte

Zur Absicherung des Verlustrisikos im Zuge eines Zahlungsausfalls oder eines sonstigen Kreditereignisses in Bezug auf Emittenten in

einem zugrunde liegenden Index oder einen einzelnen Emittenten, oder um ein Kreditengagement in einem zugrunde liegenden Index

oder Emittenten einzugehen, können die Teilfonds OTC-Kreditausfallswapkontrakte und/oder zentral abgewickelte

Kreditausfallswapkontrakte abschließen. Bei einem OTC-Kreditausfallswapkontrakt und einem zentral abgewickelten

Kreditausfallswapkontrakt leistet der Sicherungskäufer üblicherweise einen regelmäßigen Zahlungsfluss an einen Kontrahenten, den

Sicherungskäufer, und erhält im Gegenzug das Recht auf eine bedingte Zahlung bei Eintritt eines Kreditereignisses im Zusammenhang

mit der Referenzanleihe oder allen sonstigen gleichrangigen Verpflichtungen des Referenzunternehmens. Kreditereignisse werden in

jedem Vertrag genau definiert, können jedoch u. a. Konkurs, Zahlungsausfall, Umschuldung und eine beschleunigte Fälligstellung der

Zahlungsverpflichtung umfassen. Bei OTC-Kreditausfallkontrakten wird eine von einem Teilfonds erhaltene Erstzahlung in den

Geschäftsbüchern der Teilfonds als Verbindlichkeit erfasst. Eine von einem Teilfonds geleistete Erstzahlung wird in den Geschäftsbüchern

der Teilfonds als Vermögenswert verbucht. Die von den Teilfonds erhaltenen oder geleisteten Vorauszahlungen und regelmäßigen

Zahlungen für OTC- und zentral abgewickelte Kreditausfallkontrakte werden als realisierte Gewinne oder Verluste bei Glattstellung des

Kontrakts verbucht. Zentral abgewickelte Kreditausfallkontrakte bieten dem Sicherungskäufer und Sicherungsverkäufer mit der

Ausnahme, dass die Zahlungen zwischen den Parteien durch eine zentrale Clearing-Stelle über die Zahlung von variablen Einschüssen

geleistet werden, dieselben Rechte. Die OTC- und zentral abgewickelten Kreditausfallkontrakte werden täglich auf der Grundlage von

Preisnotierungen eines unabhängigen Preisdienstes oder von Primärhändlern neu bewertet. Veränderungen im Wert von OTC-

Kreditausfallkontrakten werden als nicht realisierter Gewinn oder Verlust verbucht. Tägliche Schwankungen im Wert zentral

abgewickelter Kreditausfallkontrakte werden unter den variablen Einschüssen in der Bilanz ausgewiesen und als nicht realisierter Gewinn

oder Verlust verbucht. Bei Eintritt eines Kreditereignisses wird die Differenz zwischen dem Nennwert und dem Marktwert der

Referenzanleihe, gegebenenfalls abzüglich des proportionalen Anteils der anfänglichen Zahlung, als realisierter Gewinn oder Verlust

erfasst.

Zusätzlich zu dem Risiko, dass das Kreditereignis eintreten könnte, könnten die Teilfonds Marktrisiken aufgrund von ungünstigen

Änderungen der Zinsen oder der Kurse von Basiswertpapieren oder -indizes oder der Möglichkeit ausgesetzt sein, dass ein Teilfonds

nicht in der Lage ist, seine Position zur selben Zeit oder zum selben Preis abzurechnen, als wenn er das Basiswertpapier oder den

Basisindex erworben hätte. Unter bestimmten Umständen können die Teilfonds ausgleichende OTC- und zentral abgewickelte

Kreditausfallswapkontrakte abschließen, um durch sie ihr Verlustrisiko zu reduzieren. Die Verlustrisiken können die in der Bilanz

ausgewiesenen Beträge übersteigen. Das maximale Verlustrisiko eines Teilfonds, entweder als Sicherungsverkäufer oder als

Sicherungskäufer, das auf einem Kontrahentenrisiko beruht, ist der beizulegende Zeitwert des Kontrakts. Dieses Risiko kann bei OTC-

Kreditausfallkontrakten durch den Abschluss eines sog. „Master Netting Agreement“ zwischen diesem Teilfonds und dem Kontrahenten

und bei zentral abgewickelten Zinsswapkontrakten durch den täglichen Tausch des variablen Einschusses entschärft werden. Das

Kontrahentenrisiko wird zusätzlich in Bezug auf zentral abgewickelte Kreditausfallkontrakte aufgrund des Garantiefonds des

Clearinghauses und anderer Ressourcen, die bei einem Ausfall eines Clearing-Mitglieds zur Verfügung stehen, weiter entschärft. Tritt ein

Teilfonds als Sicherungsverkäufer auf, entspricht die maximale Höhe der künftigen Zahlungen, die von den Teilfonds ggf. geleistet

werden müssen, dem fiktiven Wert.

30 Putnam World Trust


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

2. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden Forts.

A) Anlagen Forts.

i) Anlagenverzeichnis Forts.

TBA-Verpflichtungen (TBA = To Be Announced)

Die Teilfonds dürfen TBA-Verpflichtungen eingehen, um Wertpapiere zu einem zukünftigen Termin nach der üblichen Abrechnungszeit

zu einem festen Stückpreis kaufen zu können. Obwohl der Stückpreis und der Nennwert festgelegt worden sind, sind die tatsächlichen

Wertpapiere nicht angegeben worden. Der Betrag der Verpflichtungen sollte sich jedoch voraussichtlich nicht wesentlich vom

Kapitalwert unterscheiden. Die Teilfonds halten bis zum Abrechnungstermin Barmittel oder erstklassige Schuldverschreibungen über

einen ausreichend hohen Betrag, um den Kaufpreis zahlen zu können oder können als Gegenposition Kontrakte über den Terminverkauf

anderer von ihnen gehaltenen Wertpapieren eingehen. Der Ertrag aus den Wertpapieren wird erst am Abrechnungstermin realisiert.

Die Teilfonds können TBA-Verkaufsverpflichtungen zur Absicherung ihrer Portfoliopositionen oder zum Verkauf hypothekenbesicherter

Wertpapiere (MBS-Anleihen) eingehen, die sie im Rahmen von Vereinbarungen über die verzögerte Erfüllung halten. Die Erlöse aus TBA-

Verkaufsverpflichtungen werden erst am vertraglich vereinbarten Abrechnungstermin realisiert. Solange eine TBA-Verkaufsverpflichtung

noch offen ist, wird die Transaktion durch gleichwertige lieferbare Wertpapiere oder eine ausgleichende TBA-Kaufverpflichtung (die am

oder vor dem vereinbarten Verkaufstermin zur Belieferung ansteht) gedeckt. Wenn die TBA-Verkaufsverpflichtung durch den Erwerb

einer ausgleichenden TBA-Kaufverpflichtung glattgestellt wird, realisieren die Teilfonds einen Gewinn oder Verlust. Wenn die Teilfonds

Wertpapiere im Rahmen der Verpflichtung liefern, realisieren sie einen Gewinn oder Verlust aus dem Verkauf der Wertpapiere basierend

auf dem Stückpreis, der an dem Tag festgelegt wurde, an dem die Verpflichtung eingegangen wurde.

TBA-Verpflichtungen, die als Kauf- und Verkaufstransaktionen erfasst werden, können für sich genommen als Wertpapiere betrachtet

werden und sind mit einem Verlustrisiko verbunden, wenn sich der Wert des Wertpapiers vor dem Abrechungstermin ändert, sowie dem

Risiko, dass der Kontrahent der Transaktion seiner Erfüllungspflicht nicht nachkommt. Das Kontrahentenrisiko kann durch den Abschluss

eines sogenannten „Master Agreement“ (Rahmenvertrag) zwischen den Teilfonds und dem Kontrahenten entschärft werden.

Nicht abgerechnete TBA-Verpflichtungen werden zu ihrem beizulegenden Zeitwert bewertet. Der Kontrakt wird täglich neu bewertet,

und die Veränderung im beizulegenden Zeitwert wird von den Teilfonds als nicht realisierter Gewinn oder Verlust verbucht. Je nach

Marktlage entscheidet die Verwaltungsgesellschaft, ob sie die Lieferung der Basiswertpapiere nimmt oder die TBA-Verpflichtungen vor

ihrer Abrechnung veräußert.

Wertpapierpensionsgeschäfte

Die im Rahmen von Vereinbarungen zum Wiederverkauf gekauften Wertpapiere werden zum Nennwert zuzüglich aufgelaufener Zinsen

bewertet. Die Zinsen sind bei jedem Wertpapierpensionsgeschäft unterschiedlich hoch und werden bei Abschluss der Vereinbarung

festgelegt. Die im Rahmen dieser Vereinbarungen erhaltenen Zinsen werden periodengerecht erfasst.

Anlagen in Investmentgesellschaften

Anlagen in Investmentgesellschaften werden anhand des zuletzt verfügbaren, ungeprüften Nettoinventarwerts der Anteile, der vom

jeweiligen Verwalter eingeholt wurde, zum aktuellen beizulegenden Zeitwert bewertet, sofern es nach vernünftigem Ermessen der

Verwaltungsgesellschaft keine Gründe gibt, die eine vorübergehende oder permanente Abweichung von diesem Preis rechtfertigen. Als

Gründe zählen insbesondere Umstände im Zusammenhang mit der Liquidität bzw. der Preisgestaltungsmethode, die von diesen

Investmentgesellschaften eingesetzt wird. Die Veränderungen des täglichen Nettoinventarwerts dieser Anteile werden unter der Position

„Nicht realisierte Nettogewinne/(-verluste) aus erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewerteten finanziellen Vermögenswerten“

in der Gewinn- und Verlustrechnung erfasst.

Barmittel und sonstige liquide Mittel

Die laufenden Einlagen bei Banken bestehen aus Barmitteln. Geldnahe Mittel sind kurzfristige hochliquide Kapitalanlagen, die leicht in

bekannte Barmittelbeträge umgewandelt werden können, unwesentlichen Wertänderungsrisiken ausgesetzt sind und zur Deckung

kurzfristiger Barverbindlichkeiten anstelle von Investitionen oder zu anderen Zwecken gehalten werden. Sämtliche Bankeinlagen werden

bei der State Street Bank and Trust Company, unterhalten.

Barmittel und andere liquide Vermögenswerte werden zu ihrem Nominalwert bewertet, ggf. zuzüglich angefallener Zinsen.

Bilanzierung von Anlagen

Ansatz/Ausbuchung

Käufe und Verkäufe von Anlagen werden an dem Tag verbucht, an dem die Transaktion stattfindet (das Handelsdatum). Anlagen

werden ausgebucht, wenn die Rechte auf Cashflows aus diesen Anlagen ausgelaufen sind oder der Fonds im Wesentlichen alle Risiken

und Chancen, die mit dem Eigentum dieser Anlagen verbunden sind, übertragen hat.

Bewertung

Finanzielle Vermögenswerte und finanzielle Verbindlichkeiten, die erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet werden, werden

beim erstmaligen Ansatz zum beizulegenden Zeitwert erfasst. Transaktionskosten werden in der Gewinn- und Verlustrechnung als

Aufwand erfasst. Nach dem erstmaligen Ansatz werden alle finanziellen Vermögenswerte und finanziellen Verbindlichkeiten, die

erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet werden, gemäß den vorstehend genannten Verfahren zum beizulegenden

Zeitwert bewertet. Gewinne und Verluste aus Veränderungen des beizulegenden Zeitwerts der Kategorie der finanziellen

Vermögenswerte und finanziellen Verbindlichkeiten, die erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet werden, werden in der

Gewinn- und Verlustrechnung in dem Berichtszeitraum erfasst, in dem sie anfallen.

Klassifizierung

Die Teilfonds klassifizieren ihre Anlagen gemäß FRS 26 als finanzielle Vermögenswerte oder finanzielle Verbindlichkeiten, die

erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet werden.

Nettogewinn/(-verlust) aus der Anlagetätigkeit

In Bezug auf jede Art von Instrumenten, die als finanzielle Vermögenswerte oder finanzielle Verbindlichkeiten klassifiziert sind und

erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet werden, wird die Veränderung der nicht realisierten Gewinne/(Verluste) seit Ende

des vorherigen Berichtszeitraums in den nicht realisierten Nettogewinnen/(-verlusten) aus erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert

bewerteten finanziellen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten berücksichtigt.

Die aus Verkäufen von Kapitalanlagen realisierten Gewinne und Verluste werden anhand der Durchschnittskostenmethode berechnet.

Putnam World Trust 31


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

2. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden Forts.

A) Anlagen Forts.

i) Anlagenverzeichnis Forts.

Sicherheiten

Die Vermögenswerte der Teilfonds können im Zusammenhang mit offenen Futures und Swapkontrakten dem Kontrahenten und Maklern

gegenüber als Sicherheiten verpfändet und von diesen gehalten werden. Des Weiteren können die Teilfonds von Kontrahenten und von

Maklern als Sicherheit für offene Futures und Swapkontrakte verpfändete Wertpapiere erhalten. Nachstehend der beizulegende Zeitwert

von Wertpapieren, die von den Teilfonds als Sicherheiten hereingenommen wurden, zum 30. Juni 2014: Putnam Global High Yield Bond

Fund USD 1.382.205 (30. Juni 2013 USD null). Die Sicherheiten werden an dem Tag erfasst, an dem der betreffende Teilfonds in die

Vertragsbestimmungen eintritt.

Von einem Teilfonds gestellte Barsicherheiten werden in der Bilanz unter Fällige Einschusszahlung an/vom Makler ausgewiesen und sind

nicht unter der Position Barmittel und geldnahe Mittel ausgewiesen. Von einem Teilfonds hereingenommene Barsicherheiten werden in

der Bilanz unter der Position „Als Sicherheit für derivative Finanzinstrumente gehaltene Maklergelder“ ausgewiesen. Die Verbindlichkeit

zur Rückgabe der Barsicherheiten ist in der Bilanz unter der Position „An Kontrahenten fällige Maklergelder für Transaktionen mit

derivativen Finanzinstrumenten“ ausgewiesen. Im Fall von unbaren Sicherheiten klassifiziert der Teilfonds, wenn die Partei, der die

Sicherheit gestellt wird, vertraglich oder üblicherweise berechtigt ist, die Sicherheit zu verkaufen oder weiterzuverpfänden, diesen

Vermögenswert in der Bilanz separat von anderen Vermögenswerten und weist den Vermögenswert als hinterlegte Sicherheit aus. Ist die

Partei, der die Sicherheit gestellt wird, nicht zum Verkauf oder zur Weiterverpfändung berechtigt, erfolgt eine Offenlegung gestellter

Sicherheiten in den Anmerkungen im Anhang zum Abschluss.

B) Erträge und Aufwendungen

i) Dividendenerträge

Dividendenerträge aus den zugrunde liegenden Aktienanlagen des Fonds werden an dem Datum, an dem die betreffenden Wertpapiere

als „ex-Dividende“ notiert werden, in der Gewinn- und Verlustrechnung gutgeschrieben. Erträge werden einschließlich nicht

rückzahlbarer bzw. uneinbringlicher Quellensteuern und bereinigt um Steueranrechnungen verbucht. Die Quellensteuer wird in der

Gewinn- und Verlustrechnung separat ausgewiesen.

ii) Anleihezinsen

Anleihezinsen werden auf Effektivzinsbasis als Erträge des Fonds erfasst. Die Effektivzinsmethode ist eine Methode zur Berechnung der

fortgeschriebenen Anschaffungskosten eines finanziellen Vermögenswerts oder einer finanziellen Verbindlichkeit und zur Umlegung der

Zinserträge oder Zinsaufwendungen auf den jeweiligen Berichtszeitraum. Der Effektivzins ist der Satz, der die geschätzten künftigen

Barzahlungen oder -eingänge während der zu erwartenden Laufzeit des Finanzinstruments oder gegebenenfalls einer kürzeren Periode

zum Nettobuchwert des finanziellen Vermögenswerts oder der finanziellen Verbindlichkeit berücksichtigt. Bei der Berechnung des

Effektivzinses schätzt der Fonds die Cashflows unter Berücksichtigung aller Vertragsbedingungen des Finanzinstruments. Künftige

Kreditausfälle werden jedoch nicht berücksichtigt.

iii) Zinsertrag

Bankzinsen werden periodengerecht erfasst.

iv) Aufwendungen

Jeder Teilfonds bestreitet alle seine eigenen Aufwendungen sowie denjenigen Anteil an den Aufwendungen des Fonds, der diesem

Teilfonds auf Basis seines durchschnittlichen Nettoinventarwerts bei Aufwanderfassung zugeordnet wird. Die Kosten und Gewinne (bzw.

Verluste) von Währungsabsicherungsgeschäften werden zur Gänze der relevanten Anteilsklasse zugerechnet. Insoweit Aufwendungen

gänzlich einer bestimmten Anteilsklasse eines Teilfonds zuzuordnen sind, werden diese Aufwendungen von dieser Anteilsklasse

getragen. Sämtliche Aufwendungen werden auf Tagesbasis abgerechnet.

v) Transaktionskosten

Transaktionskosten werden als die Mehrkosten definiert, die unmittelbar dem Kauf, der Ausgabe oder Veräußerung eines finanziellen

Vermögenswerts oder einer finanziellen Verbindlichkeit zurechenbar sind. Zu den Mehrkosten zählen die Kosten, die nicht angefallen

wären, hätte das Unternehmen das Finanzinstrument nicht erworben, begeben oder veräußert. Beim erstmaligen Ansatz eines

finanziellen Vermögenswerts oder einer finanziellen Verbindlichkeit wird dieser bzw. diese erfolgswirksam zu ihrem beizulegenden

Zeitwert zuzüglich Transaktionskosten bewertet, die unmittelbar dem Kauf oder der Ausgabe des finanziellen Vermögenswerts oder der

finanziellen Verbindlichkeit zurechenbar sind.

Transaktionskosten beim Kauf und Verkauf von Anleihen, Terminkontrakten, Pensionsgeschäften, Swaps und Swaptions sind im Kaufbzw.

Verkaufspreis der Anlage enthalten. Sie können weder praktisch noch zuverlässig erfasst werden, da sie in den Kosten der Anlage

eingebettet sind und nicht getrennt überprüft oder angegeben werden können.

Transaktionskosten bei Käufen und Verkäufen von Aktien, Futures und Optionen sind in den Nettogewinnen/(-verlusten) aus Anlagen in

der Gewinn- und Verlustrechnung der einzelnen Teilfonds enthalten.

C) Umrechnung von Fremdwährungen

i) Funktional- und Darstellungswährung

Die Positionen im Abschluss der einzelnen Teilfonds werden in der Währung des primären Wirtschaftsraums bewertet, in dem der

jeweilige Teilfonds tätig ist (die „Funktionalwährung“). Der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft erachtet den US-Dollar als die

Währung, welche die wirtschaftlichen Auswirkungen der zugrunde liegenden Geschäftsvorgänge, Ereignisse und Umstände am

glaubwürdigsten darstellt. Der US-Dollar ist zum einen die Währung, in welcher der Teilfonds seine Performance misst und Ergebnisse

ausweist, und zum anderen die Währung, in welcher er Zeichnungsgelder von seinen Anlegern erhält.

Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, einschließlich des den Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile zuzurechnenden

Nettovermögens, werden zum Schlusskurs an jedem Bilanzstichtag umgerechnet. Zwischen dem Umrechnungskurs von Zeichnungen

und Rücknahmen entstehende Umrechnungsdifferenzen werden ebenfalls den Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile

zugerechnet.

In Fremdwährungen durchgeführte Geschäfte werden unter Heranziehung der an den Durchführungsterminen der Geschäfte gültigen

Wechselkurse umgerechnet. Devisengewinne und -verluste, die aus der Abrechnung solcher Geschäfte und der Umrechnung von auf

Fremdwährungen lautenden monetären Vermögenswerten und Verbindlichkeiten zu den Kurse am Geschäftsjahresende entstehen,

werden in der Gewinn- und Verlustrechnung erfasst.

32 Putnam World Trust


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

2. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden Forts.

C) Umrechnung von Fremdwährungen Forts.

ii) Devisenterminkontrakte

Der Fonds kann verschiedene Arten von Devisenterminkontrakten abschließen, einschließlich der Absicherung auf Ebene der

Anteilsklassen in Euro und Pfund Sterling, der Absicherung von Auslandspapieren und der Absicherung auf Ebene des

Wertpapiergeschäfts. Der nicht realisierte Gewinn oder Verlust aus offenen Devisenterminkontrakten wird durch Bezugnahme auf die

Differenz zwischen dem vertraglich vereinbarten Kurs und dem Kurs zur Glattstellung des Kontrakts berechnet. Realisierte Gewinne oder

Verluste umfassen Nettogewinne aus Kontrakten, die durch andere Kontrakte glattgestellt oder damit verrechnet wurden. Bei

Sicherungsgeschäften von Auslandspapieren und bei Sicherungsgeschäften auf Ebene des Wertpapiergeschäfts werden die realisierten

und nicht realisierten Gewinne und Verluste dem Teilfonds zugeordnet. Bei Sicherungsgeschäften auf Ebene der Anteilsklassen in Euro

und Pfund Sterling werden die realisierten und nicht realisierten Gewinne und Verluste ausschließlich den Euro- und Pfund Sterling-

Anteilsklassen zugeordnet. Der Fonds wird zwar versuchen, das Währungsrisiko von Euro und Pfund Sterling gegenüber dem US-Dollar

abzusichern, aber es kann keine Gewähr dafür gegeben werden, dass der Wert der Euro- und Pfund Sterling-Anteilsklassen nicht durch

den Wert des Euros bzw. Pfund Sterlings im Verhältnis zum US-Dollar beeinträchtigt wird.

D) Rücknahmefähige gewinnberechtigte Anteile und Ausschüttungen

Rücknahmefähige gewinnberechtigte Anteile können auf Wunsch des Anteilsinhabers zurückgenommen werden und werden als finanzielle

Verbindlichkeiten eingestuft. Ausschüttungen an Inhaber rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile werden in der Gewinn- und

Verlustrechnung als Finanzierungskosten erfasst und am Ex-Dividendendatum ausgewiesen. Ein gewinnberechtigter Anteil kann jederzeit

gegen Barmittel, die einem entsprechenden Anteil am Nettoinventarwert des Fonds entsprechen, an den Fonds zurückgegeben werden. Der

gewinnberechtigte Anteil wird zu dem Rücknahmebetrag ausgewiesen, der am Bilanzstichtag zahlbar ist, falls der Anteilsinhaber von

seinem/ihrem Recht zur Rückgabe des Anteils an den Fonds Gebrauch machen würde.

Rücknahmefähige gewinnberechtigte Anteile werden auf Wunsch des Anteilsinhabers ausgegeben und zurückgenommen, wobei die Preise

auf den Nettoinventarwert eines Teilfonds zum Zeitpunkt der Ausgabe oder Rücknahme basieren. Der Nettoinventarwert je Anteil eines

Teilfonds wird durch die Division des Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile jeder Anteilsklasse zuzurechnenden

Nettovermögens durch die Gesamtzahl der umlaufenden Anteile der betreffenden Klasse berechnet. Gemäß den Bestimmungen des

Treuhandvertrags des Fonds werden Anlagepositionen zur Ermittlung des Nettoinventarwerts je Anteil für Zeichnungen und Rücknahmen

zum letztgehandelten Marktkurs (bei notierten Aktien), zum Geldkurs (bei festverzinslichen Wertpapieren) oder zum Abrechnungskurs bei

börsengehandelten und außerbörslich gehandelten Derivaten bewertet.

E) Sonstige Forderungen und Verbindlichkeiten

i) Forderungen

Forderungen sind nicht derivative finanzielle Vermögenswerte mit festen oder bestimmbaren Zahlungen, die nicht an einem aktiven

Markt notiert sind. Forderungen werden zum beizulegenden Zeitwert plus Transaktionskosten, die direkt ihrer Anschaffung zuzuordnen

sind, bewertet.

ii) Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten werden zum beizulegenden Zeitwert ausgewiesen.

iii) Saldierung von Finanzinstrumenten

Finanzielle Vermögenswerte und Verbindlichkeiten werden nur dann saldiert und der Nettobetrag in der Bilanz ausgewiesen, wenn ein

Rechtsanspruch besteht, die erfassten Beträge miteinander zu verrechnen, und beabsichtigt wird, entweder den Ausgleich auf

Nettobasis herbeizuführen oder gleichzeitig mit der Verwertung des betreffenden Vermögenswerts die dazugehörigen Verbindlichkeit

abzulösen.

F) Kurzfristige Bankverbindlichkeiten

Im Rahmen des Treuhandvertrags zwischen der Verwaltungsgesellschaft und der State Street Custodial Services (Ireland) Limited hat die

Depotbank in dem durch die Anlagebeschränkungen des betreffenden Teilfonds zulässigen Umfang ein dingliches Sicherungsrecht an den

Wertpapieren der einzelnen Teilfonds, um Vorauszahlungen seitens der Depotbank zur Abrechnung von vom Teilfonds gekauften

Wertpapieren zu decken. Zum Ende des Berichtszeitraums stellt die Verbindlichkeit gegenüber der Depotbank den fälligen Betrag für

Barzahlungen dar, die für die Abrechnung gekaufter Wertpapiere vorgestreckt wurden.

3. Anzahl der emittierten Anteile und Nettovermögen, das Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile zuzurechnen ist

Jeder Anteil berechtigt den Inhaber zu einer anteiligen Beteiligung an den Gewinnen und Dividenden der Teilfonds, die dieser Anteilsklasse

zuzurechnen sind, sowie zur Teilnahme und Abstimmung auf Versammlungen des Teilfonds, der durch diese Anteile repräsentiert wird. Keine

Anteilsklasse gewährt dem jeweiligen Anteilsinhaber ein Vorzugs- oder Vorkaufsrecht oder Rechte auf Beteiligung an den Gewinnen und

Dividenden einer anderen Anteilsklasse oder ein Stimmrecht in Bezug auf Angelegenheiten, die sich ausschließlich auf andere Anteilsklassen

beziehen. Jeder Anteil stellt ein ungeteiltes wirtschaftliches Eigentumsrecht am betreffenden Teilfonds dar.

Die Rendite aus einer Anlage in den Teilfonds hängt ausschließlich von der Anlageperformance der Vermögenswerte und Verbindlichkeiten

dieses Teilfonds und vom Anstieg bzw. Rückgang (je nach Sachlage) des Nettoinventarwerts der Anteile ab. Der an einen Anteilsinhaber

zahlbare Betrag für jeden Anteil bei Auflösung des betreffenden Teilfonds wird dem Nettoinventarwert je Anteil dieses Teilfonds entsprechen.

Gemäß den Bestimmungen des Treuhandvertrags des Fonds werden börsennotierte Anlagen und solche, die im Freiverkehr gehandelt bzw.

deren Kurse von Primärhändlern festgelegt werden, zum Zweck der Ermittlung des Nettoinventarwerts je Anteil für Zeichnungen und

Rücknahmen und für diverse Gebührenberechnungen im Allgemeinen zum letztgehandelten Kurs (bei börsennotierten Aktien) oder zum

Geldkurs (bei festverzinslichen Wertpapieren) am Bewertungstag ausgewiesen.

Allerdings sehen die Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden der Teilfonds gemäß Angabe in Anmerkung 2A(i) zum Zweck der Einhaltung von

FRS 26 die Bewertung ihrer Anlagen zum jeweiligen Geld- oder Briefkurs am Bilanzstichtag vor.

Putnam World Trust 33


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

3. Anzahl der Anteile im Umlauf und Nettovermögen, das Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteilen zuzurechnen

ist Forts.

Die Differenz zwischen der im Abschluss angegebenen Bewertung von Anlagen und der im Treuhandvertrag des Fonds angegebenen

Bewertungsmethode zum 30. Juni 2014 ist in der Bilanz der jeweiligen Teilfonds als „Anpassung des Geldkurses an den zuletzt gehandelten

Marktpreis“ ausgewiesen. Das den Anteilsinhabern zuzurechnende Nettovermögen stellt in der Bilanz eine Verbindlichkeit in Höhe des

Rücknahmebetrags dar, der zum Bilanzstichtag zahlbar wäre, würden die Anteilsinhaber ihr Recht auf Rückgabe ihrer Anteile an den Fonds

ausüben. Demzufolge berichtigen die vorstehend beschriebenen Differenzen den Buchwert des den Anteilsinhabern zuzurechnenden

Nettovermögens und werden in der Gewinn- und Verlustrechnung erfasst.

Sofern die Anzahl der an einem Handelstag zurückzunehmenden Anteile eines Teilfonds sich auf 10 % oder mehr der insgesamt an diesem

Handelstag im Umlauf befindlichen oder als ausgegeben zu behandelnden Anteile dieses Teilfonds beläuft, kann die Verwaltungsgesellschaft

nach ihrem Ermessen die Rücknahme der über 10 % der insgesamt im Umlauf befindlichen oder als ausgegeben zu behandelnden Anteile dieses

Teilfonds hinausgehenden Anteile ablehnen. Verweigert die Verwaltungsgesellschaft die Rücknahme und teilt dies den betreffenden

Anteilsinhaber mit, werden die Anträge auf Rücknahme von Anteilen dieses Teilfonds an diesem Handelstag anteilig reduziert, wobei die Anteile

dieses Teilfonds, auf den sich jeder Rücknahmeantrag bezieht, die aufgrund dieser Ablehnung nicht zurückgenommen werden, so behandelt

werden, als ob ein Rücknahmeantrag für jeden nachfolgenden Handelstag gestellt worden wäre, solange bis sämtliche Anteile dieses Teilfonds,

auf die sich der ursprüngliche Antrag bezog, zurückgenommen wurden. Dies jedoch unter der Maßgabe, dass die Verwaltungsgesellschaft nach

ihrem Ermessen die Anteile kleinerer Rücknahmeanträge (die 1 % oder weniger der im Umlauf befindlichen oder als ausgegeben zu

behandelnden Anteile darstellen) vollständig zurücknehmen kann, statt sie in die anteilsmäßige Berechnung für die größeren, an diesem

Handelstag erhaltenen Rücknahmeanträge, einzubeziehen. Rücknahmeanträge werden dem Vorstehenden entsprechend gerecht behandelt.

Auch in jedem anderen Fall kann die Verwaltungsgesellschaft eine Provision für Marktspannen sowie Gebühren und Kosten erheben, wenn sie

der Auffassung ist, dass eine solche Provision im besten Interesse eines Teilfonds ist. Ein solcher Betrag fließt in das Vermögen des betreffenden

Teilfonds ein. Ungeachtet des Vorstehenden wird die auf den Putnam Global High Yield Bond Fund erhobene Gebühr unter normalen

Marktbedingungen nicht mehr als 1 % des Nettoinventarwerts dieses Teilfonds betragen.

Zahlbare Ausschüttungen an Inhaber rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile

Vorgeschlagene Ausschüttungen an Inhaber rücknahmefähiger Anteile werden in der Gewinn- und Verlustrechnung erfasst, wenn der Fond

seine rechtliche oder faktische Verpflichtung zur Zahlung dieser Ausschüttung eingeht. Die Ausschüttung auf diese rücknahmefähigen Anteile

wird in der Gewinn- und Verlustrechnung als Finanzierungskosten erfasst. Bestimmten Klassen der Teilfonds wurde der Status als berichtende

Fonds (Reporting Funds) im Vereinigten Königreich von HM Revenue & Customs für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2014 zuerkannt. Der Fonds

wurde für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2014 nach den britischen Berichtsvorschriften zugelassen. Es gab im Berichtszeitraum keine

Veränderungen in der Art der vom Fonds getätigten Geschäfte.

4. Angaben zum NIW im aktuellen und im vorherigen Berichtszeitraum

Putnam Global High Yield Bond Fund

30. Juni 2014 30. Juni 2013 30. Juni 2012

USD

USD

USD

Summe Nettoinventarwert $ 321.132.507 $ 268,427,537 $ 824,762,405

Klasse A

Emittierte Anteile 3.311.525 2,433,825 1,766,430

Nettoinventarwert je Anteil $ 7,12 $ 6,78 $ 6,55

Klasse B

Emittierte Anteile 476.799 522,153 497,333

Nettoinventarwert je Anteil $ 7,08 $ 6,74 $ 6,50

Klasse C

Emittierte Anteile 907.461 881,405 470,663

Nettoinventarwert je Anteil $ 9,02 $ 8,58 $ 8,27

Klasse E

Emittierte Anteile 806.170 653,127 556,603

Nettoinventarwert je Anteil € 8,03 € 7,67 € 7,52

Klasse I

Emittierte Anteile 2.233.867 38,304,877 256,804,724

Nettoinventarwert je Anteil $ 2,73 $ 2,60 $ 2,51

Klasse S

Emittierte Anteile 30.478.004 17,936,360 20,863,206

Nettoinventarwert je Anteil £ 5,19 £ 4,94 £ 4,76

34 Putnam World Trust


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

5. Mit Finanzinstrumenten verbundene Risiken

Gemäß Definition in FRS 29 Finanzinstrumente kann das Risiko in die folgenden Komponenten unterteilt werden: Marktrisiko (zu dem das

Marktpreisänderungsrisiko, das Fremdwährungsrisiko und das Zinsrisiko gehören), Liquiditätsrisiko und Kredit- oder Ausfallrisiko. Der

Risikomanagementprozess des Fonds besteht aus einer mehrschichtigen und funktionsübergreifenden Überprüfung, die ein System der

gegenseitigen Kontrolle bietet. Der Anlageberater prüft und genehmigt mindestens monatlich die nachfolgend zusammengefassten Richtlinien

zur Steuerung dieser Risiken. Der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft des Fonds erhält monatlich einen Risikobericht und nimmt jährlich

eine Überprüfung des Risikomanagementprozesses vor. Diese Richtlinien sind seit Beginn des Berichtszeitraums, auf die sich dieser Abschluss

bezieht, im Wesentlichen unverändert geblieben.

a) Marktpreisänderungsrisiko

Das Marktpreisänderungsrisiko entsteht hauptsächlich aufgrund der Ungewissheit über die zukünftigen Preise der gehaltenen

Finanzinstrumente. Es stellt den potenziellen Verlust dar, den der Fonds erleiden könnte, wenn Marktpositionen trotz Kursbewegungen

gehalten werden, die nur den jeweiligen Einzeltitel betreffen, aber auch auf alle am Markt gehandelten Instrumente zutreffen können. Der

Anlageberater prüft die Portfoliostruktur, um das mit bestimmten Ländern oder Industriezweigen verbundene Risiko auf ein Minimum zu

reduzieren, und verfolgt zugleich die Anlageziele des Fonds.

Der Anlageberater misst sowohl das Gesamtrisiko der einzelnen Teilfonds als auch das Risiko einer unterdurchschnittlichen Entwicklung

gegenüber der Benchmark (auch als aktives Risiko oder Tracking Error („TE“) bezeichnet).

Das Marktrisiko der einzelnen Teilfonds zum 30. Juni 2014 (und 30. Juni 2013) entsprach den beizulegenden Zeitwerten der gehaltenen

Anlagen, die im Anlagenverzeichnis jedes Teilfonds angegeben sind.

Aggregierter Wert im Risiko (Value-at-Risk)

Die Teilfonds verwenden den relativen Wert im Risiko (Value-at-Risk oder „VaR“) als Risikomesstechnik zur Messung, Überwachung und

Steuerung von Risiken.

Das Risikomaß VaR schätzt mit einem gegebenen Konfidenzniveau für eine gegebene Haltedauer den möglichen Verlust des vorsteuerlichen

Gewinns ein. Das statistisch definierte wahrscheinlichkeitstheoretische VaR-Modell berücksichtigt nicht nur die Schwankungsbreiten

(Marktvolatilität), sondern auch die Risikoverteilung, indem es ausgleichende Positionen und Korrelationen zwischen Produkten und Märkten

erkennt. Risiken können so für alle Märkte und Produkte einheitlich gemessen und die Risikomaße zu einer einzigen Kennzahl

zusammengefasst werden.

Unter Berücksichtigung der Interdependenzen zwischen den Marktvariablen schätzt der Fonds ferner den VaR des Portfolios bzw. die

Verlustschwelle, die bei einer Haltedauer von 1 Tag das 99. Perzentil des Konfidenzniveaus nicht überschritten werden dürfte. Um das

Gesamtrisiko abzuschätzen bedient sich der Anlageberater eines eigenen multifaktoriellen Modells, aus dem auch Schätzwerte für den VaR

analytisch abgeleitet werden können. Die unten angegebenen VaR-Schätzungen beziehen sich auf einen Zeitpunkt und schwanken entlang

der Zeitachse als Funktion der Marktpreis- und Portfolioänderungen.

Angesichts seines Bezugs auf historische Daten ist der VaR bei der Schätzung der Risiken in Märkten, in denen es zu keinen unerwarteten

wesentlichen Änderungen bzw. jähen Änderungen der Marktlage kommt, äußerst effektiv. Eine dem VaR inhärente Beschränkung ist die,

dass die Verteilung früherer Änderungen der Marktrisikofaktoren keine akkuraten Prognosen für zukünftige Risiken liefern kann.

Unterschiedliche VaR-Methoden und Verteilungsannahmen könnten einen erheblich unterschiedlichen VaR ergeben. Des Weiteren erfasst

ein für einen 1-Tages-Horizont berechneter VaR das Marktrisiko von Positionen nicht vollständig, die nicht innerhalb eines Tages liquidiert

oder durch Absicherungsgeschäfte glattgestellt werden können. Änderungen des VaR zwischen Berichtszeiträumen sind in der Regel auf

Änderungen des Aussetzungsgrads, der Volatilität und/oder Korrelationen unter den Vermögensklassen zurückzuführen.

Die nachfolgenden Tabellen zeigen den VaR für jeden Teilfonds, dessen festgelegte Benchmark (sofern zutreffend) sowie das Verhältnis der

beiden Kennzahlen (auch als relativer VaR bezeichnet) für die zum 30. Juni 2014 und 30. Juni 2013 aktiven Teilfonds:

Benchmark des Portfolios

Putnam Global High Yield Bond Fund 30-Jun-14 0,96 0,88 1,20 1,41

30, Juni 13 1,36 0,98 1,53 1,83

VaR der Benchmark

Teilfonds

1 Tag in

%

Mindestwert

in %

Putnam Global High Yield Bond Fund* 30. Juni 14 0,82 0,82 1,05 1,25

30. Juni 13* 1,21 1,07 1,34 1,65

Durch-

Höchstwert

in

schnitts-

wert in % % Referenzbenchmark

BofA Merrill Lynch Global High Yield Investment Grade

Country Constrained Index - 100% Hedged

* Der Putnam Global High Yield Bond Fund wechselte seine Benchmark am 1. Januar 2013. Die zum 30. Juni 2013 angegebenen Durchschnitts-, Mindest- und

Höchstwerte des VaR basieren auf einer Kombination der alten und neuen Benchmark.

Relativer VaR (Verhältnis VaR des Teilfonds / VaR der

Benchmark)

Teilfonds 1 Tag in %

Putnam Global High Yield Bond Fund 30. Juni 14 1,17

30. Juni 13 1,12

Putnam World Trust 35


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

5. Mit Finanzinstrumenten verbundene Risiken Forts.

a) Marktpreisänderungsrisiko Forts.

Leverage

Gemäß den ESMA-Leitlinien (CESR/10-788) wird die Leverage der einzelnen Teilfonds im Berichtszeitraum als Bruttobetrag der Nennwerte

sämtlicher von einem Teilfonds eingesetzten derivativen Instrumente berechnet, und das Ergebnis wird als Prozentsatz des Nettovermögens

eines Teilfonds angegeben. Aufgrund dieser Berechnungsmethode ist die nachstehend durch die Zahlen dargestellte Leverage-Höhe jedes

Teilfonds eventuell zu hoch angegeben und nicht repräsentativ für das tatsächliche, durch die derivativen Positionen des Teilfonds

verkörperte Risiko. Die berechnete Leverage-Zahl nimmt die absolute Summe der derivativen Long- und Short-Positionen und summiert sie.

Es erfolgt keine Reduzierung von ausgleichenden oder teilweise ausgleichenden Positionen oder Engagements in Positionen, die glattgestellt

oder zum Teil glattgestellt wurden. Wenn ein Teilfonds beispielsweise eine Long-Devisenterminposition im australischen Dollar gegen das

Pfund Sterling über einen Nennwert von 1 Million Dollar (d. h. australische Dollar kaufen, Pfund Sterling verkaufen) eröffnet und dann später

diese Position glattstellt, indem er dieses Handelsgeschäft genau in der anderen Richtung tätigt (d. h. australische Dollar verkaufen, Pfund

Sterling kaufen), dann würden sich diese Handelsgeschäfte mit einem Nennwert von 2 Millionen Dollar in der Summe niederschlagen, obwohl

diese Positionen ein wirtschaftliches Risiko von Null haben. Ein weiteres Beispiel dafür, wie Leverage in dieser Zahl als zu hoch angegeben

sein könnte, kann beim Zinshedging demonstriert werden. Eröffnet ein Teilfonds eine Zinsswap-Position, um Zahlungen auf festverzinsliche

vs. variable US-Dollarsätze mit einem Nennbetrag von 1 Million $ zu leisten und sichert danach diese Zinsposition erneut ab, indem er

Zahlungen aus einem Swap festverzinsliche vs. variable US-Dollarsätze mit einem Nennbetrag von 1 Million $ erhält, dann würden sich diese

Handelsgeschäfte mit einem Nennwert von 2 Millionen $ in der Summe niederschlagen, trotz der Tatsache, dass diese Positionen ein

wirtschaftliches Risiko von Null haben.

Die nachstehend gezeigten Zahlen sind ein Durchschnitt für den Berichtszeitraum und können sich von Zeit zu Zeit ändern.

Teilfonds

Durchschnittswert in

%

Durchschnittswert in

%

Putnam Global High Yield Bond Fund 30. Juni 14 21 30. Juni 13 21

b) Fremdwährungsrisiko

Das Währungsrisiko ist das Risiko, dass der beizulegende Zeitwert oder künftige Zahlungsströme eines Finanzinstruments infolge von

Wechselkursänderungen Schwankungen unterliegen. Das Risiko ergibt sich aus Finanzinstrumenten, die auf eine andere Währung als die

Funktionalwährung lauten, in der sie bewertet werden. Ein erheblicher Anteil des Vermögens der einzelnen Teilfonds wird in anderen

Währungen als die Basiswährung gehalten, was dazu führt, dass die Bilanz der Teilfonds durch Währungsbewegungen erheblich

beeinträchtigt werden kann.

Putnam Global High Yield Bond Fund

2014

Fremdwährung

Monetäre

Vermögenswerte/

(Verbindlichkeiten)

USD

Nicht-monetäre

Vermögenswerte

USD

Brutto-

Fremdwährungs-

Engagement

USD

Devisenterminkontrakte

auf Portfolioebene

USD

Netto-

Fremdwährungs-

Engagement

USD

Pfund Sterling 19.882.997 - 19.882.997 5.213.107 25.096.104

Kanadischer Dollar 292.797 - 292.797 (10.723) 282.074

Euro 29.719.117 - 29.719.117 (131.779) 29.587.338

Schweizer Franken 619.751 - 619.751 (3.871) 615.880

Summe 50.514.662 - 50.514.662 5.066.734 55.581.396

2013

Fremdwährung

Monetäre

Vermögenswerte/

(Verbindlichkeiten)

USD

Nicht-monetäre

Vermögenswerte

USD

Brutto-

Fremdwährungs-

Engagement

USD

Devisenterminkontrakte

auf Portfolioebene

USD

Netto-

Fremdwährungs-

Engagement

USD

Pfund Sterling 17.004.366 - 17.004.366 (594.514) 16.409.852

Euro 22.716.356 - 22.716.356 94.972 22.811.328

Schweizer Franken 1.014.513 - 1.014.513 (879) 1.013.634

Summe 40.735.235 - 40.735.235 (500.421) 40.234.814

36 Putnam World Trust


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

5. Mit Finanzinstrumenten verbundene Risiken Forts.

c) Hierarchie für den beizulegenden Zeitwert

FRS 29 „Finanzinstrumente: Angaben“ verpflichtet den Fonds zur Klassifizierung der Messungen des beizulegenden Zeitwerts anhand einer

Hierarchie, die die Wesentlichkeit der für die Messungen herangezogenen Inputs widerspiegelt.

Nachfolgend ist die Zeitwerthierarchie der Inputfaktoren in drei Stufen (Levels) zusammengefasst:

• Level 1: Notierte Preise (nicht angepasst) auf aktiven Märkten für identische Vermögenswerte oder Verbindlichkeiten.

• Level 2: Inputfaktoren, die für den Vermögenswert oder die Verbindlichkeit entweder direkt (d. h. als Preise) oder indirekt (d. h.

abgeleitet aus Preisen) beobachtbar sind und die nicht dem Level 1 angehören.

• Level 3: Inputfaktoren für den Vermögenswert oder die Verbindlichkeit, die nicht auf beobachtbaren Marktdaten basieren (d. h. nicht

beobachtbare Inputfaktoren).

Der Level dieser Hierarchie, in dessen Rahmen die Messung des beizulegenden Zeitwerts in ihrer Gesamtheit klassifiziert wird, wird auf der

Grundlage der Inputfaktoren des niedrigsten Levels bestimmt, die für die Berechnung des beizulegenden Zeitwerts in ihrer Gesamtheit

wesentlich sind. Zu diesem Zweck wird die Wesentlichkeit eines Inputfaktors bezogen auf die Berechnung des beizulegenden Zeitwerts in

ihrer Gesamtheit beurteilt. Wenn bei einer Berechnung des beizulegenden Zeitwerts beobachtbare Inputfaktoren verwendet werden, die

aufgrund von nicht beobachtbaren Inputfaktoren einer erheblichen Anpassung bedürfen, handelt es sich bei dieser Berechnung um eine

Level-3-Berechnung. Für die Beurteilung der Wesentlichkeit eines bestimmten Inputfaktors für die Berechnung des beizulegenden Zeitwerts

in ihrer Gesamtheit müssen Faktoren berücksichtigt werden, die für den Vermögenswert oder die Verbindlichkeit charakteristisch sind.

Die Entscheidung, was als „beobachtbar“ gilt, erfordert ein beträchtliches Urteilsvermögen seitens des Anlageberaters. Für den

Anlageberater gelten als beobachtbare Daten solche Marktdaten, die jederzeit verfügbar sind, regelmäßig veröffentlicht oder aktualisiert

werden, verlässlich und überprüfbar und nicht geschützt sind und von unabhängigen Quellen stammen, die aktiv mit dem betreffenden

Markt beschäftigt sind.

Übertragungen zwischen Levels in den Geschäftsjahren zum 30. Juni 2014 und 30. Juni 2013 sind für die einzelnen Teilfonds, sofern

zutreffend, unterhalb der Tabelle der Hierarchie für den beizulegenden Zeitwert des betreffenden Teilfonds angegeben. In den folgenden

Tabellen werden die zum 30. Juni 2014 und 30. Juni 2013 zum beizulegenden Zeitwert bewerteten finanziellen Vermögenswert und

finanziellen Verbindlichkeiten der Teilfonds (nach Art des Wertpapiers) im Rahmen der Hierarchie für den beizulegenden Zeitwert analysiert:

Putnam Global High Yield Bond Fund

2014

Aktiva

Aktien 5.822.089 421.025 12.848

Unternehmensanleihen & Schuldverschreibungen - 202.817.198 28

Hypothekenobligationen der US-Behörden - 3.299.979 -

Nicht US-Unternehmensanleihen & Schuldverschreibungen - 86.944.331 -

Wandelanleihen & -schuldverschreibungen - 1.522.255 -

Vorzugsaktien 755.543 2.798.776 -

Wertpapierpensionsgeschäfte - 7.150.000 -

US-amerikanische Schatzwechsel - 5.572.284 -

Optionsscheine - - 2.170

Nicht realisierter Wertzuwachs aus Devisenterminkontrakten - 5.698.232 -

Nicht realisierter Wertzuwachs aus Kreditausfallkontrakten - 13.716 -

Passiva

Level 1

USD

Level 2

USD

Level 3

USD

6.577.632 316.237.796 15.046

Nicht realisierter Wertverlust aus Devisenterminkontrakten - (631.498) -

Finanzielle Vermögenswerte, erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet

- (631.498) -

Übertragungen von Level 2 in Level 1*

Aktien 614.571

614.571

Putnam World Trust 37


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

5. Mit Finanzinstrumenten verbundene Risiken Forts.

c) Hierarchie für den beizulegenden Zeitwert Forts.

2013

Aktiva

Aktien 4.634.207 723.502 -

Unternehmensanleihen & Schuldverschreibungen - 182.518.649 -

Nicht US-Unternehmensanleihen & Schuldverschreibungen - 63.452.473 -

Wandelanleihen & -schuldverschreibungen - 756.063 -

Wandelbare Vorzugsaktien - 2.131.357 -

Vorzugsaktien - 2.248.472 -

Wertpapierpensionsgeschäfte - 11.846.000 -

US-amerikanische Schatzwechsel - 2.293.063 -

Optionsscheine - 2.170 -

Nicht realisierter Wertzuwachs aus Devisenterminkontrakten - 485.667 -

Nicht realisierter Wertzuwachs aus Kreditausfallkontrakten - 2.884 -

Passiva

Level 1

USD

Level 2

USD

Level 3

USD

4.634.207 266.460.300 -

Nicht realisierter Wertverlust aus Devisenterminkontrakten - (986.088) -

Nicht realisierter Wertverlust aus Kreditausfallkontrakten - (338.405) -

- (1.324.493) -

Abstimmung von Level 3-Vermögenswerten

Die folgende Tabelle zeigt die Bewegungen bei Instrumenten von Level 3 für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2014 und 30. Juni 2013 nach

Teilfonds.

Putnam Global High Yield Bond Fund 2014 Putnam Global High Yield Bond Fund 2013

Summe

USD

Summe

USD

Anfangssaldo - Anfangssaldo 60.419

Erfolgswirksam verbuchte Gewinne und Verluste* (501.139) Erfolgswirksam verbuchte Gewinne und Verluste* (32.261)

Käufe 514.015 Käufe -

Verkäufe - Verkäufe -

Übertragungen in Level 3 2.170 Übertragungen in Level 3 -

Übertragungen aus Level 3 - Übertragungen aus Level 3 (28.158)

Schlusssaldo 15.046 Schlusssaldo -

Veränderung der nicht realisierten Gewinne oder

Verluste für Level 3-Vermögenswerte. die zum

Bilanzstichtag gehalten und in den realisierten und nicht

realisierten Nettogewinnen/(-verlusten) aus

erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert

bewerteten finanziellen Vermögenswerten und

finanziellen Verbindlichkeiten enthalten sind (501.135)

Veränderung der nicht realisierten Gewinne oder

Verluste für Level 3-Vermögenswerte. die zum

Bilanzstichtag gehalten und in den realisierten und nicht

realisierten Nettogewinnen/(-verlusten) aus

erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewerteten

finanziellen Vermögenswerten und finanziellen

Verbindlichkeiten enthalten sind -

* In den realisierten und nicht realisierten Nettogewinnen/(-verlusten) aus erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewerteten finanziellen

Vermögenswerten und Verbindlichkeiten in der Gewinn- und Verlustrechnung enthalten.

Zu den Anlagen, deren Werte auf notierten Marktpreisen in aktiven Märkten basieren und die somit in Level 1 eingestuft werden, zählen aktiv

börsennotierte Aktien, Investmentfonds (CIS) und Futures-Kontrakte. Die Teilfonds passen den notierten Preis für diese Instrumente nicht an.

Finanzinstrumente, die an nicht als aktiv geltenden Märkten gehandelt werden, aber auf Basis von notierten Marktpreisen,

Händlernotierungen oder alternativen Preisquellen, die durch beobachtbare Inputs belegt werden, bewertet werden, werden in Level 2

eingestuft. Dazu gehören Anleihen, Investmentfonds (CIS), Vorzugsaktien, kurzlaufende Anlagen wie US-Schatzwechsel, derivative

Finanzinstrumente und nach dem Zeitwertmodell von Investment Technology Group Incorporated („ITG“) bewertete Aktien (die notierten

Marktkurse asiatischer und europäischer Aktien können angepasst werden, um Marktbewegungen zwischen dem Handelsschluss an der

betreffenden Börse und dem Bewertungszeitpunkt der Teilfonds zu berücksichtigen, wenn die Marktbewegungen eine vorab festgelegte

Grenze überschreiten. Derartige Anpassungen basieren auf von ITG gestellten Anpassungsfaktoren). Da Anlagen in Level 2 Positionen

beinhalten, die nicht an aktiven Märkten gehandelt werden und/oder Übertragungsbeschränkungen unterliegen, können ihre Bewertungen

angepasst werden, um ihre Illiquidität und/oder Nichtübertragbarkeit zu berücksichtigen, die in der Regel auf verfügbaren Marktdaten

basieren.

Bei Anlagen, die in Level 3 eingestuft sind, gibt es wesentliche nicht beobachtbare Inputs, da sie selten gehandelt werden. Die in Level 3

eingestuften Anlagen bestehen aus Aktien und Unternehmensanleihen. Da für diese Wertpapiere keine beobachtbaren Kurse verfügbar sind,

haben die Teilfonds Bewertungstechniken zur Ermittlung ihres beizulegenden Zeitwerts angewandt.

Eine Sensitivitätsanalyse der von den Teilfonds im Level 3 gehaltenen Wertpapiere ist nicht erforderlich, da eine mögliche Kursänderung

dieser Wertpapiere keine wesentlichen Auswirkungen auf das Nettovermögen der Teilfonds hat.

38 Putnam World Trust


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

5. Mit Finanzinstrumenten verbundene Risiken Forts.

d) Zinsrisiko

Das Zinsrisiko ist definiert als das Risiko, dass der beizulegende Zeitwert oder künftige Zahlungsströme eines Finanzinstruments infolge von

Änderungen der Marktzinsen Schwankungen unterliegen. Das Risiko ergibt sich aus Finanzinstrumenten, deren beizulegender Zeitwert oder

künftige Zahlungsströme durch Zinsänderungen beeinflusst werden. Kurzfristige Wertpapiere reagieren weniger empfindlich auf

Zinsänderungen als länger laufende Wertpapiere, bieten jedoch in der Regel auch geringere Renditen. Die Teilfonds investieren in

Wertpapiere mit fester als auch mit variabler Verzinsung.

Putnam Global High Yield Bond Fund

2014

Bis zu 1 Jahr

1-5 Jahre

Mehr als 5 Nicht

Jahre zinstragend

Summe

Fest Variabel Fest Variabel Fest Variabel USD

Übertragbare Wertpapiere 9.328.113 7.150.000 52.932.598 - 221.515.192 16.380.172 9.812.451 317.118.526

Derivative Finanzinstrumente - - - - - - 5.711.948 5.711.948

Kasse und Bankguthaben - 460.468 - - - - - 460.468

Als Sicherheit für derivative

Finanzinstrumente gehaltene

Maklergelder - 1.110.000 - - - - - 1.110.000

Sonstige Vermögenswerte - - - - - - 6.554.466 6.554.466

Gesamtvermögen 9.328.113 8.720.468 52.932.598 - 221.515.192 16.380.172 22.078.865 330.955.408

Derivative Finanzinstrumente - - - - - - (631.498) (631.498)

An Kontrahenten fällige Maklergelder für

Transaktionen mit derivativen

Finanzinstrumenten - (1.110.000) - - - - - (1.110.000)

Sonstige Verbindlichkeiten - - - - - - (8.085.581) (8.085.581)

Summe Verbindlichkeiten - (1.110.000) - - - - (8.717.079) (9.827.079)

Summe Nettovermögen, das Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile zum Geldkurs zuzurechnen ist 321.128.329

2013

Bis zu 1 Jahr

1-5 Jahre

Mehr als 5 Nicht

Jahre zinstragend

Summe

Fest Variabel Fest Variabel Fest Variabel USD

Übertragbare Wertpapiere 3.527.938 11.846.000 41.670.015 - 190.075.857 13.746.438 9.739.708 270.605.956

Derivative Finanzinstrumente - - - - - - 488.551 488.551

Kasse und Bankguthaben - 210.938 - - - - - 210.938

Als Sicherheit für derivative

Finanzinstrumente gehaltene

Maklergelder - 410.000 - - - - - 410.000

Sonstige Vermögenswerte - - - - - - 4.875.982 4.875.982

Gesamtvermögen 3.527.938 12.466.938 41.670.015 - 190.075.857 13.746.438 15.104.241 276.591.427

Derivative Finanzinstrumente - - - - - - (1.324.493) (1.324.493)

An Kontrahenten fällige Maklergelder für

Transaktionen mit derivativen

Finanzinstrumenten - (410.000) - - - - - (410.000)

Sonstige Verbindlichkeiten - - - - - - (6.435.202) (6.435.202)

Summe Verbindlichkeiten - (410.000) - - - - (7.759.695) (8.169.695)

Summe Nettovermögen, das Inhabern rücknahmefähiger gewinnberechtigter Anteile zum Geldkurs zuzurechnen ist 268.421.732

Dabei handelt es sich um das Risiko, dass der Fonds möglicherweise nicht in der Lage ist, Verpflichtungen im Zusammenhang mit finanziellen

Verbindlichkeiten zu erfüllen. Die Vermögenswerte des Fonds bestehen in erster Linie aus leicht veräußerbaren Wertpapieren. Die wichtigste

Verpflichtung der einzelnen Teilfonds besteht in der Rücknahme von Anteilen, die Anleger verkaufen möchten, sowie andere

Verpflichtungen, beispielsweise noch nicht abgerechnete Käufe von Anlagen.

Zu den Finanzinstrumenten des Fonds können Anlagen in OTC-Derivaten gehören, die nicht an einem organisierten öffentlichen Markt

gehandelt werden und illiquide sein können. Infolgedessen ist der Fonds möglicherweise nicht in der Lage, einige seiner Anlagen in diesen

Instrumenten sofort zu einem Kurs nahe des beizulegenden Zeitwerts zu realisieren, um seinen Liquiditätsbedarf zu decken oder auf spezielle

Ereignisse zu reagieren, zum Beispiel die Verschlechterung der Kreditwürdigkeit eines bestimmten Emittenten. Die Marktwerte sind im

Anlagenverzeichnis aufgeführt, um den Umfang des Fondsengagements in diesen Instrumenten aufzuzeigen.

Die Handelsvolumina von Aktien und festverzinslichen Wertpapieren, die von den einzelnen Teilfonds gehalten werden, reichen in der Regel

aus, um den Liquiditätsbedarf wenn nötig zu erfüllen. Um jedoch die Auswirkungen des Liquiditätsrisikos so gering wie möglich zu halten

oder zu mindern, könnte der Anlageberater, insofern er dies für nötig hält, das Portfolio entweder neu aufstellen oder die Portfoliostruktur

anpassen, um eine höhere Konzentration an liquideren Wertpapieren zu erhalten. Diese Anpassungen könnten sich auf die Renditen der

Teilfonds auswirken.

Putnam World Trust 39


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

5. Mit Finanzinstrumenten verbundene Risiken Forts.

e) Liquiditätsrisiko Forts.

Putnam Global High Yield Bond Fund

Zum 30. Juni 2014

USD

Zum 30. Juni 2013

USD

12 Monate 12 Monate

Erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert

bewertete finanzielle Verbindlichkeiten 631.498 - - 986.088 - 338.405

Antizipative Passiva 1.022.875 - - 652.654 - -

An Kontrahenten fällige Maklergelder - - - 410.000 - -

Sonstige Verbindlichkeiten 8.172.706 - - 5.782.548 - -

Rücknahmefähige gewinnberechtige Anteile

zum Geldkurs

321.128.329 - - 268.421.732 - -

Summe finanzielle Verbindlichkeiten 330.955.408 - - 276.253.022 - 338.405

f) Kreditrisiko

Der Fonds ist einem Kreditrisiko in Bezug auf die Parteien ausgesetzt, mit denen er handelt, und trägt auch das Abwicklungsrisiko. Der Fonds

ist bestrebt, die Konzentration des Kreditrisikos gering zu halten, indem er Transaktionen mit einer Vielzahl von Kontrahenten an anerkannten

und renommierten Börsen und Freiverkehrsmärkten (außerbörslich) tätigt.

Das Engagement der Teilfonds in Kreditrisiken (ohne den Wert gehaltener Sicherheiten oder sonstiger Wertpapiere) geht für den Fall, dass

Kontrahenten ihren Verpflichtungen nicht nachkommen können, zum 30. Juni 2014 bezüglich der einzelnen Klassen ausgewiesener

finanzieller Vermögenswerte (außer Derivaten) über den in der Bilanz angegebenen Buchwert dieser Vermögenswerte nicht hinaus.

Es ist übliche Praxis der Teilfonds, die im Rahmen von Repo-Geschäften erworbenen Wertpapiere auf täglicher Basis in Verwahrung zu

nehmen, um die Teilfonds für den Fall zu schützen, dass die Wertpapiere nicht vom Kontrahenten zurückgekauft werden. Die Teilfonds

werden üblicherweise zusätzliche Sicherheiten einholen, falls der Marktwert der Basiswertpapiere niedriger ist als die Rückkaufverpflichtung

zuzüglich aufgelaufener Zinsen. Für den Fall eines Verzugs beim Rückkauf haben die Teilfonds das Recht, die Sicherheiten zu veräußern und

die Erlöse zur Erfüllung der Rückkaufverpflichtung zu verwenden. Für den Fall eines Ausfalls oder Konkurses des Kontrahenten des Repo-

Geschäfts kann die Veräußerung bzw. Einbehaltung der Sicherheiten oder Erlöse dem Rechtsweg unterliegen.

Kreditausfallkontrakte sind eine Maßnahme zum Schutz gegen den Ausfall von Anleiheemittenten. Der Einsatz von Kreditausfallkontrakten

bietet keine Sicherheit, dass der Schutz wirksam ist oder die gewünschten Ergebnisse bewirkt. Die Kreditereignisse sind im Kontrakt

angegeben und dienen der Kennzeichnung einer wesentlichen Verschlechterung der Kreditwürdigkeit des Referenzwerts.

Kreditausfallprodukte werden bar abgerechnet oder können nach einem Ausfall des Referenzunternehmens die physische Lieferung einer

seiner Obligationen vorsehen. Das Höchstrisiko beim Eingehen von Kreditausfallkontrakten entspricht dem Nennbetrag, der im

Anlagenverzeichnis angegeben ist. Der Kauf eines Kreditausfallschutzes reduziert das Risiko eines Käufers gegenüber einem

Referenzunternehmen (dies soll das Risiko senken, wenn eine Partei ein Wertpapier besitzt, das vom Referenzunternehmen begeben wurde

oder anderweitig damit verbunden ist, oder um eine synthetische Short-Position im Referenzunternehmen aufzubauen). Als

Sicherungskäufer kann der Käufer seine Anlage verlieren und bekommt nichts zurück, wenn es nicht zu einem Kreditereignis kommt, und

muss gegebenenfalls bis zur Fälligkeit des Swaps regelmäßige Zahlungen an den Sicherungsverkäufer leisten.

Der Fonds hält zum Jahresende Zinsswaps und Kreditausfallkontrakte, die zentral abgewickelt werden, und eine Partei eines abgewickelten

Derivategeschäfts unterliegt dem Kreditrisiko des Clearing-Maklers, über den sie ihre abgewickelte Position hält, und nicht dem Kreditrisiko

ihres ursprünglichen Kontrahenten des Derivategeschäfts. Die Anfälligkeit des Fonds für Kreditrisiken durch Swap-Kontrakte, bei denen er

eine Nettogewinnposition hat, reduziert sich um die vom Kontrahenten als liquide Mittel erhaltenen Gewinne aus dem täglichen

Neubewertungsmechanismus (Variation-Marge). Er ist auch dem mit Barsicherheiten verbundenen Risiko ausgesetzt, die zur Abdeckung von

Kontrakten in einer Nettoverlustposition hinterlegt wurden. Sämtliche von einem Clearing-Makler erhaltenen Gelder werden in der Regel auf

den Kundenkonten eines Clearing-Maklers gehalten. Zwar müssen Clearing-Makler von Kunden erhaltene Einschüsse von ihren eigenen

Vermögenswerten getrennt verwahren und verwalten, falls ein Clearing-Makler aber insolvent wird oder in Konkurs geht und zu diesem

Zeitpunkt ein Fehlbetrag im Gesamtbetrag der von dem Clearing-Makler für alle seine Kunden gehaltenen Einschüsse besteht, würde der

Fehlbetrag in der Regel auf anteiliger Basis auf alle Kunden des Clearing-Maklers umgelegt werden, und potenziell zu Verlusten für den Fonds

führen.

Die Clearing- und Verwahrtätigkeiten für die Wertpapiergeschäfte des Fonds werden hauptsächlich von einer Depotbank, nämlich der State

Street Custodial Services (Ireland) Limited (die „Depotbank“), durchgeführt. Das langfristige Bonitätsrating der State Street Custodial

Services (Ireland) Limited zum 30. Juni 2014 war A1 (30. Juni 2013: A1). Zum 30. Juni 2014 waren alle Barmittel, geldnahen Mittel und Anlagen

bei der State Street Custodial Services (Ireland) Limited in Verwahrung. Der Fonds setzt auch die Barclays Bank Plc (Bonitätsrating von A2

zum 30. Juni 2014 (30. Juni 2013: A2)) als Clearing-Makler für seine zentral abgewickelten Swap-Transaktionen ein. Des Weiteren ist der

geschäftliche Umgang mit Depotbanken oder Maklern, die Handelsgeschäfte abwickeln, in Bezug auf die Trennung von Vermögenswerten

mit Risiken verbunden. Es wird davon ausgegangen, dass sämtliche bei Depotbanken oder Maklern hinterlegten Wertpapiere und sonstigen

Vermögenswerte eindeutig als dem Teilfonds gehörende Vermögenswerte ausgewiesen sind. Der Teilfonds sollte deshalb keinem

Kreditrisiko in Bezug auf diese Parteien ausgesetzt sein. Unter Umständen ist diese Trennung jedoch nicht immer möglich, so dass das

Portfolio des Teilfonds einem erhöhten Kreditrisiko im Zusammenhang mit den jeweiligen Depotbanken oder Maklern ausgesetzt sein kann.

Ein Konkurs oder eine Zahlungsunfähigkeit der Depotbank kann dazu führen, dass die Rechte der Teilfonds in Bezug auf die bei der

Depotbank gehaltenen Zahlungsmittel und Wertpapiere verzögert oder eingeschränkt werden. Die Teilfonds würden in Bezug auf ihre

Zahlungsmittelbestände als nicht bevorrechtigter Gläubiger dieses Rechtsträgers behandelt.

40 Putnam World Trust


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

5. Mit Finanzinstrumenten verbundene Risiken Forts.

f) Kreditrisiko Forts

Mit Derivatkontrakten verbundene Risiken gehen mit der Möglichkeit einher, dass der Kontrahent des Kontrakts seine Verpflichtungen nicht

erfüllen kann. Das Kontrahentenrisiko wird gemäß den im Gesamtprospekt des Fonds dargelegten Anlagebeschränkungen gesteuert. Die

Teilfonds könnten aufgrund von ungünstigen Änderungen bei Zinsschwankungen oder Kursschwankungen des zugrunde liegenden

Wertpapiers oder Index oder der Möglichkeit, dass es keinen liquiden Markt für diese Verträge gibt, einem Kredit- oder Marktrisiko

unterliegen. Das maximale Verlustrisiko der Teilfonds durch einen Ausfall eines Kontrahenten ist der beizulegende Zeitwert des Kontrakts.

Dieses Risiko kann durch den Abschluss eines sogenannten „Master Netting Agreement“ zwischen den Teilfonds und dem Kontrahenten

entschärft werden. Die Verlustrisiken können die in der Bilanz ausgewiesenen Beträge übersteigen. Die Marktwerte sind im

Anlagenverzeichnis aufgeführt, um den Umfang des Fondsengagements in diesen Instrumenten aufzuzeigen.

Die nachstehende Tabelle zeigt die Bonitätsratings für Anleiheanlagen sowie das Engagement in Derivaten für jeden in Frage kommenden

Teilfonds:

30. Juni 2014 30. Juni 2013

Moody's/S&P/Fitch

Putnam Global

S&P/Moody’s

Putnam Global

Kreditrating High Yield Bond Fund

Kreditrating High Yield Bond Fund

AAA - AAA 0,85%

AA - AA -

A 0,25% A 4,84%

BAA 1,83% BBB 5,86%

BA 30,59% BB 32,79%

B 44,10% B 38,40%

CAA 16,52% CCC 16,54%

CA - CC 0,06%

D 0,52% D 0,51%

P-1* - P-1* -

P-2* - P-2* -

Ohne Rating 3,04% Kein Rating 0,15%

Liquide Mittel und

Liquide Mittel und

-

3,15%

sonstiges Nettovermögen

sonstiges Nettovermögen

100,00% 100,00%

* Rating von Moody's. Moody's kurzfristige Ratings sind Meinungen in Bezug auf die Fähigkeit der Emittenten, ihren kurzfristigen finanziellen Verpflichtungen

nachzukommen. Für Emittenten, kurzfristige Programme oder individuelle kurzfristige Schuldinstrumente können Ratings vergeben werden. Diese Verpflichtungen

haben in der Regel eine ursprüngliche Fälligkeit von höchstens dreizehn Monaten, sofern nicht ausdrücklich angegeben.

Moody's verwendet die folgenden Kategorien, um die relative Rückzahlungsfähigkeit von bewerteten Emittenten anzugeben:

P-1: Emittenten (oder unterstützende Institutionen) mit einer Bewertung von Prime-1 verfügen über eine überdurchschnittliche Fähigkeit zur Zurückzahlung

kurzfristiger Schuldverschreibungen.

P-2: Emittenten (oder unterstützende Institutionen) mit einer Bewertung von Prime-2 verfügen über eine starke Fähigkeit zur Zurückzahlung kurzfristiger

Schuldverschreibungen.

P-3: Emittenten (oder unterstützende Institutionen) mit einer Bewertung von Prime-3 verfügen über eine annehmbare Fähigkeit zur Zurückzahlung kurzfristiger

Schuldverschreibungen.

NP: Emittenten (oder unterstützende Institutionen) die nicht mit Prime bewertet wurden, fallen nicht in eine der Prime-Ratingkategorien.

Für den Teilfonds Putnam Global High Yield Bond Fund ist die Kreditqualität (Bonität) als Prozentsatz des Nettoinventarwerts des Teilfonds zum

30. Juni 2014 angegeben. Eine Anleihe mit einem Rating von BAA oder höher (Prime-3 oder höher für kurzlaufende Schuldtitel) wird als mit

Anlagequalität erachtet. Die Grafik zeigt die Ratings von Moody’s; die Prozentangaben können Anleihen oder Derivate beinhalten, die nicht von

Moody’s sondern von S&P oder, falls nicht von S&P bewertet, von Fitch bewertet und dann in das Moody’s Rating aufgenommen wurden, das

diesen am ehesten entspricht. Ratings werden sich bisweilen ändern. Liquide Mittel und sonstiges Nettovermögen, falls vorhanden, stellen die

Gewichtungen anhand des Marktwerts für liquide Mittel, Derivate, kurzlaufende Wertpapiere und andere nicht eingestufte Vermögenswerte im

Portfolio dar. Der Teilfonds selbst ist nicht von einer unabhängigen Ratingagentur bewertet worden.

Putnam World Trust 41


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

6. Besteuerung

Nach den geltenden Gesetzen und Gepflogenheiten ist Putnam World Trust ein Anlageorganismus im Sinne von Section 739B des Taxes

Consolidation Act (Steuerkonsolidierungsgesetz) von 1997, in seiner jeweils gültigen Fassung. Er unterliegt daher hinsichtlich seiner Erträge und

Kapitalgewinne nicht der irischen Steuerpflicht.

Für Steuerzwecke gilt, dass der Fonds seinen Sitz in Irland hat, wenn alle Treuhänder ihren Sitz in Irland haben und der Fonds nicht anderswo so

betrachtet wird, als habe er dort seinen Sitz. Es entspricht der Absicht der Verwaltungsgesellschaft, das Geschäft des Fonds in einer Weise zu

führen, die gewährleistet, dass er für Steuerzwecke seinen Sitz in Irland hat.

Eine Steuerpflicht in Irland kann sich bei Eintritt eines „steuerpflichtigen Ereignisses“ ergeben. Zu den steuerpflichtigen Ereignissen zählen alle

Ausschüttungen an Anteilsinhaber oder Einlösungen, Rücknahmen, Stornierungen oder Übertragungen von Anteilen sowie das Halten von

Anteilen am Ende jedes Achtjahreszeitraums, der mit dem Erwerb der jeweiligen Anteile beginnt.

Bei Eintritt eines steuerpflichtigen Ereignisses fallen für den Fonds keine irischen Steuern an, wenn die folgenden Personengruppen betroffen

sind:

a) Anteilsinhaber, die zum Zeitpunkt des steuerpflichtigen Ereignisses für steuerliche Zwecke weder in Irland ansässig sind noch ihren

gewöhnlichen Wohnsitz in Irland haben, vorausgesetzt, dem Fonds liegen die erforderlichen gültigen Erklärungen gemäß den

Bestimmungen des Steuerkonsolidierungsgesetzes von 1997, in seiner jeweils gültigen Fassung, vor, oder der Fonds wurde bei

Nichtvorliegen entsprechender Erklärungen von der irischen Steuerbehörde (Irish Revenue) zur Leistung von Bruttozahlungen ermächtigt;

und

b) bestimmte in Irland ansässige steuerbefreiter Anteilsinhaber, die dem Fonds die erforderlichen unterzeichneten gesetzlichen Erklärungen

eingereicht haben.

Etwaige Dividenden, Zinsen und Kapitalgewinne aus vom Fonds getätigten Anlagen können im Herkunftsland der Anlageerträge bzw. -gewinne

der Quellensteuer unterliegen, und diese Steuern werden möglicherweise weder dem Fonds noch seinen Anteilsinhabern erstattet.

Der Fonds will alle von der irischen Regierung noch zu veröffentlichenden Vorschriften zur Inkraftsetzung der (im Dezember 2012

unterzeichneten) zwischenstaatlichen Vereinbarung zwischen Irland und den USA („IGA“) und zur Umsetzung der Bedingungen des US-

Gesetzes „U.S. Foreign Account Tax Compliance Act“ („FATCA“) einhalten.

Gemäß der IGA und diesbezüglichen irischen Vorschriften müssen irische Finanzinstitute (im Sinne der IGA) (ab 2015) der irischen Finanz- und

Zollbehörde jährlich Angaben zu ihren US-amerikanischen Kontoinhabern machen, einschließlich Name, Adresse und Steuernummer („TIN“)

sowie bestimmte weitere Angaben. Der Fonds musste außerdem mit Wirkung vom 1. Juli 2014 seine Konteneröffnungsverfahren ändern, damit

neue US-Kontoinhaber identifiziert und diese Informationen an die irische Finanz- und Zollbehörde gemeldet werden können. Der Fonds wird, bei

Bedarf mit Unterstützung seiner Dienstleister, nach Kräften sicherstellen, dass er alle ihm im Rahmen der IGA auferlegten Verpflichtungen erfüllt.

Anteilsinhaber werden aufgefordert, sich bei ihrem Steuerberater über mögliche Auswirkungen des FATCA auf ihre Beteiligung am Fonds zu

erkundigen.

7. Gebühren

Die Gebühren der Verwaltungsgesellschaft, des Anlageberaters (sofern solche anfallen), der Verwaltungsstelle und des Treuhänders werden

individuell von jedem der Teilfonds getragen.

Gebühren des Treuhänders, der Transferstelle und der Verwaltungsstelle

Die Verwaltungsstelle, der Treuhänder und die Transferstelle sind gemeinsam jeweils berechtigt, aus dem Vermögen jedes einzelnen Teilfonds

jährliche Gebühren zu erhalten. Diese Gebühren werden in der Regel 0,40 % des durchschnittlichen Nettoinventarwerts der einzelnen Teilfonds,

der am letzten Handelstag eines jeden Monats berechnet wird, (gegebenenfalls zuzüglich Mehrwertsteuer) nicht übersteigen. Bitte beachten Sie,

dass die vorstehenden Gebühren neben anderen Betriebskosten von bestimmten Teilfonds wie in Anmerkung 10 angegeben derzeit einer

generellen Gebührenobergrenze unterliegen. Der Treuhänder ist ferner berechtigt, aus dem Vermögen jedes Teilfonds eine jährliche

Verwahrungsgebühr (Depotgebühr) von nicht mehr als 0,50 % des durchschnittlichen Nettoinventarwerts eines jeden Teilfonds zu erhalten.

Außerdem haben die Verwaltungsstelle und der Treuhänder Anspruch auf den Erhalt von Transaktionsgebühren und -kosten sowie etwaige

Gebühren der Unterdepotbank, die zu handelsüblichen Sätzen verrechnet werden. Die Verwaltungsstelle hat ferner Anspruch auf eine jährliche

Gebühr in Höhe von US$ 10.000 aus dem Vermögen des Fonds für allgemeine Verwaltungsdienstleistungen. Diese Gebühr wird anteilmäßig auf

die Teilfonds aufgeteilt. Der „durchschnittliche Nettoinventarwert“ bezieht sich auf den durchschnittlichen monatlichen Nettoinventarwert.

Citibank Europe plc, die Transferstelle, erhält ihre Gebühren aus dem Vermögen des Fonds.

8. Vereinbarungen über Soft Commissions und Transaktionskosten

Im Verlauf des Geschäftsjahres gab es Soft-Dollar-Geschäfte in den Teilfonds. Soft-Dollar-Geschäfte entstanden dadurch, dass der Anlageberater

bestimmte Anlageresearchdienste in Anspruch nahm, die ihn beim Management der Portfolioanlagen der Teilfonds unterstützten und von

gewissen Maklern bezahlt wurden. Zu diesen Diensten zählten u. a. Research und Analysen der jeweiligen Vorteile einzelner Beteiligungen oder

Märkte. Im Gegenzug schloss der Anlageberater einen Teil der Geschäfte mit diesen Maklern ab, darunter auch Transaktionen in Bezug auf die

Anlagen des Teilfonds. Der Anlageberater hat sich vergewissert, diese Geschäfte im Auftrag der Teilfonds zu den bestmöglichen Bedingungen

durchgeführt zu haben, und dass diese Vereinbarungen zum Vorteil der Teilfonds gereichten.

In den Geschäftsjahren zum 30. Juni 2014 und 30. Juni 2013 entstanden den Teilfonds die folgenden separat identifizierbaren Transaktionskosten,

wie in Anmerkung 2(B)(v) definiert:

Teilfonds 2014 2013

Putnam Global High Yield Bond Fund $ 25.661 69.057

42 Putnam World Trust


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

9. Rahmenverträge

Jeder Teilfonds ist eine Partei in den Rahmenverträgen der ISDA (International Swap and Derivatives Association, Inc.), in denen die gelegentlich

abgeschlossenen OTC-Derivat- und Devisenkontrakte geregelt werden, und in den Rahmenverträgen für Wertpapiertermingeschäfte (Master

Securities Forward Transaction Agreements, „Rahmenverträge“) mit bestimmten Kontrahenten, in denen Transaktionen im Zusammenhang mit

hypotheken- und forderungsbesicherten Wertpapieren (MBS und ABS) geregelt werden, die eine verzögerte Erfüllung zur Folge haben können.

Diese Rahmenverträge können, unter anderem, Bestimmungen hinsichtlich der allgemeinen Verpflichtungen der Parteien, Zusicherungen,

Vereinbarungen, Sicherheitsanforderungen, Ausfallereignissen und frühzeitigen Kündigung enthalten. Die Sicherheiten können die Form von

Barmitteln oder Schuldtiteln der US-Regierung oder staatlicher Behörden oder anderen sowohl vom Teilfonds als auch vom jeweiligen

Kontrahenten genehmigten Wertpapieren haben. Die Sicherheitenanforderungen werden basierend auf der Nettoposition des Teilfonds mit

jedem Kontrahenten festgelegt. In Bezug auf Rahmenverträge der ISDA können Kündigungsereignisse in Bezug auf die Teilfonds bei einem

Rückgang des Nettovermögens der Teilfonds unterhalb einer bestimmten Grenze über einen bestimmten Zeitraum eintreten.

Kündigungsereignisse in Bezug auf Kontrahenten können bei einem Rückgang des lang- und kurzfristigen Bonitätsratings unterhalb eines

bestimmten Niveaus eintreten. In jedem Fall kann bei Eintritt eines solchen Ereignisses die jeweils andere Partei eine frühzeitige Kündigung

beschließen und die Abrechnung aller offenen Derivat- und Devisenkontrakte veranlassen, einschließlich der Zahlung jeglicher, im Zuge einer

solchen frühzeitigen Kündigung eintretenden Verluste und anfallenden Kosten, gemäß angemessener Festlegung durch die kündigende Partei.

Jede Entscheidung eines oder mehrerer Kontrahenten der Teilfonds, die Kontrakte frühzeitig zu kündigen, könnte die künftige Tätigkeit der

Teilfonds mit Derivaten beeinflussen.

10. Wesentliche Vereinbarungen und Transaktionen mit verbundenen Parteien

Transaktionen mit Körperschaften, die einen erheblichen Einfluss ausüben

Der Anlageberater wird von der Verwaltungsgesellschaft vergütet. Den Teilfonds von der Verwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellte

Gebühren/Honorare und der am Bilanzstichtag offene Betrag werden in der Gewinn- und Verlustrechnung bzw. in der Bilanz (unter „Zu zahlende

Auslagen“) ausgewiesen.

Verwaltungsgebühren

Die Verwaltungsgesellschaft und der Anlageberater sind gemäß FRS 8 „Transaktionen mit verbundenen Parteien“ verbundene Parteien.

Die Gebühren der Verwaltungsgesellschaft und des Anlageberaters (sofern solche anfallen) werden individuell von jedem der Teilfonds getragen.

Zum 30. Juni 2014 hatte die Verwaltungsgesellschaft Anspruch auf Erhalt einer Gebühr zum nachstehenden jährlichen Prozentsatz aus dem

Vermögen der einzelnen Teilfonds, aus der die Verwaltungsgesellschaft dem Anlageberater eine Gebühr für die vom Anlageberater erbrachten

Anlageberatungsdienste zahlt. Diese Gebühren laufen täglich auf und werden monatlich rückwirkend gezahlt.

Verwaltungsgebühren zum 30. Juni 2014 (in % des Nettovermögens) Anteilsklassen

Privat

Institutionell

Teilfonds A B C M T E I S Y

Putnam Global High Yield Bond Fund 1,35% 1,85% 1,75% 1,35% 1,35% 0,65% 0,65% 0,65% 0,65%

In den Geschäftsjahren zum 30. Juni 2014 und 30. Juni 2013 erhielt die Verwaltungsgesellschaft die folgenden Gebühren:

Zahlbar an die

Verwaltungsgesellschaft

Zahlbar an die

Verwaltungs-

zum gesellschaft zum

Teilfonds 30. Juni 2014 30. Juni 2013 30. Juni 2014 30. Juni 2013

Putnam Global High Yield Bond Fund $1.813.828 $4.204.948 $707.096 $390.748

Die Verwaltungsgesellschaft oder der Anlageberater können gelegentlich freiwillig auf Gebühren verzichten und/oder bestimmte Fondskosten

zurückerstatten. Ein solcher Verzicht bzw. eine solche Rückerstattung würde auf freiwilliger Basis erfolgen und kann von der

Verwaltungsgesellschaft oder vom Anlageberater jederzeit ohne vorherige Mitteilung modifiziert oder eingestellt werden.

In den Geschäftsjahren zum 30. Juni 2014 und 30. Juni 2013 hat die Verwaltungsgesellschaft auf folgende Verwaltungsgebühren verzichtet bzw.

diese zurückerstattet:

Forderung von

der Verwaltungsgesellschafgesellschaft

Forderung von

der Verwaltungs-

Teilfonds 30. Juni 2014 30. Juni 2013 zum 30. Juni 2014 zum 30. Juni 2013

Putnam Global High Yield Bond Fund - - - -

Untergeordneter Anlageberater

Der Anlageberater hat eine untergeordnete Anlageberatungsvereinbarung mit der Putnam Investments Limited abgeschlossen, einer

verbundenen Gesellschaft von The Putnam Advisory Company, LLC. Die Putnam Investments Limited hat ihren Hauptgeschäftssitz im Cassini

House, 57-59 St. James’s Street, London SW1A 1LD, England, und ist eine nach dem Recht von England und Wales gegründete Gesellschaft (der

„Unteranlageberater“). Der Unteranlageberater ist ein von der Financial Conduct Authority (Finanzdienstleistungsaufsicht) des Vereinigten

Königreichs zugelassener Anlageverwalter und ist nach dem United States Investment Advisers Act (US-Gesetz über Anlageberater) von 1940, in

der jeweils gültigen Fassung, registriert. Der Unteranlageberater war im Geschäftsjahr als Unteranlageberater für den Putnam Global High Yield

Bond Fund tätig. Die Gebühren des Unteranlageberaters werden aus den Gebühren des Anlageberaters bestritten.

Putnam World Trust 43


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

10. Wesentliche Vereinbarungen und Transaktionen mit verbundenen Parteien Forts.

Transaktionen mit Gruppengesellschaften des Treuhänders

Die State Street Bank and Trust Company, eine Gruppengesellschaft des Treuhänders, ist eine große US-amerikanische Bank, die vorbehaltlich

des Bestausführungs-Grundsatzes des Anlageberaters als Kontrahent im Zusammenhang mit Wertpapiergeschäften des Fonds handeln kann.

Offene außerbörsliche (OTC-)Derivategeschäfte mit der State Street Bank and Trust Company zum 30. Juni 2014 sind im jeweiligen

„Anlagenverzeichnis“ der einzelnen Teilfonds aufgeführt.

Transaktionen mit wichtigen Führungskräften

Honorare

Im Geschäftsjahr entstanden dem Fonds Gebühren von 47.388 US$ im Zusammenhang mit Anwaltshonoraren, die von Dillon Eustace in

Rechnung gestellt wurden (30. Juni 2013: 37.158 US$). David Dillon, Verwaltungsratsmitglied der Verwaltungsgesellschaft, war in seiner Funktion

als Gesellschafter von Dillon Eustace an diesen Gebühren beteiligt. Die Verwaltungsgesellschaft hat abgesehen von den im vorliegenden

Abschluss offen gelegten Transaktionen keine Kenntnis von weiteren Transaktionen mit verbundenen Personen im Geschäftsjahr.

Bedeutende Anteilsinhaber

Die folgende Tabelle führt die Teilfonds auf, bei denen Anteilsinhaber mindestens 20 % der gesamten zum 30. Juni 2014 im Umlauf befindlichen

Anteile dieses Teilfonds halten:

% des Nettovermögens

Teilfonds Anzahl bedeutender Anteilsinhaber Bestandswert

des Teilfonds

Putnam Global High Yield Bond Fund Einer $ 150.571.801 46,89

Die folgende Tabelle führt die Teilfonds auf, bei denen Anteilsinhaber mindestens 20 % der gesamten zum 30. Juni 2013 im Umlauf befindlichen

Anteile dieses Teilfonds halten:

% des Nettovermögens

Teilfonds Anzahl bedeutender Anteilsinhaber Bestandswert

des Teilfonds

Putnam Global High Yield Bond Fund Zwei $ 163.233.463 60,81

11. Effizientes Portfoliomanagement

Jeder Teilfonds setzt derivative Finanzinstrumente („DFIs“) zu Anlagezwecken und/oder zum Zwecke eines effizienten Portfoliomanagements

ein. Zusätzlich zu den im Prospekt festgelegten Anlagen in DFIs und vorbehaltlich der Bedingungen und innerhalb der von der Zentralbank

festgelegten Grenzen kann jeder Teilfonds Techniken und Instrumente in Bezug auf Wertpapiere und Geldmarktinstrumente zum Zwecke eines

effizienten Portfoliomanagements einsetzen. Transaktionen für die Zwecke des effizienten Portfoliomanagements können in der Absicht

durchgeführt werden, eine Risikominderung, eine Kostenreduzierung oder eine Steigerung des Kapitals oder der Renditen für einen Teilfonds zu

erzielen und dürfen nicht spekulativer Natur sein. Diese Techniken und Instrumente können Anlagen in DFIs beinhalten. Es können neue

Techniken und Instrumente entstehen, die für den Einsatz durch einen Teilfonds geeignet sind. Die Verwaltungsgesellschaft kann diese neuen

Techniken und Instrumente einsetzen. Techniken und Instrumente in Bezug auf Wertpapiere und Geldmarktinstrumente und die zum Zwecke

eines effizienten Portfoliomanagements eingesetzt werden, nicht zu Direktanlagezwecken eingesetzte DFIs inbegriffen, sind als Bezugnahme auf

Techniken und Instrumente zu verstehen, die den folgenden Kriterien entsprechen:

(a) sie sind wirtschaftlich geeignet, indem sie auf kostengünstige Weise realisiert werden können;

(b) sie werden für eines oder mehrere der folgenden speziellen Ziele eingegangen:

(i) Risikoreduzierung;

(ii) Kostenreduzierung;

(iii) Steigerung des Kapitals oder des Ertrags des Teilfonds mit einem Risikoniveau, das dem Risikoprofil des Teilfonds und den in den

Mitteilungen (UCIT Notices) dargelegten Vorschriften zur Risikostreuung entspricht;

(c) ihre Risiken werden hinlänglich durch den Risikomanagementprozess des Teilfonds erfasst; und

(d) sie können nicht zu einer Änderung in den festgelegten Anlagezielen des Teilfonds führen oder zusätzliche Risiken im Vergleich zu der

allgemeinen, in den Verkaufsdokumenten beschriebenen Risikopolitik mit sich bringen.

Eine Anlage in DFIs unterliegt den von der Zentralbank festgelegten Bedingungen und Grenzen.

Die durch effiziente Portfoliomanagementtechniken erzielten Erträge sind zusammen mit den direkten und indirekten betrieblichen Kosten und

Gebühren nicht ohne Weiteres ermittelbar und werden deshalb in der Gewinn- und Verlustrechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Kein Teilfonds des Putnam World Trust bildet einen Index nach.

Nachstehend sind Einzelheiten zu den Techniken und Instrumenten zum effizienten Portfoliomanagement angegeben, die derzeit bei den

einzelnen Teilfonds eingesetzt werden (und sich bisweilen ändern können).

44 Putnam World Trust


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

11. Effizientes Portfoliomanagement Forts.

Putnam Global High Yield Bond Fund

Wertpapierpensionsgeschäfte: Der Teilfonds ging Rückkaufvereinbarungen ein, die als Instrument zum kurzfristigen Liquiditätsmanagement

eingesetzt werden. Die aus Rückkaufvereinbarungen erzielten Zinserträge sind unter den Zinserträgen in der Gewinn- und Verlustrechnung

ausgewiesen. Rückkaufvereinbarungen werden durch Sicherheiten abgesichert, in der Regel Wertpapiere der US-Regierung oder von US-

Behörden. Es ist Politik des Teilfonds, dass die Depotbank die als Sicherheit dienenden Wertpapiere in Verwahrung nimmt, deren beizulegender

Zeitwert jederzeit den Kapitalbetrag der Rückkaufvereinbarung zzgl. aufgelaufener Zinsen übersteigt. Für den Fall eines Verzugs des

Kontrahenten hat ein Teilfonds das vertragliche Recht, die als Sicherheiten dienenden Wertpapiere zu veräußern und die Erlöse zur Begleichung

der Schuld zu verwenden.

12. Devisen

Zum 30. Juni 2014 galten folgende Wechselkurse:

Zum 30. Juni 2013 galten folgende Wechselkurse:

Währung Ggü. USD Kurs Ggü. GBP Kurs Währung Ggü. USD Kurs Ggü. GBP Kurs

Australischer Dollar 1,06050 1,81494 Australischer Dollar 1,09343 1,66306

Brasilianischer Real 2,20950 3,78134 Brasilianischer Real 2,23135 3,39377

Pfund Sterling 0,58432 1,00000 Pfund Sterling 0,65748 1,00000

Kanadischer Dollar 1,06705 1,82615 Kanadischer Dollar 1,05170 1,59958

Chilenischer Peso 553,01500 946,42976 Chilenischer Peso 508,05000 772,71842

Tschechische Krone 20,04380 34,30296 Tschechische Krone 19,98580 30,39739

Dänische Krone 5,44485 9,31832 Dänische Krone 5,73010 8,71519

Ägyptisches Pfund 7,15005 12,23659 Ägyptisches Pfund 7,01935 10,67608

Euro 0,73030 1,24984 Euro 0,76826 1,16848

Hongkong-Dollar 7,75040 13,26403 Hongkong-Dollar 7,75605 11,79656

Ungarischer Forint 226,17760 387,08030 Ungarischer Forint 226,59320 344,63683

Indische Rupie 60,14500 102,93214 Indische Rupie 59,42500 90,38243

Indonesische Rupiah 11.855,00000 20.288,64469 Indonesische Rupiah 9.925,00000 15.095,42438

Israelischer Schekel 3,43150 5,87267 Israelischer Schekel 3,63755 5,53253

Japanischer Yen 101,30500 173,37336 Japanischer Yen 99,18000 150,84778

Malaysischer Ringgit 3,21100 5,49530 Malaysischer Ringgit 3,15950 4,80544

Mexikanischer Peso 12,97350 22,20285 Mexikanischer Peso 12,95745 19,70763

Neuseeland-Dollar 1,14214 1,95466 Neuseeland-Dollar 1,29041 1,96264

Norwegische Krone 6,13385 10,49747 Norwegische Krone 6,07435 9,23878

Peruanischer Neuer Sol 2,79850 4,78935 Peruanischer Neuer Sol 2,78200 4,23128

Philippinischer Peso 43,65000 74,70260 Philippinischer Peso 43,20000 65,70502

Polnischer Zloty 3,03690 5,19735 Polnischer Zloty 3,32270 5,05366

Katarischer Rial 3,64060 6,23052 Katarischer Rial 3,64050 5,53702

Russischer Rubel 33,97500 58,14481 Russischer Rubel 32,85625 49,97270

Singapur-Dollar 1,24690 2,13394 Singapur-Dollar 1,26750 1,92780

Südafrikanischer Rand 10,63500 18,20074 Südafrikanischer Rand 9,88505 15,03466

Südkoreanischer Won 1.011,80000 1.731,59432 Südkoreanischer Won 1.142,05000 1.737,00044

Schwedische Krone 6,68155 11,43480 Schwedische Krone 6,70610 10,19964

Schweizer Franken 0,88680 1,51767 Schweizer Franken 0,94455 1,43661

Taiwan-Dollar 29,85800 51,09898 Taiwan-Dollar 29,97100 45,58438

Thailändischer Baht 32,45500 55,54348 Thailändischer Baht 31,01500 47,17225

Türkische Lira 2,11860 3,62577 Türkische Lira 1,92870 2,93346

VAE-Dirham 3,67280 6,28563 VAE-Dirham 3,67300 5,58645

US-Dollar 1,00000 1,71140 US-Dollar 1,00000 1,52095

Putnam World Trust 45


Anhang zum Abschluss Forts.

zum 30. Juni 2014 Forts.

13. Wesentliche Ereignisse im Geschäftsjahr

Joseph T. Phoenix ist am 31. Dezember 2013 als Verwaltungsratsmitglied der Verwaltungsgesellschaft zurückgetreten.

Die zuvor genannten wesentlichen Ereignisse im Geschäftsjahr wurden in den Aktualisierungen des Gesamtprospekts berücksichtigt.

14. Informationen zum Portfolio

Anteilsinhaber können durch Kontaktaufnahme mit der Verwaltungsgesellschaft gelegentlich Informationen über bestimmte in den Portfolios der

Teilfonds gehaltene Anlagen beziehen. Die Informationen über die im Portfolio enthaltenen Anlagen werden nur für rechtmäßige Zwecke, wie

von der Verwaltungsgesellschaft festgelegt, und mit einer gewissen Verzögerung (zum Schutz der Teilfonds) zur Verfügung gestellt.

Anteilsinhaber können ferner Informationen über das Management-Team der einzelnen Teilfonds und weitere maßgebliche Informationen in

Bezug auf den Fonds beziehen.

15. Genehmigung des Abschlusses

Der Jahresabschluss wurde am 9. Oktober 2014 vom Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft genehmigt.

46 Putnam World Trust


Putnam Global High Yield Bond Fund

Aufstellung wichtiger Portfolio-Veränderungen

Für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2014

Umfangreichste Käufe

Umfangreichste Verkäufe

Kapitalbeträge

Kosten in

USD

Kapitalbeträge

2.610.000 Sprint Corporation 7.25% 15/09/2021 2.806.188 1.660.000 Barclays Bank PLC 4.88% 31/12/2049 2.052.318

1.500.000 Cerved Group SpA 8.00% 15/01/2021 2.266.602 1.130.000 Thomas Cook Group PLC 7.75% 22/06/2017 1.978.848

1.370.000 Phosphorus Holdco PLC 10.00% 01/04/2019 2.150.172 1.620.000 First Data Corporation 12.63% 15/01/2021 1.905.788

Kosten in

USD

1.370.000 Fiat Finance & Trade SA 6.75% 14/10/2019 2.094.650 1.100.000 Unitymedia Kabel BW GmbH 9.50% 15/03/2021 1.685.540

1.070.000 AA Bond Company Limited 9.50% 31/07/2043 1.886.510

1.055.000 Gestamp Funding Luxembourg SA 5.88%

31/05/2020 1.499.162

1.620.000 First Data Corporation 12.63% 15/01/2021 1.858.394 1.024.365 ARD Finance SA 11.13% 01/06/2018 1.480.243

1.310.000 Cirsa Funding Luxembourg SA 8.75% 15/05/2018 1.836.900

1.010.000 Wind Acquisition Holdings Finance SA 12.25%

15/07/2017 1.433.585

1.675.000 Numericable Group SA 6.00% 15/05/2022 1.705.250

1.330.000 Continental Resources Incorporated 5.00%

15/09/2022 1.371.253

1.635.000 T-Mobile USA Incorporated 6.13% 15/01/2022 1.700.863 880.000 Matalan Finance PLC 9.63% 31/03/2017 1.340.525

1.171.603 Wind Acquisition Holdings Finance SA 12.25%

15/07/2017 1.644.996 885.000 Cirsa Funding Luxembourg SA 8.75% 15/05/2018 1.271.475

1.185.000 Wind Acquisition Finance SA 4.00% 15/07/2020 1.612.162 900.000 Trionista TopCo GmbH 6.88% 30/04/2021 1.261.470

1.550.000 HCA Incorporated 3.75% 15/03/2019 1.557.078 885.000 KION Finance SA 7.88% 15/04/2018 1.258.527

1.480.000 Linn Energy LLC 6.50% 15/05/2019 1.508.638 1.205.000 Claire's Stores Incorporated 8.88% 15/03/2019 1.218.281

1.385.000 Cemex SAB de CV 7.25% 15/01/2021 1.492.598

1.308.000 Caesars Entertainment Operating Co Incorporated

9.00% 15/02/2020 1.201.048

1.455.000 CIT Group Incorporated 5.00% 15/08/2022 1.482.819 760.000 Fiat Finance & Trade SA 6.75% 14/10/2019 1.196.174

1.475.000 TransDigm Incorporated 5.50% 15/10/2020 1.469.988

755.000 Numericable Finance & Company SCA 12.38%

15/02/2019 1.190.677

1.243.000 AES Corporation 8.00% 01/06/2020 1.467.648 690.000 Phones4u Finance PLC 9.50% 01/04/2018 1.183.413

1.120.000 ArcelorMittal 10.35% 01/06/2019 1.416.888 1.250.000 RBS Capital Trust III 1.00% 29/09/2049 1.156.638

975.000 Altice SA 7.25% 15/05/2022 1.397.695 500.000 Lloyds Bank PLC 13.00% 31/12/2049 1.131.682

940.000 Thomas Cook Finance PLC 7.75% 15/06/2020 1.397.493 1.080.000 SandRidge Energy Incorporated 7.50% 15/03/2021 1.118.456

Putnam World Trust 47


Organisation

Verwaltungsgesellschaft:

Vertretung und Zahlstelle in der Schweiz*:

Putnam Investments (Ireland) Limited®

BNP Paribas Securities Services, Paris

Succursale de Zurich

Geschäftssitz der Verwaltungsgesellschaft: Selnaustrasse 16

Citibank Europe plc

CH-8002 Zürich

1 North Wall Quay Schweiz

Dublin 1

Irland

Zahl- und Informationsstelle in Österreich:

Erste Bank der Oesterreichischen Sparkassen AG

Verwaltungsratsmitglieder der Verwaltungsgesellschaft: Graben 21

David Dillon (Irland) (nicht-geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied)

A-1010 Wien

F. Peter Ferrelli (USA) Österreich

Susan G. Malloy (USA)

Joseph T. Phoenix (USA) *Zurückgetreten am 31. Dezember 2013

Stephen J. Tate (USA)

Keith E. Thomas (GB)

Wyndham Williams (Irland) (unabhängiges, nicht-geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied)

Anlageberater:

The Putnam Advisory Company, LLC

One Post Office Square

Boston, Massachusetts 02109

USA

Depotbank und Treuhänder:

State Street Custodial Services (Ireland) Limited

78 Sir John Rogerson’s Quay

Dublin 2

Irland

Verwaltungsstelle:

State Street Custodial Services (Ireland) Limited

78 Sir John Rogerson’s Quay

Dublin 2

Irland

Transferstelle:

Citibank Europe plc

1 North Wall Quay

Dublin 1

Irland

Unabhängige Abschlussprüfer:

PricewaterhouseCoopers

Chartered Accountants and Registered Auditors

One Spencer Dock

North Wall Quay

Dublin 1

Irland

Rechtsberater:

Dillon Eustace

33 Sir John Rogerson’s Quay

Dublin 2

Irland

* Die Verwaltungsvorschriften, der Prospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen (KIIDs), die ungeprüften Halbjahresberichte sowie die geprüften Jahresberichte

können kostenlos von der Zahl- und Informationsstelle in Deutschland und von der Vertretung und Zahlstelle in der Schweiz bezogen werden. Ein Exemplar der

Aufstellung über Portfolio-Veränderungen im Berichtszeitraum kann kostenlos von der Depotbank oder den Zahlstellen, von der Zahl- und Informationsstelle in

Deutschland sowie von der Vertretung und Zahlstelle in der Schweiz bezogen werden.

48 Putnam World Trust


Putnam Investments (Ireland) Limited®

1 North Wall Quay

Dublin 1

Irland

Zugelassen und reguliert

von der irischen Zentralbank.

Putnam Investments Limited®

Cassini House

57-59 St. James’s Street

London SW1A1LD

Vereinigtes Königreich

Tel.: +44 (0)20-7907-8200

Zugelassen und reguliert von

der Financial Conduct Authority (FCA).

Putnam Investments Limited®

Niederlassung Deutschland

Siemensstraße 8

D-63263 Neu-Isenburg

Deutschland

Tel.: +49 (0)6102 56059-0

Für Aktivitäten in Deutschland

unterliegt die deutsche Niederlassung

von Putnam Investments Limited

außerdem begrenzter behördlicher

Aufsicht durch die Bundesanstalt für

Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

www.putnam.com/ucits

Diese Website ist nicht für Anleger in bestimmten Hoheitsgebieten gedacht. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich im Prospekt.

EU025SW 10/14 290472

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine