Aufrufe
vor 6 Jahren

18.Hallenkreismeisterschaft 18 ... - zur 24. Volksbank-Fußball-HKM

18.Hallenkreismeisterschaft 18 ... - zur 24. Volksbank-Fußball-HKM

36 SG TELGTE Bezirksliga

36 SG TELGTE Bezirksliga Beste Platzierung: 1. (1989, 1997, 1998) Teilnahmen: 16 Rote Karten: Kaya (2001), Kiefermann (1995), Cordes (1994) Zeitstrafen: 15 Prämien: 2.444,60 Euro Bemerkenswert: Zum elften Mal in Folge überstand die SG Telgte im vergangenen Jahr die Vorrunde. Zum achten Einzug ins Halbfinale fehlte den Telgtern nur eine Sekunde. Im entscheidenden Match gegen GW Albersloh hätte die SG gewinnen müssen, lag bis eine Sekunde vor Schluss auch mit 6:5 in Führung, ehe Northoff den Ausgleich erzielte. Mit Murat Demiröz stellten die Telgter zum zweiten Mal in Folge den besten Feldspieler des Turniers. Ein Jahr zuvor wurde Janusz Bemben gewählt. Nur 21 Tore in sieben Spielen brachte der Angriff vor zwölf Monaten zustande. Schwächer war die Quote zuletzt im Jahre 1995 (2,83). EVERSWINKEL Kreisliga A Beste Platzierung: 5. (1989) Teilnahmen: 16 Rote Karte: Benter (2000) Zeitstrafen: 11 Prämien: 25,- Euro Bemerkenswert: Erstmals seit der Turnierpremiere 1989 zog Everswinkel im Vorjahr wieder in die Zwischenrunde ein. Der SC DJK setzte sich vor zwölf Monaten in der Vorrunde gegen Alverskirchen und den heutigen Gruppengegner VfL Sassenberg durch. In der Zwischenrunde hatte der SC DJK jedoch keine Chance, verlor alle drei Spiele deutlich. Dabei kassierte die Defensive so viele Gegentore wie noch nie zuvor. 5,5 waren es im Schnitt. Damit wurde der Minusrekord aus dem Jahre 1995 (4,67) unterboten. Im Match gegen Sendenhorst kassierte Everswinkel erstmals eine zweistellige Niederlage (2:10). Noch ohne Niederlage gegen Drensteinfurt und Ostenfelde. VORSCHAU GRUPPE C SASSENBERG Kreisliga A Beste Platzierung: 1. (1999) Teilnahmen: 17 Rote Karte: Eilers (2002) Zeitstrafen: 13 Prämien: 1.068,63 Euro Bemerkenswert: Zum vierten Mal bei der 17. Teilnahme verabschiedete sich der VfL Sassenberg im Vorjahr bereits nach der Vorrunde. Die erste Niederlage gegen den SC DJK Everswinkel überhaupt (5:6), der heute erneut Gruppengegner ist, brachte die Entscheidung. Ein knapper Sieg im letzten Match gegen den SC Hoetmar hätte zwar gereicht, doch im fünften Duell mit dem Bezirksligisten bezog der VfL die dritte Niederlage (3:4). Die Angriffsleistung war mit vier Toren pro Spiel beachtlich. Nur im Jahre 2003 wurde diese überboten (4,75). Weniger als ein Punkt pro Spiel holte der VfL letztmals 1989, als er mit drei Niederlagen ausschied. OSTENFELDE Kreisliga C Beste Platzierung: 4. (2002) Teilnahmen: 14 Rote Karte: - Zeitstrafen: 8 Prämien: 175,- Euro Bemerkenswert: Zum dritten Mal in Folge war das Turnier im Vorjahr für den TSV Ostenfelde nach der Vorrunde beendet. Zum vierten Mal bei 14 Teilnahmen holten die Ostenfelder dabei keinen einzigen Zähler. Zuletzt passierte das im Jahre 1998. Schon zum dritten Mal musste die Defensive vor Jahresfrist fünf und mehr Gegentore pro Spiel hinnehmen. Die letzten sechs Turnierspiele gingen verloren. Aus den letzten zehn sprang nur ein 2:1-Sieg gegen den SV Drensteinfurt (2004) heraus, gegen den der TSV auch die einzigen beide Siege in der Duell- Bilanz der Gruppengegner einfuhr. Damit bleibt nur der letzte Platz im direkten Duell aller fünf Clubs. DRENSTEINFURT Kreisliga A Beste Platzierung: 1. (1994) Teilnahmen: 11 Rote Karte: Niemann (2004) Zeitstrafen: 8 Prämien: 255,65 Euro Bemerkenswert: Zum vierten Mal in Folge endete das Turnier im Vorjahr für den SV Drensteinfurt bereits nach der Vorrunde. Zumindest der Start glückte, der TSV Ostenfelde wurde mit 5:1 besiegt. Es war der erste Drensteinfurter Erfolg nach zehn Niederlagen in Folge. Mit mehr als vier Toren Differenz gewann der jetzige A- Ligist erst einmal. 1995 wurde Westkirchen mit 5:0 besiegt. Gegen Everswinkel und Sassenberg holte Drensteinfurt noch keinen einzigen Punkt. Ausgeglichen ist mit zwei Siegen und zwei Niederlagen nur die Bilanz gegen den TSV Ostenfelde. Die Folge: In der Duell-Tabelle nur Vorletzter. ERGEBNISSE DER LETZTEN JAHRE 2005 VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 5:6 (V) SV Drensteinfurt - TSV Ostenfelde 5:1 (V) 2004 VfL Sassenberg - SG Telgte 0:3 (Z) SV Drensteinfurt - TSV Ostenfelde 1:2 (V) SG Telgte - SC DJK Everswinkel 1:1 (V) 2003 SC DJK Everswinkel - TSV Ostenfelde 2:0 (V) SV Drensteinfurt - TSV Ostenfelde 2:3 (V) SC DJK Everswinkel - SV Drensteinfurt 5:1 (V) VfL Sassenberg - SG Telgte 1:2 (V) 2002 SG Telgte - TSV Ostenfelde 2:2 (Z) VfL Sassenberg - SG Telgte 2:2 (V) SV Drensteinfurt - SG Telgte 3:7 (V) SV Drensteinfurt - VfL Sassenberg 2:3 (V) 2001 TSV Ostenfelde - SG Telgte 3:6 (V) SV Drensteinfurt - VfL Sassenberg 2:3 (V) 2000 SG Telgte - SV Drensteinfurt 11:5 (Z) VfL Sassenberg - SV Drensteinfurt 2:0 (Z) SG Telgte - VfL Sassenberg 1:1 (Z) TSV Ostenfelde - VfL Sassenberg 0:2 (V) SV Drensteinfurt - SC DJK Everswinkel 0:2 (V)

VORSCHAU GRUPPE C DER DIREKTE VERGLEICH AUGENBLICKSFORM DIE BILANZ DER LETZTEN DREI JAHRE Rg Verein Sp S U N Tore Diff. Pkt P/Sp 1. SG Telgte 23 14 6 3 72:42 +30 48 2,09 2. VfL Sassenberg 18 9 1 8 73:59 +14 28 1,56 3. SC DJK Everswinkel 14 5 3 6 35:46 -11 18 1,29 4. TSV Ostenfelde 12 2 0 10 18:50 -32 6 0,50 5. SV Drensteinfurt 12 1 0 11 24:52 -28 3 0,25 Berücksichtigt sind alle Spiele von 2003 bis 2005. Sortiert wurden nach dem Quotienten Punkte pro Spiel. Wertung der Partien nach der normalen Spielzeit (ohne Strafstoß- Schießen). DUELL-TABELLE DIE BILANZ ALLER DUELLE GEGENEINANDER Rg Verein Sp S U N Tore Diff. Pkt P/Sp 1. VfL Sassenberg 18 10 4 4 48:39 +9 34 1,89 2. SG Telgte 23 13 4 6 77:49 +28 43 1,87 3. SC DJK Everswinkel 13 7 3 3 36:24 +12 24 1,85 4. SV Drensteinfurt 14 3 0 11 29:50 -21 9 0,64 5. TSV Ostenfelde 16 2 3 11 25:53 -28 9 0,56 Berücksichtigt sind alle Duelle gegeneinander seit 1989. Sortiert wurden nach dem Quotienten Punkte pro Spiel. Wertung der Partien nach der normalen Spielzeit (ohne Strafstoß-Schießen). DER WEG INS FINALE SG Telgte VfL Sassenberg SV Drensteinfurt TSV Ostenfelde SC DJK Eversw. Wie oft teilgenommen? 16 17 11 Wie oft gescheitert? Vor- Zwischen- Halb- Finale runde runde finale 2 4 8 5 9 2 14 10 3 1 16 14 2 Wie oft Hallenkreismeister? 2 4 3 1 1 2 0 0 1 37 TORJÄGER 95 - 05 SG TELGTE 11 (16) TEILNAHMEN / 315 (422) TORE Niehaus (38), Holtgrave, Pahgenkemper, Tippkötter (je 22), Cäzor, Kapusta (je 18), Sauerland (16), Wende (12), Demiröz, Norpoth, Rüter (je 9), Bastiana (8), Guse, Kaya (je 7), Houida, Overwaul (je 6), Hampel, Kiefermann, Schulz (je 5), Brüggemann, Cirvelis, Dombrowsky, Gülich, Lenoci, Stude, Weißenborn (je 4), Gerke, Huntenburg, Osterwinter, Zafar (je 3), Bemben, Burghardt, Derbabjan, Eichhoff, Ferreira, Lampe, Poteski, Vartmann, Vetterle (je 2), Dodao-Paulo, Heske, Mazreku, Rodriguez, Schmitz, Traebert, Wittkamp (je 1); Eigentore (6) VFL SASSENBERG 11 (17) TEILNAHMEN / 237 (342) TORE Dohm (17), Ibrahimovic (14), Friesen (12), Durmishaj, Mönnigmann, Strickmann (je 11), Göycali (10), Berning, Kreienbaum (je 9), Bröcker, Eilers (je 8), Horn, Ley, D. (je 7), Franz-Pohlmann, Klaas, Nachtigäller, A. (je 6), Nachtigäller, M., Pollmann, Streich, Wiens (je 5), Averesch, Hinz, Petermann, Pezena (je 4), Akpinar, Bleckert, de Jong, Füchtenhans, Krewerth, Schiwiaka, Schmalz, Soja, Wende (je 3), de Andrade, Goltz, Kiese, Ley, M., Zlocki (je 2), Dogan, Dudek, Krause, Laumann, Zor (je 1); Eigentore (5) SV DRENSTEINFURT 10 (11) TEILNAHMEN / 92 (115) TORE Kunz, D. (11), Rüsing (9), Große Westermann, Pokorny (je 8), Hammer (4), Bories, Engels, Etemi, Friskovec, Kröger, Peter, Volkmar, Wimber (je 3), Angenendt, Kottmann, Kunz, A., Mühlsteff, Niemann, Stracke, Töns (je 2), Drepper, Gnegel, Gust, Hanas, Lembeck, Omland, Partu, Schmidt, Thale, Vollmar, von Looz, Vukomanovic, Wagner (je 1); Eigentor (1) SC DJK EVERSWINKEL 10 (16) TEILNAHMEN / 83 (144) TORE Wolf (8), Issa, Nowotzin, M. (je 7), Beer, Richter, Tatara (je 6), Berg, Bienaß, Ismaili, Kerkhoff (je 4), Brandt, Kindermann, Vetterle (je 3), Bisping, Fluck, Kortenjan, Münstermann, Stuppe (je 2), Benter, Dreyer, Evers, Herweg, Hütig, Kleideiter, Nowotzin, F., Weber (je 1) TSV OSTENFELDE 9 (14) TEILNAHMEN / 80 (147) TORE Diekämper (10), Tigges (8), Dieding, Jürling (je 6), Eichhorn, Jürling (je 5), Frank, Große Frie, Stuckstedde, Trantow, Wehling (je 3), Bieding, Dämmer, Hilge, Reitkamp, Toppmöller, Ulbrich (je 2), Aschoff, Freitag, Horstmann, Kelker, Kosetzki, Loth, Neumann, Sielemann, van Bergerem (je 1); Eigentore (4)

Fußball- HKM eG - zur 24. Volksbank-Fußball-HKM
TUS 07 F reckenhorst - zur 24. Volksbank-Fußball-HKM
Programmheft 2008 [pdf] (Vollversion: 2,1 MB) - zur 25. Volksbank ...
25. Volksbank-Fußball-HKM
29. Volksbank-Fußball-HKM
Programmheft 2009 [pdf] (Vollversion: 2,4 MB) - zur 25. Volksbank ...
27. Volksbank-Fußball-HKM 2015
unsere partner - SG Sendenhorst - Fußball
unsere partner - SG Sendenhorst - Fußball
Telefon 02552 / 98919 - zur 24. Volksbank-Fußball-HKM
24. Fußball-Hallenkreismeisterschaft 2011 um den ... - Kreis Bochum
18. Jugendhallenturnier - SFG Fussball
Amtliche Mitteilung Nr. 24 - Berliner Fußball-Verband e.V.
BSV Heeren 09/24 - VfL Kamen Abtl. Fußball