ACHTUNG: Bitte unbedingt ausfüllen und per E-Mail an Chris ...

wiwi.hu.berlin.de

ACHTUNG: Bitte unbedingt ausfüllen und per E-Mail an Chris ...

ACHTUNG: Bitte unbedingt ausfüllen und per E-Mail an

Chris Münster schicken: international@wiwi.hu-berlin.de

Beurteilung des Auslandsaufenthalts

Gastuniversität: Università degli Studi di Siena

Name:Franca Glenzer

Semester/Jahr des Auslandsaufenthaltes:

1. Lehre

Semesteraufteilung (WS/

SS/ Trimester)

Beginn/ Ende des

Semesters

Anwendung des

„European Credit Point

System“ (ECTS)?

Kosten für Bücher/

Lehrmaterial

WS/SS

WS: 01/10- 31/01

SS: 01/03- 30/06

ja

Relativ gering (ca. 40€ pro Semester), da man viele Lehrtexte in

Copyshops kaufen kann

Niveau des Studiums und

Inhalte (im Verhältnis zur

HU)

Insgesamt eher auf niedrigerem Niveau; bei ausreichenden

Sprachkenntnisses sollte man Kurse aus den höheren

Semestern besuchen. Im Bereich Finanzen (und

Finanmathematik) ist das Niveau allerdings recht hoch

Mussten Sprachnachweise

(z.B. TOEFL-Test)

beim Antrag an die

Gasthochschule

eingereicht werden?

Sprache der LV

nein

Größtenteils italienisch

2. Organisation/ Bürokratie

Reisekosten (Flug/ Bahn/

PKW)

Amtsgänge

ca. 40€ (nach Pisa).

Nach der Einschreibung muss man sich nur bei der Questura

melden; ansonsten fällt nur ein weiterer Amtsgang an, falls man

privat eine Wohnung mietet und einen Mietvertrag unterschreibt


Unterbringung/ Kosten des

Zimmers (Einzelzimmer/

Jugendherberge). Tipps

zur Wohnungssuche

Lebenshaltungskosten

Unterbringung erfolgt meistens privat, man kann sich auch für

einen der wenigen Plätze in einem Wohnheim bewerben.

Einzelzimmer kosten in Siena ca. 350€+Nebenkosten,

Doppelzimmer ca. 280€+Nebenkosten

Zimmer kann man unter

http://www.uniaffitti.it

oder

http://www.affittistudenti.it

ganz gut finden.

Im Notfall kann man auch ein Zimmer in der Residenza San

Benedetto mieten (www.residenzasanbenedetto.it ); empfehlen

würde ich das allerdings nicht! Das Wohnheim liegt zu weit

außerhalb der Stadt und ist dafür viel zu teuer; außerdem darf

man dort keine Gäste empfangen.

Ca. 300€ + Miete

Betreuung/

Ansprechpartner (Qualität

der Betreuung

Candida Calvo oder Simona Querci vom International Office;

Qualität der Betreuung ist sehr gut!

3. Freizeit

Ausgehmöglichkeiten

Sport

Sind eher begrenzt in Siena! Abends kann man in

verschiedenen Bars etwas trinken gehen, Diskotheken sind nur

mit Auto oder Shuttle Bussen zu erreichen. Eine kleine Auswahl

der besten Bars:

Incontro (Via Duprè): wahrscheinlich die billigste Möglichkeit

Tea Room (Piazza del Mercato): sehr gemütlich, allerdings nur

im Winter geöffnet

Buena Vista Social Pub (Via San Martino)

Via del Porrione (Via del Porrione)

Die Uni bietet leider nur ein sehr eingeschränktes Angebot an

Sportarten. In der Stadt gibt es zwei Fitnesstudios (im einen

gibt’s als Erasmus Student sogar Rabatt). Allerdings kann man

auf der Fortezza auch gut einfach joggen gehen…

Sonstige Bemerkungen:

Auch wenn Siena wirklich nicht die aufregendste Stadt Italiens

ist, ist es für einen Erasmus- Aufenthalt wirklich zu empfehlen!

Dadurch, dass die Stadt recht übersichtlich ist, lebt man sich

schnell ein und dank der vielen ausländischen Studenten fällt es

auch den wenigsten schwer, sich schnell einzuleben. Zu

Italienern Kontakt zu finden ist schon schwieriger- und die

Senesen bleiben meist ganz unter sich.

Auch für Reisen ist Siena ein toller Ausgangspunkt: sei es in

andere toskanische Städte oder auch ab Pisa zu weiter

entfernten Zielen (Sardinien, Sizilien usw.).

Nicht zuletzt reizt auch die Universität von Siena, die als eine

der renommiertesten auch (zur Zeit) die zweitteuerste Italiens

ist. Auf keinen Fall sollte man sich entgehen lassen, dort für ein


Jahr als Erasmus Student und somit von den Studiengebühren

befreit zu studieren!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine