Datenblatt - ReSound

resound.ch

Datenblatt - ReSound

Modellübersicht*

Non-

Wireless

Wireless

Normal Power

VO930, VO730, VO530

VO930-D, VO730-D, VO530-D

VO930-W, VO730-W, VO530-W

VO930-DW, VO730-DW, VO530-DW

Produktbeschreibung

High Power

VO930-P, VO730-P, VO530-P

VO930-DP, VO730-DP, VO530-DP

VO930-PW, VO730-PW, VO530-PW

VO930-DPW, VO730-DPW, VO530-DPW

ReSound Verso TM setzt neue Maßstäbe für hervorragende

Klangqualität. Ermöglicht wird diese Klangqualität von neuen

und innovativen Technologien, die das Erlebnis mit Surround

Sound by ReSound TM , unserer Klangverarbeitungsstrategie,

weiter verbessern. Es modelliert, filtert, stabilisiert und

gleicht alle eingehenden Signale aus, um Ihren Kunden ein

hochwertiges Hörerlebnis mit klarem, sattem und lebhaftem

Klang zu ermöglichen. Und mit ReSound Verso TM stehen

Ihnen verschiedene Modelle für eine maßgeschneiderte

Lösung zur Verfügung – vom ultra-unauffälligen IIC- zum

hochleistungsfähigen HdO-Gerät. Dadurch können Ihre

Kunden Klang genau so erleben, wie er wahrgenommen

werden sollte ... ganz natürlich.

Grundausstattung

• Wireless-Konnektivität mit ReSound-Unite-Zubehör

(optional)

• Faceplate und Elektronik mit iSolate TM -nanotech Schutz

• Batteriegrösse 312

• Batteriefach mit integriertem Ein-/Ausschalter

• Unterstützt StepVent

• In 6 Farben verfügbar

• PhoneNow-Funktionalität

• Lautstärkeregler (optional)

• Programmwahltaste (optional)

• Telefonspule (optional)

Voraussetzungen für die Anpassung

• Anpass-Software Aventa 3 (3.5 oder höher)

• CS63 Flex-Kabel (3-polig) und eine 312er Batterie

• Traditionelle Programmierschnittstelle: Speedlink TM ,

HI-PRO oder NoahLink

• Wireless-Programmierschnittstelle: Airlink TM bei aktivierter

Wireless-Funktion

In-The-Canal-Modell

Verso TM 9 Verso TM 7 Verso TM 5

ReSound Range TM II Chip

Surround Sound by ReSound

Modellieren

WARP TM -Kompression – Anzahl der

Bänder

17 17 9

Situations Classifier

Filtern

NoiseTracker TM II

Situationsabhängige Störschallreduzierung

WindGuard TM

Expansion

Ausgleichen

Direktionalitäts-Mix Prozessor

- Einstellbarer Direktionalitätsmix

Natural Directionality TM II

SoftSwitching TM

AutoScope Adaptive Direktionalität

MultiScope Adaptive Direktionalität

Adaptive Direktionalität

Feste Direktionalität

Situations Optimizer II

Situations Optimizer

Stabilisieren

DFS Ultra TM II

- Musikmodus

Auto DFS

Komfortfunktionen

SmartStart TM

PhoneNow TM

iSolate TM nanotech

Anpassungsfunktionen

Verstärkungskanäle 9 7 6

Voll flexible Programme 4 3 2

Onboard Analyzer TM II

Wireless-Konnektivität mit ReSound-Unite TM -Zubehör

2,4 GHz Wireless-Technologie

Wireless-Anpassung mit Airlink TM

ReSound Unite TM Audio Beamer

ReSound Unite TM Fernbedienung

ReSound Unite TM Telefonclip

ReSound Unite TM Minimikrofon

Basis Ausstattung

Vollausstattung Erweiterte Ausstattung

Anpassbereich

Normal Power

Frequenz (Hz)

Anpassbereich

High Power

Frequenz (Hz)

dB HL

dB HL

ReSound A/S

Lautrupbjerg 7

DK-2750 Ballerup

Tel.: +45 45 75 11 11

Fax: +45 45 75 11 19

www.resound.com

Deutschland

GN Hearing GmbH

Geschäftsbereich ReSound

An der Kleimannbrücke 75

48157 Münster

Tel.: +49 251 - 20 39 6-0

Fax: +49 251 - 20 39 6-250

info@gnresound.de

www.gnresound.de

Österreich

GN ReSound Hörtechnologie GmbH

Wimbergergasse 14-16

A-1070 Wien

Tel.: +43 1 524 54 00-0

Fax: + 43 1 524 54 00-444

info@gnresound.at

www.gnresound.at

Schweiz

GN ReSound AG

Schützenstrasse 1

CH-8800 Thalwil

Tel.: +41 (0)44 722 91 11

Fax: +41 (0)44 722 91 12

info@gnresound.ch

www.gnresound.ch

* Verfügbarkeit einzelner Modelle länderabhängig


Normal Power

High Power

Technische Daten

IEC 60118-0

IEC 711

Ohrsimulator

IEC 60118-7

ANSI S3.22

2 cm³ Kuppler

IEC 60118-0

IEC 711

Ohrsimulator

IEC 60118-7

ANSI S3.22

2 cm³ Kuppler

Bezugsprüfverstärkung (60 dB SPL Eingang) 1600 Hz/HFA 37 33 44 37 dB

Maximale akustische Verstärkung (50 dB SPL Eingang)

Max. 57

44

62

51

dB

1600 Hz/HFA 48

41

55

47

Maximale Ausgangsleistung (90 dB SPL Eingang)

Totale harmonische Verzerrung

Empfindlichkeit Telefonspule (1 mA/m Eingang)

Max. Empfindlichkeit Telefonspule @ 1mA/m

HFA – SPLIV @ 31,6 mA/m (ANSI)

Max.

1600 Hz/HFA

500 Hz

800 Hz

1600 Hz

Max.

1600 Hz/HFA

HFA

Äquivalenter Pegel des Eigenrauschens ohne Störschallreduzierung

1/3 Okt. Äquiv. Pegel des Eigenrauschens ohne Störschallreduzierung 1600 Hz

Frequenzbandbreite (DIN 45605) 100-7140 100-7110 100-7150 100-7120 Hz

Stromaufnahme (Ruhe/Betrieb) Non-Wireless-Modelle 1,1/1,2 1,1/1,2 1,1/1,2 1,1/1,3 mA

1,2/1,2 1,2/1,3 1,2/1,2 1,2/1,4

Durchschnittliche Batterielebensdauer (Batteriegröße 312) 133 123 133 114 Std.

123

118

0,4

0,7

0,5

82

77

-

24

10

114

111

0,3

0,4

0,5

-

70

92

22

-

128

122

0,5

1,0

0,9

89

84

-

24

10

118

114

0,4

0,6

0,8

-

77

97

22

-

dB SPL

%

dB SPL

dB SPL

Daten nach IEC 60118-0, IEC 60118-7;

Betriebsspannung 1,3 V.

Maximaler Ausgangsschalldruck (OSPL 90)

Maximaler Ausgangsschalldruck (OSPL 90)

IEC 711 Ohrsimulator

2 cm³ Kuppler

Änderungen vorbehalten Patente angemeldet

Ausgangsschalldruck

(dB SPL)

Verstärkung

(dB)

Ausgang

(dB SPL)

120

110

100

90

80

70

Frequenz (Hz)

Maximale Verstärkung und normale

akustische Wiedergabekurve

IEC 711 Ohrsimulator

Maximale Verstärkung

50 dB SPL Eingang

Bezugsprüfverstärkung

60 dB SPL Eingang

Frequenz (Hz)

Telefonspulenempfindlichkeit

Eingangsstärke 10 mA/m

IEC 711 Ohrsimulator

2 cm³ Kuppler

Ausgangsschalldruck

(dB SPL)

Verstärkung

(dB)

Ausgang

(dB SPL)

60

400133001-DE-13.02-Rev.B

Frequenz (Hz)

Maximale Verstärkung und normale

akustische Wiedergabekurve

2 cm³ Kuppler

Maximale Verstärkung

50 dB SPL Eingang

Bezugsprüfverstärkung

60 dB SPL Eingang

Frequenz (Hz)

Eingangs-/Ausgangsdiagramm

IEC 711 Ohrsimulator @ 1,6 kHz

2 cm³ Kuppler @ 2 kHz

Ohrsimulator

2 cm³ Kuppler

High Power

Normal Power

Frequenz (Hz)

Eingang (dB SPL)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine