WC WC WC WC WC WC

tava.gov.lv

WC WC WC WC WC WC

© Fremdenverkehrsamt Lettland, 2011

Fotos: Archive der Fremdenverkehrsamt Lettland, V.Descenko, SIA "Rigas nami", V.Kleins,

D.Stamberga, I.Vikmanis, E.Plinta, I.Sturmanis, L.Balodis, M.Kudrjavcevs, RPAS "Rigas

Centraltirgus", B.Storlykken Helland, Biedriba "Rigas Spikeri", SIA "BC Grupa", SIA "Ramkalni

Serviss", G.Dukste, V.Vitola, IK "Vienkoci".

Kostenlos

www.latvia.travel

www.liveriga.com

WC

7

5

13

9

WC

1

WC

2

WC

11

WC

3

4

10

6

Haben Sie in Riga bereits alle Sehenswürdigkeiten besichtigt?

Dann haben Sie vielleicht den Wunsch, eine Exkursion

für einen Tag außerhalb unserer Hauptstadt zu machen?

Diese Karte enthält Top Sehenswürdigkeiten in Riga und

besichtigungswerte Tourismusobjekte etwa 70 km um Riga,

die fast alle mit den öffentlichen Verkehrsmitteln – Bus oder

Zug – zu erreichen sind. Nach Jurmala führt auch ein schöner

Fahrradweg, den Sie mit Ihrem Fahhrad benutzen können.

Die Fahrauskunft und die Kontaktinformation der Tourismus-

Informations-Zentren dienen zur leichteren Planung

Ihrer Exkursionen außerhalb Riga sowie zur besseren

Einsichtnahme in die Sehenswürdigkeiten Lettlands.

Riga und Umgebung

0 50 100 150 m

WC

15

WC 14

WC

12

Tourismuskarte

Riga

und umgebung

Riga

Top Sehenswürdigkeiten in Riga, Jurmala und Umgebung

Tourismus-Informations-ZentrenTransport

Praktische Informationen

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Riga 8. Speicherviertel. Die roten Ziegelsteingebäude

und Speicher aus dem 19. Jh. des kulturindustriellen

1. Domplatz (Doma Laukums). Der Domplatz im

Herzen der Altstadt von Riga ist der größte Platz der Altstadt.

Am Platz finden Sie die besten Straßencafes und Kneipen

der Stadt. Am Rande des Platzes steht die Domkathedrale.

Den Dom ließ Bischof Albert im Jahr 1211 erbauen. Seitdem

wurde der Dom mehrmals umgebaut, so dass die Kirche

heute architektonische Elemente aus später Romanik, früher

Gotik und Barockstil aufweist. Der Dom ist berühmt für seine

Orgel, die bei Orgelkonzerten bewundert werden kann.

www.vecriga.info

2. Livländischer Platz (Līvu laukums). Am Platz

finden Sie neben einigen Wohnhäusern aus dem 18.Jh. die

Große (Gilde der Kaufleute) und die Kleine Gilde (Gilde der

Handwerker). Beide Gildehäuser, ebenfalls aus dem 18. Jh.,

weisen eine reiche und sehr dekorative Innenarchitektur

auf. Im Sommer finden Sie auf dem Livländischen Platz eine

Reihe von Sommercafes sowie Restaurants, in denen oft

Livemusik gespielt wird. www.vecriga.info

3. Rathausplatz (Rātslaukums). Gegenüber der

Steinbrücke liegt der Rathausplatz. Im Mittelalter war hier

der Marktplatz der Stadt. Im Zweiten Weltkrieg wurde

der Platz vollständig zerstört. Nichtsdestotrotz ist das

alte Platzensemble aus Rathaus, Schwarzhäupterhaus,

Schwabenhaus und Rolandsstatue originalgetreu

wiederhergestellt worden. www.vecriga.info

4. St. Petri Kirche. Die St. Petri Kirche (Skārņu iela 19)

ist einer der vielen imposanten Backsteinbauten in Riga.

Sie wurde 1209 aus Holz gebaut, und später als Steinkirche

neu errichtet. Ein Lift im Kirchturm bringt Kirchenbesucher

auf eine Aussichtsplattform, mit einem phantastischen

Panorama über die Dächer der Altstadt und die Daugava.

www.vecriga.info

5. Das Freiheitsdenkmal. Das Freiheitsdenkmal

ist Symbol der Unabhängigkeit Lettlands und Rigas

wichtigste Sehenswürdigkeit. An der Freiheitsstraße

gelegen, ist das Denkmal von weithin sichtbar. Nördlich des

Freiheitsdenkmals, beim städtischen Kanal, befindet sich

einer der Sandhügel Rigas, der Basteiberg (''Bastejkalns"), der

Teil des Grüngürtels um die Altstadt ist. www.vecriga.info

6. Das Schwarzhäupterhaus. Das Schwarzhäupterhaus

(Rātslaukums 7) wurde im 14. Jh. erbaut und gehörte

der Gilde der unverheirateten Kaufleute. Damals war

es der reichste und angesehenste Ort der ganzen

Stadt. Das Schwarzhäupterhaus wurde im Zweiten

Weltkrieg vollkommen zerstört. Erst 1999 wurde es als

genaue Kopie des Originals, mit einer niederländischen

Renaissancefassade und phantastischen Wandgemälden

wiederaufgebaut. http://nami.riga.lv/mn

7. Der Pulverturm. Der Pulverturm (Smilšu iela 20) ist

einer der ehemaligen Befestigungstüme der Festung Riga

und hieß ursprünglich Sandturm. Er datiert zurück bis ins

Jahr 1330, und wurde mehrere Male neu aufgebaut. Seinen

jetzigen Namen erhielt der Pulverturm im 17. Jh., als man

begann hier Schießpulver zu lagern. Im Jahr 1919 wurde hier

das Kriegsmuseum eingerichtet. www.karamuzejs.lv

1

2

3/6

4

5

7

8

Quartal beherbergen mehrere Organisationen der

Gegenwartskunst. Das Gebiet ist eines der Epizentren

vieler bedeutender Veranstaltungen der Stadt Riga. Ein

einmaliges Puppenmuseum, ein Avantgardetheater

für Kinder und Erwachsene, das "Dirty Deal Cafe" mit

zeitgenössischen Kunst- und Filmveranstaltungen oder das

Büchereirestaurant "Meta–kafe" werden Ihre Aufmerksam

fesseln. www.spikeri.lv

9. Die drei Brüder. Die drei Brüder (Mazā Pils iela 19) ist

ein bezauberndes Ensemble von drei Wohnhäusern aus

jeweils unterschiedlichen Jahrhunderten. Das rechte Haus

der drei Häuser datiert zurück bis ins 15. Jh. und ist damit das

älteste in Riga erhaltene Wohnhaus. Heute beherbergen die

Gebäude das Museum der lettischen Architektur und die

Büros der Denkmalschutzbehörde. www.archmuseum.lv

10. Jugendstil. Etwa ein Drittel des Stadtzentrums

von Riga ist im Jugendstil gebaut worden, was Riga

zur Hauptstadt des Jugendstils in Europa macht. Die

wichtigsten architektonischen Beispiele für den Jugendstil

in Riga sind auf der Elizabetes und der Alberta Straße zu

finden. www.jugendstils.riga.lv

11. Nationaloper. Die Nationaloper ist der Stolz des

lettischen Musik- und Kulturlebens. Die Oper wurde 1863

als deutsches Theater erbaut, und wurde 1995 vollständig

restauriert. Die Oper verfügt über eine ausgezeichnete

Akustik und ist Veranstaltungsort für Oper, Balett und

Popkonzerte von Weltklasse. www.opera.lv

12. Zentralmarkt. Der Zentralmarkt ist einer der größten

und ältesten Märkte in Europa, und besteht aus fünf

Pavillons in ehemaligen Zeppelinhangaren. Um die Pavillons

herum und zwischen ihnen befinden sich Stände, an denen

von Kleidung bis zu Blumen jegliche Waren zu finden sind.

Der Markt ist sehr belebt und ein guter Platz um Menschen

zu beobachten, lokale Speisen zu probieren oder günstig

einzukaufen. www.centraltirgus.lv

13. Rigaer Schloss. Schon seit mehr als siebenhundert

Jahren erhebt sich am Ufer der Daugava das Schloss

von Riga. Es wurde erbaut um alle Schiffe beobachten

zu können, die in den Hafen einliefen. Der Grundriss ist

quadratisch mit einem Turm in jeder Ecke. Heutzutage

bewöhnt einen Flügel des Schlosses der Lettlands

Staatspräsident. Da ist auch ein Museum untergebracht.

www.president.lv, www.history-museum.lv

14. Lettisches Nationales Kunstmuseum. Das

Hauptgebäude im Stil des Historismus wurde nach dem

Entwurf des baltendeutschen Architekten W. Neumann

1905 erbaut. Das ist das erste Gebäude im Baltikum,

das genau für die Bedürfnisse eines Museums gebaut

wurde. Der Grundbestand besteht aus Sammlungen

der Kunstrichtungen Malerei, Graphik und Bildhauerei.

www.lnmm.lv

15. Kalnciems-Viertel. Im Rigaer Stadtteil Pārdaugava,

befindet sich das Viertel Kalnciems mit dem Charme seiner

unbeschreiblichen Holzhäuser. Das ist ein unikales Erbe der

Holzarchitektur des 19. Jh. Die Gebäude bieten der Besucher

an, das Design von Lettland und Europa zu genießen, dazu

gibt es noch in den Hinterhöfen Märkte, Kunstausstellungen

und kreative Werkstätten. www.kalnciemaiela.lv

9

10

11

12

13

14

15

Tourismus-Informations-Zentren

Büro "Willkommen in Riga". Flughafen "Riga", Ankunftssektor "E",

+371 29311187 (zahlen pro Minute), wtr@riga-airport.com, www.liveriga.com

Rigaer Tourismus-Informations-Zentrum, Busbahnhof. Prāgas iela 1, +371 67220555,

info@rigatic.lv, www.liveriga.com

Rigaer Tourismus-Informations-Zentrum, Livländischer Platz. Kaļķu iela 16, +371 67227444,

info@rigatic.lv, www.liveriga.com

Rigaer Tourismus-Informations-Zentrum, Rathausplatz. Rātslaukums 6, +371 67037900,

info@rigatic.lv, www.liveriga.com

Tourismus-Informations-

Zentrum

8

WC

Bezeichnungen

Flughafen

0 200 400 600 m

Munizipalität

Ausländische

Vertretungen

1 Sehenswürdigkeit Flugbus Krankenhaus / Ambulanz Tankstelle

Busbahnhof Fahrradweg Polizei Parkplatz

Eisenbahnhof Hotel Denkmal / Museum Markt

Hafen andere Unterkünfte Kirche Post

Kino WC Öffentliche Toilette


Busverkehr

Vom Busbahnhof aus, der sich neben dem Zentralmarkt befindet, kann man die meisten Städte und

Ortschaften in Lettland erreichen. Der Komfort der Busse ist sehr unterschiedlich, und hängt vom

Busanbieter und der Strecke ab. Auf einigen Verbindungen verkehren Minibusse und Expreß-Busse.

Die Fahrkarten können entweder am Schalter im Busbahnhof, oder auch direkt im Buss gekauft

werden, vorausgesetzt es gibt freie Plätze. Freitags und Samstags sind die Busse, die von Riga

hinausfahren, oft überfüllt. Im Busbahnhof gibt es einen Informationsschalter.

Internationaler Busbahnhof Riga

Adresse: Prāgas iela 1

Busfahrpläne: www.autoosta.lv

Online Buchung: www.bezrindas.lv

Auskunft unter Tel.: +371 90000009 (LVL 0,25/min) (EUR 0,35/min)

Öffnungszeiten der Schalter: 6:00-22:00

Flugbus: Nr. 22

Fahrpreis für 1 Passagier: LVL 0,70 (EUR 1,00)

Reisedauer: ca. 30 min

Busfahrpläne: www.rigassatiksme.lv

Auskunft unter Tel.: +371 80001919 (Anruf kostenlos)

Eisenbahn

Die Eisenbahn ist das sicherste, pünktlichste und günstigste Verkehrsmittel in Lettland. Die

Wagen haben unterschiedlichen Komfort und auf den beliebtesten Strecken sind sie zu gewissen

Tagesstunden am Morgen und am Abend oft überfüllt. Die Fahrkarten kann man entweder am

Schalter im Bahnhof, oder direkt beim Schaffner im Zug mit einem Zuschlag von LVL 0,30 (EUR 0,40)

für eine Fahrkarte erwerben. Im Gebäude des Hauptbahnhofs gibt es Informationsschalter.

Rigaer Hauptbahnhof

Adresse: Stacijas laukums 2

Auskunft zu den Fahrplänen der Zugverbindungen im Inland: www.ldz.lv

Auskunft unter Tel.: +371 67231181

E-mail: uzzinas@ldz.lv

Öffnungszeiten der Schalter für Inlandzüge: 4:30–23:40

Bahnverbindungen:

• Rīga – Jūrmala (Priedaine, Lielupe, Bulduri, Dzintari, Majori, Dubulti, Jaundubulti, Pumpuri, Melluži,

Asari, Vaivari, Sloka, Kūdra, Ķemeri) – Tukums

• Rīga – Sigulda – Līgatne – Cēsis – Valmiera – Valga

• Rīga – Vecāķi – Saulkrasti – Skulte

• Rīga – Jelgava

• Rīga – Daugavpils

• Rīga – Krustpils – Rēzekne – Zilupe

• Rīga – Liepāja

• Rīga – Gulbene

Liepāja

Tukums

Jūrmala

Rīga

Jelgava

Skulte

Sigulda

Pļaviņas

Cēsis

Krustpils

Valga

Gulbene

Rēzekne

Daugavpils

Zilupe

1

2

28

A B Tallinn

C

0 10 20 30 km

Rigaer

Bucht

Stockholm

1 7

9

8

10

11

13

12

14

20

16

15

18

17

19

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Riga

1. Aquapark "Līvu akvaparks". Der grösste multifunktionale Park im

Baltikum und in Osteuropa. Im Aquapark gibt es mehr als 40 verschiedene

Attraktionen, Schwimmbecken, Saunas, Bistros und Bars. Im Sommer wird der

Aussenbereich mit zusätzlichen Erholungsmöglichkeiten geöffnet: ein Bereich

für Sonnenbaden mit Liegestühlen, Schwimmbecken, Wasserrutschen.

Jūrmala, GPS [56.973713, 23.859901], +371 67755636, info@akvaparks.lv,

www.akvaparks.lv Eisenbahn Rīga - Bulduri (www.ldz.lv) •B2

2. Jomas-Straße und der Horn'sche Garten. Eine der zentralen und

ältesten Straßen an der Meeresküste bei Riga. Hier finden Sie Restaurants

mit , Hotels und Cafes. Erst am Ende des 19. Jh. wurde die Jomas-Straße im

Stadtteil Majori zum lebendigsten und lautesten Platz in Jurmala. 1870 hat Herr

Horn hier das erste Hotel und den Konzertgarten eingerichtet, wo berühmte

Simfonieorchester aufgetreten haben. Jūrmala, GPS [56.972588, 23.799175],

+371 67147900, info@jurmala.lv, www.jurmala.lv Eisenbahn Rīga - Majori

(www.ldz.lv) •B2

3. Konzertsaal Dzintari. Der Freilichtkonzertsaal Dzintari ist ein in ganz

Lettland beliebter Ort für Konzerte und Veranstaltungen, an dem bereits

fast 70 Jahre jeden Sommer Konzerte bedeutender Künstler stattfinden. Im

Laufe der Saison werden den Zuschauern ca. 100 Konzerte geboten! Jūrmala,

GPS [56.976841, 23.811966], +371 67762092, info@dzk.lv, www.dzk.lv

Eisenbahn Rīga - Dzintari (www.ldz.lv) •B2

4. Jurmala Strand. Der 33 km lange Strand ist von weißem Quarzsand

bedeckt, von Majori und Jaunķemeri weht die "Blaue Flagge", die als Beweis

für die Qualität, Sicherheit und für einen gepflegten Strand verliehen wurde.

Der Strand ist ein schöner Ort zum Erholen für die ganze Familie. Jūrmala,

+371 67147900, info@jurmala.lv, www.jurmala.lv Eisenbahn Rīga - Lielupe /

Bulduri / Dzintari / Majori / Dubulti / Jaundubulti / Pumpuri / Melluži / Asari /

Vaivari (www.ldz.lv) •B2

5. Stadtmuseum Jurmala. In der Museumssammlung gibt es viele

Ausstellungsgegenstände, die über Kurortstadt und Strand Jurmala

seit Ende 19 Jh. bis in die Gegenwart erzählen, die größte Kollektion der

Badeanzüge in Lettland, alte Postkarten von Jurmala, Künstlearbeiten,

Exponaten der Unterwasserarcheologie, sowie auch Souvenirladen.

Jūrmala, GPS [56.970936, 23.801495], +371 67764746 , muzejs@jurmala.lv,

www.jurmalasmuzejs.lv Eisenbahn Rīga - Majori (www.ldz.lv) •B2

6. Waldpark Dzintari. Ein großartiger Ort für die Freizeitgestaltung mit

Kindern, der Familie und Freunden, ein Ort, an dem Jugendliche Sport treiben

und ältere Menschen die frische Luft des Kieferwaldes genießen können.

Im Park findet man Spielplätze für Kinder unterschiedlichen Alters, Wege

für Rollschuhläufer und Fußgänger, einen Skatepark, Streetballplätze, Cafés,

Parkplätze, WCs. Jūrmala, GPS [56.976913, 23.818253], +371 67147900,

info@jurmala.lv, www.jurmala.lv Eisenbahn Rīga - Dzintari (www.ldz.lv) •B2

7. Ehemalige Kurbad von E. Racene. Das Kurbad wurde in der

Zeitperiode 1911 – 1916 gebaut und gehörte E. Racene. Hier wurden

das ganze Jahr täglich verschiedene Bäder angeboten. 2003 wurde das

Gebäude renoviert und erhielt sein ursprüngliches Aussehen zurück.

Jūrmala, GPS [56.976997, 23.801439], +371 67147900, info@jurmala.lv,

www.jurmala.lv Eisenbahn Rīga - Majori (www.ldz.lv) •B2

8. Ethnographische Freilichtmuseum in Riga. Hier bietet sich

Gelegenheit, auf typischen altlettischen Bauernhöfen einzukehren und den

ländlichen Alltag und seine Traditionen kennenzulernen. Auf dem etwa 88 ha

großen Museumsgelände sind 118 Gebäude aus allen Regionen Lettlands

zusammengetragen worden: aus Vidzeme, Zemgale, Latgale und Kurland.

Regelmäßig werden die Feste des traditionellen altlettischen Kalenders und

die Tage der Handwerkskunst begangen. Rīga, GPS [56.994343, 24.269272],

+371 67994515, info@brivdabas-muzejs.lv, www.brivdabasmuzejs.lv

Bus Nr. 1, Haltstelle "Brīvdabas muzejs" (www.rigassatiksme.lv) •B2

1

2

3

4

5

6

7

17. Geheime Sowjetbunker in Līgatne. Im Reha-Zentrum "Līgatne", 9

Meter unter der Erde liegt ein vollausgestatteter sowjetischer Bunker, der erst

2003 seine Geheimhaltung verlor. Dieser Bunker wurde in den 80er Jahren des

letzten Jahrhunderts für Bedürfnisse der Elite der politischen und staatlichen

Nomenklatur erbaut– für die Führung des Staats im Falle eines Atomkrieges.

Das Rehabilitationszentrum wird übrigens im "Lonely Planet´s Best in

Travel 2011" empfohlen. Līgatnes pagasts, GPS [57.256092, 25.072130],

+371 64161915, hotel@rehcentrs.apollo.lv, www.bunkurs.lv Eisenbahn Rīga

- Līgatne (www.ldz.lv) oder Bus Rīgas SAO - Līgatne (www.autoosta.lv) und Bus

Augšlīgatne - Skaļupes (www.visitligatne.lv) •C1

18. Naturpfad Līgatne. Ein Muß für jeden echten Naturliebhaber! Der

5 Km lange Naturpfad inmitten einer für Lettland typischen Landschaft. Im

Wildgehege leben in Lettland beheimatete Wildtiere und Vögel in ihrem

natürlichen Lebensraum. Die Pferdezüchter von Līgatne bieten hier Ausritte

an. Līgatne verfügt über die größte Ansammlung von Sandsteinfelsen

und von Menschenhand geschaffenen Höhlen und Sandstein- Kellern in

Lettland. Līgatnes pagasts, GPS [57.248779, 25.029987], +371 64153313,

ac@gnp.lv, www.gnp.lv Eisenbahn Rīga - Līgatne (www.ldz.lv) oder Bus

Rīgas SAO - Līgatne (www.autoosta.lv) und Bus Augšlīgatne - Gaujasmala

(www.visitligatne.lv) •C1

19. Einbaum-Park Vienkoči. Ein Museum des holzverarbeitenden

Handwerks und Naturpark in Ligatne. An unberührten Naturpfaden

sind Skulpturen und andere Kunstobjekte zu besichtigen, die aus einem

Baumstamm nach der alten Einbaum-Technik gefertigt sind. Mutige

haben Gelegenheit, sich auf dem Teich im Einbaum-Fahren zu versuchen.

Abends kann man sich im Fackelschein durch den Park begeben. Līgatnes

pagasts, GPS [57.190701, 25.052004], +371 29329065, info@vienkoci.lv,

www.vienkoci.lv Eisenbahn Rīga - Līgatne (www.ldz.lv) oder Bus Rīgas SAO -

Līgatne (www.autoosta.lv) •C1

20. Holzburg des Uldevens in Lielvārde. Die Besichtigung der in

der mittelalterlichen Heinrichschronik erwähnten Holzburg des Uldevens

ist ein Muß! Sie ist nach verschiedenen vorzeitlichen Bauvorbildern mit

Wohn- und Wirtschaftsgebäuden rekonstruiert worden. Hier kann man

Wohnhäuser mit kleinen Rauchstuben, Töpfer- und Schmiedewerkstätten,

Trachtenrekonstruktion besichtigen und viele Informationen über

das altlettische Leben in der späten Eisenzeit erhalten. Lielvārde,

GPS [56.716846, 24.797344], +371 29465792, info@latvijascentrs.lv

Eisenbahn Rīga - Lielvārde (www.ldz.lv) •C2

21. Burg Bauska. Die einzige Burg in Lettland, welches manieristische Züge

aufweist und ein Beispiel für die dekorativ angewandte Kunst im Herzogtum

Kurland darstellt. Gezeigt wird hier eine Ausstellung zur Burggeschichte

und historische Kleidungsstücke. Vom Hauptturm bietet sich ein herrlicher

Blick auf Bauska. Bauska, GPS [56.402931, 24.173397], +371 63923793,

+371 63922280, bauska.pils@e-apollo.lv, www.bauskaspils.lv Bus Rīgas SAO

- Bauskas AO (www.autoosta.lv) •B3

22. Schloß Rundāle/Ruhental. Das vom berühmten Hofarchitekten des

russischen Zaren F.B. Rastrelli für Ernst Johann von Biron, einen Günstling

Zarin Anna Iovanovnas, erbaute Schloß ist eines der bedeutendsten

Baudenkmäler des Barock und des Rokoko in Lettland. Besucher schätzen

das prächtige Interieur wie den eindrucksvollen Park mit dem barocken

Rosengarten, der über die größte Rosenkollektion Lettlands verfügt. Rundāles

pagasts, GPS [56.414616, 24.025383], +371 63962197, info.rpm@eila.lv,

www.rundale.net Bus Rīgas SAO - Bauskas AO (www.autoosta.lv) und Bus

Bauskas AO - Pilsrundāle (www.autoosta.lv) •B3

23. Schloß Mežotne/Mesothen. Das Schloß mit seinem wunderschönen

Kuppelsaal ist ein anschauliches Beispiel für den Klassizismus in der

Architektur Lettlands. Es wurde Ende des 18. Jhs. noch von Zarin Katharina

II für Charlotte von Lieven, die geliebte Gouvernante ihrer Enkel, in Auftrag

gegeben. Mežotnes pagasts, GPS [56.440964, 24.060904], +371 6396071,

pils@mezotnespils.lv, www.mezotnespils.lv Bus Rīgas SAO - Bauskas AO

(www.autoosta.lv) und Bus Bauskas AO - Mežotne (www.autoosta.lv) •B3

15

16

17

18

19

20

21

Auto

• Für EU Bürger ist die Einreise grundsätzlich mit dem Personalausweis möglich.

• Die Höchstgeschwindigkeit beträgt innerhalb geschlossener Ortschaften 50 km/h, außerhalb

geschlossener Ortschaften 90 km/h; teilweise auch 100 -110 km/h.

• Man muss das ganze Jahr hindurch auch tagsüber mit Abendlicht fahren.

• Es ist verboten Mobiltelefone während der Fahrt zu benutzen, außer man verfügt über eine

Freisprechanlage.

• Die Promillengrenze liegt bei 0.2‰.

• Fahrer und Beifahrer müssen während der Fahrt angeschnallt sein.

• Vom 1. Dezember bis zum 1. März müssen alle PKW und Busse bis 3,5t mit Winterreifen fahren.

Vom 1. Mai bis zum 1. September ist es verboten, mit Stollenreifen zu fahren.

• Zulassung für Autos für die Einfahrt in Jurmala (24 Std.) - LVL 1,00 (EUR 1,40).

Straßenverkehrsbehörde (CSDD)

Tel.: +371 67025777

E-mail: office@csdd.gov.lv

Webseite: www.csdd.lv

Parkplätzen in Riga: www.rigassatiksme.lv, www.europark.lv

Mietwagen am Flughafen Riga: www.riga-airport.com

Der nationale Automobilklub (LAMB): www.lamb.lv

Taxi

Die Preise einer Taxifahrt in Riga setzen sich aus einer Grundgebühr von LVL 1,50 (EUR 2,15) und

dem Preis für die zurückgelegte Strecke LVL 0,50/km (EUR 0,70/km) und einer Wartezeit LVL 6,00/h

(EUR 8,50/h). Wenn Sie mit dem Taxi außerhalb Riga fahren möchten, fragen Sie bitte dem Fahrer

über die zusatzlichen Kosten im Voraus.

Taxi-Auskunft "TAXI 8880"

Auskunft unter Tel.: 8880

E-mail: 8880@8880.lv

Fahrrad

Fahrradrouten:

• Vecrīga - Imanta (13 km) - Jurmala

• Riga Zentrum - Mežaparks (6,6 km)

• Riga Zentrum - Berģi (14 km)

Auskunftszentrum für Fahrradtourismus

Tel.: +371 67507103

E-mail: info@bicycle.lv

Aus Sicherheitsgründen stellen Sie Ihr Fahrrad nicht am abseits liegenden Orten ab, sondern dort,

wo es viele Menschen gibt, benutzen Sie unbedingt ein Schloss. Eine gute Idee ist, das Fahrrad auf

einem kostenpflichtigen Parkplatz abzustellen, Sie können auch einen Eisverkäufer, Mitarbeiter des

Informationszentrums usw. bieten, darauf aufzupassen, während Sie fort sind. Es ist empfehlenswert

das Fahrrad im Sichtbereich der Videoüberwachungskameras abzustellen. Ihrer Sicherheit halber

tragen Sie unbedingt eine reflektierende Weste und einen Helm und, wo es möglich ist, benutzen

Sie den Fahrradweg.

Schiff

Im Sommer kann man täglich einen Ausflug mit dem Flussschifflein nach Jurmala (Majori) machen.

In Riga fährt das Schifflein von dem Kai gegen das Präsidentenschloss ab, 50 Meter von der Skulptur

des Großen Kristaps Richtung der Steinbrücke (Akmens tilts). Reisedauer: ca. 2 Std 30 Min.

Tel.: +371 67147900, +371 29237123

Webseite: www.pie-kapteina.lv

3

Tourismus-Informations-Zentrum

Bauska. Rātslaukums 1, Bauska, LV-3901, GPS [56.409946, 24.185371], +371 63923797,

tourinfo@bauska.lv, www.tourism.bauska.lv •B3

Dobele. Baznīcas iela 6, Dobele, LV-3701, GPS [56.623226, 23.282663], +371 63723074,

turisms@dobele.lv, www.zemgaletourism.lv, www.dobele.lv •A3

Jelgava. Akadēmijas iela 1, Jelgava, LV-3001, GPS [56.651985, 23.728409], +371 63005445,

tic@tornis.jelgava.lv, www.tornis.jelgava.lv •B3

Jūrmala. Lienes iela 5, Majori, Jūrmala, LV-2015, GPS [56.971153, 23.799639], +371 67147900,

info@jurmala.lv, www.jurmala.lv •B2

Jūrmala. Babītes iela 1a, Priedaine, Jūrmala, LV-2010, GPS [56.969467, 23.867741],

+371 67147900, info@jurmala.lv, www.jurmala.lv •B2

Ķekava. Rīgas iela 26, Ķekava, Ķekavas novads, LV-2123, GPS [56.828690, 24.238909],

+371 67935826, turisms@kekava.lv, www.kekava.lv •B2

Līgatne. Spriņģu iela 2, Līgatne, LV-4110, GPS [57.233009, 25.040094], +371 64153169,

info@visitligatne.lv, www.visitligatne.lv •C1

Ogre. Brīvības iela 12a, Ogre, LV-5001, GPS [56.814762, 24.601875], +371 65071883,

info@latvijascentrs.lv, www.latvijascentrs.lv •C2

Saulkrasti. Ainažu iela 13b, Saulkrasti, LV-2160, GPS [57.266701, 24.413424], +371 67952641,

tic@saulkrasti.lv, www.saulkrasti.lv •B1

Sigulda. Raiņa iela 3, Sigulda, LV-2150, GPS [57.159157, 24.852749], +371 67971335,

info@sigulda.lv, www.tourism.sigulda.lv •C1

Tērvete. "Tērvetes sils", Tērvetes novads, LV-3730, GPS [56.482356, 23.376196], +371 63726212,

tervetetic@inbox.lv, www.zemgaletourism.lv •A3

Tukums. Talsu iela 5, Tukums, LV-3101, GPS [56.966766, 23.152529], +371 63124451,

tic@tukums.lv, www.visittukums.lv •A2

27

Tourismus-Informations-Zentren

26

Entfernung in Kilometern

1 Sehenswürdigkeit Eisenbahn

Ort von Interesse

Bezeichnungen

Fähr-Route

24

25

Tourist Hotline 1188

Hauptstraße

Straße mit getrennten

Fahrbahnen

22

23

21

Vilnius

Asphaltierte Straße,

asphaltierter Weg

Schotterstraße,

Schotterweg

In Lettland steht den Besuchern ein offizieller informativer Telefonservice zur Verfügung: die Tourist

Hotline 1188. Es bietet folgende Dienstleistungen an:

• Unterstützung der Besucher in Notfällen (z. B. Diebstahl- und Betrugsfälle, Lösung von

konsularischen Fragen, Erste Hilfe, Autounfälle, Hilfe auf der Straße);

• Registrierung und Entgegennahme von Beschwerden und Empfehlungen von Besuchern;

• Auskunft über Verkehrsdienstleistungen (öffentliche Verkehrsmittel, Fahrpläne, Fahrkartenpreise

und Fahrkartenverkauf, Bahn, Bus, Taxi, Flugzeug, öffentlicher Verkehr, Fahrkarte "E-talons" etc.);

• Hilfe für Besucher bei der Orientierung im Stadtplan und bei der Suche nach den nächsten

Dienstleistungserbringern;

• Übersetzungshilfe für Touristen in Problemsituationen (in lettischer, russischer, englischer und

deutscher Sprache);

• Direkte Weiterleitung zu notwendigen Telefonnummern;

• Information zu Veranstaltungen (Kino, Konzerte, Oper, Ausstellungen, Sport etc.);

• Informationen über Auskunftsstellen und Dienstleistungserbringer;

• Versand von wichtigen Information per SMS (Kontakte, Adressen, Fahrpläne etc.);

• Fahrkartenbuchung, Kontakte zu Fahrkartenverkaufsstellen;

• Versand von detaillierten Informationen an Besucher per SMS oder per "Wap Push" (Spielplan

im Kino, kurze Anleitungen, Reiseführer, Links zu Handy-Seiten etc.). Sicherstellung von

Dienstleistung Tourist Hotline 1188:

• Die Dienstleistung ist überall in Lettland für Kunden aller Telekommunikationsnetzwerke und für

Kunden ausländischer Mobilfunkfirmen über die Telefonnummer 1188 zugänglich;

• Die Dienstleistung außerhalb des Territoriums von Lettland ist nur mit der internationalen

Vorwahl: +371 67001188 erreichbar;

• Die Dienstleistung ist 24 Stunden rund um die Uhr zugänglich;

• Die Dienstleistung wird in lettischer, russischer, englischer und deutscher Sprache angeboten;

• Der Preis pro Anruf wird entsprechend den Tarifen des jeweiligen Telefonanbieters berechnet;

• Die Kunden ausländischer Mobilfunkfirmen bekommen eine informative SMS über die

Dienstleistung.

Praktische Informationen

Vorwahl von Lettland: +371

Notdienste (Anruf kostenlos):

01, 112 – Feuerwehr, 02, 110 – Polizei, 113 – Rettungswagen, 04 – Gasausbruch, 1888 – Pannenhilfe

Service-Hotline, Auskunft rund um die Uhr

1188, 1189 – Auskunft, jegliche Informationen über Lettland

Währung: Lats, Kurs zum Euro: EUR 1,00 = ~ LVL 0,70 (www.bank.lv)

Offizielles Tourismusportal Lettlands: www.latvia.travel

Andere Tourismus-Broschüren und Karten zum Download:

www.latvia.travel/de/broschueren-und-faltblaetter

Riga-Infos: www.liveriga.com

Riga City Card: www.rigacard.lv

Nationalpark, Naturreservat

Grenzen der Nationalparks und

Reservate

Straßen des 1. Grades Landstraße, Landweg Staatsgrenze

Flughafen

Hafen

Tourismuspolizei

Die Tourismuspolizei arbeitet in der gesamten Stadt Riga, die meisten Patrouillen finden allerdings

in der Altstadt statt. Unter der Nummer +371 67181818 ist ein Informationdienst für Ausländer

zugänglich, das rund um die Uhr alle notwendigen Informationen in russischer und englischer

Sprache bereithält.

Was ist auf öffentlichen Plätzen in Riga verboten?

• der Verzehr von alkoholischen Getränken. Ausgenommen sind Orte wie z.B. Biergärten, wo der

Alkohol zum Verzehr an Ort und Stelle verkauft wird.

• in Parks, Plätzen oder Grünflachen die als Kulturdenkmäler gekennzeichnet sind, ist das Betreten

des Rasens bzw. der Grünfläche untersagt.

• Müll herumliegen lassen, spucken, urinieren etc. an oben genannten Orten.

• Rauchen ist untersagt, sofern ein Ort nicht für Raucher ausgewiesen ist.

9. Insel Dole. Die Insel liegt im größten lettischen Fluß, der Daugava

(Düna). Sie gehört zu den beliebtesten stadtnahen Spaziergebieten. Besonders

im Frühling lassen sich hier unvergessliche Sonnenuntergänge beobachten.

Das im Gutshaus Dole untergebrachte Daugavamuseum liegt in einem

im 19. Jh. angelegten Landschaftspark mit herrlichen Aussichten auf den

fast trockenen Düna-Arm. Ķekavas pagasts, GPS [56.848049, 24.228441],

+371 67216367 , daugavas.muzejs@inbox.lv, www.daugavasmuzejs.lv

Eisenbahn Rīga - Salaspils (www.ldz.lv) und Bus Salaspils - Daugavas muzejs

(www.galssbuss.lv) •B2

10. Gedenkstätte Salaspils. Der 25 ha große Park ist auf dem Gelände

des ehemaligen Konzentrationslagers Kurtenhof angelegt und erinnert

an die tragischen Zeiten in der Geschichte Lettlands. Auf dem ehemaligen

Appellplatz des Lagers stehen weithin sichtbar sieben überlebensgroße

Skulpturen, die das Leid und die Zähheit der Opfer verkörpern sollen.

Salaspils, GPS [56.873064, 24.302652], +371 67700449, Bus Nr. 18, Haltstelle

"Dārziņi 2" (www.rigasssatiksme.lv) •B2

11. Botanische Garten Salaspils. Der Botanische Garten ist der größte

im Baltikum und eines der größten Dendrarien Europas. Ein Besuch lohnt zu

jeder Jahreszeit, besonders jedoch im Frühling und Herbst. Da gibt es nicht

nur die für Lettland typische, sondern auch die unterschiedlichste exotische

Pflanzen zu sehen. Salaspils, GPS [56.860947, 24.353182], +371 67945460,

+371 67945440, nbd@nbd.gov.lv, www.nbd.gov.lv Eisenbahn Rīga -

Salaspils (www.ldz.lv) •B2

12. Saulkrasti Strand. Eines der beliebtesten Ausflugsziele an der

lettischen Küste. Hier kann man die Weiße Düne erklimmen, einen Blick ins

Fahrrad-Oldtimer-Museum werfen oder einfach am 15 km langen Sandstrand

die Seele baumeln lassen. Saulkrasti, GPS [57.234894, 24.391794],

+371 67952641, tic@saulkrasti.lv, www.saulkrasti.lv Eisenbahn Rīga -

Saulkrasti (www.ldz.lv) •B1

13. Münchhausenmuseum. Dieses besondere Museum ist einer real

existierenden historischen Person gewidmet. Der charismatische Baron

von Münchhausen war nicht nur ein Lügenbaron mit einer sprühenden

Phantasie. Seine Biografie ist beinahe ebenso unglaublich wie seine

wunderbaren Geschichten. Außerdem gibt es einen Wanderweg zum

Meer. Liepupes pagasts, GPS [57.407265, 24.424454], +371 64065633,

minhauzens@minhauzens.lv, www.minhauzens.lv Bus Rīgas SAO - Dunte

(www.autoosta.lv) •B1

14. Freizeitpark "Rāmkalni". Der park liegt an den Ufern der Gauja, wo

man sich leicht einen ganzen Tag aufhalten kann. Zur Auswahl stehen hier

verschiedene Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung für die ganze

Familie: Sommerrodelbahn und andere lustige Attraktionen sowie Bootsund

Fahrradvermietung. Inčukalna pagasts, GPS [57.123589, 24.661217],

+371 67977277, info@ramkalni.lv, www.ramkalni.lv Bus Rīgas SAO - Sēnīte

(www.autoosta.lv) •C1

15. Erlebnispark Sigulda. Spannende Aktivitäten für Einheimische

und Besucher. Tarzanseil, Sommerrodelbahn und Riesenrad sind für

ungewöhnliche Gefühle, unvergessliche Erlebnisse, Überraschungen und viel

Freude eingerichtet. Sigulda, GPS [57.153984, 24.834917], +371 27001187,

tarzans@latnet.lv, www.tarzans.lv Eisenbahn Rīga - Sigulda (www.ldz.lv)

oder Bus Rīgas SAO - Siguldas AO (www.autoosta.lv) •C1

16. Burg Turaida. Die im 13. Jh. als Burg Treiden erbaute Festungsanlage

ist ein eindrucksvolles Beispiel der Backsteingotik in der Ostseeregion. Im

Burgkomplex werden spannende Führungen angeboten. Im Museumsreservat

Turaida kann man die älteste Holzkirche der Region Vidzeme besichtigen und

durch den malerischen Dainas-Garten spazieren – ein Skulpturenpark, der den

lettischen Volksliedern gewidmet ist. Sigulda, GPS [57.183250, 24.849485],

+371 67972376, turaida.muzejs@apollo.lv, www.turaida-muzejs.lv

Eisenbahn Rīga - Sigulda (www.ldz.lv) oder Bus Rīgas SAO - Siguldas AO

(www.autoosta.lv) •C1

8

9

10

11

12

13

14

24. Schloß Jelgava. Die Residenz des kurländischen Herzogs Ernst Johan

von Biron wurde 1738 nach dem Entwurf und unter persönlicher Leitung

des Hofarchitekten des russischen Zaren F. B. Rastrelli erbaut. Heute befindet

sich im Schloss die lettische Landwirtschaftsuniversität. Im Schloss sind die

herzoglichen Grabstätten der Kettler- und Bironfamilien zu besichtigen.

Jelgava, GPS [56.655743, 23.733280], +371 63005617, muzejs@llu.lv,

www.llu.lv Eisenbahn Rīga - Jelgava (www.ldz.lv) oder Bus Rīgas SAO -

Jelgavas AO (www.autoosta.lv) •B3

25. Turm der Dreifaltigkeitskirche. Der Turm der ersten für

eine lutherische Gemeinde errichteten Kirche in Europa, lohnt ein

genaueres Hinsehen. Er beherbergt eine Ausstellung über die lettischen

Staatspräsidenten. Man kann einen virtuellen Rundgang durch das im Krieg

zerstörte Gotteshaus unternehmen, sich an der Herstellung semgallischer

Volkstrachten versuchen, aus 50 m Höhe auf Jelgava herunterblicken und

ein leckeres Mahl zu sich nehmen. Jelgava, GPS [56.651985, 23.728409],

+371 63005445, tic@tornis.jelgava.lv, www.tornis.jelgava.lv Eisenbahn Rīga

- Jelgava (www.ldz.lv) oder Bus Rīgas SAO - Jelgavas AO (www.autoosta.lv) •B3

26. Naturpark Tērvete. Eine der populärsten und kinderfreundlichsten

Sehenswürdigkeiten Lettlands. Dies ist ein wunderbarer Platz, wo man

gern einen ganzen Tag mit der Familie verbringt. Bequeme Wanderwege

führen durch den über 300 Jahre alten Kiefernwald. Die Kleinen erwarten

Kinderspielplätze und über einhundert im Wald versteckte Märchenund

Tierfiguren aus Holz. Im Parkgelände kann man sich auch mit

dem Märchenzug fortbewegen, reiten oder Fahrrad fahren. Tērvetes

pagasts, GPS [56.476902, 23.392639], +371 63726212, tervete@lvm.lv,

www.mammadaba.lv Eisenbahn Rīga - Jelgava (www.ldz.lv) und Bus

Jelgavas AO - Tērvete (www.autoosta.lv) •A3

27. Burgruine von Dobele. Die Burg in Dobele war im 12. Jh. ein

wichtiges Zentrum der Semgaller. Anstelle der zerstörten lettischen

Holzburg wurde im 14. Jh. die Burg des Livländischen Ordens errichtet,

von der heute eine romantische Burgruine erhalten geblieben ist. Dobele,

GPS [56.622894, 23.273024], +371 63723074, turisms@dobele.lv,

www.dobele.lv Bus Rīgas SAO - Dobeles AO •A3

28. Altstadt von Tukums. Eine alte Stadt, wo einst altlettische

Stammesälteste, später Ordensritter, lebten. In der kleinen Altstadt befindet

sich die Kirche der Hl. Dreifaltigkeit. Besonders sehenswert sind das

Altarbild aus dem 19. Jh. und die Buntglasfenster. Lohnend ist auch ein Blick

vom Kirchturm auf das Städtchen. Im Historischen Museum von Tukums

erzählen schmucke in mittelalterliche Gewänder gehüllte Museumsführer

Geschichte und Geschichten der Region vom Mittelalter bis zur Sowjetzeit.

Tukums, GPS [56.966766, 23.152529], +371 63124451, tic@tukums.lv,

www.visittukums.lv Eisenbahn Rīga - Tukums (www.ldz.lv) oder Bus

Rīgas SAO - Tukuma AO (www.autoosta.lv) •A2

Anmerkungen

GPS [ , ]

Koordinaten

+371 6 xxxxxxx Feste Rufnummer

+371 2 xxxxxxx Handy-Nummer

SAO

AO

•B1

Internationaler Busbahnhof

Regionaler Busbahnhof

Quadrant

EDEN Gewinner Reiseziele:

Jurmala (1-7)

Līgatne (17-19)

Tērvete (26)

Weitere Informationen: http://ec.europa.eu/eden

22

23

24

25

26

27

28

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine