roka-dabotherm - Beck+Heun

beck.heun.de

roka-dabotherm - Beck+Heun

MADE IN GERMANY

Dachboden-

Sanierung

für mehr Energieeffizienz

FEDERLEICHT

IN TRANSPORT

UND VERARBEITUNG

ROKA-DABOTHERM

Die begehbare Dachbodendämmung aus Neopor ®

www.beck-heun.de


Treten Sie auf die Bremse

und sparen Sie jetzt Heizkosten

Riesige Einsparpotentiale liegen Brach. Besonders in nicht ausgebauten Dach- und Spitzböden

besteht aufgrund fehlender Sparrendämmung ein riesiges Energie-Einsparpotenzial.

Bis zu 50 % der für die Gebäudeheizung aufgewendeten Energie kann über die oberste, nicht

gedämmte Geschossdecke verloren gehen. Das erhöht nicht nur die Heizkosten, es ist

außerdem nachteilig für die Bewertung einer Immobilie und lässt den Verkaufswert oder

Mietpreis sinken.

Mit einer Dachbodendämmung kann man diese Wärmeverluste effektiv bekämpfen und

jede Menge Energie und Kosten sparen. Allerdings ist Dachbodendämmung nicht gleich

Dachbodendämmung: Welche Dämmwerte erreicht sie? Ist sie einfach zu verlegen und zu

transportieren? Ist sie sperrig oder flexibel in der Anwendung? Sehen Sie selbst, Beck+Heun

hat die Lösung.

saniert

unsaniert

Zukünftige Nutzung als Wohnraum

Sollten Sie sich später dazu entscheiden, den neu gedämmten Dachboden als Wohnraum zu

nutzen, ist dies mit ROKA-DABOTHERM kein Problem. Dank der hohen Belastbarkeit der

ROKA-DABOTHERM Elemente, reicht das Verlegen einer zusätzlichen Spanplatte, um den

Raum umzufunktionieren und neuen Wohnraum zu gewinnen.

STEIGENDE ENERGIEKOSTEN

UND WERTERHALT IHRER IMMOBILIE

Seit Januar 2002 brauchen alle Neubauten einen Energieausweis.

Der Energieausweis dokumentiert, ob Ihr Haus im roten oder grünen

Bereich, das heißt ein Energiefresser oder eine sparsame Immobilie, ist.

Beim Verkauf oder der Vermietung Ihrer Immobilie muss der Energieausweis

dem Käufer oder Mieter vorgelegt werden. Je besser Ihre Immobilie bewertet

ist, desto höher ist der Verkaufspreis oder sind die Mieteinnahmen. Angesichts

der steigenden Energiekosten und dem Werterhalt Ihrer Immobilie ist es

daher wichtig, jetzt energie effizient zu bauen und zu sanieren.

3


ROKA-DABOTHERM

Wärmedämmung mit System

TRETSCHICHT

TRAGSCHICHT

NEOPORSCHICHT

Die integrierte 3 mm dicke Spanplatte

„EUROSPAN ® 2000 E1 P5 “ bildet

die robuste ebene Oberfläche der

ROKA-DABOTHERM Platte. Zusammen

mit der darunter liegenden Tragschicht

erzielt das System eine hohe Stabilität.

Die Tragschicht weist eine Dicke von 10 mm

auf und besteht aus extrem verdichtetem

und hartem EPS. Sie dient der optimalen

Lastverteilung auf die darunter liegende

Dämmschicht und die gesamte Tragkonstruktion,

wobei die Dämmwirkung nicht

beeinträchtigt wird. Die Tragschicht ist

unempfindlich gegen Feuchtigkeit.

Seine außerordentliche Dämmwirkung

erzielt ROKA-DABOTHERM durch einen

Korpus aus hochdämmendem Neopor ®

[Wärmeleitfähigkeit: = 0,031 W/(mK)].

Hochverdichtet geschäumt ist die Neoporschicht

besonders stabil, lässt sich

jedoch bequem mit dem Cutter-Messer

oder der Handsäge zuschneiden.

Während der Aufbau des Systems

immer gleich bleibt, ist die Dämmstärke

der Neoporschicht als einzige variabel.

STECKPROFIL

Stabil und formschlüssig – die ROKA-

DABOTHERM Platten lassen sich einfach

über das mitgelieferte PVC-Steckprofil

miteinander verbinden. Die umlaufende

Nut-Feder-Verbindung ermöglicht eine

passgenaue Verlegung und vermeidet

Wärmebrücken.

AUSSPARUNG

Die Neoporschicht ist mit Aussparungen

versehen, die mittels Cutter-Messer

ausgeschnitten werden können. Sie

dienen zur Aufnahme vorhandener

Lattenkonstruktionen (Dachlatten) oder

zur sauberen Integration von beispielsweise

Rohrleitungen oder Kabeln in die

Dämmkonstruktion.

4


Innovatives Dämmsystem

Neueste Technologien mit hohem Nutzfaktor

Neopor ® – Dämmstoff der Zukunft

Bis zu 20 % bessere Dämmleistung als herkömmliches

EPS bei 50 % niedrigerem Rohstoffeinsatz

Wärmeleitfähigkeit 0,031 W/(mK)

provided by BASF

Frei von FCKW, HFCKW, HFKW und anderen halogenierten Zellgasen

Enthält natürliches Zellgas Luft, wodurch Wärmeleitfähigkeit über die

ganze Lebensdauer des Bauwerks gewährleistet wird

Beschaffenheit – Stabile Leichtgewichte

Wiegt in der Ausführung mit höchster Dämmstärke (140 mm)

nur rund 4.250 Gramm

Mehrlagiger Aufbau aus leichten jedoch besonders belastbaren Werkstoffen

Auf schwere Materialien, wie starke Pressspanplatten, wurde verzichtet

Kann als Trockenestrichelement mit normaler

Gehbelastung eingesetzt werden

VERLEGBAR VON

EINER PERSON

Produktmerkmale – Details die überzeugen

Dämmplatten kraftschlüssig über Nut- und Feder-System

miteinander verbunden

Deckfläche des Systems im Versatz auf Neoporschicht angebracht

– optimale Lastverteilung auf Gesamtdämmung

Lattenkonstruktionen, Rohrleitungen oder Kabelstränge

fachmännisch in Dämmung integrierbar

Vorgesehene Aussparungen mittels Cutter-Messer austrennbar

Keine Behelfslösungen oder Schnitzarbeiten notwendig

KRAFT- UND

FORMSCHLÜSSIG

5


Einfache Montage

Schnell und effektiv zum gedämmten Dachboden

Die Verarbeitung

ROKA-DABOTHERM Verlegeplatten sind für die schwimmende Verlegung auf Massivdecken

oder sonstigen tragfähigen, ebenen und sauberen Untergründen geeignet. Größere Unebenheiten

sind fachgerecht auszugleichen. Eine Verlegung auf Holzbalken/Sparren ist bei einem

Sparrenabstand von > 50 cm mit dazwischen liegendem Hohlraum nicht zulässig.

Zur Anpassung an das Raumklima sind die Platten mehrere Tage trocken und geschützt am

Verarbeitungsort zu lagern. Für eine tauwasserfreie Konstruktion wird das überlappende

Einlegen einer Dampfsperre, z. B. 0,2 mm starke Polyethylenfolie, auf der Unterkonstruktion

empfohlen. Die Folie wird an den Seitenwänden bis über die Höhe des fertigen Bodens

verlegt. Zur Entkopplung von vertikal aufsteigenden Bauteilen (Stützen, Kamin, Rohrleitungen

etc.) sind umlaufend Randstreifen aus Polyethylen zu verlegen.

Gesamtbreite mit Steckprofil

430 mm

Gesamtbreite 390 mm

Tretschichtbreite 380 mm

Gesamtlänge 1200 mm

Tretschichtlänge 1190 mm

0,45 m 2 / Platte

Höhe x

Höhe x = 80 / 100 / 120 / 140 mm

Plattenstärken (x) 80 100 120 140

Tretschicht in mm 3 3 3 3

Tragschicht in mm 10 10 10 10

Neoporschicht in mm 67 87 107 127

Wärmedurchlasswiderstand

R in (m 2 K)/W

Wärmedurchgangskoeffizient

U in W/(m 2 K)

2,604 3,249 3,894 4,539

0,384 0,307 0,256 0,220

DIN-Baustoffklasse Neopor: B1 gemäß DIN 4102 / Element: B2 gemäß DIN 4102

6


ROKA-DABOTHERM:

DAS FEDERLEICHTE

DÄMMSYSTEM !

Die Montage

1 2

ROKA-DABOTHERM über die Dachluke auf den Dachboden transportieren.

Dampfsperre und Randstreifen einbringen, ROKA-DABOTHERM Platten auf

tragfähigem, sauberem und ebenem Untergrund verlegen. Umlaufend 10 –15 mm

Dehnfuge zur Wand berücksichtigen. Keile im Anschluss zur Wand vereinfachen

das Ausrichten.

3

Die Platten über seitlich eingefräste Nuten mittels Steckprofil miteinander

verbinden. Dämmplatten im Verbund verlegen, Kreuzfugen vermeiden. Die Platten

vollflächig zwischen Tragschicht und Neoporschicht (Stufenfalz) mit wasserfestem

Holzleim verkleben. Elemente dicht anliegend verbinden, überschüssigen Leim

entfernen.

4

Vorgefräste Nuten auf der Unterseite ermöglichen eine Verlegung auf Konstruktionslatten,

z. B. beim Einsatz von „Wechseln“ wenn der maximale Sparrenabstand

überschritten ist. Die nötigen Schächte können mittels Cutter ausgeschnitten

werden. Ebenso können die Nuten für die Aufnahme von Rohrleitungen und

Kabelkanälen verwendet werden.

5 6

ROKA-DABOTHERM Platten mit Hand- oder Stichsäge auf das erforderliche

Maß zuschneiden.

Abschließend den Überschuss der Randstreifen entfernen. Der Dachboden ist

nach Austrocknen des Leims begehbar.

7


Beck+Heun GmbH · Steinstraße 4 · D-35794 Mengerskirchen

Telefon: +49 (0) 64 76 / 91 32-0 · Telefax: +49 (0) 64 76 / 91 32-30 · Internet: www.beck-heun.de · E-Mail: info@beck-heun.de

Beck+Heun GmbH · Stotternheimer Straße 10 · D-99086 Erfurt

Telefon: +49 (0) 3 61 / 7 40 56-0 · Telefax: +49 (0) 3 61 / 7 40 56-11 · Internet: www.beck-heun.de · E-Mail: info.erfurt@beck-heun.de

Beck+Heun GmbH Niederlassung Süd · Industriestraße 2 · D-86450 Altenmünster

Telefon: +49 (0) 82 95 / 96 95-0 · Telefax: +49 (0) 82 95 / 96 95-20 · Internet: www.beck-heun.de · E-Mail: altenmuenster@beck-heun.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine