sportzeit: unna

sportzeitunna

sportzeit:unna

Sport- und Freizeitmagazin für Unna und Umgebung

sportzeit:

unna

Sportgala

›Nacht des Sports‹ in der Stadthalle

Jugendfußball

Hülpert Automobile Indoor Masters

Nr. 04

Nov. 2014

Volleyball

macht Schule

www.sportzeit-unna.de

Nachwuchsarbeit beim 1. VVH

Mit Gewinnspiel!


Die richtige

Taktik für

Ihren Erfolg.

pleßmann

design

Foto: fotolia.com/Ivelin Radkov

Büro für Gestaltung

und Visuelle Kommunikation

Gregor Pleßmann

Lambertus-Kirchplatz 7

59387 Ascheberg

Mobil 01 71 / 26 101 55


Liebe Leserinnen

und Leser,

wenn die Tage wieder sehr viel kürzer werden, drängt es die

Fußballer in die Sporthallen. Zumindest im Amateurbereich beginnt

dann die Zeit der Hallenturniere. Auf ein erstes Highlight

dürfen sich Freunde des Jugendfußballs freuen. Ende November

findet die zweite Auflage des internationalen Hülpert Automobile

Indoor Masters in den Hellweg-Sporthallen statt. sportzeit:unna

gibt einen Überblick über die Teams und bietet als Service den

Spielplan für die Vorrunde an.

Volleyball, traditionell ein Hallensport, ist Thema in dieser Ausgabe.

sportzeit:unna stellt den 1. Volleyballverein Holzwickede

vor und berichtet über die manchmal mühsame Arbeit, Nachwuchs

für diesen Sport zu finden.

Dass in Unna große sportliche Talente zu finden und überregional

erfolgreiche Sportler zu Hause sind, zeigte einmal mehr die

diesjährige Sportgala 2014, die ›Nacht des Sports‹, bei der es eine

große Zahl an Ehrungen gab.

Ein sehr sportliches Jahr liegt hinter uns – ein Stück weit haben

wir es begleitet. Das wollen wir auch im nächsten Jahr tun, mit

frischen Ideen und interessanten Themen.

Freuen Sie sich darauf!

Viel Spaß beim Lesen

wünscht Ihnen

Gregor Pleßmann

Herausgeber

sportzeit:

04/2014

warmup

04 – Auszeichnung

Verdienstmedaille für Dieter Schwarzer

04 – Jugendfußball

Erste Details zum Golden Goal Cup 2015

05 – KreisSportBund Unna

Seit 20 Jahren Skireisen

05 – Versicherung

Weihnachtsfeier ist keine satzungsmäßige

Tägkeit

06 – Trainerausbildung

Trainer mit Lizenz zum Lehren

06 – Jugendfußball in Holzwickede

Der Kick ab vier

07 – Sport vor Ort

›Vollausstaung› für den Fußball -

nachwuchs der JSG Unna/Billmerich

07 – Tennisstadtmeisterscha

Winkler und Alves ganz oben auf dem

Podest

09 – Sport vor Ort

Übungsleiter C-Ausbildung beim KSB

menschen

10 – Radsport

Platz 13 bei Radcross-EM für Sven Harter

10 – Laufen

Endspurt: Anita Basilowski

themen

08 – Auf der Suche nach dem Nachwuchs

Volleyball macht Schule

11 – 2. Hülpert Indoor Masters

Vorwort Bürgermeister Werner Kolter

12 – 2. Hülpert Indoor Masters

Das etwas andere Turnier

14 – 2. Hülpert Indoor Masters

Spielplan Vor- und Zwischenrunde

14 – ›Nacht des Sports‹

Sportgala überzeugte die vielen Zuschauer

16 – Interview

Andreas Weiß, JSG Unna/Billmerich

18 – Spiel, Spaß und Bewegung

Kita Dürerstraße – Anerkannter

Bewegungskindergarten

23 – Radsport

Lucas Liß schlägt die Weltelite im Omnium

rubriken

15 – Schaufenster

20 – Sporermine

23 – Impressum

sportzeit:unna 04/2014 3


sportzeit:warmup

Foto: Privat

Verdienstmedaille für

Dieter Schwarzer

Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Unna wurde für seinl

jahrzehntelanges Engagement ausgezeichnetl

Dieter Schwarzer (m.) bei der Überreichung

der Verdienstmedaille im Dortmunder

Rathaus durch Bürgermeisterin Birgit Jöder

(r.).

Hohe Auszeichnung für einen Ehrenamtler.

Die durch den Bundespräsidenten

verliehene Verdienstmedaille

des Verdienstordens der

Bundesrepublik Deutschland wurde

dem Vorsitzenden der Ortsgruppe Unna

der DLRG Dieter Schwarzer im Rahmen

eines Empfangs im Dortmunder Rathaus

durch Bürgermeisterin Birgit Jörder

überreicht. Der mit einem Ehrenpreis

ausgezeichnete Sportler des Jahres

2013 der Stadt Unna hat durch sein jahrzehntelanges

Engagement im sportlichen

Bereich auszeichnungswürdige

Verdienste erworben.

Seit 1980 Mitglied in der DLRG (Deutsche

Lebensrettungsgesellschaft), engagierte

sich Dieter Schwarzer in vielen

Bereichen und Positionen. Von 1993 bis

2012 leitete er als Vorsitzender der Ortsgruppe

Unna deren Geschicke und war

maßgeblich am Bau des Vereinsheimes

in dieser Zeit beteiligt.

Bis heute ist Dieter Schwarzer für die

Aus-und Fortbildung von Ersthelferinnen

und -helfern aktiv. So kommen weit

über 5000 Stunden ehrenamtlicher und

freiwilliger Ausbildungszeit zusammen.

Neben seinem Engagement im Bezirk

Hellweg der DLRG ist Dieter Schwarzer

seit dem Jahre 2000 im Landesverband

Westfalen Referent und Prüfer im

Bereich ›Ausbildung der Ausbilderinnen

und Ausbilder im Bereich Schwimmen

und Rettungsschwimmen‹ tätig. Von

2006 bis 2014 war Dieter Schwarzer zudem

Ausbildungsleiter im Landesverband

Westfalen, zuständig für den Bereich

Schwimmen, Rettungsschwimmen,

Breitensport und Rettungssport.

Seit 2013 ist er auch wieder Vorsitzender

der Ortsgruppe Unna. Dieter

Schwarzer bedankte sich in seiner Rede

für die hohe Auszeichnung. Sein Dank

galt auch denen, die ihn auf diesem Weg

begleitet haben. Ohne ein gutes Team,

eine funktionierende Mannschaft wäre

dies nicht möglich gewesen.

»Der Verdienstorden der Bundesrepublik

Deutschland ist die höchste Anerkennung,

die die Bundesrepublik für

Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.

Er wird an in- und ausländische

Bürgerinnen und Bürger für politische,

wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen

verliehen sowie darüber hinaus

für alle besonderen Verdienste um die

Bundesrepublik Deutschland, wie zum

Beispiel im sozialen und karitativen Bereich«,

heißt es dazu auf der Website des

Bundespräsidenten.

❰ Dirk Popma/DLRG

Jugendfußballt

Altersklassen und

Zeitplan für den

Golden Goal Cup

❱❱❱ Beim internationalen E-Juniorenturnier

der JSG Unna/Billmerich, das am

28. Februar 2015 im Rahmen des Golden

Goal Cups ausgerichtet wird, werden

wieder 24 Mannschaften an den

Start gehen, davon viele Nachwuchsteams

nationaler und internationaler

Topvereine aus der deutschen Bundesliga

oder der niederländischen Eredivisie.

Traditionell gehört der Turniersonntag

dann den Nachwuchskickern aus

der Region. In vier Altersklassen werden

fünf Turniere durchgeführt.

Samstag, 28. Februar 2015

10:00 – 19:30 Uhr

E-Junioren – 24 Mannschaften

Sonntag, 1. März 2015

9:00 – 13:00 Uhr

D-Juniorinnen – 10 Mannschaften

E-Juniorinnen – 5 Mannschaften

E2-Junioren – 5 Mannschaften

14:00 – 18:30 Uhr

F-Junioren – 10 Mannschaften

G-Junioren – 10 Mannschaften

Die Anmeldefrist für diese Turniere – die

E- und F-Junioren-Turniere sind bereits

komplett – endet am 30.11.2014. Anfragen

zu freien Plätzen und Anmeldungen

per Mail an Andreas Weiß (andreas

weiss@unitybox.de).

4

sportzeit:unna 04/2014


Foto: KSB Unna

Seit 20 Jahren Skireisen

KreisSportBund Unna bietet Skispaß für Jung und Alt i

Mit der Skisaison 2015 erleben

seit zwei Jahrzehnten von Skineulingen

bis Pistenprofis und

Alleinreisende oder ganze Familien die

Faszination des weißen Sports mit dem

KreisSportBund (KSB) Unna. Seine Jubiläumsangebote

in Italien garantieren eine

Urlaubsmischung aus Schnee, Sonne

und Gruppenvergnügen.

Die ›Magie der Vielfalt‹ erleben Erwachsene

bei einer Skisafari in Südtirol.

In der Nacht zum 21. Februar erfolgt die

nervenschonende Anreise mit einem

komfortablen Reisebus in das Vier-Sterne-Hotel

im Vinschgau. Bis einschließlich

28. Februar geht es zu abwechslungsreichen

Pisten in verschiedenen

Skigebieten mit faszinierenden Bergkulissen.

Eltern(teile), Alleinerziehende und

deren Kind(er) erleben vom 28. März bis

Sport vor Ortt

HSV kooperiert mit

Seniorenhaus an der

Massener Straße

einschließlich 4. April den Osterferien-

Skispaß auf schneesicheren Pisten des

Skiverbundes Vinschgau. Hier finden

auch Skikurse für absolute AnfängerInnen

statt. Ein kind- und familiengerechtes

Rahmenprogramm sowie das attraktive

Vier-Sterne-Hotel runden das Skivergnügen

in Südtirol ab.

Bei beiden Fahrten steht der Reisebus

auch vor Ort zur Verfügung und die

sympathischen und kompetenten Skilehrkräfte

des KSB Unna sorgen in könnens-

und altersabhängigen Skigruppen

für einen effizienten Skiunterricht in

lockerer Atmosphäre.

Detaillierte Informationen und das

›Anmeldepaket‹ gibt es bei Michael

Kanand vom KSB Unna (Fon 0 23 03 /

2 51 20 12, m.kanand@kreissportbundunna.de,

www.kreissportbund-unna.de).

❰ M. Kanand/KSB Unna

❱❱❱ Seit Anfang November besteht eine

Kooperation zwischen dem HSV-Gesundheitssport

und einer Einrichtung

der Bonifatius Seniorendienste GmbH.

Im ›Domizil am Hellweg‹, Massener Str.

18-22 in Unna findet immer mittwochs

von 10.00 bis 11.00 Uhr ein Reha-Sportkurs

für Senioren ab 60 Jahren statt.

Das ›Domizil am Hellweg‹ bietet in

moderner, heller, architektonisch aufgelockerter

Atmosphäre 80 Wohnungen

des betreuten Wohnens. Ein weitläufiger,

Dachgarten, Gymnastikraum, Veranstaltungsräume,

Bibliothek, Restaurant,

Clubraum sowie ein großzügiger Empfangsbereich

mit Rezeption gehören zu

den attraktiven Gemeinschaftsräumen,

zu denen jeder Bewohner Zugang hat.

Lediglich eine Reha-Verordnung vom

Arzt ist nötig, um beim Sport durch eine

erfahrene Rehatrainerin für den Bereich

Orthopädie teilzunehmen. Es fallen keine

zusätzlichen Kosten an. Schnuppern

ist erwünscht!!

Info und Anmeldung ab sofort bei Susanne

Werbinsky 0 23 01/12109

❰ HSV

Versicherungt

Weihnachtsfeier

ist keine satzungsmäßige

Tätigkeit

Versicherung für die

Weihnachtsfeier

❱❱❱ Weihnachts- und/oder Nikolausfeiern

sind keine satzungsgemäßen

Tätigkeiten, die aber mit einem Risiko

eines Schadensfalles einhergehen

können. Darauf weist der Landessportbund

NRW auf vibbs.de hin, seinem

Online-Informationsportal für

Vereine.

Vereine, die eine vorweihnachtliche

Feier für die kleinen und großen

Mitglieder, Nicht-Mitglieder, Spender

und Sponsoren oder einen Basar mit

Adventsartikeln zum Verkauf planen,

müssen sicherstellen, »dass diese

Aktivitäten ausreichend durch eine

Veranstaltungshaftpflichtversicherung

versichert sind, da solche Veranstaltungen

nicht dem Vereinszweck

eines Sportvereines entsprechen.«

Bei Weihnachts- und/oder Nikolausfeiern

könne es leicht – zum Beispiel

durch brennende Kerzen (an

Gestecken oder am Tannenbaum) –

zu Personen- oder Sachschäden

kommen. »In der Regel haftet dann

der Vorstand mit seinem Privatvermögen.

Damit dies nicht geschieht,

wäre es zu empfehlen, für alle Veranstaltungen,

die eben nicht dem Vereinszweck

entsprechen, eine Haftpflichtversicherung

abzuschließen«,

heißt es auf der entsprechenden Seite.

»Zu überlegen wäre noch, ob jede

zukünftige Feier einzeln versichert

oder ob eine allgemeine Haftpflichtversicherung

abgeschlossen werden

soll.«

❰ Quelle: www.vibbs.de

Sie haben die ersten

Ausgaben verpasst?

Kein Problem: Für Sie liegen noch

gedruckte Ausgaben bereit. Einfach

kostenlos bestellen per Mail an vertrieb

@sportzeit-unna.de oder online

durchbättern unter www.sportzeitunna.de.

sportzeit:unna 04/2014 5


sportzeit:warmup

Trainer mit Lizenz zum

Fußball-Lehren

Giovanni Ciccarese erwirbt die C-Lizenz Leistungsfußballl

sich gut vorbereitet den Prüfern stellen.

Immer wieder ging er Stundenbilder

und Übungen mit den eigenen Spielern

durch und konnte sich bei Fragen auf

die Unterstützung erfahrener Trainerkollegen

bei der JSG Unna/ Billmerich verlassen.

Für den gelernten Einzelhandelskaufmann

hat der Lehrgang bestätigt,

Über diese Erkenntnis ist der erfahrene

Trainer selbst am meisten

erstaunt: drei Wochen Trainerlehrgang

und die eigene Sicht auf

den Fußball hat sich stark gewandelt.

»Fußball hat sich in den letzten Jahren

sehr verändert und ist vor allem taktisch

viel anspruchsvoller geworden.« Aber

auf diese Veränderungen ist Giovanni

Ciccarese, A-Junioren-Trainer der JSG

Unna/Bilmerich, jetzt gut vorbereitet.

Zusammen mit 23 anderen Sportkollegen

aus verschiedenen Sportkreisen hat

er in der Sportschule Kaiserau die Trainer-C-Lizenz

Leistungsfußball mit

Schwerpunkt Jugend, erworben, mit der

er – abgesehen von Regional- und Bundesliga

– Mädchen- und Jungenmannschaften

praktisch in allen Klassen und

im Seniorenbereich bis einschließlich

Oberliga trainieren kann.

120 Stunden Fußball am Stück – in

Theorie und Praxis, aufgeteilt in drei Wochenblöcke

à fünf Tage, dazu die Prüfungen:

Auch für einen, der von sich

sagt »ohne Fußball geht es nicht«, ein

hartes Stück Arbeit. Um überhaupt zu

dem Lehrgang zugelassen zu werden,

kam er zunächst als aktiver Fußballer

auf den Prüfstand. Den Eignungstest mit

Hat jetzt die Lizenz zum Lehren: Giovanni Ciccarese von der JSG Unna/Billmerich.

praktischen Übungen und theoretischen

Fragen bestand der 39-Jährige

aber mit Bravour.

In den Seminaren wurde von den

Fußballlehrern vor allem vermittelt, wie

man junge Fußballer erfolgreich ausbildet

und ihnen trotzdem den Spaß an

diesem Sport erhält. »Diese drei Wochen

waren schon sehr anstrengend,« blickt

Ciccarese auf die Tage in Kaiserau zurück.

»Ich hatte aber auch sehr viel

Spaß, habe sehr viel gelernt und viele

neue Leute kennen gelernt.«

Die Zeit vor den Prüfungen war dann

nochmal sehr stressig, aber er konnte

dass »Fußball nach wie vor der schönste

Sport der Welt ist«. Mit seinem in Kaiserau

erworbenen Wissen kann er seinen

Spielern genau dies jetzt noch intensiver

vermitteln.

Mit Giovanni Ciccarese hat die JSG einen

weiteren Trainer mit hoher Qualifikation

in ihren Reihen. Weitere Trainer

absolvieren derzeit einen Lehrgang.

»Wir legen großen Wert auf eine fundierte

Ausbildung unserer Übungsleiter,

deshalb unterstützen wir alle, die sich

aus- und weiterbilden wollen nach allen

Kräften, auch finanziell«, sagt Jugendleiter

Christian Greune. ❰ gp

Foto: Gregor Pleßmann

Foto: dmg

Sonepar-Geschäsführer Ingolf Coers ( r.) übergab einen kompleen

Trikotsatz an die Minikicker der JSG Holzwickede.

Der Kick ab vier

❱❱❱ Auch wenn in der Gemeinde Holzwickede aktuell nur

noch knapp über 100 Kinder jährlich geboren werden –

viele von ihnen werden in späteren Jahren dem runden

Leder hinterherjagen. Die Minikicker der JSG Holzwickede

erleben zur Zeit einen kleinen Boom. Der Zusammenschluss

der Kleinsten der Spielvereinigung und SG Holzwickede

zählt aktuell über 30 junge Kicker im Alter von

vier bis sieben Jahren.

Trainiert wird montags von 16.45 bis 18 Uhr auf der

Haarstrang-Sportanlage in Opherdicke und donnerstags

von 16.45 bis 18 Uhr auf dem kleinen Kunstrasenplatz im

Montanhydraulik-Stadion, Jahnstraße.

❰ dmg

6

sportzeit:unna 02/2014 04/2014


Die E2-Junioren der JSG mit den Trainern Marn

Schröter (l.) und Dennis Sickmann (r.)

Foto: Gregor Pleßmann

Sport vor Ortt

›Vollausstattung‹ für den Fußballnachwuchs

der JSG Unna/Billmerich

❱❱❱ Der Dortmunder Verein ›Kinderlachen‹

unterstützt mit einer großzügigen

Spende die E2-Junioren der JSG Unna/Billmerich.

Mit den neuen Trainingsanzügen,

Aufwärmshirts und Regen -

jacken sorgten die Verantwortlichen von

›Kinderlachen e. V.‹ beim Fußballnachwuchs

der JSG für fröhliche Gesichter.

In der Regel engagiert sich der gemeinnützige

Verein für benachteiligte

Kinder. »Unser Ziel ist es, Kinder aus weniger

begüterten Verhältnissen sowie kranke Kinder

zu unterstützen«, beschreibt Christian

Vosseler, neben Marc Peine einer der beiden

Gründer und Organisatoren des Vereins, die

Idee, die hinter ›Kinderlachen e. V.‹ steht.

»Dabei unterstützen wir schwerstkranke Kinder

in Kinderkliniken, Kinderhospize, Kindertagesstätten

und Kindergärten, aber auch

Einrichtungen, die von der öffentlichen Sparwelle

betroffen sind.«

»Das ist eine tolle Motivation für unsere

bunte Truppe, bei der auch Kinder mit

Flüchtlingshintergrund mitspielen«, freut

sich das Trainerteam mit Martin Schröter und

Dennis Sickmann über die Spende. »Wir stehen

hinter den Ideen und Zielen von ›Kinderlachen

e. V.‹ und leisten gerne einen kleinen

Beitrag, um den Verein in der Region noch

bekannter zu machen«.

Mehr Informationen über den Verein gibt

es unter www.kinderlachen.de. ❰ gp

in verschiedenen Disziplinen vor 14 Tagen

Senioren-Stadtmeisterinnen von

Gladbeck. Nach hartem Kampf siegte

Uta Kaiser mit 7:5 und 6:4.

In den übrigen Disziplinen, auch im

Jugendbereich, setzten sich jeweils die

Favoriten durch. ❰ Daniel Sawitzki

Foto: Privat

Tennis Stadtmeisterschat

Winkler und Alves ganz oben auf dem Podest

❱❱❱ Ende gut, alles gut! So könnte man

die 34. Tennis-Stadtmeisterschaften

2014 überschreiben, die auf der Anlage

des TC Grün-Weiß Unna durchgeführt

wurden.

Am Endspieltag herrschte strahlendes

Spätsommerwetter, so dass die Partien

reibungslos von statten gingen. In

der Woche musste man sich dagegen

mit Regenschauern und Dunkelheit

auseinander setzen. Daher wurden einige

Partien in die SFB-Halle verlagert.

In der Damen A-Konkurrenz setzte

sich erst im Match-Tiebreak die 16-jährige

Lisa Winkler gegen die favorisierte

Julia Fock durch. Bei den Herren A siegte

wie im Vorjahr Manuel Alves vom TC

Unna 02 ›Grün-Weiß‹ gegen seinen Vereinskameraden

Bastian Brömmelhaus

7:6, 6:2.

Spannend verlief das Endspiel in der

40+-Disziplin der Damen. Sabine Lietz

und Uta Kaiser vom ausrichtenden Verein

TC Unna 02 ›Grün-Weiß‹ trafen aufeinander.

Beide sind nicht nur Mannschaftskameradinnen

sondern wurden

Stadtmeister 2014

Damen:

Lisa Winkler (TC Buer)

Damen 40+:

Uta Kaiser (TC Unna 02 ›Grün-Weiß‹)

Herren:

Manuel Alves (TC Unna 02 ›Grün-Weiß‹)

Herren 30:

Vladimir Francki-Wrobel (TC Unna 02 ›Grün-Weiß‹)

Herren 40:

Chrisan Soer (TC Unna 02 ›Grün-Weiß‹)

Herren 50:

Uwe Brocks (TC Unna 02 ›Grün-Weiß‹)

Herren 60:

Friedrich Bauernfeind (TC SG Hagen)

Herren 65:

Dietmar Herzog (TV Speckbre Hemmerde)

Junioren U12:

Luis Enrique Velàsquez (TC Unna 02 ›Grün-Weiß‹)

Junioren U15:

Magnus Langer (TC Unna 02 ›Grün-Weiß‹)

Junioren U18:

Jona Hoffmann (TC Unna 02 ›Grün-Weiß‹)

Juniorinnen U12:

Vivien Lerley (TC BW Ahlen)

Juniorinnen U15:

Amy Kahöfer (1. TC Massen)

sportzeit:unna 04/2014 7


Fotos: p:e:w

Anna-Lena Blechschmidt (3. v. r.)i

und Jochen Schönsee (l.) trainiereni

die jungen Mädchen des 1. VVH.i

Volleyball macht Schule

Talentscout kommt zum Sichtungstraining in den Unterrichtt

Alle Vereine wollen ihn: den

sportlichen Nachwuchs. Der

1. Volleyball Verein Holzwickede

(VVH) geht die Suche

nach Talenten ganz gezielt

an. Er schickt einen hochqualifizierten

Volleyballtrainer in alle dritten Klassen

in Holzwickede und Unna-Billmerich.

Mit geschultem Auge und speziellen

Übungen stellt sich schnell heraus, welche

Kinder gute Voraussetzungen für

den Volleyballsport mitbringen.

Manche Sportarten scheinen es

leichter zu haben, Nachwuchs zu finden,

als andere. Oder warum spielen

viele Kinder auf der Straße Fußball, aber

niemals Volleyball? Die ehrliche Antwort

ist: Beim Volleyballsport kann man (leider)

nicht einfach irgendwie drauflos

spielen. Zuerst müssen die Grundtechniken

sitzen: ohne baggern und pritschen

kein einziger Ballwechsel, kein

Volleyball-Match, kein Spiel, Satz und

Sieg. Bis Einsteiger den Ball regelkonform

übers Netz bringen dauert es einfach

eine Weile. Kinder benötigen also

erstens Geduld und zweitens eine bereits

gut ausgeprägte Grundmotorik –

und dieses beides ist in ganz jungen

Jahren eher selten. Deshalb hält der VVH

nach älteren Kindern Ausschau. Der Verein

hat seine Talentsuche ganz bewusst

auf Grundschüler der 3. Klassen beschränkt

und damit gute Erfahrungen

gemacht. »25 Kinder fanden durch die

Sichtungstrainings in den letzten zwei

Jahren den Weg in den Volleyballsport –

und sind geblieben!«, freut sich der

VVH-Vorsitzende Andreas Roth.

Der Ball und das gute Gefühl

Das nächste Mal geht A-Lizenztrainer

Jochen Schönsee für den VVH im Frühjahr

2015 auf Grundschultour. Mit einem

vorab speziell erarbeiteten Trainingsprogramm

kommt er in den Sportunterricht.

Er leitet die (Volleyball-)Übungen

an und beobachtet die Kinder. Wie sieht

es mit der Koordination, Schnelligkeit,

Ballaffinität und vor allem der Bewegungsfreude

aus? Rund 200 Schüler

durchlaufen das Sichtungstraining. Davon

wählt er 20 bis 30 Talente aus, die

einen kostenlosen Volleyball-Schnupperkurs

beim VVH bekommen – allerdings

nur Mädchen. Denn der VVH steht

in einer Tradition des Damen-Volleyballs.

Erste Erfolgserlebnisse

Das Einführungstraining erfolgt nach einem

genau festgelegten Trainingsplan.

Nach dem zehnten Mal stellt sich dann

8

sportzeit:unna 04/2014


Foto: p:e:w

die alles entscheidende Frage: Weitermachen

oder aufhören? Bisher haben

sich fast ausnahmslos alle für den Eintritt

in den Volleyballverein entschieden.

Denn wenn das Pritschen und Baggern

erst einmal klappt, macht der Volleyballsport

riesig viel Spaß. Wie sich Spiel,

Satz und Sieg anfühlen, haben die Kinder

von Talentscout Jochen Schönsee

auch schon bei ihren ersten Turnierteilnahmen

in der U12- und U13-Klasse erfahren

dürfen. Und vielleicht spielen in

Holzwickede demnächst einige Kinder

auf der Straße Volleyball statt Fußball –

zumindest die Mädchen.

Jede Menge Spaß am (Volleyball-)Spiel

haben die Mädchen aus der U13.

Ein starker Verein

Was vor über 40 Jahren unter dem Dach

der TG Holzwickede begann, setzte sich

1986 als eigenständiger Volleyballverein

(VVH) fort. Die Damen kämpften sich

Klein anfangen …

… das gilt beim Volleyball wörtlich.

Die Kinder spielen in der U12 zunächst

auf Kleinfeldern als Duo. In

der U13 treten Dreierteams gegeneinander

an (Foto links).

Erst ab der U16 wird zum traditionellen

Sechs gegen Sechs übergegangen.

Die Idee dahinter: Je weniger

Spieler im Team sind, desto mehr

Ballkontakte und desto mehr Spielpraxis

bekommt jeder einzelne.

1. Volleyballverein

Holzwickede 1986 e. V.

gegründet: 1986 akve Mitglieder: 150

Sportangebote

Volleyball, Beachvolleyball

1. Vorsitzender Andreas Roth

Geschässtelle

1. Volleyballverein Holzwickede 1986 e. V.

Hauptstraße 109, 59439 Holzwickede

Fon 02301/943600

info@vvholzwickede.de

Ansprechpartner der Beachanlage

Udo Wiesemann

beach@vvholzwickede.de

Teams

Jugendmannschaen ab U12, Damenund

Hobbymannschaen

Jahr für Jahr von der Kreisklasse bis in

die Regionalliga hoch. Während der letzten

18 Jahre repräsentierte die erste Damenmannschaft

den Volleyballsport im

Kreis Unna stets auf hohem Niveau in

der Verbands- bis zur Regionalliga.

Beim VVH ist jede willkommen, die

gern einmal probeweise beim Training

mitmachen möchte. Informationen zu

Trainingsgruppen und -zeiten gibt es

auf der Internetseite des Vereins

(www.vvholzwickede.de). Weitere Anfragen

sind per E-Mail (info@vvholzwicke

de.de) möglich.

VVH goes Beachvolleyball

Mit rund 1000 Tonnen Sand setzte der

VVH im Jahr 2002 einen Meilenstein der

Vereinsgeschichte. Auf dem Gelände

der Gemeinde an der ›Schönen Flöte‹

schuf der VVH vier Sand-Courts für

Beachvolleyball-Training, -Turniere und

Beachvolleyball-Camps für Jugendliche.

❰ Melanie Wilberg

Sport vor Ortt

Übungsleiter

C-Ausbildung beim

KreisSportBund

›Sport für alle‹ mit 29 Absolventen

❱❱❱ Der KreisSportBund Unna entlässt

29 ›frischgebackene‹ Übungsleitende

in die sportliche Vereinsarbeit.

Vom Deutschen Olympischen Sportbund

lizensiert können nun 22 Frauen

und sieben Männer die Sportvereine

um qualifizierte Angebote für

unterschiedliche Zielgruppen bereichern.

Die stärksten ›Fraktionen‹ der

Ausbildungsabsolventen wohnen in

Kamen (3), Bergkamen, Bönen und

Selm (jew. 2), Fröndenberg, Holzwickede,

Lünen, Schwerte, Werne und

Unna (jew. 1). Die Qualität der Ausbildung

scheint sich über die Kreisgrenzen

hinaus herumzusprechen –

über den Lizenzabschluss freuen

sich nämlich auch Absolventen aus

Aachen, Büren, Hemer (2), Lippstadt,

Rees, Warstein und sogar sieben Teilnehmende

aus Dortmund.

❰ M. Kanand/KSB Unna

Die erfolgreichen Absolventen der

Übungsleiter-C-Ausbildung des Kreis-

SportBundes Unna.

Foto: KSB Unna

sportzeit:unna 04/2014 9


sportzeit:menschen

Foto: Reinhold Böhm

Radsport RSV Unnat

Platz 13 bei

Radcross-EM für

Sven Harter

❱❱❱ Herrliches sonniges Herbstwetter,

eine tolle Zuschauerkulisse und

spannende Rennen, das war die Bilanz

der Radcross-Master-Europa -

meisterschaft im südhessischen

Lorsch. Für die beiden Unnaer, Master

Starter Sven Harter und Moderator

Hans Kuhn eine Veranstaltung, die

man nicht vergisst.

Bei der Auslosung der Startaufstellung

der 50 Fahrer der Masterklasse

hatte Sven Harter großes Pech. Er

musste in der letzten Startreihe Aufstellung

nehmen und ging als 43. in

das ›Gelände‹. Auf den schmalen

Wiesenwegen musste er hart kämpfen,

um die vor ihm liegenden Fahrer

zu überholen. Top vorbereitet schaffte

er es, im Laufe des Rennens immer

mehr Fahrer zu überholen und

kämpfte sich bis zum Schluss auf

Platz 13 vor. Total erschöpft, aber zufrieden

konnte er dann die lange

Rückreise antreten. Sein Ziel, einen

Platz unter den besten 20 Fahrern zu

erreichen, hatte er klar unterboten.

Mit dem Glück einer vorderen Startreihen-Auslosung

wäre eine Top-8-

Platzierung möglich gewesen.

❰ Reinhold Böhm

Endspurt: Anita Basilowski

Eineinhalb Mal um die Welt gelaufen – Geburtstagslauf

und Lauubiläum

Den 60. Geburtstag zu akzeptieren,

ist wahrscheinlich für viele

Frauen – auch für Männer? – ein

kleines Problem. Aber rückblickend bin

ich dankbar, sage Danke dafür, dass ich

die laufenden Damen und Herren des TV

Unna kennenlernen durfte. Danke, dass

Ihr mich zum Laufen gebracht habt.

Danke auch an das ›Lauf Team Unna‹,

dem ich als Gründungsmitglied seit

1997 angehöre.

Das Laufen begann bei mir im Sommer

1984. Mein Mann und ich kamen

nach langjährigem Auslandsaufenthalt

nach Deutschland zurück und haben in

Unna eine neue Heimat gefunden. Auf

der Suche nach sportlichen Aktivitäten

kam ich zu Heinz Rasche in die Turngruppe

des TV Unna. Da die Turnhallen

in den Ferien geschlossen haben, hat

mich Heinz Raschke zum Laufen animiert.

Die Distanzen wurden immer länger

und das Lauftempo erhöhte sich

langsam. Die 100-Kilometer-Läufer des

TV Unna nahmen mich dann unter ihre

Fittiche und so wurde ich langsam an

die Marathondistanz herangeführt.

Nur etwas ungern erinnere ich mich

an unsere erste Laufbekleidung: dicke

Baumwollhosen und Sweat-Shirts. Bei

Regen hingen die Hosen in den Kniekehlen

und der Ausschnitt der Shirts am

Bauchnabel. Auch meine Familie hat

meine Laufbegeisterung akzeptiert und

war bei vielen Wettkämpfen dabei. Die

großen Städtemarathons wie Berlin,

Hamburg, Frankfurt und noch viele

mehr, waren immer tolle Erlebnisse.

Nach ein paar Jahren fing auch mein

Mann Horst mit dem Laufen an. Unser

schönstes gemeinsames Lauferlebnis

war zu unserer Silberhochzeit im Jahr

2000 der ›New York-Marathon‹. Gemeinsam

sind wir vom Start bis zum Ziel im

Central Park Seite an Seite den Marathon

in 3:51 Std. gelaufen.

Nachdem wir Laufluft auch in anderen

Ländern geschnuppert haben, folgten

als Highlights die Halbmarathons in

Havanna, Lissabon, auf Mallorca, in Antalya,

in Österreich und noch viele andere

mehr.

Über 2.000 bis 2.500km gelaufene Kilometer

waren so jedes Jahr zusammen

gekommen. Das heißt nun sind es über

60.000 Laufkilometer geworden – eineinhalb

mal bin ich also um die Welt gelaufen.

Natürlich wird man im Laufe der Jahre

langsamer. Aber die Halbmarathondistanz

macht mir immer noch großen

Spaß. Und genau den wollte ich mir zu

meinem 60. Geburtstag gönnen. Die

Entscheidung fiel auf den Ahrathon in

Bad Neuenahr. Ein Lauf durch die Weinberge

im Ahrtal mit Rotweinverkostung

und kleinen Delikatessen auf der Strecke.

Dieses Event genau an meinem Geburtstag

war großartig. In einer Zeit von

2:05 Std. genoss ich diesen Lauf.

Ich freue mich jedes Jahr, wenn ich

die große Gruppe Laufanfänger sehe.

Mein Wunsch an alle: Bleibt dabei, auch

wenn Probleme kommen. Ich will hier

nicht aufzählen, wie viele ich im Lauf

der Jahre hatte. Aber das Laufen lohnt

sich, für den Körper, für den Geist und

für die Seele. ❰ Anita Basilowski

Foto: Privat

10

sportzeit:unna 04/2014


2. Hülpert Indoor Masters 2014

Grußwort des Bürgermeisterst

Foto: Privat

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

liebe Besucherinnen und Besucher,

Fußball verbindet weltweit Menschen und fasziniert Jung und Alt. Gerade

Hallenfußball begeistert mit seinem schnellen Tempo, technischen Fertigkeiten

und abwechslungsreichem Spiel.

Ich freue mich, Sie im Namen von Rat und Verwaltung ganz herzlich zu den U10 Hülpert Automobile

Indoor Masters der Jugendspielgemeinschaft Lünern/Hemmerde am 29. und 30. November 2014 in

unserer Stadt willkommen heißen zu können.

Dieses E-Jugend-Turnier steht für begeisternde Wettkämpfe und spannende Spiele, aber insbesondere

auch für die Jugendförderung. Fairness, Teamgeist und Respekt gegenüber den Kontrahenten

stehen im Vordergrund. Welch hohen sportlichen Stellenwert das Turnier hat, zeigt, dass namhafte

deutsche Vereine wie Borussia Dortmund, Schalke 04, VfL Wolfsburg, FSV Mainz 05, 1. FC Nürnberg,

Borussia Mönchengladbach oder Titelverteidiger Werder Bremen mit von der Partie sind. Für internationales

Flair sorgen Rapid Wien, Luton Town und der Nachwuchs von Juventus Turin.

Dass sich einmal mehr so namhafte Junioren-Teams in Unna einfinden, ist eine besondere Auszeichnung

für das Organisationsteam der Jugendspielgemeinschaft SuS Lünern/TuS Hemmerde mit

seinen zahlreichen ehrenamtlichen Helfern. Allen Beteiligten, die die Veranstaltung mit großem Einsatz

organisiert haben, gilt meine besondere Anerkennung für ihr beispielhaftes Engagement zur

Förderung des Jugendfußballs. Allen Initiatoren, Sponsoren und Mitwirkenden möchte ich ganz

herzlich danken.

Ich bin sicher, das Turnier wird auf ein großes Zuschauerinteresse

stoßen und mit spannendem Sport in besonderer Weise für die

Attraktivität des Jugendfußballs werben. Den Spielern, Trainern und

Betreuern wünsche ich viel Freude und Erfolg, dem Turnier einen

guten Verlauf und allen Gästen und Zuschauern ein unterhaltsames

Fußballwochenende in

Unna.

Herzliche Grüße

Werner Kolter

Bürgermeister

sportzeit:unna 04/2014 11


sportzeit:thema

30 Teams aus ganz

Fotos: un-sport.de

Deutschland und dem

Ausland: Das Hülpert

Automobile Indoor Masters

bietet auch 2014 ein

hochkarätiges

Teilnehmerfeld.

Das etwas

andere Turnier

Ein besonderer Moment für die jungen

Spieler: das Einlaufen der einzelnen Mannschaen

mit Musik untermalt.

Beim Hülpert Automobile Indoor Masters für E-Juniorenteams U10i

spielt der Profinachwuchs gegen die Amateurclubsi

Der besondere Reiz des internationalen

Turniers – dem

zweiten überregionalen Jugendfußball-Turnier

in Unna

neben dem Golden Goal

Cup – liegt in der bunten Mischung der

Teams. Nicht nur die Nachwuchskicker

namhafter Profivereine gehen aufs Parkett.

Beim Hülpert Indoor Masters bekommen

neben den beiden Gastgeberteams

auch bekannte Mannschaften

aus dem heimischen Kreis die Möglichkeit,

mitzuspielen. Komplettiert wird die

bunte Mischung durch Vereine aus ganz

Deutschland.

30 Teilnehmer aus vier Nationen umfasst

das Feld. Vereine wie Juventus Turin

(Italien), SK Rapid Wien (Österreich),

Borussia Dortmund, FC Schalke 04, MSV

Duisburg, Fortuna Düsseldorf, Borussia

Mönchengladbach, FSV Mainz 05, 1. FC

Nürnberg, VfL Wolfsburg und Werder Bremen

kennt jeder Fußballfan. Aus dem

heimischen Kreis gehen die E1- und E2-

Junioren der JSG Lünern/Hemmerde sowie

die Teams des SSV Mühlhausen/

Uelzen, SuS Kaiserau, SV Langschede,

Westfalia Rhynern und der JSG Unna/

Billmerich an den Start. Gleich drei

Teams aus Berlin sind mit dabei: Der

BFC Dynamo, der SC Staaken 1919 und

die Füchse aus Reinickendorf. Doppelt

vertreten ist auch die Domstadt Köln: der

SC West Köln und Viktoria Köln, das sich

am 13. September über den Sieg beim

Qualifikationsturnier in Lünern den

Startplatz sicherte. Die SG Wattenscheid

aus dem Ruhrgebiet, der Brinkumer SV

aus Ostfriesland, SG Eintracht Wetzlar

aus Hessen, der 1. FC Mönchengladbach

vom Niederrhein, die Neckarsulmer SU

aus Baden-Württemberg sowie die englischen

Gäste von Luton Town FC und

Brighton & Hove Albion FC komplettieren

das Teilnehmerfeld.

Der organisatorische Aufwand ist ernorm,

erst wochenlange Vorbereitungen

und dann ein langes und anstrengendes

Turnier wochenende, mit dem Aufbau

der Rundumbande und der Verköstigung

der Zuschauer. Aber die Mühe

12

sportzeit:unna 04/2014


2. Hülpert Indoor Masters 2014

Turnierinformaonent

Spannende Spiele bot das i

1. Hülpert Indoor Masters 2013i

den zahlreichen Zuschauern.i

Gruppe A

Borussia Dortmund

SC Staaken 1919 Berlin

JSG Lünern/Hemmerde grün

Luton Town FC (GB)

SC West Köln

Gruppe B

SK Rapid Wien (AUT)

Neckarsulmer SU

JSG Unna/Billmerich

SG Wattenscheid 09

Fortuna Düsseldorf

Gruppe C

1. FC Nürnberg

BFC Dynamo Berlin

JSG Lünern/Hemmerde rot

MSV Duisburg

Brighton & Hove Albion FC (GB)

Gruppe D

Juventus Turin (ITA)

Westfalia Rhynern

SSV Mühlhausen/Uelzen

FC Viktoria Köln

SV Werder Bremen

Gruppe E

Füchse Berlin

Eintracht Wetzlar

SV Langschede

FSV Mainz 05

Borussia Mönchengladbach

Gruppe F

FC Schalke 04

1. FC Mönchengladbach

SuS Kaiserau

Brinkumer SV

VfL Wolfsburg

»Turniere gibt es

wie Sand am Meer!

Nahezu jeder Verein

hat schon mal eins

durchgeführt. Doch

dieses ist anders!«

Tim Radke

lohnt, wenn man sieht, mit welcher Begeisterung

und Einsatzfreude die jungen

Kicker dabei sind.

Untergebracht werden die Profinachwuchsmannschaften

bei Gastfamilien

der heimischen Teams.

Entsprechend den neuen Hallenregeln

des Verbands wird beim HülpertAutomobile

Inddor Masters mit Futsalbällen

›Light‹ gespielt. Futsalbälle haben

ein reduziertes Sprungverhalten und

eignen sich ideal für das Spielen in der

Halle. Die Ballan- und mitnahme gelingt

einfacher und schneller, das Direktspiel

wird gefördert.

Infos und Ergebnisse gibt es unter

www.un-sport.de/index.php/huelpertcup.html.

❰ Quelle: un-sport.de

Turniermodus

❱❱❱ Turnierstart ist am 29.11.2014 um

9.00 Uhr mit den beiden Spielen Borussia

Dortmund gegen SC Staaken

1919 Berlin und JSG Lünern/Hemmerde

(grün) gegen Luton Town FC. Die

ersten drei jeder Gruppe qualifizieren

sich für die Goldcup-Zwischenrunde,

in der in drei Sechser-Gruppen am

Samstag und Sonntag gespielt wird.

Auch für die 4. und 5. der jeweiligen

Vorrundengruppe ist noch nicht

Schluss. Diese Teams spielen ebenfalls

am Samstag und Sonntag im sogenannten

Silbercup in drei Vierergruppen

die weiteren Plätze aus.

Die Finalrunde im Silbercup startet

am Sonntag ab 11:45 Uhr, die im Goldcup

ab 13:16 Uhr. Spielort sind die Hellweg-Sporthallen

in Unna.

Entsprechend den neuen Hallenregeln

des Verbands wird beim Hülpert

Masters mit Futsalbällen Light gespielt,

die ein reduziertes Sprungverhalten

aufweisen und sich gut für das

Fußballspiel in der Halle eignen.

❰ Quelle: un-sport.de

Werder Bremen hieß der Sieger beim Ersten Internaonalen U10 Hülpert Automobile Indoor

Masters der JSG Lünern/Hemmerde. Die Norddeutschen setzten sich im Finale mit

3:1 gegen den FSV Mainz 05 durch.

Foto: un-sport.de

sportzeit:unna 04/2014 13


2. Hülpert Indoor Masters 2014

Spielplant

Vorrunde 29.11.2014

Nr. Halle Gr. Uhrz. Spielpaarung Ergebn.

1 1 A 09:00 Borussia Dortmund – SC Staaken 1919 Berlin :

2 2 A 09:00 JSG Lün./Hemm. grün – Luton Town FC :

3 1 B 09:13 Rapid Wien – Neckarsulmer SU :

4 2 B 09:13 JSG Unna/Billmerich – SG Waenscheid 09 :

5 1 C 09:26 1. FC Nürnberg – BFC Dynamo Berlin :

6 2 C 09:26 JSG Lün./Hemm. rot – MSV Duisburg :

7 1 A 09:39 SC West Köln – Borussia Dortmund :

8 2 A 09:39 SC Staaken 1919 Berlin – JSG Lün./Hemm. grün :

9 1 B 09:52 Fortuna Düsseldorf – Rapid Wien :

10 2 B 09:52 Neckarsulmer SU – JSG Unna/Billmerich :

11 1 C 10:05 Brighton Hove & Albion – 1. FC Nürnberg :

12 2 C 10:05 BFC Dynamo Berlin – JSG Lün./Hemm. rot :

13 1 A 10:18 Luton Town FC – SC West Köln :

14 2 A 10:18 Borussia Dortmund – JSG Lün./Hemm. grün :

15 1 B 10:31 SG Waenscheid 09 – Fortuna Düsseldorf :

16 2 B 10:31 Rapid Wien – JSG Unna/Billmerich :

17 1 C 10:44 MSV Duisburg – Brighton Hove & Albion :

18 2 C 10:44 1. FC Nürnberg – JSG Lün./Hemm. rot :

19 2 A 10:57 SC Staaken 1919 Berlin – Luton Town FC :

20 1 A 10:57 JSG Lün./Hemm. grün – SC West Köln :

21 2 B 11:10 Neckarsulmer SU – SG Waenscheid 09 :

22 1 B 11:10 JSG Unna/Billmerich – Fortuna Düsseldorf :

23 2 C 11:23 BFC Dynamo Berlin – MSV Duisburg :

24 1 C 11:23 JSG Lün./Hemm. rot – Brighton Hove & Albion :

25 1 A 11:36 Luton Town FC – Borussia Dortmund :

26 2 A 11:36 SC West Köln – SC Staaken 1919 Berlin :

27 1 B 11:49 SG Waenscheid 09 – Rapid Wien :

28 2 B 11:49 Fortuna Düsseldorf – Neckarsulmer SU :

29 1 C 12:02 MSV Duisburg – 1. FC Nürnberg :

30 2 C 12:12 Brighton Hove & Albion – BFC Dynamo Berlin :

Nr. Halle Gr. Uhrz. Spielpaarung Ergebn.

31 1 D 13:07 Juventus Turin – Wesalia Rhynern :

32 2 E 13:33 Füchse Berlin – SV Langschede :

32 1 D 14:45 SSV Mühlhausen – FC Viktoria Köln :

34 2 E 14:45 Eintracht Wetzlar – FSV Mainz 05 :

35 1 F 14:58 FC Schalke 04 – 1. FC M’Gladbach :

36 2 F 14:58 SuS Kaiserau – Brinkumer SV :

37 1 D 15:11 SV Werder Bremen – Juventus Turin :

38 2 D 15:11 SV Wesalia Rhynern – SSV Mühlhausen :

39 1 E 15:24 Borussia M’Gladbach – Füchse Berlin :

40 2 E 15:24 SV Langschede – Eintracht Wetzlar :

41 1 F 15:37 VfL Wolfsburg – FC Schalke 04 :

42 2 F 15:37 1. FC M’Gladbach – SuS Kaiserau :

43 1 D 15:50 FC Viktoria Köln – SV Werder Bremen :

44 2 D 15:50 Juventus Turin – SSV Mühlhausen :

45 1 E 16:03 FSV Mainz 05 – Borussia M’Gladbach :

46 2 E 16:03 Füchse Berlin – Eintracht Wetzlar :

47 1 F 16:16 Brinkumer SV – VfL Wolfsburg :

48 2 F 16:16 FC Schalke 04 – SuS Kaiserau :

49 2 D 16:29 SV Wesalia Rhynern – FC Viktoria Köln :

50 1 D 16:29 SSV Mühlhausen – SV Werder Bremen :

51 2 E 16:42 SV Langschede – FSV Mainz 05 :

52 1 E 16:42 Eintracht Wetzlar – Borussia M’Gladbach :

53 2 F 16:55 1. FC M’Gladbach – Brinkumer SV :

54 1 F 16:55 SuS Kaiserau – VfL Wolfsburg :

55 2 D 17:08 FC Viktoria Köln – Juventus Turin :

56 1 D 17:08 SV Werder Bremen – SV Wesalia Rhynern :

57 1 E 17:21 FSV Mainz 05 – Füchse Berlin :

58 2 E 17:21 Borussia M’Gladbach – SV Langschede :

59 1 F 17:34 Brinkumer SV – FC Schalke 04 :

60 2 F 17:34 VfL Wolfsburg – 1. FC M’Gladbach :

Spielzeit 1 x 11 Minuten, 2 Minuten Pause

Gruppen Zwischenrunde 29./30.11.2014

Goldrunde Gr. 1

Goldrunde Gr. 2

Goldrunde Gr. 3

Silberrunde Gr. 4

Silberrunde Gr. 5

Silberrunde Gr. 6

1. Gruppe A

1. Gruppe B

1. Gruppe C

4. Gruppe A

5. Gruppe A

5. Gruppe C

3. Gruppe B

2. Gruppe A

3. Gruppe A

5. Gruppe B

4. Gruppe C

4. Gruppe B

2. Gruppe C

3. Gruppe C

2. Gruppe B

4. Gruppe D

5. Gruppe D

5. Gruppe F

2. Gruppe D

1. Gruppe E

2. Gruppe E

5. Gruppe E

4. Gruppe F

4. Gruppe E

3. Gruppe E

1. Gruppe F

3. Gruppe D

2. Gruppe F

3. Gruppe F

1. Gruppe D

Beginn:

Sa. 12:15 Uhr

Beginn:

Sa. 12:28 Uhr

Beginn:

Sa. 12:41 Uhr

Beginn:

Sa. 12:15 Uhr

Beginn:

Sa. 12:28 Uhr

Beginn:

Sa. 12:41 Uhr

14

sportzeit:unna 04/2014


sportzeit:schaufenster

Neue BVB-Spieler kommen jetzt

auf die Fan-Editionsboxen

Brinkhoff’s No. 1 in echten, schwarzgelben Schmuckstücken

❱❱❱ Brinkhoff‘s No. 1 wir sich für den

BVB ›in Schale‹: Eine Metallbox im aktuellen

Trikotdesign umhüllt jeweils sechs

0,33-Liter-Flaschen. Ab Anfang November

können die BVB-Liebhaber die limierte

Sonderedion von Brinkhoff’s No. 1 im

regionalen Handel und über die Brinkhoff’s-Homepage

bekommen. Im letzten

Jahr fanden die Metallboxen der ersten

Generaon großen Anklang und waren

heißbegehrte Sammlerstücke. Und so

wird es wohl wieder werden.

Die zweite Auflage der Fan-Edionsbox

von Brinkhoff’s No. 1 erscheint in

neuem Design und mit neuen Spielern.

Schließlich hat sich personaltechnisch einiges

beim BVB getan! Je drei aktuelle

BVB-Spieler zieren die drei unterschiedlichen

Boxen. »Auch nach dem Brinkhoff’s-

Trinkgenuss werden die coolen Metallboxen

bei den Fans sicherlich noch einige

Jahre im Regal stehen, ideal

als Sammel-

und Auewahrungsbox«, freut sich

Brinkhoff’s No. 1 Markeng Manager

Andreas Thielemann.

Seit sieben Jahren ist Brinkhoff’s Champion

Partner des BVB. »Unsere Leidenscha

zum BVB machen wir immer wieder

mit verschiedenen schwarzgelben Akonen

deutlich«, betont Thielemann. Mit der neuesten

Sonderedion führt Brinkhoff‘s No.1

diese ›Erfolgs‹-Serie fort. Stellvertretend

für das Team präseneren sich Sebasan

Kehl mit Ciro Immobile und Milos Jojic;

Mahias Ginter mit Lukasz Piszczek und

Sven Bender; Erik Durm mit Marco Reus

und Adrian Ramos auf den drei Metallboxen.

Seit November läu der Verkauf im

teilnehmenden Handel – und dann ist es

Zeit, schon an Weihnachten zu denken: Die

Fan-Edionsbox ist eine originelle Geschenkidee

und macht sich zudem gut als

Plätzchendose für die Weihnachtsbäckerei.

Für die überregionalen BVB-Fans werden

die schmucken Boxen auch über den Webshop

unter www.brinkhoffs.de angeboten.

sportzeit:unna

Gewinnspiel

Gewinnen Sie eine von sechs

BVB-Fan-Editionsboxen

❱❱❱ Einfach Name, Adresse und Alter per E-Mail bis

zum 20.12.2014 an gewinnspiel@sportzeit-unna.de

senden und mit etwas Glück können Sie eine der

schönen BVB-Fan-Edionsboxen gewinnen. Aus allen

eingegangenen E-Mails werden wir die Gewinner per

Los ermieln.

Teilnahme ab 18 Jahren!

Kelebell-Training ist

für Geübte unter anderem

das ideale Workout

zur vorbeugenden Stärkung

der Rumpfmuskulatur.

Kelebell gesehen bei

www.phoenix-budo.de

(Bezug nur über den Fachhandel)

Preis ab 39,95 Euro

Ideal auch als Weihnachtsgeschenk: die BVB

Fan-Edionsbox von Brinkhoff’s

Gewichte zum Schwingen

Kettlebell-Training liegt im Trend

❱❱❱ »Kelebell-Training ist eher ganzkörperlich orienert.

Während man mit der Hantel meist isolierte Muskelgruppen anspricht,

trainiert man durch die schwingenden Bewegungen ganze

Muskelkeen, die gleichzeig angesprochen und gekräigt werden.

Die dreidimensionalen Bewegungen fördern die Akvierung und das

Zusammenspiel der Halte- und Bewegungsmuskeln, da die Dynamik

mehr muskuläre Akvität voraussetzt.« Der Sportwissenschaler

Univ.-Professor Dr. Ingo Froböse beschreibt in einem Interview mit

Spiegel online die Unterschiede zum Hanteltraining. Aber die schwingenden

Gewichte gehören in geübte Hände. Froböse empfiehlt: »Eine

ausführliche Bewegungsschulung ist unerlässlich.

Erst nach einer fachgerechten Einführung durch

einen Trainer sollte man alleine arbeiten. Beim

Kelebell-Training gibt es viele Freiheitsgrade

in der Bewegung, und bei

falscher Ausführung steigt die Verletzungsgefahr.

Deshalb sollte man als Einsteiger anfangs

nur leichte Schwungübungen absolvieren, damit

man sich an die Kugel gewöhnt und lernt, richg

damit umzugehen.«

sportzeit:unna 04/2014 15


sportzeit:thema

Fotos: Dietmar Neuwerth

Die Geehrten des ersten Blocks mit den

Mädchen der JSG Unna/Billmerich, die für

ihren Pokalerfolg eine Rose bekamen.

Mit einer gelungenen Mischung

aus Ehrungen und Rahmenprogramm

wusste die Sportgala

2014, die ›Nacht des Sports‹, in diesem

Jahr zu überzeugen. Über 500 Zuschauer

fanden den Weg in die Erich-Göpfert-

Stadthalle und gaben der Sportlerehrung

einen würdigen Rahmen.

Nicht weniger als 59 Sportlerinnen

und Sportler und 20 Mannschaften wurden

in drei Blöcken geehrt. Als Paten

waren Radsportler Lucas Liß, Europameister

und frisch gebackener Weltcup-

Sieger, und Bob-Weltmeister Jannis Bäcker

zu Gast. Sie gaben der gemeinsamen

Veranstaltung von Sportförderkreis,

SportService Unna und dem Stadtsportverband

Unna internationales Flair.

Die Sportförderpreise der Stadt Unna

gingen in diesem Jahr an die Schwimmerin

Teresa Helas – die auch Sportlerin

des Jahres wurde –, an den Rennrollstuhlfahrer

Dennis Schmitz (RGS Bönen)

und an die Mädchenmannschaften

der JSG Unna/Billmerich.

Manfred Purps (JKG Hellweg) und

Wilhelm Sommer (LF Unna) wurden für

ihr ehrenamtliches Engagement geehrt.

Das Akkordeon-Orchester Akko begeisterte

das Publikum mit seiner fetzigen

Musik ebenso wie die Judoka des

PSV Unna und die Turnabteilung des TV

Unna mit ihren Vorführungen. Den

›Nacht des Sports‹

Sportgala überzeugte

die vielen Zuschauer

Rund 500 Zuschauer gaben der Sportlerehrung in der Unnaerj

Stadthalle einen würdigen Rahmenj

Andreas Weiß (l.) nimmt für die JSG den

Sporörderpreis von Lukas Liß entgegen.

Schlusspunkt im Rahmenprogramm

setzte Tänzerin Amelie Weijers, die das

Publikum noch einmal mitriss.

Wahlen zur/zum

Sportlerin des Jahres

1. Teresa Helas 151 Stimmen

(Schwimmfreunde Unna)

2. Marit Bergmann 122 Stimmen

(Lauf Team Unna)

3. Lisa Carolin Happke 115 Stimmen

(RSV Unna)

Sportler des Jahres

1. Adam Karas 238 Stimmen

(Schwimmfreunde Unna)

2. Luca Felix Happke 90 Stimmen

(RSV Unna)

3. Volker Greis 66 Stimmen

(Lauf Team Unna)

Mannschaft des Jahres

1. C-Juniorinnen 214 Stimmen

(KSV Handball)

2. Unna Marlins 209 Stimmen

(Aquaball)

2. KSV Frauenhandball 73 Stimmen

❰ Quelle: sportförderkreis-unna.de

16

sportzeit:unna 04/2014


Sportförderpreis der Stadt

Unna für die JSG-Mädchen

Erfolgreiche Arbeit der JSG Unna/Billmerich wurde bei der

›Nacht des Sports‹ gewürdigt

Foto: Gregor Pleßmann

Herzlichen Glückwunsch zum Sportförderpreis

der Stadt Unna für die

erfolgreiche Arbeit bei den Mädchenteams.

Was bedeutet diese Auszeichnung

für die JSG und Sie persönlich?

Andreas Weiß: Ich bin sehr stolz auf

das, was wir im Team mit den Trainerinnen

und Trainern, den Betreuern und

Eltern hier in den letzten Jahren erreicht

habe. Diese Erfolge im Mädchenfußball

haben die JSG Unna/Billmerich weit

über die Kreisgrenzen hinaus bekannt

gemacht.

Die JSG gehört zu den größten Vereinen

im Bereich des Mädchenfußballs

im Kreis Unna und der näheren

Umgebung. Was gab seinerzeit den

Ausschlag, eine eigene Abteilung für

Mädchenfußball zu etablieren?

Andreas Weiß: Inzwischen haben wir

schon fast 70 aktive Spielerinnen. Begonnen

hat alles mit der Schul- und Vereinskampagne

›Team 2011‹ anlässlich

der Frauen-Fußball-WM in Deutschland.

In Kooperation mit der Katharinenschule

haben wir begonnen Mädchenfußball

anzubieten. Wieviel Potential da war, das

hat uns damals selbst überrascht.

Die JSG-Mädchenteams, insbesondere

die D-Juniorinnen mit Trainerin

Anna Koepe sind weit über den Kreis

Unna hinaus erfolgreich. Wie erklären

Sie sich diese Erfolge und wie viel

Arbeit steckt dahinter?

Andreas Weiß: Die D-Mädchen waren

nicht nur in der letzten Saison sehr erfolgreich,

sondern haben auch in den

zwei davor liegenden Jahren schon Titel

sammeln können. Die Saison 2013/14

übertraf dann aber tatsächlich alle bisher

dagewesenen Erfolge.

Grundlage für den Erfolg ist der frühe

Einstieg unserer Mädchen bereits in der

Alterklasse der E-Juniorinnen. Durch unsere

Kooperation mit den Grundschulen

gelingt es uns jetzt seit fünf Jahren eine

E-Mädchenmannschaft an den Start zu

schicken. Wenn die Mädchen im Alter

von neun bis zehn Jahren anfangen,

können und wollen sie nicht mehr mit

den Jungs zusammen spielen. Es macht

meiner Meinung nach dann keinen

Sinn, sie in Mannschaften mit 14-15-

jährigen Mädchen zu stecken. In vielen

anderen Vereinen ist es für die Mädchen

nicht möglich, altersgerecht trainieren

und spielen zu können.

»Wieviel Potenzial

da war, das hat

uns damals selbst

überrascht.«

Andreas Weiß

Bald steht der Umzug der JSG zur

neuen Platzanlage am Südfriedhof

an. Was erwarten Sie sich von dem

neuen Platz und wie wird sich die

tägliche Arbeit verändern?

Andreas Weiß: Grundsätzlich wird sich

nicht viel ändern, außer dass die Trainingsbedingungen

sich verbessern und

wir dann regelmäßig auch im Winter

durchtrainieren können.

Andreas Weiß koordiniert den Bereich

Mädchenfußball bei der JSG Unna/

Billmerich.

Was wünschen Sie sich als Verantwortlicher

für den Mädchenfußball

bei der JSG für die Zukunft? Wo wird

der Mädchenfußball in fünf Jahren

stehen?

Andreas Weiß: Unser Hauptziel ist es,

auf Dauer alle Altersklassen bei den Juniorinnen

zu besetzen.

Bei den Mädchen gibt es eine noch

höhere Fluktuation als bei den Jungs.

Deshalb ist eine Planung immer nur Saison

für Saison möglich. Eine schwierige

Aufgabe ist es auch immer wieder, engagierte

ehrenamtliche Mitarbeiter zu

finden, die uns unterstützen.

Die ersten Mädchen entwachsen

altersbedingt dem Jugendbereich.

Welche Perspektive haben die Spielerinnen?

Wird es bald auch eine

Damenmannschaft geben?

Andreas Weiß: Aktuell haben wir einige

wenige Spielerinnen, die dem Juniorinnenalter

entwachsen sind. Diese Mädchen

trainieren in einer Trainingsgruppe,

da für eine Damenmannschaft nicht

ausreichend Spielerinnen zur Verfügung

stehen. Frühestens wenn der starke

Jahrgang 2000 in zwei Jahren den Juniorinnenbereich

verlässt, besteht die

Möglichkeit, eine Damenmannschaft

aus eigenen Juniorinnenspielerinnen zu

stellen.

Wie es dann weitergeht, ist eine Entscheidung

der Fußballabteilung von

Rot-Weiß Unna, da die Damenmannschaft

dann dem Seniorenbereich anzugliedern

wäre.

Was mich ganz besonders freut ist

das ehrenamtliche Engagement einiger

unserer älteren Spielerinnen, die sich

teilweise zu Jungtrainerinnen haben

ausbilden lassen und jetzt als Trainerinnen

im Jungen- und Mädchenbereich

aktiv sind.

Wir danken für das Gespräch.

Aufgezeichnet von Gregor Pleßmann

sportzeit:unna 04/2014

17


sportzeit:thema

Spiel, Spaß

und Bewegung

Anerkannte Bewegungskindergärten fördern die Bewegung und die gesundei

Ernährung schon im frühen Alter – wie das Beispiel Kita Dürerstraße zeigt.i

18 sportzeit:unna 04/2014


sportzeit:thema

»Kinder haben

einen natürlichen

Bewegungsdrang –

den können sie bei

uns ausleben.«

Petra Sippel, Kita-Leiterin

Lasse geht jeden Tag mit

viel Freude in die Kita.

Auf einen Wochentag

freut er sich aber immer

besonders: Donnerstag

ist Fußballtag. Dann kommt Trainer Giovanni,

um mit den kleinen Jungen und

Mädchen Fußball zu spielen.

Die Fußball-AG ist nur eines von vielen

Bewegungsangeboten in der Kita

Dürerstraße, die seit nunmehr fünf Jahren

die Qualitätsbezeichnung »Anerkannter

Bewegungskindergarten« führen

darf – als zweite Einrichtung in Unna

und als einer von mittlerweile 18 Kindergärten

im gesamten Kreis.

Das Konzept der Bewegungskindergärten

geht auf eine Initiative des Landessportbundes

Nordrhein-Westfalen

(LSB) und der Sportjugend Nordrhein-

Westfalen zurück, die sich zum Ziel gesetzt

hat, »Sportvereine und Kindergärten

zu ermutigen, sowohl die Persönlichkeitsentwicklung

von Kindern zu

unterstützen als auch der Bewegungsarmut

und Bewegungslosigkeit von Vorschulkindern

gemeinsam entgegenzuwirken.«

Für die Anerkennung durch den LSB

war neben der räumlichen und materiellen

Ausstattung die Sonderausbildung

›Bewegungserziehung im Kleinkindund

Vorschulalter‹ für die Kita-Leitung

und alle Mitarbeiterinnen Vorausssetzung.

Zudem muss der Träger des Kindergartens

Mitglied des LandesSport-

Bundes sein oder eine Kooperation mit

einem ortsansässigen Sportverein eingehen,

der für sein Engagement als

›Kinderfreundlicher Sportverein‹ ausgezeichnet

wird. Kooperationspartner ist

der SV Rot-Weiß Unna.

Neben der Fußball-AG gibt es einmal

wöchentlich ein besonderes Bewegungsangebot

in der ›großen‹ Turnhalle

der Falkschule. In der eigenen

kleinen Turnhalle treffen sich die Gruppen

einzeln an einem Tag in der Woche,

um gemeinsam zu spielen und zu toben.

Einmal wöchentlich findet dort

auch ein gruppenübergreifendes Bewegungsangebot

für alle interessierten

Kinder statt.

Viele Spaziergänge und Ausflüge mit

Einkäufen in der Stadt und dem Besuch

des Weihnachtsmarkt beispielsweise

bieten Abwechslung im Bewegungsalltag,

ebenso wie die Wald- und Bornekamptage

oder andere Projekte zum

Thema Bewegung.

Ein Mal im Jahr treffen sich die Kita-

Kinder zur Abnahme des Minisportabzeichens

auf dem Sportplatz von RW

Unna.

Das sehr große Außengelände mit

vielen Fahrzeugen, großem Trampolin,

Bewegungslandschaften und Fußballtoren

wird täglich genutzt, wenn das Wetter

es irgendwie zulässt. Die Bewegungsangebote

sind so vielseitig, dass

sich jedes Kind nach Herzenslust austoben

kann. Als Ausgleich zur Bewegung

gibt es wöchentlich Möglichkeiten, sich

zu entspannen.

Seit 2012 darf sich die Kita ›Bewegungskindergarten

mit Pluspunkt Ernährung‹

nennen. Auch dafür mussten

sich die Mitarbeiterinnen weiterqualifizieren

und erhielten Schulungen von

Ernährungsfachkräften, die sie in

puncto gesunde Ernährung auf den aktuellen

Stand brachten.

Bärbel Brünger (Verband der Ersatzkassen),

Michael Kanand (KSB Unna), Petra Sippel

(Kita-Leiterin), Bürgermeister Werner Kolter

und Silke Großmann (Vorsitzende der Elterniniave)

bei der Übergabe des Zerfikates

›Anerkannter Bewegungskindergarten mit

Pluspunkt Ernährung‹ (v. l. n. r.).

Lasse braucht sich jedenfalls keine Sorgen

zu machen, sollte Fußball mal nicht

mehr zu seinen Lieblingsaktivitäten

zählen. Bei dem breiten Bewegungsangebot

ist auf jeden Fall etwas für ihn dabei.

❰ gp

Fotos: Kita Dürerstraße

sportzeit:unna 04/2014 19


sportzeit:termine

Foto: TV Unna

November 2014

Fr. 28.11.14

Eishockey NRW-Liga

Herforder EV – Königsborner JEC

Herford, 20:30 Uhr

Sa. 29.11.14

Leichtathletik

26. Kurparklauf, mit Crosswalk

Unna, Kurpark in Höhe der

Jugendkunstschule

Start: 11.30 Uhr

hp://tv-unna.com

Sa./So. 29./30.11.14

Fußball

2. Hülpert Indoor Masters U10

Unna, Hellweg-Sporthallen (s. S. 12)

ab 9.00 Uhr

www.un-sport.de/index.php/

huelpert-cup.html

So. 30.11.14

Eishockey NRW-Liga

Königsborner JEC –

Lippe-Hockey-Ha Ib

Eissporthalle Unna, 18:30 Uhr

Dezember 2014

So. 07.12.14

Eishockey NRW-Liga

Lippe-Hockey-Ha Ib –

Königsborner JEC

18:30 Uhr

Sa. 13.12.14

Futsal Westfalenliga West

Futsal 61 Lüdenscheid –

CF Deporvo Unna Futsal

Halle Nord, Dortmund, 17.00 Uhr

So. 14.12.14

Eishockey NRW-Liga

Königsborner JEC – Herforder EV

Eissporthalle Unna, 18:30 Uhr

Sa. 20.12.14

Futsal Westfalenliga West

CF Deporvo Unna Futsal –

DJK SV Mauritz Futsal

Sporthalle Wehringhausen, Hagen,

12:30 Uhr

Leichtathletik

26. Unnaer Kurparklauf

❱❱❱ Der Kurparklauf bietet neben den Strecken über 5 bzw. 10 Kilometer für Erwachsene

vor allem für Schüler und Jugendliche ein vielfältiges Streckenangebot. Die Distanzen

reichen von 750 Meter über 1.100 Meter bis zu 2.170 Meter. Der Lauf wird größtenteils

über feste Parkwege führen, daher ist eine Benutzung von Spikes nicht empfehlenswert.

Mit dem Unnaer Kurparklauf endet traditionell die Hellweg-Laufserie.

Start und Ziel der jeweiligen Läufe wird in Höhe der Jugendkunstschule sein. Neben

den Preisen für die Einzelsieger (Siegerpokal, Medaillen für die Plätze 2 und 3)

wird es eine Vereinswertung (Wanderpokal) geben und einen Pokal für die erfolgreichste

Grundschule. Bei den Schüler- und Jugendläufen erhält jeder Teilnehmer im

Zieleinlauf eine kleine Überraschung. Für alle Teilnehmer gibt es am Wettkampftag

eine Urkunde.

Veranstalter: TV Unna 1861 e.V., Leichtathlekabteilung

Termin: Samstag, den 29.11.2014, 11.30 Uhr

Start und Ziel: Unna, Kurpark in Höhe der Jugendkunstschule

Meldungen: bis zum 26.11.2014

E-Mail tvunna-meldung@t-online.de

Leichtathletik

31. Silvesterlauf

29.11.

2014

31.12.

2014

❱❱❱ Der 1984 ins Leben gerufene Silvesterlauf ist eine rein breitensportliche Laufveranstaltung,

deren Startgelderlöse jedes Jahr für einen gemeinnützigen Zweck gestiftet

werden. Es werden keine Zeiten genommen und jede Teilnehmerin und jeder

Teilnehmer bekommt eine Urkunde. Die Beteiligung der Unnaer Grundschulen hat

sich inzwischen etabliert. Für die jüngsten Läuferinnen und Läufer gilt es, die 1200

Meter-Strecke zu bewältigen. Weitere Strecken von sechs, acht und 13 Kilometern

stehen zur Auswahl.

»Bei unserem Lauf geht es nicht darum, wer Erster wird, sondern um einen sportlichen

Jahresausklang«, erklärt der Vorsitzende des TV Unna, Ulrich Dreischer.

Veranstalter: TV Unna 1861 e.V., Leichtathlekabteilung/Hellweger Anzeiger

Termin: Miwoch, den 31.12.2014, Start 14.00 Uhr

Meldungen: Voranmeldungen bis 23.12., 12.00 Uhr in den Geschässtellen des Hellweger Anzeiger;

Anmeldung: 13.00 – 13.30 Uhr Katharinenschule

E-Mail tvunna-meldung@t-online.de

20

sportzeit:unna 04/2014


Foto: sanfutur - Fotolia.com

Leichtathletik

24. Hallen-Hochsprungmeeting

❱❱❱ Ein erstes Highlight im Unnaer Sportkalender, das wieder viele deutsche und ausländische

Springerinnen und Springer in die Hellweg-Sporthallen lockt. Für viele Atheltinnen

und Athleten ist dieses Meeting eine erste Standorbestimmung vor den Hallenmeisterschaften.

Das fachkundige Publikum darf aufgrund der erstklassigen Bedingungen

wieder einige Höchstleistungen erwarten.

Veranstalter: TV Unna 1861 e.V., Leichtathlekabteilung

Termin: Samstag, den 25.01.2015, 10.30 Uhr

Ort: Hellweg-Sporthallen, Unna

Infos: hp://tv-unna.com

25.01.

2015

Sa./So. 20./21.12.14

Hallenfußball

Stadtmeisterschaen Junioren

Hellweg-Sporthallen Unna

20.12. ab 14:00 Uhr

21.12. ab 10:00 Uhr

So. 21.12.14

Eishockey NRW-Liga

Königsborner JEC – GSC Moers

Eissporthalle Unna, 18:30 Uhr

Sa. 27.12.14

Hallenfußball

Stadtmeisterschen

Senioren (1. Mannschaen)

Hellweg-Sporthallen Unna

ab 14:00 Uhr

Mi. 31.12.14

Leichtathletik

31. Silvesterlauf

Unna

Start um 14.00 Uhr

hp://tv-unna.com/silvesterlauf-2014

Eissporthalle Unna

Nikolaus auf dem Eis

Am Samstag, den 6.12.2014, kommt

der Nikolaus auch in die Eissporthalle

Unna. Wir erwarten ihn während unserer

Laufzeit von 14:00 Uhr bis 17:30

Uhr.

Laufzeiten während den

Weihnachtsferien

Montag, den 22.12.2014

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Dienstag, den 23.12.2014

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Miwoch, den 24.12.2014

10:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Donnerstag, den 25.12.2014

GESCHLOSSEN

Freitag, den 26.12.2014

10:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Samstag, den 27.12.2014

14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Sonntag, den 28.12.2014

10:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Montag, den 29.12.2014

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Dienstag, den 30.12.2014

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Miwoch, den 31.12.2014

10:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Donnerstag, den 01.01.2015

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag, den 02.01.2015

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag, den 03.01.2015

14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Sonntag, den 04.01.2015

10:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Montag, den 05.01.2015

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Dienstag, den 06.01.2015

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Januar 2015

So. 04.01.15

Eishockey NRW-Liga

Herner EV 2007 Ib – Königsborner JEC

Herne, 18:30 Uhr

Sa. 10.01.15

Futsal Westfalenliga West

SSC Soester Kickers 09 –

CF Deporvo Unna Futsal

Sporthalle Loe, Loe, 14.00 Uhr

Sa./So. 10./11.01.15

Jugendfußball

12. Jugend-Hallenturnier des SSV

Mühlhausen-Uelzen

für E-, F- und G-Juniorenteams

Hellweg-Sporthallen Unna

So. 11.01.15

Eishockey NRW-Liga

18:30 Uhr

Königsborner JEC – ESC Paderborn

Eissporthalle Unna, 18:30 Uhr

Sa. 17.01.15

Eishockey NRW-Liga

GSC Moers – Königsborner JEC

Moers, 20:30 Uhr

Quelle: Eissporthalle Unna, alle Angaben ohne Gewähr.

sportzeit:unna 04/2014 21


Sa./So. 17./18.01.15

Jugendfußball

15. Drei-Königsturnier des

Königsborner SV

für E1-, E2/3-, F- und G-Jugendteams

Hellweg-Sporthallen Unna

So. 18.01.15

Eishockey NRW-Liga

Königsborner JEC – Grefrather EG

Eissporthalle Unna, 18:30 Uhr

So. 25.01.15

Leichtathletik

24. Hallen-Hochsprung-Meeng

Unna, Hellweg-Sporthallen

ab 10.30 Uhr

hp://tv-unna.com

Sa. 31.01.15

Futsal Westfalenliga West

MNK Zagreb Dortmund Futsal – CF

Deporvo Unna Futsal

Sporthalle Theodor-Heuss-Realschule,

Lüdenscheid, 16:00 Uhr

Februar 2015

Sa. 07.02.15

Futsal Westfalenliga West

CF Deporvo Unna Futsal – Futsal

Club Besa Loe

Sporthalle Mauritz, Münster, 15.30 Uhr

Sa. 14.02.15

Futsal Westfalenliga West

Futsal Newcomer Lengerich –

CF Deporvo Unna Futsal

Georg-Dülberg-Halle, Soest, 12.30 Uhr

März 2015

S0. 01.03.15

Golden Goal-Cup 2015

Hallenfußballturnier der

JSG Unna/Billmerich

für E2-, F- und G-Juniorenteams sowie

für D- und E-Juniorinnen

Hellweg-Sporthallen, Unna,

ab 9.15 Uhr

Sa. 07.03.15

Futsal Westfalenliga West

CF Deporvo Unna Futsal –

UFC Münster II

Sporthalle Raithelplatz, Lüdenscheid,

13.30 Uhr

Sa. 14.03.15

Futsal Westfalenliga West

DJK SV Mauritz Futsal –

CF Deporvo Unna Futsal

Halle Nord, Dortmund, 14.00 Uhr

Sa. 21.03.15

Futsal Westfalenliga West

CF Deporvo Unna Futsal –

Futsal 61 Lüdenscheid

Zweifachkreissporthalle, Lengerich,

15.00 Uhr

Sa. 28.03.15

Futsal Westfalenliga West

CF Deporvo Unna Futsal –

SSC Soester Kickers 09

Sporthalle Ernst-Barlach-Gymnasium,

Unna, 11.00 Uhr

Wir veröffentlichen

Ihre Sporttermine

An dieser Stelle veröffentlichen wir gerne

Ihre Sporttermine – kostenlos. Senden

Sie uns Ihre Termin-Infos für das

zweite Quartal 2015 einfach per Mail an

redaktion @sportzeit-unna.de.

Foto: Gregor Pleßmann

Sa. 21.02.15

Futsal Westfalenliga West

Pegasus Wesalia Hagen Futsal –

CF Deporvo Unna Futsal

Sporthalle Mauritz, Münster, 15.30 Uhr

So. 22.02.2015

Breitensport

HSV-Spielfest

Hilgenbaumhalle Holzwickede,

14:30 Uhr

Sa. 28.02.15

Golden Goal-Cup 2015

Int. E-Junioren-Hallenfußballturnier

der JSG Unna/Billmerich

Hellweg-Sporthallen, Unna,

ab 9.15 Uhr

Jugendfußball

12. Jugend-

Hallenturnier

10.01.

2015

❱❱❱ Eines der ersten Hallenturniere im neuen Sportjahr, organisiert von der Jugendabteilung

des SSV Mühlhausen/Uelzen. Eingeladen sind Jugendteams aus der Region in den

Altersklassen E-, F- und G-Junioren. Der besondere Reiz für die E-Junioren-Teams: wie im

letzten Jahr erhält der Sieger des Turniers eine ›Wildcard‹ für einen Startplatz beim internationalen

E-Junioren-Turnier um den Golden Goal Cup.

Veranstalter: SSV Mühlhausen/Uelzen, Judendfußballabteilung

Termin: Sa und So, 10. und 11.01.2015

Ort: Hellweg-Sporthallen, Unna

Infos: www.ssv-muehlhausen-uelzen.de/index.php/de/hallenturnier-2015

11.01.

2015

22

sportzeit:unna 04/2014


sportzeit:thema

Lucas Liß schlägt die

Weltelite im Omnium

›Super Sieg‹ beim Bahn-Weltcup in Guadalajara/Mexicol

Den ersten großen Schritt zu den

Olympischen Spielen in Rio 2016

hat Lucas Liß mit dem ›Super

Sieg‹ beim Bahn-Weltcup in Guadalajara/Mexico

vollbracht. Vier Wochen harte

Vorbereitung in der Karibik haben ihn

nach seiner schweren Erkältung wieder

in Hochform gebracht.

In Mexico stand die gesamte Weltelite

am Start des Omniums. 24 Sportler,

die besten Vielseitigkeitsfahrer aus 24

Nationen, mit dem amtierenden australischen

Weltmeister Glenn O’Shea und

Europameister Viviani (Italien) an der

Spitze, konnten seinen zweiten Weltcup-

Erfolg nicht verhindern.

Am Samstag begann dieser Rad-

Sechskampf mit dem ›Scratsch‹-Rennen

über 10 km. Hier konnte er mit dem

4. Rang schon wertvolle Punkte holen.

Im zweiten Rennen, dem 4000 m Zeitfahren

überraschte er nicht nur mit einer

Superzeit von 4.22,8 Minuten (persönliche

Bestzeit) sondern auch mit dem 2.

Platz hinter dem US-Boy Bobbi Lea. In

der dritten Disziplin, dem Ausscheidungsfahren

– seine ›Hassdisziplin‹ –

überzeugte er mit einem 3. Platz. Damit

beendete er den ersten Tag auf Platz 1

mit knappen 16 Punkten Vorsprung vor

dem Weltmeister Glenn O’Shea.

Mit einer großen Moral und der Gewissheit,

sich richtig auf dieses Weltcup-Rennen

vorbereitet zu haben, begann

der Weltklasseathlet vom RSV Unna

den zweiten Tag mit einem Paukenschlag.

Das 1000 m-Zeitfahren gewann

er mit einer Wahnsinnszeit von 1.01,3 Minuten.

Diese Zeit hatte er bisher noch

nie gefahren. Die fünfte und damit vorletzte

Disziplin, das Rundenrekordfahren,

eine Lieblingsdisziplin von Lucas,

beendete er als Dritter, einen Platz vor

O’Shea. Mit 26 Punkten ging Lucas in

das alles entscheidende Punktefahren.

Diese neue Regelung kann alles noch

einmal komplett umkrempeln. Hier gibt

es Punktewertung und für einen Rundengewinn

sogar 20 Punkte. Eine

schwierige Disziplin, denn Fahrer, die

scheinbar aussichtslos zurückliegen,

haben hier die Außenseiterchance. So

kam es dann. Die Topfavoriten neutralisierten

sich und der Japaner Hashimoto,

ein krasser Außenseiter, gewann das

Punktefahren mit drei Runden Vorsprung.

Lucas Liß wurde stark bewacht,

musste seine härtesten Konkurrenten

immer wieder zurückholen. Mit letzter

Kraft rettete er seinen Punktevorsprung

vor O’Shea und Bobby Lea. Das letzte

Rennen, das Punktefahren über 40 km,

wurde mit einem Stundenmittel von

52,5 km/h beendet. Damit ist Lucas

auch der neue Spitzenreiter im Gesamt-

Weltcup.

Lucas Liß beendet mit diesem großen

Sieg eine schwierige Saison, die ihn

aber mit dem Titel des U23-Europameisters

und dem Weltcup-Sieg zufrieden

stellt.

Für die RSV Starterin ›Lotte‹ Becker

aber bleibt dieses Weltcup-Rennen in

schlechter Erinnerung. Die Vierer-

Mannschaft des Bundes Deutscher Radfahrer

(BDR), die ebenfalls um Quali-

Punkte für Olympia kämpft, wurde in Mexico

von einem Magen-und-Darm-Virus

(›Montezumas Rache‹) erwischt. In der

Qualifikation hatte das Team mit

4:29,891 Minuten eine neue deutsche

Bestleistung aufgestellt, konnte danach

aus gesundheitlichen Gründen den

Endlauf nicht mehr fahren. Sie wurden

mit Platz 8 unter Wert geschlagen.

❰ Reinhold Böhm

Impressum

sportzeit:unna

Sport- und Freizeitmagazin für

Unna und Umgebung

Ausgabe 04/2014, November 2014

Redakon

Gregor Pleßmann (V. i. S. d. P.) (gp)

Elsa-Brändström-Str. 12, 59423 Unna

Fon 02303/952407

redakon@sportzeit-unna.de

Layout

Pleßmann Design, Ascheberg

Druck + Herstellung

diedruckerei.de, Niederolm

Kontakt Anzeigen

anzeigen@sportzeit-unna.de

Kontakt Vertrieb

vertrieb@sportzeit-unna.de

Hinweis

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht

unbedingt die Meinung der Redakon wieder. Für

unverlangt eingesandte Manu skripte und Fotos

wird keine Haung übernommen. Alle Arkel wurden

von den jeweiligen Autoren sorgfälg recherchiert.

Für die Richgkeit der Angaben kann

jedoch keine Haung übernommen werden.

Nachdrucke jeder Art – auch auszugsweise – sind

ohne Genehmigung durch den Herausgeber unzulässig.

Alle Rechte der Verbreitung sind dem Verlag

vorbehalten. Es gilt das Urheberrechtsgesetz.

Mitarbeiter dieser Ausgabe

Dirk Popma, Reinhold Böhm, Dr. Michael Golek

(dmg), M. Kanand, Daniel, Sawitzki, Melanie

Wilberg, un-sport.de, Anita Basilowski

Fotonachweis

p:e:w, un-sport.de, Gregor Pleßmann, Dietmar

Neuwerth, dmg, KSB Unna, Kita Dürerstraße, Anita

Basilowski

Titelbild

Trainerin Anna-Lena Blechschmidt (2. v. r.) und

einige die Nachwuchsvolleyballerinenn des

1. Volleyballvereins Holzwickede

Foto: p:e:w

sportzeit:unna erscheint kostenlos vier Mal im

Jahr. Das Magazin wird herausgegeben vom Medienhaus

Unna, Gregor Pleßmann

gedruckt auf chlorfreiem Papier

CO 2 -kompensiert


Teamsport · Fanartikel · Pokale

»Ja ist denn

schon

Weihnachten?«

Bei uns finden Sie viele schöne

Geschenkideen – für ein

Weihnachtsfest (nicht nur) in

schwarzgelb.

Golden Goal Fanshop

Ute Röder & Thomas Kurzawa GbR

Massener Str. 33, 59423 Unna

Fon 02303/238209

fanshop-unna@web.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine