Bavarian Texas Hold'em - Spielbanken Bayern

spielbanken.bayern.de

Bavarian Texas Hold'em - Spielbanken Bayern

Bavarian

Texas Hold’em

Spielregeln


Einleitung

Bavarian Texas Hold’em ist ein auf dem Texas Hold’em

basierendes Kartenspiel. Das Spiel wird mit einem 52

Blatt Single Deck gespielt. Es ist sehr einfach und bietet

gute Gewinnchancen, da es mit einem zusätzlichen freiwilligen

Bonusspiel angeboten wird.

Sie spielen nicht gegen andere Gäste, sondern nur ge gen

die Bank. Sie müssen somit nicht solange warten, bis

sich eine Pokerrunde zusammengefunden hat, sondern

können jederzeit sofort loslegen.

Spielregeln

Zunächst platzieren Sie Ihren Einsatz (Ante) und ggf. den

Einsatz für die Bonus-Wette und Sie bekommen zwei

verdeckte Karten (Hole Cards) – wie auch alle anderen

Mitspieler und der Croupier. Danach werden 5 Karten

offen aufgelegt (Common Cards): Erst drei (Flop), dann

eine (Turn) und zum Schluss noch eine (River). Aus den

eigenen verdeckten Karten und den Common Cards wird

das beste 5er-Blatt gebildet und mit dem des Croupiers

verglichen. Sie gewinnen, wenn Sie ein besseres Blatt

haben als der Croupier.


Die Einsätze

· Der Ante-Einsatz beträgt Minimum 5 € und Maximum

500 €.

· Der Einsatz für das Bonusspiel beträgt 2 €.

· Der Spieler macht seinen Ante-Einsatz und ggf. einen

optionalen Einsatz für das Bonusspiel.

· Es werden nun zwei verdeckte Hole Cards für alle

Spieler und den Croupier ausgegeben.

· Der Spieler kann nun entscheiden, ob er weiterspielen

will oder nicht. Wenn er weiterspielt, muss er einen

Einsatz in Höhe des Ante auf das mit Flop bezeichnete

Feld legen. Von allen Spielern, die aussteigen, nimmt

der Croupier das Ante an sich.

· Nun werden drei Community Cards (Flop) offen auf den

Tisch gelegt.

· Der Spieler kann jetzt entscheiden, ob er auf die Turn

Card noch einen Einsatz in Höhe des Ante tätigen oder

checken (ohne weiteren Einsatz mitgehen) will.

· Die vierte Community Card (Turn) wird offen auf den

Tisch gelegt.

· Der Spieler entscheidet wiederum, ob er auf die River

Card noch einen Einsatz in Höhe des Ante tätigen oder

checken (ohne weiteren Einsatz mitgehen) will.

· Die fünfte Community Card (River) wird offen auf den

Tisch gelegt.

· Nachdem jetzt alle Karten auf dem Tisch liegen,

kommt es zum Showdown. Aus dem Board und den

zwei Hole Cards wird das beste Blatt gebildet und von

rechts nach links vergleicht der Croupier sein Blatt mit

dem der Spielgäste.


Auszahlung

· Das Bonusspiel wird extra gewertet.

· Wenn der Croupier die höhere Hand hat, verlieren alle

getätigten Einsätze.

· Wenn der Spieler die höhere Hand hat, werden Flop-,

Turn- und River-Einsätze 1:1 ausbezahlt. Der Ante-

Einsatz wird nur ausbezahlt, wenn der Spieler Straight

oder höher hat.

· Bei gleicher Hand kommt es zum Stand-off und der

Spieler erhält seine Einsätze zurück.

A

A

A

Gewinnplan Bonus-Spiel

Maßgeblich für einen Gewinn sind die zwei Hole Cards

des Spielers und nur für den Fall des Höchstgewinns

die zwei Hole Cards des Croupiers. Ansonsten spielt es

keine Rolle, welche Hand gewinnt.

K

A


GEWINNBILDER

Spieler Croupier Auszahlungsquote

in €

A

A

A

A

A

A

A

A

A

A

A

A

A

2.000

A

A

A

A

A

A

– 60

AK

AK

AK

K

in gleicher

Farbe (suited)

– 50

A

AQ

AQ

AQ

Q

– 40

A

oder

AJ

AJ

in gleicher

AJ

Farbe J (suited)

K

K

AK

AK

A

A

– 30

K

K

K

K

K

K

– 20

Q

oder

Q

QQ

Q

Q

J

oder

J

J

J

J

J

A

A

AQ

Q

Q

Q

– 10

J

oder

AJ

JA

AJ

A

2 2

2

2

– 6

bis

10 10

10

10

Alle anderen – –

Bilder verlieren


Glücksspiel kann süchtig machen. Spielteilnahme ab 21 Jahren.

Informationen und Hilfe unter www.spielbanken-bayern.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine