THERMO-FBA - Beck+Heun

beck.heun.de

THERMO-FBA - Beck+Heun

THERMO-FBA

MONTAGEANLEITUNG

FENSTERBANK-ANSCHLUSS


Die Fensterbank-Anschlusselemente sind für Rollladen- und Raffstorekästen oder für Fensterelemente

ohne Beschattungseinheit geeignet. Sie bestehen aus Polystyrol-Hartschaum EPS

(WLG 035) oder wahlweise aus Neopor (WLG 032), mit einem Raumgewicht von ca. 30 kg/m³.

Die Fensterbank-Anschlusselemente THERMO-FBA sind für Aluminium- oder Steinfensterbänke

außen, sowie für eine innere, unter dem Fensterblendrahmen einzusetzende, Fensterbank

vorgerichtet (Fensterbankstärke innen und außen max. 30 mm). Sie sind mit wenigen Arbeitsschritten

zu montieren, garantieren dabei Schlagregendichtheit und schaffen eine abgedichtete

Trennung von innen und außen.

Die Fensterbank-Anschlusselemente sind auf ebener Unterlage und vor Witterungseinflüssen

geschützt zu lagern.

Hinweise für den Verputzer:

Es gelten die gültigen Putzvorschriften

und technischen Richtlinien wie z.B.

DIN V 18550:2005-04. Die zum Mauerwerk

angrenzenden EPS,- oder Neoporflächen

sind nach DIN 1102 mit

Putzträgergewebe zu überspannen.

Blendrahmen-Abdichtung:

Durch die Verklebung des

1

2

L-Profils mit dem verzahntem

U-Profil und dem seitlichen

Versiegeln der äußeren Blendrahmennut

wird die Schlagregendichtheit

gewährleistet.

Fensterbank-Anschluss

1

2

Blendrahmen-Abdichtung

unten und seitlich


Fensterbank-Abdichtung:

Durch den äußeren Standard-Blendrahmenüberstand von 15 mm wird der Einsatz einer Aluminium- oder Steinfensterbank ermöglicht.

Aluminiumfensterbank

Abdichtung des

Fensterrahmens im

äußeren Bereich

Aluminiumfensterbank mit

Dichtgummi anschrauben

Steinfensterbank dauerhaft

elastisch versiegeln

Steinfensterbank

Abdichtung des Anschlusses,

Fenster mit äußerer

Steinfensterbank

Hinweise für die Montage:

1

2

3

4a

Bauseitige Fensterbrüstung horizontal,

in der Breite und Tiefe auf

Maßgenauigkeit prüfen.

Montagemörtel auf die abgesperrte

Fensterbrüstung mit einer Zahnspachtel

vollflächig aufbringen oder

Einsetzen des Fensterbank-Anschlusselementes

in die Fensterbrüstung und….

…ausrichten des Fensterbank-

Anschlusselementes.


4b

5

6

Alternativ, Ausrichten durch Integrierte

Justierschrauben (muss bereits im Vorfeld mit

bestellt worden sein)

Verklebung und Abdichtung des L-Profils mit der

Blendrahmenunterseite.

Fensternuten in den unteren Ecken auf ca. 40 mm seitlich

abdichten (Cosmoplast MS 460), hierbei ist insbesondere

auf die Abdichtung der äußeren Koppelnut zu achten. Die

saubere und geschlossene Abdichtung gewährleistet

Schlagregendichtheit der Anschlussfuge.

7

8 9

Höhe und Breite des L-Profils sind dem Fensterprofil

angepasst.

Verklebung und Abdichtung des Blendrahmens

mit der Fensterbank (U-Profil)

Befestigung des Blendrahmens nach den gültigen

Richtlinien

BECK+HEUN GmbH · Stotternheimer Straße 10 · 99086 Erfurt · Tel.: +49 (0) 3 61 / 7 40 56-0 · Fax: +49 (0) 3 61 / 7 40 56-11 · info.erfurt@beck-heun.de

Stand 3/2012

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine