Santiago St. Ignatius Frankfurt - Tobit-Reisen

tobit.reisen.de

Santiago St. Ignatius Frankfurt - Tobit-Reisen

“ Jemand, der mit Dir auf die Reise geht ”

(Tob 5,3)

T O B I T

R E I S E N Z W I S C H E N H I M M E L U N D E R D E

T O B I T

R E I S E N Z W I S C H E N H I M M E L U N D E R D E

“eine reise beginnt im herzen”

Wiesbadener Str. 1

65549 Limburg

Postfach 1410

65534 Limburg

Tel.: 06431 / 941940

Fax: 06431 / 941942

www.tobit-reisen.de

info@tobit-reisen.de

or weit über tausend Jahren verbreitete sich in

VEuropa die Kunde von der Entdeckung des

Grabes des Apostels Jakobus des Älteren.

eit dieser Zeit machen sich Menschen auf den

SWeg und pilgern quer durch Europa an die

Nordwestküste Spaniens, nach Santiago de

Compostela in Galicien. Sie brechen auf, um

Antwort auf ihre Fragen, um einen Sinn für ihr

Leben und neue Hoffnung zu finden.

nd sie entdecken alle die Faszination und die

UKraft des Camino, des Weges. Viele hinterließen

hier ihre Spuren: Steinhaufen, Kreuze,

Kirchen am Weg.

ohl jeder, der diesen Weg gegangen ist, kehrt

Wbeschenkt zurück, denn immer ist der

Pilgerweg auch ein Weg des Herzens und der

Lebensfreude.

ltreia - “los, auf geht's, laßt uns weiterziehen”,

Uso heißt der alte Pilgerruf.

"Auf nach Santiago!"

Herzliche Einladung zu dieser Reise!

Ihre Beatrix Henrich, Pastoralreferentin

Reisen zwischen Himmel und Erde

Gemeindefahrt

St. Ignatius & St. Antonius

Frankfurt

„Buen Camino“

***

Auf dem Jakobsweg

nach Santiago de Compostela

22.09. - 02.10.2013

11-tägige Flugreise


Kath. Pfarrgemeinde

St. Ignatius & St. Antonius

Auf dem Jakobsweg

nach Santiago de Compostela

22.09. - 02.10.2013

Reiseverlauf:

Hinweis zum Programm: an einigen Tagen sind leichte

Wanderungen vorgesehen. Diese sind immer wetterabhängig.

Auch können Sie im Bus zurückgelegt werden. Absprache hierzu

bei einem Vortreffen.

1. Tag, So 22.09.2013 Guggenheim - Museum Bilbao

Flug nach Bilbao. Besuch des Guggenheim - Museums in

Bilbao. Hotelbezug für 1 Nacht in Bilbao.

2. Tag, Mo 23.09.2013 Am Beginn des Jakobswegs

Fahrt in die Pyrenäen zum Ibaneta-Pass. Spaziergang

nach Roncesvalles. Die Stiftskirche gilt als eines der

schönsten frühgotischen Bauwerke Spaniens. Weiterfahrt

nach Pamplona, Hotelbezug für 1 Nacht. Rundgang durch

die Altstadt von der Magdalenenbrücke zur Kathedrale.

3. Tag, Di 24.09.2013 Eunate und Puente la Reina

Fahrt nach Eunate. Die Kirche der „hundert Türen“ ist eine

romanische Kirche aus dem 12. Jh. Wanderung nach

Puente la Reina (ca. 4 km), die Stadt mit der berühmten

„Brücke der Königin“. Weiterfahrt über Estella und Torres

del Rio (Santo Sepulcro) nach Logrono, dem Hauptort der

Rioja. Hotelbezug für eine Nacht.

4. Tag, Mi 25.09.2013 Die berühmtesten Hühner

Fahrt nach Najera, zum Kloster Santa Maria La Real, der

Grablege der navarresischen Könige. Anschließend zum

Ort des berühmten „Hühnerwunders“, nach Santo

Domingo de la Calzada. Weiterfahrt zum alten kastilischen

Königshof, nach Burgos. Hotelbezug für eine Nacht.

5. Tag, Do 26.09.2013 Burgos

Spaziergang zur Kathedrale. Besuch des Kartäuserklosters

Miraflores. Nach der Mittagspause führt der Weg

in die zentralspanische Hochebene, die Meseta. Fahrt

nach Fromista mit der Kirche San Martin, nach Villacazar

de Sirga (Sta. Maria La Blanca) und Carrion de los Condes.

Hotelbezug für eine Nacht.

6. Tag, Fr 27.09.2013 Leon

Fahrt über Sahagun nach Leon, der Hauptstadt des alten

Königreiches. Hotelbezug für eine Nacht. Spaziergang zur

romanischen Stiftskirche San Isidoro, eine der großen

romanischen Kirchen am Jakobsweg. Anschließend nach

San Marcos und zur gotischen Kathedrale. Hotelbezug für

eine Nacht.

7. Tag, Sa 28.09.2013 Die Hoffnungen des Pilgerns

Fahrt über Virgen del Camino nach Hospital de Orbigo und

Astorga (Stadtmauern, Kathedrale, Bischofspalast). Weiter

zum „Cruz de Ferro“ auf dem Rabanal - Pass, einem

Eisenkreuz auf einer 1500 m hohen Passhöhe, und nach

Ponferrada mit seiner Templerfestung und der Kirche Santa

Maria de la Encina. Hotelbezug für eine Nacht.

8. Tag, So 29.09.2013 Über den Cebreiro

Fahrt nach Villafranca del Bierzo mit der Santiago - Kirche.

Teilnahme an einem Gottesdienst. Fahrt zum berühmten

Cebreiro-Pass mit den archaischen, strohbedeckten

Rundhütten. In El Cebreiro finden wir eine der ältesten

Pilgerherbergen des Camino und die frühromanische

Kirche Santa Maria la Real. Weiterfahrt zum Monte do

Gozo, dem Berg der Freude, von dem aus wir unser

Pilgerziel erreichen: Santiago de Compostela. Besuch der

Kathedrale, um die Apostelfigur über dem Hauptaltar zu

umarmen. Hotelbezug für 3 Nächte.

9. Tag, Mo 30.09.2013 Am Pilgerziel: Santiago

Führung in Santiago. Mitfeier des Pilgergottesdienstes am

Grab des heiligen Jakobus. Zeit zur freien Verfügung.

10. Tag, Di 01.10.2013 Ausflug ans Ende der Welt

Ausflug an die Atlantikküste, ans sagenumwobene „Ende

der Welt“ (zumindest bis 1492): Kap Finisterre. Rückfahrt

über Muros, Noia und Padron, wo nach der Überlieferung

die Gebeine des Jakobus ans Land gespült wurden.

11. Tag, Mi 02.10.2013 Rückflug nach Frankfurt

- Änderungen im Reiseprogramm sind vorbehalten -

Leistungen

Flugreise nach Spanien

Flug- und Sicherheitsgebühren

Busreise in Spanien im modernen Reisebus

Unterbringung in Doppelzimmern mit

Bad/Dusche und WC

10 Übernachtungen in guten 3 oder 4-Sterne-

Hotels

10 x Halbpension

Alle Eintritte und Führungen (ohne

Guggenheim - Museum)

Reiseleitung während der gesamten Reise

geistliche Begleitung durch Frau Henrich

Reiseführer oder Bildband für die Teilnehmer

Reisepreissicherungsschein

Reisepreis € 1.495,- pro Person im DZ

€ 330,- Zuschlag EZ

Mindestteilnehmerzahl: 21

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der Tobit-Reisen

GmbH. Diese finden Sie unter www.tobit-reisen.de.

Anmeldung

Bitte senden Sie das Anmeldeformular an:

Kath. Pfarrgemeinde St. Ignatius & St. Antonius

Frau Beatrix Henrich

Bettinastr. 28

60325 Frankfurt

Tel.: 069/746083

E-Mail: b.henrich@bistum-limburg.de

Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet über die

Teilnahme.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche

Reisebestätigung und weitere Informationen. Daraufhin ist eine

Anzahlung von 10% des Reisepreises zu leisten. Der

Restbetrag ist bis 14 Tage vor Reisebeginn zu zahlen.

“Eine Reise beginnt im Herzen”


Name 1

REISEANMELDUNG

Kath. Pfarrgemeinde

St. Ignatius & St. Antonius

Auf dem Jakobsweg

nach Santiago de Compostela

22.09. - 02.10.2013

Hiermit melde ich mich/uns zur Reise an:

Bitte Rufname lt. Reisedokument!

_______________________

Buchung einer Reiseversicherung

Ich / Wir möchte(n) eine Reiserücktrittskosten-

inkl. Reiseabbruch-Versicherung

abschließen. Diese kostet € 51,- pP im DZ und € 65,-

im EZ (20% Selbstbehalt).

Ich / Wir möchte(n) einen RundumSorglos-

Reiseschutz abschließen. Die Versicherung kostet

€ 79,- pP im DZ und € 99,- im EZ. Im Paket ist eine

Reiserücktrittskosten-Versicherung, eine Reiseabbruch-,

eine Reisegepäck- und eine Reisekrankenversicherung

enthalten (20% Selbstbehalt).

Vorname

Straße / Nr.

PLZ / Ort

Tel.Nr.

E-mail

Geb.datum

Name 2

Vorname

Straße / Nr.

_______________________

_______________________

_______________________

_______________________

_______________________

_______________________

_______________________

_______________________

_______________________

Wenn Sie mehrfach im Jahr verreisen, könnte es für

Sie günstig sein, direkt eine Jahres - Reiseversicherung

abzuschließen.

Sollten Sie hieran Interesse haben, so rufen Sie

doch bitte für weitere Informationen unter der

Telefonnummer 06431/941940 an.

Ort: Datum:

Unterschrift:

Hinweis: Bei einem nachträglichen

Versicherungsabschluss - bis spätestens 14 Tage nach

Erhalt der Buchungsbestätigung möglich - erheben wir

eine Bearbeitungsgebühr von 5 €.

PLZ / Ort

Tel.Nr.

E-mail

Geb.datum

_______________________

_______________________

_______________________

_______________________

Zimmerwunsch: EZ

DZ mit:___________

Ort: Datum:

Unterschrift:

Ihre Anmeldung senden

Sie bitte an:

Kath. Pfarrgemeinde St. Ignatius & St.

Antonius

Frau Beatrix Henrich

Bettinastr. 28

60325 Frankfurt

Tel.: 069/746083

E-Mail: b.henrich@bistum-limburg.de

Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet

über die Teilnahme.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine