TAG DER OFFENEN TÜR ZUM - Theater Neue Bühne

theater.senftenberg.de

TAG DER OFFENEN TÜR ZUM - Theater Neue Bühne

TAG DER OFFENEN TÜR

Ab 13.00 Uhr

1. MAI

Auch in diesem Jahr wird der 1. Mai an der NEUEN BÜHNE wieder mit einem

großen Theaterfest gefeiert.

Viele Überraschungen erwarten Sie. Wir machen Sie neugierig auf den Spielplan

der kommenden Spielzeit, stellen Ihnen die Highlights der Amphitheatersaison

2012 vor und laden Sie ein, das Theater, die Künstler und alle anderen

Mitarbeiter des Hauses kennen zu lernen. Für die Kinder gibt es viele Attraktionen:

Schminken, Basteln, Verkleiden, einen Kinderzirkus, Geschichten, Märchen

und natürlich den Maibaum.

Dabei sind außerdem: die Musikschule OSL mit der Bigband „Jazzica“, der

Kinderschutzbund, der EineWeltladen, das Museum aus Großkoschen, der

Tierpark Senftenberg, das Seniorentheater, die Musicalgruppe und das

Puppentheater Böhmel aus Dresden mit dem Märchen KASPER UND DER

KÖNIGSKUCHEN. In den Abendstunden gibt es, nun schon Kult, die große

Versteigerung und zum Ausklang kann man es sich am Lagerfeuer bei

„Irish-Folk-Live-Musik“ gemütlich machen.

Außerdem bietet ein breites kulinarisches Angebot zu jeder Tageszeit für jeden

Geschmack und Appetit genau das Richtige.

Als Höhepunkte präsentieren wir in diesem Jahr gleich 2 Premieren und ein

weiteres Gastspiel. Nachmittags stellt die Musicalgruppe ihre Aufführung

von DER SOLDAT UND DAS FEUERZEUG vor, und am Abend hat der Seniorentheaterclub

mit STATIONEN Premiere. Eine besondere Attraktion bietet das

kleine, zauberhafte Tischtheater mit dem Märchen DREI HASELNÜSSE FÜR

ASCHENBRÖDEL.

WILLKOMMEN ZU EINEM PRÄCHTIGEN THEATERFEST!

Thomas Bürkholz, Heinz-Martin Benecke

DER SOLDAT UND DAS FEUERZEUG

Pop-Musical für Kinder

Aufführung der Musicalgruppe der NEUEN BÜHNE

1. Mai 2012, 15.00 Uhr

PREMIEREN

„Laut klingt mein Lied durch den Wald. Ich bin frei! Der Krieg ist vorüber, ist vorbei!“

So singt der Soldat am Anfang des Märchens, doch schon kurze Zeit später

begegnet ihm eine Hexe, die ihm nicht wohlgesonnen ist, ein böser König, drei

riesige, verzauberte Hunde... Der Soldat bekommt ordentlich zu tun, bis er die

Prinzessin seiner Träume in die Arme schließen kann. Das alles ist gewürzt mit

viel Musik, Tanz und Humor.

Die neue Inszenierung der Musicalgruppe nach dem gleichnamigen, bekannten

Märchen von Hans Christian Andersen lädt alle Kinder ab fünf Jahren

und natürlich ihre Eltern und Großeltern ein.

STATIONEN

Projekt des Seniorentheaterclubs

1. Mai 2012, 20.00 Uhr

Nach den erfolgreichen Inszenierungen

KEIN BAHNHOF

FÜR ZWEI und VON WEGEN

erlebt das neue Projekt des

Seniorentheaterclubs mit dem Titel STATIONEN seine Premiere am TAG DER

OFFENEN TÜR. Zusammen mit Schauspielerin Catharina Struwe, die die Regie

übernommen hat, haben die Senioren Situationen zum Thema improvisiert und

daraus Szenen entwickelt.

Sie zeigen kleine amüsante und nachdenklich machende Geschichten aus

dem Leben, wie sie sich immer wieder, so oder anders, ereignen, bevorzugt

auf den Bahnhöfen des Lebens. Hier ist ein Kommen und Gehen, ein Begrüßen

und Verabschieden. Und ein Ticketpoint bringt den einen zum Verzweifeln, den

anderen zum Schmunzeln, die Zuschauer in jedem Fall zum Lachen.

Peter Ensikat

DORNRÖSCHEN

Märchen nach den Brüdern Grimm

6. Mai 2012, 16.00 Uhr

LETZTE CHANCE

Dreizehn Feen sind damals im Land gewesen, als der König die Geburt seiner

Tochter feiern wollte. Er hatte aber nur zwölf goldene Teller und konnte also die

dreizehnte nicht einladen. Die Feen beschenkten Dornröschen, so wurde das

Kind genannt, mit vielen guten Gaben. Wie nun das Fest zu Ende ging, da kam

die dreizehnte Fee und prophezeite der Königstochter, sie werde sich an ihrem

fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel stechen und in ewigen Schlaf fallen...

Zum letzten Mal ist die ebenso poetische wie witzige Aufführung mit ihrer

opulenten Ausstattung und viel Musik zu sehen.

SENFTENBERG LIEST

DER THEATERDIREKTOR UNTER DEM SOFA

Abschlussveranstaltung

10. Mai 2012, 19.00 Uhr

Zum 7. Mal liest die Stadt Senftenberg Bücher zu einem Thema. Das

diesjährige Motto heisst: SENFTENBERG LIEST UND LACHT – HEITERE

ENTDECKUNGEN. Jeder Vorlesende stellt, ganz nach eigenen Humorvorlieben,

sein persönliches heiteres Programm vor. So kann man als Besucher an jedem

Veranstaltungsort überrascht sein von der Vielzahl humoristischer Richtungen

und Dichtungen. Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek eröffnen die Aktion mit

ihrem Programm.

Zur Abschlussveranstaltung in der NEUEN BÜHNE lesen Sybille Böversen, Heinz

Klevenow, Roland Kurzweg und Mirko Warnatz Texte, die seltsame Begebenheiten

im Theater skurril beleuchten. Sie entstammen bekannten russischen

Altmeistern der Satire wie Anton Tschechow, Michail Saltykow-Schtschedrin,

Michail Sostschenko, Ilf/Petrow und Valentin Katajew. Fröhliche russische

Klaviermusik wird die Zuhörer zusätzlich erheitern.

ZU GAST:

ÜBERRASCHUNG

16. Mai 2012, 19.30 Uhr

DER INTENDANT LÄDT EIN

Die Veranstaltung DER INTENDANT LÄDT EIN läuft nun schon seit acht erfolgreichen

Jahren. Über dreißig Gäste haben zusammen mit Intendant Sewan

Latchinian auf der Bühne gekocht, geplaudert und das Publikum mit bester

Unterhaltung beglückt. Über diese Zeit ist eine treue Zuschauerschar entstanden,

die fast jedes Mal mit dabei ist und sich mit ihren spannenden Fragen zur

Biographie der Gäste oder cleveren Zubereitungs-Empfehlungen mitten ins

Geschehen einbringt. Da werden Topflappen extra für die Veranstaltung gestrickt

oder von den Zuschauerplätzen aus lautstark darauf hingewiesen, dass

das Wasser in den Töpfen überkocht.

So ein tolles Publikum möchte natürlich niemand enttäuschen. Daher versuchen

wir jedes Mal aufs Neue, ganz besondere Gäste zu uns zu holen. Wir

möchten Ihnen, liebe Zuschauer herzlich danken für Ihr großes Vertrauen,

dass Sie uns entgegen bringen, indem Sie schon mehrfach die Karten reserviert

haben, ohne dass wir den Gast veröffentlicht haben. Belohnen werden

wir Ihr Vertrauen auch im Mai wieder mit einem spannenden Gast, mutigen

Rezeptinterpretationen und abwechslungsreicher Zubereitung. Den Namen

werden wir wieder kurz vor der Veranstaltung bekannt geben.

Lassen Sie sich überraschen und reservieren sie rechtzeitig!

In Zusammenarbeit mit Strike & Bowling Bar Event Catering und

KÜCHEN-RIESE Senftenberg GmbH.

Peter Hacks

DER GELDGOTT

Komödie / Inszenierung des Theaterjugendclubs

21. Mai 2012, 18.00 Uhr

LETZTE CHANCE

Die Komödie DER GELDGOTT von Peter Hacks nach Aristophanes ist im antiken

Athen angesiedelt, dennoch ist es die blanke Gegenwart, die griechische

und deutsche, die uns hier so dramatisch wie unterhaltend entgegen tritt.

1991 entstand DER GELDGOTT – in der Antizipation heutiger Verhältnisse.

Der Töpfer Chremylos ist unzufrieden, wünscht mehr Wohlstand und Glück

und so lässt er sich vom Delphischen Orakel raten, dem erstbesten Wesen

auf seinem Weg zu folgen, von dem er dann mit Reichtum überschüttet werden

soll.

Das erste Wesen, welches ihm begegnet, ist der Geldgott Pluto. Dieser ist

allerdings von Zeus derangiert, bestraft, erblindet. Und so scheut Chremylos

keine Mühe und keine Kosten, um den Geldgott rasch aufzupäppeln.

Es beginnt nun die konfliktreiche Jagd nach dem erhofften Reichtum, dem

Glück.

Am Ende erweisen sich Glück und Liebe und Geld wie Hund und Katze, sie

können nicht zueinander finden.

VINCE EBERT

FREIHEIT IST ALLES

21. Mai 2012, 20.00 Uhr

KABARETT À LA CARTE

Vince Ebert ist auf der Suche nach der

Freiheit. Was genau ist der freie Wille?

Wer hat die Freiheit erfunden? Sind

wir vielleicht doch nicht so frei, wie wir

glauben?

Und wenn doch, wie hoch ist der Preis

der Freiheit? Vince Ebert kennt die Antworten

und geht an die Grenzen, mit

spannenden Erkenntnissen aus Philosophie,

Naturwissenschaft und "Bunte".

Und Tipps für den Freiheitskämpfer

in uns.

FREIHEIT IST ALLES – ein Programm für

Frei-, Quer- und Andersdenker.

VORSCHAU JUNI

Alan Jay Lerner, Frederick Loewe, Robert Gilbert

MY FAIR LADY

Musical

Nach Bernard Shaws „Pygmalion“ und

dem Film von Gabriel Pascal

Premiere: 8. Juni 2012, 20.00 Uhr / Amphitheater

PREMIERE

Eliza ist eine Straßenkünstlerin,

etwas ungebildet

und doch beherzt

und nicht auf den

Mund gefallen. Eines

Abends hat sie eine

schicksalhafte Begegnung.

Vor der

Oper weckt die Straßengöre

das Interesse eines berühmten

Sprachwissenschaftlers.

Für Professor Higgins ist das

Mädchen ein ungeschliffener Diamant!

Er macht ihr Hoffnungen auf einen glamourösen

gesellschaftlichen Aufstieg, wenn sie

sich nur vertrauensvoll in seine Hände begäbe.

Eliza ergreift die Chance, nicht ahnend, worauf

sie sich einlässt. Nie hätte sie gedacht,

dass Bildung und gutes Benehmen so viel

Anstrengung und Qual bedeuten. Doch eines

Tages ist es geschafft. Sie wird von der besseren

Gesellschaft akzeptiert! Und noch

mehr: Eliza spürt eine nie gekannte Verbundenheit

zwischen sich und Professor Higgins!

Was aber passiert mit Higgins, wenn

seine “Lady” plötzlich ganz selbständig Entscheidungen

trifft und einfach auszieht?

Mit der phantastischen Musik von Frederick

Loewe begeistert die Geschichte des armen Mädchens, das vom einfachen

Glück träumt und das große Glück findet, nach wie vor. Ein Hit jagt den

anderen: “Wäre det nich wundascheen!”, “Es grünt so grün”, “Ich hätt’ getanzt

heut’ Nacht”, “Bringt mich pünktlich zum Altar”...

Regie führt Johannes Zametzer, und die musikalische Leitung liegt in den Händen

von Rainer Böhm. Beide arbeiteten im Jahr 2010 schon einmal mit großem

Erfolg bei der Inszenierung „Im Weißen Rößl“ zusammen.

Gespielt, gesungen und getanzt werden alle Rollen von den Schauspielerinnen

und Schauspielern der NEUEN BÜHNE Senftenberg.

Gabriele Kappes

CAMPING, CAMPING 4

Die musikalische

Fortsetzungs-

Revue

ab 2. Juni 2012,

20.00 Uhr

WIEDER IM SPIELPLAN

Endlich ist sie wieder

da – die 4. Folge der ultimativen KULTREVUE! Alle Vorstellungen waren in der

letzten Saison restlos ausverkauft, deshalb schnell Karten reservieren, damit

Sie die spannenden Ereignisse auf dem Campingplatz nicht versäumen! Denn

dieser Sommer hat es in sich. Wiebke und Fanny reisen, wie auch Kommissar

Kühn, solo an, dann wird ein fremder, schöner Mann an den Strand gespült,

verschwindet Otto und vom Campingplatz gegenüber taucht eine attraktive

junge Frau auf... Liebe, Eifersucht, ungezügelte Leidenschaften und coole Musik

machen diesen Sommer für alle zum heißesten überhaupt!

AMPHIPARTY

10 + 1 Jahre Theater am See

30. Juni 2012, 20.00 Uhr / Amphitheater

Auf den Seeterrassen

vor den Toren des

Amphitheaters am Senftenberger

See feiern

wir mit Ihnen am

30. Juni wieder die

AMPHI-PARTY. Jede

Menge tolle Live-Musik

mit der Band Scarlett,

ein exklusives Feuerwerk

und ein buntes

Programm mit dem gesamten Ensemble der NEUEN BÜHNE machen den

Abend zu einem einmaligen Erlebnis. Genießen Sie die Vorzüge unseres kostenlosen

Bus-Shuttles. Feiern Sie gemeinsam mit uns 10+1 Jahre Amphitheater

und durchtanzen Sie einen einmaligen Abend vor der atemberaubenden

Kulisse des Senftenberger Sees.

Kulinarisch wird Sie das „Strike“ und „Pier 1“ mit einem verführerischen Angebot

verwöhnen, bis die Sterne über dem See flimmern.

Tanzen und genießen Sie mit uns bis tief in die Nacht!

HÖHEPUNKTE

AMPHITHEATER

Die Sommerspielzeit steht vor der Tür, neben dem Musical MY FAIR LADY

stehen noch zahlreiche weitere Highlights auf dem Programm des

AMPHITHEATERS, von denen wir Ihnen hier nur einige ankündigen wollen.

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen hat bereits begonnen.

8. Juli

Axel Prahl

und sein Inselorchester

5. September

Sissi Perlinger

12. August

Andrej Hermlin and his

SWING DANCE ORCHESTRA

14. Juli

Reinhard Lakomy

15. Juli

Tom Pauls und Uwe Steimle

13. Juli

Die Prinzen

8. September

Angelika Weiz &

Filmorchester Babelsberg

7./28. Juli

flunker produktionen

21. Juli +

17./18. August

Hexe Baba Jaga

20. Juli

Power! Percussion

1. Juli

Gerhard Schöne

Das komplette Programm mit allen Höhepunkten der Saison entnehmen Sie

bitte dem AMPHITHEATER-SPIELPLAN an der Tageskasse oder unter

www.amphitheater-senftenberg.de.

TEL. +49 (0)3573 / 80 10

FAX +49 (0)3573 / 79 23 34

TAGESKASSE

TEL. 03573 / 80 12 86

KARTEN@THEATER-SENFTENBERG.DE

MONTAG – FREITAG: 10 – 18 Uhr

ABENDKASSE

TEL. 03573 / 80 12 82 1 STUNDE VOR BEGINN DER VORSTELLUNG

SCHULKARTENVORBESTELLUNG

TEL. 03573 / 80 12 75

THEATERPASSAGE 1

D – 01968 SENFTENBERG

TOURIST-INFORMATION SENFTENBERG

MARKT 1

D – 01968 SENFTENBERG

TEL.: 03573 / 14 99 010

MONTAG 10.00 – 18.00 Uhr / DIENSTAG bis FREITAG: 9.00 – 18.00 Uhr

REIFÖ DRUCKERTINTE GBR

ALBERT-EINSTEIN-STR. 47, D – 02977 HOYERSWERDA

TEL. 03571 / 60 72 16,

MONTAG – FREITAG: 9.00 – 18.00 Uhr

INTENDANT: SEWAN LATCHINIAN – SPIELZEIT 2011 / 2012

REDAKTION: DRAMATURGIE, ÖFFENTLICHKEITSARBEIT, KBB

LOGO/GESTALTUNG /GRAFIKEN: TOBIAS WARTENBERG

LAYOUT: KM DESIGN, BERLIN

FOTOS: STEFFEN RASCHE, FRANK EIDEL (VINCE EBERT), JIM RAKETE (AXEL

PRAHL), JENS SCHIEKEL (TOM PAULS / UWE STEIMLE), JAN GUTZEIT (HEXE

BABA JAGA), FR. DUYGUTOZACHAN (SISSI PERLINGER), OLAF HEINE (DIE

PRINZEN), INGO RACK (POWER! PERCUSSION), G.U.HAUTH (SWING DANCE

ORCHESTRA), ANGELIKA WEIZ, BUSCHFUNK (GERHARD SCHÖNE),

MANAGEMENT REINHARD LAKOMY, FLUNKER PRODUKTIONEN

DRUCK: DRUCKHAUS GERA GMBH

REDAKTIONSSCHLUSS: 28.3.12

WWW.THEATER-SENFTENBERG.DE

UNTERSTÜTZT VOM MINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT, FORSCHUNG UND KULTUR

DES LANDES BRANDENBURG

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine