KUNST-ORT NAUMBURG

greystyle

Ausstellung mit Gemälden der Düsseldorfer Malerschule und Studien-Zeichnungen von Eduard Bendemann zum Monumentalgemälde „Der Tod Abels“ von 1864 im Naumburger Schwurgericht

Mit einer Dokumentation zur Geschichte und Visionen für die Zukunft

HERAUSGEBER

Verein Kunst in Naumburg e.V.

Markt 1, 06618 Naumburg

Tel. 03445 233730

www.kunst-in-naumburg.de

info@kunst-in-naumburg.de

IBAN DE79 8005 3000 3030 1073 10

Steuer Nr.: 119/142 04 781

VORSITZENDER

Tobias Miersch

LEITER KÜNSTLERISCHER BEIRAT

Prof. Dr. Friedrich Kloeppel

INTERNETPRÄSENZ

www.kunst-ort-naumburg.de

PROJEKTLEITUNG UND KURATOR

Guido Siebert

AUSSTELLUNGSBEIRAT

Tobias Miersch, Prof. Dr. Friedrich Kloeppel,

Wolfgang Lührs, Dr. Andreas Hünerbein,

Wilfried von Loewenfeld, Michael Bark

ARBEITSKREIS AUSSTELLUNG

Victoria Babies, Almut Ermisch, Linda Götz, Renate

Haufe, Pascal Heß, Irina Krümmling, Annett Maron,

Sebastian Schönfeld

ABBILDUNGSNACHWEIS

Dr. Axe-Stiftung Bonn, Guido Siebert, Dr. Thomas

Schmeißer, Museum Kunstpalast Düsseldorf, Staatliche

Museen Berlin, Kunstsammlung der Universität

Göttingen, Künstlerverein Malkasten Düsseldorf

GESTALTUNG

greystyle.com