Fuhse-Magazin 6/2014

rletsch

4 KAUFEN

3 BEZAHLEN

Opel original

Winterkompletträder

Abbensen, Ahnsen,

Altmerdingsen, Bröckel,

Dedenhausen, Dollbergen, Edemissen,

Eicklingen, Eltze, Hänigsen, Katensen,

Krätze, Meinersen, Obershagen, Oelerse,

Schwüblingsen, Uetze, Wathlingen

Fragen Sie nach

Ihrer Radgröße!

0 51 44 - 97 87 6

www.auto-borchers.de

Mittwoch, 26. November 2014, Ausgabe Nr. 6

Seite 3:

Uetzer sollen Krankenhaus

unterstützen

Seite 6:

Vor 30 Jahren: Friesen

Hänigsen – Bayern München

Seite 8-9:

Lichterbummel-Paparazzo

Avista Oil (folgt)


Auf ein Neues!?

F u

h

s e - G

e

d

a

n

e

k

n

Vor ein paar Tagen hat mir mein

Hausarzt Dr. Jan Schwandt gesagt,

dass er Uetze zum Jahreswechsel

verlassen und in Kassel mit der Familie

nochmal neu anfangen will.

Das bedeutet für ihn: neue Nachbarn,

neue Arbeitskollegen, neue

Wohnung, neue Schule für die Kinder

und neue Umgebung. Das wird

bestimmt eine aufregende Zeit für

diese Familie, die viele Veränderungen

mit sich bringt.

Veränderungen finden

immer statt. Aber nicht

jede muss man mitmachen,

findet Sonja Trautmann.

Seit ich fünf Jahre alt bin, lebe

ich in Uetze und fühle mich hier

wohl. Hin und wieder habe ich

auch schon mal darüber nachgedacht,

wie es wäre in einer anderen

Stadt oder in einem Land zu

wohnen. Eine meiner Freundinnen

lebt seit 10 Jahren in Buxtehude

und fühlt sich da pudelwohl. Sie

hat sich dort einen neuen Freundeskreis

aufgebaut und einen Job,

in dem sie aufgeht und der ihr Freude

bringt. Aber sie kommt immer

wieder gern zurück, um sich mit

mir und den anderen Freunden

aus der Schulzeit zu treffen. Wir

haben schon festgestellt, dass

ich die Freunde, die hier geblieben

sind und in Uetze und Hannover

wohnen auch nicht öfter

sehe als sie. Auch wenn sie dafür

erst aus dem 180 Kilometer

entfernten Städtchen in der Nähe

von Hamburg anreisen muss.

Die Angst vor zu großen Veränderungen,

die wohl in allen Menschen

mehr oder weniger schlummert,

hat mich immer davon

abgehalten, mein Heim in einem

anderen Ort als Uetze

aufzuschlagen. Auch als

ich in Hannover studiert

habe, habe ich mir dort

kein WG-Zimmer oder

eine Studenten-Wohnung

genommen,

um nahe an der

Hochschule zu

sein. Ich bin lieber

jeden Tag mit

den öffentlichen

Verkehrsmitteln

zu den Vorlesungen gefahren.

Und wenn dann

mal eine große Uni-Party

anstand, habe ich mich

zum Schlafen bei meinen

Kommilitonen angemeldet.

So konnte ich für

ein paar Tage und Nächte

am Studentenleben in

der Großstadt teilhaben.

Aber wenn es mir zu viel

wurde, habe ich meine

Sachen gepackt und bin

wieder nach Uetze geeilt.

Wenn ich in den Urlaub fahre, ist

es egal ob ich drei Tage oder drei

Wochen weg war. Ich muss als erstes

immer eine Dorfrunde drehen,

um zu sehen, ob sich im Ort irgendwas

getan hat. Dann werden gleich

alle Zeitungen gelesen, damit ich ja

nichts verpasse.

Es ist nicht so, dass ich vor Veränderungen

komplett scheue. Wenn

wir im Büro eine neue Software bekommen

und alle Kollegen stöhnen,

weil sie sich umgewöhnen müssen,

gehöre ich eher zu denen, die die

Herausforderung annehmen. In Uetze

bin ich auch schon öfter umgezogen

und hatte immer Spaß daran,

mein neues Heim neu einzurichten.

CZ-15.02.2014-kl CZ-15.02.2014-kl

Aber ich bin immer innerhalb der

Ortsgrenzen von unserem schönen

Fuhse-Dorf geblieben. Und daran

wird sich auch in der nächsten Zeit

nichts ändern. Trotzdem wünsche

ich allen, die ihr Glück in der Ferne

suchen alles Gute! Kommt mal

gelegentlich zurück und berichtet!

Ihre Sonja

Inh. Robert Inh. Robert Leiblich Leiblich

Braunschweiger Braunschweiger Str. 1 Str. 1

29358 Eicklingen 29358 Eicklingen

Telefon (0 Telefon 5144) 9 (072 5178 44) 019 72 78 01

www.g-c-eicklingen.de

www.g-c-eicklingen.de

Ihr Fahrzeug- Ihr Fahrzeug- und Anhänger-Profi und Anhänger-Profi in Ihrer in Nähe Ihrer . Nähe ..

...

• EU-Neuwagen • EU-Neuwagen • Böckmann-Anhänger

• • Jahreswagen • Jahreswagen • Barthau-Anhänger

• • Gebrauchtwagen

• • TPV-Anhänger • TPV-Anhänger

Finanzierung Finanzierung · Leasing · Leasing · Garantie · Garantie · Inzahlungnahme · Inzahlungnahme

Zulassungsservice Zulassungsservice · Werkstattservice · Werkstattservice

... alles aus ... alles einer aus Hand!! einer Hand!!

Ich freue Ich mich freue auf mich Ihren auf Anruf Ihren oder Anruf Besuch! oder Besuch!

r.leiblich@t-online.de

r.leiblich@t-online.de

Neu bei GCE

Fahrzeugaufbereitung

ab 99,-€

2 Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014


Uetzer sollen Krankenhaus unterstützten

Unterschriftensammlung für Lehrter Klinikum nun auch im gesamten Ostkreis

Die Situation des von der Schließung

bedrohten Krankenhauses in

Lehrte bewegt auch die Uetzer - ist

es doch das nächstgelegene Klinikum

der Region. Das haben auch

die Initiatoren der Petition zum Erhalt

des Lehrter Krankenhauses erkannt

und weiten deshalb ihre Aktivitäten

noch einmal deutlich aus:

Sie wollen den gesamten Ostkreis

abdecken und auch in Burgdorf und

Uetze Unterschriften sammeln.

Die Idee: In Geschäften, Arztpraxen

oder Kiosken sollen potenzielle Unterstützter

Unterschriften auslegen

und den Initiatoren zukommen lassen.

Interessierte Bürger können

sich Unterschriftenbögen im Internet

auf openpetition.de/petition/

online/krankenhaus-lehrte-erhalten

ausdrucken und selbst verteilen.

„Wir können leider nicht überall

gleichzeitig sein und sind dankbar

für jede Hilfe“, sagt Juso-Sprecher

Christoph Lokotsch, der die Petition

ins Leben gerufen hatte. Auch

CDU-Ratsfrau Heike Koehler nimmt

Unterschriftenlisten per E-Mail an

hkahlten@aol.com und postalisch

an die Adresse Erlengrund 28,

31275 Lehrte, entgegen. Für die

Jusos können die ausgefüllten Papierbögen

bis zum 8. Dezember bei

der SPD Lehrte, Bahnhofstraße 2,

31275 Lehrte abgegeben oder zugeschickt

werden.

Denn die Unterschriftenlisten sollen

im Dezember an Jagau übergeben

werden und – so die Hoffnung

– die Entscheidung zugunsten des

Lehrter Krankenhauses beeinflussen.

Dafür haben sich die Organisatoren

eine hohe Hürde gesetzt.

7200 Stimmen soll die Petition

bringen, ein Wert, den nur ein Prozent

aller Petitionen in einem Ballungsraum

mit einer Million Einwohnern

wie der Region Hannover

erreichen. Das wäre ein starkes

Sig nal der Bürger in Richtung Regionsversammlung,

meint Lokotsch.

Diese soll darüber am 16. Dezember

entscheiden. Der CDU-Gemeindeverband

hatte sich bereits bei

seinem kommunalen Parteitag zur

Gesundheitspolitik in Uetze für den

Erhalt der Krankenhäuser in Lehrte

und Großburgwedel ausgesprochen.

In Lehrte sind sich alle Parteien

einig und für den Erhalt des

Standorts.

Der bisherige Stand scheint den

Unterschriftensammlern recht zu

geben. Jusos, SPD und CDU haben

zusammen schon fast 6000

Unterschriften zusammen. Koehler

ist ebenfalls optimistisch: „Das ist

Bürgerbeteiligung, hier zählt jede

Stimme.“

Oliver Kühn

Von italienischer Hochzeit bis Sascha Korf –

Kultur und Kulinarik bei „Fricke’s Freitag“

Wenn es um Gastlichkeit und hochkarätige

Gastspiele geht, sind die

Festsäle Fricke in Sievershausen

der Anlaufpunkt. Im Rahmen der

Veranstaltungsreihe „Fricke‘s Freitag“

werden ausgezeichnete Künstler

mit ausgewählten Menüs oder

Buffets kombiniert. Im Dezember

und Januar stehen die aus Berlin

„In Teufels Küche“ - Singend und swingend

bringen Claudio Maniscalco und die Heck-

Mecks den Saal zum Kochen…

importierten turbulenten und kultigen

Dinner-Shows von und mit TV-

Gesicht Claudio Maniscalco auf dem

Programm. Schlagerfreunde sollten

sich den 27. Februar 2015 merken.

Hier präsentiert das Erfolgsduo

„Schlagerfeuer“ seine bekanntesten

Hits. Mit der Krimi-Komödie „Das

Comeback der Snyders – Teil 2“

ist das Theater Ik’s aus Hamburg

am 13. März 2015 zu

Gast und der Filmklassiker

„Blondinen bevorzugt“ mit

Marilyn Monroe läuft am

10. April 2015.

Die neun Musikerinnen und

Musiker der „kapellis“ laden

am 24. April zum Irish

& Scottish Folk-Festival ein

und Comedy-Star Sascha

Korf macht am Freitag, 19.

Juni 2015, bereits zum zweiten

Mal Station in Sievershausen

mit seinem neuestes

Programm „Wer zuerst lacht,

lacht am längsten!“.

Bei allen Veranstaltungen ist

gute Unterhaltung garantiert

und ein leckeres Essen inklusive.

Gründe genug also, sich

rechtzeitig Karten zu sichern

oder diese als Weihnachtsüberraschung

einzuplanen.

Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014

3


polizeiberichte

Lehrte. Samstag, 22.11.14, gegen

15.45 Uhr befuhr eine 23-jährige

Fahrzeugführerin mit ihrem schwarzen

Nissan Micra die Arpker Straße

aus Richtung Immensen kommend

in östliche Richtung. Nach derzeitigem

Ermittlungsstand kam sie kurz

vor einer Rechtskurve nach rechts

von der Fahrbahn ab und befuhr

kurze Zeit einen dort befindlichen

Grünstreifen. Im weiteren Verlauf

lenkte sie offensichtlich stark in die

entgegengesetzte Richtung, überfuhr

dabei beide Fahrstreifen und

Pkw überschlägt sich

überschlug sich schließlich mit ihrem

Pkw. Der durch den Unfall stark

beschädigte Pkw kam schließlich

im Graben zum Stillstand. Die Fahrzeugführerin

konnte sich selbst aus

ihrem Fahrzeug befreien und wurde

zur Beobachtung in ein Krankenhaus

gefahren. Mit zum Unfallort

wurde weiterhin die Feuerwehr

und ein Rettungshubschrauber entsandt.

Die Polizei geht von einem

Totalschaden an dem Pkw aus, die

Schadenshöhe wird mit ca. 5000

Euro angegeben.

Versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus

Lehrte. Am Samstag, 22.11.14,

zwischen 11.45 und 17.35 Uhr

hatten aufmerksame Zeugen im

Beethovenring das Klirren einer

Scheibe gehört und daraufhin die

Polizei alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt

waren die Bewohner nicht

zu Hause. Nachdem die Beamten

an dem Haus eingetroffen waren,

stellten sie fest, dass eine auf der

Rückseite des Hauses gelegene

Scheibe einer Terrassentür eingeschlagen

wurde. Dem oder den

Täter(n) gelang es jedoch nicht,

das Haus zu betreten, da sie offensichtlich

gestört wurden und

somit von dem Vorhaben abließen.

Die Täter konnten unerkannt entkommen.

Über die Schadenshöhe

können derzeit noch keine Angaben

gemacht werden.

Die Polizei in Lehrte sucht Zeugen,

die im relevanten Zeitraum Beobachtungen

gemacht haben. Die Polizei

Lehrte ist unter der Telefonnummer

05132/827-0 erreichbar.

AsF-Bücherabend im Februar

Verkehrsunfallflucht

Hänigsen. In der Zeit von Freitag,

21.11.2014, 21.00 Uhr bis Samstag,

22.11.2014, 11.30 Uhr hat ein

bislang unbekannter Fahrzeugführer

mit seinem Pkw vermutlich im Vorbeifahren

den in der Altmerdingser

Straße abgestellten Pkw VW beschädigt.

Der linke Außenspiegel

wurde abgerissen und das Spiegelglas

zerstört.

Der/die unbekannte Verursacher(in)

entfernte sich anschließend vom

Unfallort, ohne sich um den entstandenen

Schaden zu kümmern.

Hinweise dazu bitte an die Polizei

Uetze, Tel.: 05173-6267.

Fahrlässige

Körperverletzung

Burgdorf. Am Freitag, 21.11.14, um

19.15 Uhr übergab auf dem Spittaplatz

ein 17-jähriger Jugendlicher einer

12-Jährigen eine Flasche Sekt

zum Verzehr. Nach dem Konsum erlitt

das Mädchen einen Vollrausch

und war nicht mehr ansprechbar. In

Begleitung mit der zwischenzeitlich

verständigten Mutter, wurde das

Mädchen mit einem Rettungswagen

in das KKB verbracht.

Feuer im Garten

Burgdorf. Aus ungeklärter Ursache

fing am Samstag, 22.11.2014, um

15.00 Uhr im Duderstädter Weg ein

Lebensbaum im Garten des Mehrfamilienhauses

Feuer. Der Brand

wurde vor Eintreffen der Polizei

und Feuerwehr mit Hilfe eines Gartenschlauches

durch den Nachbar

gelöscht.

Taschendiebstahl

Uetze. Durch eine bislang unbekannte

Täterin wurde am

20.11.2014, um 15.30 Uhr einer

84-jährigen Uetzerin in der Burgdorfer

Straße die Geldbörse aus der

Manteltasche entwendet.

Die Uetzerin hielt sich zur Tatzeit

im Aldi-Markt auf, wo sie durch die

Täterin kurz angesprochen wurde.

Bei der Täterin soll es sich um eine

dunkel gekleidete Frau gehandelt

haben.

Diese soll etwa 160 cm groß, von

normaler Statur, und ca. 50 Jahre

alt gewesen sein.

Sie wird weiter als akzentfrei

deutsch sprechend und dunkelhaarig

beschrieben. Der Schaden

beträgt 233,- Euro.

Der traditionelle AsF-Bücherabend findet dieses

Jahr nicht wie gewohnt im November statt. Er ist

für Freitag, den 20. Februar 2015 im Familienhaus

in Uetze geplant.

Allen unseren Bücherfreundinnen wünschen wir

eine schöne Adventszeit.

Infos: Bärbel Bolten

Telefon 0 51 73 - 16 71

Ihr zuverlässiger Partner für

Service und Verkauf von IT-Systemen!

Inh.: J. Otte Kaiserstr. 19 31311 Uetze

Tel.0 51 73 – 313 90 24 info@jucom-it.de

Mo. – Fr. 9.00 – 13.00 14.30 – 18.00 Uhr

www.jucom-it.de

Autorisierter

Partnervertrieb

Original VW + Skoda Service

Dachboxvermietung!

Bitte sprechen Sie uns an.

Faire Preise

& Top Qualität

Wir sind vor Ort für Sie da!

Jetzt Winterreifenangebote bei uns!

Autohaus Uetze GmbH

Gifhorner Str. 18, an der B188

31311 Uetze, Tel. 05173 - 69040

info@autohaus-uetze.de

Service

4 Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014


Gemeindekönige Uetze 2014

Ortsfeuerwehr Uetze bildet Kameraden im Umgang mit der Kettensäge aus

Uetze. Die Aufgaben der Feuerwehr

sind vielfältig und immer wieder

wird sie neben Einsätzen bei

Bränden oder Verkehrsunfällen

auch gerufen, wenn beispielsweise

nach einem Sturm Bäume beseitigt

werden müssen. So ist es unter

Umständen wichtig, Straßen wieder

Krankenpflegedienst

Barbara Kosaminsky

Professionell pflegen mit Herz und Verstand

• Krankenpflege

• Altenpflege

Sie erreichen uns unter

0800 - 399 1 399

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich

Schmiedestraße 3 • Uetze

vereinsnachrichten & termine

Elternsprechtag der

Scheibenreparaturen

Realschule Uetze

Uetze. Zum diesjährigen Ausschießen

der Gemeindekönige konnte Gün-

(SV Altmerdingsen) und Bea Elgert Uetze. An der Realschule Uet-

(SV Schwüblingsen) vor Florian Völger

ther Kappe, der Vorsitzende des ausrichtenden

Schützenvereins Uetze, wurde Annegret Schwenke (SV Uetze) 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr für die

(SV Eltze). Gemeindedamenkönigin ze wird am 26. November 2014,

auch Sonnabends

17 Schützen/Schützinnen sowie weit vor Heike Völger (SV Altmerdingsen) Eltern der Klassen 6 bis 10 ein Elternsprechtag

Ronneberger durchgeführt. GmbHEltern

Vereine begrüßen. Nach zweistündilingsen).

Kraftfahrzeugmeister

Der neue Gemeindekönig und Schülerschaft Kraftfahrzeugmeister sind eingeladen,

über 40 Vertreter der teilnehmenden Rudi und Ronneberger Anna-Liza Schulz GmbH (SV Schwüb-

Rudi

Henighuser Straße 15

Henighuser Straße 15

gem Wettkampf gab Schießsportleiter

Reinhard Reh die erzielten ein Schwüblingsen. Telefon 0 51 Er 47 siegte - 79 23mit 50 Fachlehrern

heißt Eike Dralle vom Schützenver-

sich mit den Fachlehrerinnen und

31311 Hänigsen

31311 Hänigsen

Telefon

über

0

Leistungsstand

51 47 - 79 23

Ergebnisse bekannt. Bei den Jugendlichen

siegte Franziska Deicke und Rolf Kuppardt (SV

Ihr Ring freundlicher vor Peter AUTO-PARTNER

Schlemm (SVn Eltze) Ihr

und

freundlicher

Mitarbeit

AUTO-PARTNER

zu beraten.

Uetze).

Reparaturen

von A - Z

Alle Fahrzeugmarken

Rudi Ronneberger GmbH

Kraftfahrzeugmeister

Henighuser Straße 15

31311 Hänigsen

Telefon 0 51 47 - 79 23

Ihr freundlicher AUTO-PARTNER

Bürgermeister Werner Backeberg und Günther Kappe (re.)

beglückwünschen die neuen Würdenträger Eike Dralle, Annegret Schwenke

und Franziska Deicke (von li.).

Das vermittelte theoretische Wissen wurde im Rahmen der praktischen

Ausbildung erprobt und umgesetzt.

passierbar zu machen um Autofahrern

oder weiteren Rettungskräften

die Durchfahrt zu ermöglichen. Aus

diesem Grund gehören Kettensägen

zur Standardbeladung von Feuerwehrfahrzeugen.

Damit alle Einsatzkräfte

im Einsatzfall sicher mit

den Sägen umgehen können, hat

am Wochenende ein 2-tägiges Seminar

stattgefunden, bei dem insgesamt

16 Feuerwehrmitglieder

aus Uetze und Hänigsen ihre Fähigkeiten

im Umgang mit der Kettensäge

schulen konnten. Nach einem

theoretischen Teil ging es in

2er-Teams ans Werk. Die gekennzeichneten

Bäume wurden begutachtet,

fachgerecht gefällt und anschließend

so aufbereitet, dass

Reifenservice

Reifenservice

Rudi Ronneberger GmbH

&

Wintercheck

Kraftfahrzeugmeister

Henighuser Straße 15

31311 Hänigsen

Telefon 0 51 47 - 79 23

Ihr freundlicher AUTO-PARTNER

Handballturnier der Grundschulen

am 27. November Hänigsen

Hänigsen. Am 27. November laden

die Grundschule am Storchennest

und die Handballsparte des

TSV Friesen Hänigsen zum Grundschul-Handballturnier

in die Ballspielhalle

Hänigsen ein. Zu den

insgesamt 11 für das Turnier erwarteten

Mannschaften gehören

neben dem Team des Storchennests

auch Gastmannschaften

aus Uetze, Nienhagen, Wathlingen,

Großburgwedel, Altwarmbüchen

und Burgdorf. Veranstaltungsbeginn

ist 8:30 Uhr in der

Ballspielhalle Hänigsen (Am Moorgartenweg

1). Die Veranstaltung

endet mit einer gemeinsamen

Siegerehrung gegen 12:50

Uhr. Zuschauer sind erwünscht

und herzlich willkommen. Während

des gesamten Turnieres sorgt ein

Verpflegungsteam für Speisen und

Getränke. Mitreisende Eltern,

Großeltern und Geschwisterkinder

können sich auch parallel zu

den Spielen an Sport- und Spielparcours

vergnügen (Turnschuhe

oder Socken sind Pflicht).

ein problemloser Abtransport möglich

gewesen wäre. So konnten

die Teilnehmer viele Erfahrungen

sammeln, die Ihnen beim nächsten

Einsatz zugutekommen. Das

Ausbilderteam vom Unternehmen

Baumpflege Hoppenstedt aus Celle

war mit den Leistungen durch die

Bank zufrieden, so dass Allen am

Ende des spannenden Tages eine

Feuerwehrtaugliche Ausbildung bescheinigt

werden konnte. Es waren

sich alle einig, dass die investierte

Freizeit nicht nur den Bürgern

zugute kommt, die beim nächsten

Sturm auf die Hilfe der Feuerwehr

angewiesen sind, sondern das Seminar

den Teilnehmern auch sehr

viel Spaß gemacht hat.

Marina´s Mietwagenservice

Taxi und Mietwagen

Tel. 05173 -240 940

Tinnenstraße 8

31311 Uetze

Personenbeförderung

Krankenfahrten aller Art (sitzend)

-für alle Krankenkassen

Dialyse- und Fernfahrten

auch Großraumfahrzeug 8-Sitzer

Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014

5


Vor 30 Jahren: Friesen Hänigsen –

Bayern München das Spiel der Spiele

Pokalgeschichte hat der TSV Friesen

Hänigsen vor 30 Jahren geschrieben.

Am 21. November

1984 fand das bis jetzt wohl größte

sportliche Ereignis in der Region

statt, als im 5200-Einwohner-

Dorf kein Geringerer als der FC

Bayern München sein legendäres

Gastspiel gab – und das vor einer

nie wieder übertroffenen Zuschauerkulisse.

Sage und schreibe

16 000 Zuschauer, die auch

auf Zusatztribunen im Stadion an

der Windmühlenstraße untergebracht

wurden, bildeten den imposanten

Rahmen für das sportliche

Highlight. Dass der damals

in der Verbandsliga beheimatete

TSV Friesen Hänigsen überhaupt

die 2. Runde im DFB-Pokal erreicht

hatte, war schon etwas Besonderes.

Auf dem Weg ins Achtelfinale

blieb aber die Pokalüberraschung

aus. David zog sich beim Kampf

gegen Goliath zunächst aber sehr

achtbar aus der Affäre. Bis zur 28.

Minute hielt die Friesen-Elf von

Trainer Fredi Rothermund ein 0:0,

dann brach jedoch die Torflut über

den einzigen im Wettbewerb verbliebenen

Viertligisten ein. Das Ergebnis

war angesichts des tollen

Spektakels für die vielen Fans, die

Stars wie Lothar Matthäus oder

Jean-Marie Pfaff vor Ort unter die

Lupe nehmen konnten, sekundär.

Bayern-Trainer Udo Lattek lobte

nach dem Pokal-Event vor allem

das große Engagement und die

hervorragende Organisation des

TSV Friesen Hänigsen um seinen

1. Vorsitzenden Willi Schmotz und

Manager Klaus Depenau.

Als junges Talent im Team des

TSV Friesen war Armin Peithmann

einst gegen den FC Bayern dabei.

Mit dem inzwischen 52-jährigen,

in Hänigsen beheimateten

Berufsschullehrer, der beim Landesligisten

Heeßeler SV als Ko-

Trainer tätig ist, und viele Jahre

als NFV-Stützpunkt-Trainer arbeitete,

sprach unser Mitarbeiter Dirk

Drews über das wohl größte sportliche

Ereignis, das in hiesigen Gefilden

stattgefunden hat.

Herr Peithmann, was ist denn besonders

haften geblieben, wenn

Sie nach 30 Jahren auf dieses

Highlight zurückblicken?

Peithmann: Es war eine einzigartige

Atmosphäre. Allein der Trubel

drumherum mit den Fersehteams

der ARD und des ZDF vor Ort. Und

dann vor solch einer tollen Kulisse

gegen die Bayern zu spielen.

Beinahe wäre das Jahrhundertspiel

ja gar nicht über die Bühne

gegangen, weil die Bayern offensichtlich

den Weg nicht so richtig

kannten.

Die Bayern dachten angesichts

des Namens Friesen Hänigsen,

dass ihr Gegner Richtung Ostfriesland

zu suchen ist. Es gab

ja noch keine Navis. Aber an der

Raststätte Wülfelrode West fragten

sie nach und fanden noch zu

uns. Schade, dass es geklappt

hat. Es wäre unsere Chance gewesen,

Bayern-Bezwinger zu werden.

Wer war denn dann Ihr

Bayern-Gegenspieler?

Michael Rummenigge habe ich

zunächst gut beschattet. Doch

er war es ausgerechnet, der mich

verlud und nach einer halben Stunde

den Führungstreffer erzielte. In

der zweiten Halbzeit zog ich mich

gegen den eingewechselten Reinhold

Mathy, der nicht mehr traf,

besser aus der Affäre.

Ist Ihnen auch Lothar Matthäus

in die Quere gekommen?

Ich habe ihn einmal aussteigen

lassen, doch dann war bei Kapitän

Klaus Augenthaler Endstation.

Endstation war nach dem 0:8

auch die 2. Runde im Pokal. Wie

wurde die Pokalteilnahme der

Friesen finanziell honoriert?

Durch den Pokal nahm der Verein

etwa 100 000 Mark ein. Und wir

bekamen davon eine Umlage von

12 000 Mark für die Mannschaftskasse,

sodass wir unsere Mannschatsfahrt

an die Adria nach Porec

unternehmen konnten.

Sind Sie jetzt noch aktiv am runden

Leder?

Die sportliche Heimat habe ich

beim Heeßeler SV gefunden, wo

ich nicht nur als Trainer seit Jahren

tätig bin, sondern auch mein

Sohn Moritz spielt.

Als Aktiver bin ich noch in der

Ü50 von Hannover 96 am Ball.

Im September haben wir bei der

Deutschen Meisterschaft Rang

drei belegt.

Und dabei gab es auch ein Wiedersehen

für mich mit dem FC Bayern

München. Dem Meister habe

ich dieses Mal unter anderem

mit Bastian Hellberg, Jörg Kretzschmar

und Frank Hartmann durch

ein Tor von Michael Gue sogar ein

1:1 abgeknöpft. dd

Qualitätsprüfung

durch den MDK:

Note

1,0

Häusliche Kranken- und Altenpflege

Individuelle Pflegeberatung

Begleitung außer Haus

Familienhilfe/-pflege

Betreuungsservice

Hausnotruf

Menübringdienst... und vieles mehr

05173-92 22 22

Burgdorfer Str. 13 · 31311 Uetze ·www.sozialstation-jwk.de

Armin Peithmann (li.) mit Bastian Hellberg, die mit der Ü50 von Hannover

96 jetzt wieder gegen die Bayern gespielt haben.

30. November, Kreis Hannover-

Land, Kreisliga: TSV Friesen Hänigsen

- Adler Hämelerwald; SV Uetze

08 - TSV Germania Arpke. Kreis

Celle, Kreisliga: TuS Eversen/Sülze

- TuS Bröckel; TSV Wietze - TuS Eicklingen.

1. Kreisklasse: VfL Wathlingen

- TuS Bergen.

Fußball-Termine

7. Dezember, Kreis Hannover-Land,

Kreisliga: MTV Rethmar - TSV Friesen

Hänigsen; SV Hertha Otze - SV

Uetze 08. Kreis Celle, NFV Kreispokal

(Viertelfinale): VfL Wathlingen -

TuS Eicklingen. Anstoß aller Spiele,

soweit nicht gesondert angegeben,

am Sonntag um 14 Uhr.

6 Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014


Die Sonne kann mehr als nur Strom

Fa. Elotherm aus Hänigsen bietet Solarheizkonzept mit hygienischer Warmwasserbereitung

In Deutschland dreht sich beim

Thema Energie alles nur noch um

Strom. Bei der Energiewende wird

von Windkraft, Photovoltaik oder

Biogas gesprochen. Betrachtet man

die jährlichen Ausgaben im Einfamilienhaus,

so ergibt sich aber ein

anderes Bild der zu setzenden Prioritäten.

Die Heizung stellt den

größten Ausgabeposten dar. Einsparungspotenziale

werden aber

eher beim Strom (Energiesparlampen)

oder beim Auto gesehen. Herr

Günther, Geschäftsführer der Firma

Elotherm, stellt immer wieder fest,

dass Kunden der Meinung sind, ein

neuer Kessel würde nichts bringen,

da der alte Kessel ja noch beste

Werte hat. Die Sonne steht für die

Heizung nicht im Fokus.

„Die meisten Kunden wissen nur,

dass sich die Sonne nicht mehr

lohnt, wegen der Kürzung der

Solarförderung. Hier werden Solarwärmesysteme

und Solarstrom in

einen Topf geworfen. Solarwärme

wird gleich gefördert, wie in den

vergangenen Jahren und ohne Allgemeinumlage

finanziert“ erläutert

Günther.

Der Unternehmer empfiehlt – in

Anbetracht der Grafik – mit einem

Heißwasser-Solarsystem den größten

Energiebrocken dauerhaft zu reduzieren.

„Wir kommen auf bis zu

80% Mehrausbeute aus einem Liter

Heizöl mittels Sonne sprich fast 2

Jahre heizen mit einer Jahrestankfüllung“

erklärt Günther. „Wir kombinieren

den Heizkessel mit einem

hocheffizienten Multi-Energie-Speicher

und zapfen mit Ganzjahres-

Solarkollektoren die Sonne an. Der

bestehende Boiler wird durch eine

Warmwasser-Hygienebox ersetzt,

die am Speicher angebracht ist und

nur noch 2 Liter Wasserinhalt hat.“

so Günther. Je nach Kesselalter

und innerem Zustand empfehlen

wir auch den Kessel zu tauschen.

„Bei einem Umstieg auf Pellets würde

der Kunde sofort für umgerechnet

45 Cent pro Liter Heizöl tanken

– derzeit die günstigste automatische

Heizung – Gas liegt bei rund

65 Cent und Öl aktuell bei rund 80

Cent“ vergleicht Günther. Die Entwicklung

der Energiepreise vermag

er nicht zu prognostizieren. „Die

viel diskutierte angebliche Preissteigerung

bei Pellets liegt seit

1998 bei rund 3% - das kann jeder

nachlesen“.

Über 100 Pelletheizungen sind bei

der Firma Elotherm schon in Betrieb.

Das Unternehmen hat aber

weitaus mehr Öl- und Gasheizungen

mit Sonne nachgerüstet oder auch

auf Brennwerttechnik modernisiert.

Selbst Stromheizungen lassen sich

mit Sonne sinnvoll kombinieren,

ergänzt Elotherm Geschäftsführer

Wolfgang Günther. „Es gibt nicht Die

eine Lösung, sondern das auf die

Wünsche des Kunden zugeschnittene

Wärme- und Hygienekonzept“

fasst Günther zusammen.

Laufende Energiekosten

Laufende Ausgaben

im Privathaushalt

52%

52%

Laufende Ausgaben

25%

25%

23%

23%

Auto Strom Heizung

Auto Strom Heizung

Ihre Spezialisten für

• Solar

ELOTHERM

• Sanitär

• Heizung

BAD · HEIZUNG • Badsanierung·

SOLAR

Henighuser Straße 18 · 31311 Hänigsen

Fon: 0 51 47/9 80 40 · Fax: 0 51 47/98 04 19

E-Mail: info@elotherm-gmbh.de · www.elotherm-gmbh.de

Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014

7


• Solartechnik

• Sanitär- & Heizungsbau

• Individueller Badumbau

Komplett- und Teilbadsanierung

Modern, barrierefrei, generationsgerecht

Solartechnik

• Kundendienst

Sanitär- & Heizungsbau

Telefon 05173 - 1702 · info@blank-heizungsservice.de

Moderne Badgestaltung

Kundendienst

Install

Repar

Wart

Lange Straße 12

Elvis-Musik, Rabatte und gutes Essen lockten viele B

Lange Straße 12 · 31311 Uetze info@blank-heizungsservice.de

Tel. 05173/1702 · Fax 05173/6089 www.blank-heizungsservice.de

Für den vergangenen Freitagabend Thomas Kohnert aus Schwüblingsen

Veranstaltungsgastronom Peter

luden die Jungen Aktiven Unternehmer

lockte viele Leute ins Fuhse- Widdel versorgte die Besucher mit

und die Uetzer Geschäftsleute

Dorf. In den Geschäften nutzten Leckereien vom Schwenkgrill. „Vie-

zum Shoppen im Schein von die Kunden die attraktiven Lichterlen

hat es so gut geschmeckt, dass

Kerzen, Fackeln, Feuerkörben und bummel-Rabatte. Der Platz vor den sie sich noch eine zweite Portion

Windlichtern ein.

Geschäft Schmidt’s Haushaltswelt bestellt haben oder etwas mit nach

Die Veranstaltung mit musikalischer war den ganzen Abend gut mit Menschen

Hause genommen haben“, sagt Or-

Unterstützung des Elvis-Imitators

gefüllt.

ganisatorin Ellen

Schmidt.

GmbH

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Sa: 7-12:30 Uhr

Di, Do, Fr: 7-18 Uhr

FEIERABENDMENÜ

Dienstag, 2.12.2014 (16.30-18.00 Uhr)

Gyros

dazu Krautsalat und Zaziki

Angebote 1.12. bis 6.12.2014

Familienroulade

aus der Jungbullenkeule, mit

verschiedenen Füllungen............... kg € 8. 99

Nikolausbraten

Rippenbraten mit Rotkohl und

Apfel gefüllt ................................. kg € 6. 99

Schnitzel/

Schweinerückensteak

aus dem Kotelett............................ 100g € 0. 79

Schinkenwürstchen

aus dem Buchenrauch........... 100 g € 0. 99

Heidevesper

herzhaft im Geschmack............100 g € 1. 29

Hausmacher Knappwurst

frisch oder geräuchert.............. 100g € 1. 29

5. 50

Port. €

Donnerstag, 27.11.2014

Steckrübeneintopf .

Freitag, 28.11.2014

Schnitzel in

Parmesanhülle

dazu Spaghetti und Tomatensoße ....

Samstag, 29.11.2014

Rinderrouladen

mit Sahnesoße ............................

Montag, 1.12.2014

Gnocchi-Sauerkraut-Pfanne.................

Dienstag, 2.12.2014

Hähnchengeschnetzeltes

„Asia“ ..

Port.2. 70 €

Port.6. 50 €

Port.7. 00 €

Port.4. 50 €

Port.4. 50 €

Mittwoch, 3.12.2014

Königsberger Klopse

31311 Hänigsen · Steindamm 26

Tel. 05147 978550 · info@fleischerei-hoppe.de

www.fleischerei-hoppe.de

Port.4. 50 €

8 Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014


ation

atur

ung

· 31311 Uetze

Lange Straße 12 · 31311 Uetze

Tel. 05173/98230 · Fax 05173/982338

Gebäudetechnik GmbH

esucher zum Lichterbummel

zwiebelfest

zwiebelfest

• Elektrotechnik

• Industrietechnik

• Kundendienst

Elektrotechnik

Industrietechnik

Telefon 05173 - 98230 · info@speck-gebaeudetechnik.de

Wärmepumpen

Kundendienst

info@speck-gebaeudetechnik.de

www.speck-gebaeudetechnik.de

Burgdorfer Str. 10 31311 Uetze Telefon 0 51 73 / 92 26 70

Gabriele Baumgardt&Sabine Giese GbR

Gabriele

Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014

9


vereinsnachrichten

Uetzer Heimatbund begrüßt 250. Mitglied.

Kalender für 2015 aufgelegt

Uetze. Gegen den allgemein

rückläufigen Trend bei Vereins -

mitgliedschaften steigt die Mitgliederzahl

beim Uetzer Heimatbund

kontinuierlich weiter an. Mit Harald

Fark wurde nun das 250. Mitglied

begrüßt. Die positive Entwicklung

wird vom Vorsitzenden Peter Doms

als Ausdruck der erfolgreichen und

interessanten Arbeit in den letzten

Jahren bewertet. Neben der Erhaltung

und Dokumentation alter Gebäude

steht auch die Aufarbeitung

der Dorfgeschichte auf der Agenda

des Uetzer Heimatbundes. Ein weiteres

Projekt ist der Kalender „Uetze

in Bildern“, der jetzt auch für

2015 wieder aufgelegt wurde. Beginnend

mit dem Jahr 1898 zeigt er

in schwarz-weißen und bunten Bildern

die Entwicklung des Dorfes bis

in die Neuzeit. Der Kalender kostet

12,95 Euro und ist bei Schmidts

Haushaltswelt, Kaiserstr. 10, sowie

bei den Vorsitzenden Peter Doms,

Leibnizstr. 1A, Dieter Lorenz, Eigenstr.

2 und Angela Schmidt, Balkenbornstr.

10, erhältlich.

Anlieger legen im Fuhsepark

einen Baumlehrpfad an

Uetze. Nachdem der Fuhsepark

schon in den letzten Jahren von

den Anliegern durch Blumenpflanzaktionen

aufgewertet wurde, ist

jetzt unter der Leitung von Hans-

Volker Nordmann ein Baumlehrpfad

entstanden. Über den Bestand

der einzelnen Bäume wurde

ein Baumkataster angelegt, das

alle 201 Bäume erfasst und über

die 39 verschiedenen Baumarten

Auskunft gibt. In Vorbereitung der

jetzt durchgeführten Kennzeichnungsaktion

hatten Hans-Volker

Nordmann und Regine Doms

schon jeden einzelnen Baum nummeriert

und erfasst. Mit rund 25

Teilnehmern wurden nun die einer

Gemeinschaftsaktion die einzelnen

Arten mit laminierten Namensschildern

versehen, die sowohl den

deutschen als auch den korrekten

lateinischen Namen nennen. Später

sollen die Papierschilder gegen

Emailleschilder ausgetauscht werden.

Dafür stehen schon ein Betrag

von 500 Euro von der Hannoverschen

Volksbank und private

Spenden bereit. Auch Ortsbürgermeister

Hartmut Schulte zeigte

sich von der Aktion begeistert

und würdigte die Ideen und Einsatzbereitschaft

der Parkfreunde.

Der Park als Baumlehrpfad dürfte

auch für Kindergärten oder Schulklassen

interessant und lehrreich

sein. Leider wurde die Stimmung

aller Helfer ein wenig eingetrübt,

als wenige Tage nach der Aktion

schon die ersten Schilder von Unbekannten

entfernt und später in

der Fuhse wiedergefunden wurden.

TUS Bröckel bei den Norddeutschen

Karate-Meisterschaften

Vorsitzender Peter Doms und die stellvertretende Vorsitzende Angela

Schmidt begrüßen vor dem Zweiständerhaus in Wackerwinkel die neuen

Mitglieder Erika und Harald Fark mit einem „Wurstgebinde“ und einem

Heimatbundkalender.

Landfrauen aus Hohenprießnitz zu Gast

bei den Uetzer Landfrauen

Dollbergen. Am 31. Oktober 2014

besuchten 13 Landfrauen aus Hohenprießnitz

die Uetzer Landfrauen

in Dollbergen. Seit dem Jahre

1996 besteht der Kontakt nach Hohenprießnitz

in Nordsachsen. Damals

wanderte eine 7-köpfige Uetzer

Gruppe entlang der Mulde und

erreichte hungrig und durstig das

800 Einwohner zählende Dorf Hohenprießnitz

um dort einzukehren

– doch das einzige Gasthaus war

geschlossen. Auf dem Dorfplatz traf

man Elisabeth Dieke, die damalige

Landfrauenvorsitzende des Ortes,

die die Wandergruppe spontan in

ihren Garten zu Kaffee und Kuchen

einlud. Als die Mulde im Jahr

2002 erstmals mit ihrem Hochwasser

Teile des Ortes überschwemmte,

lieferten die Uetzer Landfrauen

Sachspenden, beim 2. Hochwasser

2013 Geldzuwendungen. Die Uetzer

Landfrauen hatten für ihre Gäste

ein abwechslungsreiches Programm

vorbereitet. Unter anderem besichtigten

die Landfrauen unter der Führung

von Inge Römmert das „alte

Dorf“ Dollbergen und den Großkartoffelvertrieb

GROKA.

Bröckel. Paula Henriette Herz und

Kira Alena Frey sind für den TUS

Bröckel „Shotokan-Karate-Black-

Belt Bröckel“ bei den 17. Norddeutschen

Karate-Meisterschaften an

den Start gegangen. Für beide war

es die erste, aber bestimmt nicht

die letzte Teilnahme an einer Meisterschaft.

In ihren Wettkämpfen

kamen Paula und Kira zwar trotz

Weihnachtspäckchen für Flüchtlingsfamilien

in der Gemeinde Uetze

Uetze. Die Gemeinde Uetze freut

sich über viele Anfragen zahlreicher

Bürgerinnen und Bürger und diverser

Initiativen zur Unterstützung der

im Gemeindegebiet untergebrachten

Flüchtlingsfamilien, gerade jetzt zur

Weihnachtszeit. Um die Verteilung

der Päckchen oder anderer Spenden

gewährleisten zu können, bittet

die Gemeindeverwaltung Sie um

Ihre Unterstützung: Bitte bringen Sie

Ihre Päckchen bis spätestens 12.

Dezember 2014 wochentags in der

Zeit von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr in

das Familienhaus Uetze (direkt am

dem Freibadgelände), Bodestraße

11 A, 31311 Uetze. Frau Stefanie

Heidinger nimmt Ihre Päckchen und

Spenden gerne entgegen und steht

Ihnen für Fragen unter Tel: 0162

20 45 777 zur Verfügung. Derzeit

sind rund 80 Kinder, Familien und

guter Leistung nicht über die Vorrunde

hinaus und mussten sich in

Kata (Form) und Kumite (Kampf)

den Gegnerinnen und ihrer Nervosität

geschlagen geben. Sie zogen

aber für sich durch das intensive

Training der letzten Wochen ein positives

Fazit. Bei den 17. Norddeutschen

Meisterschaften waren insgesamt

180 Teilnehmer am Start.

Alleinstehende in Unterkünften in

der Gemeinde Uetze untergebracht.

Wer sich informieren möchte, welche

Dinge für ein Geschenkpäckchen geeignet

sind, kann gerne auf die Erfahrungen

der örtlichen Kirchengemeinden

oder des DRK zurückgreifen,

da diese in den vergangenen Jahren

bereits Päckchenpackaktionen

durchgeführt haben. Wir empfehlen,

dass ein Päckchen einen Wert von

ca. zehn Euro haben sollte: z. B. Malstifte,

kleine Spielsachen, Bälle für

Kinder oder haltbare Süßigkeiten,

Kaffee oder auch Busfahrkarten für

Erwachsene verbreiten schnell Freude.

Wichtig! Bitte kennzeichnen Sie

auf Ihrem Päckchen, ob dieses für

einen Erwachsenen oder für Kinder

(Mädchen oder Junge und welche

Altersgruppe) bestimmt ist. Vielen

Dank für Ihre Unterstützung!

10 Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014


Uetze. Nach einem Leitungswechsel

zu Jahresbeginn konzertiert das

vox aeterna am 6. Dezember, 19:30

Uhr in der Johannes-der- Täufer-

Kirche in Uetze zum zweiten Mal

DRK Hänigsen fährt zum Weihnachtsmarkt

nach Hildesheim

Hänigsen. Der DRK-Ortsverein Hänigsen

veranstaltet für seine Mitglieder

in diesem Jahr eine Fahrt

nach Hildesheim zum dortigen Dom

und zu dem Weihnachtsmarkt. Diese

Fahrt findet am Dienstag, 2. Dezember

2014, statt. Die Abfahrt ist

in Hänigsen, Bushaltestelle „Am

Pappaul“ um 12.30 Uhr.

In Hildesheim erwartet die Teilnehmer

eine Führung durch den Hildesheimer

Dom. Der Dom ist nach einer

Renovierungszeit jetzt wieder

für Besucher geöffnet. Nach der

Führung und Besichtigung des Domes

gehen wir zum Weihnachtsmarkt,

der in der Altstadt aufgebaut

ist. An den vielfältigen Verkaufsständen

können leckere regionale

Weihnachtsspeisen sowie vielfältige

weihnachtliche Angebote

Preisskat in Hänigsen zugunsten

der Jugendfeuerwehr

Der Preisskat in der Deckstation

Hänigsen geht in die dritte Runde.

Es führt Helmut Schmidt mit

4521 Punkten vor Michael Stübgen

aus Peine mit 4034 und Arno

Gohmert aus Hänigsen mit 3401

Punkten. Nächster Spieltag ist

Sonntag, der 7. Dezember um

14 Uhr. Klaus-Dieter Pösel (Tel.

05147-8617) nimmt wieder Anmeldungen

entgegen. Einsatz wie

Vox aeterna in Uetze

unter Justus Barleben. In diesem

vorweihnachtlichen Programm präsentiert

das Vokalensemble Acappella-

Werke von Renaissance bis

Moderne. Der Eintritt ist frei.

bestaunt und erworben werden.

Ein gemeinsames Abendessen in

einem Innenstadtlokal sowie ein

Blick in die weihnachtlich beleuchtete

und geschmückte Innenstadt

runden den Aufenthalt in Hildesheim

ab, bevor die Heimreise mit

dem Bus angetreten wird. Die Rückkehr

ist gegen 20.00 Uhr in Hänigsen

vorgesehen.

Der Fahrpreis beträgt 25 Euro

für DRK Mitglieder und für Nicht

DRK Mitglieder 30 Euro. In dem

Fahrpreis sind die Kosten für die

Busfahrt, die Führung durch den

Hildesheimer Dom sowie das gemeinsame

Abendessen enthalten.

Anmeldungen für diese Fahrt werden

ab sofort in dem Bauernladen

Feldmann, Alte Bahnhofstraße 9,

Hänigsen, entgegengenommen.

immer 10 Euro, jeder erhält wieder

einen Fleischpreis. Am ersten

Spieltag nahmen 46, am zweiten

44 Personen teil.

termine

Schüler-Eltern-Sprechtag der IGS Uetze

Uetze. An der IGS Uetze wird am

26.11.2014 in der Zeit von 15.00

Uhr bis 20.00 Uhr für die Stammgruppen

der Klassen 5 ein Schüler-

Eltern-Sprechtag durchgeführt.

Hänigsen. In der

Kunstspirale Hänigsen findet alle

zwei Wochen ein Offener Babytreff

statt, an dem Eltern ganz zwanglos

mit ihren Wonneproppen teilnehmen

können. Wer Lust hat, kommt

vorbei! Wir treffen uns seit Oktober

2013 und inzwischen sind die

DRK-Seniorennachmittag im November

Uetze. So ganz langsam neigt sich

das Jahr 2014 dem Ende zu, aber

bevor es soweit ist, sind nochmal

die Seniorinnen und Senioren zum

monatlich stattfindenden Seniorennachmittag

des DRK, Ortsverein Uetze,

eingeladen. Der vorweihnachtliche

besinnliche Kaffee nachmittag

Frauen in orientalischen Märchen

Hänigsen-Obershagen. Beim Frauenfrühstück

der Kirchengemeinde

Hänigsen-Obershagen am 6. Dezember

von 9.30 bis 11.30 Uhr

im Haus der Begegnung werden

Orientalische Märchen von Dagmar

Kovac gelesen. Umrahmt von

schönen Flötentönen wird von

Frauen und Mädchen erzählt, die

Offener Babytreff

Eltern und Schülerschaft sind eingeladen,

sich mit den Fachlehrerinnen

und Fachlehrern über den

Leistungsstand und die Mitarbeit

zu beraten.

Kleinen schon groß. Da aber auch

viele neue Babys in Hänigsen zu begrüßen

sind, wird es ab September

2014 eine weitere Gruppe geben.

Das heißt: montags 9.30-11.00

Uhr in geraden Wochen treffen

sich die Größeren, ungerade Wochen

treffen sich die Kleinen.

soll schon etwas auf die bevorstehende

Adventszeit einstimmen. Außerdem

wird auch das Programm

für das nächste Jahr vorgestellt

werden. Treffpunkt ist am Mittwoch,

26.11.2014 um 15.00 Uhr im Gemeindesaal

der ev.-luth. Kirche,

Kirchstraße, 31311 Uetze.

sich kühn oder listig gegen die

Männerwelt behaupten und wenn

es sein muss, auch die Männerrolle

besser spielen als die Männer

selbst.

Um Anmeldung bis zum 3.12.2014

wird gebeten bei:

Katja Woitzik, Tel: 05147-72233;

Silke Halbrügge, Tel: 05147-8966.

NABU informiert

Offener NABU-Stammtisch für jedermann

am 3. Dezember 2014.

Gemütliche Gesprächsrunde für

alle Naturinteressierten, auch für

Nichtmitglieder. Ab 19.00 Uhr im

Naturfreundehaus bei Immensen.

NABU Arbeitseinsatz am 6. Dezember

2014 auf vereinseigenem

Grundstück mit anschließendem

Grillen. Treff: 9.00 Uhr Schützenplatz

Burgdorf, Leitung: Ernst

Schmidt, Tel. 05136/7918.

Neujahrsspaziergang am 1. Januar

2015 von elf bis halb eins. Leitung:

Bernd Suszka. Dauer ca. 2 Std..

Tel. 05136/81265, Treff: 11.00

Uhr Schützenplatz Burgdorf.

31234 Edemissen, Peiner Straße 30a, Telefon 0 51 76 / 5 55 33 - 71

Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014

11


ätsel & impressum

Impressum

Das Fuhse-Magazin

liegt alle 14 Tage in Uetze der Abo-

Auflage der HAZ/NP sowie dem Marktspiegel

bei. Zusätzlich wird es in Bröckel,

Eicklingen und Wathlingen verteilt

und ist kostenlos in Abbensen, Ahnsen,

Edemissen, Meinersen und Oelerse

erhältlich. Sie können das Fuhse-

Magazin auch online lesen:

www.fuhse-magazin.de

Sie haben keinen Zugriff auf „Das

Fuhse-Magazin“? Schreiben Sie uns,

wir senden Ihnen das Magazin gern

gegen Portoerstattung ins Haus.

Melanie Stallmann

Autorin (sta)

redaktion@fuhse-magazin.de

Sonja Trautmann

Autorin (tra)

redaktion@fuhse-magazin.de

Katja Wolfram

Anzeigen gewerblich

0 51 36 - 97 81 40

anzeigen@fuhse-magazin.de

Ernstfried Langer

Anzeigen privat

0 51 73 92 23 53

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

Die nächste Ausgabe erscheint am

10. Dezember 2014.

Redaktions- und Anzeigenschluss:

1. Dezember 2014.

Texte und Fotos: (sofern nicht anders

angegeben) Melanie Stallmann,

Sonja Trautmann

zum

Abheften

vorbereiten

verblüht,

vertrocknet

Fluss zur

Wolga

Fluss in

Mitteleuropa

griech.

Insel

kleines

Cembalo

frühere

franz.

Münze

Nutzfisch,

Kaviarlieferant

Kreuzesinschrift

griech.

Buchstabe

Lösungswort:

Gemüsepflanze

rätselhafte

Weissagung

3

lediglich

5

altnordischer

Gott des

Donners

amerik.

Schriftsteller

(Edgar Allan)

8

Luftklappe

bei Kfz-

Motoren

2

Abschn.

eines Liedes,

Gedichtes

Knorpelfisch

benachbart,

nicht weit

nämlich

kein

Einziger

Hauptstadt

Baschkiriens

Schlechtwetterzone

Staat in

Südostasien

Kronleuchter

Rätsel

junger

Pflanzentrieb

Bühnenbild

laut

jammern,

schimpfen

Fluss in

Russland

bayrische

Benediktinerabtei

1

nordafrik.

Mischvolkangehöriger

nordischer

Hirsch,

Elch

Bruder

Kains

gr. Warenausstellung,

Musterschau

6

elektrisch

geladenes

Teilchen

berühmt,

angesehen

4

ugs. für unzeit -

gemäß, unmodern

(engl.)

Hauptstadt

von Aserbaidschan

Kindesannahme

Längsrinne,

Rille,

Vertiefung

Abk. für

Normalnull

alter

Schlager

(engl.)

selten,

knapp

7

9

Anzeigen: Katja Wolfram

Die Redaktion des Fuhse-Magazins

ist immer auf der Suche nach interessanten

Menschen und Themen aus

der Fuhse-Region. Sie haben Vorschläge?

Dann senden Sie eine E-Mail an:

redaktion@fuhse-magazin.de.

Verantwortliche Redakteure:

Peter Taubald, Clemens Wlokas.

Verantwortlich für den Anzeigenteil:

Günter Evert.

Verlag:

MH Niedersachsen GmbH & Co. KG,

Am Wallhof 1, 31535 Neustadt am

Rübenberge (zugleich ladungsfähige

Anschrift sämtlicher im Impressum

genannter Personen).

Produktion: idl image design

liebenau, Kaiserstraße 33,

31311 Uetze, www.id-liebenau.de

Druck: Druckhaus Göttingen,

Dransfelder Str. 1, 37079 Göttingen

12 Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014

Lösung aus der letzten Ausgabe

„Niedersachsen“

Unser Titelbild

Auf dem Titelfoto, das Sonja Trautmann

aufgenommen hat, sehen Sie

den schön erleuchteten Platz an der

Kaiserstraße 10.

Dank Elvis-Hits von Thomas Kohnert,

Glühwein von J.A.U. und Leckereien

vom Grill verwandelte sich

der Uetzer Ortskern beim Lichterbummel

in einen gemütlichen Platz

zum Verweilen.

www.fuhse-magazin.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Möchten Sie eine persönliche Anzeige?


Eine E-Mail an unsere Anzeigenredaktion reicht aus:

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

Ihr

Vertragshändler für die Region!!

Celle, Peine, Burgdorf,

Lehrte, Uetze


termine

Mittwoch, 26.11.14, 10:30 Uhr

Offenes Boulen

Uetze, Boulebahn,

Fuhsepark/Gifhorner Straße

Mittwoch, 26.11.14, 15:00 Uhr

Seniorennachmittag DRK

Uetze, Gemeindesaal, Kirchstr. 7

Mittwoch, 26.11.14, 18:00 Uhr

Mitgliederversammlung

Hannoversche Volksbank eG

Uetze, Hotel Deutscher Kaiser,

Kaiserstraße 24

Donnerstag, 27.11.14, 08:00 Uhr

Wochenmarkt

Uetze, Hindenburgplatz

Donnerstag, 27.11.14, 15:00 Uhr

Sprechstunde der

Frauenbeauftragten

Uetze, Rathaus, Marktstraße 9

Donnerstag, 27.11.14, 16:00 Uhr

Aktionen rund um das Bilderbuch

für Kinder ab drei Jahren

Uetze, Gemeindebücherei im

Schulzentrum, Marktstraße 6

Donnerstag, 27.11.14, 19:00 Uhr

Treffen Blaues Kreuz

Uetze, Kirchstraße 8

Samstag, 29.11.14, 12:00 Uhr

Ausflug zum Weihnachtsmarkt

Wölteringerode

TSV Wanderabteilung, Hänigsen,

Schützenplatz, Steindamm 28

Samstag, 29.11.14, 13:00 Uhr

Rund um den Tannenbaum

Hänigsen, Haus am Pappaul,

Am Pappaul 2

Ansprechpartner für Ihre Anzeigen!

Fuhse-Magazin, Marktspiegel, Anzeiger, HAZ und NP

Gewerbliche

Anzeigen:

Katja Wolfram

Tel.: 05136 - 97 81 40

anzeigen@fuhse-magazin.de

Samstag, 29.11.14, 15:00 Uhr

Weihnachtliches Fest rund um

den Tannenbaum

Hänigsen, Platz am Pappaul

Samstag, 29.11.14, 15:00 Uhr

Weihnachtsmarkt

Dollbergen, rund um die Erlöserkirche,

Am Kapellenberg

Samstag, 29.11.14, 19:30 Uhr

Jahresversammlung

MTV Eintracht Dedenhausen

Dedenhausen, Gaststätte Zum

Bahnhof, Zum Bahnhof 40

Sonntag, 30.11.14, 11:00 Uhr

Weihnachtsmarkt

Dollbergen, rund um die Erlöserkirche,

Am Kapellenberg

Sonntag, 30.11.14, 15:00 Uhr

Weihnachtsfeier DRK

Hänigsen, Tanzstudio Pistor,

Sägemühlenstraße 5

Sonntag, 30.11.14, 17:00 Uhr

Adventsmusik

Uetze, Johannes-der-Täufer-Kirche,

Kirchstraße 5

Montag, 01.12.14, 09:30 Uhr

Offener Babytreff

null bis ein Jahr

Hänigsen, Kunstspirale, Mittelstr. 2

Montag, 01.12.14, 14:00 Uhr

Familien- und Erziehungsberatung,

Jugendberatung

Uetze, Schulzentrum, Marktstr. 6

Montag, 01.12. 15:00 Uhr

Informations- und

Spielenachmittag

Sozialverband Hänigsen,

Breitenkampstraße 26

druck

punkt

langer

Gestaltung und Druck

Kaiserstraße 33 • 31311 Uetze

www.dp-langer.de

www.fuhse-magazin.de

Montag, 01.12.14, 15 - 16:30 Uhr

Offener Babytreff

Hänigsen, Kunstspirale, Mittelstr. 2

Montag, 01.12.14, 19:30 Uhr

Klönabend

Heimatverein Eltze, Breslauer Str. 20

Dienstag, 02.12.14, 10:00 Uhr

Hebammensprechstunde

Uetze, Rathaus, Marktstraße 9

Dienstag, 02.12.14, 15:00 Uhr

Seniorentanzgruppe

Grund- und Hauptschule Hänigsen,

Moorgartenweg 1

Dienstag, 02.12.14, 16:00 Uhr

Lebensmittelausgabe

Uetzer Tafel

Uetze, Schulzentrum, Marktstr. 6

Mittwoch, 03.12.14, 10:30 Uhr

Offenes Boulen

Uetze, Boulebahn,

Fuhsepark/Gifhorner Straße

Mittwoch, 03.12.14, 15:00 Uhr

Besinnliches und Heiteres

zum Advent – Adventsfeier der

ev.-luth. Kirchengemeinde Uetze/

Katensen

Gemeindehaus Uetze, Kirchstr. 7

Donnerstag, 04.12.14, 08:00 Uhr

Wochenmarkt

Uetze, Hindenburgplatz

Donnerstag, 04.12.14, 15:00 Uhr

Sprechstunde der Frauenbeauftragten

Uetze, Rathaus, Marktstraße 9

Donnerstag, 04.12.14, 16:00 Uhr

Aktionen rund um das Bilderbuch

für Kinder ab drei Jahren

Uetze, Gemeindebücherei im

Schulzentrum, Marktstraße 6

Private

Anzeigen:

Ernstfried Langer

Tel.: 05173 - 92 23 53

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

Donnerstag, 04.12.14, 19:00 Uhr

TreffenBlaues Kreuz

Uetze, Kirchstraße 8

Freitag, 05.12.14, 15:00 Uhr

Literaturcafé mit Büchertisch

Uetze, Café zur alten Wassermühle,

An der Stauwiese 3

Samstag, 06.12.14, 16:00 Uhr

Barbarafeier

Bergmannsverein Riedel

Hänigsen, Gaststätte Sandkrug,

Windmühlenstraße 36

Samstag, 06.12.14, 19:30 Uhr

Vokalensemble vox aeterna

Konzert

Uetze, Johannes-der-Täufer-Kirche,

Kirchstraße 5

Sonntag, 07.12.14, 14:00 Uhr

Wanderung und Adventskaffee

TSV Wanderabteilung, Treffpunkt

Hänigsen, Gaststätte Sandkrug,

Windmühlenstraße 36

Sonntag, 07.12.14, 16:00 Uhr

Adventskaffee

Wathlinger Vogelfreunde v. 1986

Info: Tel. 05085-364

Montag, 08.12.14, 09:30 Uhr

Offener Babytreff

zehn Monate bis zwei Jahre

Hänigsen, Kunstspirale, Mittelstr. 2

Montag, 08.12.14, 14:00 Uhr

Familien- und Erziehungsberatung,

Jugendberatung

Uetze, Schulzentrum, Marktstr. 6

Montag, 08.12.14, 15 - 16:30 Uhr

Offener Babytreff

Hänigsen, Kunstspirale, Mittelstr. 2

Montag, 08.12.14, 19:00 Uhr

Weihnachtsfeier Heimatbund

Hänigsen, Haus am Pappaul,

Am Pappaul 2

Dienstag, 09.12.14, 10:00 Uhr

Hebammensprechstunde

Uetze, Rathaus, Marktstraße 9

Dienstag, 09.12.14, 15:00 Uhr

Seniorentanzgruppe

Grund- und Hauptschule Hänigsen,

Moorgartenweg 1

Dienstag, 09.12.14,14, 16:00 Uhr

Lebensmittelausgabe

Uetzer Tafel

Uetze, Schulzentrum, Marktstr. 6

Alle Angaben ohne Gewähr.

Haben Sie auch einen

Termin für unsere

Veranstaltungsseite?

Dann senden Sie einfach

eine E-Mail an:

termine@fuhse-magazin.de

Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014

13


familie & termine

Geburt

Wenn aus Liebe Leben wird, bekommt das Glück einen Namen.

Lukas

3. Oktober 2014 · 3:07 Uhr

52 cm · 3070 g

Herzlichsten Dank für die lieben Glückwünsche und Geschenke.

Nadine & Andreas Bente mit Leonard

Silberhochzeit

Dankeschön ...

sagen wir allen unseren Verwandten, Freunden,

Bekannten und Nachbarn für die uns überbrachten

Glückwünsche und Aufmerksamkeiten anlässlich

unserer Silberhochzeit.

Petra & Christian Hofbauer

Uetze, im November 2014

28.11.89 28.11.14

Silberhochzeit * 25 Jahre

Marina & Peter Schlemm

Es freuen sich

Christoph, Markus und Ellen

Bestattungsunternehmen

Bestattungen Krebs

Tag und Nacht erreichbar - Bestattungstradition seit über 65 Jahren

Wir beraten Siegerne und kostenlos,

selbstverständlich auch bei Ihnen zu Hause.

Partner der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Mitgliedim Bund Deutscher Bestatter

Erd-, Feuer-, See-, Friedwald- und anonyme Bestattungen

31311 Uetze (OT Hänigsen), Henighuser Str. 2a

Telefon: (0 51 47) 80 88 Email: info@bestattungen-krebs.de

Anschalten der

Weihnachtsbaum beleuchtung

Eltze. Der Heimatverein Eltze e.V.

lädt zum traditionellen Anschalten

der Weihnachtsbaumbeleuchtung

am 29. November 2014 an der

Peiner Straße, Ecke Am Heerberge

Weihnachtsfeier der Senioren

des Schützenverein Uetze

Uetze. Am 4. Dezember findet ab

15:00 Uhr im Schützenheim die

Weihnachtsfeier der Senioren des

Schützenvereins statt.

Wer sich noch nicht angemeldet

hat, kann dies noch

Ein Jahr Krippe Fuhsestrolche

Uetze. Auf Einladung von Julia

Blanke, Leiterin der Kinderkrippe

des Waldkindergartenvereins Uetze

e.V. trafen sich am 01.11. Eltern,

Großeltern und Vereinsmitglieder

um bei schönstem Spätsommerwetter

den ersten Geburtstag der

Krippe zu feiern. Während die Kleinen

ausgelassen auf dem Spielplatz

tobten, hatten die Erwachsenen

Gelegenheit zu netten

Gesprächen. Frau Blanke bedankte

sich in ihrer Begrüßung bei den

Eltern und Kolleginnen und insbesondere

bei den jetzigen und den

ehemaligen Mitgliedern des Vorstandes

des Vereins für die tolle

Unterstützung. Man könne stolz

auf das vergangene Jahr zurückblicken,

seien doch die Rückmeldungen

der Eltern positiv und alle

herzlich ein. Beginn 17 Uhr. Für das

leibliche Wohl wird wie immer gesorgt.

Die Weihnachtliche Unterhaltung

arrangiert der Posaunenchor

Eltze.

nachholen bei Herbert Hennigs

(Tel. 05173/492) oder Peter Mücke

(Tel. 05173/922753). Für Speisen

und Getränke sowie weihnachtliche

Atmosphäre und Unterhaltung

ist gesorgt.

Plätze der Krippe bereits viele Monate

im Voraus vergeben. Dies sei

ein Indiz dafür, dass die Krippe einen

tollen Start hingelegt hab und

das Konzept mit viel Spiel an der

frischen Luft auch die Eltern überzeuge.

Besonders gefreut hat sich

das Team der Krippe über den Besuch

von Frau Ruth Grütz vom CDU

Ortsrat. Sie freute sich darüber,

dass viel Altpapier im Container in

der Straße Brommerklint abgegeben

wurde, so dass Ende des Jahres

von der damit erreichten Spende

ein tolles Freundefahrzeug für

die Krippenkinder angeschafft werden

kann. Die Kassenwartin Sabrina

Kast überreichte den Erzieherinnen

ebenfalls eine Spende und

bedankte sich für die tolle Arbeit

des Teams der Fuhsestrolche.

FRIEDHELM SEFFER

BESTATTUNGSINSTITUT

Erd-, Feuer-, See- und Friedwaldbestattungen,

auch mit Vorsorgevertrag.

Überführungen, Trauerfeierbegleitung

Erledigung aller Formalitäten

Heinrichstraße 12 · 31311 Uetze

Tel. + Handy 05173-415

0171-3140024

Fax 05173-861

14 Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014


Kirchliche Nachrichten der ev.-luth.

Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen

Mittwoch, 26.11.2014

19.30 Uhr Posaunenchor in Hänigsen;

20 Uhr Frauenkreis in Obershagen

Donnerstag, 27.11.2014

18 Uhr Jugendgruppe in Hänigsen;

19.30 Uhr Gospelchor in Hänigsen

Geschäftsempfehlungen

Intensive Nachhilfe in Deutsch,

Englisch, Französisch, Mathematik,

Latein u. bei Lese-/Rechtschreib-

Schwäche, Tel. 05177 985639

Vermietungen

Schwüblingsen, modernes 1-Familienhaus,

4-Zi., 135m² WF, 800m²

Grundstück Fußbodenheizung, Ein -

bauküche, sehr gepflegt, zum

01.02.2015 zu vermieten. 790,-€

KM + NK + Mietsicherheit. Tel:

0160-8038018

Uetze, 3 Zi, Kü, Bad, ca. 75 m²,

370 € + Nebenk. + Mietsicherheit

zum 01.02.2015, Tel. 05173 7405

Katensen, 3 Zi., OG, 73 m 2 (Energieausweis

vorh.), 320 € + NK + MS,

Tel. 05173 2921

Containerdienste

Kleincontainerdienst

1,3 m 3 bis 2,5 m 3

Tel. + Fax: 05173 2201 · Mobil 0171 8159097

srbmeyer@t-online.de

Unterricht

Sonntag, 30.11.2014

10 Uhr Gottesdienst in

Hänigsen mit P. Halbrügge

Dienstag, 02.12.2014

19.30 Uhr Bibelgesprächskreis

in Hänigsen

Spielwaren

für Groß und Klein

DHL-Paketshop • Päcken • Pakete • Briefmarken im Block

Burgdorfer Straße 9 · 31311 Uetze · Telefon 05173 348

Thomas Pfaffe - Live Music

Live-Piano

Discjockey für Hochzeiten,

Geburtstage, Feiern, Events…

Klavier- und Keyboardunterricht

Imkersweg 2

31311 Hänigsen

Telefon: 05147-97 55 06

Verschiedenes

Gefriertruhe 160 L, H87, T64,

B113, 10 €, Tel. 05176 494

Gesundheit

Neurodermitis – was hilft? Beratung

0173 2973717

Für mehr Text, bitte separates

Blatt benutzen (je Zeile 3,50)!

Zahlungsmöglichkeiten:

Kleinanzeigen können nur mit der unterzeichneten

Abbuchungserlaubnis (siehe rechts)

veröffentlicht werden. Die persönliche Abgabe

erfolgt bei: Druck Punkt Langer, Kaiserstr. 33,

31311 Uetze.

Oder senden Sie uns Ihre Kleinanzeige per

E-Mail an: kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

oder per Telefax 05 173 – 9 22 3 55.

kleinanzeigen & stellenmarkt

1,0

MDK-Prüfung

2012 • 2013 • 2014

www.pflegelotse.de

Kleinanzeigenbestellcoupon

Bitte gut lesbar ausfüllen! Beachten Sie, dass hinter jedem Wort oder Zeichen

(Punkt o. Komma je ein Zeichen) ein Kästchen als Zwischenraum frei bleiben muss.

Abbuchungserlaubnis für Einmal-Lastschriftverfahren:

Name, Vorname

Straße

IBAN/BIC oder BLZ/Konto-Nr.

Telefon

Stellenanzeigen

Wir suchen

zur Verstärkung unseres

stabilen Pflege-Teams:

Examinierte Fachkräfte m/w

in Teil- und Vollzeit

Bewerbung bitte an:

Frank Wenger

Einrichtungsleitung

Senioren- und Pflegeheim Uetze

Pestalozzistraße 23 • 31311 Uetze

Telefon: 05173-6002

E-Mail: wh-uetze@fips-ev.de

PLZ, Ort

Unterschrift

7,00 €

10,50 €

14,00 €

Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014

15


vereinsnachrichten

Erfolgreiche Saison 2014 trotz Wetterkapriolen

Hänigser Freibad Genossen sind mehr als zufrieden

Hänigsen. In ihrer ersten Sitzung

nach der Saison 2014 ziehen Vorstand

und Aufsichtsrat der Hänigser

Freibad Genossenschaft erneut

eine positive Bilanz: Die ausgewerteten

Eckdaten belegen, dass

trotz des außergewöhnlichen Wetterverlaufes

weder der Nutzungsgrad

noch die Ertragssituation wesentlich

beeinflusst wurden. Die

Besucherzahl lag mit 41.950 deutlich

über dem Durchschnitt der letzten

drei Jahre (39.689), was einer

mittleren Steigerung um 5,4% entspricht.

Dass die Besucherzahlen

des Vorjahres (46.666) nicht ganz

erreicht werden konnten (-10,1%)

ist hauptsächlich daraus begründet

dass das Wetter im August unterschiedlicher

nicht ausfallen konnte.

Die Umsatzerlöse (Eintrittsgelder

und Nutzungsentgelte) lagen

mit 81.749 € um 15,2% über

dem Schnitt der letzten drei Jahre

(69.358 €), was nahezu dem Vorjahreserlös

entsprach (- 1%). Diese

erfreuliche Entwicklung ist auf den

guten Saisonkartenverkauf (+

24,4% ggü. 2013) zurückzuführen.

Erfolgreich war auch das Sponsoring

mit der Gewinnung von zwei

weiteren Firmen. Die Attraktivität

des Sport- und Familienbades konnte

so weiterentwickelt werden, wodurch

sich der Kreis der aktiven Genossen,

Förderer und Unterstützer

erneut erweitert hat. Bereits Anfang

der Saison wurde die Tausendermarke

bei den Genossenschaftsmitgliedern

geknackt und im Laufe

des Jahres auf annähernd 1.100

gesteigert. Aus dem Kreis der Aktiven

gründete sich in diesem Jahr

das Freibad TV-Team, das mit redaktionellem

Know- how, unterhaltsamer

Moderation und moderner

Technik stimmungsvolle Videos

vom Badgeschehen produziert und

diese auf der Internetseite des Freibades

präsentiert. Dort sind Reportagen

von Veranstaltungen, Sachberichte

und Interviews zum Bad

zu finden. Nach wie vor ist das

3 Säulen- Konzept aus Genossenschaft,

DLRG und

Förderverein die entscheidende

Grundlage für die erfolgreiche

Entwicklung und

die Gemeinschaftsbildung:

Das Angebot an Kursen, diverse

attraktive Veranstaltungen,

der besucherorientierte

Service und die gepflegte

Anlage werden von den Besuchern

geschätzt und honoriert.

Neu im Angebot waren in dieser

Saison die Joga- Kurse und das erste

offizielle Hänigser Schweinetrog-

Rennen, das auf Anhieb 12 Mannschaften

und über 1.200 Besucher

anlockte. Den täglichen Betrieb sicherte

neben den angestellten

Kräften das aus über 30 Personen

bestehende ehrenamtliche Kassen

und Greenteam mit über 1.600 geleisteten

Stunden ab und sorgte so

wieder

für eine freundliche Atmosphäre,

einen gepflegten Freibadpark

sowie den reibungslosen

Ablauf an Ein- und Ausgang. Auch

während der Saisonpause gibt es

unter www.dasfreibad.de Informationen

über die Planungen für die

neue Saison. Mit Videos, Fotos

und Berichten aus dem Geschehen

rund um das BAD VON ALLEN FÜR

ALLE soll so die Winterpause überbrückt

und die Vorfreude auf die

Saison 2015 aufgebaut werden.

Der Wärmepumpen Profi

Salzwedeler Straße 17, 31311 Uetze

Tel. 0 51 73/92 26 06

Mobil 0171/2 75 92 73

Fax 0 51 73/92 26 07

E-Mail: Broel-Haustechnik@tele2.de

Energieberatung bei Umbau, Sanierung und Neubau

Exclusive Komplett-Bäder-Erstellung (Planung) mit

Fliesenleger, Elektriker, Tischler, Innenausbauer etc.

Fullservice in der Haustechnik für

Fertighäuser

Handwerker &

Fachgeschäfte

Parkett- und Teppichhaus

Stoltmann

seit 1960

GmbH & Co. KG


Eines der größten Teppichhäuser

in Auslegeware in Ihrer Nähe


Alles rund um den Bodenbelag

Verlegearbeiten aller Art


Parkettarbeiten aller Art

Lieferung frei Haus


Maschinenverleih, Kettelservice

Energieverbrauch senken...

Umwelt schonen...

Fördermittel erhalten...

(Bafa, KFW, pro Klima)

Blockheizkraftwerke

für das Ein- und

Zweifamilienhaus

Breslauer Straße 15 - 17 · 29358 Eicklingen (an der B 214) · Tel. 0 51 44 / 20 66

www.teppichhaus-stoltmann.de · Mo. – Fr. 8.00 – 18.00 Uhr · Sa. 9.00 – 13.00 Uhr

Meisterdächer seit 1898

Dachdeckermeister Honemann GmbH

31311 Uetze ∙ Raiffeisenstraße 4

Telefon 05173 – 310 ∙ Telefax 05173 – 838

E-Mail: honemann@t-online.de ∙ www.dachdecker-honemann.de

Frostschäden

Wir führen aus:

an Außentreppen? Wir sanieren!

• sämtliche

Naturstein

Maurer-

Kunststein

und Betonarbeiten

für Neu-, An- und Umbauten

Wir führen auch aus:

• Bauplanung und

und

Betreuung

-betreuung

• Putzarbeiten • Carports • Pflasterarbeiten

sämtliche Maurer- und Betonarbeiten

• Schäden für Neu-, an An- Außentreppen? und UmbautenWir sanieren!

Betonsanierung Wiesenweg 11 A und • 31311 Pflasterarbeiten

Uetze-Eltze

Tel./Fax Putzarbeiten 0 51 73 - 9 21 Carports 52 • Mobil 0172 - 6 44 68 90

Wiesenweg 11 A 31311 Uetze / Eltze

Tel./Fax (0 51 73) 9 21 52 Mobil (0172) 6 44 68 90

Ihr Spezialist für Fenster und Türen

TISCHLERMEISTER

Praklastraße 1 · 31311 Uetze

Tel. 05173 - 2 44 44 · Fax 2 46 95

Premium 2.0 – Das Wohlfühlfenster

Effektiver Schutz & Sicherheit • Beste Wärmedämmung

16 Fuhse-Magazin 6 ∙ 2014

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine