Dezember 2010 - Kreativfabrik

kreativfabrik.wiesbaden.de

Dezember 2010 - Kreativfabrik

CREATIVE CHAOS

Samstag, 18. Dezember | 22 Uhr

Eintritt frei!

DOPPELSCHALL

Montag, 27. Dezember | 22 Uhr

Eintritt 8,– €

Dezem ber

Programm 2010

Party/Disco/Nightlife

Creative Chaos ist ein musikalisches und multimediales

Event, dessen Inhalte ausschließlich

unter der Creative-Commons-Lizenz stehen

oder anderweitig frei verfügbar sind. Laute

und freie Musik auf die Ohren, bunte und freie

Bilder auf die Netzhaut. Dabei versteht es sich

von selbst das der Eintritt auch frei ist.

WEIHNACHTSPOGO

Donnerstag, 23. Dezember | 20 Uhr

Eintritt 5,– €

Konzert/Live/Bands/Live-Konzert

Der schon legendäre Weihnachtspogo nun

bereits zum zweiten Mal in der Kreativfabrik.

Wie jedes Jahr mit den großartigen Dödelsäcken

aus Schottland an der Ruhr. Dazu spielen

mit Front und Uffta 82 zwei lokale Punkgrößen

zum Tanz auf.

Lasst Eure Hunde zu Hause!!!

Party/Disco/Nightlife

Elektro/House-Party!

Wir suchen Dich...

... wenn Du Lust hast dich ehrenamtlich

zu engagieren und bei unserem vielfältiges

Programm mal an der Theke oder

der Tür auszuhelfen.

Melde dich unter

schaffe@kreativfabrik-wiesbaden.de

oder komm montags zwischen

16:00 und 17:00 Uhr bei uns vorbei.

Wir freuen uns auf neue Gesichter.

Dein Krea-Team

Heimurlaub 2010

Electro von Kritzel und

wilde Feierei von Same Difference

Mittwoch, 29. Dezember | 22 Uhr

Eintritt 4,– €

Party/Disco/Nightlife

Das legendäre KRITZEL-DJ-Team „Lehman

Brothers“ wird zusammen mit den hiesig

spärlichen Resten von

Same Difference

für die geeignete

musikalische

Untermalung sorgen,

während Euch das lodernde Herz

der Kreativfabik an den Tropf der alkoholisierten

Feierei hängt. Zwischen Elektro und Ska,

zwischen Pop und Porno finden wir uns alle ein,

um uns gegenseitig Geschenke zu zeigen. Seid

dabei, wenn ihr Wiesbadener seid. Seid dabei,

wenn ihr zu Besuch seid!

02.12. Vaulting / Cry Baby Cry / Alfons Bauer /

Under the pledge of secrecy (live-Konzert)

03.12. Wipe Out (Party)

04.12. Solid Gold (Party)

06.12.

07.12.

08.12.

MECHANISCHE TIERE (Theater)

10.12. Polylux (Party)

16.12. FÜR GARDEROBE KEINE

HAFTUNG SPIELT „DIE BIBLIO-

THEK DES ZUFALLS“ (Improtheater)

17.12. full collapse (Party)

18.12. CREATIVE CHAOS (Party)

23.12. WEIHNACHTSPOGO (live-Konzert)

27.12. DOPPELSCHALL (Party)

29.12. SAME DIFFERENCE (live-Konzert)

Vorschau

14. 01. Hot-Club (Party)

22. 01. Outta Space (Party)

29. 01. Cover-Band Fest mit „Zorn“ und „The gentle Art of making emies“ (Live Konzert)

Impressum

Kreativfabrik Wiesbaden

Musik I Tanz I Theater I Jugend I Politik

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturamt der

Landeshauptstadt Wiesbaden

Layout & Illustration: Judith Traudes ( www.have-a-look.de )

Murnaustr. 2

65189 Wiesbaden

Tel. 0611 – 72 39 78 77

www.kreativfabrik-Wiesbaden.de

www.myspace.com/kreativfabrikwiesbaden

Fotos: fotolia (sonne Fleckl, Marcel Sarközi, Birgit Reitz-Hofmann, Josef Röhner)

Programm Dezember

Wiesbaden


Vaulting / Cry Baby Cry /

Alfons Bauer /

Under the pledge of

secrecy

Donnerstag, 2. Dezember | 20 Uhr

Eintritt 5,– €

Konzert/Live/Bands/Live-Konzert

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr

brechen im Dezember wieder harte Zeiten in

Wiesbaden an. Vier befreundete Bands werden

die Kreativfabrik erschüttern. Die Einheimischen

Alfons Bauer stürmen den Saal mit ihrem

genialen Party-Electro-Core und präsentieren dem

tanzwütigen Publikum mit Sicherheit auch

ein paar Tracks vom bald erscheinenden

Album „Boah Alter ne ey oder“!

Die Mainzer Cry Baby Cry haben schon

viele Fans begeistert und werden ihr Buffet

aus Death Metal, Hardcore und Metal

energie geladen wie immer für euch zubereiten!

Die Kreativ-Fabrik Hausband Vaulting

liefert einen furiosen Mix aus Technik, Speed

und Groove. Ihre Live-Power konnten Sie schon

überzeugend als Opener für Bands wie Aborted,

All Shall Perish und Sworn Enemy beweisen.

Anfang 2011 wird ihre Debut Full-Length CD

recorded, von der an dem Abend schon einige

Songs live in eure Ohren geblasen werden.

Den grandiosen Abschluss bieten die Aachener

Under the pledge of secrecy. Wer auf harte,

vertrackte Musik steht und deren Hirnwindungen-verdrehenden

Grind/Jazz/Chaos-Sound

noch nicht erlebt hat, hat definitiv was verpasst.

www.myspace.com/alfonsbauer

www.myspace.com/crybabycrymusic

www.myspace.com/vaulting666

www.myspace.com/pledgeofsecrecy

Wipe Out

Freitag, 3. Dezember | 22 Uhr

Eintritt 4,– €

Party/Disco/Nightlife

„Die Musterknaben“, präsentieren gemeinsam

mit dem DJ-Team Freudenhaus die im Februar

erstmals in der Kreativfabrik gestartete Party

„Wipe Out“, bei der die beiden Teams musikalisch

querbeet zur Sache gehen. Mit einer

riesigen Welle aus Rock’n’Roll & Soul der 50er

& 60er, über Disco der 70er, und Old

School Hip Hop, bis hin zu

mausgewählten aktuellen

Smash Hits, fegen sie jeden

Wellenreiter vom Brett,

direkt auf die Tanzfläche der

Kreativfabrik, und lassen es krachen!

Solid Gold

Samstag, 4. Dezember | Einlass 23 Uhr

Eintritt 3,– €

Party/Disco/Nightlife

Von butterweich bis knüppelhart. Ein Abend voller

legendärer zeitloser Hits– eben nur solides

Gold – Ekstase, Tanz und Beatbetrieb grantiert !

* The Killers*Snap*Kaiser Chiefs * Die Ärzte *

Prince * Gossip * MGMT *The Wombats * A-ha *

Gloria Estefan * The Hives*Dr. Alban * House of

Pain * Mia * Kate Nash * Blur * Bloodhound Gang *

The Offspring * Fatboy Slim * MC Hammer * The

Roots * Jet * und den feinsten aus allen Jahrzehnten.

Von Genreungereimtheiten wird sich

bewußt verabschiedet. Mit Mitsingen, Schweiß und

exellente Awesomnes sind einkalukuliert. Wir

servieren trocken den "Gin" in le"gin"dary.

MECHANISCHE TIERE von Rebekka Kricheldorf

eine Inszenierung des theaterblaustern

Montag, 6. Dezember | Dienstag, 7. Dezember | Mittwoch, 8. Dezember

21 Uhr | Einlass 20:30 Uhr

Eintritt 8,– € | 5,– € ermäßigt

Theater/Bühne/kleinkunst

„A Tribute to Marilyn Manson“ – so untertitelt Rebekka Kricheldorf ihr Kurzdrama Mechanische Tiere

(2009, geschrieben für und uraufgeführt beim Berner Autorenspektakel).

Doch beeilt sie sich zu erklären, dass Sie zwar Songs in intuitiver Arbeit in theatralen Text umgesetzt

hat, das Endergebnis aber mit Mansons Musik keinen Zusammenhang aufweist. Oder dieser nur für

Sie selbst zu erkennen ist. Man mag dies nehmen wie man möchte, fest steht: 14 Stücke auf Mansons

Album „Mecha-

nical Animals“ entsprechen 14 Szenen während derer die Figuren

A, B, C und D um Grundlegendes ringen: Aufmerksamkeit, Sinn, Liebe

und mehr noch um einen Platz in der Welt und Verständnis des

eigenen, reichlich durchgerüttelten und instabilen Ichs. Irgendwo

zwischen verlorener Kindheit und scheinbar nur von rasend schnell

getaktetem Erfolg, Trends und Coolness geprägter Erwachsenenwelt

suchen sie Halt und Identität in allem was greifbar ist,

möglichst ohne sich allzu schmerz- und ernsthaft mit sich selbst

auseinanderzusetzen: Konsum , der Platz IM „System“ und

der ganz bewusst AUßERHALB davon gewählte, wechselnde

Beziehungen untereinander, ja sogar die eigenen psychischen

Störungen werden zum Ichdefinierenden

Mechanische Tiere

Merkmal und Schutzwall erhoben.

Polylux

Freitag, 10. Dezember | 22 Uhr | Eintritt 5,– €

Party/Disco/Nightlife

„Polylux – Licht und Lust“ ist eine Veranstaltungsreihe,

die in Kooperation mit der Kreativfabrik Wiesbaden

und dem jungen Wiesbadener Design-Studio

„Stilikon“ inszeniert und realisiert wird. Durch die Kombination

der Musikrichtungen Electronica, Drum ‘n‘

Bass und Dubstep, visuell unterstützt durch zwei, sich

ergänzende, Lichtkonzepte, wird der Rahmen für ein

abendliches Amüsement geschaffen, dass aufgrund

seiner innovativen und neuartigen Konzeption das

Wiesbadener Nachtleben bereichern wird. Am 10.12.

um 22 Uhr warten zum Auftakt des Events, Schwarzlichtbereich

und Laser-Dancefloor auf tanzfreudiges

Publikum, dass sich anschließend bei leckeren Cocktails

in Hängesesseln schwebend entspannen kann.

FÜR GARDEROBE KEINE

HAFTUNG

SPIELT „DIE BIBLIOTHEK DES ZUFALLS“

Improtheater

Donnerstag 16. Dezember

20 Uhr | Einlass 19:30 Uhr

Eintritt 9,– € | 7,– € ermäßigt

Theater/Bühne/kleinkunst

Impro trifft auf Literatur. Ihr bringt alte Bücher

mit und wir lassen uns daraus zu improvisierten

Geschichten inspirieren. Wir legen alle Bücher

in eine große Kiste und ziehen willkürlich und

blind drei Bücher, die die Grundlage für je eine

kurze Geschichte sind. Nach und nach werden

die drei verschiedenen Geschichten zu einer

großen Geschichte zusammengeführt. Lassen

Sie sich von uns in eine andere Welt entführen

und bringen Sie bitte Bücher mit, die uns inspirieren.

Alles ist möglich: Vom Telefonbuch zum

Groschenroman, von der Fantasy-Geschichte

zum „Do-it-Yourself“-Heimwerkerbuch, vom

Kochbuch zum Abenteuerroman.

Reservierungen unter

Telefon: 0611 – 72397877

Internet: Karten@fgkh.de

Für Garderobe keine Haftung

full collapse

Freitag, 17. Dezember | 22 Uhr

Eintritt 4,– €

Screamo, Metal- und Posthardcore Party

Party/Disco/Nightlife

Full Collapse ist eine Veranstaltung die sich der

Post-Hardcore / ScrEaMO / Metalcore - Musik

verschrieben hat.

Mit dem Ziel auch unbekanntere Bands und

vor allem auch andere Lieder der bekannteren

Bands laufen lassen zu können.

Dazu braucht es aber die Mitarbeit von euch.

um bei der gigantischen Menge an Bands,

Alben und Liedern Übereinstimmungen im

Geschmack finden zu können, die notwendig

sind, dass sie dann auch laufen können.

Das könnt ihr am besten übers Forum auf der

Homepage www.full-collapse.de machen

und somit aktiv die Playlist mitbestimmen.

Wir freuen uns über jeden Input. Die Veranstaltung

wächst und entwickelt sich mit den

Gästen.

www.full-collapse.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine