Dezember 2008 / Januar 2009 Zum Mitnehmen! - Familienmagazin ...

frankenkids.de

Dezember 2008 / Januar 2009 Zum Mitnehmen! - Familienmagazin ...

Die Adventszeit genießen und die schönsten

VIP-Tipp vom

Nürnberger Christkind

Liebe Kinder! Ich würde mich freuen, wenn ihr

mich auf meinem Nürnberger Christkindlesmarkt

besuchen würdet. Leckere Bratwürste,

weihnachtliche Köstlichkeiten und herrlicher

Kinderpunsch erwarten euch! In unmittelbarer

Nachbarschaft zum Nürnberger Christkindlesmarkt

fi ndet außerdem seit 1999 am Hans-

Sachs-Platz die Kinderweihnacht für euch

statt. Hier könnt ihr in vielen der liebevoll gestalteten

Hütten tolle Sachen selber machen, z.B. in der Weihnachtsbäckerei,

in der Kerzenzieherei oder in der Glaswerkstatt. Viele attraktive

Angebote zu aktiver Betätigung unter fachkundiger Anleitung erwarten

euch! Eure Kunstwerke und selbstgemachten Geschenke dürft ihr anschließend

natürlich mit nach Hause nehmen. Außerdem könnt ihr im

Nikolaushaus persönlich und kostenlos mit dem Nikolaus sprechen und

ihm eure Wünsche äußern. Im beheizten Playmobil-Spielhaus kann nach

Herzenslust mit den neuesten Playmobil-Figuren gespielt werden und in

der Lyra-Kinderpost können Briefe an mich geschrieben werden. Mich

könnt ihr dort jeden Dienstag, Donnerstag, Freitag und Sonntag treffen.

Ich lade euch auf eine nostalgische Karussellfahrt mit mir ein!

Öffnungszeiten der Kinderweihnacht vom 28.11. bis 24.12.2008:

Montag bis Donnerstag 9.30 bis 20 Uhr, Freitag u. Samstag 9.30 bis 22 Uhr

Sonntag 10.30 bis 20 Uhr, Heilig Abend 24.12. 9.30 bis 14 Uhr.

Infotelefon 0911 / 46 86 00 www.christkindlesmarkt.de

bw Uli Kowatsch

Sternenhaus 2008

Auch dieses Jahr wird in der Vorweihnachtszeit wieder ein ganzer Sack

voll Kinderkulturprogramm für euch angeboten, dieses Jahr allerdings

im Katharinensaal, da das Heilig-Geist-Haus gerade renoviert wird. Die

Palette umfasst Kindertheater von Bühnen aus Nürnberg & der Region.

Musikalisches bieten Geraldino, die Nürnberger Kinderoper, Rainer

Wenzel u.a. Neben Zauberei, Theater und Puppenspiel stehen natürlich

auch wieder die heißbegehrten Ballett-Aufführungen des BallettFörder

Zentrums auf dem Sternenhaus-Spielplan. Mit der Stadtbibliothek gibt

es heuer erstmals auch Kinderliteratur im Sternenhaus. Parallel zum

Sternenhaus lädt das Filmhaus im K4 zum Sternenkino ein.

Jeweils dienstags und donnerstags schlage ich dann im Sternenhaus

mein goldenes Buch auf und lade euch zu meiner Märchenstunde ein.

Amt für Kultur und Freizeit/Kinderkultur, Am Katharinenkloster 6,

Nürnberg, Tel: 0911 / 231 40 00 www.sternenhaus.nuernberg.de

Der schönste

Adventskalender

der Welt verkürzt

die Wartezeit

im Advent

Die spätmittelalterliche Fachwerkfassade

des Forchheimer Rathauses bildet hier die

einzigartige Kulisse zum „schönsten Adventskalender

der Welt“.

Bereits am 1. Dezember wird das erste Fenster

des lebendigen Adventskalenders geöffnet,

ein Engel verkündet pünktlich um 18.30 Uhr den Menschen seine vorweihnachtliche

Botschaft. Zu seinen Füßen aber verwandelt sich der historische

Rathausplatz von 11.30 bis 20 Uhr in einen duftenden und funkelnden Ort.

Zwischen den festlich geschmückten Holzständen, eingehüllt in den Duft von

Glühwein, fränkischem Lebkuchen und Bratwürsten, bestaunt der Besucher

das bunte Treiben. Besonders an die Kinder haben die Forchheimer gedacht:

Die Kleinen können sich auf die Himmelswerkstatt, das Kindertheater, den

Zauberer, das Nostalgie-Karussell, die Reitbahn und das Basteln in der Bücherei

freuen. Täglich gibt es nach dem Auftritt des Nachtwächters auch eine

kleine Überraschung für die Kinder. Am 6. Dezember stehen die Chancen gut,

dem Nikolaus persönlich zu begegnen. Ins Träumen bringen sollen Groß und

Klein die Ausstellungen in der Kaiserpfalz: Die Eisenbahn fährt hier ihre Runden.

Natürlich gibt es wieder eine Spiel- und Bastelecke. Wer frische Luft

braucht, kann anschließend mit der Pferdekutsche durch die weihnachtlich

geschmückte Innenstadt fahren. Nicht entgehen lassen sollten sich selbst

alteingesessene Forchheimer den „Forchheimer Krippenweg“.

An Romantik und himmlischer Stimmung mangelt es in Forchheim jedenfalls

nicht. Also, warm anziehen und raus mit euch!

Tourist-Information Forchheim www.forchheim.de

Samstag/Sonntag

6. und 7. Dezember 2008

4. Bergwerksweihnacht

in Nordbayerns

Bergwerksdorf aus

Holz und Tuch

Unverwechselbar und einzigartig in ganz

Nordbayern: Am zweiten Adventswochenende

verwandelt sich das Bergwerksmuseum

Maffeischächte in Auerbach/Nitzlbuch zum einzigartigen Bergwerksdorf aus

Holz und Tuch. In traditionell gebauten Holzhütten und Tuchständen bieten

rund 70 Aussteller ein reichhaltiges kunsthandwerkliches Sortiment an.

Allein schon vom Lichterschmuck und den hell erleuchteten Fördertürmen

sucht dieser Weihnachtsmarkt in Nordbayern seinesgleichen. Geöffnet ist die

Auerbacher Bergwerksweihnacht vor historischer Montankulisse am Samstag,

6. Dezember, von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag, 7. Dezember, von 13

bis 20 Uhr. Traditionell wird die Weihnacht, im Schein von Fackeln festlich

uniformierter Bergleute, zu Ende gehen. Ein stimmungsvolles Rahmenprogramm,

eine bunte Weihnacht für Kinder und Vorführungen für die Besucher

machen die Bergwerksweihnacht zu einem einmaligen Erlebnis.

Infos und Adresse: Auerbacher Bergwerksweihnacht in der ehemaligen

Schachtanlage Maffei in 91275 Auerbach/Nitzlbuch

Telefon 09643 / 204 95 73 www.maffeispiele.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine