Projektbeschreibung 2011 - Gustav-Adolf-Werk

gustav.adolf.werk.de

Projektbeschreibung 2011 - Gustav-Adolf-Werk

EUROPAPLAN 2011

Renovierung und Erweiterung des Gemeindezentrums in Gornji

Petrovci, Slowenien

Antragsteller

Evangelische Kirchengemeinde in Gornji Petrovci. Verantwortlich: Pfarrerin

Jana Kerčmar, 9203 Petrovci 94, SLOWENIEN, Tel.: (00386 2) 556 10 39,

Fax: (00386 2) 556 91 99, E-Mail: vili.kercmar@siol.net

Gornji Petrovci, im äußersten Osten Sloweniens und an der Grenze zu Ungarn

gelegen, war schon seit 1535 mit den Ideen der Reformation vertraut, litt aber

stark unter der Gegenreformation. Erst mit dem Toleranzedikt von 1781 konnte

sich die evangelische Gemeinde wieder organisieren. Heute gibt es 800 Gemeindeglieder,

meist aus den Dörfern der Umgebung. Über die Hälfte von ihnen ist

über 60 Jahre alt und bezieht Sozialhilfe. Die Gemeinde ist daher nicht sehr

finanzstark, dennoch gibt es jeden Sonntag einen Gottesdienst, einen Kirchenchor,

Religionsunterricht, ökumenische Veranstaltungen sowie einen Frauenkreis,

der sozialdiakonische Aufgaben wahrnimmt.

Projektbeschreibung

Seit 1983 verfügt die Kirchengemeinde über einen Gemeindesaal, der durch das

Absinken des Bodens vor zwei Jahren Risse aufweist und dringend renoviert werden

muss. Das Dach konnte schon repariert werden. Jetzt müssen die Wände ausgebessert

werden. Das 15 m 2 große Büro, zugleich Archiv, ist zu klein geworden

und soll im Zuge der noch ausstehenden Reparaturarbeiten erweitert werden.

Die Kosten für den Umbau sind veranschlagt mit € 15 000.

Finanzierungsplan

Eigenmittel und Eigenleistung € 5 000

Zusätzliche Einnahmen € 2 700

Beihilfe Kirchenleitung € 2 300

Finanzierungslücke € 5 000

Summe € 15 000

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche A.B. in Slowenien hat den Antrag

befürwortet.

PROJEKTFÖRDERUNG € 5 000


EUROPAPLAN 2011

Dachrenovierung des Pfarrhauses in Moravske Toplice, Slowenien

Antragsteller

Evangelische Kirchengemeinde in Moravske Toplice. Verantwortlich: Bischof

Geza Erniša, Levstikova ulica 11, 9226 Moravske Toplice, SLOWENIEN, Tel.

und Fax: (00386 2) 538 13 23, E-Mail: info@evang-cerkev.si

Die evangelische Kirchengemeinde in Moravske Toplice wurde 1899 gegründet.

Zur Zeit der Reformation hatten sich jedoch schon viele Christen in diesem Gebiet

Sloweniens, im äußersten Osten des Landes, dem protestantischen Glauben

angeschlossen. Moravske Toplice ist ein, auch von Deutschen, gutbesuchter

Thermalbadort. Deshalb findet neben dem Gottesdienst jeden Sonntag auch eine

deutschsprachige Andacht statt. Die Gemeinde mit ihren 690 Gliedern verfügt

über einen Kirchenchor und bietet Religionsunterricht an, der zurzeit von etwa

45 Kindern besucht wird.

Projektbeschreibung

Vor vier Jahren konnte die Kirche umfassend saniert werden. Das Pfarrhaus

jedoch, in dem sich das Bischofsamt sowie ein evangelischer Kindergarten für

45 Kinder befinden, weist Dachschäden auf. Bei Regen dringt Wasser in einige

Räume und erschwert die tägliche Arbeit.

Die Kosten für die Dachrenovierung sind veranschlagt mit € 17 000.

Finanzierungsplan

Eigenmittel € 7 000

Kommune Moravske Toplice € 5 000

Finanzierungslücke € 5 000

Summe € 17 000

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche A.B. in Slowenien hat den Antrag

befürwortet.

PROJEKTFÖRDERUNG € 5 000


EUROPAPLAN 2011

Starthilfe für den Gemeindeaufbau in Murska Sobota (Olsnitz),

Slowenien

Antragsteller

Evangelische Kirchengemeinde in Murska Sobota. Verantwortlich: Pfarrer Mag.

Leon Novak, Slovenska 15, 9000 Murska Sobota, SLOWENIEN, Tel. und Fax:

(00386 2) 522 13 04, E-Mail: eco.ms@siol.net, Internet: www.evang-cerkev.si

Die Stadt Murska Sobota (dt. Olsnitz) ist das regionale Zentrum des Prekmurje-

Gebiets (dt. Übermur). Die evangelische Gemeinde ist seit über 100 Jahren

selbstständig und konnte zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihre Kirche und das

Pfarrhaus errichten. Seitdem ist die 2.100 Glieder zählende Gemeinde religiöser

und kultureller Anlaufpunkt. Die Räume werden für Chorproben, für den Religionsunterricht

und für die immer gut besuchten Bibelstunden genutzt. Zur Gemeinde

gehört auch die evangelische Schule.

Projektbeschreibung

Die Kinder- und Jugendarbeit liegt der Gemeinde besonders am Herzen. Für und

mit Kindern werden Gottesdienste, Themenworkshops, Sommerfreizeiten und

Bibelstunden veranstaltet. Für Jugendliche gibt es einen Jugendklub. Diese Arbeit

wurde bis jetzt ehrenamtlich übernommen. Um kontinuierlich den Mitarbeiter

vor Ort zu haben und ihn durch Seminare auf dem Gebiet der Kinder- und

Jugendarbeit sowie Seelsorge weiterbilden zu können, möchte ihn die Gemeinde

für zwei Jahre fest anstellen. Zur Begleichung der bei der Arbeit (Workshops,

Freizeiten) entstehenden Materialkosten bittet die Gemeinde um Unterstützung.

Die Gesamtkosten sind veranschlagt mit € 25 038.

Finanzierungsplan

Eigenmittel € 20 038

Finanzierungslücke € 5 000

Summe € 25 038

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche A.B. in Slowenien hat den Antrag

befürwortet.

PROJEKTFÖRDERUNG € 5 000

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine