Höchste Sicherheit für Mensch und Gebäude

xbkkabel

Halogenfreie Mantelleitungen
XBK-KABEL

PYRO SET ®

n

Halogenfreie Mantelleitungen

Höchste Sicherheit

für Mensch und Gebäude

XBK-KABEL

IHRE GUTE VERBINDUNG


2 Halogenfreie Mantelleitungen

Ihre sichere Welt mit PYRO SET ®

Halogenfreie Mantelleitungen mit verbessertem

Verhalten im Brandfall werden vorwiegend in

Gebäuden mit hoher Personen- und / oder

Sachwertkonzentration verwendet.

Folgende Typen sind verfügbar:

• NHXMH-J / NHXMH-O

• NHMH-J / NHMH-O

• (N)HXMH(St)-J

Halogenfreie Mantelleitung mit verbessertem Verhalten im Brandfall

nach VDE 0250 Teil 214

PYRO SET ®

NHXMH-J / NHXMH-O

1 2 3 4

1

2

3

4

Mantel

Füllmantel

Aderisolation

Kupferleiter

Normen und Standards

Anwendung

RoHS

P

Reach

P

Für feste Verlegung in trockenen und feuchten oder

nassen Räumen sowie im Mauerwerk und im Beton,

auf, in und unter Putz, jedoch nicht für direkte Einbettung

in Schüttel-, Rüttel-, oder Stampfbeton. Für

Erdverlegung ist diese Leitung nicht geeignet. Auch

verwendbar im Freien, sofern Schutz vor direkter UV-

Sonnenstrahlung gewährleistet ist. Das Produkt ist

konform zur 2006/95/EG-Richtlinie (Niederspannungsrichtlinie),

2011/65/EU (RoHS) und (EG) 1907/2006

REACH-Verordnung.

Aufbau

Kupferleiter

blank, ein- oder mehrdrähtig,

nach DIN EN 60228

Isolation

vernetztes Polyethylen (VPE)

Aderkennzeichnung nach DIN VDE 0293-308

Verseilung Adern in Lagen verseilt, Füllmantel

Mantel

halogenfreie Polymermischung

Technische Daten

Nennspannung (Uo/U)

300 / 500 V

Prüfspannung

2.000 V

Betriebstemperatur am Leiter max. 70°C

Niedrigste Verlegetemperatur + 5°C

Mindestbiegeradius

bei fester Verlegung

4 x Leitungsdurchmesser

Verhalten im Brandfall

Geringe Brandfortleitung DIN EN 50266-2-4

Keine korrosiven Gase DIN EN 50267-2-2

Geringe Rauchentwicklung DIN EN 50268-2

XBK-KABEL


Halogenfreie Mantelleitungen 3

Bestell-Nr. Abmessung ca. Außen-Ø Cu-Zahl Gewicht

mm 2 mm kg/km kg/km

NHXMH-J

30110206 x 1 x 1,5 re 5,1 14,4 40,0

30109906 x 3 x 1,5 re 8,0 43,0 104,0

30110006 x 4 x 1,5 re 8,5 58,0 123,0

30116006 x 5 x 1,5 re 9,2 72,0 146,0

30132006 x 7 x 1,5 re 10,1 101,0 188,0

30116806 x 1 x 2,5 re 5,5 24,0 51,0

30110506 x 3 x 2,5 re 8,8 72,0 143,0

30109406 x 4 x 2,5 re 9,5 96,0 172,0

30110306 x 5 x 2,5 re 10,3 120,0 205,0

30128606 x 7 x 2,5 re 11,6 168,0 270,0

30130806 x 1 x 4 re 6,1 38,4 69,0

30129306 x 3 x 4 re 10,5 115,2 213,0

30129406 4 x 4 re 11,8 154,0 270,0

30129506 x 5 x 4 re 12,8 192,0 322,0

30128306 x 1 x 6 re 6,6 58,0 90,0

30129606 x 3 x 6 re 12,0 173,0 295,0

30129706 4 x 6 re 13,0 230,0 361,0

30129806 x 5 x 6 re 14,2 288,0 434,0

30131106 x 1 x 10 re 7,6 96,0 133,0

30129906 3 x 10 re 14,1 288,0 445,0

30130006 x 4 x 10 re 15,4 384,0 550,0

30130106 x 5 x 10 re 16,9 480,0 668,0

30128206 x 1 x 16 rm 9,1 154,0 199,0

30130306 x 4 x 16 rm 19,0 614,0 850,0

30130406 x 5 x 16 rm 21,3 768,0 1052,0

30130606 4 x 25 rm 23,5 960,0 1330,0

30130706 x 5 x 25 rm 25,9 1200,0 1619,0

30132506 4 x 35 rm 26,2 1344,0 1728,0

(N)HXMH-J* * in Anlehnung an VDE 0250 Teil 214

30103406 10 x 1,5 re 12,9 144,0 287,0

30109606 x 12 x 1,5 re 13,2 173,0 310,0

30121006 24 x 1,5 re 18,2 346,0 599,0

NHXMH-O

30110106 x 1 x 1,5 re 5,1 14,4 40,0

30116906 x 2 x 1,5 re 7,6 29,0 90,0

Technische Änderungen vorbehalten

Lagerprogramm:

Die mit x gekennzeichneten Artikel (Bestell-Nr.) stellen unser Standardsortiment dar (kurzfristig aus lfd.

Fertigung oder freibleibend ab Lager); ansonsten sind ggf. Mind.lieferlose erfoderlich (nach Absprache).

XBK-KABEL


4 Halogenfreie Mantelleitungen

Halogenfreie, abgeschirmte Mantelleitung mit verbessertem Verhalten im Brandfall

in Anlehnung an VDE 0250 Teil 214

PYRO SET ®

(N)HXMH(St)-J

1 2 3 4 5

1

2

3

4

5

Mantel

Abschirmung

Füllmantel

Aderisolation

Kupferleiter

Normen und Standards

RoHS

P

Anwendung

Reach

P

Diese Leitungen sind bestimmt zur Verlegung auf,

in und unter Putz, in trockenen und feuchten Räumen,

zur Begrenzung von elektromagnetischen

Störwechselfeldern. Der Einsatz erfolgt in Gebäuden

oder Industrieanlagen mit hoher Personen- und

Sachwertkonzentration. Es entstehen keine Brandfolgeschäden

durch säurehaltige Gase, die Rauchentwicklung

ist gering. Die Leitung ist auch für die

Verwendung im Freien geeignet, sofern Schutz vor

direkter UV-Sonneneinstrahlung gewährleistet ist.

Das Produkt ist konform zur 2006/95/EG-Richtlinie

(Niederspannungsrichtlinie), 2011/65/EU (RoHS) und

(EG) 1907/2006 REACH-Verordnung.

Aufbau

Kupferleiter

blank, eindrähtig,

nach DIN EN 60228

Isolation

vernetztes Polyethylen (VPE)

Aderkennzeichnung nach DIN VDE 0293-308

Verseilung

Adern in Lagen verseilt,

Füllmischung

Abschirmung

aus beschichteter Alu-Folie,

verzinnter Beidraht

Mantel

halogenfreie Polymermischung,

flammwidrig, nach DIN EN 50265-2-1

bzw. IEC 60332 Teil 1

Technische Daten

Nennspannung (Uo/U)

300 / 500 V

Prüfspannung

2000 V

Betriebstemperatur max. 70 °C

Mindestbiegeradius

bei fester Verlegung

4 x Leitungsdurchmesser

Bestell-Nr. Abmessung ca. Außen-Ø Cu-Zahl Gewicht

mm 2 mm kg/km kg/km

(N)HXMH(St)-J

40721006 x 3 x 1,5 / 1,5 9,1 58,0 142,0

40720806 x 4 x 1,5 / 1,5 9,7 73,0 164,0

40720906 x 5 x 1,5 / 1,5 10,4 87,0 189,0

40723106 x 7 x 1,5 / 1,5 11,3 116,0 233,0

40721106 x 3 x 2,5 / 1,5 10,0 87,0 184,0

40720706 x 5 x 2,5 / 1,5 11,5 135,0 234,0

5 x 4,0 / 1,5 13,0 207,0 336,0

40622006 5 x 6,0 / 1,5 15,3 312,0 494,0

Technische Änderungen vorbehalten

XBK-KABEL


Halogenfreie Mantelleitungen 5

Halogenfreie Mantelleitung nach DIN VDE 0250 Teil 215

PYRO SET ®

NHMH-J / NHMH-O

1 2 3 4

1

2

3

4

Mantel

Füllmantel

Aderisolation

Kupferleiter

Normen und Standards

Anwendung

RoHS

P

Reach

P

Für feste Verlegung in trockenen und feuchten

Räumen, sowie im Mauerwerk und im Beton, auf,

in und unter Putz. Die direkte Einbettung in Rüttel-,

Schüttel- oder Stampfbeton ist nicht zulässig. Für

die Erdverlegung ist diese Leitung nicht zu verwenden.

Auch verwendbar im Freien, sofern Schutz vor

direkter UV-Sonneneinstrahlung gewährleistet ist.

Das Produkt ist konform zur 2006/95/EG-Richtlinie

(Niederspannungsrichtlinie), 2011/65/EU (RoHS) und

(EG) 1907/2006 REACH-Verordnung.

Aufbau

Kupferleiter

blank, eindrähtig,

nach DIN EN 60228

Isolation thermoplastische Polymermischung

Aderkennzeichnung nach DIN VDE 0293-308

Verseilung

Adern in Lagen verseilt,

Füllmischung

Mantel

halogenfreie Polymermischung

Technische Daten

Nennspannung (Uo/U)

300 / 500 V

Prüfspannung

2.000 V

Betriebstemperatur am Leiter max. 70°C

Mindestbiegeradius

bei fester Verlegung

4 x Leitungsdurchmesser

Bestell-Nr. Abmessung ca. Außen-Ø Cu-Zahl Gewicht

mm 2 mm kg/km kg/km

NHMH-J

30028906 x 3 x 1,5 RG 7,8 43,0 102,0

30028806 x 3 x 1,5 TR 7,8 43,0 102,0

30029006 x 5 x 1,5 RG 9,6 72,0 157,0

30029106 x 5 x 1,5 TR 9,6 72,0 157,0

30117906 x 3 x 2,5 RG 8,9 72,0 146,0

30309406 x 3 x 2,5 TR 8,9 72,0 146,0

30117806 x 5 x 2,5 RG 10,2 120,0 205,0

30309606 x 5 x 2,5 TR 10,2 120,0 205,0

Technische Änderungen vorbehalten

XBK-KABEL


6 Halogenfreie Mantelleitungen

Normen und Standards

Eigenschaften/Prüfmethoden

VDE

nach VDE (Zeichengenehmigung)

Brandgase

RoHS

P

Reach

P

GOST-R Gossudarstwenny Standart

(Staatliche Normung Russland)

Reach

RoHS

CE

Brennverhalten

Reach-Verordnung (EG/1907/2006)

RoHS-Richtlinie 2011/65/EU

CE-Kennzeichnung

Konform zur 2006/95/EG-Richtlinie

Eigenschaften/Prüfmethoden

Das Brennverhalten von Kabeln und Leitungen wird

nach verschiedenen Standards beurteilt.

Flammwidrigkeit nach

* DIN EN 50265-2-1

* IEC 60332 Teil 1

Die Flammwidrigkeit ist die Eigenschaft des Kabels

der Brandausbreitung entgegenzuwirken. Diese Eigenschaft

wird über die Prüfung des Brennverhaltens

nachgewiesen.

Die Prüfung erfolgt an einzelnen Adern oder Kabeln,

die vertikal montiert und über einen definierten Zeitraum

von 60 Sekunden einer genormten Prüfflamme

ausgesetzt werden.

Die Prüfung gilt als bestanden, wenn nach der Beflammung

die Probe von selbst verlischt und die

Beschädigung nicht höher als 60cm ist.

Geringe Brandfortleitung nach

* DIN EN 50266-2-4

* IEC 60332-3-24

Gegenüber der Flammwidrigkeit wird von geringer

Brandfortleitung gesprochen, wenn eine Weiterleitung

des Brandherdes nach einer Beflammung von ca. 20-

40 Minuten verhindert wird. Der Test erfolgt an einem

Kabelbündel, das an einer vertikal angeordneten Leiter

montiert ist, und somit einen wesentlich praxisbezogeneren

Test darstellt. Wenn nach der Beflammung die

Probe von selbst verlischt und bis zu einer Höhe von

2,5 Meter abgerannt ist, gilt der Test als bestanden.

Ein großes Problem bei einem Brand sind die entstehenden

Brandgase. Diese können in hohem Maße

giftig sein, und bilden deshalb eine große Gefahr für

Menschen und Tiere. Darüber hinaus bilden diese

Brandgase in Verbindung mit Löschwasser aggressive

Folgeprodukte (Säuren), die zu schweren Schäden an

Einrichtungen und Gebäuden führen.

Die Prüfung der Korrosivität von Brandgasen erfolgt

nach

* DIN EN 50267-2-2

* IEC 60754-2

Zur Bewertung der Korrosivität der entstehenden

Gase erfolgt die Bestimmung des pH-Wertes und

der Leitfähigkeit. Mit dieser Prüfung lassen sich auch

halogenhaltige Bestandteile in sehr geringen Mengen

nachweisen. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn der

pH-Wert >4,3 und die Leitfähigkeit 40 1 - 70%

>20-40 2 - 60%

>20 3 - 60%

XBK-KABEL


Halogenfreie Mantelleitungen 7

Produktübersicht

N2XH, N2XCH

Halogenfreies Sicherheitskabel ohne Funktionserhalt

nach VDE 0276 Teil 604

H03Z1Z1-F, H05Z1Z1-F

Halogenfreie Schlauchleitung

nach EN 50525-3-11, VDE 0285-525-3-11

N2XH FE 180 / E30-E60, N2XH FE 180 / E90

Halogenfreies, flammwidriges Sicherheitskabel

mit Isolations- und Funktionserhalt

H05Z-K, H07Z-K

Halogenfreie, flammwidrige Aderleitungen

nach EN 50525-3-41 bzw. VDE 0285-525-3-41

N2XCH FE 180 / E30-E60, N2XCH FE 180 / E90

Halogenfreies, flammwidriges Sicherheitskabel

mit Isolations- und Funktionserhalt

H07Z1-U, -R, -K

Halogenfreie Aderleitungen mit thermoplastischen

Werkstoffen nach EN 50525-3-31

bzw. VDE 0285-525-3-31

J-HH

Halogenfreies, flammwidriges

Fernmelde-Installationskabel nach DIN VDE 0815

FLEX-H-JZ/OZ, FLEX-OE-H

Halogenfreie, flammwidrige Steuerleitung

(OE = erhöht ölbeständig)

J-H(St)H

Halogenfreies, flammwidriges

Fernmelde-Installationskabel nach DIN VDE 0815

CFLEX-H-JZ/OZ, CFLEX-OE-H

Halogenfreie, flammwidrige Steuerleitung

mit Cu-Geflecht, ohne Innenmantel

(OE = erhöht ölbeständig)

J-H(St)H BMK

Halogenfreies, flammwidriges Brandmeldekabel

XBK-KABEL


IHRE GUTE VERBINDUNG

XBK-KABEL

Xaver Bechtold GmbH

Unterdorf 101

D-78628 Rottweil

Germany

Telefon +49-741-254-0

Telefax +49-741-254-143

E-Mail info@xbkkabel.de

www.xbk-kabel.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine