Ausgabe Dezember 2010 - Februar 2011 - Ev.-luth ...

lutherholzminden

Ausgabe Dezember 2010 - Februar 2011 - Ev.-luth ...

Luthergemeinde

Weihnachten 2010


Andacht

„ O Sonne, die das werte Licht

Des Glaubens in mit zugericht’

Wie schön sind deine Strahlen.“

2

Paul Gerhardt, 1653

Da sitze ich mitten im Sommer in einem Café und denke an Weihnachten.

Eine der dort ausgestellten Patchworkarbeiten hängt direkt vor mir an der

Wand. Ich kann gar nicht anders als hinzusehen. Diesen „Patch“ zu

betrachten.

„Weihnachten“, denke ich, „dieses Patchwork erinnert mich an

Weihnachten.“

Die Farben, das Muster, die Strahlen – ein buntes, vielfältig sich

entfaltendes Weihnachtsfest entsteht vor meinem inneren Auge.

Ich freue mich über Jesus Christus, der das „werte des Licht des

Glaubens“ in mir

Aufleuchten lässt. Auch wenn es gerade um mich herum hell ist, so weiß

ich sehr wohl, dass es in mir auch Schatten gibt. Dunkle, verborgene

Kammern.

Ich werde dankbar für seine Strahlen, die meine Seele erfassen. Die mein

Inneres wieder erblühen lassen. Die meine Mitte wieder stärken. Ohne

das werte Licht gäbe es kein Leben und ohne die schönen Strahlen keine

Farben.

Die Weihnachtsfreude erfasst mein Herz – und das mitten im Sommer.

Als ich die Künstlerin ( die mir aus unserer Gemeinde bekannt ist) gebeten

habe mir ein Bild ihres Patchwork zukommen zu lassen, da bekam ich

dieses Foto. Hier hängt ihre Patchworkarbeit mitten im Garten. Von der

Sonne angestrahlt.

Genau, denke ich, da gehört Weihnachten hin: mitten ins Leben. Mitten in

mein Leben. Mitten hinein in die Jahreszeiten des Lebens. Zu jeder Zeit.

An jedem Ort. Ob es schneit oder die Sonne scheint. Ob ich lache oder

weine. Ob ich mein Glück kaum fassen kann oder um einen lieben

Menschen trauere. Jesus Christus hat mir „zugebracht Licht, Leben, Freud

und Wonne!“

Erhellende Weihnachten wünscht,

Pastor Matthias Neumann


Dezember 2010 - Februar 2011

Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was ER

dir Gutes getan hat! (Psalm 103, Vers 2)

Liebe Leser,

so manches Mal habe ich dieses Psalmwort bei runden

Geburtstagen, bei Jubiläumskonfirmationen oder bei

Goldenen bzw. Diamantenen Hochzeiten ausgelegt.

Nun soll dies Wort über den Zeilen stehen, mit denen ich Sie

zum letzten Mal im Gemeindebrief grüße. Und es ist nicht nur

der Abschied aus Holzminden nach über acht Jahren,

sondern auch der Abschied aus meinem aktiven Dienst als

Pastor nach mehr als 37 Jahren, wenn ich die Zeit des

Vikariats mitzähle.

Wer älter wird, wird meist im Erzählen auch ausführlicher,

wohl deshalb, weil den Älteren bewusst wird, an wie vielen

Stellen die Umstände früher anders waren als heute. Und

dann kommt man ganz leicht vom 100sten ins 1.000ste. Und

bei einem Pastor, wenn er älter wird, verstärkt sich das

möglicherweise noch einmal, weil sein Beruf ja darin besteht,

von Gottes Wirklichkeit weiter zu sagen. Und manchmal,

wenn in schweren Situationen die Worte fehlen, soll er sogar

die Sprachlosigkeit zur Sprache bringen.

3


Gemeindeleben

Bevor ich mich in der Luthergemeinde in Holzminden bewarb, war ich

zwölf Jahre in einem außerkirchlichen Bereich

als Pfarrer bei der Bundeswehr tätig und davor

in zwei sehr unterschiedlichen Kirchengemeinden.

Im Rückblick hatte jeder Dienst seinen

eigenen Schwerpunkt. Ich bin meiner Landeskirche

dankbar, dass sie mir die Gelegenheit

gegeben hat, so vielfältige Gemeinden (vom

Dorf in die Stadt) und auch den außergemeindlichen

Dienst als Militärpfarrer kennenzulernen.

Jede Zeit als Pastor hatte ihre eigene

Prägung und gerade durch den Wechsel gab es

immer wieder neue Herausforderungen und

neue wundervolle Erfahrungen in diesem immer

noch wundervollen Beruf. Hinzu kam das

Erlebnis einer großen Fülle von Kontakten und Begegnungen.

Ich gehe nun ab Mitte Dezember in meinen beantragten und

genehmigten Urlaub bis Ende Januar des kommenden Jahres. Und

danach, ab 1.Februar, wird es sicher kein Dauerurlaub in unserem neu

gestalteten Zuhause in Schwülper nordwestlich von Braunschweig.. Es

wird eine zunächst ungewohnte, deutlich mehr selbstbestimmte Zeit

beginnen, auf die ich mich freue, auf die sich auch meine Frau freut. Für

uns wird es eine Zeit mit neuen Aufgaben werden, das reicht vom

Gärtner bis zur Rollenfindung in die neuen und beginnenden Aufgaben

von Großeltern.

Auf jeden Fall waren für meine Frau und mich die Jahre in Holzminden

Jahre guter Erfahrungen. So danken wir für das Vertrauen, das wir

gefunden haben, danken für viel aktive Mitarbeit, und danken unserem

Gott dafür, dass er uns diese Zeit im Weserbergland geführt hat.

Seien und bleiben Sie unter Gottes Segen!

Ihr

4


Gemeindeleben

Wir verabschieden Pastor Klaus Coring in den Ruhestand

Am Sonntag, den 12.12.2010, nachmittags, um 15.00 Uhr,

verabschiedet die Luthergemeinde Ihren Pastor, Klaus

Coring, in den Ruhestand.

Nach acht Jahren erfolgt - wieder einmal in der langen Geschichte

dieser Stadtgemeinde - ein Wechsel im Amt. Acht Jahre gelebtes

Leben, acht Jahre, die Klaus Coring mit seiner Frau Renate fast

wieder in die Nähe seiner alten Heimatstadt Göttingen führten.

Nach seiner Zeit als Militärpfarrer in der „Kirche unter den Soldaten“

folgte nun Holzminden ab Oktober 2002. Ein Abschnitt im

Berufsleben, der an den Beginn anknüpfte: Erneut eine kleine

Stadt, inmitten des Weserberglandes gelegen. Überschaubare

Strukturen also und unmittelbare Nachbarschaft zu Kollegen,

Einrichtungen und Institutionen.

Das gefiel dem Ehepaar Coring auf den ersten Blick – sie freuten

sich auf die neuen Herausforderungen – und auf den Wiedereinstieg

in die Gemeindearbeit.

Für uns in der Luthergemeinde bedeutete dies: wir mussten keine

Vakanzzeit überbrücken, der Wechsel von Pastor Schmidt zu Pastor

Coring konnte nahtlos erfolgen. Dabei fiel die Wachablösung schon

in einen Abschnitt, der gekenn-zeichnet war durch - einerseits -

sinkende Gemeindezahlen und - andererseits - einem steigenden

Anteil älterer Gemeindeglieder.

Somit war ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit die Seniorenarbeit.

Dabei kamen natürlich auch die anderen Gruppen und Kreise nicht

zu kurz; denn die Förderung der ehrenamtlichen Mitarbeit ist P.

Coring stets wichtig gewesen. Wie ein guter Hausvater hat er - oft

kaum merklich im Hintergrund - gewirkt und gearbeitet. Ruhig und

verlässlich – wie es seine Art war. Besonnen und stets auf Ausgleich

bedacht.

5


Gemeindeleben

Tatkräftig unterstützt von seiner Frau Renate beim Besuchsdienst, in

der Kantorei – oder bei der Renovierung des Gemeindehauses.

Renate Coring hat mitgewirkt, hat sich für die Menschen in unserer

Gemeinde eingesetzt – dafür bedanken wir uns herzlich!

Klaus Coring hatte auch stets die Stadt im Blick: die Zusammenarbeit

mit den anderen Gemeinden war für ihn genauso selbstverständlich,

wie die Ökumene.

Darüber hinaus wusste er mit Zahlen umzugehen: Als guter

Haushälter wachte er mit Bedacht über „Soll und Haben“. In diesen

Bereichen kannte sich der erfahrene Pastor gut aus; Haushaltsdisziplin

war für ihn keine leere Floskel, er hat sie praktiziert.

Hinzu kamen sein Können sowie sein Wissen um die Bedeutung der

neuen Medien; mit der Homepage von Luther hat er Maßstäbe

gesetzt, die sich wahrlich sehen lassen kann.

Nun also der Abschied – und der Dank der Luthergemeinde! Für

acht Jahre Dienst, für Einsatz, Kraft und für alles, was Pastor Klaus

Coring und seine Frau Renate den Menschen der Luthergmeinde

geschenkt haben. Wir danken Ihnen beiden von Herzen und

verabschieden uns mit folgendem Geleit:

Gehʼ mit Gottes Segen.

Er halte schützend seine Hand über dir,

bewahre deine Gesundheit und dein Leben

und öffne dir Augen und Ohren für die Wunder der Welt.

Er schenke dir Zeit, zu verweilen, wo es deiner Seele bekommt.

Er schenke dir Muße, zu schauen, was deinen Augen wohl tut.

Er schenke dir Brücken, wo der Weg zu enden scheint und

Menschen, die dir in Frieden Herberge gewähren. *

Für den Kirchenvorstand der Luthergemeinde Holzminden,

Monika Desel, stellv. Vorsitzende

* Text: Mit freundl. Genehmigung durch Gerhard Engelsberger.

Aus: Gerhard Engelsberger, Gebete für den Pastoralen Dienst,

Kreuzverlag Stuttgart 2004, S. 106

6


Die Neue...

Gemeindeleben

Eine Vakanz wird es in der Luthergemeinde nicht geben, da das Landeskirchenamt

in Hannover ab dem 1. Februar 2011 Frau Pastorin Anne-Kathrin Bode als

Pastorin zur Probe mit der Versehung der Lutherpfarrstelle beauftragen wird. Die

Einführung durch Superintendent Ulrich Wöhler wird wegen der

Renovierungsarbeiten in der Lutherkirche bereits am 4. Advent (19. Dezember)

um 10 Uhr gefeiert.

Im nachfolgenden Artikel stellt sich Frau Pastorin Bode vor:

Liebe Gemeindeglieder!

Nun ist es endlich so weit: Familie Bode packt die

Koffer und zieht nach Holzminden.

Nach acht Jahren Ausbildung in Bielefeld, Berlin und

Rom, zwei Jahren Vikariat in Lemwerder und zwei

Jahren Springertätigkeit in Bodenwerder und Umgebung

bekomme ich meine erste Pfarrstelle an der

Luthergemeinde.

Wenn ich an Holzminden denke, fällt mir zuerst die

Sandkiste in der Fußgängerzone ein. Ein prima

Spielplatz für unsere kleine Tochter. Ich denke an die

Weser, denn ihr bin ich trotz Umzügen in den letzten

vier Jahren treu geblieben. Und ich denke an die

Kirchenglocken der Lutherkirche. Eine von ihnen

wurde gegossen und läutet nun zum „Wohle der

Stadt“.

Meinen Dienst in der Luthergemeinde verstehe ich als Dienst für die

Menschen dieser Stadt. Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach

Spuren Gottes in unserer Umgebung und der Welt. Das bedeutet zum einen

Gottesdienste zu feiern: ruhige und fröhliche, für Menschen aller

Generationen, draußen und drinnen. Zum anderen heißt es auch sich

umzuschauen und zu überlegen: Wo können wir uns als Gemeinde

einsetzen? Wer braucht unsere Hilfe? Und nicht zuletzt verstehe ich

darunter, gemeinsame Aktivitäten zu planen um christliche Gemeinschaft zu

erleben. Ob die dann spannend oder lustig, tiefsinnig oder praktisch

ausfallen, wird sich zeigen.

Schön wäre es, wenn wir uns bei Gelegenheit persönlich kennen lernen

würden!

In diesem Sinne mit herzlichen Grüßen,

Anne-Kathrin Bode

7


Brot für die Welt

Brot für die Welt Projekt 2010

des Kirchenkreises Holzminden-Bodenwerder

�����������������������

������������������������������������������������������������������������������������

������������ ��� ��������� ���������������� ���� ������ ������� ������������ ���������

������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������� ��

��

�������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������

��������������� �


���������� ��������� ����

����������� ������ ���� ������ ���

������ ������������ ����� ����

������ ���� ������� ������ �������

��������������������������������

������ ����� ����� ������

���������������� ������� ����

�������������������� ������

����� ����� �������� ���������

���������� ������ ��� �������


���� ��������� ���� ���������� ����� ���� ������ ������� ������ ���� ���� �������� �������

������������ ������� ������� ���� ������ ������ ���� ���� ���� ��������������� �����������

�������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������

������� ������������ ������ ���������� ������� ���� ����������� ����� ��� ��������������

������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������

������ ���� ������ ���� �������������� ��������� �������� ������� ���� ��������� ��������

��������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������


����� ������ ��� ������ ��������� ����� ��������� ���� ������ ��� ����� ����� ������ ��������

������� ���� �������� ������� ����� ������������� ������������� ��������������������������

���� ������ �������� ����������� ���� ���� ������� ���� ����������� ����� ������ �����

������������

���� ������� ���� ������ ������� ���� ���������������� ��� ���� ������������ ���������

������� ����� �������� ���������������� ��������� �������������������������������������

�������� ���� ���� ����������� ���� �������� ���� ������� �������������� ����� ��� ����

�������� ������������ �������� ����� ���� �������� ������ ������������ ������� ��������

8


Brot für die Welt

���������������������������������������������������� ����������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������


����� ���� ������ ������ �����

������ �������� ����������� �����

������ ���������� ����� ����

���������������������������������

���������� ����� ����������� ���

��������������������������������

���� �������� ���� ����� ����

������� ������� ��������� ����

������� ������� ���� ����� ����

������� ������� ������������

�������� ���� ���������� ��� ����

������ ������� ���� ����

��������������� ������� ���� ������ ���� ��������� ����� ��� ����� ������ ���������� �����

������������������������ �������������������������������������� ���� ����������� ����

���� ��������������������� ���� ������� ������ ������� ����������� ���� ��������������

���� ������ ���� ���� ������ ���� ���� ��������� ���� ������������ ��������� ����

���������������� �������� ���� ������������ ���� �����������������������������������

�������� ���� ���� ��� ����������� ��������� ������� ������� ���� ������� ���� ���� ������

������� ����� ��������� ����� ����� ��� ���� ���������� �������������������������������

������� �� ������ ���� ������ ���� ������ ���� ����� ���� ��������� �������� ����� ������

���� �������� ���� ������� ������ ���� ��������� ��� ������������ ������� ���� ������� ����

�����������������������������������������������������������������������������������

������������������������������� �


������� ���� ����� ����� ������� �������� ���� ���� ������������ ���� ������� ���� ������ ���

����������������������������������������������������������������


��������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������

������� �

������������������������������������������

��������


��������������������������

����������������������� ������������


���������������������

����������������������������������������

������������������������������

������������������������

���������������������������������


����������������������������������������

�������������������������������������������

���������������������������


�����������������������������������

�������������������������������������������


������������������������������������

������������������������������

�������������������������������

�������������������������������������������

������������������������������������

������������������������������������

���������������


����������������������������������

��������������������������


����������������������������������������������

9


Adventsbasar

Zum diesjährigen

Adventsbasar mit Cafeteria

am

Samstag, 27. November 2010

von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

laden die Hobbybastler in das Gemeindehaus der Lutherkirche herzlich

ein. Damit es genauso gemütlich wie in den letzten Jahren wird, darf

natürlich das traditionelle Kuchenbuffet nicht fehlen. Wer dazu einen

Beitrag leisten möchte, bringt bitte Kuchen oder Gebäck ab 9.00 Uhr in

die Küche des Gemeindehauses.

Wir freuen uns auf ihr Kommen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Barbara Hofmann, Tel. 05531-1817

10

Wir wünschen unseren

Leserinnen und Lesern ein

gesegnetes Weihnachtsfest

und ein gutes neues Jahr 2011


Sternsinger segnen das neue Jahr

Gemeindeleben

Auch im neuen Jahr ziehen die Sternsingerkinder wieder segnend

durch die Straßen unserer Stadt Holzminden und bringen Gottes

Segen in die Wohnungen und Häuser. Wegen des Schulbeginns

werden die Kinder nur am 8.Januar 2011 nachmittags unterwegs

sein und für die Aktion BROT FÜR DIE WELT sammeln. In

diesem Jahr konnten € 3.468,44 für das Projekt „Heimat in der

grünen Wüste Brasiliens“ überwiesen werden. 2010/2011 sammelt

der Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder für das Projekt

“Wasser marsch – im Partnerland Äthiopien“.

Mit Kreide werden die Sternsinger an die Türen schreiben:

(Christus Mansionem Benedicat)

Christus möge dieses Haus segnen

Dieser Segen soll auf jedem Tag des neuen Jahres liegen, gerade

auch in den schweren Tagen und Stunden.

Wenn Sie den Besuch der Sternsinger wünschen, dann füllen Sie

bitte den angefügten Abschnitt bald aus und senden ihn an das

Pfarrbüro der Luthergemeinde Holzminden, Markt 9, an die

evangelischen Pfarrämter in der Stadt (jeweils spätestens bis zum

23.Dezember 2010) oder an Frau Bruns, Bismarckstr. 9

(spätestens bis zum 31.12.2010). Nach den Anmeldungen werden

genaue Zeiten mitgeteilt. Nach vorheriger Absprache ist es auch

möglich, dass die Sternsinger auch während des Jahreswechsels

zu Ihnen kommen. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung

wünschen, legen Sie bitte Ihre Spende in einen Briefumschlag mit

Namen und Adresse und dem Vermerk: "Spendenbescheinigung".

______________________......bitte abtrennen….._________________________

Ich wünsche einen Besuch der Sternsinger

Name und Anschrift: _____________________________________

Telefon: ___________________________

Datum und Unterschrift: ___________________________________

11


Gottesdienst

Sonntag, 28.11.2010 (1. Advent)

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (P. Coring)

Freitag, 3.12.2010

10.00 Uhr Gottesdienst „Residenz zur Weserbrücke“

Sonntag, 5.12.2009 (2. Advent)

11.00 Uhr Gottesdienst auf dem Eis - Marktplatz Holzminden

(Sup. Wöhler und Team Lebendige Krippe, Posauenchor)

18.00 Uhr Allianzgebet für die Stadt

Sonntag, 12.12.2010 (3. Advent)

15.00 Uhr Gottesdienst mit Verabschiedung von Pastor Klaus Coring,

anschl. Empfang im Gemeindehaus (P. Coring)

Sonntag, 19.12.2010 (4. Advent)

10.00 Uhr Gottesdienst mit Einführung von Pastorin Ann-Kathrin Bode

(Sup. Wöhler, Pn. Bode)

18.00 Uhr Jugendgottesdienst in der Michaeliskirche

„Weihnachten 2.0 - eine heil(ig)e Familie"

Die Gottesdienste an Heiligabend, Weihnachten und zum

Jahreswechsel finden Sie auf den Seiten 22 und 23

Sonntag, 2.1.2011 (2.S.n. Weihnachten)

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pn. Bode),

18.00 Uhr Allianzgebet für die Stadt

Freitag, 7.1.2011

10.30 Uhr Gottesdienst „Residenz zur Weserbrücke“ (P. Meyer)

Sonntag, 9.1.2011 (1.S.n. Epiphanias)

10.00 Uhr Gottesdienst mit Einholung der Sternsinger (P.i.R. Schmidt),

Sonntag, 16.1.2011 (2.S.n. Epiphanias)

10.00 Uhr Gottesdienst der Stadtgemeinden zum Bibelsonntag in der

St.Michaelis-Kirche (Sup. Behrends, Northeim)

Freitag, 21.1.2011

10.30 Uhr Gottesdienst „Residenz zur Weserbrücke“ (Sup. Wöhler)

12


Um die Zusammenarbeit der Kirchengemeinden Luther und St.

Michaelis zu fördern, haben die Kirchenvorstände beider Gemeinden

beschlossen, dass während der Wintermonate die sonntäglichen

Gottesdienste in der St. Michaelis-Kirche gefeiert werden und während

der Sommerferien entsprechend in der Lutherkirche. Fahrdienste

werden jeweils organisiert. Etwa zehn Minuten vor dem Gottesdienst,

der um 10 Uhr beginnt, stehen Fahrzeuge im Winter vor der

Lutherkirche und im Sommer vor der St. Michaelis-Kirche bereit.

Freuen wir uns jetzt zunächst in den Monaten Januar, Februar und

März auf gut besuchte Gottesdienste in St. Michaelis und persönliche

Begegnungen über Gemeindegrenzen hinweg.

Sonntag, 23.1.2011 (3.S.n. Epiphanias)

10.00 Uhr Gottesdienst in St. Michaelis (

10.00 Uhr Kindergottesdienst Gemeindehaus der Luthergemeinde

Sonntag, 30.1.2011 (4.S.n. Epiphanias)

10.00 Uhr Gottesdienst in St. Michaelis (P. )

Freitag, 4.2.2011

10.00 Uhr Gottesdienst „Residenz zur Weserbrücke“ (P. Kißling)

Sonntag, 6.2.2011 (5.S.n. Epiphanias)

10.00 Uhr Gottesdienst in St. Michaelis

18.00 Uhr Allianzgebet für die Stadt

Sonntag, 13.2.2011 (Letzter S.n. Epiphanias)

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in St. Michaelis (P. Meyer)

Freitag, 18.2.2011

10.00 Uhr Gottesdienst „Residenz zur Weserbrücke“ (Pn. Bode)

Sonntag, 20.2.2011 (Septuagesimä)

10.00 Uhr Gottesdienst in St. Michaelis (P. )

10.00 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus der Luthergemeinde

Sonntag, 27.2.2011 (Sexagesimä)

10.00 Uhr Gottesdienst in St. Michaelis (P. Meyer)

Gottesdienst

13


Kirchenmusik

Kirchenmusik in der Adventszeit

Sonntag, 28. November (1. Advent), 18 Uhr

Festliche Musik zum 1. Advent

Joh. Seb.Bach:

Kantate BWV 36 „Schwingt freudig Euch empor“

Kantate BWV 132 "Bereitet die Wege"

Messe g-moll BWV 235

Ute Schulze (Hannover) - Sopran

Eike Tiedemann (Löhne) - Alt

Henning Kaiser (Hamburg) - Tenor

Raimonds Spogis (Karlsruhe) - Bass

Barockorchester St. Marien (historische Instrumente)

Leitung: Kreiskantorin Sybille Groß

Vorverkauf:

Kirchenbüro der Luthergemeinde, Markt 9, Holzminden

Tel.: 05531/4023

oder

Schridde optic, Neue Str. 4, Holzminden

Tel.: 05531/61144

Abendkasse ab 17.15 Uhr

In diesem Jahr steht Johann Sebastian Bach ganz im Mittelpunkt der

Musik am 1. Advent. Zu hören sind zwei Adventskantaten, komponiert

für den 1. bzw. 4. Advent, die trotz ihrer relativ sparsamen

Orchesterbesetzung mit Streichern und Oboen in festlicher Tonsprache

die Ankunft Jesu ankündigen. Kaum bekannt ist, dass Joh.Seb.Bach

neben seiner Messe in h-moll weitere 4 sogenannte "lutherische

Messen" geschrieben hat. In diesen selten aufgeführten,

ausserordentlich kunstvollen Spätwerken Bachs, ist jeweils nur das

"Kyrie" und das "Gloria" zu hören. Völlig zu Unrecht stehen diese 4

"kleinen" Messen im Schatten von Bachs Gesamtwerk.

Sonntag, 19. Dezember (4. Advent), 17 Uhr

Adventliches Singen und Musizieren

Musik zum Advent und Lieder zum Mitsingen

Kantorei Holzminden, Kinderchor, Jugendchor und Posaunenchor der

Luthergemeinde

Kammerensemble der Musikschule Holzminden

14


Im Advent zur Ruhe kommen...

Taizé-Andacht

Freitag, 10. Dezember 2010,

19.30 Uhr

St. Thomas-Kirche Holzminden

Gemeindeleben

Taizéandachten haben eine ruhige,

besinnliche Atmoshäre: Hören,

entspannen, Taizélieder singen, Stille, Meditation, Gott danken

für erlebnisreiche Tage.

Im Anschluss an die Andacht findet ein Ausklang im

Gemeindehaus statt. Hier besteht die Möglichkeit, sich kennen

zu lernen und zu reden über "Gott und die Welt".

Sie sind herzlich eingeladen.

Die Meditation wird Pastor Thorsten Kißling gestalten.

Lebendige Krippe an der Lutherkirche

Auch in diesem Jahr steht

die Weihnachtskrippe mit

den lebensgroßen Figuren

wieder vor der Lutherkirche,

allerdings nur vom

2. bis zum 3. Advent.

Am 2. Adventswochenende

werden die Figuren

lebendig und erzählen

ihren Geschichte:

Samstag und Sonntag

jeweils 15 und 17 Uhr

Jeder Termin gehört an

diesem Wochenende

einer anderen Figur: Hirte, König, Maria, Engel.

Auch in diesem Jahr: Talk in der Krippe und Bläser, die das gemeinsame

Singen begleiten.

Es wirken mit: Anne-Kathrin und Christian Bode, Heiko Zufall, Christine

und Ulrich Wöhler

15


Gemeindeleben

Hirtenkirche 2010

Auch in diesem Jahr wird wieder zur

"Hirtenkirche" eingeladen. Die

"Hirtenkirche" wird in bewährter Weise

vor und in der Lutherkirche in

Holzminden stattfinden. Nach dem

Gottesdienst ab ca. 24.00 Uhr wird das

Hirtenfeuer brennen und im Zelt der

Pfadfinderinnen und Pfadfinder können

alle bei Tee, alkoholfreiem Tschai und

Broten etwas Schutz und Wärme

finden.

Die Kirche wird dann bis ca. 2.00 Uhr

ständig geöffnet sein, damit Zeit ist,

sich der wunderbaren Botschaft von

Weihnachten zu nähern. Es wird möglich sein, diese Zeit in

Ruhe, Stille, bei Musik, Gebet und Kerzenlicht zu verbringen.

Stündlich werden alle Besucherinnen und Besucher zu

weihnachtlichen Andachten eingeladen.

Wie es von den Hirten in der Heiligen Nacht berichtet wird, so

wollen auch wir wach sein und in dieser Nacht Weihnachten

erleben.

16

Impressum: Herausgabe - Luthergemeinde Holzminden

Redaktion: R. Coring, K. Coring, E. Penkert-Schax

Redaktionsschluss: Ausgabe März – Mai 2011 9.2.2011

Druck: Gemeindebriefdruckerei Groß Oesingen (1700 Exemplare)

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte auch unsere Webseite unter

www.luther-holzminden.de

Konto der Luthergemeinde:

VB Weserbergland: (BLZ 272 900 87) Kto.-Nr. 106 7390

(bitte vermerken Sie: Spende Luthergemeinde Holzminden)


Ökumenischer Bibeltag 2011

A u c h i m n e u e n J a h r l a d e n d i e

Holzmindener Kirchengemeinden in

ökumenischer Gemeinschaft zu einem

gemeinsamen Bibeltag ein.

Am Samstag, 15. Januar, 14.00 - 17.30

Uhr stehen dieses Mal im Thomas-

Kirchzentrum Abschnitte aus dem neutestamentlichen

Epheserbrief auf dem

Programm.

Gemeindeleben

Nach einer Einführung gibt es zwei Gruppenphasen, in denen alle

Holzmindener Pastoren Angeborte machen, aus denen jeder

wählen kann. Zwischendurch sind alle zu Kaffee und Kuchen

eingeladen. Den Abschluss wird eine Podiumsdiskussion über

Fragen aus der Gruppenphase bilden. Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich.

Die lutherischen Gemeinde feiern am Sonntag, 16.01. einen

gemeinsamen Gottesdienst zum Bibelsonntag in der

Michaeliskirche. Gastprediger ist Superintendent Heinz Behrends

17


Freud und Leid

Aus dem Leben der Gemeinde

vom 9. August 2010 bis 31. Oktober 2010

18

Taufen

Conner Jahn Wallstr. 6

Linus Maximilian Schramm Allersheimer Str. 10 b

Lydia Bzodek Altendorfer Str. 50

Trauungen

Harald und Irene Stellmach, geb. Lange Bergblick 17

Konstantin und Ilona Eisfeld, geb. Stebner Haydnweg 7

Goldene Hochzeit

Günter und Elfriede Rommel, geb. Rose Bergblick 13

Beerdigungen

Thorsten Towet Bahnhofstr. 8 28 Jahre

Anna Groß,

geb. Kleinhanz Obere Str. 56 88 Jahre

Liana Thiele,

geb. Kaempf Bismarckstr. 27 74 Jahre

Elfriede Hage,

geb. Böhm Obere Str. 56 84 Jahre

Wilhelm Lahmeyer Bismarckstr. 7 97 Jahre

Karin Hoffmann,

geb. Fischer Lönsstr. 7 72 Jahre

Erwin Meier Böntalstr. 14 b 87 Jahre


Regelmäßige Veranstaltungen

Gottesdienst: Sonntag 10.00 Uhr

(1. Sonntag im Monat mit Abendmahl)

Gottesdienst im Seniorenheim „Residenz zur Weserbrücke“:

jeder 1. und 3. Freitag im Monat um 10.30 Uhr

Kindergottesdienst: einmal im Monat von 10.00 Uhr bis 12 Uhr

Chor: (Leitung: Kreiskantorin Sybille Groß, Tel. 05535/9519022)

Kinderchor Di. 14.45 Uhr

Jugendchor Di. 17.00 Uhr

Kantorei Mi. 20.00 Uhr

Kammerchor Projektarbeit am Wochenende

Posaunenchor: (Leitung: Hanns-Werner Grote, Tel. 1644)

Jeder Dienstag und Donnerstag, 19.30 Uhr

Seniorenkreis: (Leitung: Waltraud Schwannecke, Tel. 3114)

Jeder 2. und 4. Mittwoch im Monat, 15.00 - 17.00 Uhr

Gesprächskreis der Frauen: (Leitung: Angelika Rott, Tel. 3143,

Johanna Wockenfuß, Tel. 60267)

Jeder 1. und 3. Mittwoch im Monat, von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Pfadfinder VCP Holzminden: (Leitung: Hagen Echzell, Tel. 13588

und Justus Hillebrecht Tel. 10870)

Verschiedene Kinder- und Jugendgruppen

Bastelkreis: (Leitung: Barbara Hofmann, Tel. 1817)

Jeder 2. und 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr

Gemeindeleben

Besuchsdienstkreis: (Leitung: Renate Merten, Tel.5997)

Wenn Sie mehr wissen wollen - über die Luthergemeinde, deren

Geschichte, über Gemeindeveranstaltungen, über Taufen und Trauungen

und über die Kirchenmusik in der Lutherkirche, dann geben Sie im

Internet ein:

www.luther-holzminden.de

19


Adressen

So erreichen Sie uns…

Büro: Markt 9, 37603 Holzminden Tel. 4023

Fax: 12 16 445

Email: kirchenbuero@luther-holzminden.de

Sekretärin: Esta Penkert-Schax

Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr, 9-12 Uhr

Pastoren: Pfarramt I / Superintendentur

Superintendent Ulrich Wöhler

Bismarckstr.12, 37603 Holzminden Tel. 3397

Fax: 94 88 34

Email: Sup.Holzminden@evlka.de

Büro: Roswitha Müller Tel. 33 97

Pfarramt II (ab 1.2.2011)

Pastorin Anne-Kathrin Bode

Markt 9, 37603 Holzminden Tel. 12 77 17

Email: pfarramt@luther-holzminden.de

Kantorin: Sybille Groß,

Heimbergstr.11, 37647 Polle Tel. 05535 / 9519022

Fax: 05535 / 9519022

Email: kirchenmusik@luther-holzminden.de

Küsterin: Barbara Hofmann Tel. 4023

Gemeindehaus: Tel. 0163-6354023

Friedhofsverwaltung: Ulrich Pohl Tel. 6373

Fax. 6418

Email: friedhof@luther-holzminden.de

Kirchenvorstand der Luther-Kirchengemeinde

Bollmann Andreas Gutenbergstr. 1 Tel.701986

Bode Anne-Kathrin Kirchstr. 2a Tel. 127717

Desel Monika Vogelsang 16 Tel. 120525

Haack Dieter Jugendgarten 52 Tel. 7321

Harling Susanne Uhlenflucht 10 Tel. 989976

Schmidt Claudia Ernst-August-Str.12 Tel. 10850

Schwannecke Waltraud Försterstieg 21 Tel. 3114

Voges Wolfgang Haselweg 8 Tel. 7181

Wöhler Ulrich Bismarckstr. 12 Tel. 3397

20


Gottesdienst

Gottesdienste in der Weihnachtszeit 10 und zum Jahreswechsel 10/11

in der Stadt Holzminden

Uhrzeit Gottesdienst Ort Predigerin/Prediger

Heiligabend 2010

13.30 Andacht Residenz zur Weserbrücke Pastorin Busse

15.00 Andacht Seniorenheim Am Pipping Lektor Wörner

15.00 Christvesper mit Krippenspiel Lutherkirche Pastorin Bode

15.00 Christvesper Ev.-Freik.Gemeinde Pastor Neumann

15.00 Krippenfeier St. Josefkirche Pfarrer Reinecke

15.30 Christvesper mit Krippenspiel St. Paulikirche Pastor Kißling

15.30 Christvesper mit Krippenspiel St. Thomaskirche

Kindergottesdienst

Pastor Limburg

16.00 Christvesper mit Krippenspiel Lutherkirche Pastorin Bode

16.00 Christvesper St. Michaeliskirche Pastor Meyer

16.00 Christvesper Kapelle Mühlenberg Pastor i.R. Grigoleit

17.00 Christvesper Lutherkirche Superintendent Wöhler

17.30 Christmette St.Benedikt/Neuhaus Pfarrer Reinecke

18.00 Christvesper St. Michaeliskirche Pastor Meyer

18.00 Christvesper mit Krippenspiel St. Paulikirche Pastor Kißling

18.00 Christvesper mit Weihnachtsspiel St. Thomaskirche

Konfirmanden /

Pastor Limburg

18.00 Christvesper Ev.-Freik.Gemeinde Pastor Neumann

18.30 Christvesper Lutherkirche Superintendent Wöhler

22.00 Christnachtgottesdienst St. Thomaskirche Pastor Limburg

22.30 Christmette St. Josefkirche Pfarrer Reinecke

23.00 Christnachtgottesdienst Lutherkirche Superintendent Wöhler

23.00 Christnachtgottesdienst St. Paulikirche Pastor Kißling

24.00 Hirtenkirche Lutherkirche Ev. Jugend / Pfadfinder

1. Weihnachtstag 2010

10.00 Festgottesdienst mit Abendmahl Lutherkirche Pastor i. R. Schmidt

22


Uhrzeit Gottesdienst Ort Predigerin/Prediger

1. Weihnachtstag 2010

10.00 Festgottesdienst mit Abendmahl St. Thomaskirche Pastor Limburg

10.00 Hl. Messe St. Josefkirche Pfarrer Reinecke

10.00

Ökumenischer Festgottesdienst

mit Aussendung der Sternsinger

2. Weihnachtstag 2010

St. Josefkirche

Pfarrer Reinecke

Superintendent Wöhler

10.00 Festgottesdienst mit Abendmahl St. Michaeliskirche Pastor i. R. Franke

10.00 Festgottesdienst mit Abendmahl St. Paulikirche Pastor Kißling

10.00 Weihnachtsgottesdienst Ev.-Freik.Gemeinde Pastor Neumann

17.00

17.00

Jahresschlussgottesdienst

mit Abendmahl

Jahresschlussgottesdienst mit

Abendmahl

Silvester 2010

Lutherkirche Superintendent Wöhler

St. Thomaskirche Pastor Limburg

17.00 Jahresabschlussmesse St. Josefkirche Pfarrer Reinecke

18.00 Jahresschlussandacht Ev.- Freik. Gemeinde Pastor Neumann

23.30 Jahresschlussandacht St. Thomaskirche Pastor Limburg

Neujahr 2011

11.00 Neujahrsgottesdienst mit Abendmahl St. Paulikirche Pastor Kißling

15.00

Neujahrsgottesdienst

anschl. Kirchenkaffee

St. Michaeliskirche Pastor Meyer

18.00 Hl. Messe zum Jahresbeginn St. Josefkirche Pfarrer Reinecke

Sonntag, 02. Januar 2011

10.00 Gottesdienst mit Abendmahl Lutherkirche Pastorin Bode

10.00 Gottesdienst St. Michaelis Pastor Meyer

10.00 Gottesdienst mit Abendmahl St. Paulikirche Pastor Kißling

10.00

Gottesdienst mit Abendmahl

(Gemeinschaftskelch) anschl. Imbiss

St. Thomas Pastor Limburg

10.00 Jahresanfangsgottesdienst Ev.-Freik.Gemeinde Pastor Neumann

18.00 Allianzgebet für die Stadt Lutherkirche

14.30 Gottesdienst Kapelle Mühlenberg Pastor Kißling

Gottesdienst

23

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine