Ausgabe Dezember 2010 - Februar 2011 - Ev.-luth ...

lutherholzminden

Ausgabe Dezember 2010 - Februar 2011 - Ev.-luth ...

Gemeindeleben

Wir verabschieden Pastor Klaus Coring in den Ruhestand

Am Sonntag, den 12.12.2010, nachmittags, um 15.00 Uhr,

verabschiedet die Luthergemeinde Ihren Pastor, Klaus

Coring, in den Ruhestand.

Nach acht Jahren erfolgt - wieder einmal in der langen Geschichte

dieser Stadtgemeinde - ein Wechsel im Amt. Acht Jahre gelebtes

Leben, acht Jahre, die Klaus Coring mit seiner Frau Renate fast

wieder in die Nähe seiner alten Heimatstadt Göttingen führten.

Nach seiner Zeit als Militärpfarrer in der „Kirche unter den Soldaten“

folgte nun Holzminden ab Oktober 2002. Ein Abschnitt im

Berufsleben, der an den Beginn anknüpfte: Erneut eine kleine

Stadt, inmitten des Weserberglandes gelegen. Überschaubare

Strukturen also und unmittelbare Nachbarschaft zu Kollegen,

Einrichtungen und Institutionen.

Das gefiel dem Ehepaar Coring auf den ersten Blick – sie freuten

sich auf die neuen Herausforderungen – und auf den Wiedereinstieg

in die Gemeindearbeit.

Für uns in der Luthergemeinde bedeutete dies: wir mussten keine

Vakanzzeit überbrücken, der Wechsel von Pastor Schmidt zu Pastor

Coring konnte nahtlos erfolgen. Dabei fiel die Wachablösung schon

in einen Abschnitt, der gekenn-zeichnet war durch - einerseits -

sinkende Gemeindezahlen und - andererseits - einem steigenden

Anteil älterer Gemeindeglieder.

Somit war ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit die Seniorenarbeit.

Dabei kamen natürlich auch die anderen Gruppen und Kreise nicht

zu kurz; denn die Förderung der ehrenamtlichen Mitarbeit ist P.

Coring stets wichtig gewesen. Wie ein guter Hausvater hat er - oft

kaum merklich im Hintergrund - gewirkt und gearbeitet. Ruhig und

verlässlich – wie es seine Art war. Besonnen und stets auf Ausgleich

bedacht.

5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine