CONTAO IN KÜRZE

patmuellerch

CONTAO IN KÜRZE

.....

Seitenstruktur

Artikel

Dateiverwaltung

......


© 2014 patmueller.ch

Texte Sebastian Baller, bbsMEDIEN Hamburg / Eisendach und Pat Müller, Chur

Screenshots, Grafiken, Satz, Lektorat Pat Müller, Chur

Korrektorat Romana Müller, Chur

Bilder iStockphoto.com

Beispiel-Installation «Music Academy» von CONTAO Open Source CMS

Printed in Switzerland


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

VORWORT

...........

Zeit ist Geld – Die Fünfzehn-Minuten-Bedienungsanleitung

Mit CONTAO haben Sie ein mächtiges und dennoch einfach zu bedienendes

Werkzeug für das tägliche Publizieren Ihrer Webseiten-Inhalte. Das Content

Management System wird von unzähligen kleinen und grossen Firmen für Internetauftritte

aller Art eingesetzt.

Dieses Dokument erklärt die wichtigsten Handgriffe fürs Einloggen,

Seiten und Artikel verwalten sowie das Integrieren von Dateien, etwa

Bildern und PDFs in Ihren Internetauftritt. Ihr

Nach schlage-Büchlein für den Alltag; bewahren

Sie es deshalb gut auf !

Auf Fachbegriffe versuchen wir so gut es geht

zu verzichten. Verstehen Sie dennoch nur Bahnhof,

finden Sie auf Seite drei Erklärungen oder unter

mail@patmueller.ch Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Wir freuen uns, für Sie da zu sein.

SYMBOLTRÄCHTIGE INFOS

IN DIESEM BÜCHLEIN

Beachten Sie diese Hinweise

ganz besonders; sie enthalten

wichtige Informationen.

Beispiele demonstrieren,

wie etwas funktioniert.

Viel Spass beim Arbeiten mit CONTAO !

Pat Müller

Gut zu wissen:

Tipps zur Erleichterung der

alltäglichen Arbeit.

1


2...........

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

INHALT

ZU BEGINN

Vorwort 1

Einleitung 3

Einloggen 4

Übersicht 5

SEITEN

Seitenstruktur 7

Seite erstellen 9

Weitere Optionen 12

ARTIKEL

Artikel erstellen 13

Element erstellen 16

DATEIEN

Dateien 20

Datei Upload 21

Datei einfügen 24


PATMUELLER 3G

PATMUELLER

3G

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

EINLEITUNG

...........

Alles im Internet

Kauderwelsch

So kann man sich das Internet

vorstellen. Es besteht

aus unzähligen, miteinander

verbundenen Computern.

Ihr Internetauftritt ist auf einem

dieser Computer, bei

einem Provider – gespeichert

und Sie können von überall

da, wo Sie einen Internetzugang

haben, auf Ihre Seite

zugreifen. Sei es, um sie

bloss anzuschauen oder um

sie mit einem Passwort geschützt

zu bearbeiten. Für

letzteres benötigen Sie keine

speziell auf Ihrem Rechner

installierte Software; ein

Computer mit der Möglichkeit,

aufs Internet zuzugreifen,

reicht völlig.

Backend Der Administrationsbereich

Ihrer Website.

Frontend Die Website, wie

sie Ihre Besucher sehen.

Editor Die Arbeitsoberfläche,

mit der Sie Texte, Bilder

und Links bearbeiten.

Lightbox Bilder werden bei

Anklicken auf abgedunkeltem

Bildschirm vergrössert.

Provider Firma, die Internetseiten

auf Servern beherbergt

/ veröffentlicht.

Eine umfassende Liste von

Internet-Fachbegriffen finden

Sie im Internet:

www.patmueller.ch/fachbegriffe

3


4...........

Loggen Sie sich hier mit Ihrem

Benutzernamen sowie

Ihrem Passwort ein.

Haben Sie Ihre Zugangsdaten

vergessen? Bei Bedarf setzen

wir Ihr Kennwort zurück.

Achten Sie darauf, dass niemand

ausser Ihnen Ihre Zugangsdaten

erhält und speichern Sie das

Passwort nie auf öffentlichen

Computern.

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

EINLOGGEN


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

ÜBERSICHT

...........

1

2 3

1

2

3

Informationsleiste

Hier haben Sie Schnellzugriff

auf Ihr Profil, die Webseiten-Vorschau,

gelangen zurück

zur Startseite und können

sich ausloggen.

Navigationsbereich

Hier finden Sie alle Module

von Contao. Auf einzelne

Module gehen wir später ein.

Aktionsbereich

Ihr persönlicher Schreibtisch:

Hier im Hauptfenster

werden Aktionen durchgeführt;

Ihr künftiger Arbeitsbereich,

wo Sie Seiten anlegen,

Inhalte erfassen und

vieles mehr.

5


6...........

Wenn Sie mit dem Mauszeiger

(wird zum Fragezeichen)

etwas länger über den grauen

Erklärungen verweilen, wird

der gesamte Erklärungstext

angezeigt.

Das gilt für alle Bereiche des

Systems.

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

ÜBERSICHT


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

SEITENSTRUKTUR

...........

Wie navigiere ich

durch Internetauftritte ?

Jede Internetseite hat eine Informationsarchitektur. Diese beschreibt,

wie ein Besucher durch einen Internetauftritt navigiert. Bei CONTAO

haben Sie die Möglichkeit, Seiten hinzuzufügen, zu verschieben oder

zu löschen.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese Funktionen nutzen, da im

schlimmsten Fall eine ganze Seite inklusive der Inhalte unwiderruflich

gelöscht werden kann. Auch kann ein Eingriff in die Informationsarchitektur

dazu führen, dass die Besucher Ihrer Seite sich schlechter zurecht

finden (siehe Kasten rechts).

Ihr Internetauftritt beherbergt

die Hauptpunkte / -seiten

• Home

• Produkte

• Über uns

• Kontakt

Sie verschieben nun die Seite

«Kontakt» als Unterseite in

die Rubrik «Über uns», um die

Navigation etwas aufgeräumter

erscheinen zu lassen.

Clever? Vergessen Sie nicht,

dass es für den Besucher

schwierig sein kann, die

Kontaktseite nun wieder aufzufinden,

da sie am gewohnten Ort

nicht mehr existiert.

7


...........

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

SEITENSTRUKTUR

Seitenstruktur

Hier gelangen Sie zur Seitenstruktur.

1

Seitenstrukturübersicht

Es erscheinen alle vorhandenen

Seiten hierarchisch

geordnet.

2

1

2

Die «Violine Masterklasse» ist

eine Unterseite von «Kurse».


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

SEITE ERSTELLEN

...........

1

Neue Seite

Klicken Sie diesen Button

zuerst.

1

2

Klemmbretter

Danach erscheinen die

«Klemmbretter». Die

Klemmbretter sind ein

immer wiederkehrendes

Element, welches nicht

nur für die Seitenstruktur

benutzt wird.

2

Der Pfeil nach unten bedeutet:

Die Seite wird NACH

der Seite, bei welcher man

das Klemmbrett anklickt,

eingefügt.

Der Pfeil nach rechts bedeutet:

Die Seite wird zur

Unterseite.

9


...........

Seitenname / Seitenalias

Der Seitenname erscheint

auf Ihrer Webseite als Navigations-Schaltfläche.

Der

Seitenalias ist für das System

gedacht, damit dieses

logische Verknüpfungen zur

Seite herstellen kann.

1

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

SEITE ERSTELLEN

Seitentitel

Der Seitentitel erscheint im

Browserfenster immer ganz

oben. Je besser ein Seitentitel

beschreibt, was diese

Seite im Detail beinhaltet,

umso besser wird sie von

Suchmaschinen gefunden.

2 1

2

Scrollen Sie anschliessend

weiter nach unten.

10


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

SEITE ERSTELLEN

...........

3

3

Beschreibung der Seite

Optional beschreiben Sie auf

etwa 150 bis 300 Zeichen

den Inhalt der Seite. Dadurch

geben Sie Suchmaschinen

Informationen zu den wichtigsten

Inhalten.

4

Auf einer Seite für Gitarrenkurse

schreiben Sie z.B.:

Die Music Academy bietet Gitarrenkurse

aller Art, von akustisch

bis elektrisch, von Westerngitarre

bis E-Gitarre, von Akkorden

und Begleitgitarre bis zu Lead

Gitarrenlicks.

5

4

5

Durch Anklicken wird die

Seite im Internet veröffentlicht.

Speichern und fertig !

11


...........

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

WEITERE OPTIONEN

Seitenstrukturübersicht

Auf der Seitenstrukturübersicht

(siehe Seite 8) haben

Sie weitere Möglichkeiten:

Seite bearbeiten

(Seitenkonfiguration)

Seite und Inhalt duplizieren

Seite inklusive Unterseiten

und Inhalte duplizieren

Seite und Inhalt verschieben

Seite und Inhalt löschen

Seite und Inhalt online

schalten / offline schalten

Seitendetails anzeigen

Artikel (Inhalte)

der Seite bearbeiten

12


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

ARTIKEL ERSTELLEN

...........

Wie fülle ich die Seiten mit Inhalte ?

Um Ihre Internetseite mit Inhalten zu füllen, erstellen

Sie sogenannte Artikel. Wie genau das geht und was für

Möglichkeiten Sie haben, zeigen wir Ihnen auf den

nächsten Seiten.

Wenn Sie eine neue Seite

angelegt haben, erstellt Contao

automatisch einen neuen,

leeren Artikel dazu. Ebenso

existiert natürlich bereits ein

Artikel, wenn es «Inhalte» in

einer Seite gibt. Um neue Inhalte

hinzuzufügen oder bestehende

zu bearbeiten, fahren Sie auf

Seite 16 weiter.

13


...........

Gut zu wissen

Als Seite wird in CON-

TAO das «Gerüst» inklusive

des dazugehörenden Navigationspunktes

genannt.

Jede Seite enthält Artikel,

welche sich aus mehreren

Inhaltselementen zusammensetzen

können, beispielsweise

Text, Bildergalerien,

Download-Links.

1

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

ARTIKEL ERSTELLEN

Seite

Wählen Sie dann «Neuer Artikel».

Home

Die Akademie

Kurse

Dienstleistungen

Kontakt

Navigation

Willkommen bei der Music Academy

Artikel

Die Akademie

Ratet eatest, comnit aut quiaspis sundis aborrorum, quas et, tem facest,

quisint oreperuptat. Suntibu sapiendam que debitat ionseque asperum

volorem elitatiunt.

Inhaltselement

› Download PDF

1

Inhaltselement

Inhaltselement

Inhaltselement

Text

Inhaltselement

Galerie

Inhaltselement

Download

Artikel

Und so funktionierts

Klicken Sie auf Artikel.

Anschliessend bestimmen

Sie mit dem Klemmbrett, wo

der Artikel platziert wird

(siehe auch Seite 9).

2

3

4

2 3

4

14


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

ARTIKEL ERSTELLEN

1

...........

1

Geben Sie einen «Titel» und

einen «Artikelalias» ein. Mit

letzterem kann das System

den Artikel zuordnen.

2

Wählen Sie, wo Ihr Artikel

angezeigt werden soll, meistens

in der «Hauptspalte».

2

3

3

Suchbegriffe müssen nicht

mehr zwingend ausgefüllt

werden, da Suchmaschinen

diese nicht mehr auswerten.

4

Nur noch «Artikel veröffentlichen»

und speichern.

4

Geben Sie zudem ein Start- und

Enddatum ein, publizieren Sie

Inhalte zeitgesteuert.

15


...........

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

ELEMENT ERSTELLEN

So fügen Sie Inhalte ein

Klicken Sie auf das «Stift»-

Symbol beim gewünschten

Artikel. Sie gelangen in das

Artikel-Hauptfenster.

An dieser Position werden

später die vorhandenen Inhalts-Elemente

angezeigt,

aus denen sich der Artikel

zusammensetzt.

1

2 1

Klicken Sie hier auf «Neues

Element» und wählen Sie

anschliessend das Klemmbrett,

an dessen Position das

Element eingefügt werden

soll (siehe auch Seite 9).

3

3

2

16


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

ELEMENT ERSTELLEN

...........

1

Als erstes wählen Sie Ihren

Elementtyp aus. Hier bietet

Ihnen das System verschiedene

Möglichkeiten.

1

2

Im Beispiel nehmen wir den

Elementtyp Text. Jetzt haben

Sie die Möglichkeit, einen

Text mittels Editor einzutragen.

Die meisten Symbole

aus dem Editor sind

selbsterklärend oder Sie

kennen sie bereits aus anderen

Programmen.

2

3

3

Speichern und fertig ! Ihr Artikel

hat jetzt einen Inhalt;

einen Text.

17


...........

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

ELEMENT ERSTELLEN

In diesem Beispiel nehmen wir

den Elementtyp Galerie.

Durch das Auswählen eines

Elementtyps ändern sich

auch die Möglichkeiten der

Einstellungen. Statt des Editors

ist nun die Ordnerübersicht

mit den hochgeladenen Bildern

zu sehen. Wählen Sie einzelne

Bilder oder der gesamte Ordner

aus, welcher in einer Galerie zu

sehen sein soll.

1

2

1

2

18


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

ELEMENT ERSTELLEN

...........

3 Unter «Bild-Einstellungen» haben

Sie diverse Möglichkeiten.

3

Der Punkt «Grossansicht / Neues

Fenster» ermöglicht Ihnen

einen Lightbox-Effekt einzusetzen:

Das klein gesetzte Bild

erscheint bei Anklicken gross

auf abgedunkeltem Hintergrund

(Bild unten). Ein Häkchen

genügt !

Denken Sie daran:

Wenn Sie mit dem Mauszeiger

(wird zum Fragezeichen)

etwas länger über den grauen

Erklärungen verweilen, wird

der gesamte Erklärungstext

angezeigt.

Lightbox-Effekt


...........

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

DATEIEN

Wie gelangen Bilder und PDF-Dateien in meinen Internetauftritt ?

Sie bieten beispielsweise Kurse

auf Saiteninstrumenten an:

Gitarre, Mandoline, Ukulele.

Statt alle Bilder in den Ordner

Saiteninstrumente zu packen,

legen Sie Unterordner an:

Saiteninstrumente / Gitarre,

Saiteninstrumente / Mandoline,

Saiteninstrumente / Ukulele.

Damit Dateien wie Bilder und PDFs in Ihrem

Internetauftritt sichtbar sind,

werden zwei Schritte benötigt: Zuerst

laden Sie die gewünschten

Dateien von Ihrem Computer

auf den Server beim Provider,

danach stehen diese zum Einbinden

in Ihren Internetauftritt

zur Verfügung.

Dieses Kapitel widmet sich

der Dateiverwaltung, also dem

ersten Schritt inklusive Ablage

in eine individuelle Dateistruktur.

Sie können diese Schritte direkt im

Backend von CONTAO durchführen.

Achten Sie darauf, die Dateien mit ordentlichen

Namen zu versehen und in einer logischen Ordnerstruktur abzulegen.

Das hilft Ihnen später, sich schneller in den Verzeichnissen zurechtzufinden.

20


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

DATEI UPLOAD

...........

So laden Sie Dateien auf

den Server hoch

1

Klicken Sie auf die Dateiverwaltung.

1

3

2

4

2

3

Das Dateisystem beherbergt

Bilder, PDF-Dateien und andere

Daten Ihres Internetauftritts.

Falls nötig erstellen Sie einen

neuen Ordner im Dateisystem

auf dem Webserver.

Wie in der Seitenstruktur

und bei den Artikeln erscheinen

danach auch hier die

Klemmbretter, welche Sie

fragen, wo der neue Ordner

erstellt werden soll.

4

Geben Sie dem Ordner anschliessend

einen Namen.

21


...........

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

DATEI UPLOAD

Klicken Sie auf Datei-Upload.

Klicken Sie auf das Klemmbrett,

um anzugeben in welchen

Ordner Sie die Daten

hochladen möchten.

5

6

5

Wählen Sie hier die Dateien

zum Hochladen aus und beenden

Sie den Prozess, in

dem Sie auf «Dateien hochladen»

klicken. Sie können

mehrere Dateien durch

Drücken und Halten der

Controltaste, der Shifttaste

oder der Befehltaste (Mac)

auswählen.

In diesem Moment werden

die Daten in das Dateiverwaltungs-Verzeichnis

Ihres

Internetauftritts beim Provider

hochgeladen.

7

7

6

22


ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

DATEI UPLOAD

...........

8

9

Fertig. Nach erfolgreichem

Hochladen erscheint Ihre

Datei in der Dateiverwaltung.

Sie können Ihre Dateien jederzeit

umbenennen, duplizieren,

sie verschieben oder

löschen.

8

9

Dateinamen bearbeiten

Datei duplizieren

Datei verschieben

Datei löschen

Geben Sie Ihren Dateien plausible

Namen. IMG0010.jpg wird

von Suchmaschinen nicht so gut

gefunden wie mandoline.jpg.

23


...........

ZU BEGINN SEITEN ARTIKEL DATEIEN

DATEI EINFÜGEN

Welche Datei wohin ?

Die Dateien, die Sie soeben hochgeladen haben, befinden sich nun auf

dem Webserver, sie sind jedoch noch nicht innerhalb der Internetseiten

sichtbar.

Dies ist der zweite Schritt: Die Dateien fügen Sie nun als Inhalts-Elemente

innerhalb der gewünschten Artikel ein. Sie finden diese Informationen

auf den Seiten 16 bis 19; Informationen zu den Artikeln im

Allgemeinen ab Seite 13.

24


......

PATMUELLER.CH

T +41 (0)81 284 86 06 . M +41 (0)79 484 72 65

mail@patmueller.ch . www.patmueller.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine