Mover Magazin Juni 2012

mover.magazin.de

Mover Magazin Juni 2012

Nicht umsonst,

aber kostenlos

100

EXTRABREIT

Rewaco CT1800S

Juni 2012

Magazin Magazin


Editorial

Herzlich willkommen, liebe Helmträger

Wir haben „genullt“ oder besser: „doppel-genullt“. Den

ersten Geburtstag feierten wir mit tausenden anwesenden

Gästen auf der „Motorräder Dortmund“ in 2004. Und

jetzt, im Sommer 2012 werden wir mit der hundertsten

Ausgabe unseres Magazins dreistellig.

Viel Zeit zum Feiern bleibt uns da nicht. Die Jubiläumsausgabe

muss vom Band, die Speicherchips sind noch

voll mit reichlich Bildern vom achten unglaublichen Treffen

der Quadfreunde Zetel, mit Fotos von der Rewaco

Bike Conversion CT1800S - dem ersten Trike in unserem

Heft - und mit dem nagelneuen Takachi-Helm.

Die hundertste MOVER-Ausgabe ist der geeignete Zeitpunkt

all denen zu danken, die uns so fleißig begleitet und

mit uns gearbeitet haben und es immer noch tun. Der größte

Dank gilt euch, den Fans, den Lesern, Einsendern,

Runterladern, Nachfragern, Bestellern, Anregern, Kritikern.

Allen Quadlern, Rollern und Bikern, die monatlich

zu ihrem Händler gehen und sagen: wir wollen den

MOVER. Für euch machen wir ihn, demnächst zum

101. mal, nicht umsonst - aber kostenlos

Euer Team

vom MOVER-Magazin

1


2

Inhalt

Ausgabe

Juni’12

26

Rewaco CT1800S

Zetel zum Achten

Cooles Blech!

18

29

Aktuell

Demnächst in Herne:

Runo’s Quadwelt ................. 6

Comic-Band fertig: Dietmar

Krügers „Kim Luna“ ............. 7

Vespa Alp Days 2012

bald geht’s los ..................... 9

Produktvorstellung

Dinli: neuer Hubraum

für die Mittelklasse ............ 10

Der nackte Wahnsinn:

Wildcat 1000 ..................... 12

Extrabreit: Rewaco

Conversion-Trike CT1800S

(Suzuki Intruder) ................ 18

Brammo elektrifiziert ......... 22

Treffen & Events

Spyder Roadster:

Celebration ........................ 25

Zetel zum Achten:

Mega-Quadtreffen ............. 26

Anrollern im Pott:

Cooles Blech ..................... 29

Sport

Extreme: can am siegt

bei „Jag‘ den Wolf“ ............. 4

Kawasaki Superbikes:

Sykes siegt in Monza ........ 25

ADAC MX Masters:

Sieg für Neugebauer ......... 26

Inhalt .................................... 2

Händlerverzeichnis ............ 14

-------------------------------------

Unser Titelbild zeigt…

Cordula auf dem Rewaco

Conversion Trike CT1800S.

-------------------------------------


IMPRESSUM

Das MOVER-Magazin erscheint bei

MOVER Verlag GmbH

Geschäftsführer: Detlef Richter

Friedrich-Ebert-Str. 33 · 44866 Bochum

Tel.: 02327-200030 · Fax: 02327-200351

Internet: www.mover-magazin.de

e-mail: post@mover-magazin.de

Chefredakteur (V.i.s.d.P.):

Georg Partes

verantwortlich für die Anzeigen:

Detlef Richter

Team: Cordula Augat

Gerd Deichmeier

Heiko Grabosch

Nadine Harbord

Jan Petry

Dennis Richter

Internet: Sigrid Harbord

Layout, Satz, Reproduktion,

Druck & Versand MOVER Verlag GmbH

Inhalt

Auto Max Kettner

Auto Max Kettner

KFZ-Meisterbetrieb

ATV, Quads und mehr!

86920 Dienhausen

www.import-autos.de

3

Tel. 08243/3114


4

Jag den Wolf 2012: Albert

Hommel und Daniel Kästner

siegen auf Can-Am Renegade

in der Klasse ATV Extreme

Sie ist als Europas härteste

Rallye für ATV berüchtigt.

Vier Renntage, 100 % Offroad

– und das alles mitten

im rumänischen Siebenbürgen:

Auf der Vaneaza-Lupul,

auf Deutsch „Jag-den-Wolf“

(www.jag-den-wolf.com), wird

Fahrern und Fahrzeugen das

Maximum abverlangt.

Das Rennen machten in diesem

Jahr die beiden Thüringer

Albert Hommel und Daniel

Kästner, die auf ihren Renegade

1000 X xc und 800 X xc

als Sieger der Klasse ATV Extreme

am Ende ganz oben auf

dem Treppchen standen.

Aktuell

EXTREME-Sieger bei „Jag den Wolf“ 2012

Pünktlich zum Auftakt am 25.

April 2012 regnete und hagelte

es auf die 18 Teilnehmer

in der ATV Extreme-Klasse.

Schnell wurden Rinnsale zu

Sturzbächen und die Abhänge

zu Schlammlawinen. Die

strategische Allianz, die Albert

Hommel und Daniel Kästner

schmiedeten, sollte sich

schon bald als extrem hilfreich

erweisen. Man half sich gegenseitig

mehr als einmal mit

der Winde aus dem Schlamm.

Nach dem ersten Tag folgten

drei warme Frühlingstage

ohne Regen. Einfacher wurde

es im größtenteils aufgeweichten

Gelände dennoch

nicht. Bereits am dritten Tag

startete weniger als die Hälfte

der ursprünglichen Fahrer.

Acht Piloten kämpften sich

bis zum Ziel weiter durchs

Gelände – am Ende stimmten

Albert Hommel und Da-

Extrem in jeder Hinsicht...

niel Kästner ihre Zeiten exakt

ab, um gemeinsam auf dem

Siegertreppchen zu stehen.

„Das sechste Jag-den-Wolf-

Rennen war an Härte kaum zu

überbieten. Ohne meinen Kollegen

Daniel Kästner und die

großzügige technische Unterstützung

von JDKöhler, autorisierter

BRP-Vertragspartner

aus Jena, hätte ich das nicht

geschafft. Can-Am-Fahrzeuge

haben diese Veranstaltung

klar dominiert, meine Renegade

1000 X xc lief selbst

unter diesen Bedingungen

präzise und zuverlässig. Daniel

Kästner hat mit der 800er

Renegade X xc ebenfalls die

Leistungsfähigkeit der Can-

Am-Technik unter Beweis

gestellt“, so Albert Hommel

abschließend. Daniel Kästner

wurde technisch unterstützt

von Motorsport Parthen aus

Gehren.


Aktuell

5


6

Jetzt mit zwei Rädern mehr: Runos Quadwelt

Seit vielen Jahren erfreut

Runo‘s Rollerwelt die motorisierten

Zweiradfans mit

einer riesigen Auswahl von

Piaggio-Klassikern bis zu

brandneuen Scootermatics.

Jetzt geht Runos noch einen

Schritt weiter - mit zwei Rädern

mehr.

Runo‘s Quadwelt wird in

der separaten Halle eingerichtet,

die dafür von den

Rollern im Erdgeschoss geräumt

wird. Die Vespa-Lounge

und die MP3-Lounge im Obergeschoss

der Halle bleiben

bestehen.

Darunter tummeln sich schon

jetzt die brandneuen Vertreter

der Marke Kymco, mit weite-

Aktuell

Arek Susolowski ist bereit.

ren Herstellern und Importeuren

steht Karsten Schäfer in

Verhandlungen. Wir können

damit rechnen, dass Runo‘s

ein breit gefächertes Angebot

für alle Bedürfnisse auf die

Beine stellt.

Künftig wird hier Arek Susolowski

die Quadfans aus

dem östlichen Ruhrgebiet begrüßen

können.


Aktuell

NEU: „Kim Luna“ by Dietmar Krüger

Unser SANYA-Erfinder illustriert schon seit

vielen Jahren die Cover von Perry-Rhodan

Büchern und stellte sein Können in den

Dienst zahlloser Publikationen.

Nun hat er endlich auch „sein eigenes Ding“

am Start, Der Comic-Band „Kim Luna - der

Fluch des Wiedertäufers“ spielt in Münster und

arbeitet mit jeder Menge Original-Schauplätze

und Lokal-Kolorit.

„Ein Cocktail aus Humor und Abenteuer mit

einem Schuss Dan Brown! Eine rätselhafte

Mordserie erschüttert Münster. Doch niemand

ahnt, dass ein Schatten aus Münsters

Vergangenheit hier sein Unwesen treibt. Als

dann noch Blut vom Sendschwert tropft, greift

die Parapsychologin Kim Luna ein und deckt

eine finstere Verschwörung auf. Im Turm von

Sankt Lamberti stellt sich Kim dem Schrecken

schließlich im Showdown. Münsterliebhaber

kommen auf ihre Kosten.

Kim Luna ist eine attraktive, energische und

kämpferische Figur - und genau wie unsere

SANYA bevorzugt sie schnelle, fahrbare Untersätze.

Ein Grund mehr, sich den fantastischen

Band zu gönnen.

Kim Lunas „Papa“.

Int. 12h SuperQuad

Am 08.09.2012 findet in Deutschland das

weltweit erste 12-Stunden SuperQuad Rennen

statt.

Das Int. 12h SuperQuad. Maximal 30 Teams

gehen dabei in zwei Klassen auf dem Harzring

an den Start. Team Klasse A, bestehend

aus 1 Quad mit 3 Fahrern, und Team Klasse B

mit 3 Quads und 3 Fahrern. 12 harte Stunden

müssen die Piloten den extremen Fliehkräften

trotzen, bevor sie dann am späten Abend um

22 Uhr ihre Meister gefunden haben. Während

dem gesamten Rennen sorgt ein reichhaltiges

Rahmenprogramm für ordentlich Unterhaltung

neben der Rennstrecke. Auch für Kinder wird

einiges geboten.

Die Teilnahmegebühr beträgt 80,- Euro pro Fahrer

und ist mit der Nennung fällig. Jedes Team

erhält einen Transponder, der gegen Pfand zur

Verfügung gestellt wird. Fahrer ohne deutsche

Rennlizenz müssen

zusätzlich 9,- Euro

für eine Tageslizenz

inkl. Versicherung

zahlen. Der Eintritt

für Zuschauer ist frei.

7

www.12h-superquad.de


8

AllBalls, bekannt für hochwertige Lagersatz-Kits

und Dichtungen, erweitert sein

Programm mit U-Joints (Kreuzgelenke) für

alle gängigen ATVs und UTVs der Marken

Arctic Cat, Honda, Kawasaki, Polaris, Suzuki

und Yamaha.

Das Motto von AllBalls „Besser als das Original“

trifft auch für diese Produktgruppe zu,

denn die Joints sind stabiler und langlebiger

und zu dem auch noch deutlich preisgünstiger

als die Originalteile. Die U-Joints sind bereits

ab einem Preis von 19,95 Euro erhältlich und

sofort lieferbar.

Der im US-Staat Pennsylvania ansässige Hersteller

All Balls ist führend im after-market für

sämtliche Motorrad- und ATV-Hersteller in

Amerika.

Spezialisiert auf Lager, Dichtungen und Hülsen,

die generell hochwertiger als die Erstausrüstung

sind, macht das Unternehmen auch in

Europa positiv auf sich aufmerksam. Bei den

Harley Fahrern sind die Anlasser, Starterkabel

und Vorgelegewellen aus diesem Hause be-

Aktuell

NEU: AllBalls erweitert sein Programm mit U-Joints

Passend zum Start der Rennsaison 2012 liefert

Omnicompetition die neuen Lenkstangen

für die Can-Am DS 450 aus.

Bisher waren die beliebten Austauschteile nur

für Sportquads der Marken Honda, Kawasaki,

Suzuki und Yamaha erhältlich. Sie wurden aus-

sonderes beliebt, denn All Balls liefert auch für

die älteren Modelle zuverlässigen Ersatz.

QB Quadteile ist ein inhabergeführtes Unternehmen,

das 2008 von André Bandel in Gummersbach

gegründet wurde. Das Unternehmen

hat sich von Anfang an auf die Lieferung von

Ersatzteilen für Quads, ATVs und UTVs spezialisiert.

QB Quadteile ist bekannt für seine zügige

Lieferung von Ersatzteilen führender Marken

zu angenehm günstigen Preisen.

QB Quadteile www.quadteile.eu

NEU: Lenkstangen für Can-Am DS450 von Omnicompetition

schließlich für den Renneinsatz entwickelt und

bestechen durch die bekannt hohe des italienischen

Herstellers.

Die Lenkstangen werden in drei Varianten angeboten:

+25, +50, +75 mm im Vergleich zum

Original. Als passendes Zubehör sind Anti-Vib

Lenkerklemmen, an denen eine Befestigungsvorrichtung

für Killswitches vorhanden

ist, für 22 und 28 mm Lenker

verfügbar. Für 210,- Euro sind die Lenkstangen

im gut sortierten

Fachhandel erhältlich. Im Paket mit Lenkerklemme

und Killswitch ist das Set anstatt

für 295,- Euro für 239,- Euro erhältlich.


Aktuell

Über 500 Teilnehmer aus 10 Nationen, rund

60 Clubs aus ganz Europa, und die komplette

Modellvielfalt der Vespa-Geschichte: Die

VESPA ALP DAYS 2012 sind im Anmarsch!

Vom 7. bis 10. Juni 2012 rollen in Zell am

See, und im ganzen Pinzgau, wieder die

beliebten VESPA ALP DAYS über die Bühne.

Eine Pracht in Tracht.

VESPA ALP DAYS 2012: Das große Vespa Fest beginnt!

Aus dem OK-Büro des organisierenden Vespa

Club Pinzgau kommen Zahlen, die auf einen

großen und tollen Event schließen lassen: Über

500 angemeldete Vespisti aus 10 Nationen.

Somit dürften die VESPA ALP DAYS, hinter den

in London stattfindenden Vespa World Days,

zum zweitgrößten Vespa-Event in Europa werden.

Zu den Highlights der VESPA ALP DAYS

2012 zählen neben dem Zeitfahr-WM Lauf auf

der Großglockner Hochalpenstraße auch die

Fuchsjagd durch den Pinzgau, die Ausfahrten

nach Maria Alm und auf den Mitterberg, sowie

die Stuntshow von „Vespa-Wheelie-König“ Nicola

Campobasso aus Italien. Abends sorgen

die Auftritte der österreichweit bekannten Stars

wie den VIENNA SWING SISTERS sowie Jochen

Wörister für tolle Stimmung. Sehen lassen

kann sich auch der Tombola Hauptpreis dieses

9

Jahr: eine Vespa 125 „faro basso“ (Lampe unten)

aus dem Jahr 1952, in Top Zustand und

Fahrbereit!

Auch den Termin der German Vespa Days

sollten sich die Fans schon mal notieren!


10

Gute Nachrichten für ATV-

Fans: Die beiden Erfolgsmodelle

der taiwanesische Marke

DINLI - CENTHOR und

EVO - sind ab Juni auch im

mittleren Hubraumbereich

verfügbar.

Damit reagieren wir auf

die steigende Nachfrage

zu Fahrzeugen um 600 Kubik.

So präsentiert DINLI die

CENTHOR 565 4x4 und die

EVO 565 4x4.

Produktvorstellung

Vorstoß in die Mittelklasse

Dinli Centhor und Evo mit neuem Hubraum

Beide Modelle sind in Ausstattung

und Design an die

Schwestermodelle mit 700

bzw.750 ccm Hubraum angelehnt,

wobei der CENTHOR

mit einer neu gestalteten Front

in die Läden der DINLI-Händler

kommt. Die Serienausstattung

der beiden Neuzugänge kann

sich sehen lassen. Der pulver-

beschichtete Rahmen schützt

nachhaltig vor Steinschlag

und Rost. Ein Edelstahlauspuff

lässt jeweils den Sound des

neuen Einzylinders ins Freie,

während eine Seilwinde sowie

die Maxxis-Offroadbereifung

auch in schwerstem Gelände

mit dem Allradantrieb und der

Differentialsperre voran helfen.

Scheibenbremsen, Multifunktionstacho,

Aluminium A-Arms

vorne und hinten runden das

üppige Bild hervorragend ab.

Typisch DINLI!

Herzstück der beiden Neuen

ist der neue leistungsstarke,

wassergekühlte Einzylinder

mit echten 565 ccm Hubraum.

15 Kw bzw. 20 PS leitet das

Aggregat bei 8250U/min. In

der ab September optional erhältlichen

LoF-Version sind es

sogar kräftige 25 kW (34 PS).


Damit sind beide neuen DINLIs

bereits in dieser Kubik-Klasse

für die klassischen Aufgaben

im ATV-Bereich gerüstet. Als

Zubehör sind Schneeschilder

oder Kehrmaschinen erhältlich.

Ein Topcase freut zum

Beispiel den Tourenfahrer.

CENTHOR 565 4x4 Special

und EVO 565 4x4 runden das

Angebot im Einsteigerbereich

der Karcher GmbH sinnvoll

nach oben ab und sind die

Bindeglieder zu den Top-Fahrzeugen

im Professional-Bereich.

Der sportlich orientierte

ATV-Fahrer wird mit der EVO

im Alltags- und Freizeitbereich

seine Freude haben, während

der Nutzfaktor des CENTHOR

neben diesen Eigenschaften

zusätzlich hervorsticht.

Produktvorstellung

Hier könnt ihr für etwas bieten, was ihr nicht

kaufen könnt: Einen Vespa-Roller LX 50 4T-

4V signiert von Dita von Teese. Unter der

Sitzbank hat die Burlesque-Tänzerin unterschrieben.

Zusätzlich ziert das Logo der

Kosmetiklinie samt Konterfei von Dita und

ARTDECO-Schriftzug den Roller.

Die LX 50 4T-4V verfügt über all jene Eigenschaften

und Details, mit denen die Vespa

zu einem der bekanntesten Fortbewegungsmittel

der Welt geworden ist. Sie zeichnet sich

durch eine moderne Linienführung aus, wobei

sich die vespatypische Eleganz im Design der

Karosserie widerspiegelt.

Die Vier-Takt Vier-Ventil Variante ist dabei besonders

umweltschonend und sie ist ein Fahrzeug

für Menschen, die sich mit einem stilvollen

und unverwechselbaren Original von der

breiten Masse abheben möchten.

Solide Verarbeitung zu einem

bezahlbaren Preis sind

schließlich weitere Qualitätsmerkmale.

Ab günstigen

6.999,- bzw. 7.299,- Euro stehen

CENTHOR und EVO bei

dem breit gefächerten Händ-

11

lernetz der Karcher Motorrad

GmbH bereit.

Dita von Tese Vespa-Signatur

Versteigerung für einen guten Zweck

Bei dem schmucken Fahrzeug alleine wird es

nicht bleiben, denn „darüber hinaus erhalten

Sie die neue Kosmetiklinie von Dita von Teese,

herausgebracht von ARTDECO. Den Erlös der

Auktion „Kultig: Eine Vespa signiert von Dita

von Teese“ leiten wir direkt, ohne einen Cent

Abzug, an die Kinderkrebsklinik Freiburg weiter.“

Die Unterschrift macht den Unterschied


12

Produktvorstellung

der nackte Wahnsinn

Thomas Rothmund vom Quadcenter Zollernalb

und Klaus Mairoser, Country Manager Österreich

und Deutschland von Arctic Cat.

Wenn Mel Gibson gewusst hätte, was im

Juni 2012 auf den deutschen Markt kommt,

hätte er mit dem dritten Teil von Mad Max

noch ein bißchen gewartet.

Denn was Artic Cat hier raushaut, sprengt

nicht nur den vertrauten Rahmen der UTVs,

sondern liefert auch das spektakuläre Design.

Des Design der Wildcat, um gleich damit anzufangen,

polarisiert - und in diesem hübschen

Verb verbirgt sich auch der Hauptadressat der

Wildcat-Attacke, nämlich Polaris mit seinen

RZR-Modellen. Die Wildcat verfolgt ein eckiges,

sperriges und einfach nur energiegelade-


Produktvorstellung

nes Fahrzeugkonzept. Von vorne betrachtet

erinnern die ausladenden Flanken an einen

Formel1-Boliden oder an den Lufteinlass eines

Kampfjets. Die Designer werden sich was dabei

gedacht haben.

Der Verzicht auf den Spitzschutz über den

Vorderrädern gibt ihr den ”naked“ Touch. Darunter

offenbart sich der größte uns bekannte

Federweg von 47,5 cm mit Dämpfern von Walker

Evans. Steine, Schotter oder querliegende

Bäume sind so kaum noch ein Hindernis für

die Traktion der Wildcat. Die vier Räder verlieren

durch die perfekte Radauffhängung nur

selten die Bodenhaftung. Wenn es hart auf hart

kommt, ist Hilfe nur einen Knopfdruck entfernt.

Der 2Rad-Antrieb kann natürlich auf 4Rad umgestellt

werden. Mit dem gleichen Schalter lässt

sich die Differenzialsperre aktivieren - nun wird

die Kraft gleichmäßig auf alle vier Räder verteilt

für maximale Traktion.

Die elektrisch unterstützte Lenkung (gerne

auch als elektrische Servolenkung bezeichnet)

unterstützt die vom Fahrer ausgehenden Lenkbefehle

und berücksichtigt dabei auch die Geschwindigkeit

- gleichzeitig wirkt sie auch als

Lenkungsdämpfer und sorgt dafür, dass die

unfreiwillige „Rolle seitwärts“ nach Möglichkeit

ausbleibt. Zur Not gibt der Überrollbügel aus einer

speziellen Leichtmetall-Legierung den nötigen

Schutz. Der Überrollbügel gehört zu einem

leichten aber extrem stabilen Käfig, der den Insassen

bestmöglichen Schutz bietet.

Der Komfort wird bei aller Kraft und Technik

nicht vergessen - wobei Bequemlichkeit immer

noch was anderes ist. Wer Bequemlichkeit

sucht, ist bei so einem Fahrzeug ohnehin

auf dem falschen Dampfer, die Wildcat ist ein

sportlicher Hochleistungshammer. Aber die

Dreipunktgurte und die Sportsitze halten die

Insassen sicher in Position - der Fahrer kann

sich voll auf sein „Handwerk“ konzentrieren

und großen Sport abliefern. Als fast schon „neckisches“

Accessoire haben die Designer noch

einen Getränkehalter für den obligatorischen

Kaffeebecher installiert. Wir bezweifeln aber,

dass es die braune Lorke auf der Buckelpiste

im Becher aushält.

www.arcticcat.eu

Wildcat 1000

MOTOR

Hubraum: 951cc

Motortyp: V-Twin, SOHC

4-Takt 4-Ventil

Kühlsystem: Flüssigkeitsgek. mit Lüfter

Tankinhalt: 33,3 lt.

Getriebe: Duramatic CVT

Antriebsart: 2/4 WD + Differenzialsperre

Bremsen: 4-Wheel Hydraulic Disc

Radaufhg. vorne: Double A-Arm

Federweg vorne: 43,2 cm

Radaufhg. hinten: Double A-Arm

Federweg hinten: 45,7 cm

Gesamtlänge: 304,8 cm

Gesamtbreite: 162,6 cm

Gesamthöhe: 167 cm

Radstand: 228,6 cm

Bodenfreiheit: 33 cm

Gewicht: 592 kg (Leergewicht)

Sitzplätze: 2

Metallic Black, Metallic Green

13

ZUSATZAUSSTATTUNG

Digitale / analoge Anzeige, Metallic Lackierung,

ProGrip Lenkrad, Powersteering, parking brake,

white LED lighting front, LED Taillight, Odometer,

Tachometer, Trip Meter, Gear Indicator,

Fuel Gauge, AWD Indicator, Hi-Temp/Low-Battery

Lights, DC Outlet

SONDERAUSSTATTUNG

Aluminiumfelgen, Mittelkonsole mit zusätzlichem

Staufach, Multifunktionsschalter für Allrad

/ Differenzialsperre , EFI


14

Home of MOVER

Aeon

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

Adly

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

74635 Kupferzell, Quadcenter Kupferzell

07944-981100

Aprilia

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Arctic Cat

33334 Gütersloh, Fast Toys 05241-9987750

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

42551 Velbert, RST GmbH & Co. KG

0800-4994994

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

Baotian

46562 Voerde, Rollershop Voerde,

Bülowstraße 2 0177-5566727

63549 Ronneburg, Gerald Ullmann

www.stop1.de

Barossa

72469 Meßstetten-Hossingen, Quadmania 07436-8439

Benelli

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Bikeparts

w w w. r a i r o t e c . d e

BMW

63500 Seligenstadt/Froschhs.

Motorrad- Wassersport Fischer 06182-68044

Burelli

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

can am

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

74635 Kupferzell, Quadcenter Kupferzell

07944-981100

87645 Schwangau, quadconnection, B. Köpf

08362-5074862

93444 Bad Kötzting,

HP Geländew.-Technik 09941-2425

Cectek

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

CPI

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

63549 Ronneburg, Gerald Ullmann

www.stop1.de 06184-7047

Daelim

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Derbi

26935 Rodenkirchen, RH Scooter Race

04732-1840200

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

63549 Ronneburg, Gerald Ullmann

www.stop1.de 06184-7047

72469 Meßstetten-Hossingen, Quadmania 07436-8439

DINLI

Händlerverzeichnis

MOVER Händlerverzeichnis

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Elektro-Scooter und Teile

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Ersatzteile - Zubehör

Teileversand www.zmg24.de

50129 Bergheim-Glessen,

Scooter Center GmbH 02238-3074-30

82387 Tutzing,

REF Motorsport LTD & CoKG 08158-922960

Explorer-Quads

44867 Bochum Wattenscheid,

Quad und Roller Service-Center 02327-225475

74635 Kupferzell, Quadcenter Kupferzell

07944-981100

87645 Schwangau, quadconnection, B. Köpf

08362-5074862

Firmenevents

51597 Morsbach, Quadventure Europa 02294-90385

Gas-Roller

57610 Altenkirchen, Group-ASC 02681-4056

Generic

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

44867 Bochum Wattenscheid,

Quad und Roller Service-Center 02327-225475

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

87645 Schwangau, quadconnection, B. Köpf

08362-5074862

96049 Bamberg, Car-n-Bike Service GmbH

0951-51935910

Gilera

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

Goes

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

Herkules

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

58638 Iserlohn, STW Quad & ATV 02371-52522

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

• kein offizieller Herkules Vertragshändler


Hyosung

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

49453 Wetschen,

Motorradhandel Hartmunt Eils 05446-1860

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

67547 Worms, MEZ - Motorräder/Ersatzteile /Zubehör

06241-38367

71723 Grossbottwar, Kurz GmbH 07148- 6061

www.kurz-grossbottwar.de

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

96049 Bamberg, Car-n-Bike Service GmbH

0951-51935910

97084 Würzburg, Motorradhaus Stahl 0931-63594

Hytrack by Linhai

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

72654 Neckartenzlingen, Neckartal-Quad GbR

0172-7102978

Kawasaki

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

51643 Gummersbach,

Quad-Center Rainer Diederich 02261-915101

59494 Soest, Schnock 02921-60068

67141 Neuh./Pfalz, Quad-Jetski-Center 06236-500677

87645 Schwangau, quadconnection, B. Köpf

08362-5074862

97084 Würzburg, Motorradhaus Stahl 0931-63594

Keeway

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

Händlerverzeichnis

Kreidler

29643 Brochdorf,

Zweirad & Gartengeräteservice G.Kruse 05195-406

Kurbelwellen

44793 Bochum, Firma Diezel 0234-65821

Kymco

24966 Schwensby / Sörup, Rollervertrieb Schwensby

04635-2501

27749 Delmenhorst,Grossmann

Roller- & Quad-Store 04221-17396

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

38315 Hornburg, Autohaus Stelzmann 05334-2323

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

44867 Bochum Wattenscheid,

Quad und Roller Service-Center 02327-225475

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

Zweirad Schatten Shadow Quad GmbH

47608 Geldern - 02831-98191

48249 Dülmen, KFZ Service-Center Prenzel

02594-890333

49453 Wetschen,

Motorradhandel Hartmunt Eils 05446-1860

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

67547 Worms, MEZ - Motorräder/Ersatzteile /Zubehör

06241-38367

71723 Grossbottwar, Kurz GmbH 07148- 6061

www.kurz-grossbottwar.de

86453 Dasing, Motorradzentrale 08205-9620-0

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

87645 Schwangau, quadconnection, B. Köpf

08362-5074862

87740 Buxheim, Peters Fahrrad-

und Motorroller-Shop 08331-62289

90584 Allersberg, Biker-Treff Twardzik 09176-1308

93444 Bad Kötzting,

HP Geländew.-Technik 09941-2425

96049 Bamberg,

Car-n-bikeservice GmbH 0951-51935910

Linhai

29643 Brochdorf,

Zweirad & Gartengeräteservice G.Kruse

05195-406

44867 Bochum Wattenscheid,

Quad und Roller Service-Center 02327-225475

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

Malaguti

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Masai

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

Motobi

66583 Elversberg, Lehnen & Co. GmbH 06821-7512

Motorenbau / Reparatur

85617 Aßling, Hillmann Motorenbau 08065-906389

Motorrad-Perfektionstraining

auf Rennstrecken

Motorradvermietung

82387 Tutzing,

REF Motorsport LTD & CoKG 08158-922960

Motowell

46562 Voerde, Rollershop Voerde,

Bülowstraße 2 0177-5566727

MZ

15

63500 Seligenstadt/Froschhs.

Motorrad- Wassersport Fischer 06182-68044


16

Peugeot

66583 Elversberg, Lehnen & Co. GmbH 06821-7512

PGO

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

Piaggio

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Polaris

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

87645 Schwangau, quadconnection, B. Köpf

08362-5074862

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

93444 Bad Kötzting,

HP Geländew.-Technik 09941-2425

• kein offizieller Polaris-Vertragshändler

Quadteile

45665 Recklinghausen, Quad-Teile Müller e.K.

02361-903571

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

Quadvermietung

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

59494 Soest, Schnock 02921-60068

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

87645 Schwangau, quadconnection, B. Köpf

08362-5074862

Quadtouren

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

51597 Morsbach, Quadventure Europa 02294-90385

63875 Mespelbrunn, Fun-Quad 0171-7414063

30% Offroad! - www.fun-quad.de

72469 Meßstetten-Hossingen, Quadmania 07436-8439

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

Roller

82387 Tutzing,

REF Motorsport LTD & CoKG 08158-922960

Sachs

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

S.M.C.

30171 Hannover, SMC Quad-Hannover 0511-854411

33334 Gütersloh, Fast Toys 05241-9987750

33334 Gütersloh, SMC Fast Toys

Tel. 05241-9987750

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Solar-Scooter-Elektroroller

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Spyder Roadster

Suzuki

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

86453 Dasing, Motorradzentrale 08205-9620-0

87645 Schwangau, quadconnection, B. Köpf

08362-5074862

SYM

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

77731 Willstätt, Auto-Rapp GmbH 07852-7037

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

Tauris

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

TGB

87645 Schwangau, quadconnection, B. Köpf

08362-5074862

Triton

44867 Bochum Wattenscheid,

Quad und Roller Service-Center 02327-225475

Tuning / Zubehör

41468 Neuss, Streetlight GmbH

www.STREETLIGHTS.de

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

Versicherungen

Vespa

Händlerverzeichnis

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Yamaha

42853 Remscheid, King-Bikes e.K 02191-882288

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

Zweirad Schatten Shadow Quad GmbH

47608 Geldern - 02831-98191

51643 Gummersbach,

Quad-Center Rainer Diederich 02261-915101

55618 Simmertal, Jochum Motors 06754-946699

63500 Seligenstadt/Froschhausen

Motorrad- Wassersport Fischer 06182-68044

66740 Saarlouis, Sacksteder GmbH 06831-82786

86453 Dasing, Motorradzentrale 08205-9620-0

87645 Schwangau, quadconnection, B. Köpf

08362-5074862

• kein offizieller Yamaha Vertragshändler

Zubehör

26935 Rodenkirchen, RH Scooter Race

04732-1840200

Zylinderschleifen

44793 Bochum, Firma Diezel 0234-65821


Produktvorstellung

Knitterfrei und Kanariengelb

TAKACHi TK380 (merken Sie sich diesen Namen) ein

Klapphelm der neuesten Generation, komplett neu

entwickelt und in allen Details ausgereift, der Ihnen

sicher noch häufig als Geheimtipp empfohlen wird.

Alle bekannten Schwächen, die man von Klapphelmen

bisher kannte, wurden bei der Entwicklung berücksichtigt

und konsequent ausgemerzt.

Der Nachfolger des TK86 hat die perfekte Ausstattung inkl.

Sonnenblende, austrennbarem Futter und Windabweiser

im Kinnteil serienmäßig. Die Passform ist perfekt, das Visier

für die Nachrüstung einer Pinlock-Antibeschlagscheibe

vorbereitet. Die Kinnteilverschlüsse sind komplett aus

Edelstahl. Der 380er ist leicht, kompakt und sicher, denn

er ist selbstverständlich nach ECE22-05 geprüft.

Das erstaunlichste ist aber mal wieder das TAKACHi typische

Preis-/Leistungsverhältnis. Ein Klapphelm mit dieser

Ausstattung und Perfektion gibt es für eine sensationelle

unverbindliche Preisempfehlung

inkl. 19% MWSt. von 149,95 Euro

Ab Juni 2012 in den Größen XS bis XXL im Fachhandel

erhältlich; in den Farben schwarz, mattschwarz und Tagesleuchtfarbe

gelb.

Pont de Vaux 2012

12h Mondial du Quad

24. bis 26. August

www.pdvracing.com

17

Pont de Vaux 2012

8h Endurance Moto

18. und 19. August


18

Produktvorstellung

Extrabreit

Rewaco Bike Conversion

CT 1800 S aus Basis

der Suzuki Intruder C 1800

World on Wheels

Im Lindental 48

58135 Hagen

0 23 31 - 78 72 050

quadcenter-hagen.de


Produktvorstellung

Wer sich weit aus dem Fenster lehnt, der

sollte einen breiten Hintern haben, damit er

nicht runterfällt. Kein Problem für Rewaco:

ihre Trikes haben einen ziemlich - Pardon -

fetten Arsch.

Im Programm der Motorradschmiede finden

sich nicht nur reinrassige Trikes, also von

Grund auf als Dreirad konzipierte Fahrzeuge,

sondern auch Conversions, die aus einem

Zweirad entwickelt worden sind. Unser Testprobant

ist aus einer 1800er Suzuki Intruder

hervorgegangen.

Die Conversions sind technisch genauso üppig

ausgestattet, sind aber in der Regel nicht ganz

so ausladend. Während die CT1800S „nur“ 148

cm breit ist, kommt zum Beispiel die reinrassige

RF1 auf beinahe 190 cm.

Gehört der Fahrer selber auch zu den „Konvertierten“

und hat erfolgreich auf Trike umgesattelt,

darf er natürlich in keiner Sekunde vergessen,

dass der breiteste Teil des Fahrzeugs

nicht mehr vor ihm, sondern hinter ihm liegt.

Und dieser Teil hat die Angewohnheiten, Kurven

enger und später zu nehmen als der vordere

Teil. Ist der Umstieg erst einmal im siebten

Sinn angekommen, dann nimmt der Fahrspaß

kein Ende.

Beim Blick auf die Führerscheinklasse wird

19

schnell klar, dass viele Umsteiger auch aus

der anderen Ecke kommen, und das gewohnte

Dach mit A- und B-Säule gegen einen Helm

getauscht haben.

Als Hürde haben diese Umsteiger dann aber

das Kuppeln mit klassischer Motorradmechanik

zu erlernen; die Handbremse entspricht

wieder dem vertrauten Design.

Rewaco Bike Conversion CT 1800 S

Staunende Blicke folgten uns auf Schritt

und Tritt. Selbst auf der Autobahn versuchten

neidische Cabriofahrer einen Blick auf

unser Trike zu werfen. Das war angesichts

der Leistung des V-Twins mit 105 PS und

einer Geschwindigkeit von 165 km/h nicht

ganz einfach.

von Cordula Augat und Detlef Richter

Das Revier dieses Langstrecken-Cruisers

ist natürlich die Landstraße, aber auch auf

der Autobahn hatten wir auf langen Strecken

richtig Spaß. Der Fahrtwind bläst einem dank

fehlendem Windschild ganz schön um die Ohren,

dafür sind die erstaunten Gesichter der Autofahrer

unbezahlbar.

Auf der Landstraße überraschte uns der bullige

Kraftprotz mit seinem Radstand von 195

Fast schon Kofferraum Auch die Füße haben es bequem Zupackende Bremse


20

cm und einer Breite von 148

cm durch sein angenehmes

Handling. Für uns als Trike-

Neulinge waren die ersten

Versuche, eine Kurve mit

Schräglage zu fahren, noch

etwas komisch. Vorne Motorrad,

hinten Kleinwagen! Aber

nach wenigen Versuchen hatten

wir den Dreh raus.

Das Fahrzeug ließ sich mit

seinen 255/45er Hinterreifen

mühelos auch durch engste

Produktvorstellung


Kurven fahren. Wir mussten

schon mit enormem Tempo

in die Kurve einlenken, um

mit dem inneren Rad den Bodenkontakt

zu verlieren. Das

sollten Anfänger besser nicht

probieren. Der Geradeauslauf

war auf allen Untergründen

hervorragend.

Ermüdungsfrei konnten wir

längere Strecken genießen.

Die gut dimensionierte Verbund-Bremsanlage

stoppte

unser Testfahrzeug in allen Situationen

problemlos. Bei etwas

hektischen Vollbremsungen

empfiehlt sich allerdings

die gemeinsame Betätigung

von Pedal- und Handbremse.

Beim Parken in der City erneut

die staunende Gesichter - hat

dieses Fahrzeug etwa einen

Rückwärtsgang...?

In der Tat: Die CT1800 S besitzt

einen Elektromotor, der

per Knopfdruck das Fahrzeug

bei eingelegtem Leerlauf

rückwärts bewegt / einparkt.

Rewaco berechnet für diese

empfehlenswerte Rückfahrhilfe

zusätzliche 975,- Euro. Das

Topcase und der hintere Koffer

bieten eine Menge Stauraum.

Der Tank mit 19 Litern Inhalt

lässt ordentliche Etappen zu,

wir haben bei recht sportliche

Fahrweise ca. 9 Liter /100 km

verbraucht, wer es gemütlicher

mag wird mit weniger

auskommen.

Rewaco hat Conversions bereits

in großen Stückzahlen

auf Deutschlands Straßen

gebracht. Ein Besuch auf der

WebSite www.rewaco.de

zeigt die große Auswahl von

Produktvorstellung

verfügbaren Trikes und Conversions-Modellen.

Wir mussten unser Testfahrzeug

leider wieder abgeben,

aber bereits ab 28.750,- Euro

kann dieser Traum in Erfüllung

gehen. Dazu reicht ein Autoführerschein

und natürlich ein

Motorrad-Helm. Zu beachten

ist auch die Möglichkeit zum

Handicapped-Umbau.

So kostet eine servounterstützte,

handbetätigte Zweikreisbremse

1.580,- Euro und

die Schaltung per Knopfdruck

(Power-Shifter) 1.260,- Euro.

Unsere Meinung:

Drei Smilies – Suchtgefahr!

Motordaten CT 1800 S

Basis Suzuki Intruder C1800

Motor Wassergekühlter V2-Zyl.-Viertaktmotor

Hubraum (cm3) 1783

Max. Leistung kW bei min-1 77 kW (105 PS) / 5200

Max. Drehmoment bei min-1 155 Nm / 3500

Getriebeart 5-Gang Schaltgetriebe

Antrieb Kardan

Vorderachse Teleskopgabel Ø 49 mm

Hinterachse Starrachse mit Differential

Bremssystem Integralbremsanlage mit Scheibenbremse

Bereifung vorne vorne: 150/80-16 hinten: 255/45-17

Höchstgeschw. 162 km/h

Fahrzeugmaße [2] 2870, 1480, 1220 (LxBxH)

Leergewicht (kg) [2] 506

Zul. Gesamtgewicht 725 kg

Tankinhalt (Ltr.) 19

[1] = Fahrleistung und Verbrauch können je nach Fahrweise,

Ausstattung, Fahrbahn- und Witterungsverhältnissen abweichend

sein.

[2] = Je nach Ausstattung und Modell abweichend.

21


22

Weltpremiere in Los Angeles:

Der amerikanische

Elektromotorrad-Pionier

„Brammo“ aus Ashland

(Oregon) hat jetzt in der kalifornischen

Metropole das

rein elektrisch betriebene

Serienmotorrad „Empulse“

präsentiert.

Mit einer Spitzenleistung

von 40 kW (54 PS) und

einer Höchstgeschwindigkeit

von etwa 160 km/h ist die Empulse

derzeit das leistungsstärkste

elektrisch betriebene

Serienmotorrad und zeigt damit

eindrucksvoll den derzeitigen

Stand der Technik im

Segment der Elektromobilität.

Brammo Empulse:

Die Revolution des Motorrades

Den Brammo-Ingenieuren und

Designern ist es darüber hinaus

gelungen, für die Empulse

eine eigene Formensprache zu

entwickeln.

Damit wird der Elektromobilität

eine neue Ästhetik und

MOTORRAD

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921 -60068

Fax 02921 -65240

Motor-Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne (A42 Abf.Crange)

Tel.: 02325 9585-0

Treffen & Event

Dynamik verliehen. Brammo

Chefentwickler Brian Wiseman:

„Mit der Empulse haben

wir eine neue Gattung Motorrad

erschaffen: Sie verfügt

über die Dynamik eines konventionellen

Sportmotorrades

und ist umweltfreundlich und

ökonomisch vernünftig wie

kaum ein anderes Elektromobil.

Die Empulse ist somit das

Substrat innovativer und zukunftsweisender

Technik.“ Ab

Frühjahr 2013 wird der Elektro-Racer

in Europa mit Straßenzulassung

erhältlich sein.

the adventure goes on


Der Verkaufspreis beginnt – je

nach Ausstattung – bei etwa

15.000,- Euro.

Die technischen Spezifikationen:

63 Nm Drehmoment,

Akku-Kapazität von maximal

10.2 kWh, maximale Reichweite

von 195 km im Stadtmodus

und 90 km im moderaten

Autobahn-Modus (kombiniert

124 km). Zu 100 Prozent aufgeladen

ist die Empulse an einer

konventionellen Steckdose

in etwa drei Stunden. Eine

weitere Exklusivität ist das

6-Gang-Getriebe. In Verbindung

mit dem wassergekühlten

Motor wird mit einer Spitzenleistung

von 40 KW eine

Dynamik erreicht, die in etwa

einem konventionellen Motorrad

mit 100 PS entspricht.

Gespeist wird der Motor aus

einem Nickel-Cobalt-Mangan-

Akku. Das Gesamtgewicht

liegt bei 200 kg.

Treffen & Event

23

Das Quadcenter Zollernalb hat nicht nur das größte Solardach

der Region sondern besticht auch als echtes Kompetenz-Center

für Verkauf, Vermietung und Service.

Mit Arctic Cat, TGB, Triton,

GasGas und Polaris steht ein

guter Markenmix im Portfolio

des Unternehmens mit Blick

auf die Zollernalb. Stefanie

und Thomas Rothmund und

ihr Team präsentierten die

Arctic Cat „Wildcat 1000“.

www.quadcenter-zollernalb.de

POWERS YOUR LIFE

YOUR LOCAL DEALER

KFZ-Service-Center Prenzel

Lüdinghauser Str. 241 · 48249 Dülmen

Tel. 02594-890333 Fax 993229

Bike Discount Shop

Soester Str. 11-13 · 45307 Essen-Kray

Tel. 0201-8554555 Fax 8554556

Mop´n Roll Zweirad GmbH

Hamburger Str. 18 · 50668 Köln

Tel. 0221-9123408 Fax 0221-9123409

Runo´s Motor-Roller-Welt

Herner Str. (A42 Abf. Crange)

44652 Herne Wanne

Tel. 02325-9585-0

Zweirad-Center Steffl

Hauptstraße 1

40764 Langenfeld

Tel. 02173-13169


24

Let the good times roll. TM

Quadvermietung

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921-60068

Fax 02921-65240

Sport

Kawasaki

MOTORRAD

MOTORRAD GmbH

Motorradvermietung

Lindenhorster Str. 38-42

44147 Dortmund

0231/81 80 79

www.wiko-motorrad.de

Superbike-Weltmeisterschaft - Sykes siegt in Monza

Tom Sykes (Kawasaki Racing

Team) war auf seiner

Ninja beim Superbike-

WM-Lauf in Monza nicht zu

schlagen. Nach diesem ersten

Saisonsieg 2012 liegt Sykes

nun auf Platz 3 der Weltmeisterschaftswertung.

Das erste Rennen musste

aufgrund der schlechten

Wetterverhältnisse abgebrochen

werden und wurde dann

auch ersatzlos gestrichen.

Beim zweiten Lauf setzte

sich Tom Sykes sofort an die

Spitze und fuhr einen deutlichen

Vorsprung heraus. Etwa

zur Hälfte der Renndistanz

begann es erneut stark zu

regnen, und die Rennleitung

entschied, das Rennen abzubrechen.

Tom Sykes hatte zu

diesem Zeitpunkt bereits mehr

als 9 Sekunden Vorsprung auf

das restliche Feld. Ein verdien-

ter Sieg also, der aber leider

nur mit der halben Punktzahl

belohnt wurde, da das Rennen

vorzeitig beendet wurde.

Trotzdem konnte Tom Sykes

durch den Sieg zu den Führenden

der WM aufschließen.

Er liegt jetzt nur sechs Punkte

hinter Max Biaggi und vier

Punkte hinter Carlos Checa

auf Rang 3.

Tom Sykes: „Das war mein

zweiter Sieg für Kawasaki und

der erste in dieser Saison.

Schade, dass es dafür nur

die halbe Punktzahl gab, aber

ich denke, ich habe eine gute

Leistung vor den italienischen

Fans gezeigt. Das Bike hat

fantastisch funktioniert, und

mit jeder Runde wurde es immer

besser.“

www.kawasaki-presse.de


Spyder-Roadster-Fahrer aus

ganz Europa reisten am vergangenen

Wochenende in

die französische Auvergne,

um Gleichgesinnte zu treffen,

zu feiern, fachzusimpeln

und puren Fahrspaß miteinander

zu erleben.

Dabei stand bei dem Me-

Treffen & Event

Spyder Roadster Celebration 2012:

Über 650 Fans und Fahrer feierten den Mega-Event in Frankreich.

gaevent am 18. und 19. Mai

auch jede Menge Action auf

dem Programm. Über 650

Teilnehmer aus 21 Ländern

mit insgesamt mehr als 400

Can-Am Spydern ließen sich

das nicht entgehen.

Gemeinschaftsgefühl wird in

der Can-Am Spyder Com-

25

munity großgeschrieben und

so wurde bereits die Anreise

zur Spyder Roadster Celebration

2012 zum echten Gemeinschaftserlebnis.

Start der

Anreise waren u.a. regionale

Can-Am-Händler sowie weitere

Treffpunkte, um dann in

einer Sternfahrt und in immer

größer werdenden Gruppen

von Fans und Fahrern zur

Rennstrecke „Circuit de Charade“

im Herzen Frankreichs

zu fahren. Bei trockenem und

sonnigem Frühlingswetter erwartete

die Spyder-Piloten

eine beeindruckende Strecke

durch die unberührte Natur

der Auvergne. Selbst aus

Russland kam eine Spyder-

Delegation mehrere Tausend

Kilometer angereist.

Auf dem Eventgelände wurde

den Besuchern an beiden

Tagen ein umfangreiches

Programm geboten: Anspruchsvolles

Fahrtraining,

Spyder-Parade, Rennstreckenfahrspaß,

Ausstellung

und die Prämierung, der am

besten individuell designten

Spyder, eine Caterham Drift-

Experience und Offroadfahrten

mit dem SSV Can-Am

Commander rundeten das

vielfältige Angebot ab.


26

Wer auch immer ein Roller-,

Motorrad- oder Quadtreffen

veranstaltete und dann im

nächsten Jahr wiederholte,

der ertappte sich wohl

dabei, einen Wunsch zu hegen:

nämlich dass das Treffen

zu einem festen Termin

mit Kultcharakter wird. Die

Quadfreunde Zetel sind auf

dem besten Weg.

Das Treffen im hohen Norden

findet nun zum achten

Mal statt. Und jedesmal

haben wir das Gefühl, die

Veranstaltung wird olympisch:

größer, voller und toller. Es

wurde ja auch ordentlich was

angekündigt. Drei getrennte

Treffen & Event

Nordisch by Nature

Die Kleinen sehen zu, was die Großen

machen - und umgekehrt.

Treffen der Quadfreunde Zetel

Von wegen „komm nicht mit schmutziger Hose nach Hause...“

Bereiche: eine ca 1800 m² große

Kindercrosspiste, ein ca.

3600 m² großer ATV-Parcour

sowie eine ca. 9000m² große

Cross-Strecke mit fettem Table,

Steilkurven, Sprunghügeln

etc.

Das strahlende Wetter und

das verlockende Angebot ließen

Schlaf- und Partyzelte wie

Pilze aus dem Boden schießen

und auf dem Parkplatz sah

es bald so aus, wie beim Run

auf den wilden Westen (wobei

dieser Vergleich eher für eine


We are faster

Arctic Cat

550 PS H1 EFI

Treffen & Event

Es geht nicht um den Schlamm -

sondern nur darum, dass es nicht so

staubt - und das soll einer glauben ;-)

andere Festivität reserviert ist). Abends rauchten

die Grills wie Lagerfeuer, man räkelte sich in

der Sonne und der nächtliche Teil der ganzen

Sause hatte auch viel mit Fleisch und nackter

Haut zu tun; nicht ganz so krustig, aber dafür

viel lebendiger.

Der Kater wurde am folgenden Tag wie üblich

mit Crossfahren abgeschüttelt; ein Trip zur

Küste mit frischer Seeluft und Siesta am Strand

durfte es natürlich auch sein. Oder man war

Zuschauer, wenn die Pott-Drifters ihr Können

zeigten.

FAST TOYS · Gütersloh · Kiebitzstraße 9 · Telefon: 0 52 41 99 877 50 · www.fast-toys.de

27

Andy Speckels (Quadfreunde Zetel),

Detlef und Stephanie Petry lassen es

gemütlich angehen.


28

Treffen & Event

Andy Speckels begrüßt die

glorreichen drei Pott-Drifters

(von links nach rechts)

„Mad“ Mike Ehlert, Jörg Petry

und sein Sohn Jan


Anrollern im Pott

Lebensberatung inklusive.

Wenn’s im 2-Takt dampft,

sind Sie unverkrampft.

Treffen & Event

Im Mai ist traditionell die große Eröffnung

der Zweiradsaison. Nicht nur das Saisonkennzeichen

ist wieder gültig, sondern vielmehr

das Wetter wird endlich wieder wärmer.

Von Heiko Grabosch

Der 1. Mai ist daher nicht nur der Tag der

Arbeit, sondern vielerorts auch traditioneller

Tag des Anrollerns für viele Scooterist

oder Blechrollerfahrer, wie sie sich neuerdings

29


30

nennen. Der Roller ist bekanntlich nicht gleich

Roller. Von Berlin bis München, von Köln über

Aachen und überall in der Republik treffen sich

die historischen Motorrollerfahrer zur ersten gemeinsamen

Ausfahrt nach dem Winter.

Auch im Ruhrpott! Besser gesagt in Bochum,

der alten Bergbaustadt im Herzen des Ruhrgebiets.

Doch der ungeduldige Ruhrpottler hält

sich nicht immer an Traditionen, drum wurde

hier kurzerhand schon am 21 April die Saison

2012 eingeläutet. Ab 12 Uhr konnte am Cafe

Treibsand, am Rande der Bochumer Innenstadt,

trotz bestem Aprilwetter ein Schwarm

Bunter „Vespen“ beobachtet werden, der nach

und nach den Platz vor dem Cafe füllte.

Zwar strahlte die Sonne schon warm

vom Himmel, aber dennoch vielen immer

wieder einige doch sehr herzhafte

Schauer. Diese hatten wohl auch einige

Rollerenthusiasten von der Fahrt nach

Bochum abgehalten. Dennoch waren

etwa fünfzig alte Vespas vor Ort und

die Stimmung der dazugehörigen Fahrerinnen

und Fahrern war entsprechen

gut.

„Nich’ am Lack packen“

für des Lesens Unkundige.

Treffen & Event


Treffen & Event

31

Am 6. Mai erschienen die Pott Drifters zum ultimativen

Bespaßungsprogramm beim Tag der offenen Tür

auf dem Gelände des FEGRO-Großmarktes in Bochum

Wattenscheid auf.

Anschließend gingen die Jungs mit dem Hut - pardon:

mit dem Helm - durch die Zuschauer und sammelten

Spenden für das Projekt „Gulliver For Kids“ ein. Die

Gullivers haben es sich zur Aufgabe gemacht, schwerkranken

Kindern mehr Lebensqualität zu geben und ihre

Nöte damit ein wenig zu lindern.

www.gulliver-for-kids.de


32

Zur dritten Runde der ADAC

MX Masters Serie reiste

das Monster Energy Kawasaki

Elf Team Pfeil nach

Höchstädt ins Fichtelgebirge.

Auf der 1,8 Kilometer langen

Strecke hatten die

Fahrer am Samstag mit starker

Staubentwicklung zu

kämpfen. Am Sonntag wurde

der Kurs mit großen Mengen

Wasser präpariert.

Filip Neugebauer ließ sich von

den wechselnden Bedingungen

nicht aus dem Konzept

bringen und lieferte mit zwei

dritten Rängen sein bisher

bestes Ergebnis in der diesjährigen

Meisterschaft ab.

Zwei Starts in der Spitzengruppe

waren der Schlüssel

zum Erfolg für den Tschechen.

„Im zweiten Rennen bekam

ich leider Unterarmkrämpfe,

deshalb habe ich kurz vor

Rennende noch einen Platz

verloren“, ärgerte sich Neugebauer

nach dem Zieleinlauf.

„Trotzdem ist es schön für

mich wieder auf dem Podium

zu stehen.“

Kevin Wouts haderte mit seinen

Starts und musste sich

auf dem zum Teil schlammigen

Kurs mühsam durch Feld

nach vorne kämpfen. Der Belgier

lieferte mit den Rängen

zwölf und sechs eine solide

Leistung ab, zeigte sich aber

nicht zufrieden mit seinen

Resultaten. „Die Strecken-

Sport

Podest für Neugebauer

verhältnisse waren nicht ideal

zum Überholen“, erklärte

Wouts. „Aber ich will keine

Ausreden suchen, es war leider

nicht mein bester Tag.“

Daniel Siegl fand nach der Enttäuschung

von Freising wieder

in die richtige Spur zurück und

sammelte mit den Rängen 14

und elf fleißig Punkte. „Auf

dem 450er Motorrad spüre

ich immer noch den Trainingsrückstand

aufgrund meiner

Verletzung“, analysierte Siegl.

„Aber es wird mit jedem Rennen

besser. Ich denke ich bin

bald wieder in Topform.“

Alle Ergebnisse und Punktestand:http://www.adac-mxmasters.de/de/detailergebnisse-2012/hoechstaedt-3375

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine