Pfarrbrief Mai 2013 - Kath. Kirchengemeinde St. Marien Neunkirchen

stmarien.neunkirchen.de

Pfarrbrief Mai 2013 - Kath. Kirchengemeinde St. Marien Neunkirchen

Pfarrbrief

Mai 2013


Liebe Mitchristen,

in diesen Tagen laufen

die Vorbereitungen

zur Eröffnung

von MOMENTUM,

KIRCHE am CENTER,

auf Hochtouren. Mitten

in unserer Stadt wollen wir als

katholische Kirche einen Ort haben,

an dem Menschen sich willkommen

wissen. MOMENTUM vereint zwei

Aspekte: den Moment, den Augenblick

des Innehaltens und sich Besinnens.

Gleichzeitig aber auch den

Ausdruck des Bewegens, etwas in

Bewegung versetzen. Auf der Bliespromenade

1 wird es einen Raum

geben mit offenen Gesprächszeiten.

Sie können dort Menschen treffen,

die für Sie „ein Ohr haben“, spontan

und ohne Anmeldung. Einrichtungen

der Kirche: Caritas, Lebensberatung,

Marienhausklinik St. Josef, die kath.

Familienbildungsstätte sind zu festgelegten

Zeiten vor Ort, um ihre

Dienste mitten in der Stadt den Menschen

anzubieten. Der zentrale

Stummplatz, direkt vor unserer

Haustür, ist auch Ort für Aktionen,

um die Botschaft des Evangeliums

und das Leben der Kirche auf den

Markt, an die Menschen heranzutragen.

Wir freuen uns, dass eine große

Anzahl von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern ihr

Interesse an diesem Projekt schon in

der Vorbereitungszeit gezeigt hat.

Als Kirchengemeinde und Dekanat,

mit Unterstützung des Bistums betreten

wir mit diesem Projekt Neuland.

Es gibt Erfahrungen aus anderen

Städten, aber jede Situation bedingt

ein anderes Profil, erfordert

eine andere Handlungsweise. Ich

habe die Überzeugung, dass dieses

Projekt auch ein „Labor des Neuen“

sein wird. Wir erleben sehr nah und

dicht, wie sich die Sozialgestalt der

Kirche verändert. Die organisatorischen

Veränderungen in der Zusammenführung

der ehemaligen

Pfarreien der Kernstadt zur einen

Kirchengemeinde St. Marien sind ein

Ausdruck. Die Bindungen an eine

Pfarrei werden nicht mehr so eng

sein. Das Hineinwachsen von Kindern

und Jugendlichen in die Kirchengemeinde

geschieht schon seit

vielen Jahren nicht mehr automatisch.

Es ist eine Chance, die uns

durch dieses Projekt gegeben ist.

Eine Art Brückenkopf der Pastoral in

einer säkularisierten Stadt und Gesellschaft,

den Menschen von heute

die Botschaft des Glaubens anzubieten

und sie erfahrbar zu machen.

Eine spannende Sache, die uns auch

als Pfarrei verändern wird. Herzlich

möchte ich Sie einladen, dieses Projekt

auch im Gebet zu begleiten und

aktiv zu unterstützen. Schon jetzt

darf ich Sie einladen zur Eröffnung:

Freitag, 24. Mai, um 17.00 Uhr auf

der Bliespromenade.

Diakon Oswald Jenni

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 2


Gottesdienste

Mittwoch 01.05. Hl. Josef der Arbeiter

15.00 Herz Jesu Seniorenmesse

Donnerstag 02.05.

Hl. Athanasius, Bischof

09.00 St. Marien Frauenmesse für Karl-Heinz Jung, Leb. und Verst. der

Fam. Jung-Schappert

18.00 St. Barbara Maiandacht

18.30 St. Barbara Hl. Messe nach Meinung

18.30 Fliedner Krh. Hl. Messe

Freitag 03.05. Herz-Jesu-Freitag

18.00 Herz Jesu Hl. Messe mit eucharistischen Segen

17.45 St. Marien Maiandacht

18.30 St. Marien Hl. Messe mit eucharistischem Segen

für Leb. und Verst. der Fam. Meiser-Leonhard-Neis, Irma

Andrean, Maria Vicari, Toni Annweiler, Verst. der Fam.

Annweiler-Scheer

Samstag 04.05. Herz-Mariä-Samstag

16.00 St. Vincenz Vorabendmesse für Dr. Heinrich Schmidt

16.30 Städt. Krh. Vorabendmesse

17.00 Herz Jesu Taufe des Kindes Jana Kashian

18.00 Herz Jesu Vorabendmesse

für Gabriel Froch, Fam. Froch, Fam. Golla, Fam. Weidig,

Fam. Muskalla

Sonntag 05.05. 6. Sonntag der Osterzeit

09.00 St. Barbara Hl. Messe für Rudi Alles, Johann Klos

10.00 St. Pius Hl. Messe für Irmina Welter, Gregor Jolly

11.00 St. Marien Hochamt

12.00 St. Marien Taufe des Kindes Anna-Lena Biehl

14.00 St. Vincenz Hl. Messe zum Krankentag

19.00 St. Marien Abendmesse für Artur und Cäcilia Braunberger, Peter

und Maria Reichert

Montag 06.05. Hl. Britto

Kollekte für die Hohe Domkirche

18.30 St. Pius Hl. Messe

für Leb. und Verst. der Fam. Herrmann, Anton Wittung

19.00 St. Pius Rosenkranzgebet

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 3


Dienstag 07.05.

15.00 St. Pius Rosenkranzgebet der Senioren

18.30 Städt. Krh. Gottesdienst

18.30 St. Marien Hl. Messe, anschl. eucharistische Anbetung

für Steffen Klein, Johann Weber

19.30 St. Marien Komplet mit eucharistischem Segen

Mittwoch 08.05.

15.00 Herz Jesu Seniorenmesse

16.00 St. Vincenz Hl. Messe

Donnerstag 09.05.

Christi Himmelfahrt

09.00 St. Barbara Hl. Messe für Fam. Siffrin-Alles

10.00 St. Pius Hl. Messe

11.00 St. Marien Hochamt mit Kommunionjubiläum

18.30 Fliedner Krh. Hl. Messe

19.00 St. Marien Abendmesse

Freitag 10.05.

06.30 Herz Jesu Frühschicht

17.45 St. Marien Maiandacht

18.30 St. Marien Hl. Messe

Samstag 11.05.

10.30 C.F. Haus Hl. Messe

16.00 St. Vincenz Vorabendmesse

16.30 Städt. Krh. Vorabendmesse

17.00 St. Marien Hl. Messe in polnischer Sprache

18.00 Herz Jesu Vorabendmesse für verst. Geschw. Schramm, Paul Benzel

Sonntag 12.05.

09.00 St. Barbara Hl. Messe für Fam. Georgi-Veith, nach Meinung

10.00 St. Pius Hl. Messe

10.30 Fliedner Krh. Hl. Messe

11.00 St. Marien Hochamt

14.00 St. Pius Taufe der Kinder Ella und Jule Bauer

19.00 St. Marien Abendmesse

Montag 13.05. Gedenktag Unserer Lieben Frau in Fatima

10.00 K. F. Haus Hl. Messe

18.30 St. Pius Hl. Messe

19.00 St. Pius Rosenkranzgebet

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 4


Dienstag 14.05.

18.30 St. Marien Hl. Messe, anschl. eucharistische Anbetung

für Felix Müller und verst. Angehörige

19.30 St. Marien Komplet mit eucharistischem Segen

Mittwoch 15.05. Hl. Rupert von Bingen

15.00 Herz Jesu Seniorenmesse

für Leb. und Verst. der Fam. Herrmann, Bernd und

Thomas Müller

Donnerstag 16.05.

Hl. Johannes Nepomuk

09.00 St. Marien Frauenmesse für Mathilde Schick, Agnes Schäfer, Verst.

der Fam. Martin-Wagner, Anneliese Rech

18.00 St. Barbara Maiandacht

18.30 St. Barbara Frauenmesse

für Hans und Anneliese Karrenbauer

18.30 Fliedner Krh. Hl. Messe

Freitag 17.05.

17.45 St. Marien Maiandacht

18.30 St. Marien Hl. Messe

30-er Messe für Hilde Paulus, Thomas Schwindling, Gerlinde

Brech, Irmina Welter, Elfriede Probst, Erika Ziegler,

Helga Kurz, Susanne Werle, Martin Krenz, Erich Ecker,

Horst Düppre, Heinz Volkenner, Elke Meter, Ilse Kaufmann,

Anneliese Rech, Maria Blinn, Gertrud Maria Petry

Samstag 18.05. Sel. Blandine Merten

14.00 St. Marien Trauung

Katharina Recktenwald und Norman Hippchen

16.00 St. Vincenz Vorabendmesse

16.30 Städt. Krh. Vorabendmesse

17.00 Herz Jesu Taufe der Kinder Dario und Antonio Di Mari

18.00 Herz Jesu Vorabendmesse

1. Jahrgedächtnis für Peter Wambach, Egon Flick, Dietmar

Kramer, Mathilde Conrad, Hans-Peter Dörr, Valeska Bente,

Emmy Kielbassa, Rita Caesar, Kurt Heinrich Faust,

Hannelore Pittlik, Agnes Friedrichs, Karl-Heinz Umlauf

Sonntag 19.05. Pfingsten

09.00 St. Barbara Hl. Messe

10.00 St. Pius Hochamt für Lisbeth Süßdorf, Sofie Rabung, Gerhard

Baab, Pater Raimund Spira

11.00 St. Marien Hochamt

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 5


Sonntag 19.05. Pfingsten

19.00 St. Marien Abendmesse für Bruno und Hedwig Reinicke, Helmut

Drunzer, Wilhelm und Katharina Kolling

Kollekte „Renovabis“

Montag 20.05. Pfingstmontag

09.00 St. Barbara Hl. Messe

für Johann Klos, Margarete Scherer

10.00 St. Vincenz Hl. Messe

10.00 Friedensk. Ökumenischer Gottesdienst

19.00 St. Marien Abendmesse

Dienstag 21.05. Hl. Hermann Josef

15.00 St. Pius Rosenkranzgebet der Senioren

18.30 Städt. Krh. Gottesdienst

18.30 St. Marien Hl. Messe, anschl. eucharistische Anbetung

für Gino Andrean

19.30 St. Marien Komplet mit eucharistischem Segen

Mittwoch 22.05. Hl. Rita von Cascia

14.00 C. F. Haus Hl. Messe mit Krankensalbung

Donnerstag 23.05.

09.00 St. Marien Frauenmesse für Leb. und Verst. der Fam. Reiter, Maria

Schmitt, Maria Geyer, Lothar Schu, Anneliese Rech

18.30 Fliedner Krh. Hl. Messe

18.00 St. Barbara Maiandacht

18.30 St. Barbara Hl. Messe

nach Meinung

Freitag 24.05.

17.45 St. Marien Maiandacht

18.30 St. Marien Hl. Messe

für Kurt Weber, Jakob Forster

Samstag 25.05. Hl. Beda der Ehrwürdige

10.30 C. F. Haus Hl. Messe

15.00 St. Marien Trauung

Bastian Junker und Wiebke Grießen

Taufe des Kindes Jonas Luca Junker

16.00 St. Vincenz Vorabendmesse

16.30 Städt. Krh. Vorabendmesse

18.00 Herz Jesu Vorabendmesse

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 6


Sonntag 26.05. Dreifaltigkeitssonntag

09.00 St. Barbara Hl. Messe

für Fam. Weisgerber

10.00 St. Pius Familiengottesdienst

für Hans Monz, Erna und Barbara Roderich

10.30 Fliedner Krh. Hl. Messe

11.00 St. Marien Hochamt

19.00 St. Marien Abendmesse

Montag 27.05. Hl. Augustinus

10.00 K. F. Haus Hl. Messe

18.30 St. Pius Hl. Messe

19.00 St. Pius Rosenkranzgebet

Dienstag 28.05.

15.00 St. Pius Rosenkranzgebet der Senioren

18.30 St. Marien Hl. Messe, anschl. eucharistische Anbetung

19.30 St. Marien Komplet mit eucharistischem Segen

Mittwoch 29.05. Hl. Maximin

15.00 Herz Jesu Seniorenmesse

Donnerstag 30.05.

Fronleichnam

10.00 St. Marien Hochamt; anschl. Fronleichnamsprozession nach Herz

Jesu

10.30 St. Vincenz Hl. Messe im Garten

18.30 Fliedner Krh. Hl. Messe

Freitag 31.05.

15.30 St. Marien Gottesdienst für Familien mit Kleinkindern

17.45 St. Marien Maiandacht

18.30 St. Marien Hl. Messe

Verkauf von fair gehandelten Waren

Sonntag, 05. Mai in St. Marien

Sonntag, 12. Mai in St. Pius

Kaffee – Tee – Schokolade – Reis – Honig – Rohrzucker – Rosinen – Nüsse

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 7


Aus den Pfarrbüchern

Getauft wurden

John Luca Hilt

Kayanna Drumm

Lara Schuhmacher

Verstorben sind

Hilde Paulus

Thomas Schwindling

Gerlinde Brech

Irmina Welter

Elfriede Probst

Erika Ziegler

Helga Kurz

Susanne Werle

Martin Krenz

Erich Ecker

Horst Düppre

Heinz Volkenner

Elke Meter

Ilse Kaufmann

Anneliese Rech

Maria Blinn

Gertrud Maria Petry

Krankenkommunion

Die Kranken unserer Gemeinde werden

in der Woche vom 06. bis 11.

Mai besucht. Die Uhrzeit wird mit

dem Pfarramt telefonisch vereinbart.

Ältere Mitchristen, die die Hauskommunion

empfangen möchten,

können sich im Pfarrbüro zum Empfang

der Kommunion anmelden.

Gesprächs- und Beichtgelegenheit

Es besteht die Möglichkeit, mit Pfarrer

Wilhelm bzw. unseren Ruhestandsgeistlichen

Beicht- oder Gesprächstermine

zu vereinbaren.

Redaktionsschluss für den

Juni-Pfarrbrief

ist der 10. Mai 2013

Hinweise und

Veranstaltungen

Ergebnis Misereor-Kollekte

Die Misereor-Kollekte erbrachte

3.391,24 €. Allen Spenderinnen und

Spendern ein herzliches Dankeschön.

Rollenwechsel

In ungeraden

Wochen, immer

montags um

20.00 Uhr, immer

mittwochs um

17.30 Uhr, immer für 5,00 Euro, immer

im Cinetower!

Die nächsten Filme:

06. und 08. Mai: Kochen ist Chefsache

20. und 22. Mai: Wie beim ersten Mal

Frauengruppe ´91

Die Wassergärten in Reden sind das

Ziel der Frauen´91 im Mai.

Nähere Auskünfte bei Gudrun Neufang,

Tel. 06821-21898.

Krankentag in St. Vincenz

Am Sonntag, 05. Mai, feiern wir um

14.00 Uhr in St. Vincenz eine hl.

Messe mit Krankensalbung. Nach

dem Gottesdienst sind alle zur Kaffeerunde

eingeladen. Nach Rücksprache

kann auch ein Fahrdienst

organisiert werden. Hierzu bitten

wir um rechtzeitige Anmeldung bis

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 8


Freitag, 03. Mai bei Frau Hellriegel,

Tel. 26593, oder im Pfarrbüro, Tel.

22140.

Wiltrud Hellriegel

Kommunionjubiläum

Zur Erinnerung an den Tag der ersten

heiligen Kommunion feiern wir

am 09. Mai um 11.00 Uhr, am Fest

Christi Himmelfahrt in St. Marien

einen Dankgottesdienst.

Eingeladen sind alle, die vor 25, 50

und 60 Jahren zum ersten Mal zum

Tisch des Herrn gegangen sind. Nach

dem Gottesdienst findet in der Begegnungsstätte

im Marienstift ein

Umtrunk statt.

Wegen der Planung bitten wir um

Anmeldung im Pfarramt St. Marien,

Telefon 22140 bis 22. April 2013.

Gabriele Sieren

Spieleabend

Am Freitag, 10. Mai, ab 19.30 Uhr

rollen wieder die Würfel im Marienheim

und die Karten werden gemischt.

Es wird herzlich eingeladen zum

Spieleabend. Neue Spiele dürfen

gerne mitgebracht werden, die in

gemütlicher Runde ausprobiert

werden können. Auch Altbewährtes

steht wieder zur Verfügung.

Heiko Marquardsen, Nicole Schmidt

von Mystikerinnen und Prophetinnen.

Eine der ganz großen Mystikerinnen

ist Teresa von Avila. Viele von

Ihnen haben bestimmt schon von

dieser faszinierenden Frau gehört.

Ihr Leben war voller Abenteuer und

Gottesdienst. Von sich selbst sagt sie:

„Ich bin die Schwierigkeit in Person“.

Kommen Sie und lernen Sie mehr

über diese große Frau und Mystikerin.

Von ihr kann man nur begeistert

sein.

Für den Glaubenskreis: Helga Veit, Gem. Ref.

Ökumenischer Gottesdienst

In der Innenstadt ist es Tradition, an

Pfingstmontag in ökumenischer

Verbundenheit einen Taufgedächtnisgottesdienst

zu feiern. Im jährlichen

Wechsel treffen sich die Christen

beider großen Konfessionen in

einer der vier Kirchen (Paulus, Marien,

Christus, Herz Jesu); anschließend

gibt es Raum zum Austausch

und zu Begegnung. Der ökumenische

Arbeitskreis bezieht ab diesem Jahr

auch die beiden Kirchen in der Oberstadt

(Friedenskirche und St. Pius)

mit ein. In diesem Jahr ist der

pfingstliche Gottesdienst am 20. Mai

um 10.00 Uhr in der Friedenskirche.

Herzliche Einladung zur Mitfeier.

f. d. ökum. AK: Pastor Michael Wilhelm

Glaubenskreis

Der nächste Vortrag findet am Montag,

13. Mai, um 18.00 Uhr in der

Begegnungsstätte statt. Auf mehrfachen

Wunsch betrachten und unterhalten

wir uns über das Leben

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 9


Krankentag im Caroline-Fliedner-

Haus

Am Mittwoch, 22. Mai wird im Caroline-Fliedner-Haus

im Rahmen der

Eucharistiefeier um 14.00 Uhr das

Sakrament der Krankensalbung gespendet.

Anschließend ist wieder ein

gemütliches Beisammensein im Foyer.

Herzliche Einladung.

Jahr des Glaubens

Im Rahmen der Vortragsreihe zum

Jahr des Glaubens heißt der nächste

Vortrag „die heilige katholische Kirche

“. Er findet statt am 23. Mai um

19.00 Uhr im Marienstift.

Gottesdienst für Groß und Klein

und Familientag

In den Gottesdienst zu gehen, das

soll auch für Kinder spannend und

ansprechend sein.

Im Gottesdienst für Groß und Klein,

wird jeder, Jung und Alt, angesprochen.

Herzlich laden wir zum nächsten

Gottesdienst am 26. Mai, um

10.00 Uhr nach St. Pius ein und

freuen uns auf viele Familien.

Gleichzeitig möchten wir zum Familientag

einladen.

Bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein

wollen wir die Natur genießen

und die ganze Familie in Bewegung

bringen.

Los geht es nach dem Empfang im

Anschluss an den Familiengottesdienst.

Wir bitten um Anmeldung im

Pfarrbüro – so können wir besser

planen.

Wir freuen uns auf viele Familien.

F. d. Vorbereitungsteam: Rebecca Benahmed

Verabschiedung Fr. Hillenbrand

Nachdem Frau Hillenbrand sich als

Leiterin von den Kindern und Eltern

des Kindergartens St. Vinzenz bereits

verabschiedet hat, wollen wir

sie als Gemeinde am 26. Mai in St.

Pius im Familiengottesdienst offiziell

verabschieden und ihr so für ihre

treuen Dienste danken.

Nach dem Gottesdienst sind alle zu

einem Empfang eingeladen.

Michael Wilhelm, Pfr.

Gottesdienst für Familien mit

Kleinkindern

Am Freitag, den 31. Mai, sind wieder

alle Familien mit Kleinkindern,

deren Großeltern und Paten zu einem

Gottesdienst um 15. 30 Uhr in

die Marienkirche eingeladen.

Das Thema „Maria, eine besondere

Frau“ wird in Liedern, Spielen und

anderen Elementen erkundet.

Nach dem Gottesdienst warten wieder

Getränke und Kuchen auf uns im

Generationencafé der Familienbildungsstätte.

f. d. AK Kinder u. Familie: Charlotte Ebert

Stadtranderholung

Auch in diesem Jahr wird wieder

eine Stadtranderholung für 6- bis

14jährige Kinder und Jugendliche

angeboten.

Sie findet vom 5. August bis 16.

August im Piusheim statt. Die Planungen

laufen schon. Wie schon in

den vergangenen Jahren, so erwartet

auch in diesem Jahr alle Teilnehmer

ein buntes, abwechslungsreiches

und ansprechendes Programm.

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 10


Die Kosten für die Teilnahme betragen

wie im letzten Jahr 85 € für das

erste Kind und 70 € ab dem zweiten

Kind. Die Teilnehmerzahl ist auf 50

Kinder begrenzt. Weitere Infos bzw.

Anmeldungen im Pfarrbüro St. Marien.

f. d. Vorbereitungsteam: Rebecca Benahmed

Firmung

Am 22. November wird Weihbischof

Robert Brahm unsere Pfarrei besuchen,

um das Sakrament der Firmung

zu spenden.

Jugendliche der Jahrgänge 1998 und

1999 und ältere Jugendliche und

Erwachsene, die nicht gefirmt sind,

können sich ab sofort im Pfarrbüro

zur Firmvorbereitung anmelden.

Anmeldeschluss ist der 1. Mai. Zu

persönlichen Anmeldegesprächen

wird eigens eingeladen.

Erstes Treffen aller Firmlinge ist am

Freitag, 24. Mai um 19.30 Uhr in der

Marienkirche.

Pastor Michael Wilhelm

Berufspraktikant/innen gesucht

Die Kindertagesstätte St. Vincenz

stellt noch Berufspraktikant/innen

ein für das Vor- und Anerkennungspraktikum.

Interessierte können sich

gerne in der Kita unter der Telefon-

Nr. 89191 melden.

Vincenzbesuchsdienst

Eine unserer Helferinnen fällt durch

einen Unfall und eine anschließende

Hüftoperation für längere Zeit aus.

Vielleicht gibt es jemanden, der alle

4 Wochen 3 Stunden Zeit hat mit uns

zusammen die Vincenzbewohner

durch Singen, Lesen und Gedächtnistraining

zu beschäftigen.

Näheres erfahren Sie im Pfarrbüro

22140 oder Tel. 26593.

Wiltrud Hellriegel

Fahrt der Messdiener nach Rom

Rom – wir kommen!

Im Oktober wollen sich 25 Messdiener

und 5 Betreuer auf den Weg ins

schöne Rom machen. Es gibt viel zu

sehen: Vom Kolosseum über den

Vatikan zur Spanischen Treppe – wir

haben Einiges vor. Wir möchten

auch die Anliegen und Gebete der

Pfarrgemeinde mit nach Rom tragen.

Gerne können im Pfarrbüro Gebetsanliegen

abgegeben werden.

Wer aus dem schönen Rom eine

Postkarte geschickt bekommen

möchte, der ist herzlich dazu eingeladen,

sich im Pfarrbüro zu melden.

Wir werden fleißig nach Neunkirchen

schreiben. Im Gegenzug würden

wir uns über eine Spende zur

Mitfinanzierung dieser Fahrt sehr

freuen.

f. d. Vorbereitungsteam: Rebecca Benahmed

Leben in unserer Gemeinde

Diakon Uwe Eckel

Am 18. Mai wird Herr Uwe Eckel aus

Spiesen-Elversberg im Trierer Dom

das Sakrament der Diakonenweihe

empfangen. Über Jahre hat er sich

auf dieses kirchliche Amt intensiv

vorbereitet. Nach seiner Weihe wird

er in unserer Pfarrei als Diakon mit

Zivilberuf Dienst tun und so unser

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 11


pastorales Team und unsere Gemeinde

insgesamt bereichern. Herr

Eckel (48 Jahre) ist verheiratet, hat

eine erwachsene Tochter und arbeitet

als Bilanzbuchhalter bei der

Deutschen Bahn AG in Saarbrücken.

Im Namen unserer Gemeinde heiße

ich Herrn Eckel in St. Marien willkommen,

wünsche ihm und seiner

Familie alles Gute, einen guten Start

und offene Herzen.

Pastor Michael Wilhelm

Einkehr- u. Gemeinschaftstag der

Frauengemeinschaft St. Marien

Am Morgen des 11. März machten

sich knapp 50 Personen auf die Fahrt

zum Schönstatt-Zentrum auf dem

Wünschberg in Lebach zum Besinnungstag.

Nach der Statio im Heiligtum

erwarteten uns Herr Monsignore

Helmut Gammel und unsere Gemeindereferentin

Helga Veit. Sie

hatten dort im Hause schon alles für

den Tag vorbereitet. Nachdem wir

uns mit Kaffee oder Tee aufgewärmt

hatten, hielt uns Monsignore Gammel

einen interessanten Vortrag aus

Erfurt: „Das Grundwasser darf nicht

absinken“ = beten. Natürlich kam

auch die Papstwahl zur Sprache. In

einem Nachbargespräch tauschten

wir Gedanken über Erinnerungen an

Gebete aus der Kindheit aus. Nach

einer kurzen Pause gab es eine Bildbetrachtung

über den Propheten

Elia. Im Anschluss an die Mittagspause

beteten wir den Kreuzweg im

Saal. Grundlage waren Texte des

Kreuzweges von Papst Benedikt XVI.

mit eingeblendeten Bildern.

Nach dem Kaffee bereiteten wir uns

auf die Feier der Eucharistie mit

Pastor Wilhelm vor. Sie bildete den

Abschluss unseres Einkehrtages. Wir

übernahmen dabei wieder eine Gebetspatenschaft

für unsere Kommunionkinder

wie schon in vergangenen

Jahren.

Mechthilde Leist

Morgenlob in der Fastenzeit

Wie alljährlich trafen sich auch in

diesem Jahr an den 6 Samstagen vor

Ostern ca. 25 - 32 Gemeindemitglieder

zum Morgenlob in St. Pius. Die

kirchliche Feier fand in der Werktagskapelle

statt und wurde von Pastoralpraktikant

Heiko Marquardsen

gestaltet sowie durch Herrn Stefan

Recktenwald musikalisch begleitet.

Danach traf man sich zum gemeinsamen

Frühstück im Pfarrheim.

Durch freiwillige Spenden konnten

die Kosten beglichen, sowie ein

Überschuss von 50,00 € an den Hüttenberger

Mittagstisch überwiesen

werden.

Manfred Limbach

Ostergottesdienste

Auch in diesem Jahr durften wir

wieder eindrucksvolle und sehr

dichte Gottesdienste vom Leiden,

Sterben und Auferstehen Jesu Christi

feiern.

Die Aufteilung in der Innenstadt, die

alle drei Kirchen einbezog, die ausgedehnte

Grablegung an Karfreitag

mit dem Gang zur Marienkirche und

die Grablegung während des ansprechenden

Passionskonzertes, die mu-

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 12


Pfarr- und Kindergartenfest

am 15. und 16. Juni 2013

an der Marienkirche

sikalische Gestaltung der Gottesdienste,

die „Herrichtung der Kirchen“

durch die Küster und Küsterinnen

und nicht zuletzt die große

Anzahl der Mitfeiernden machten

diese Gottesdienste zu einem beeindruckenden

Zeugnis für die Schönheit

und die Würde unserer Liturgie.

Pastor Michael Wilhelm

Rückblick „Zukunftswerkstatt

Leitbild“

„Von Pampers bis Kukident!“ – „Ach

ja, Gottesdienste gibt es auch noch“ -

Auf solch griffige und peppige Formeln

wurden Aussagen und Wünsche

der 34 Teilnehmer des Workshops

gebracht. Moderiert wurde die

Veranstaltung am Freitag, 12. April

im Pfarrsaal Herz Jesu von Dekanatsreferent

Klaus Becker.

Die Pfarrei soll Raum und Platz bieten

für Jung und Alt. Aus den gottesdienstlichen

Feiern soll sich die Gemeinde

gründen. Jede und jeder soll

sich vorbehaltlos willkommen fühlen.

Die Ergebnisse des Abends dienen

der Steuerungsgruppe als wichtige

Grundlage für die weitere Erarbeitung

eines Leitbildes anhand des

biblischen Textes des Magnificats.

Schon während der Veranstaltung

wurde deutlich, dass Vieles von den

Wünschen bereits verwirklicht ist.

Die Teilnehmer von jung bis alt arbeiteten

sehr engagiert und vorbehaltlos

zusammen. Immer wieder

ließen wir uns leiten von geistlichen

Impulsen.

Christian Michel, Vors. PGR

Stiftung St. Marien

Im November-Pfarrbrief wurde bereits

darauf hingewiesen, dass mit

den finanziellen Mitteln der inzwischen

aufgelösten Fördervereine der

kirchlichen Sozialstation eine Stiftung

zugunsten der Pfarrei St. Marien

eingerichtet werden soll. Die jährliche

Ausschüttung soll caritativen

Aufgaben innerhalb der Pfarrei zu

Gute kommen. Mit dieser Stiftung ist

ein Grundstock gelegt, der auf Dauer

das Gemeindeleben vor Ort sichert.

Spenden bzw. Zustiftungen sind natürlich

möglich und willkommen.

Weitere Informationen werden folgen

bzw. können vorab im Pfarrbüro

eingeholt werden.

Pastor Michael Wilhelm

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 13


Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 14


Wöchentliche Termine

Sonntag

10.00-12.30 Herz Jesu Frühschoppen im Pfarrheim

Montag

14.30 St. Barbara Handarbeitskreis (Pfarrheim)

16.30 St. Marien Seniorensingkreis (Marienheim)

19.30 St. Marien Frauenschola (Marienheim)

20.00 St. Pius Schola (Piusheim)

Mittwoch

15.00 Herz Jesu Seniorenclub (Pfarrheim)

18.00 St. Marien Sportgruppe (Turnhalle Wellesweiler)

Donnerstag

09.30 St. Marien Frauenkaffee (Begegnungsstätte)

15.00 Herz Jesu Handarbeitskreis (Pfarrheim)

17.15-19.00 St. Marien Kinder- u. Jugendchor CHORios (Marienheim)

19.30 Herz Jesu Gruppe Regenbogen (14tägig in der Kirche Herz Jesu)

Freitag

18.00 St. Marien Percussionsgruppe (Kommunikationszentrum)

19.00 St. Barbara Singkreis Heinitz (Pfarrsaal)

Sonstige Termine

02.05. 19.30 Probe Gruppe „Regenbogen“, Kirche Herz Jesu

05.05. 10.00 Kuchenverkauf nach der Messe, St. Pius

06.05. 19.00 Ökumenischer Stammtisch, Pfarrheim St. Pius

06.05. 19.00 Sitzung der Leitbildgruppe, Pfarrhaus

10.05. 16.00 Stammtisch mit Behinderten, Pfarrheim Herz Jesu

15.05. 13.00 Wallfahrt nach St. Wendel

16.05. 19.30 Probe Gruppe „Regenbogen“, Kirche Herz Jesu

16.05. 19.30 Firmkatechetentreffen, Pfarrhaus St. Marien

17. -20.05. Pfingstlager der Pfadfinder

17.05. 19.30 Männerrunde St. Pius, Pfarrheim St. Pius

22.05. 18.30 Sitzung des Verwaltungsrates, Pfarrhaus St. Marien

23.05. 19.30 Sitzung des Pfarrgemeinderats, Marienheim

24.05. 17.00 Eröffnung MOMENTUM, Bliespromenade

24.05. 19.30 Treffen aller Firmlinge, Marienkirche

24.05. 20.00 Männerstammtisch, Pfarrheim Herz Jesu

27.05. Treffen Krankenhausbesuchsdienst in Hangard

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 15


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

allen, die im Mai 70, 75, 80, 85 und älter werden

Adam, Günther

Barth, Ursula

Beaufils, Elisabeth

Berberich, Walter

Bier, Reinhard

Buck, Wolfgang

Bungert, Therese

Conrad, Alice

David, Kurt

Dilly, Gisbert

Dittmar, Christel

Dix, Johanna

Dorst, Edith

Düpre, Hilde

Ertz, Willi

Ferrara, Carmelo

Friedgen, Anne

Gallo, Guiseppe

Gitmans, Irmgard

Golinski, Inge

Greß, Edith

Gützlaff, Berta

Hautz, Alois

Hertel, Margarete

Jacob, Marlene

Kappler, Waldemar

Keßler, Josef

Kibben, Rosemarie

Kraft, Sonja

Krämer, Ursula

Kurek, Edith

Kwiek, Boleslaw

Lacchiana In Calcagno, Concetta

Lauer, Monika

Leßinger, Reiner

Löhr, Silvia

Ludwig, Rosemarie

Mathieu, Elisabeth

Müller, Erika

Müller, Johann

Orawski, Helmut

Paul, Max

Pilato, Giovanni

Pirrung, Kunibert

Rau, Johann

Rosenfeld, Hans Josef

Schankola, Elisabeth

Schaufert, Ursula

Schirra, Margot

Schock, Rosa

Schröder, Ursula

Seewald, Erich

Stark, Ruth

Thiele, Roswitha

Thome, Alois

Veit, Irene

Weißmann, Peter

Wendel, Theresia

Wissig, Edith

Impressum

Kath. Kirchengemeinde St. Marien

Marienplatz 1

66538 Neunkirchen

Telefon: 0 68 21/2 21 40

Telefax: 0 68 21/14 01 17

E-Mail:

st.marien-neunkirchen@t-online.de

www.st.marien-neunkirchen.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro St. Marien

Mo-Fr 09.00 – 12.00 Uhr

Di, Mi, Do 14.00 – 17.00 Uhr

Büro St. Pius

Steinwaldstraße 119

66538 Neunkirchen

Telefon: 0 68 21/8 81 61

Piusheimverwaltung: 0 68 24/2 08 01 55

Öffnungszeiten Büro St. Pius

Mo 14.00 – 16.00 Uhr

Do 14.00 – 16.00 Uhr

Pfarrer Michael Wilhelm

Diakon Oswald Jenni (Tel. 1 49 19 17)

Gemeindereferentin

Helga Veit (Tel. 14 04 37)

Gemeindeassistentin

Rebecca Benahmed (Tel. 14 05 47)

Pastoralpraktikant Heiko Marquardsen

Subsidiar Hans-Joachim Bender

Pfarrer i. R.

Franz Mockenhaupt (Tel. 76 70)

Dieter Franz Koster (Tel. 2 45 89)

Kirchenmusiker

Jan Brögger

Stefan Recktenwald

Pfarrsekretärinnen

Judith Lismann

Dorothe Lensch

Kindergarten Herz Jesu (Tel. 1 22 12)

Leiterin Monika Westenburger

Kindergarten St. Marien (Tel. 2 25 60)

Leiterin Hildegard Gerdung

Kindergarten St. Vincenz (Tel. 8 91 91)

Leiterin Bianca Dreher

Pfarrbrief St. Marien Nr. 05/2013, S. 16

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine