Oktober 10 - Mover Magazin

mover.magazin.de

Oktober 10 - Mover Magazin

Nicht umsonst,

aber kostenlos

Innovationsforum

Intermot 2010

Oktober 2010

Magazin Magazin


Editorial

Herzlich willkommen, liebe MOVER-Leser

Die 80 ist für einen Menschen ein schönes Alter, für einen

Cognac ein guter Anfang und für unseren MOVER-Verlag

ein nächster Meilenstein.

Denn jetzt wird auch das STROMER-Magazin auf der

INTERMOT den Lesern und der Industrie vorgestellt. Im

Rahmen eines Bühnenprogramms in Halle 5 wird der Verlag

Produkte, Hersteller und Neuheiten aus der e-Mobilität

präsentieren. Hier sollen die „Macher“ zu Wort kommen

- und gleich nebenan lädt der Parcour zum Selbsterfahrungs-Trip

ein.

Das Innovationsforum in der gleichen Halle zeigt Entwicklungen

und Ideen von Tüftlern und Forschern - Fahrzeuge

mit Potenzial - Technik mit Zukunft. Wieviel sich davon

später im Vertrieb und in Serie befinden wird? Das wird

ein spannendes Thema für die nächsten 80 Ausgaben!

Euer Team

vom MOVER-Magazin

1


2

Inhalt

Ausgabe Oktober10

Arctic Cat Modelle 2011

15

Arai Axces

People GTi 125 & 300

8

18

Aktuell

Der erste Outlander

800R Xxc ist da ................... 7

MOVER: Ein neues

Teammitglied ....................... 8

Intermot:

Innovationsforum ............... 10

Produktvorstellung

Arctic Cat Modelle 2011 .... 12

Neuer Can Am Spyder RT

Limited von BRP ................ 14

Arai Axces ......................... 15

Sava: MC51 Mediterra ...... 16

People GTi 125 & 300 ....... 18

Speeds Ladegeräte ........... 22

Wet Protection

e·motorbike ....................... 23

Kanister ............................. 22

Zweirad Koch .................... 23

Treffen & Events

Rollertreffen Ammeland ..... 24

Austrovespa 2010 ............. 26

Fighterama 2010 ............... 28

Sport

Benefitzveranstaltung für

Muskoviszidose ................. 30

46. Grasbahnrennen .......... 48

Touratech Racing .............. 50

Rewaco Trike Cup ............. 52

Kawasaki Racing ............... 54


Magazin

Impressum ........................... 3

Händlerverzeichnis ............ 32

Unser Titelbild zeigt das AER-

INDESA-ALook, ein neues Konzept

bike auf dem Innovationsforum

der Intermot.

Der Stromer (17. Ausgabe)

Caravan Salon ................ 24

Auszüge der ersten

Stromer-Ausgabe ........... 41

Oxygen lässt Luft

zum Atmen ..................... 42

Sachs Bikes,

der Vorreiter .................... 44

Der Erfinder Jörg Weigl ... 46

IMPRESSUM

Das MOVER-Magazin erscheint bei

MOVER-Druck & Verlag GmbH

Geschäftsführer: Detlef Richter

Friedrich-Ebert-Str.33 · 44866 Bochum

Tel.: 02327-200030 · Fax: 02327-200351

Internet: www.mover-magazin.de

e-mail: post@mover-magazin.de

Chefredakteur: Georg Partes

Team: Thomas Breiing

Gerd Deichmeier

Nadine Harbord

Denise Schrade

Internet: Sigrid Harbord

Layout, Satz, Reproduktion,

Druck & Versand

MOVER Druck & Verlag GmbH

Inhalt

26

Benefitzveranstaltung

Touratech Racing

3

36


6

Aktuell


Can-Am hat einen riesigen

Vorteil: Sie können in Sachen

Racing-ATVs ganz beruhigt

bei sich selbst klauen

und haben gleich wieder ein

neues Hammermodell am

Start.

So geschehen bei der neuen

Version des Outlanders

800R Xxc. Er kommt dabei

raus, wenn ein Outlander 800R

XT-P und ein Renegade 800R

Xxc Liebe machen... In der

neuen Version kombiniert der

Outlander Xxc die überragenden

Renn-Sportlerfähigkeiten

des Renegades mit den Gepäck-

und Touringoptionen

des Outlanders.

Aktuell

Der erste

Outlander 800R Xxc ist da

MOTORRAD

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921 -60068

Fax 02921 -65240

Motor-Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne (A42 Abf.Crange)

Tel.: 02325 9585-0

Die agressive Front-Optik wird

durch den hochgezogenen Baja-Bumper

erreicht. Der Outlander

verfügt weiterhin über

eine einstellbare 2-stufige Servolenkung

+ ITP Holeshot-25-

“-Reifen auf Beadlock-Felgen

(für höchste Belastungen ist

der Reifen zusätzlich mit der

Felge verschraubt). Neu sind

der Stabilisator vorne (dadurch

erhöht sich die Fahrzeugstabilität

gerade bei sehr hohen Geschwindigkeiten

immens) und

das Fahrwerk (vorne: KYB HPG

Piggyback-Federung - hinten:

KYB HPG Aufhängung mit

ausgelagertem Reservoir beide

mit Zug- und Druckstufeneinstellung).

Außerdem ist der

Outlander Xxc mit Aluminium-

Unterbodenschutz, Handprotektoren,

Kegelprofil-Lenker

aus Aluminium mit Lenkerbrückenpolster,

Sitzbezug im X-

Design ausgestattet.

Natürlich kommt er mit den racing-freundlichen

71PS bzw.

52kW daher.

Das ist Ihnen alles noch nicht

renntauglich genug? Dann

steht Ihnen unser erfahrenes

Team gerne zur Verfügung,

um den Outlander auch für

die härtesten Einsätze zu verstärken,

zu optimieren und zu

veredeln.

7

www.can-am.brp.com

the adventure goes on


8

Es ist soweit: Der MOVER ist elektrifiziert

worden. Bob van der Donk höchstpersönlich

lieferte das neue Dienstfahrzeug

an die MOVER Redaktion: einen

Speedster von E-Spike.

Text: G. Partes

Foto: D. Richter/ D. Schrade

Der Speedster ist ein ideales Gefährt

für die MOVER-Redaktion. Der tägliche

Weg zu Post wird jetzt zu einer flotten

Spritztour. Vorbei die Zeit „Wer geht heute

freiwilig los?“ - Nun reißen sich alle um den

Weg. Auch der Einkauf für die Bürogemeinschaft

macht jetzt richtig Spaß; Rucksack

Aktuell

Ein neues

Teammitglied

Endlich war er angekommen, der E-

Spike Speedster, nur leider hatten

wir noch keine Papiere und auch das

Nummernschild war noch Original

aus den Niederlanden.


Aktuell

überwerfen, den Helm aus dem Regal nehmen

und „ich bin mal eben unterwegs“.

Wenn Georg den Scooter zu Hause auflädt,

macht das doppelt Freude: denn Strom

von „Lichtblick“ bedeutet Ökostrom aus

regenerativen Energien. Nur so kommt der

Elektroflitzer auf die richtige Energiebilanz.

Atomstrom kommt unserem Chefredakteur

und STROMER-Initiator nicht ins Haus und

schon gar nicht in den E-Scooter. Außerdem

fließen die Gewinne des Energieversorgers

zu einem bestimmten Prozentsatz

in den Erhalt des Regenwaldes - und das ist

es doch Wert.

Für die Messen im Oktober wird die Redaktion

aber auf die gute alte Tante Paula zurückgreifen,

um lange Wege durch die Hallen

wenigstens zeitlich etwas abzukürzen.

Ein riesiges Dankeschön geht an E-Spike

und an Bob van der Donk. Wir werden an

dieser Stelle regelmäßig über unsere Fahrten

mit dem E-Spike berichten.

Sportlich und flink, dafür steht der Speedster.

Sein kräftiger 1.500 Watt Motor sorgt

stets für flotte Beschleunigungen und einen

schnellen Zwischenspurt. Der Speedster zeigt

deutlich, dass Sie mit Elektro-Rollern nicht auf

„Power“ verzichten müssen, die Sie gewöhnt

sind. Das hohe Drehmoment vom Speedster

wird Sie garantiert überraschen.

Details:

Motorleistung 1.500 Watt

Reichweite bis 50 Kilometer

Ladedauer 2 bis 6 Stunden

Geschwindigkeit 20*, 25, 45 km/h

Aufladbar an jeder Steckdose

Geruchlos und ohne Co2 Ausstoß

Sehr günstiger Unterhalt: ca. 0,60 pro 100 KM

2 Jahre Garantie

ab 1.799,-

9

www.e-spike.de


10

vom 6. bis 10. Oktober präsentiert die INTERMOT

im Bereich des Innovationsforums neue Ideen und

Konzepte im Bereich Elektromobilität.

Innovationskraft findet sich nicht nur in den Forschungsabteilungen

der einschlägigen Konzerne -

auch in manchen Garagen und Hobbykellern, in Universitäten

und Schulen, werden Projekte erarbeitet.

Und selbst Bill Gates hat mal in einer Garage angefangen…

Im Innovationsforum präsentieren sich:

• Universitäten und (Hoch-) Schulen

• Forschungseinrichtungen

• Tüftler und „Hobbyerfinder“

• Konstrukteure und Entwickler

Gezeigt werden:

• Studien, Konzepte, Unikate, Prototypen

• …aus dem Bereich Zweirad und Quad

Der MOVER wird in diesem Jahr den E-Bike-

Parcours betreuen und auf der Bühne des Bielefelder

Verlages Präsentationen zum E-Thema

durchführen - vielen Dank an die Kollegen aus

Ostwestfalen!

Aktuell

Innovationsforum

Intermot 2010


RS-S ROADSTER – FAHRSPAß NEU DEFINIERT.

SPYDER ®

DER CAN-AM ®

Erleben Sie unbeschwertes Fahrgefühl mit dem Pkw-Führerschein.

Das dreirädrige Fahrwerk des Spyder RS-S Roadster sucht auf der Straße

seinesgleichen.

Mit seinem markanten Design und einem leistungsstarken Rotax ® 990 V2-Motor wird jede

Tour zum Abenteuer! Sehen Sie selbst – buchen Sie unter brp.com eine Probefahrt und

erleben Sie ein unvergleichliches Fahrgefühl.

Aktuell

SEQUENZIELLES 5-GANG-GETRIEBE (SE5 )

Einfache Bedienung: Hochschalten mit dem

Daumen, Herunterschalten automatisch.

Plus: Mechanischer Rückwärtsgang.

11

© 2010 Bombardier Recreational Products Inc. (BRP). ®, und das BRP-Logo sind Handelsmarken von BRP oder seinen Tochtergesellschaften. BRP behält sich

das Recht vor, ein Produkt jederzeit einzustellen oder Spezifi kationen, Preis, Design, Ausstattung, Modell oder Ausrüstung zu ändern, ohne dass hieraus Ansprüche

abgeleitet werden können. Einige Abbildungen können optionales Zubehör oder Zubehör zeigen, das in Ihrem Land nicht erhältlich ist. Modelle mit EU-Homologation

können geringfügig von den hier abgebildeten Modellen abweichen.

FINDEN SIE EINEN CAN-AM HÄNDLER IN IHRER NÄHE :

Autohaus Muhra GmbH 46149 Oberhausen www.muhra.net

Autohaus Mellmann 01445 Radebeul www.autohaus-mellmann.de

Biker's Point GmbH 37170 Uslar www.goldwing.de

Bike Store - KA 76229 Karlsruhe-Grötzingen www.bikestore-ka.de

Black Forest Quad 79100 Freiburg www.blackforestquad.de

Roadster Store München 82024 Taufkirchen www.spyder-shop.de

Buchen GmbH Zweirad Erlebniswelt 57462 Olpe www.buchens.de

C&S GmbH 73525 Schwäbisch Gmünd www.xroad-house.com

CPO Cycle Products GmbH 72654 Neckartenzlingen www.cpo-bikes.de

J. & D. Köhler OHG 07751 Jena-Isserstedt www.1aquad.de

Jet Action 47506 Neukirchen-Vluyn www.jet-action.de

Jet Factory 63165 Mühlheim am Main www.jetfactory.com

Quad Stadel Schwab 91595 Burgoberbach www.quadstadelschwab.de

Rad & Roller Center Heiss GmbH 87746 Erkheim www.rad-heiss.de

Sacksteder GmbH 66740 Saarlouis www.sacksteder.de

Scholly's Drakenburg 31623 Drakenburg www.scholly.de

Tom's Motorradladen 92436 Bruck www.toms-motorradladen.de

Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH 24988 Oeversee www.motorradtechnik.de

WT FunSports GmbH 50858 Köln www.wtfunsports.de

XXL-Quad 16244 Finowfurt-Schorfheide www.xxl-quad.de


12

Das Saison neigt sich langsam

dem Ende und die Hersteller

bemühen sich um die

neuen Modelle, die das Jahr

2011 beherrschen sollen, so

auch Arctic Cat.

Mit den neuen Modellen

setzt man auf reichlich Komfort

und leichtes Handling

für den Fahrer.

Text: D. Schrade

Jedes Fahrzeug der 2011er

Reihe wartet erstmalig mit

einer Servolenkung (PS= Power

Steering) auf und bietet dem

Fahrer besondere Sicherheit

und ein angenehmes Fahrgefühl.

Das verwendete System verrichtet

seine Arbeit auch bei

Lehrlaufdrehzahl direkt an der

Lenksäule. Die speziell für

ARCTIC CAT entwickelte Servolenkung

reduziert die notwendigen

Lenkkräfte erheblich,

die elektronische Steuereinheit

regelt den versiegelten und

bürstenlosen Elektromotor je

nach Anforderung. Um ein optimales

Verhältnis zwischen

Untergrundrückmeldung und

Produktvorstellung

Arctic Cat Modelle 2011

Reduktion der

Lenkkräfte zu ermöglichen,

und

zwar exakt abgestimmt

auf die

aktuelle Fahrsituation,

analysiert

die Steuereinheit

die Daten aus vier

Sensoren (Geschwindigkeit,

Drehzahl, Lenkkraft und Lenkwiderstand)

und berechnet

daraus die optimale Lenkun-

terstützung bis zu einem maximalen

Unterstützungsmoment

von 49Nm.

Zu den neuen Fahrzeugen:

Zu den neuen Vorzeigemodellen

gehören zum einen

die 550 4x4 (oben rechts) mit

schwarzer Verkleidung und

Stahlfelgen, allerdings ohne

Servolenkung. Und zum anderen

die 550 4x4 PS (oben links)


in einem tungsten Metallic mit

Servolenkung und Alufelgen.

Beide Maschienen sind motorisch

völlig identisch.

Wie auch bei den anderen Modellen

besteht bei den Beiden

550 4x4 eine Herstellergarantie

von 24 Monaten bei 10.000

km, diese kann aber optional

auf 36 Monate und 15.000km

erweitert werden.

Des weiteren stellt Arctic Cat

den neuen 550 TRV EFI PS

(S.12, unten rechts) vor. Sowie

den 700 EFI PS (unten rechts)

in einem metallic

Rot und jeder

Menge Zubehör.

Produktvorstellung

13

Arctic Cat verspricht vier weitere

Modelle, die 2011 auf den

Markt kommen, davon sind 3

der Liste My2011 noch Top

Secret, wir dürfen gespannt

sein.

www.arcticcat.eu


14

Nach der erfolgreichen Einführung des Touringmodells

Can-Am Spyder Roadster RT

stellt BRP erneut den anspruchsvollen Langstreckenfahrer

in den Mittelpunkt. Im Januar

2011 präsentiert der kanadische Spezialist

für Freizeitmobile mit dem Spyder Roadster

RT Limited ein weiteres Touring-Modell.

Umfassende Extras, Komfort und Luxus – so

die Maxime des neuen Spyder Roadster

Modells. Dabei gehören ein integriertes Garmin

Zumo 660 GPS, ein Premium-Audiosystem,

eine luftgefederte schnellverstellbare Hinterradaufhängung,

vier halbstarre Reisetaschen

und eine Reiseabdeckung zur Serienausstattung

des Newcomers. Optisch runden ein edles

„Pearl White“ und der bestickte Sitz den Auftritt

des üppig aufgewerteten Spyder Roadster RT

Limited ab.

Weitere Highlights für 2011 setzt BRP mit der

optischen und technischen Überarbeitung der

bestehenden Modellpalette. So präsentiert sich

der sportliche Spyder Roadster RSS zur kommenden

Saison noch aggressiver. Zwei neue

Metallic Farbpaletten – Alloy Orange und Pure

Magnesium – und eine Vielzahl schwarzer Komponenten

stehen für die Veredelung des Topmodells

zur Verfügung. Sie werden durch eine

zweifarbig schwarze Farbpalette und umfang-

Produktvorstellung

NEUER CAN-AM SPYDER RT LIMITED VON BRP

PERFEKTER LUXUS FÜR DIE ROADSTER-FAMILIE 2011

reiche schwarze Komponenten ergänzt, darunter

Aluräder mit sechs Speichen, Kotflügel

und karbonschwarze Aluminiumbauteile. Auch

andere Can-Am Spyder RS- und Spyder RT-

Modelle erhalten im Jahr 2011 neue Farboptionen,

allen voran die Trendfarbe Viper Red für

den Spyder RT-S. Für einen neuen Look des

RT sorgen zudem 18 neue Chromteile und

HID Xenon-Scheinwerfer.

Mit neuen Farben für den Anhänger RT-622

ist das Tourenmodell sogar mit jeder Menge

Gepäck stilbewusst unterwegs. Auch technisch

hat die gesamte Spyder Roadster

Modellfamilie zahlreiche Neuerungen zu bieten.

So verringert eine neue Kalibrierung für die

vorderen Stoßdämpfer der Spyder RT-Modelle

das Schwanken und macht das Fahrverhalten

in Kurven noch sicherer.

Anpassungen von Wind- und Handschutz des

Spyder RT sorgen bei warmem Wetter für mehr

Kühlung ohne die Sicherheit von Fahrer und

Beifahrer zu beeinträchtigen. Zudem lässt sich

die Haube des Spyder Roadster RS zukünftig

mit nur einer Hand und bei laufendem Motor

öffnen. “Auf das Feedback unserer Kunden

und Händler zu reagieren ist ein wesentlicher

Bestandteil unserer Philosophie”, so Yves Leduc,

Vice President und General Manager für

BRP Nordamerika. “Und so ist unser Entwicklungsteam

auch bei den Neuheiten des Modelljahres

2011 von Kunden und Händlern inspiriert

worden.”

Davon profitiert auch die eigene Bekleidungskollektion.

2011 bietet BRP eine neu entwickelte

Kavalier-Jacke an. Die Kombination von Sympatex-,

Outlast- und UVReflexionstechnolgien

sorgt für eine effektive Regulierung der Körpertemperatur

und hohe Atmungsfähigkeit bei

einem hundertprozentigen Schutz gegen Wind

und Wasser. Ein Gemisch von Cordura 500 und

1000 sowie das nahtlose Super-Gewebe sind

zudem scheuerfest. Die gesamte Kollektion ist

ab November 2010 bei Can-Am Spyder- Händlern

erhältlich.

www.can-am.brp.com


Die japanische Kultmarke

Arai macht den Einstieg in

das Premium Helm-Segment

nun möglich und einfacher

für all die Biker, die dies

bislang aus ökonomischen

Gründen nicht für möglich

hielten.

Der neue Arai Axces bietet

all die features, die man

von der Edelmarke erwartet.

Klare und funktionale Linien

treffen auf den unerreichten

Arai Komfort. Eindrucksvolle

Handwerkskunst steht für

lang anhaltende Qualität, entwickelt

aus einer ruhmreichen

Tradition in der Herstellung

von High-End Helmtechnologie.

Bei der Entwicklung des

neuen Axces wurde an nichts

wichtigem gespart. „Weniger

ist Mehr“, dieses Konzept verfolgt

Arai bei der Produktion

dieses Helmes.

Die Aussenschale besteht aus

der extraharten „Super Fibre

Construction (SFC)“. Integrierte

Verstärkungen in der

Aussenschale im Bereich der

unteren Auslassöffnungen versteifen

zusätzlich die gesamte

Konstruktion. Die extrem harte

und steife Aussenschalenkonstruktion

in organischer

Bauweise umschließt ideal

den Kopf für ein Maximum

an Schutz. Natürlich ist auch

die Aussenschale durchdringungsgestestet,

obwohl die

aktuelle ECE Norm dies nicht

erfordert.

Produktvorstellung

ARAI AXCES –

DER NEUE EINSTIEG IN DIE WELT VON ARAI

Der Axces bietet, Dank des

bewährten Ventilationssystems

mit großen hinteren „Air

Conductor“ Anbauteilen, einen

hohen Komfort für den täglichen

Gebrauch. Verbrauchte,

warme Luft wird schnell und

effektiv aus dem Helm abgeleitet.

Die Spoilerform sorgt,

bei höheren Geschwindigkeiten,

für zusätzlichen Abtrieb.

Die patentierte “Dual Pivot”

Belüftung im Kinnteil transportiert

Frischluft wahlweise

und je nach Einstellung entweder

direkt zum Fahrer oder auf

die Visierscheibe. Natürlich ist

der Axces mit dem bewährten

LRS Visierschnellwechselsystem

ausgestattet. Benutzerfreundlich,

bemerkenswert

einfach und schnell in der

Handhabung.

Arai’s einzigartiges Verschlußsystem

des Visiers mit integrierter

Antifog-Stellung erlaubt

ein sicheres Verschließen des

Visiers. Dies verhindert, auch

bei höheren Geschwindigkeiten,

ein unbeabsichtigtes Öffnen

des Visiers. Selbst in der

arretierbaren Antifog-Stellung

bleibt das Visier gesichert und

lässt zusätzliche frische Luft

von aussen an den Fahrer. Ein

leichter Druck auf das Visier

und schon ist es wieder fest

verschlossen. Für perfekten

Antibeschlagschutz ist das Visier

für Pinlock vorbereitet.

Wechselbare Wangenpolster

vereinfachen das Austauschen

15

und Reinigen. Natürlich sind

auch die Wangenpolster des

Axces in verschiedenen Stärken

erhältlich. Damit kann der

Helm individuell an den Träger

angepasst werden.

Die einteilige EPS Innenschale

wird in aufwändiger multidensity

Bauweise hergestellt.

Unterschiedliche Dichten der

Schale schützen den Benutzer

dort wo es notwendig ist. Eine

starke Innenschale ist eine der

Grundprinzipien der Arai Philosophie.

Der neue Axces ist in den Farben

schwarz, schwarz-matt

und weiß ab Oktober 2010

zum Preis ab 369,- Euro UVP

verfügbar.

www.araideutschland.de


16

Eine neue Generation von

Hightech-Reifen für Mopeds

und Motorräder. Die Reifen

erweisen sich als exzellent

in allen Fahrbereichen: Auf

nassem Asphalt und Schotter,

Sand und im einfachen

Verkehrsterrain.

Sava MC51 Mediterra ist ein

Allround-Reifen, der sich

durch besseren Grip und eine

sehr hohe Belastbarkeit auszeichnet.

Dank seiner Beschaffenheit

kann der Reifen an Vorder-,

sowie Hinterrad angepasst

werden. Die Oberfläche von

Sava MC51 ist robust und wesentlich

widerstandsfähiger

gegen Beschädigungen und

qualifiziert ihn im Vergleich zu

klassischen Reifen der gleichen

Dimension umso deutlicher

beim Befahren von Strecken

mit Schlaglöchern und im

Gelände.

Ein durch Beschädigungen

bedingter Druckverlust wird

Produktvorstellung

Sava MC51 Mediterra

durch diese Reinforced Reifen

verhindert, die Fahrsicherheit

somit erheblich erhöht. Für

Speichenräder ist der Tube-

Type und für Leichtmetallfelgen

der Tubeless-Type erhältlich.

Charakteristische Merkmale

des MC51:

Die angepasste Distanz zwischen

den Stollenblöcken sichert

einen guten Grip auf sandiger

Oberfläche, Sandkörner

setzen sich nicht fest

Die Profilrillen laufen in Pfeilrichtung,

die dadurch entstehende

optimale Wasser- und

Schmutz- verdrängung sorgt

für eine bessere Kontrolle der

Reifen

Die großen Stollenblöcke ermöglichen

durch die größere

Kontaktfläche einen sehr guten

Grip der Reifen auf härterem

Untergrund. Die verbesserte

Reibung zwischen Boden und

Reifen kommt besonders in

steinigem Gelände zum Ausdruck.

Dank der großflächigen Blockgröße

ist die Abnutzung der

Reifen geringer als bei Reifen

mit kleineren Stollenblöcken.

Die Reifen sind zugelassen für

den Geschwindigkeitsindex P

(150 km/h) in den

Dimensionen 2.50-17 43P TL/

TT und 2.75-17 47P TL/TT

www.sava.de


Produktvorstellung

17


18

In Italien sind sie bereits

der Renner und können mit

Leichtigkeit den Konkurrenten

stand halten, der GTi 125

und der GTi 300.

Die attraktiven Groß- Rad-

Roller aus dem Hause Kymco

sind in 4 Farben zu erhalten,

silber, schwarz, weiß

und in einem metallischen

Orange, dass man bei einer

optimalen Sonneneinstrahlung

für Gold halten könnte,

die Farbe der Gewinner.

Auf der EICMA 2010 wurden

die schnittigen Roller

das erste Mal präsentiert und

schlugen bei den Besuchern

auch direkt auf eine positive

Resonanz.

Mit einem 4-Takt Motor und

28,7 PS (21,1 kW) bei 7.500

U/min. kann man auch nichts

Produktvorstellung

Endlich kommt er auch zu uns!

People GTi 125 und 300

anderes als einen bleibenden

Eindruck hinterlassen, und

genau deswegen etablierten

sie sich in Italien zu einem der

beliebtesten fahrbaren Untersätze.

Das agile Treibwerk des

People GTi basiert auf dem

des Downtown-Baureihe. Der

Großrad-Roller ist ebenfalls

mit LED-Positionsleuchten und

LED-Blinkern ausgestattet.

Die Federbeine hinten sind

fünffach Verstellbar. Die

Bremsscheiben vorne und hinten

sind 260 mm groß und bieten

so einen optimalen Bremsweg.

Die beiden People GTi sind


serienmäßig mit einem Topcase

ausgestattet, natürlich

in der Farbe des Rollers

selbst.

Außerdem sind sie mit einem

Elektrostarter und einer elektronischen

Einspritzung ausgestattet.

Außerdem verfügt

der People GTi über eine di-

Produktvorstellung

gitale Anzeige, diese ist unter

anderem sehr angenehm bei

Reisen. Man hat ständig den

Drehzahlmesser, die Tankuhr,

die Kühlmittel-Temperatur und

natürlich auch die digitale Uhr

im Auge.

POWERS YOUR LIFE

19

Der People GTi 300 liegt

bei einem souveränen Preis

von 4.495 ,- Euro.

Der People GTi 125 liegt bei

einem Preis von 3.195 ,- Euro.

YOUR LOCAL DEALER

www.kymco.dew

KFZ-Service-Center Prenzel

Lüdinghauser Str. 241 · 48249 Dülmen

Tel. 02594-890333 Fax 993229

Bike Discount Shop

Soester Str. 11-13 · 45307 Essen-Kray

Tel. 0201-8554555 Fax 8554556

Mop´n Roll Zweirad GmbH

Hamburger Str. 18 · 50668 Köln

Tel. 0221-9123408 Fax 0221-9123409

Runo´s Motor-Roller-Welt

Herner Str. (A42 Abf. Crange)

44652 Herne Wanne

Tel. 02325-9585-0

Zweirad-Center Steffl

Hauptstraße 1

40764 Langenfeld

Tel. 02173-13169


20

Das Speeds BL 350 6/ 12 Volt

wird von einem 12-bit AD Mikroprozessor

mit 4-stufiger

Ladeeigenschaft gesteuert

um Autobatterien, Motorräder,

Schneemobile, Traktoren

und Boote aufzuladen.

Das Ladegerät ist für alle 6V

und 12V Blei-und Gelbatterien

von 5 – 120 AH.

Ein Mikroprozessor prüft

den Zustand der Batterie

und kontrolliert den Regulator

um die richtige Spannung

und Stromfluss (Lade Charak-

Das EL 300 bietet einen 2 Stufen Automatik

Lade- und Entladevorgang. Automatisches

Umschalten vom Ladevorgang zum Entladevorgang,

sobald die Batterie geladen ist.

Produktvorstellung

Automatische und Intelligente 4-stufige Lade-Kurve

BL530

teristik) sicherzustellen. Das

garantiert den besten Effekt

des Ladevorgangs und eine

Langlebigkeit der Batterie.

Das Ladegerät ist nicht nur

äußerst nützlich sondern auch

www.technik-parts24.de

verdammt preiswert. Der Preis

ist mit 17,95 Euro nicht zu toppen.

www.speeds.eu

Automatisch Laden und Entladen

El 300

Damit wird der normale Batteriebetrieb erhalten.

Die Beaufsichtigung des Gerätes während

der Benutzung ist nicht erforderlich, aufgrund

des automatischen Umschaltens. Außerdem

ist das Gerät gegen Falschpolungen, Kurzschlüsse

und Niederspannungen geschützt.

Und als kleines Schmankerl besitzt das EL 300

ein wasserdichtes IP65 Gehäuse und ist so vor

äußeren Widrigkeiten optimal geschützt. Geeignet

ist die Batterie für alle 12 V Blei- und

Gelbatterien von 4 – 100 AH.

www.speeds.eu


Viele kennen

das Problem, dass ein Motorrad

bei strömenden Regen

Probleme mit der empfindlichen

Elektronik hat und

den Geist aufgibt. Ganz besonders

Fahrzeuge die auf

Rennstrecken unterwegs

sind, wo Schlamm und Pfützen

den Weg zieren, setzen

dann aus.

Produktvorstellung

WET.PROTECT e·motorbike

Schützt Elektrik und Metalle vor Regen, Matsch, Spritz- und Salzwasser

Text: D. Schrade

Aber gegen dieses Problem

gibt es ein „Wundermittel”

und zwar das WET.PROTECT

e·motorbike.

Die Flüssigkeit wird auf den

gefährdeten Stellen aufgetragen,

dann noch ein bisschen

trocknen lassen und den Rest

mit einem Tuch abwischen und

schon kann es los gehen! Aber

WET.PROTECT wirkt nicht nur

wenn man es vorher aufgetragen

hat, sondern auch wenn

der Härtefall eintritt. Sobald

man stehen bleibt, kann man

das beschädigte Teil besprühen

und schon ist die Weiterfahrt

wieder möglich.

Die Anwendungsmöglichkeiten

von WET.PROTECT

e·motorbike sind breit gefächert.

Sie können z.B. an der

Motorelektronik, an den Zündanlagen,

an Schaltern und

Amaturen, an Sicherungskästen,

an Kabelverbindungen, an

Steckverbindungen und Kontakten,

an Funk-und Navigationsgeräten,

an Anschlüssen

und Fassungen von Leuchtmitteln

und noch bei vielen anderen

Dingen genutzt werden.

www.wet-protect.com

Gewinnspiel:

21

Schützt Wet.Protect auch

vor saurem Regen?

Die ersten 10 Einsendugen

bekommen eine Gratis-

Probe von Wet.Protect.

Antworten an:

post@mover-magazin.de


22

Betanken

Eine Situation, die wohl jeder

Zweiradfahrer mit Verbrennungsmotor

hasst: Mit

dem Benzinkanister hantiert

er über der kleinen Tanköffnung,

die Nase im Dunst.

Bloß nichts verschütten:

Wehe das Benzin läuft über

die Dekorfolie oder den gebrushten

Tank, mal abgese-

Produktvorstellung

wie die Profis

Da bedient man sich doch

gerne professionellen

Equipements: Ein Ventilaufsatz

mit Drücker und Einfüllstutzen,

wie er - im größeren

Maßstab - im Rennzirkus benutzt

wird: Erst ansetzen, den

Einfüllstutzen sicher im Tank

versenken, Knopf drücken und

strömen lassen. Und wenn der

Tank voll ist, schließt sich das

Ventil. Dann kann auch nichts

überlaufen. Eine intelligente

Lösung für den smarten Biker.

Cool!

hen von der Sauerei und

den verräterischen Flecken

auf dem Boden.

www.cypacc.de


Produktvorstellung

Unter dem

Motto „Koch Zweirad 2.0 Reloaded“

präsentiert sich das erfolgreiche

Unternehmen der motorisierten Zwei- und

Vierradbranche auf der Intermot mit neuen

innovativen Produkten und dem Ausbau der

Geschäftsfelder.

Die Koch Zweirad Vertrieb GmbH ist in der

Motorradbranche ein fester Begriff. Von

Beginn an mit dem Zweirad im Herzen blickt

das in Windeck ansässige Unternehmen auf

eine über 17-jährige Firmengeschichte im Großund

Einzelhandel zurück. Seit 2001 konzentriert

man sich erfolgreich auf den Großhandel und

steht als offizieller Depotdistributeur der Premiummarken

Piaggio, Vespa, Gilera und Aprilia

bei den Händlern hoch im Kurs. Auch im Quadund

ATV-Segment ist Koch erfolgreich vertreten

und bietet als Exklusivimporteur auch hier

eine vollständige und umfassende Fahrzeugpalette.

Die stylischen Quads und ATVs der

Marke Brandneu im Programm ist Linhai. Die

unzerstörbaren und robusten ATV-Arbeitstiere

wurden in einer umfangreichen Testphase von

den Koch-Technikern auf Herz und Nieren geprüft

und zeichnen sich nun besonders durch

23

Zuverlässigkeit und

hochwertige Verarbeitung aus. Ein ganz

neues Geschäftsfeld für Koch Zweirad ist seit

Beginn des Jahres mit der Fahrrad- und Pedelecbranche

erschlossen worden.

Eng verbunden ist Koch mit dem Schwesterunternehmen

Reaction Deutschland. Was bei

Koch die Fahrzeuge sind, sind bei Reaction

Zubehör und Ersatzteile. Hier erhält man ein

umfangreiches Angebot an Tuning, Zubehör,

Ersatzteilen, Helmen, Bekleidung, Sicherheit,

Schmierstoffe und Pflegeprodukte. Eine breite

Palette von internationalen Markenherstellern

bis hin zu attraktiven Eigenmarken.

Beide Unternehmen gehören zur belgischen

MOTEO Gruppe. Die bereits 1937 gegründete

internationale Unternehmensgruppe ist einer

der größten Anbieter für Freizeit und Mobilität.

Die in Windeck arbeitenden 40 Mitarbeiter kümmern

sich flexibel und kundenorientiert um die

verschiedenen Bedürfnisse und Wünsche des

deutschlandweit über 1.200 Händler umfassenden

Netzwerkes.

www.koch-zweirad.de


24

Bereits zum 11.Mal seit

dem Beginn im Jahre1998

lud der Rollerclub Ammerland

zu seinem mittlerweile

schon legendären Treffen

nach Torsholt zur Gaststätte

„Dierks“ ein.

Produktvorstellung

11. Ammerländer Rollertreffen

vom 03.09 bis 05.09.2010

Über 160 Gäste fanden am Wochenende

den Weg in das schöne Ammerland

und machten aus dem Treffen wieder einmal

eine gelungene Veranstaltung bei gewohnt

bestem „Rollerwetter“.

Drei Tage war Torsholt Treffpunkt der Rollerfahrerinnen

und Rollerfahrer aus ganz

Deutschland, den Niederlanden und aus

Frankreich. Eine Disco am Freitag- und

Samstagabend in der „Scheune“ brachte

die Stimmung der Teilnehmer auf den Siedepunkt.

Damit sich die Gäste aber auch über Tag

nicht langweilten, wurden diverse Aktivitäten


angeboten, wie z.B. eine Orientierungsfahrt,

Erbsensuppe

in der Scheune, die „Benzingespräche“,

sowie das gesellige

Beisammensein bei Kaffee

und Kuchen am Nachmittag.

Ein weiterer Höhepunkt der

Veranstaltung war, wie bei den

vergangenen Treffen auch, die

Pokalvergabe am Samstagnachmittag.

Hierbei wurden Pokale für die

„weiteste Anreise“, den „Roller

mit der höchsten Laufleistung“

und für den Sieger der Orientierungsfahrt

vergeben.

Auch in diesem Jahr hatte der

Rollerclub Ammerland es geschafft,

eine Tombola mit 450

We are faster

Quadzilla

FT Sport 450

Produktvorstellung

Preisen zu organisieren, welche

nur durch die zahlreichen

Spenden der Ammerländer

Geschäftsleuten und Banken

möglich war. Der Erlös aus

dieser Tombola geht an eine

gemeinnützige Einrichtung aus

dem Ammerland, diesmal soll

die „Suppenküche Bad Zwischenahn“

bedacht werden.

Auto Max Kettner

KFZ-Meisterbetrieb

ATV, Quads und mehr!

86920 Dienhausen

www.import-autos.de

25

Am Sonntagmorgen klang

dann die Veranstaltung mit einem

gemeinsamen Frühstück

und den folgenden Verabschiedungen

bei strahlendem

Sonnenschein aus.

Nach Meinung aller Teilnehmer

war das 11. Ammerländer Rollertreffen

wieder ein gelungenes

Treffen und sollte auch in

2 Jahren nicht im Terminplan

eines jeden Rollerfreundes in

Nah und Fern fehlen.

Der Rollerclub Ammerland

möchte sich auf diesem Wege

nochmals bei allen bedanken,

die durch ihren Besuch oder

ihre Unterstützung zum Gelingen

der Veranstaltung ihren

Beitrag geleistet haben.

Rollerclub Ammerland

Tel. 08243/3114

Fast Toys: Der SMC-Importeur für Deutschland – Ersatzteile und Zubehör für alle SMC auf Lager

Tel. 052419987750 · Fax 05241 9987751 · e-mail: info@fast-toys.de


26

Und das Sip-Scootershop

Team war wieder dabei

um unsere Freunde Roxy,

Heimo, Gerhard und Vici von

der Scooteria aus Leibnitz

zu unterstützen.

Das Wetter präsentierte sich

an diesem Wochenende

zwar etwas zickig, dennoch

fanden sich ca. 880 gut gelaunte

Vespisti aus Österreich,

aber auch aus Deutschland,

Slowenien und der Schweiz

am Steinbruchgelände von

Wagna ein um ihrem Lieblings-

Treffen & Events

Austrovespa 2010

hobby der VESPA zu frönen.

Allerhand war geboten, von

Sportarten wie Motorweitwurf

für die Herren und Rubber

Race für die Damen, über

die sehenswerte Customshow

und weltmeisterlichem

Bodypainting von Obsn, p4

Prüfstand von und mit Sqooter

Ron, Wheeliemachine, verschiedene

Verkaufs und Präsentationsstände

bis hin zum

Rockabilly live Programm der

Band „Cats on the Nip“ hatten

die Veranstalter alle Wünsche

abgedeckt. Wer Lust auf einen

Höhenflug hatte konnte sich

mit dem bereitgestellten Helikopter

einen Überblick über

das Gelände und den zahlreichen

Besuchern zu Gemüte

führen.

Die Ausfahrt wurde leider wetterbedingt

von ursprünglich

geplanten 60 auf 30km verkürzt

und hätte von unserer

HD Helm Digitalkamera dokumentiert

werden sollen, diese

entschied sich allerdings anstatt

zu filmen nur zwei Fotos

zu schießen. Dennoch halten

wir ein ordentliches Bouquet

an bewegtem und festgehalte-


nem Bildmaterial.

Ein definitiv gelungenes Wochenende

in der Steiermark

und ein großes Lob und danke

an die Veranstalter vom

Vespaclub Leibnitz, die sich

in diesem Jahr wieder einmal

selbst übertroffen haben.

Zitat Veranstalter Heimo

Runggaldier: „Wir sind erst

dann zufrieden wenn ALLE

Beteiligten das auch sind!!“

Lieber Heimo Du hast allen

Grund für verdiente Zufriedenheit,

denn Euer Event war

ein voller Erfolg und du kannst

auch im nächsten Jahr damit

rechnen das dich der SIP

Scootershop nach besten

Kräften unterstützen wird!!

In diesem Sinne, „Vespa

roll..!!“

Christian

www.sip-scootershop.com

Treffen & Events

27


28

Seit zehn Jahren setzt die

Fighterama die Maßstäbe

im Sport-, Fighter- und Tuning-Segment.

Hier findet

der passionierte Benzinjunkie

innovativste Technik

und neueste Trends im

Motorradbau. Auch diesen

November findet das große

Jahresabschluß-Event im

ehemaligen „Schnellen Brüter“

von Kalkar wieder statt.

150 internationale Aussteller

decken jede Facette des

Aftermarkets ab. Ob Motortuning,Fahrwerkskomponenten,

CNC-Parts, Verkleidungsteile,

Zubehör aller Art

oder Dienstleistungen rund

um das Motorrad, jeder noch

so spezielle Wunsch wird hier

bedient. Vom eloxierten Alu-

Motorschraubensatz bis zur

gerollten und hohlgebohrten

Titanschraube, vom Sturzteil

aus GfK bis zum kompletten

Carbon-Bodykit, von der Motoroptimierung

bis zum Turboumbau

mit 500 PS, von der

aufgewerteten Seriengabel bis

zum individuell gebauten Fahrwerk,

vom Lenker bis zur Fuß-

rastenanlage und vom TÜV-

Service bis zum Renntraining.

Die Ausstellungsfläche wurde

um 50 % vergrößert.

Entertainment

Treffen & Events

Als Messe-Event wird die Unterhaltung

auf der Fighterama

traditionell groß geschrieben.

Und dieses Jahr haben die

Veranstalter noch einen draufgelegt:

Über zehn Stuntfahrer

aus Finnland, Frankreich, den

Niederlanden und Deutschland

werden dem Publikum

mit atemberaubenden Shows

ordentlich einheizen. Hinzu

kommen der Burnout-Wettbewerb

mit der Suche nach dem

Burnout Master 2010, Dragster-Schauläufe

und eine At-

06. & 07. November 2010

traktion, die heuer ihre Premiere

auf der Fighterama feiert:

Der Globe of Speed. In der

„Todeskugel“ fahren mehrere

Moto Cross-Fahrer gleichzeitig

in horizontalen und vertikalen

Bahnen – hoffen wir, daß

alles gut geht!

Party

Ebenfalls ein fester Bestandteil

der Fighterama: die legendäre

Party Samstagnacht. Wenn

nach Messeschluß die Pforten

zur gigantischen, unterirdischen

Kneipenstraße des

Wunderlands Kalkar geöffnet

werden, gibt es kein Halten

mehr.

www.fighterama.de

World on Wheels

Im Lindental 48

58135 Hagen

0 23 31 - 78 72 050

quadcenter-hagen.de


29

Rubrik

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

2010

testsiegel

juli

��������

fahrzeuge

im test

47

testsieger familie


30

Zum dritten Mal hat Sebastian

Manhart sein Benefizrennen

veranstaltet. Da in der

Familie von Sebastian selbst

ein Kind von dieser unheilbaren

Lungenkrankheit betroffen

ist, hatte die ganze Familie

den Wunsch, irgendwie

eine Möglichkeit zu suchen,

um an Spendengelder für

Forschung zur Linderung,

Lebensverbesserung und

Lebensverlängerung dieser

betroffenen Kinder zu kommen.

Die Lebenserwartung konnte

in den letzten Jahren

durch die neuen Erkenntnisse

Sport

Benefizveranstaltung

für die Muskoviszidoseforschung in Niedermünchen

deutlich nach oben geschraubt

werden. Sie liegt heute bei 35

Jahren. Es wurde die Idee geboren,

auf dem dafür geeigneten,

eigenen Grundstück eine

Rennveranstaltung für Quad

und ATV zu machen. 2008

wurde eine Pilotveranstaltung

geschaffen.

2009 waren dann bei schönem

Wetter schon 27 Fahrer am

Start. 2010 drohte dann die

geplante Veranstaltung wegen

wochenlangen starken Regen

im wahrsten Sinne abzusaufen.

Fahrerlager unpassierbar,

Boden völlig aufgeweicht……

aus??

Dann Tage später der Ersatztermin.

47 Fahrer fanden dann

den Weg am 28. August nach


Niedermünchen.

Nach ausgiebigem Training am

Vormittag wurden dann pünktlich

um 13:00 Uhr die Rennen

gestartet. Nach jeweils 2 Vorläufen

à 3 Runden ging’s in den

Endlauf mit 4 Runden. Danach

standen die Sieger fest.

Sport

Nach der Siegerehrung ging’s

in eine stimmungsvolle never

ending Party.

Etliche Sponsoren versorgten

die Veranstaltung mit Getränken,

Essen und einem Losstand

mit unzähligen Gewinnen. Die

komplette Startgebühr, Spenden

und Einnahmen aus den

Verkäufen brachten die stattliche

Summe von 5276.-- Euro

ein, die zu 100% an die Haunerschen

Kinderklinik in München gespendet wurde.

Uwe Hillmann

31

Kinder 1.Singer Lukas

2.Hacker Markus

3.Singer Robin

Jugend 1. Bauer Manuel

2. Bucher Michael

3. Peisinger Patrik

Amateure 1. Johannes Aschenbrenner

2. Hofrichter Sigi

3. Danner Max

Profis 1. Bauer Alfred

2. Manhart Sebastian

3. Singer Manfred

Damen 1. Kerstin Hillmann

2. Singer Birgit

3. Härtel Monika


32

Aeon

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

Adly

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-49 85 96

Aprilia

40233 Düsseldorf, Motorrad Bürger 0211-7370815

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

50354 Hürth-Gleuel, KFZ-Service Frase 02233-32344

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Arctic Cat

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

Baotian

63549 Ronneburg, Gerald Ullmann

www.stop1.de

Barossa

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

72469 Meßstetten-Hossingen, Quadmania 07436-8439

Benelli

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Bikeparts

www.rairotec.de

BMW

63500 Seligenstadt/Froschhs.

Motorrad- Wassersport Fischer 06182-68044

Burelli

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

can am

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

86879 Wiedergeltingen, Fa. Öller 08241-911237

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

93444 Bad Kötzting,

HP Geländew.-Technik 09941-2425

Cectek

41379 Brüggen-Born Mobil: 0172-6437577

Quad-Adventure.net 02163-5772716

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

CPI

40233 Düsseldorf, Motorrad Bürger 0211-7370815

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

63549 Ronneburg, Gerald Ullmann

www.stop1.de 06184-7047

Daelim

40233 Düsseldorf, Motorrad Bürger 0211-7370815

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

50354 Hürth-Gleuel, KFZ-Service Frase 02233-32344

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Derbi

Händlerverzeichnis

Home of MOVER

MOVER Händlerverzeichnis

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

63549 Ronneburg, Gerald Ullmann

www.stop1.de 06184-7047

72469 Meßstetten-Hossingen, Quadmania 07436-8439

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

Elektro-Scooter und Teile

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Ersatzteile - Zubehör

Teileversand www.zmg24.de

50129 Bergheim-Glessen,

Scooter Center GmbH 02238-3074-30

E-TON

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Explorer-Quads

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08362-930271

Firmenevents

51597 Morsbach, Quadventure Europa 02294-90385

Gas-Roller

57610 Altenkirchen, Group-ASC 02681-4056

Generic

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

96049 Bamberg, Car-n-Bike Service GmbH

0951-51935910

Gilera

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

GIVI

www.technik-parts24.de

Goes

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

Herkules

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

41379 Brüggen-Born Mobil: 0172-6437577

Quad-Adventure.net 02163-5772716

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000


CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

58638 Iserlohn, STW Quad & ATV 02371-52522

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

66133 Saarbrücken-Scheidt R+S Motorräder GmbH

0681-814241

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

• kein offizieller Herkules Vertragshändler

Hyosung

37115 Duderstadt,

Motorradhandel Eggert 05527-998044

40233 Düsseldorf, Motorrad Bürger 0211-7370815

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

49453 Wetschen,

Motorradhandel Hartmunt Eils 05446-1860

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

67547 Worms, MEZ - Motorräder/Ersatzteile /Zubehör

06241-38367

• 76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

96049 Bamberg, Car-n-Bike Service GmbH

0951-51935910

97084 Würzburg, Motorradhaus Stahl 0931-63594

• kein offizieller Hyosung Vertragshändler

Hytrack by Linhai

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

72654 Neckartenzlingen, Neckartal-Quad GbR

0172-7102978

Kawasaki

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

51643 Gummersbach,

Quad-Center Rainer Diederich 02261-915101

59494 Soest, Schnock 02921-60068

67141 Neuh./Pfalz, Quad-Jetski-Center 06236-500677

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

86879 Wiedergeltingen, Fa. Öller 08241-911237

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

97084 Würzburg, Motorradhaus Stahl 0931-63594

Keeway

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

Händlerverzeichnis

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

KTM

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

Kurbelwellen

44793 Bochum, Firma Diezel 0234-65821

Kymco

24966 Schwensby / Sörup, Rollervertrieb Schwensby

04635-2501

27749 Delmenhorst,Grossmann

Roller- & Quad-Store 04221-17396

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

37115 Duderstadt, Motorradhandel Eggert

05527-998044

38315 Hornburg, Autohaus Stelzmann 05334-2323

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

44809 Bochum, Spürkel 0234-90432-27

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

Zweirad Schatten Shadow Quad GmbH

47608 Geldern - 02831-98191

48249 Dülmen, KFZ Service-Center Prenzel

02594-890333

49453 Wetschen,

Motorradhandel Hartmunt Eils 05446-1860

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

67547 Worms, MEZ - Motorräder/Ersatzteile /Zubehör

06241-38367

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

86453 Dasing, Motorradzentrale 08205-9620-0

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

90584 Allersberg, Biker-Treff Twardzik 09176-1308

93444 Bad Kötzting,

HP Geländew.-Technik 09941-2425

96049 Bamberg,

Car-n-bikeservice GmbH 0951-51935910

Linhai

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

Logic

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

Malaguti

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Masai

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

MBK

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

Motobi

66583 Elversberg, Lehnen & Co. GmbH 06821-7512

Motorenbau / Reparatur

85617 Aßling, Hillmann Motorenbau 08065-906389

Motorrad-Perfektionstraining

auf Rennstrecken

MZ

63500 Seligenstadt/Froschhs.

Motorrad- Wassersport Fischer 06182-68044

Pegasus

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

Peugeot

66133 Saarbrücken-Scheidt R+S Motorräder GmbH

0681-814241

66583 Elversberg, Lehnen & Co. GmbH 06821-7512

PGO

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

Piaggio

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Polaris

33

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

93444 Bad Kötzting,

HP Geländew.-Technik 09941-2425

• kein offizieller Polaris-Vertragshändler

Quadteile


34

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

45665 Recklinghausen, Quad-Teile Müller e.K.

02361-903571

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

Quadvermietung

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

41379 Brüggen-Born Mobil: 0172-6437577

Quad-Adventure.net 02163-5772716

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

59494 Soest, Schnock 02921-60068

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

Quadtouren

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

41379 Brüggen-Born Mobil: 0172-6437577

Quad-Adventure.net 02163-5772716

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

51597 Morsbach, Quadventure Europa 02294-90385

63875 Mespelbrunn, Fun-Quad 0171-7414063

30% Offroad! - www.fun-quad.de

72469 Meßstetten-Hossingen, Quadmania 07436-8439

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

86879 Wiedergeltingen, Fa. Öller 08241-911237

Rivero

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Roller

Sachs

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

S.M.C.

Händlerverzeichnis

30171 Hannover, SMC Quad-Hannover 0511-854411

33334 Gütersloh, Fast Toys 05241-9987750

33334 Gütersloh, SMC Fast Toys

Tel. 05241-9987750

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Solar-Scooter-Elektroroller

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Suzuki

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

66133 • Saarbrücken-Scheidt R+S Motorräder GmbH

0681-814241

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

86453 Dasing, Motorradzentrale 08205-9620-0

• kein offizieller Suzuki-Vertragshändler

SYM

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

77731 Willstätt, Auto-Rapp GmbH 07852-7037

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

TGB

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

50354 Hürth-Gleuel, KFZ-Service Frase 02233-32344

86879 Wiedergeltingen, Fa. Öller 08241-911237

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

Tuning / Zubehör

41469 Neuss, Streetlight GmbH

www.STREETLIGHTS.de

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

Vespa

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Yamaha

42853 Remscheid, King-Bikes e.K 02191-882288


44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

Zweirad Schatten Shadow Quad GmbH

47608 Geldern - 02831-98191

51643 Gummersbach,

Quad-Center Rainer Diederich 02261-915101

55618 Simmertal, Jochum Motors 06754-946699

63500 Seligenstadt/Froschhausen

Motorrad- Wassersport Fischer 06182-68044

66740 Saarlouis, Sacksteder GmbH 06831-82786

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

86453 Dasing, Motorradzentrale 08205-9620-0

86879 Wiedergeltingen, Fa. Öller 08241-911237

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08362-930271

• kein offizieller Yamaha Vertragshändler

ZongShen

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

Zubehör

48599 Gronau, A.S. Vertriebsgesellschaft mbH

02562-9919210

Zylinderschleifen

44793 Bochum, Firma Diezel 0234-65821

Eintrag ins

Händlerverzeichnis

Effektives Werben macht

Kunden aufmerksam

Lassen Sie sich ins Händlerverzeichnis

oder mit

einer Anzeige im MOVER

aufnehmen.

Erster Eintrag: 6,50 E

Jeder Weitere: 4,50 E

Blockanzeige

1 cm hoch: 19,- E

Selbstverständlich ist jede

Wunschgröße möglich.

Das MOVER-Team

Händlerverzeichnis

E-Bikes & Sonstiges

Das Magazin für Elektro-Mobilität

www.stromer-magazin.com

35


36

Der Stromer

www.stromer-magazin.com

E-Bikes waren Mangelware

beim Caravan Salon

Wer mit dem Campingmobil

unterwegs ist, hat oft auch

ein Zweirad mit dabei, um

sich vor Ort leichter bewegen

zu können. Ob nun auf einem

separaten Träger am Heck

oder in der bordeigenen Garage

- da sind der Phantasie

und dem Geldbeutel kaum

Grenzen gesetzt.

Text: G. Partes

Foto: D. Richter/ G. Partes

Und weil es auf Campingplätzen

- vor allem aus

deutscher Sicht - mit der

Nachtruhe sehr streng genommen

wird, sind doch E-


Bikes und Pedelecs genau

die richtigen Produkte für

Camper - und sollten auf

dem Caravan-Salon präsent

sein. So dachten wir - und

wir dachten falsch. Dicht

gedrängt die Wohnmobile

und Anhänger, sehr überschaubar

alles andere. Aus

unserer Sicht eine verpasste

Chance; oder eine Folge um

Der Stromer

37

sich greifender Sparzwänge.

Ein Highlight aus MOVER-

Sicht: das Minireisemobil Piaggio

Ape Moca. Mit 2,25 Metern

Länge und einer Breite

von 1,50 Meter ist der Moca

wahrscheinlich das kleinste

Reisemobil der Welt. Mit seinem

zehn PS starken Antrieb

und einer Höchstgeschwindigkeit

von 60 km/h gehört

das Ape Moca wohl auch zu

den langsamsten Reisemobile.

Das Interieur des rund 175

Kilogramm schweren Aufbaus

entspricht fast dem Innenleben

eines „normalen“ Dethleffs,

allerdings alles mehrere

Nummern kleiner.

Das ist kein Café-Racer - um

das schon mal zu klären. Wer

echte Café-Racer sehen will

der fährt entweder nach Lonodon

oder holt sich den Super-

Fotoband von Sabine Welte.

Aber als rollende Capuccino-

Bar macht diese Apé einen

Super-Eindruck. Aus Coffeeto-go

wird Café-on-Tour. Warum

nicht?


38

Ebenfalls ein Einzelstück-

Prototyp ist der Wohnwagen

für das Pedelec, was in der

Kombination nun wirklich eine

sehr radikale Form des Green-

Caravaning darstellt. Ob die

Steigkraft ausreicht, um Urlaub

auf dem Pass des Gotthart-

Massivs zu machen - ich habe

dort einmal traumhaft gezeltet

- sollte mal getestet werden.

Auch der geneigte Trike-Fahrer

Stromer

muss im Urlaub nicht auf das

Hobby verzichten - und auf die

richtige Designlinie auch nicht.

Mit Dethleff geht alles Ton in

Ton.

Volkner Mobil 840 HG

Die Basis des Volkner Mobil

840 HG bildet der Mercedes

Benz Atego 824L mit einer

Leistung von 175 KW (238

PS). Das Fahrzeug ist 8,40

Gesponsert wurde das Quad von

Quadcenter Diederich.

www.quadcenter.net

Meter lang, 2,50 Meter breit

und 3,60 Meter hoch, der Radstand

beträgt 4,22 Meter. Die

Grundriss-Gestaltung des auf

dem diesjährigen Caravan Salon

ausgestellten Fahrzeuges

erscheint ganz im Anforderungsprofil

des Kunden, der

das Fahrzeug benutzt, um an

der Rennstrecke seinem Rennteam

näher zu sein. Im Wohnbereich

stehen 4 große und

bequeme Sessel für Konferenzen,

Fahrerbesprechungen,

aber auch für Erholungsphasen

zur Verfügung. Alle Sitze

sind drehbar, so dass sie während

der Fahrt in Fahrtrichtung

stehen, im Stand aber ganz

flexibel zu drehen sind.

Die Bord-Küche ist schlicht

gestaltet und dient mehr dem

Kaffekochen und der Einnahme

einer Brotzeit. Die beleuchtete

Vitrine ist mit kleinen Modellfahrzeugen

bestückt.

Das große Raumbad hat eine


Viertelkreisdusche mit 1 m

Radius. Eine Zerhackertoilette

aus Porzellan mit angeschlossenem

250 l Fäkalientank und

elektrisch betätigter Entsorgung

gehört ebenfalls zur Badausstattung.

Ein angemessener Wasservorrat

ist durch den 500 l

fassenden Frischwassertank

gesichert. Das Schlafzimmer

hat ein Bett von 1,50m x 2 m

und ist in diesem Fall für eine

Person gedacht. Grosszügige

Schränke bieten viel Stauraum.

Die Seitengarage nimmt ein

Quad auf, welches sich eigenständig

auf herausnehmbaren

Aluschienen mit einer am

Fahrzeug montierten Winde in

die vorgesehene Öffnung einzieht.

Zum Reinigen des Quad

nach einer Geländefahrt ist ein

fest angeschlossener Kärcher

Stromer

in der Garage untergebracht.

Der seitliche Stauraum beinhaltet

einen weiteren Kühlschrank

für Getränke, die während des

Rennens schnell eingenommen

werden können. Der daneben

kaum sichtbar untergebrachte

Behälter ist für eine

ordnungsgemäße Entsorgung

der leeren Getränkebehälter

gedacht. Das Außendesign,

39

wie auch die Beleuchtung des

Fahrzeuges, ist gemeinsam mit

dem Kunden erarbeitet und auf

seinen Wunsch geändert worden.

Somit wurde auch für diesen

Kunden ein Volkner Mobil

ganz nach seinen individuellen

Wünschen gefertigt. Der Preis

des ausgestellten Fahrzeuges

beträgt: 456.300,00 Euro


40

www.ecartec.de

Rubrik eCarTec 2010

2. Internationale Leitmesse für Elektromobilität

Join the eMobility Revolution!

Internationale Leitmesse

für Elektromobilität

Messeschwerpunkte

Elektrofahrzeuge

Antriebstechnik

Motorentechnik

Engineering & Zulieferung

Energie

Infrastruktur

19. – 21. Oktober 2010

Neue Messe München

Mit

begleitenden

Fachkongress


Die aktuelle Stromerausgabe

könnt ihr jetzt auf

der Intermot erwerben!

Schutzgebühr 5,- Euro

Der Stromer

41


70 42

Produktvorstellung

Stilechte Pizzakuriere in Italien

benutzen Scooter. Zur Freude der

Anwohner benutzen Pizza- und

auch andere Botendienste immer

öfter Elektrofahrzeuge.

Oxygen lässt die

Luft zum Atmen

Benzinmotoren verbrauchen

Sauerstoff und produzieren

CO2. Die CargoScooter von

Oxygen schonen statt dessen

den Sauerstoff in unserer Luft

und produzieren Gewinne und

zufriedene Gesichter in Italien

und in der Schweiz und mittlerweile

auch in Deutschland.

In der Schweiz ist der Oxygen

CargoScooter insbesondere bei

der Swiss Post im Einsatz; mehrere

hundert Fahrzeuge bringen

Briefe, Päckchen und Pakete zu

den Kunden. Die Schweizer Post

verfolgt anspruchsvolle Umweltziehle

und hat neben den Elektro-Rollern

auch Gas-LKWs in

Dienst gestellt.

Der CargoScooter von Oxygen ist

speziell als Elektrocsooter entwickelt

worden. Die schwere Batterie

ist in die Fußablage unter dem

Durchstieg eingebaut worden

und hält damit den Schwerpunkt

niedrig. Dafür sorgt auch der in


die Deichsel montierte Antrieb.

Das ist auch eminent wichtig

für Handling und Fahrkomfort,

denn die Transportkisten vorne

und hinten können zusammen 90

Kilo Gewicht transportieren und

schrauben mit dem Gesamtgewicht

auch den Schwerpunkt in

die Höhe.

Der CargoScooter bewältigt im

Arbeitsmodus noch 19% Steigung

(für die Schweiz nicht ganz

unwichtig) und vertraut als Energiespeicher

auf eine Batterie von

Valence mit Lithium-Phosphat-

Technik. Eine Reichweite von

120 Kilometern mit einem 4 kW

Radnaben-Elektromotor. Die

Produktvorstellung 71 43

„Lass Gras drüber wachsen“ - diese Aufforderung wird

kurz über lang den Verbrennungsmotor ereilen. Oxygen

präsentiert sich auf der Mobilitec im Umwelt-Gewand.

Schweizer Referenz dürfe für

Oxygen im deutschen Markt einige

Türen öffnen.

Aber nicht nur Post-Dienste haben

den CargoScooter als ideales

Arbeitsgerät entdeckt; die

Stuttgarter Stadtverwaltung, befeuert

durch die EnBW hat ihn

fürDienstfahrten im Einsatz. Als

weitere Interessenten bieten sich

Pizza-Kuriere und Apotheker-

Boten an.

Nähere Informationen:

www.oxygenworld.it.


36 44

Portrait

1898 Unter der Marke HERCULES

wird ein Elektrofahrzeug entwickelt,

welches mit 4 Personen bei einer

Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h

bis zu 40 km weit fahren kann.

1989 Serienanlauf des E-Bikes

„ELECTRA“, welches heute als das

Ur-E-Bike gilt

1998 Produktion von 10.000 Hybrid-

Bikes für Mercedes-Benz

Sachs-Bikes:

der Vorreiter

Was hat das traditionsreiche

Nürnberger Unternehmen

nicht schon alles erlebt: Rezession

und Wirtschaftswunder,

Partnerschaften mit Daimler

und vielen anderen namhaften

Herstellern, Erfolgsmodelle

und Ladenhüter. Es war ein

langer Weg von Carl Marschütz

über Hercules zu SACHS.

Mit Fahrr dern Þng alles

an. 1886 gr ndete Carl

Marsch tz in Neumarkt seine

Firma. Innerhalb der ersten acht

Gesch ftsjahre wuchs die Belegschaft

auf 170 Mitarbeiter. Fast

5.000 Fahrr der wurden 1894

gefertigt. Marsch tz expandierte

und entdeckte auch neue Gesch

ftsfelder. Drei Jahre nach

dem Umzug in die F rther Stra§e

entwickelte er ein Elektrofahrzeug.

Sieben Jahre sp ter, vor

fast genau 100 Jahren begann die

Produktion von Lastwagen und:

Motorr dern.

Der erwartete Erfolg blieb jedoch

zun chst aus, die Weltwirtschaftskriese

erfasste das Unternehmen

und es dauerte bis Ende der 20er

Jahre, bis die Produktion von Motorr

dern wieder aufgenommen

wurde, auch Motoren von Sachs

wurden erstmalig verbaut.

Der zweite Weltkrieg war ein erneuter

R ckschlag, von dem sich

das Unternehmen erholen musste.

Trotz teilweiser Demontage bzw.

Zerst rung berlebte das Unternehmen

die Zeit nach 1945, bis

die Fahrrad- und Motorrad-Produktion

wieder voll anlief. Die

ersten Motorr der mit 98-ccm-

Sachs-Motor Þelen in diese Phase.

1956 hatte die Marke Hercules

Platz drei in der deutschen Zulassungsstatistik

erklommen Mitte

der 60er Jahre erreichten die kleinen

Hercules-Maschinen mit dem

Erfolgsmodell K50 Kultstatus.

1962 datierte auch die ErÞndung

des Kraftkarrens ãKrakaÒ, den

man als Vorl ufer der Quads sehen

kann.

Bald darauf wurden die Mehrheitsanteile

der NHW (N rnberger

Hercules Werke) durch die

Fichtel und Sachs AG bernommen.

Das Schweinfurter Unternehmen

hatte ab 1965 auch die

Aktienmehrheit an der Zweirad-

Union mit den Marken Victoria,

Express und DKW bernommen

und baute so sein Imperium weiter

aus. Auch sportlich haben die

N rnberger Mitte der 60er Jahre

berw ltigende Erfolge vorzuweisen.

1970 wurde das erste Serienmotorrad

mit Wankelmotor vorgestellt,

dem trotz seiner hervorragenden

Eigenschaften der Erfolg

versagt blieb. Weitaus besser

dagegen lief das Gesch ft mit

den Yamaha-Rollern CV50 und


CV80, die unter Hercules vertrieben

wurden. Die Saxonette, ein

Fahrrad mit Hilfsmotor machte

1987 auf sich aufmerksam.1990

wurde das erste serienreife Elektromofa

auf der IFMA pr sentiert.

1995 endlich hie§ das Unternehmen

Sachs Fahrzeug- und

Motorentechnik GmbH (SFM),

der Fahrradsektor wurde an die

holl ndische ATAG-Gruppe verkauft.

Jetzt ging es Schlag auf

Schlag: nach einer selbstentwickelten

125er Maschine wurde

mit Daimler ein Vertragsabschluss

f r ein Mercedes-Hybrid-Bike

get tigt, ein Jahr sp ter war Malaguti

Partner auf dem Roller-

Sektor. SACHS selbst wurde an

die holl ndische Winning Wheels

Gruppe verkauft.

Hubraumstarke Roadster wurden

gebaut, 2000 kommt die Konzeptstudie

ãBeastÒ auf die Intermot.

Mit der M nch Mammut erreichte

diese Entwikklung ihren H hepunkt.

Die Marken SYM und Voxan

brachten Umsatz und ãHaute

CoutureÒ nach N rnberg.

2006 wurde es kurzzeitig turbulent.

Erschreckt vom Engagement

einer asiatischen Investorengruppe

bei SFM k ndigten SYM ( Taiwan)

und Malaguti (Italien) ihre

SACHS Urban Lifestyle

„Eagle“ E-Bike

Importeursvertr ge. Dies zwang

einerseits zu harten Restrukturierungsma§nahmen,

andererseits

nutzte man die Gelegenheit, eine

eigene Rollerpalette auf die Beine

zu stellen. Das Ergebnis kann sich

sehen lassen. Weder ein wassergek

hlter 50cc Scooter noch ein

125cc Gro§radroller fehlen heute

im Sortiment.

Die umfangreiche SACHS Bikes

Palette an Elektrofahrzeugen l sst

bei acht verschiedenen Modellen

ebenfalls kaum W nsche offen.

Ein elektrisch angetriebener Roller

rundet das Programm ab und

gibt einen ersten Einblick in die

aufregenden Mobilit tsvariationen

der nahen Zukunft.

www.sachs-bikes.de

Portrait

37 45

SACHS Urban Lifestyle

„Kobold“ E-Faltfahrrad

SACHS Urban Lifestyle

„Primo E“ E-Scooter

SACHS Elo-Bike, als

Pedelec und als E-Bike

SACHS Urban Lifestyle

„Cruiser“ Pedelec


42 46

Portrait

Jörg Weigl mit seinem H2 Fuel Cell Bike.

Der begeisterte (Liege-) Radfahrer hat

einem Gocycle einen Brennstoffzellen-

Antrieb verpasst

der Erfinder

Jörg Weigl


Bei Jörg Weigl liegt das

„Basteln“ im Blut. Oder

besser: in der Familie. Schon

als Grundschulkind konstruierte

er Modellsolarmobile und

schickte sie auf Testfahrt. Später

wurde er dann zum begeisterten

Radfahrer, der sich zu

seinem 18. Geburtstag anstelle eines

Autos sein erstes Liegerad kaufte. Und

nat rlich wurde weiterhin ßie§ig konstruiert.

Weigl entwickelte einen in eine Scheibenbremse

integrierten Fahrraddynamo.

Diese ErÞndung brachte ihm 1999

eine Auszeichnung beim Bundeswettbewerb

„Jugend forscht“ ein.

Der Ingenieur Weigl lebt und arbeitet

vorzugsweise in Malaysias Hauptstadt

Kuala Lumpur an der dortigen Universiti

Teknologie Malaysia.

Vom Liegerad ist er zum Wasserstoff-

Antrieb gekommen und testet immer

wieder neue Grenzen aus - zu Lande,

zu Wasser und in der Luft. Auf der Mobilitec

2010 in Hannover präsentierte

er sich mit seinem pios power pack.

Dieses Kraftpaket lässt sich mit Hilfe

einer speziell angefertigten Halterung

problemlos an einem Elektro-Bike

anschlie§en und sorgt f r lang anhal-

tenden und rasanten Fahrspa§. Die

zusätzliche Kraft bedeutet zwar auch

zusätzliches Gewicht, aber das mit H2-

Antrieb umgebaute Gocycle bleibt sicher

auf beiden Reifen.

Man darf gespannt sein, welche Projekte

Jörg Weigl noch auf den Weg

bringen wird - und welcher gro§e Hersteller

sein enormes Potenzial unter das

Firmendach holt.

Portrait

43 47

Stationen eines bewegten

Erfinderlebens. Ob

bei der „Tour de Ruhr“

oder bei der „Solar

Challenge“ in Australien

- Weigl ist erfolgreich

und spektakulär.


48

46. Grasbahnrennen

des Rasteder AC

Internationaler Fahrsport auf der schnellsten Bahn der Welt

Am Wochenende vom 07. bis 08.August gab

es für tausende motorsportbegeisterte Besucher

einen guten Grund, den kleinen Ort

Rastede bei Oldenburg/Oldbg

zu besuchen.

Der Rasteder AC richtete

gewohnt profesionell- sein

46. Grasbahnrennen aus.

Die 1000m lange Rasteder

Bahn gilt als die schnellste der

Welt den Bahnrekord hält der

Engländer Kevin Tatum seit

2004 mit 143,255km/h.

Die Veranstaltung lockte mit

nationalen und internationalen

Fahrern von Rang und Namen,

darunter z.B. auch der amtie-

Sport

www.technik-parts24.de

rende Europameister Stephan Katt, außerdem

die WM-Fahrer Matthias Kröger, Sirg Schützbach,

Bernd Diener, Christian Hülshorst und


Fahrer aus England, Neuseeland und den Niederlanden.

Bereits am Samstag gingen die Oldies in der

dritten Runde zur „European Veteran Longtrack

Series“ an den Start.

Am Sonntag begannen die Hauptrennen in der

nationalen und internationalen Soloklasse und

auch die Seitenwagen gingen an den Start.

Für manche Fahrer war das Grasbahnrennen

noch echtes Neuland, aber schnell gewöhnten

sich die Profis an den Boden zu ihren Reifen.

Das Grasbahnrenne bot den Neugierigen ein

bis zum Anschlag gefülltes Fahrerlager.

Let the good times roll. TM

Quadvermietung

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921-60068

Fax 02921-65240

Sport

Viele bekannte Fahrer heizten über die lange

Piste unter anderem Mike Ehlert, der sich

bereits im Vorjahr auf dieser Bahn erfolgreich

bewiesen hatte.

Auch ein Blick hinter die Kulissen ist in Rastede

durchaus möglich.

Der Zutritt ins Fahrerlager ist (auf eigene

Gefahr) gestattet, eine Gelegenheit, die sich

viele Besucher nicht entgehen ließen.

So konnte man zwischen den Fahrervorstellung,

Rennen und „Boxenstopp“ die Fahrerelite

auch einmal bei ganz alltäglichen Dingen

beobachten. Aber natürlich konnte man

auch die „Großen” dabei beobachten wie

sie den Kleinen ein Autogramm auf das T-Shirt

gaben oder mit den Fans, Hobbysportlern und

Teammitgliedern über das Rennen fachsimpelten.

So viel hochkarätiger Motorsport ließ bei den

Besuchern die Herzen im 4-Takt schlagen – in

Rastede geht was...

Allzeit gute Fahrt und immer einen Tropfen Benzin

im Tank...

Nadja Varenkamp

Kawasaki

MOTORRAD

MOTORRAD GmbH

Qaudvermietung

Lindenhorster Str. 38-42

44147 Dortmund

0231/81 80 79

www.wiko-motorrad.de

49


50

Beim Internationalen Zwölf-

S t u n d e n - E n d u r o r e n n e n

„Dawn to Dusk“ in Wales

(GB) hätte es für das Niedereschacher

Rennteam Touratech

Racing nicht besser

laufen können: Mit dem ersten

und dritten Platz sowohl

in der Profi-Klasse als auch

in der Gesamtwertung und

einem weiteren dritten Platz

bei den Sportfahrern schafften

alle drei Touratech-

Teams mit der G 450 X den

Sprung aufs Treppchen.

Touratech Racing I mit

Gerhard Forster und Alex

Sedlmair legte auf dem rund

20 Kilometer langen Rundkurs

einen nie gefährdeten Start-

Ziel-Sieg hin, wobei Gerhard

mit Abstand der schnellste

Mann in dem aus 159 Teams

bestehenden Starterfeld war.

Rechnet man die Teilnehmer

am Sechs- und 24-Stunden-

Rennen hinzu, pflügten bei

dieser Veranstaltung rund 240

Teams durch Walter’s Arena.

Sport

Touratech Racing holt

Gesamtsieg

Bei Zwölf-Stunden-Enduro in Wales mit

drei Teams auf dem Treppchen

Obwohl die Strecke in diesem

Jahr wegen des Baus zahlreicher

Windkraftanlagen etwas

kürzer war als sonst, tat dies

der Qualität der Veranstaltung

keinen Abbruch: Schmale

Single-Trails, anspruchsvolle

Waldpassagen, steile Auf-

und Abfahrten und tückische

Wasserdurchfahrten ließen

jedes Endurofahrerherz höher

schlagen. Das technisch anspruchsvolle

Terrain kam den

beiden bayerischen Extrem-

Enduristen im Touratech-Team

natürlich sehr entgegen, und

entsprechend schnell waren

die Rundenzeiten, die Gerhard

und Alex in den Walisischen

Wald brannten.

Als um 7 Uhr in der Früh die

Startsirene ertönte, - der wolkenverhangene

Himmel ließ

die Dämmerung nur sehr langsam

zu -, hängte Forster das

Feld in überlegener Manier ab.

Als Zweitschnellster kam Ian

Rowley von Touratech Racing

2 aus der ersten Reihe weg,

und schon da deutete sich

an, dass die Touratech-Teams

hier ganz vorn mitmischen

würden.

Der Wettergott zeigte sich diesmal

gnädig, doch ganz ohne

Regen, der die Strecke zeitweise

recht schmierig werden


ließ, ging es natürlich auch in

diesem Jahr nicht ab. Als sich

am späteren Nachmittag dann

aber die Sonne durchsetzte,

wurde der Boden immer griffiger

und der Spaßfaktor größer.

Während Team 1 zu keinem

Zeitpunkt die Führung abgab

und nach 20 Runden als Sieger

die Zielflagge passierte,

war Touratech Racing 2 mit

Touratech-Entwickler Ian Rowley

und Raceteam-Mechaniker

Lars Würdemann, der bei seinem

ersten Renneinsatz in

diesem Jahr in bestechender

Form war, zwischenzeitlich auf

den vierten Platz bzw. Rang

fünf im Gesamtklassement

zurückgefallen: Rowley hatte

einige Zeit verloren, als er warten

musste, bis ein in diesem

Sport

Streckenabschnitt schwer gestürzter

Fahrer mit dem Krankenwagen

abtransportiert war.

In einer beeindruckenden Aufholjagd,

in der Würdemann

als Schlussfahrer alles gab,

eroberte sich Touratech Racing

2 aber den dritten Rang

sowohl in der Profi-Klasse als

auch in der Gesamtwertung

zurück und schrammte mit nur

einer Minute Rückstand sogar

haarscharf am zweiten Platz

vorbei!

Das Überraschungsteam

51

schlechthin war jedoch Touratech

Racing 3 mit den Touratech-Mitarbeitern

Alexander

Schönborn, Jan Hagedorn

und dem pfeilschnellen Peter

Kachler. In der Sportfahrer-

Klasse, in der jeweils drei Fahrer

ein Team bilden, schafften

sie mit einer bewundernswert

konstanten Leistung nach

14 Runden den Sprung aufs

Treppchen. Die Freude über

den dritten Platz kannte keine

Grenzen und wurde natürlich

ausgiebig gefeiert: „Bei einer

internationalen Veranstaltung

auf dem Podium zu stehen ist

das absolut Größte“, strahlte

ein überglücklicher Alexander

Schönborn.

www.touratech.de


52

Souveränes Cruisen gepaart

mit sportlicher Dynamik –

vor genau 20 Jahren hat rewaco

diese Formel für sich

entdeckt. 1990 spezialisierte

sich das Unternehmen

auf die Entwicklung und

Herstellung hochwertiger

Trikes. Seitdem begeistern

die PS-starken Dreiradfahrzeuge

made by rewaco eine

weltweit wachsende Fangemeinde.

Einklang zwischen Agilität

und Stabilität – dieses

Credo steht auch im Mittelpunkt

einer Rennserie, die der

Spezialist aus Lindlar im Oberbergischen

Land anlässlich

des 20jährigen Jubiläums ins

Sport

MOTORSPORT UM EINE DISZIPLIN REICHER

REWACO TRIKE-CUP GEHT IN

DIE VIERTE RUNDE

Leben gerufen hat. Ein gleichsam

(renn-)sportliches wie

souveränes Erlebnis für Fahrer

und Zuschauer.

Am 18. September fand der

letzte von insgesamt vier rewaco

Trike-Cups im professionellen

Motorsportambiente

des Nürburgrings statt. Zum

Starterfeld der neu geschaffenen

Gleichmäßigkeitsprüfung

gehören Kunden, Interessenten

und Händler von rewaco.

Gestartet wurde in zwei Gruppen

zu vier etwa 20minütigen

Läufen, die in möglichst gleichmäßiger

Geschwindigkeit zu

absolvieren waren.

Bei Rundenzeiten von circa 50

Sekunden war der kurvenreiche

Rundkurs auf der Müllenbachschleife

auch für die

Zuschauer ein besonderes

Vergnügen.

Bis zu zwanzigmal passierten

die außergewöhnlich designten

Fahrzeuge während eines

Laufs die Tribüne.

„Selbst eingefleischte Zweiradfahrer

staunen immer wieder

über den unverfälschten

Fahrspaß, den Trikes bieten“,

so Harald Schmitz, Gründer

und Geschäftsführer von rewaco,

zu der Faszination des

Trikefahrens.

„Das sportliche Fahren erhält

durch die Ergonomie und

den hohen Komfort eine ganz

neue Dimension.“

Angesichts der großen Resonanz

dürfen sich nicht nur

Enthusiasten im kommenden

Jahr auf eine Erweiterung der

Rennserie freuen.

rewaco plant den „Trike-Cup

2011“ auf zahlreichen deutschen

Rennstrecken stattfinden

zu lassen.

www.rewaco.com


Sport

53


54

Man kann schon von einem

wahrhaft historischen Datum

sprechen: Nie zuvor hat

ein Motorrad der Grünen

das Zweizylinderrennen bei

der legendären Indy Mile

gewonnenaber jetzt war es

dann endlich soweit!

Im Twins Race, dem Highlight

des Flat-Track-Spektakels,

setzt sich Bryan Smith auf Kawasaki

nach einem Neustart

in Runde sechs an die Spitze

des Feldes, knapp gefolgt vom

schärfsten Widersacher Chris

Carr.

Schnell haben die beiden eine

deutliche Lücke zwischen

sich und den Rest der Drifter-

Akrobaten gelegt. Carr, einer

der wohl erfahrensten und erfolgreichsten

Piloten im Dirt-

Track-Sport, lässt sich nicht

so ohne Weiteres abschütteln

und gibt Smith Saures. In

Runde elf zieht Carr wieder an

seinem Kontrahenten vorbei,

aber auch Smith gehört zu den

hart gesottenen Piloten mit

jeder Menge Rennerfahrung.

In Runde 17 tauscht das Duo

abermals die Rollen, Smith

wieder vorn.

Er weiß, wenn er auch nur die

Sport

Kawasaki Racing News

ER-6 gewinnt Flat Track in Indy

kleinste Lücke lässt, wird

der siebenmalige Champion

Carr durchschlüpfen

und die Führung in

den letzten Runden nicht

mehr abgeben. Daher

verteidigt der Kawa-

Mann aus Flint/Michigan

die Spitzenposition hart

und hält dabei Carr clever

in Schach.

Nach 25 Runden ist der Coup

perfekt, Smith donnert als Erster

über die Ziellinie. Ein bewegender

und historischer Moment

für Kawasaki, die noch

nie zuvor dieses Twins Race

gewonnen haben. Und das auf

einem Motorrad, dessen Basis

die ER-6-Modelle sind. Motorräder,

die diesseits wie jenseits

des großen Teichs als der

ideale Einstieg in die sportliche

Kawasaki-Mittelklassewelt

gelten. Smith hatte erst in dieser

Saison zu Werner Springsteen

Kawasaki gewechselt.

Ja, sie haben richtig gehört:

Springsteen. Nicht Bruce, aber

Jay Springsteen, der wohl populärste

Flat-Track-Racer aller

Zeiten.

Er fungiert in diesem Team als

Fahrertrainer und kennt sich

mit der idealen Abstimmung

der Maschinen für die verschiedenen

Strecken bestens

aus – eine perfekte Wahl.

Nicht minder wichtig für den

Erfolg ist der in den USA als

Mister Super Tuner bekannte

Bill Werner, der auf insgesamt

13 nationale Meisterschaften

seit 1975 zurückblicken kann.

Werner arbeitet nun seit ein

paar Jahren mit den Kawasaki-Motoren

und setzt unter

Fahrer Bryan Smith in 2010

auf den 450er-Motocross-

Single in der kleinen und das

ER-6-Aggregat in der großen

Klasse. Beim Siegermotorrad

in Indy verwendete man sogar

die kleinere Motorvariante mit

700 Kubikzentimetern Hubraum,

eine 750er-Version steht

aber bereit.

Neben der Hubraumanhebung

setzt Werner auf seine speziellen

Nockenwellen sowie Pleuel

und Kolben der Firma Wössner

aus Deutschland (auch in der

450er). Bleibt abzuwarten, zu

welchen weiteren Spitzenleistungen

das Kawasaki-Dream-

Team bis Ende der Saison

noch in der Lage ist.

www.kawasaki.de


Sport

55


56

Rubrik


WWW.KYMCO.DE // ERFAHR ES EINFACH.

NEU!

Abb. zeigt MXU 300 R ONROAD

mit Straßenbereifung und Alufelgen.

���������� ab EUR 4.995,-

���������� ab EUR 4.395,-

Beide Fahrzeuge als ON-& OFFROAD Version erhältlich.

Unser komplettes Quad- & ATV-Programm von 50 - 500 ccm und die

Händlerliste � nden Sie unter WWW.KYMCO.DE.

DER NEUE

ABENTEURER.

MSA Motor Sport Accessoires GmbH

Am Forst 17b | D-92637 Weiden i.d.OPf

Tel. (0 961) 3885-0 | Fax (0 961) 3885-203 | info@kymco.de

Wir empfehlen: Schmiersto� e von Helme / Zubehör von Finanzierungspartner

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine