Die komplette Einladung finden Sie unter BZG Frankfurt - CDH

cdh.mitte.de

Die komplette Einladung finden Sie unter BZG Frankfurt - CDH

Kompetenz im Vertrieb

BEZIRKSGRUPPE FRANKFURT

An die Mitglieder

der Bezirksgruppe

FRANKFURT

09. Dezember 2013

Einladung Führung Klassikstadt und Jahresversammlung

Sehr geehrte Mitglieder,

wie in jedem Jahr stehen auch für 2014 wieder Wahlen an und diese wollen wir verbinden mit

einer Führung durch die

Klassikstadt

24. Januar 2014 um 12:30 Uhr

Orberstraße 4a, 60386Frankfurt

Sitzung im Konferenzsaal des CDH Hessen-Thüringen

Stresemannalle 35-37, 60596 Frankfurt

Folgender Tagungsablauf ist vorgesehen:

12:30 Uhr Begrüßung durch den Bezirksgruppenvorsitzenden

Thomas G. Müller

12:45 Uhr Wahlen:

a)

b)

Wahl von 6 Delegierten und

Wahl von 3 Ersatzdelegierten für die Hauptversammlung

unseres Landesverbandes am 21.03.2014 in Mainz

13:00 Uhr Vortrag: „Neues aus dem Handelsvertreterrecht“

RA Heinrich Freitag

14:00 Uhr Fahrt zur Klassikstadt

14:30 Uhr Beginn der Führung durch die Klassikstadt

Dauer: 45 Minuten

Wirtschaftsverband der Handelsvertretungen Hessen-Thüringen (CDH) e.V.

Hauptgeschäftsstelle:

Geschäftsstelle Nordhessen: Geschäftsstelle Thüringen BZG Vorsitzender: Thomas G. Müller

Stresemannallee 35-37 Landgraf-Karl-Straße 41 Thälmannstraße 1 Alois-Eckert-Straße 15

60596 Frankfurt am Main 34131 Kassel 99085 Erfurt 61476 Kronberg60528 Frankfurt

Telefon: +49 (069) 63 00 91- 0 Telefon: +49 (0561) 3 58 88 Telefon:+ 49 (0361) 74 36 890 Telefon:+49 (069) 66 64 980

Telefax: +49 (069) 63 00 91-19 Telefax: +49 (0561) 31 42 01 Telefax: +49 (0361) 74 36 891 Telefax:+49

(069) 66 64 945

Mail: info@cdh-mitte.de Mail : gs.kassel@cdh-mitte.de Mail: gs.erfurt@cdh-mitte.de Mail: muellerffm@handelsvertreter.de


2

Die Klassikstadt entstand in einem

monumentalen Fabrikgeschossbau aus dem

Jahre 1910 – ursprünglich gebaut für die

Landmaschinenfabrik

Mayfarth.

Beeindruckend ist die komplett erhaltene

historische Backsteinfassade mit

wunderschönen Bogenfenstern. Das Areal,

das mit weiteren ausdrucksstarken

Nebengebäuden, einer umlaufenden

Außenanlage und Grünflache ca. 20.000 m²

misst, ist Bestandteil der Route der

Industriekultur.

Beeindruckend ist auch das Alter des Gebäudes: Seit über 100 Jahren und nach zwei Kriegen,

welche unbeschadet überstanden wurden, hat die Fabrikhalle unterschiedlichsten Zwecken

gedient wie z.B. der Landmaschinenproduktion, der Bundesdruckerei bis hin zur Lagerung von

Uniformen des Bundeszolls.

Heute bietet die Klassikstadt seit dem

13. November 2010 alles rund um den

Oldtimer und dies mit Leidenschaft und

Passion für ein außergewöhnliches Hobby.

Auf 16.000 m² wird automobile Kultur

erlebbar. Auf mehreren Geschossen

werden Restaurierung, Instandhaltung und

Pflege von historischen Automobilen durch

spezialisierte erte Fachwerkstätten angeboten.

Es gibt einen An- und Verkauf von

historischen Autos, spezielle

Versicherungen, Zubehörhandel, Gutachter

und bewachte Ein- und Ausstellflächen für

private Liebhaberfahrzeuge.

Diese Ein- und Ausstellflächen befinden sich im 2. Obergeschoss und sind etwa 3 x 6 m groß,

können mittels persönlicher Chipkarte uneingeschränkt bedient werden und verfügen über

einen Stromanschluss. Für diese Fahrzeuge wird ebenfalls ein Rundum-Sorglos-Paket

angeboten wie Batterie-Check eck und Aufladung, TÜV/AU, Komplett-Pflege, Hol- und Bringservice.

Im Hauptgebäude bieten Oldtimerhändler auf ihren Ausstellungsflächen wahre Raritäten an.

Aber auch Modellautos und weiteres Zubehör sind hier zu finden.

Ebenfalls im Gebäude integriert sind

Tagungsräume und die „Werkskantine“ mit

Orientierung zum Innenhof und glasüberdachter

Südterrasse.

Im nördlichen Bereich des Klassikstadt-Areals

befindet sich ein lebendiger Werkstattbereich mit

eigenem Werkhof. Hier werden Motoren überholt,

Innenausstattungen stattungen gefertigt und Fahrzeuge für

den historischen Renneinsatz vorbereitet. Der

gemeinsame Werkhof bildet die ideale

Voraussetzung, um Synergien im Arbeitsablauf zu erreichen und so eine optimale 
Leistung für

den Oldtimerbesitzer zu schaffen.


3

Abgerundet wird das Angebot durch eine eigens auf

Oldtimer spezialisierten Prüfstützpunkt von TÜV-

Rheinland inkl. Zulassungsservice. Selbstverständlich

werden aber auch alle aktuellen Fahrzeuge geprüft

und bedient!

Kommen Sie mit uns in ein Paradies für Oldtimer und

lassen Sie sich vom Flair und dem Zauber

vergangener Modelle begeistern!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas G. Müller

Vorsitzender

Jürgen C. Neubert

Stv. Vorsitzender


4

Antwort bitte per

bis zum 09. Januar 2014

FAX-Anmeldung (069) 63 00 91-19

Email: schoenefeldt@cdh-mitte.de

oder per Post

Wirtschaftsverband der Handelsvertretungen

Hessen-Thüringen (CDH) e.V.

z.Hd. Sylvia Schönefeldt

Stresemannallee 35-37

60596 Frankfurt am Main

Bezirksgruppe Frankfurt

Klassikstadt

24. Januar 2014 um 12:30 Uhr

Orberstraße 4a, 60386Frankfurt

Sitzung im Konferenzsaal des CDH Hessen-Thüringen

Stresemannalle 35-37, 60596 Frankfurt

ja, ich nehme an der Veranstaltung teil

ja ich stelle mich als Delegierter zur Verfügung

ja ich stelle mich als Ersatzdelegierter zur Verfügung


5

Anfahrt:

Die Klassikstadt befindet sich -ausserhalb der Umweltzone – in unmittelbarer Nähe der

Automeile Frankfurts: der Hanauer Landstraße. Im Frankfurter Osten (Fechenheim-Nord)

gelegen, ist Klassikstadt gut erreichbar:

3 km vom nächsten Autobahn-Anschluss, 21 km vom Flughafen Frankfurt, mitten im Rhein-

Main-Gebiet – mitten in Deutschland.

RMV: Tram 11 oder Bus 560, F-41 bis Cassellastraße

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine