Aufrufe
vor 3 Jahren

Kurzbeschreibung der Schulvorbereitenden Einrichtungen mit ...

Kurzbeschreibung der Schulvorbereitenden Einrichtungen mit ...

Schulvorbereitende

Schulvorbereitende Einrichtungen mit integrierter Tagesstätte Pädagogisch-psychologischer Fachdienst Der pädagogisch-psychologische Fachdienst umfasst die Bereiche Psychomotorik, Psychologie und Musiktherapie. Psychomotorik Das größte Ziel der Psychomotorik ist, durch Materialerfahrung, Selbsterfahrung und Sozialerfahrung die Persönlichkeit positiv weiter zu entwickeln. In einer Gruppe von wenigen Kindern hat jeder Teilnehmer seinen Platz. Die Gruppenteilnehmer profitieren voneinander z. B. durch Hilfsbereitschaft, Geduld üben oder Steigerung des Selbstbewusstseins. Aufgabe der Mototherapeutin - Anregungen geben - organisieren - schlichten - beobachten - mitspielen - Freiräume für spontane Änderungen offen halten - Regeln und Grenzen geben - Ideen der Teilnehmer weiterentwickeln notwendig, um in der Gesellschaft seinen Platz zu finden. Sie kann in Kleingruppen sehr gut erprobt werden. Das Bewegungsangebot soll helfen, Gefahren richtig einzuschätzen und eigene Grenzen überwinden zu können. Das daraus resultierende Glücksgefühl stärkt das Selbstbewusstsein. Die Kinder sollen die Möglichkeit haben, neue Erfahrungen zu sammeln und mit der eigenen Geschicklichkeit zu experimentieren. Das Ganze geschieht auf einer Ebene von Geborgenheit und Spaß an der Sache. Die Förderangebote können in Abenteuerreisen mit einer Geschichte verknüpft werden. Dabei soll auch das Interesse der Kinder herausgefunden und in die Themenwahl einbezogen werden. Dieses sportpädagogische Förderangebot soll auch dazu beitragen, Stress und Aggressionen abzubauen. Ziele Neben Wahrnehmungsförderung, Ausdauer und Motivation für eine Sache, ist die soziale Kompetenz sehr wichtig. Diese ist für jeden Menschen 16

Schulvorbereitende Einrichtungen mit integrierter Tagesstätte Psychologischer Fachdienst Im Rahmen der fächerübergreifenden Zusammenarbeit ergeben sich für den psychologischen Fachdienst folgende Tätigkeitsfelder: Psychologische Diagnostik Die psychologische Diagnostik bietet die Möglichkeit, Entwicklungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten festzustellen und zu klassifizieren z. B. durch Anamnesegespräche mit den Bezugspersonen des zu fördernden Kindes, durch psychologische Testverfahren zur Abklärung des individuellen Entwicklungsstandes und durch die Beobachtung des kindlichen Verhaltens in verschiedenen, problemabhängig strukturierten Situationen. Die vom psychologischen Fachdienst durchgeführte Diagnostik bildet daher gemeinsam mit der medizinischen Diagnose und den Beurteilungen der anderen Fachdisziplinen die Grundlage für therapeutische Fördermöglichkeiten sowie deren Verlaufs- und Erfolgskontrolle. Psychologische Behandlung Der Schwerpunkt der Behandlung liegt auf der unmittelbaren Arbeit mit dem Kind. Sie findet, je nach Bedarf, in Einzel- oder Gruppensitzungen statt. Es kommen dabei psychologische Methoden aus der Spiel-, Verhaltens- und Klientenzentrierten Gesprächstherapie zum Einsatz. Sollte zusätzlicher psychotherapeutischer Behandlungsbedarf vorhanden sein, z.B. Indikation einer Familientherapie, wird auf entsprechende Einrichtungen hingewiesen und der Kontakt bei Bedarf angebahnt. Psychologische Beratung In Ergänzung der direkten Behandlung des Kindes ist es meist notwendig, die Eltern des betroffenen Kindes mit einzubeziehen. In Elterngesprächen vermittelt der psychologische Fachdienst daher die Befunde aus der vorangehenden Diagnostik und informiert über die Entwicklungen in der Arbeit mit dem Kind. Er weist die Eltern auf die entsprechenden therapeutischen Interventionsmöglichkeiten hin und unterstützt sie bei der Umsetzung von Maßnahmen im häuslichen Bereich. Weiterhin steht der psychologische Fachdienst in ständigem Austausch mit den Teamkollegen. Hier ist bei auftretenden Schwierigkeiten in der Förderung wie z.B. bei aggressiven Verhaltensweisen oder Konflikten in der Elternarbeit eine Unterstützung und Beratung möglich. 17

einrichtungen und dienste - AWO Baden
Aus den Einrichtungen - Diakoniewerk Essen
Kurzbeschreibung Projekt - Balance in Sachsen
Download Kurzbeschreibung - Grenzenlos helfen
Kurzbeschreibung und Vergabe von Abschlussarbeiten - Fakultät ...
Wissensmanagement in sozialen Einrichtungen - Sozialinformatik
Unsere Einrichtung Öffnungszeiten ... - Spielzeugschachtel
Neue Depressionsstation Erweiterung der Einrichtung Der ... - Ameos
Die Georg-von-Vollmar-Akademie, eine gemeinnützige Einrichtung ...
8 Der REGENBOGEN Aus unseren Einrichtungen - Güstrower ...
Flyer - Kurzbeschreibungen der 5 Wandertouren 2013
Was Sie bei der Planung und Einrichtung eines ...
Kurzbeschreibung DI SL - DINA Elektronik Gmbh
Frauenbeauftragte in Einrichtungen - Weibernetz eV
Kurzbeschreibung Portugal - ReferNet
Suchtmittelkonsumierende Jugendliche in Einrichtungen - Deutsche ...
Kurzbeschreibung der Kraftwerks- erweiterung RDK 6S und ... - EnBW
Aus unseren Einrichtungen - Güstrower Werkstätten GmbH
Einrichtung eines Giro-Bankverkehrs zwischen Deutschland und ...
Einrichtung ALPHA 79 - veeDUB