Aufrufe
vor 3 Jahren

Anlage 4: Modulbeschreibungen - Fachbereich ...

Anlage 4: Modulbeschreibungen - Fachbereich ...

Titel des Moduls:

Titel des Moduls: Basismodul Informationswirtschaft II Dauer: 1 Semester Studienverlauf: 2. Studienjahr, WiSe Credit Points: 6 Workload: 180 Prüfungsform: Klausur, e-Klausur Veranstaltungsform: Vorlesung Dozent(en): Prof. Marx Lehrveranstaltung: Unternehmensbesteuerung Inhalt: Learning Outcomes: Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick Die Studierenden sollen am Ende des über die Steuerarten, die Unternehmen Kurses Aufbau und Funktionsweise der und ihre Gesellschafter betreffen Unternehmenssteuern kennen und deren (können). Im Mittelpunkt stehen dabei die betriebswirtschaftliche Eigenschaften Strukturen der Erfolgsbesteuerung von beschreiben können. Sie haben ein Personen- und Kapitalgesellschaften von Verständnis entwickelt für elementare deren Gründung bis zur Liquidation. Ziel betriebswirtschaftliche Steuerwirkungen ist dabei, das Problembewusstsein für und –verflechtungen. Sie können Steuerwirkung bei unternehmerischen gegebene Besteuerungssachverhalte Entscheidungen zu stärken. lösen und die Ergebnisse hinterfragen. Begrenzt sind sie auch in der Lage, Sachverhaltensgestaltungen zu benennen. Die Studierenden können Konzepte der Unternehmensbesteuerung bewerten und argumentativ verteidigen. Lehrveranstaltung: Finanzwirtschaft Inhalt: Die Veranstaltung gibt eine erste Einführung in die Grundlagen der modernen Investitions- und Finanzierungstheorie. 1. Grundlegende Einführung in die Finanzwirtschaft 2. Die traditionellen “statischen und dynamischen Investitionsrechenverfahren“ 3. Einführung in die Grundlagen der Theorie der Portfolio Selection anhand des Standard-Markowitz- Tobin-Modells 4. Entwicklung der Grundform des Capital Asset Pricing Models (CAPM) 5. Behandlung verschiedener Aspekte der Finanzierungstheorie, wie z. B. das Grundproblem der Finanzierung, Principal-Agent- Problematik oder die Frage nach der optimalen Kapitalstruktur (MM- Theorem) 6. Behandlung der Fragen des Finanzmanagements und des Einsatzes und der Bewertung von Derivaten (Futures, Optionen) Dozent(en): Prof. Poddig Learning Outcomes: Die Studierenden erlangen ein Grundwissen über die gängigen Konzepte der modernen Investitions- und Finanzierungstheorie. Sie verstehen, welche wesentlichen Fragestellungen hier behandelt werden, welche Querverbindungen zwischen Investition und Finanzierung bestehen und welche Finanzinstrumente im praktischen Finanzmanagement zur Verfügung stehen. Sie beherrschen die Anwendung elementarer Investitionskalküle und können Finanzinstrumente bewerten. Literatur: - Kraft, C./ Kraft, G.: Grund-lagen der Unternehmensbesteuerung, 2. Aufl. Wiesbaden 2006 - Scheffler, W.: Besteuerung von Unternehmen, Band I, 8. Aufl,. Heidelberg 2005 - Schreiber, U.: Besteuerung der Unternehmen, Berlin/ Heidelberg, New York 2005 Literatur: - Franke, G., Hax, H.: Finanzwirtschaft des Unternehmens und des Kapitalmarkt, 5. Aufl., Berlin, 2003 - Perridon, L., Steiner, M.: Finanzwirtschaft der Unternehmung, 13. Aufl., München, 2004. - Schmidt, R.H., Terberger, E.: Grundzüge der Investitions- und Finanzierungstheorie, 4. Aufl., Wiesbaden, 1999

Titel des Moduls: Aufbaumodul Führungsprozesse I Dauer: 1 Semester Studienverlauf: 2. Studienjahr, SoSe Credit Points: 9 Workload: 270 h Prüfungsform: Klausur, e-Klausur Veranstaltungsform: Vorlesung Dozent(en): Prof. Freiling Lehrveranstaltung: Theorie der Unternehmung Inhalt: Learning Outcomes: - Gegenstand der Theorie der - Grundverständnis der Bedeutung von Unternehmung Institutionen im Kontext von Unsicherheit im - Dogmenhistorischer Überblick über wirtschaftlichen Handeln die Theorie der Unternehmung - Erklärungspotenziale und –grenzen - Ökonomische Theorie der ökonomischer Theorien Unternehmungsgenese und - - Existenzberechtigung von Unternehmen veränderung - Unterscheidungsmerkmale und - Ökonomische Theorie der Wettbewerbsbedingungen Unternehmens-grenzen - Kritischer Vergleich zwischen den bekannten - Ökonomische Theorie der Theorien Binnenorga- nisation - Schnittstellen von Erklärungsansätzen anderer - Theorie organisationaler Netzwerke Fachdisziplinen und Einordnung ökonomischer Aspekte der Unternehmung - Vermittlung allgemeinbetriebswirtschaftlicher Grundlagen der Innen- und Außenbeziehungen von Unternehmungen Dozent(en): Professor Freiling Lehrveranstaltung: Strategisches Management Inhalt: Learning Outcomes: - Strategie und Management - Verdeutlichung strategischen Denkens und - Theoriezugänge zum strategischen Handels Management - Vertiefendes Grundwissen - Der strategische - Stärken- und Schwächenanwendungen Managementprozess im Überblick - Verständnis, worauf strategisches Management - Strategische Analyse der abzielt Ausgangsgrößen - Notwendigkeit, Stellenwert strategischer - Strategische Zielsetzung Entscheidungen zu erkennen - Strategiefindung auf den einzelnen - Unterschiede und Gemeinsamkeiten der strategischen Handlungsebenen Perspektiven - Strategieimplementierung - Vor- und Nachteile der Sichtweisen des strategischen Managements - Nutzen strategischen Managements - Durchdringung des Prozesses des strategischen Managements - Relevante Planungs- und Analysentechniken - Vorbereitung und Umsetzung strategischer Entscheidungen Literatur: - Freiling et al., (2004): Markt und Unternehmung, Wiesbaden - Schneider, D, (1995/97): Betriebswirtschaftslehre. Band 1: Grundlagen, 2. Aufl.; Band 3: Theorie der Unternehmung, München/ Wien Literatur: - Barney: Gaining and Sustaining Competitive Advantage - Finlay: Strategic Management - Freiling: Markt und Unternehmung - Grant: Contemporary Strategy Analysis - Johnson: Exploring Corporate Strategy - Lynch: Corporate Strategy - Macharzina: Unternehmensführung - Mintzberg: The Strategy Process - Müller-Stewens: Strategisches Management, - Welge: Strategisches Management Lehrveranstaltung: Personalführung Inhalt: 1. Gegenstand und generelle Ansatzpunkte der Personalführung 2. Theoretische Ansätze zur Beschreibung und Erklärung des Führer-/Geführten-Verhaltens 3. Theoretische Grundlagen der Mitarbeiterbeeinflussung 4. Empirische Führungsstilanalyse 5. Normative Konzepte der Führung 6. Ausgewählte Instrumente zur Beeinflussung des Führer- /Geführten-Verhaltens Dozent(en): Professor Oesterle Learning Outcomes: Die Studierenden sollen in der Lage sein, die Bedeutung von Personalführung in betriebswirtschaftlicher Perspektive zu erkennen, Rahmenbedingungen sowie theoretische Grundlagen der Personalführung praxisrelevant zu verstehen, konkrete Konzepte der Personalführung anzuwenden und ihre Tauglichkeit in verschiedenen Situationen zu beurteilen. Literatur: - Berthel/ Becker: Personalmanagement - Hentze: Personalführungslehre. - Noe: Human Resource Management. Gaining a Competitive Advantage - Torrington: Human Resource Management - Wunderer: Führung und Zusammenarbeit. Unternehmerische Führungslehre

Informationsbroschuere_BWL_Master_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Komplementärfach - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft ...
Modulhandbuch_BWL_MSc_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Download - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft - Universität Bremen
Modul 4 Prof. Holzgrabe Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibungen - Fachbereich 11 Human-und ...
Modulbeschreibung - Studienbüros des Fachbereiches 09 ...
Anlage A3: Modulbeschreibungen BSc Physik VF - Fachbereich ...
Anlage A3: Modulbeschreibungen BSc Physik VF - Fachbereich ...
Modulbeschreibungen „Bereich ... - Fachbereich 12
Modulbeschreibung Innovationswerkstatt Fachbereich WI ...
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...
Modul 16 Prof. Holzgrabe Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibung 1
Modulbeschreibungen Alte PO - Fachbereich 11 Human-und ...
Modulbeschreibungen (application/pdf 366.6 KB) - Fachbereich 11 ...
4 - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Modul 20 Prof. Friedrich Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 7 Prof. Blaschek Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 8 Prof. Blaschek Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 1 Prof. Clement Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 12 Prof. Breitkreutz Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibung - Fakultät V Verkehrs - TU Berlin
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...