Aufrufe
vor 3 Jahren

Anlage 4: Modulbeschreibungen - Fachbereich ...

Anlage 4: Modulbeschreibungen - Fachbereich ...

Titel des Moduls:

Titel des Moduls: Statistik Dauer: 1 Semester Studienverlauf: 1. Studienjahr, SoSe Credit Points: 9 Workload: 270 Prüfungsform: Klausur, e-Klausur Veranstaltungsform: Vorlesung und Übung Lehrveranstaltung: Statistik Inhalt: - Statistische Merkmale - Häufigkeitsverteilungen statistischer Merkmale - Maßzahlen zur Beschreibung statistischer Häufigkeitsverteilungen - Abhängigkeitsmessung und Regressionsanalyse - Grundlage der Wahrscheinlichkeitstheorie - Wahrscheinlichkeitsverteilungen - Zufallsvariablen und Erwartungswerte - Zufallsstichproben und Induktionsschluss - Punkt- und Intervallschätzung - Statistische Hypothesentests Dozent(en): Prof. Missong Learning Outcomes: Die Studierenden kennen die grundlegenden Analysemethoden der beschreibenden und der schließenden Statistik. Sie können die Konzepte der Lage, Streuung und Abhängigkeit statistischer Häufigkeits- und Wahrscheinlichkeitsverteilungen gegeneinander abgrenzen und mit Hilfe geeigneter Methoden analysieren. Die Studierenden erkennen die Voraussetzungen, die es erlauben, Stichprobenbefunde auf geeignete definierte Grundgesamtheiten zu übertragen. Sie sind dadurch in der Lage, ökonomische Fragestellungen anhand der Auswertung von Stichprobenbefunden mit Hilfe adäquater statistischer Methoden sachgerecht zu bearbeiten. Insbesondere sind sie sicher in der Anwendung statistischer Schätz- und Testverfahren. Sie können eigene Ergebnisse korrekt interpretieren und gegenüber alternativen Ansätzen kritisch diskutieren und verteidigen. Literatur: In dem Skript zur Veranstaltung finden sich spezifische Literaturhinweise zu den jeweiligen Themengebieten.

Titel des Moduls: Ökonomische Rechnung Dauer: 1 Semester Studienverlauf: 1. Studienjahr, WiSe Credit Points: 6 Workload: 180 Prüfungsform: Klausur, e-Klausur Veranstaltungsform: Vorlesung Dozent(en): Dr. Ehrig Lehrveranstaltung: Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung Inhalt: Learning Outcomes: 1. Das einfache Kreislaufmodell einer ge- Im Kurs „Volkswirtschaftliche schlossenen Volkswirtschaft ohne Gesamtrechnung“ geht es um das staatliche Aktivität. Grundlagen und Einüben in das Denken in Sichtweisen gesamtwirtschaftliche Kreislaufzusammenhänge. 2. Das entwickelte System der Die Interdependenz volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung zwischen gesamtwirtschaftlicher einschl. ESVG Produktion, Verteilung, Verwendung und 3. Erweiterungen, Input-Outputtabellen, Vermögensbildung sollen sichtbar reale und nominale Größen gemacht werden. Als Expost-Analyse soll 4. Außenwirtschaftsrechnung es die Grundlage für Ex-ante-Theorien 5. Theoriegeschichtliche Einordnungen: liefern und als spezifische Sichtweise des Quesnay, Marx, Keynes Wirtschaftsgeschehens der 6. Neubestimmungen: Ökonomie mikroökonomischen Theoriebildung zwischen Entropie und Kreislauf gegenübergestellt werden. Dozent(en): Prof. Zimmermann Lehrveranstaltung: Technik des betrieblichen Rechnungswesen Inhalt: Learning Outcomes: 1. Einführung in Aufgaben, Zwecke und Teilnehmer sollen am Ende des Kurses Genese des betrieblichen die wesentlichen Rechtsnormen und die Rechnungswesens Berichtsinstrumente kennen und in der 2. Elemente der Bilanz und Lage sein, die Definitionen der erfolgsneutrale Geschäftsvorfälle Basiselemente des Rechnungswesens 3. Elemente der Gewinn- und Verlustrechnung nach herrschender Meinung und erfolgswirksame wiederzugeben. Die Studierenden können Geschäftsvorfälle dieses Wissen ordnen und systematisch 4. Cashflowrechnung wiedergeben. Sie sind in der Lage, das 5. Rechnungsabschluss und Erstellung erworbene Wissen auf realwirtschaftliche der Rechenwerke Sachverhalte anzuwenden und können Berichtsinstrumente erstellen und in Grundzügen auswerten. Literatur: - Skript - ESVG-Handbuch - Aktuelle Standardliteratur zum (deutschen) System der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung Literatur: - Werner/ Zimmermann: Externes Rechnungswesen - Buchner: Buchführung und Jahresabschluss

Informationsbroschuere_BWL_Master_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Komplementärfach - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft ...
Modulhandbuch_BWL_MSc_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Download - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft - Universität Bremen
Modul 4 Prof. Holzgrabe Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibungen - Fachbereich 11 Human-und ...
Modulbeschreibung - Studienbüros des Fachbereiches 09 ...
Anlage A3: Modulbeschreibungen BSc Physik VF - Fachbereich ...
Anlage A3: Modulbeschreibungen BSc Physik VF - Fachbereich ...
Modulbeschreibungen „Bereich ... - Fachbereich 12
Modulbeschreibung Innovationswerkstatt Fachbereich WI ...
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...
Modul 16 Prof. Holzgrabe Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibungen Alte PO - Fachbereich 11 Human-und ...
Modulbeschreibung 1
Modulbeschreibungen (application/pdf 366.6 KB) - Fachbereich 11 ...
4 - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Modul 7 Prof. Blaschek Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 20 Prof. Friedrich Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 1 Prof. Clement Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 8 Prof. Blaschek Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 12 Prof. Breitkreutz Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibung - Fakultät V Verkehrs - TU Berlin
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...