Aufrufe
vor 3 Jahren

Anlage 4: Modulbeschreibungen - Fachbereich ...

Anlage 4: Modulbeschreibungen - Fachbereich ...

Titel des Moduls:

Titel des Moduls: Finanzwissenschaft Dauer: 1 Semester Studienverlauf: 2. Studienjahr, SoSe Credit Points: 6 Workload: 180 Prüfungsform: Klausur, e-Klausur Veranstaltungsform: Vorlesung Lehrveranstaltung: Finanzwissenschaft Inhalt: Learning Outcomes: Einführung, Normative Theorie der Die Studierenden haben zuvor die Staatstätigkeit (Wohlfahrtsökonomik, makro- und mikroökonomischen Öffentliche Güter, Externe Effekte, Grundlagen der Unvollständige Information, Wettbewerbswirtschaft studiert. In Natürliche Monopole, Effizienz und der Vorlesung Finanzwissenschaft Gerechtigkeit), Positive Theorie der erhalten sie eine umfassende Staatstätigkeit Einführung in die ökonomischen (Kollektiventscheidungen, Aktivitäten des Staates unter Staatsversagen), Öffentliche besonderer Berücksichtigung der Einnahmen (Besteuerung, deutschen Finanzverfassung. Die Staatsverschuldung), der Studierenden sind am Ende der Wohlfahrtsstaat (Armutsvermeidung, Vorlesung in der Lage, mögliche Sozialversicherung, Bildung), die Ursachen für staatliche Eingriffe zu Finanzverfassung Deutschlands erkennen (z.B. Marktversagen oder (Ausgaben, Aufgaben, Einnahmen), Armut), staatliche Instrumente der Finanzausgleich (Länderebene, Wirtschaftspolitik in ihrer Wirkung zu kommunaler Finanzausgleich, EU) beurteilen (z.B. Ausweichreaktionen auf Steuern) und mögliche Probleme der Staatstätigkeit (z.B. Staatsversagen) zu erkennen. Dozent(en): Prof. Traub Literatur: Berthold Wigger, Grundzüge der Finanzwissenschaft, 2. Auflage, Springer, Heidelberg 2006. Richard A. Musgrave, Peggy B. Musgrave, Lore Kullmer, Die öffentlichen Finanzen in Theorie und Praxis, Bd. 1-3, 6. Auflage, UTB, Stuttgart, 1994. Dieter Brümmerhoff, Finanzwissenschaft, 8. Auflage, Oldenbourg, München 2000.

Titel des Moduls: Basismodul Führungsprozesse Dauer: 1 Semester Studienverlauf: 1. Studienjahr, WiSe Credit Points: 6 Workload: 180 h Prüfungsform: Klausur, e-Klausur Veranstaltungsform: Vorlesung Lehrveranstaltung: Organisationslehre Inhalt: - Systematische Organisationsterminologie, um die Veränderungen der Organisationslehre von der Klassik über die Neoklassik zur Moderne als eine nachvollziehbare Entwicklung zu begreifen - Für jede Epoche eine ausführliche Situationsbeschreibung, eine Ableitung der organisatorischen Probleme, einen Überblick über die wissenschaftlichen Forschungsergebnisse zur Lösung dieser Probleme sowie die Ableitung und Beschreibung der passenden Organisationsmodelle - Einblicke in die Gestaltung von Organisationsprozessen Dozent(en): Prof. Müller-Christ, Prof. Oesterle Learning Outcomes: Literatur: - Die Organisation als Ansatz zur - Remer, A. (2005): Gestaltung und Rollenerwartung Organisationslehre, verstehen Bayreuth. - Unterscheidung der - Staehle, W. (2000): unterschiedlichen Management, München. Gestaltungsparameter - Anwendung der Organisationsmodelle auf die unterschiedlichen Managementprobleme in sozialen Systemen - Gestaltung idealtypischer Organisationsprozesse - Grenzen einer geplanten Organisationsentwicklung - Analysen von Organisationsproblemen anhand von Fallbeispielen sowie Unterbreitung adäquater Lösungsvorschläge Lehrveranstaltung: Personalmanagement Dozent(en): Prof. Müller-Christ, Prof. Oesterle Inhalt: Learning Outcomes: Literatur: - Systematischer Überblick über die Aufgaben des Personalmanagements - Überblick über das Aufgabenfeld eines betrieblichen Personalmanagements - Scholz, Chr. (2005): Personalmanagement. - Hentze/ Kammel (2001): - Gliederung: - Vermittlungsprobleme zwischen den Personalwirtschaftslehre 1, - Personalphilosophie Interessen des Personals und denen Bern u. a. - Personalpolitik des Unternehmens erkennen und - Personalbeschaffung beschreiben - Entgeltpolitik - Kenntnis über die wesentlichen - Gestaltung der Arbeitgeber-/ Arbeitnehmerbeziehungen Aussagen des Arbeitszeitgesetzes und der Mitbestimmungsgesetze - Möglichkeiten der Arbeitszeitflexibilisierung - Einsortierung der Aufgaben des Personalmanagements in den - Kennenlernen der gesamten Breite der Aufgaben eines Personalmanagements Gesamtkontext von Management - Praxisvorträge vom Personalmanagement großer Unternehmen

Modulhandbuch_BWL_MSc_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Informationsbroschuere_BWL_Master_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Komplementärfach - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft ...
Download - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft - Universität Bremen
Modul 4 Prof. Holzgrabe Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibungen - Fachbereich 11 Human-und ...
Modulbeschreibung - Studienbüros des Fachbereiches 09 ...
Anlage A3: Modulbeschreibungen BSc Physik VF - Fachbereich ...
Anlage A3: Modulbeschreibungen BSc Physik VF - Fachbereich ...
Modulbeschreibungen „Bereich ... - Fachbereich 12
Modulbeschreibung Innovationswerkstatt Fachbereich WI ...
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...
Modul 16 Prof. Holzgrabe Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibungen (application/pdf 366.6 KB) - Fachbereich 11 ...
Modulbeschreibung 1
Modulbeschreibungen Alte PO - Fachbereich 11 Human-und ...
4 - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Modul 20 Prof. Friedrich Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 7 Prof. Blaschek Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 12 Prof. Breitkreutz Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 1 Prof. Clement Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 8 Prof. Blaschek Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibung - Fakultät V Verkehrs - TU Berlin
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...