Aufrufe
vor 3 Jahren

Anlage 4: Modulbeschreibungen - Fachbereich ...

Anlage 4: Modulbeschreibungen - Fachbereich ...

Titel des Moduls:

Titel des Moduls: Basismodul Wertschöpfungsprozesse Dauer: 1 Semester Studienverlauf: 1. Studienjahr, SoSe Credit Points: 6 Workload: 180 Prüfungsform: Klausur, e-Klausur Veranstaltungsform: Vorlesung Lehrveranstaltung: Produktion und Logistik Inhalt: Learning Outcomes: - Die allgemeine Grundstruktur der Die Teilnehmer sollen lernen, Veranstaltung orientiert sich an Gestaltungs- und Planungsmöglichkeiten folgendem Aufbau: in Produktion und Logistik sowohl zu A. Wertschöpfung durch Produktion verstehen, aufzuzeigen und zu bewerten und Logistik als auch eigene Lösungsvorschläge zu B. Produktion entwickeln. 1. Strategisches Produktionsmanagement 2. Operatives Produktionsmanagement C. Logistik 1. Trends und Ziele der Logistik 2. Management logistischer Systeme 3. Supply Chain Management und eLogistik D. Entwicklungstendenzen in Produktion und Logistik Dozent(en): Prof. Hassis, Prof. Kopfer Literatur: - Corsten, H.: Produktionswirtschaft, Einführung in das industrielle Produktionsmanagement, München, 2000 - Schneeweiß, C.: Einführung in die Produktionswirtschaft, Berlin u. a., 2002 - Günther, H.-O., Tempelmeier, H.: Produktion und Logistik, Berlin u. a., 2000 - Pfohl, H.-C.: Logistiksysteme – betriebswirtschaftliche Grundlagen, Berlin u. a., 2000 - Göpfert, I.: Logistik Führungskonzeptionen des Logistikmanagements und –controllings, München, 2000 - Thonemann, U.: Operations Management, München 2005 - Vahrenkamp, R.: Logistik, München 2005 Lehrveranstaltung: Marketing Inhalt: 1. Konzeptionelle Grundlagen des Marketings 2. Umwelt und Markt der Unternehmung 3. Marketingentscheidung und Marketingkonzeption 4. Käuferverhalten und Marktsegmentierung 5. Produkt- und programmpolitische Entscheidungen 6. Preispolitische Entscheidungen 7. Kommunikationspolitische Entscheidungen 8. Distributionspolitische Entscheidungen 9. Strategisches Marketing 10. Markenpolitische Entscheidungen 11. Marketingkoordination 12. Marktforschung Learning Outcomes: Die Teilnehmer sollen am Ende des Kurses ein solides Grundwissen im Marketing haben und dieses anwenden können. Dazu zählt Wissen über konzeptionelle Grundlagen, Rahmenbedingungen, strategische Entscheidungen, Marketinginstrumente sowie deren Koordination. Entscheidungsprobleme im Rahmen des Marketings sollen systematisiert und mit Hilfe der erworbenen methodischen Fähigkeiten gelöst werden können. Dozent(en): Prof. Burmann, Prof. Möhrle Literatur: Pflichtlektüre: Meffert, H.: Marketing – Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung, 9. Aufl., Gabler-Verlag, Wiesbaden 2004 Meffert, H.: Marketing Arbeitsbuch – Aufgaben – Fallstudien – Lösungen, 9. Aufl.- Gabler-Verlag, Wiesbaden 2003 Alternativen zur Pflichtlektüre: Hombur, C./ Krohmer, H.: Marketingmanagement, 1 Aufl., Wiesbaden 2003 Becker, J.: Marketing- Konzeption, 7. Aufl., München 2002 Kotler, P./ Bliemel, P.: Marketing-Management, 11. Aufl., Stuttgart 2001

Titel des Moduls: Basismodul Informationswirtschaft I Dauer: 1 Semester Studienverlauf: 2. Studienjahr, WiSe Credit Points: 6 Workload: 180 Prüfungsform: Klausur, e-Klausur Veranstaltungsform: Vorlesung Dozent(en): Prof. Zimmermann Lehrveranstaltung: Internes Rechnungswesen Inhalt: Learning Outcomes: 1. Zielgrößen des internen Studierende kennen die gängigen Rechnungswesens kostenrechnerischen Definitionen und 2. Zurechnungsprobleme im Klassifikationstypen. Sie sind in der Lage, Zusammenhang mit Erlösen und diese in realwirtschaftlichen Situationen Kosten wiederzuerkennen und auf unbekannte 3. Rechnungen für Kostenträger Situationen zu übertragen. Sie können die 4. Rechnungen für „Stellen“ Handlungsregeln der Kostenrechnung 5. Rechnungen für „Arten“ benennen und geeignete Foren in realen 6. Rechnungen für das Einkommen Entscheidungssituationen anwenden. eines Abrechnungszeitraumes Probleme des Abbildungsinstrumentariums 7. Verwendung von Daten des internen können generell benannt und für Einzelfälle Rechnungswesens für angegeben werden. Entscheidungen Literatur: Möller, H. P./ Zimmermann, J./ Hüfner, B. Erlös- und Kostenrechnung, Pearson Studium, München, 2005 Lehrveranstaltung: Externes Rechnungswesen Dozent(en): vorauss. Dr. Werner ab WS 06/07 Inhalt: 1. Allgemeine Bewertungsregeln nach IAS/IFRS 2. Ausgewählte Bilanzierungsprobleme 3. Erfolgsmessung 4. Bilanzierung des Eigenkapitals und Eigenkapitalveränderungsrechnung 5. Kapitalflussrechnung Learning Outcomes: Die Studenten beherrschen die gängigen Definitionen der internationalen Rechnungslegung. Sie sind in der Lage, die Bilanzierungs- und Bewertungsregeln geordnet wiederzugeben. Studenten können ihr Wissen auf realwirtschaftliche Sachverhalte anwenden und aus ihnen sachlich richtige Bilanzen und Kapitalflussrechnungen erstellen. Probleme des Abbildungsinstrumentariums können generell benannt und für Einzelfälle angegeben werden. Literatur: Pellens/ Füllbier/ Gassen: Internationale Rechnungslegung, 6. Aufl., Schäffer-Poeschel

Informationsbroschuere_BWL_Master_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Komplementärfach - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft ...
Modulhandbuch_BWL_MSc_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Download - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft - Universität Bremen
Modul 4 Prof. Holzgrabe Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibungen - Fachbereich 11 Human-und ...
Modulbeschreibung - Studienbüros des Fachbereiches 09 ...
Anlage A3: Modulbeschreibungen BSc Physik VF - Fachbereich ...
Anlage A3: Modulbeschreibungen BSc Physik VF - Fachbereich ...
Modulbeschreibungen „Bereich ... - Fachbereich 12
Modulbeschreibung Innovationswerkstatt Fachbereich WI ...
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...
Modul 16 Prof. Holzgrabe Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibung 1
Modulbeschreibungen Alte PO - Fachbereich 11 Human-und ...
Modulbeschreibungen (application/pdf 366.6 KB) - Fachbereich 11 ...
4 - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Modul 1 Prof. Clement Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 20 Prof. Friedrich Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 7 Prof. Blaschek Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 8 Prof. Blaschek Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modul 12 Prof. Breitkreutz Modulbeschreibung Fachbereich oder ...
Modulbeschreibung - Fakultät V Verkehrs - TU Berlin
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...