Aufrufe
vor 3 Jahren

Pannonische Naturerlebnistage 2013 - Der See

Pannonische Naturerlebnistage 2013 - Der See

Foto: Manfred Fiala

Foto: Manfred Fiala „HERKUNFT HAT ZUKUNFT“ Foto: Archiv Nationalpark Neusiedler See Pannonischer Frühling 2013 Vögel beobachten im Nationalpark, Kanu fahren an der Wulkamündung, Sternderl schauen im Naturpark oder Honig produzieren unter Anleitung des Imkers – der Frühling im Burgenland führt in die Natur in all ihrer Faszination, begleitet von Guides und Naturexperten. Die kulinarischen Begleiter des Pannonischen Frühlings sind Degustationen der Jungen Weißen, Spezialitäten von Frühlingsgemüse, Obst und anderen authentischen regionalen Produkten, zubereitet von den Spitzenköchen des Landes. Landesrat Andreas Liegenfeld hat seine Arbeit als Landesrat unter das Motto der Regionalität gestellt. Wir baten ihn zu einem Interview, um den neusten Stand seiner Bemühungen zu erfragen. Agrarlandesrat Andreas Liegenfeld Herr Landesrat, Regionalität ist in aller Munde und gewinnt zunehmend an Bedeutung für den Konsumenten. Woher kommt dieser Erfolg? Liegenfeld: „Der Konsument möchte keine austauschbaren, globalisierten Produkte mit Einheitsgeschmack. Er sehnt sich nach heimischen Lebensmitteln mit Herkunftsgarantie und schätzt zunehmend den persönlichen Kontakt mit den Landwirten. Diese Transparenz gibt Sicherheit und schafft Vertrauen. Gerade in einer Zeit des zunehmend globalisierten Einheitsbreis auf unseren Tellern ist es notwendig, den vielfältigen Geschmack unserer heimischen Lebensmittel wieder auf dem Gaumen zu spüren. Es wäre schade, wenn dieser verloren ginge.“ Welche Maßnahmen planen Sie für 2013 im Rahmen Ihrer Initiative „Herkunft hat Zukunft“? Liegenfeld: „Auf vielfach geäußerten Wunsch der Konsumenten werden wir bereits zu Saisonbeginn eine Schwerpunktaktion auf die Herkunftssicherheit von Gemüse und Obst setzen. Dabei werden wir nicht nur die Kontrollen der Herkunftsbezeichnung verstärken und intensivieren, sondern auch die heimischen Produzenten in ihren Bemühungen um eine bessere Kennzeichnung unterstützen. Sie kommen aus dem Weinbau und bezeichnen den Wein oft als Lokomotive der Regionalität. Warum? Liegenfeld: Im Weinbau ist uns der Bezug zur Regionalität bereits sehr erfolgreich gelungen. Wir haben im Burgenland vier regionale Gebiete mit geschützter Herkunft definiert. Somit können wir mit unserer gut positionierten Dachmarke Burgenland, darunter mit geschützten Herkunftsmarken, auf dem nationalen und internationalen Weinmarkt sehr transparent und mit einfachen Werbebotschaften auftreten. Regionale Herkunftsmarken sind für das kleine Österreich sicher eine Chance, um auf dem großen internationalen Weinmarkt besser zu bestehen. Dies möchte ich auf möglichst viele Bereiche der landwirtschaftlichen Produktion übertragen. Impressum: Medieninhaber/Herausgeber/Verleger: Mag. Vera Sebauer, Schulstraße 29, A-7221 Marz. www.derneusiedlersee.eu Redaktion: A-7221 Marz, T: +43(0)2626-67681, dersee@aon.at, Mag. Vera Sebauer, +43 (0)664/5313341, vera.sebauer@aon.at, Helga Ostermayer, Dr. Wolfgang Weisgram, Johanna Sebauer Grafik und Layout: Edition 1001, A-7221 Marz, Schulstraße 29, Druck: Printoffice KG Felixdorf, a-print, Klagenfurt Blattlinie: Unabhängige Zeitschrift zur Information über den pannonischen Raum. Die vorliegende Ausgabe wurde durch Druckkostenbeiträge der Tourismusregionen des Burgenlandes, Betrieben der Tourismus-, Wein- und Kreativwirtschaft und Förderungen der Abteilungen der Burgenländischen Landesregierung finanziert. Terminänderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr. 2 Der See 1-2/2013

DER NEUSIEDLER SEE IM FRÜHLING Willkommen in der UNESCO-Welterbe Region Neusiedler See: unendliche Weiten, idyllische Weinfluren, glitzerndes Wasser und ein einzigartiges Naturreservat begrüßen die Besucher. 2000 Sonnenstunden im Jahr sorgen für ein wunderbares mildes Klima, welches Radfahrer, Wassersportler, Weinliebhaber oder auch Wanderfreunde schätzen. Ganz in Weiß – Hier blühen Kuhschellen, Adonisröschen, und tausende Kirschbäume strahlen in hellstem Weiß – Störche und Reiher tummeln sich in den Feuchtwiesen des Nationalparks und im schützenden Schilfgürtel. Hier am Steppensee beginnt der Frühling früher als in den restlichen Bundesländern Österreichs – dies macht die Region Neusiedler See zur ersten Wahl für einen schönen Frühlingsurlaub im Land. Das schmeckt – Die Sommer sind heiß, die Herbstnächte feucht und mild – unter diesen Voraussetzungen gedeihen am Neusiedler See international ausgezeichnete fruchtige Weißweine, gehaltvolle Rotweine und der König der Weine, der Edelsüße. Gelegenheit zum Degustieren gibt es in originellen Vinotheken, alten Kellervierteln, Buschenschenken oder beim Winzer persönlich. Die zahlreichen Weinveranstaltungen im Frühling sind bereits Fixpunkte für Weinliebhaber geworden. Highlights Frühling 2013 LANDHOTEL & RESTAURANT Werbung Foto: TV Neusiedl am See/steve.haider.com Der Neusiedler See gewinnt – positiver Start in ein neues Tourismusjahr Das sechste Jahr in Folge konnte erfreulicherweise auch das Tourismusjahr 2012 wieder positiv abgeschlossen werden. Trotz angesagter Wirtschaftskrise hat es die Tourismusbranche am Neusiedler See geschafft, im Zeitraum von 2006 bis 2012 die Ankünfte um 111.564 und die Nächtigungen und 231.602 zu steigern. Für die Zukunft steht die Region Neusiedler See – wie viele andere Urlaubsgebiete Österreichs – vor der Herausforderung, den ständig wachsenden Ansprüchen der Gäste noch besser entsprechen zu können und sich im Wettbewerb um Aufmerksamkeit noch stärker als bisher abzuheben. Daher muss auch weiterhin der Destinationsgedanke im Vordergrund stehen, um die Marke Neusiedler See national wie aber auch international noch besser und effizienter platzieren zu können. Wir sind zuversichtlich, dass es uns dann auch in Zukunft gelingen wird, an die Erfolge der letzten Jahre anzuknüpfen. Dietmar Keller GF Neusiedler See Tourismus GmbH 19.04. – 21.04. Bird Experience im Nationalparkzentrum Illmitz, www.birdexperience.org 25.04. – 28.04. Pannonische Naturerlebnistage www.naturerlebnistage.at 25.04. – 05.05. Summer Opening mit Surf Worldcup Podersdorf am See, www.surfworldcup.at 26.04. – 28.04. Lauf & Radsporttage Mörbisch am See www.rchohewand.at 28.04. Neusiedler See Radmarathon www.rchohewand.at 19.05. Leithaberg Radmarathon Purbach am Neusiedler See, www.leithaberg-radmarathon.at 08.06. Weinlauf Gols, www.weinlauf.at 14.06. – 16.06. Schwimmfestival Neusiedler See Mörbisch am See, www.schwimmfestival.at Tipp: Besuchen Sie die St. Martins Therme am Rande des Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel, www.stmartins.at Infos zur Region, Buchungsmöglichkeiten und Prospekte, www.neusiedlersee.com BIRKENHOF BIRKENPLATZ 1 A 7122 GOLS TEL: +43 2173 2346 WWW.BIRKENHOF-GOLS.AT 1-2/2013 Der See 3

pannonische freizeit 2013 - Neusiedler See
pannonischer rhythmus 2013 - Neusiedler See
PANNONISCHER HERbSt WINtER 2013/14 - Neusiedler See
PANNONISCHER RHYTHMUS - Neusiedler See
PANNONISCHER FRüHLING - Neusiedler See
PANNONISCHER HERbSt WINtER 2011 - Neusiedler See
PANNONISCHE FREIZEIT 2014 - Neusiedler See
pannonischer rhythmus 2011 - Neusiedler See
Pannonischer Herbst & Winter am Neusiedler See 2012 - Illmitz
pannonische freizeit 2013 - Illmitz
pannonischer rhythmus - Neusiedler See
pannonischer weihnachtsmarkt schloss halbturn - Neusiedler See
bulletin April,Mai 2013 - Österreich Werbung
bulletin April,Mai 2013 - Österreich Werbung
Burgenland — Radeln auf der Sonnenseite ... - Neusiedler See
bulletin Juni/Juli 2013 - Österreich Werbung
Treffpunkt Schule April 2013 - Beinwil am See
PROGRAMM JÄNNER 2012 - FEBER 2013 - Nationalparks Austria
bulletin Februar/März 2013 - Österreich Werbung
bulletin August/September 2013 - Österreich Werbung
Mostschau Frühling 2013 - Moststraße
Download Visitor Programme 2013 as PDF - Nationalpark ...