Aufrufe
vor 4 Jahren

27.263 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan

27.263 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan

Der

Der Kindergarten mit zwei Gruppenräumen, zwei Aufenthaltsräumen und einem Mehrzweckraum ist im Untergeschoss untergebracht. Darüber liegen im Erdgeschoss 3 Ein-Zimmer-Wohnungen. Die Bilder 12 bis 14 zeigen den Untergeschossgrundriss, den Erdgeschossgrundriss und den Schnitt. Im Ist-Zustand führen die Außentüren der Wohnungen direkt nach außen. Die Planung sieht vor, wie in den Bildern 13 und 14 erkennbar, den Eingangsbereich zu verglasen und in einen Laubengang umzuwandeln. Dies hat den Vorteil, dass die nach außen kragenden Betonträger künftig im Laubengang verlaufen und nicht mehr direkt an die Außenluft grenzen. Die Außenwände im Erdgeschoss waren bisher hinter der 1,2 cm dicken Vorsatzschale mit 6 cm Mineralwolle gedämmt gewesen. Die Planung Bild 12: Darstellung des Untergeschossgrundrisses des Kindergartens sieht vor, die Dämmung durch eine 14 cm dicke Dämmschicht zu ersetzen und eine Faserzementplatte anzubringen. Die Wände im Untergeschoss sollen ebenfalls hinter der Vorhangfassade mit der gleichen Dämmstoffdicke gedämmt werden. Die U- Werte der Wände liegen somit, wie aus Tabelle 9 zu ersehen ist, zwischen 0,21 W/m²K und 0,26 W/m²K. In gleicher Weise wie das Dach des Gemeindehauses soll auch das Dach des Kindergartens eine neue 22 cm dicke Dämmung erhalten. Der Boden der bestehenden Konstruktion weist mit 0,96 W/m²K einen relativ schlechten Wärmeschutz auf, insbesondere in den Räumen, in denen Kinder spielen und häufig auf dem Boden sitzen. Da der Bodenaufbau aus Gründen der Stockwerkshöhe und der Türhöhen nicht erhöht werden kann und eine Absenkung Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP-Bericht WB 140/2008 Abschlussbericht – Gemeindezentrum „Zum Guten Hirten“, Ulm 21

Bild 13: Darstellung des Erdgeschossgrundrisses des Kindergartens Bild 14: Darstellung des Schnittes des Kindergartens der Bodenplatte einen finanziell zu hohen Aufwand darstellt, hat der Bauherr sich für den Einbau einer 2 cm dicken Vakuumdämmplatte in den Aufenthaltsräumen, Gruppenräumen und dem Mehrzweckraum entschieden. Der Bodenaufbau ist aus Tabelle 9 zu ersehen. Der U-Wert dieses Aufbaus liegt gemäß den Berechnungen des ZAE Bayern (siehe Anhang 1) bei 0,21 W/m²K. Diese Berechnung schließt die Fugen ein, die bei der Verlegung nicht vermieden werden können. Im Flurbereich sollte der Boden im Ist-Zustand belassen werden. Die Fenster wurden in Holzrahmen mit 3-fach-Wärmeschutzverglasung geplant. Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP-Bericht WB 140/2008 Abschlussbericht – Gemeindezentrum „Zum Guten Hirten“, Ulm 22

3070 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
Energetische Sanierung durch Wärmedämmung Energetische Sanierung ...
Energetische Sanierung durch Wärmedämmung Energetische Sanierung ...
Energetische Sanierung auf Passivhaus-Neubaustandard -am ...
Kompendium Energetische Sanierung - KfW
Energetische Sanierung - Internationale Schule Kleinmachnow 1
Energetische Sanierung Leitfaden zur praktischen - Stadt Eupen
Bauen · Wohnen · Einrichten · Energetische Sanierung
Beiträge an die lärmtechnische und energetische Sanierung von
Energetische Sanierung von Wohngebäuden - Landratsamt Rems ...
Klimaschutz durch energetische Sanierung - CO2-Erdsonde ...
Energetische Sanierung – auch mit neuem Balkon - Alupor
Anforderungen an die energetische Sanierung aus Sicht - BDA Berlin
Energetische Sanierung spart Energie, schafft besseres Raumklima ...
4.926 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
203 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
2.228 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
443 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
296 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
in Ulm-Böfingen - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1688 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
43.247 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
454 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
12 MB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
38.350 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1.530 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1.688 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
32.863 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
10.171 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz
30.313 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz