Aufrufe
vor 3 Jahren

27.263 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan

27.263 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan

Die Paneele wurden nach

Die Paneele wurden nach einem Verlegeplan, der vor der Plattenproduktion erstellt wurde, produziert und verlegt. Die Regelplattengröße lag bei 1,20 m x 1,00 m. Die kleinsten Platten hatten eine Abmessung von 0,30 m x 0,25 m. Bild 26 zeigt das Verlegen der Vakuumdämmpaneele. Bild 26: Verlegung der Vakuumdämmpaneele im Kindergarten Über den Platten liegt eine 1,0 cm dicke Trittschalldämmung. Als Grundlage für den Bodenbelag dienen zwei miteinander verklebte Spanplatten mit einer Gesamtdicke von 2,6 cm. Könnte der Boden mit einer einzigen Vakuumdämmplatte abgedeckt werden, läge der U-Wert des Bodens bei 0,18 W/m²K. Da bei der Verlegung der Platten unvermeidlich Fugen entstehen, müssen diese bei der U-Wert Berechnung berücksichtigt werden. Vom ZAE Bayern wurden (Anhang 1) Berechnungen mit verschieden breiten Fugen durchgeführt. Die Wärmebrückenverlustkoeffizienten, die sich bei unterschiedlich breiten Fugen ergeben, sind in Tabelle 17 zusammengestellt. Tabelle 17: Zusammenstellung der Wärmebrückenverlustkoeffizienten für unterschiedliche Fugenbreiten zwischen zwei auf dem Boden des Kindergartens verlegten Vakuumdämmpaneelen mit einer Dicke von 2 cm Fugenbreite zwischen zwei Platten [mm] Wärmebrückenverlustkoeffizient [W/mK] 2 0,0044 4 0,0061 6 0,0075 Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP-Bericht WB 140/2008 Abschlussbericht – Gemeindezentrum „Zum Guten Hirten“, Ulm 35

Bei Annahme einer 4 mm breiten Fuge zwischen den Platten ergibt sich ein mittlerer U-Wert von 0,21 W/m²K. In Tabelle 18 sind die Schichten des Bodenaufbaues und die entsprechenden Wärmeleitfähigkeiten zusammengestellt. Am ganzen Gebäude wurden Fenster mit Holzrahmen und 3-fach-wärmeschutzverglasten Scheiben eingebaut. In Tabelle 19 sind die U-Werte der Hüllflächenbauteile vor und nach der Sanierung angegeben. Tabelle 18: Zusammenstellung des Bodenaufbaus des Kindergartens mit Angabe der Wärmeleitfähigkeit der einzelnen Schichten. Die U-Werte sind angegeben für eine fiktive Vakuumdämmplatte ohne Fugen und für den realen Fall mit Fugen. Aufbau Schichtdicke [m] Belag 0,005 0,171 Verlegespanplatten 0,026 0,170 Mineralwolledämmung 0,010 0,040 Vakuumdämmpaneel 0,020 0,005 PUR-Dämmung 0,020 0,035 Ausgleichsschüttdämmung 0,017 0,060 Stahlbeton 0,160 2,100 Wärmeleitfähigkeit U-Wert [W/m²K] [W/mK] ohne Fugen mit Fugen 0,18 0,21 Tabelle 19: Zusammenstellung der U-Werte vor und nach der Sanierung für den Kindergarten Nr. Bauteil U-Wert [W/m²K] vor Sanierung nach Sanierung Maßnahmen 1 Außenwand 1 EG 0,65 0,26 14 cm statt 5 cm Dämmung 2 Außenwand 2 (Brüstung) UG 1,85 0,25 14 cm Dämmung 3 Außenwand 3 UG 0,84 0,21 14 cm statt 3,5 cm Dämmung 4 Flachdach 0,58 0,17 22 cm statt 6 cm Dämmung 5 5a Boden 1 UG gegen Erde Boden 1a UG gegen Erde 0,96 0,96 keine 0,96 0,21 2 cm Vakuumdämmpaneele 6 Fenster 2,50 1,07 3-fach-Wärmeschutzverglasung Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP-Bericht WB 140/2008 Abschlussbericht – Gemeindezentrum „Zum Guten Hirten“, Ulm 36

3070 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
Energetische Sanierung durch Wärmedämmung Energetische Sanierung ...
Energetische Sanierung auf Passivhaus-Neubaustandard -am ...
Energetische Sanierung durch Wärmedämmung Energetische Sanierung ...
Kompendium Energetische Sanierung - KfW
Klimaschutz durch energetische Sanierung - CO2-Erdsonde ...
Energetische Sanierung Leitfaden zur praktischen - Stadt Eupen
Energetische Sanierung - Internationale Schule Kleinmachnow 1
Bauen · Wohnen · Einrichten · Energetische Sanierung
Energetische Sanierung von Wohngebäuden - Landratsamt Rems ...
Energetische Sanierung spart Energie, schafft besseres Raumklima ...
Anforderungen an die energetische Sanierung aus Sicht - BDA Berlin
Energetische Sanierung – auch mit neuem Balkon - Alupor
Beiträge an die lärmtechnische und energetische Sanierung von
32.863 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
4.926 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
203 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
2.228 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
443 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
303 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
296 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1688 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
454 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
in Ulm-Böfingen - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
43.247 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
38.350 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
12 MB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1.530 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1.688 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
10.171 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz