Aufrufe
vor 3 Jahren

27.263 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan

27.263 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan

Trinkwarmwassererwärmung, Zuluftnacherwärmung, Heizkreis Wohnungen und Heizkreis Kindergarten angeschlossen. Bild 42 zeigt das Anlagenschema. Bild 42: Schematische Darstellung des Anlagenschemas im Technikraum des Kindergartens In gleicher Weise wie beim Kindergarten wurden auch im Pfarrhaus die Heizungsverteilung und die Heizkreispumpen ausgetauscht. Die installierte Kollektorfläche beträgt 2,2 m². Der Trinkwarmwasserspeicher hat ein Fassungsvermögen von 300 Litern. Ein Heizkreis ist für die Zuluftnacherwärmung, wie aus Bild 43 zu erkennen, vorgesehen. Bild 43: Schematische Darstellung des Anlagenschemas im Technikraum des Pfarrhauses Die Heizkörper an den südlichen Außenwänden des Gemeindehauses, des Kindergartens sowie des Pfarrhauses wurden erneuert und dem künftigen Wärmebedarf angepasst. Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP-Bericht WB 140/2008 Abschlussbericht – Gemeindezentrum „Zum Guten Hirten“, Ulm 45

Die Verbindungsleitung zwischen Gemeindehaus und Kirche verläuft in einem begehbaren Tunnel. Sie wurde im Rahmen der Sanierung gemäß den Anforderungen der EnEV gedämmt. Die im Tunnel verlaufenden und somit zugänglichen Verbindungsrohre zwischen Gemeindehaus und Kindergarten bzw. Pfarrhaus erhielten eine neue Dämmung, nicht aber die in der Erde verlaufenden, obwohl eine solche geplant war. Die bestehende Lüftungsanlage ohne Wärmerückgewinnung im Gemeindehaus hätte aufgrund ihres Zustandes komplett erneuert werden müssen. Bauherr und Architekt haben sich bereits zu Beginn der Planung entschieden, die alte Anlage ohne Ersatz zu demontieren. Es handelt sich beim Gemeindesaal um keine Versammlungsstätte, da der Saal weniger als 200 Personen fasst. Der Kindergarten wurde bisher ohne Lüftungsanlage betrieben. Im Zuge der Sanierung wurden die Räume des Untergeschosses mit einer Zu- und Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung ausgerüstet. Das Lüftungsgerät konnte im Geräteraum, der im Durchgang zum Technikraum liegt, untergebracht werden. Die Zuluftauslässe befinden sich in den Gruppen- und Aufenthaltsräumen sowie im Mehrzweckraum. In Bild 44 ist die Zu- und Abluftrohrführung dargestellt. Bild 44: Schematische Darstellung der Zu- und Abluftleitungen im Kindergarten Die Luft strömt durch Überströmöffnungen von den „Zulufträumen“ in die „Ablufträume“. Die Wärmerückgewinnung erfolgt durch einen Rotationswärmetauscher (Rotovex 2400 HW), über den auch ein Teil der in der Abluft enthaltenen Feuchte übertragen werden kann. Die Zu- und Abluftventilatoren weisen im frei ausblasenden Zustand eine Leistungsaufnahme von 2 x 740 W auf. Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP-Bericht WB 140/2008 Abschlussbericht – Gemeindezentrum „Zum Guten Hirten“, Ulm 46

3070 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
Energetische Sanierung durch Wärmedämmung Energetische Sanierung ...
Energetische Sanierung durch Wärmedämmung Energetische Sanierung ...
Kompendium Energetische Sanierung - KfW
Klimaschutz durch energetische Sanierung - CO2-Erdsonde ...
Bauen · Wohnen · Einrichten · Energetische Sanierung
Beiträge an die lärmtechnische und energetische Sanierung von
Energetische Sanierung auf Passivhaus-Neubaustandard -am ...
Energetische Sanierung spart Energie, schafft besseres Raumklima ...
Energetische Sanierung von Wohngebäuden - Landratsamt Rems ...
Energetische Sanierung – auch mit neuem Balkon - Alupor
Energetische Sanierung - Internationale Schule Kleinmachnow 1
Energetische Sanierung Leitfaden zur praktischen - Stadt Eupen
4.926 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
203 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
2.228 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
443 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
296 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
454 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1688 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
in Ulm-Böfingen - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
43.247 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
38.350 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
12 MB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1.688 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1.530 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
32.863 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
10.171 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz
30.313 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz