Aufrufe
vor 3 Jahren

27.263 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan

27.263 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan

Die monatlichen

Die monatlichen mittleren Fensteröffnungszeiten der Räume des Kindergartens (ohne Wohnungen) sind für das Jahr 2007 in Tabelle 38 zusammengestellt. Die längsten Fensteröffnungszeiten in der Winterperiode liegen in den Räumen Waschraum/WC 1 sowie Waschraum/WC 2 und Mehrzweckraum mit den Werten 3,6 h/d, 12,4 h/d und 3,2 h/d vor. In den Gruppenräumen 1 und 2 liegen geringe Fensteröffnungszeiten vor. Insgesamt liegt die mittlere Fensteröffnungszeit in der Winterperiode bei 2,7 h/d, in der Sommerperiode bei 6,7 h/d und über das gesamte Jahr betrachtet bei 4,4 h/d. Vergleicht man diese Werte mit den Mittelwerten des Gemeindehauses, so ist zu erkennen, dass sie nur unwesentlich kleiner sind, obwohl das Gebäude mit einer Zu- und Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung ausgestattet ist. Die monatlichen Mittelwerte über alle Räume sind in Bild 77 aufgetragen. Das Bild zeigt, dass ab Juli 2007 die Fensteröffnungszeiten im Vergleich zum Vorjahr deutlich kleiner sind. Tabelle 38: Zusammenstellung der Monatsmittelwerte der Fensteröffnungszeiten für die einzelnen Räume des Kindergartens (ohne Wohnungen im Erdgeschoss) Raum Fensteröffnungszeit im Jahr 2007 [h/d] Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt Nov. Dez. Mittelwerte A B C Sozialraum 0,0 0,0 0,4 1,9 0,1 2,8 0,0 0,3 0,3 1,8 0,3 0,0 0,6 0,7 0,6 Foyer 0,0 0,0 0,1 0,0 0,1 0,2 0,3 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,1 0,1 Waschraum/ WC 1 Aufenthalts-/ Gruppenraum 1 Aufenthalts-/ Gruppenraum 2 Waschraum/ WC 2 0,0 0,0 1,4 0,0 0,0 10,1 20,5 0,0 12,6 21,6 1,8 0,0 3,6 8,6 5,7 0,2 1,0 2,8 0,0 2,0 10,8 5,1 4,3 3,7 1,8 1,6 0,1 1,1 5,2 2,8 0,2 0,2 1,1 0,0 2,4 3,0 2,1 0,8 1,2 1,7 1,4 0,0 0,7 1,9 1,2 16,3 24,0 23,0 0,2 24,0 24,0 23,2 24,0 22,3 18,6 2,7 1,8 12,4 23,5 17,0 Leiterin 0,0 0,2 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 WC Leiterin 6,1 5,0 0,1 2,1 19,6 21,2 1,6 8,1 13,1 5,2 0,8 0,7 2,9 12,7 7,0 Mehrzweckraum 0,4 2,5 1,5 0,0 2,5 12,5 14,4 1,9 5,0 14,1 2,1 1,5 3,2 7,2 4,9 Mittelwert 2,6 3,7 3,4 0,5 5,6 9,4 7,5 4,4 6,5 7,2 1,2 0,5 2,7 6,7 4,4 A: Messperiode – Januar bis April und Oktober bis Dezember B: Mai bis September C: Januar bis Dezember Die Fensteröffnungszeiten in den über dem Kindergarten befindlichen 3 Wohnungen sind in Tabelle 39 zusammengestellt. Insbesondere in Wohnung 2 war ab August 2007 mindestens ein Fenster ständig geöffnet. Auch die Fensteröffnungszeiten der beiden anderen Wohnungen sind als hoch einzustufen. Bild 78 zeigt die mittleren monatlichen Fensteröffnungen aller Wohnungen zusammen. Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP-Bericht WB 140/2008 Abschlussbericht – Gemeindezentrum „Zum Guten Hirten“, Ulm 75

Tabelle 39: Zusammenstellung der Monatsmittelwerte der Fensteröffnungszeiten für die einzelnen Wohnungen im Erdgeschoss des Kindergartens Raum Fensteröffnungszeit im Jahr 2007 [h/d] Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt Nov. Dez. Mittelwerte A B C Wohnung 1 2,7 3,3 3,7 0,0 9,1 10,0 10,1 11,6 6,6 4,5 1,9 2,3 2,6 9,5 5,5 Wohnung 2 0,2 2,1 0,9 0,0 8,4 12,2 18,2 24,0 24,0 24,0 12,8 24,0 9,1 17,3 12,6 Wohnung 3 3,3 3,4 2,3 0,0 2,0 5,1 11,9 11,3 6,0 5,0 0,0 0,3 2,1 7,3 4,2 Mittelwert 2,1 3,0 2,3 0,0 6,5 9,1 13,4 15,6 12,2 11,2 4,9 8,9 4,6 11,4 7,4 A: Messperiode – Januar bis April und Oktober bis Dezember B: Mai bis September C: Januar bis Dezember Bild 78: Darstellung der mittleren monatlichen Öffnungszeiten der Fenster in den über dem Kindergarten liegenden Wohnungen und Darstellung der mittleren monatlichen Außenlufttemperaturen für die Jahre 2006 und 2007 Bei Betrachtung der Fensteröffnungszeiten in den Räumen des Pfarrhauses fällt auf, dass während der Wintermonate 2007 nur im WC des Erdgeschosses und im Schlafzimmer des Obergeschosses mit 2,4 h/d und 3,0 h/d eine mittlere Fensteröffnungszeit von über einer Stunde pro Tag vorliegt. In vielen Räumen wurde das Fenster, wie der Tabelle 40 zu entnehmen ist, überhaupt nicht geöffnet. Selbst in Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP-Bericht WB 140/2008 Abschlussbericht – Gemeindezentrum „Zum Guten Hirten“, Ulm 76

3070 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
Energetische Sanierung durch Wärmedämmung Energetische Sanierung ...
Energetische Sanierung durch Wärmedämmung Energetische Sanierung ...
Energetische Sanierung auf Passivhaus-Neubaustandard -am ...
Kompendium Energetische Sanierung - KfW
Beiträge an die lärmtechnische und energetische Sanierung von
Energetische Sanierung Leitfaden zur praktischen - Stadt Eupen
Energetische Sanierung - Internationale Schule Kleinmachnow 1
Bauen · Wohnen · Einrichten · Energetische Sanierung
Energetische Sanierung von Wohngebäuden - Landratsamt Rems ...
Klimaschutz durch energetische Sanierung - CO2-Erdsonde ...
Energetische Sanierung – auch mit neuem Balkon - Alupor
Energetische Sanierung spart Energie, schafft besseres Raumklima ...
Anforderungen an die energetische Sanierung aus Sicht - BDA Berlin
4.926 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
203 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
2.228 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
443 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1688 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
296 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
in Ulm-Böfingen - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
454 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
43.247 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
38.350 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
12 MB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1.530 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
1.688 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
32.863 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz - EnSan
10.171 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz
30.313 KB - Energetische Sanierung der Bausubstanz