Infobrief und Infocard International: Schnell versandfertig.

deutschepost

Infobrief und Infocard International: Schnell versandfertig.

Herausgeber:

Deutsche Post AG

Head Office Global Mail

Produktmanagement

53250 Bonn

www.deutschepost-globalmail.de

Stand: 01/2007

Mat.-Nr. 675-601-277

Infobrief und Infocard International:

Schnell versandfertig.

Wie Sie Ihre internationalen Mailings ganz einfach

auf den Weg bringen.


Unsere Versandlösungen

für kleinere Zielgruppen.

Sie wollen mit professionellen Mailings im Ausland neue Zielgruppen

erschließen? Nutzen Sie die Informationen in dieser Broschüre, um

adressierte Werbesendungen in kleinerer Stückzahl einfach, schnell

und kostengünstig auf den Weg zu bringen.

INFOBRIEF INTERNATIONAL ist die Versandlösung für

– adressierte Werbesendungen

– mit gleichem Inhalt

– ab 50 Stück

Alles, was Sie bei Planung und Versand berücksichtigen müssen:

ab Seite 4.

INFOCARD INTERNATIONAL ist Mailing und Responseelement

in einem. Die Versandlösung im Kartenformat steht für kurze

Informationen und schnelle, einfache Response. Ideal z. B. für

den Abgleich internationaler Adressbestände oder für die

Selektion ernsthafter Interessenten innerhalb einer Zielgruppe.

Merkmale:

– adressierte Werbesendungen

– gleicher Inhalt

– ab 50 Stück

Handling-Informationen: ab Seite 12.

2 3


Persönlicher Dialog

mit Kunden weltweit:

Infobrief International.

Eine Aussendung, kleine Auflage, klar definierte Zielgruppen in einem Land

oder verschiedenen Ländern weltweit? Mit INFOBRIEF INTERNATIONAL geht

so eine Mailing-Aktion schnell und problemlos an den Start.

Voraussetzungen

Inhalte

– Informationsschreiben und Werbeflyer

– Kataloge, Geschäftsberichte etc.

– Datenträger (CDs, Magnetbänder, Disketten

und Kassetten – keine Verkaufswaren)

– Fremdbeilagen (Beilagen anderer Absender),

sofern sie inhalts-, format- und gewichtsgleich

sind

– unentgeltliche Proben, Muster oder

Werbeartikel

– Bücher, Broschüren oder Zeitschriften,

andere Verkaufswaren allerdings nicht

Mindestmenge

– 50 Sendungen in beliebig viele Länder

weltweit

– sortiert nach Ländergruppe/Beförderungsleistung

(Europa, Welt Land, Welt Luft)

– Zur Mindestmenge fehlende Sendungen

können Sie durch eine Aufzahlung ausgleichen.

Sie zahlen den Tarif „Europa“

der Ihrer Sendung entsprechenden

Formatgruppe (Standard/Kompakt, Maxi).

Maße, Gewichte, Formate

Standard Kompakt Maxi

International

Höchst- 235 x 125 x 5 235 x 125 x 10 Länge + Breite + Höhe

maße = 900

in mm dabei Länge max. 600

Mindest- 140 x 90 140 x 90 140 x 90

maße

in mm

Höchst- 20 50 2.000

gewicht

in g*

Umfasste DL, C6, B6 DL, C6, B6 B5, C5, B4, C4

Formate und größer

*Sendungen in Kartenform, Flächengewicht: mind. 150 g/m 2 , max. 500 g/m 2

Inhaltsgleichheit

Als INFOBRIEF INTERNATIONAL gelten

grundsätzlich schriftliche Mitteilungen oder

Unterlagen mit

– gleichem Inhalt, Format, Gewicht

– ein und demselben Absender

Mögliche Abweichungen

Der Inhalt kann sich in folgenden

Punkten unterscheiden:

Codier- und Steuerungszeichen

Eine innere, mit der äußeren

übereinstimmende Aufschrift

Ort und Tag der Absendung

4 Zusätzliche Angaben zum Absender

wie

– Ausstellungs- und Aufenthaltsort

neben dem Wohn-/Firmensitz

– Telefonnummern und Kontobezeichnungen

– Namen und Anschriften von Vertretungsberechtigten

und Vertretern

– Namen, Anschriften, Geschäftszeiten,

Telefonnummern und Kontobezeichnungen

von Niederlassungen,

Kundendiensten, Auftragsfirmen usw.

5 Je 10 unterschiedliche Ordnungsbezeichnungen

wie

– Nummern, Buchstaben, Zeichen

– aber keine Wörter außer Produktund

Landesbezeichnungen

(diese gelten als eine Ordnungsbezeichnung,

auch wenn sie aus

mehreren Wörtern bestehen)

– Währungsbeträge dürfen nur bei

reinen Angeboten variieren.

– Erläuterungen von Ordnungszahlen,

z. B. mittels einer „Legende“, sind

nicht zulässig.

Unterschrift(en)

7 Persönliche Anrede

– Die Anrede kann in der Begrüßungsformel

und bei einer Wiederholung

im Text unterschiedlich ausfallen.

– Teile der Anschrift, Namen von

Angehörigen und Haustieren können

einbezogen werden.

Verwendete Sprache

bei Schreiben mit identischem Inhalt,

die lediglich in eine andere Sprache

übersetzt wurden

4 5

2

4

7

6

Fuhren Logistics

Bundeskanzlerplatz 2–10

53113 BONN

DEUTSCHLAND

Fuhren Logistics

Fuhren Logistics

Bundeskanzlerplatz 2–10

53113 BONN

DEUTSCHLAND

Mr. Frank B. Smith

GPO Box 17788 Q

MELBOURNE VIC 3001

AUSTRALIEN

Dear Mr. Smith,

● Bundeskanzlerplatz 2–10 ● 53113 Bonn

Mr. Frank B. Smith

GPO Box 17788 Q

MELBOURNE VIC 3001

AUSTRALIEN

7

2

5

… dear Mr. Smith, …

… and aunt Mary as well …

8

Deutsche Post

Entgelt bezahlt

Deutschland

Bonn, 03.01.2007

1

3

1

2

3

6

8


Verpackung

Umhüllung/Verschluss

INFOBRIEF INTERNATIONAL können Sie

einliefern in:

– offener Umhüllung

– verschlossener Umhüllung

Bei verschlossenen Sendungen behalten wir

uns zur Inhaltsprüfung eine Öffnung von

Stichproben vor. Überprüfte Sendungen,

die nach dem Öffnen nicht mehr zum

Versand geeignet sind, geben wir an Sie

zurück und erstatten Ihnen selbstverständlich

bereits gezahltes Entgelt.

Art der Umhüllung

Bitte achten Sie bei der Verpackung Ihrer

Sendungen auf:

– eine feste Umhüllung

– entsprechend der Form und Art des Inhalts

– entsprechend der Beförderung

Ein Ineinanderschieben der Sendungen muss

ausgeschlossen sein.

Als Umhüllungen eignen sich z. B. ideal:

– Briefumschläge

– Versandtaschen

– Kunststoffumhüllungen

Unser Tipp

Lassen Sie vor Druck ein Muster durch unseren

Kundenberater prüfen. So gehen Sie bei der

Umhüllung auf Nummer sicher.

Kennzeichnung

Vorausverfügung

Unzustellbare Sendungen sollen an Sie zurückgesandt

werden? Dann vermerken Sie dies bitte

– auf der Aufschriftseite der Sendungen

– in einer im Bestimmungsland bekannten

Sprache

Beispiele

deutsch französisch englisch

Bei Unzustellbarkeit En cas de non- If undeliverable

zurück an Absender remise renvoyer

à l’expéditeur

return to sender

Ohne einen solchen Rücksendevermerk werden

unzustellbare Sendungen von der Postgesellschaft

des Bestimmungslandes nicht zurückgesandt.

Beförderungsweg

Sie haben die Wahl zwischen den

Beförderungsleistungen

– Luft

– Land

Sollen Ihre Sendungen mit Vorrang behandelt

werden, kennzeichnen Sie sie bitte mit dem

Vermerk –„LUFTPOST – PAR AVION –

PRIORITAIRE” oder dem entsprechenden

Aufkleber. Das gilt auch für Sendungen

INFOBRIEF INTERNATIONAL innerhalb

Europas, die von uns grundsätzlich mit Vorrang

auf dem schnellsten Weg befördert werden.

Aufgrund der Anforderungen anderer europäischer

Postgesellschaften gehen Sie nur mit

dem Vermerk „LUFTPOST – PAR AVION –

PRIORITAIRE” sicher, dass Ihre Sendungen im

Zielland mit Vorrang behandelt werden.

Beispiele

LUFTPOST

Fuhren Logistics • Bundeskanzlerplatz 2-10 • 53113

Bonn

Mr. Frank B. Smith

GPO Box 17788 Q

MELBOURNE VIC 3001

AUSTRALIEN

03.01.07

Freimachung

INFOBRIEF INTERNATIONAL bietet Ihnen

verschiedene Möglichkeiten der Freimachung.

Innerhab einer Einlieferung ist jedoch nur eine

Freimachungsart zugelassen. Wählen Sie einfach

die für Sie passende aus.

Freimachungsvermerk

– Platzierung: in der rechten oberen Ecke

der Aufschriftseite

– Angaben: Annahmestelle mit Postleitzahl

und Ort; Einlieferungsland

– Herstellung: in einem Verfahren Ihrer Wahl

(Druck, Stempel, Computer)

Varianten und Maße

Deutsche Post

Entgelt bezahlt

22769 Hamburg BZ

Deutschland

Freistempelung

– Voraussetzung: eine zugelassene

Freistempelmaschine

– Im Tagesstempelabdruck darf die Tagesangabe

fehlen.

– Der Zusatz „Entgelt bezahlt“ bzw.

„Port payé“ kann entfallen, wenn Sie

oberhalb der Anschrift die Sendungsart

INFOBRIEF INTERNATIONAL angeben.

– Sie bringen nur den Stückpreis auf der

Sendung auf.

DV-Freimachung

Für diese Freimachungsart ist eine besondere

Vereinbarung mit der Deutschen Post erforderlich.

Bei der DV-Freimachung mit Matrixcode

entfällt der Freimachungsvermerk auf dem

Umschlag. Alle erforderlichen Angaben drucken

Sie in das Dokument, sichtbar durch das

Umschlagfenster. Weitere Informationen erhalten

Sie bei Ihrem Kundenberater oder unter:

www.deutschepost.de/dv-freimachung.

PC-Frankierung

Mit STAMPIT, der Frankiersoftware der

Deutschen Post, können Sie Ihre INFOBRIEF

INTERNATIONAL Sendungen über Internet

direkt an Ihrem PC frankieren. Weitere Informationen

erhalten Sie bei Ihrem Kundenberater.

Freimachung mit Briefmarken

– In der Aufschrift muss die Sendungsart

INFOBRIEF INTERNATIONAL bezeichnet

sein.

– Sie bringen nur den Stückpreis auf der

Sendung auf.

Frankierservice

Bei INFOBRIEF INTERNATIONAL Sendungen

übernehmen wir gerne die Frankierung für Sie.

Informationen zu diesem Service erhalten Sie in

jeder Postfiliale, bei Ihrem Kundenberater oder

unter www.deutschepost.de/frankierservice.

6 7


Abrechnung und Bezahlung

Die Abrechnung von INFOBRIEF

INTERNATIONAL erfolgt immer über die

Einlieferungsliste. Je nach Freimachungsart

sind verschiedene Abrechnungsarten möglich:

Bei Angabe des Stückpreises

auf jeder Sendung

(mit Briefmarken oder Freistempelung) zahlen

Sie bei Einlieferung nur noch den Kilopreis der

Gesamtaussendung.

Bei Verwendung eines

Freimachungsvermerks

zahlen Sie bei Einlieferung den Gesamtpreis der

Aussendung (Stückpreis + Kilopreis).

Zahlungsmöglichkeiten bei Einlieferung

– bar, per Electronic Cash (EC-Karte)

oder Geldkarte

– mit Ihrer POSTCARD, der Kundenkarte

der Deutschen Post (Lastschrift/Abbuchung

im Rahmen des Ausweisverfahrens vom

vereinbarten Konto)

– Freistempelung des zu zahlenden Betrages

auf der Einlieferungsliste

– bei DV-Freimachung: Lastschrift vom

vereinbarten Konto

Sortierung

Schnell erledigt: Sendungen als INFOBRIEF

INTERNATIONAL ordnen Sie bitte lediglich

– nach Ländergruppe/Beförderungsleistung

(Europa, Welt Land, Welt Luft)

Eine Sortierung nach Bestimmungsländern ist

nicht erforderlich.

Behälter

Die sortierten Sendungen liefern Sie bitte

möglichst in Briefbehältern bei uns ein, die

mit einem dafür vorgesehenen Infoträger

gekennzeichnet sind. Wir stellen Ihnen diese

Behälter zur Verfügung:

– Größe 1: für Standard- und

Kompaktsendungen

– Größe 2: für Groß- und Maxisendungen

Bitte achten Sie darauf, dass:

– alle Sendungen innerhalb der Behälter gleich

ausgerichtet liegen

– die Anschriften zum Infoträger zeigen

– Sendungen in den Behältern der Größe 1

„auf dem Kopf“ stehen (vgl. Abbildung)

– Sendungen in den Behältern der Größe 2

mit der Aufschriftseite nach oben liegen

(vgl. Abbildung)

Behältergröße 1:

für Standard-/Kompaktsendungen

Behältergröße 2:

für Groß- und Maxisendungen

Infoträger

stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Muster: Infoträger für Behälter

Sdg. z. Kilotarif

BZ 62

Schl.7.95./912-301-570 64BZIAT 4008 PNr:66

(SAL Welt)

36999

Kennzeichnung mit Infoträgern

– Stecken Sie die Infoträger in die Einsteckrahmen

der Briefbehälter.

Hinweis

Wenn Sie im Ausnahmefall statt Behältern

Briefbunde einliefern möchten, sollten Sie

unbedingt folgende Punkte berücksichtigen:

– Briefbunde müssen zielrein angelegt werden,

d. h., ein Bund besteht ausschließlich aus

Sendungen der gleichen Ländergruppe/

Beförderungsleistung.

– Damit sie bei der Beförderung nicht auseinanderfallen

können, die Briefbunde bitte

fest umschnüren oder in Folie einschweißen.

– Die Sendungen sollten alle gleich ausgerichtet

werden, so dass die Anschriftenseite sich

jeweils oben befindet.

– Die Briefbunde sind mit einem Vorbindezettel

mit Ländergruppe und Land zu

kennzeichnen.

8 9

IKZ

IKZ

Schl.7.95./912-301-479 64BZIZJ 4128 PNr:28


Einlieferung

Belegstück

Bei Einlieferung muss ein Muster der Sendung

(Belegstück) zur Prüfung vorgelegt werden.

Bei freigestempelten Sendungen ist es in Nullstellung

freizustempeln.

Einlieferung in Filialen

INFOBRIEF INTERNATIONAL können Sie

in den meisten Filialen der Deutschen Post

einliefern. Bitte fragen Sie Ihren Kundenberater.

Einlieferung in Annahmestellen

Entsprechend der Freimachungsart liefern Sie

bitte grundsätzlich ein wie folgt:

– Mit Freimachungsvermerk: bei der im

Vermerk angegebenen Annahmestelle

– Freigestempelte Sendungen: bei der mit uns

vereinbarten Annahmestelle

Einlieferungslisten

Für jede Einlieferung brauchen Sie eine vollständig

ausgefüllte Einlieferungsliste. Diese

Listen gibt es kostenlos für Sie:

– als Vordruck in größeren Filialen und

Beratungszentren der Deutschen Post

– als Download unter

www.deutschepost-globalmail.de

– als Kopiervorlage im Anhang dieser Broschüre

– für DV-Freimachung gelten eigene Einlieferungslisten

Nicht von der Deutschen Post bezogene

Einlieferungslisten müssen im Wesentlichen den

postalischen Mustern entsprechen.

So füllen Sie die Einlieferungsliste richtig aus:

1

3

5

11

7 8 9

2

4

6

10

Absenderangaben

bitte immer eintragen

1

2

3

4

5

6

Kunden-Nr. des Absenders

auch bei Einlieferung über Dienstleister

erforderlich

Absenderangaben

auch bei Einlieferung über Dienstleister

erforderlich

Kunden-Nr. des Dienstleisters

nur bei Einlieferung als Dienstleister

Absenderangaben des

Dienstleisters

nur bei Einlieferung als Dienstleister

Kunden-Nr. des abweichenden

Zahlungspflichtigen

bei Einlieferung auf Fremdrechnung

Absenderangaben des abweichenden

Zahlungspflichtigen

bei Einlieferung auf Fremdrechnung

Leistungsdaten

bitte jeweils entsprechend den

einzuliefernden Sendungen eintragen

7

Gesamtstückzahl

aufgeschlüsselt nach Ländergruppe/

Beförderungsleistung

8 Gesamtgewicht in kg

– bis auf 3 Stellen nach dem Komma

– geordnet nach Ländergruppe/

Beförderungsleistung

9

10

11

Entgelt

= Summe der Zwischensummen

1 und 2

Gesamtentgelt

= Summe aus Zwischensumme 1 und 2

+ Summen für Zusatzleistungen

Zahlungsweise

gewünschte Zahlungsweise ankreuzen

10 11


Infocard International:

Mailing und Responseelement

in einem.

Kurze Mitteilung – schnelle Response? Die INFOCARD INTERNATIONAL ist

das ideale Medium für den Adressenabgleich, für Kundenbefragungen,

Katalog- und Musteranforderungen. Dabei lässt sich die innovative Karte

einfach und schnell versenden.

Besonderheiten

Die INFOCARD INTERNATIONAL ist Mailing

und Responseelement in einem.

– Ihre Anschrift wird direkt auf die Karte

gedruckt.

– Darüber wird ein leicht abziehbares Label

mit der Kundenanschrift geklebt.

– Der Empfänger zieht das Label mit seiner

Anschrift einfach ab – darunter erscheint

Ihre Adresse.

– Die Karte braucht keinen Umschlag und

fällt durch ihre Größe (bis zu 235 x 125 mm)

sofort auf.

Gestaltung und Herstellung

– Ein Teil der Karte kann mittels Perforation als

abtrennbarer Kundenbeleg gestaltet werden.

– In der Gestaltung Ihrer INFOCARD

INTERNATIONAL sind Sie weitgehend frei –

ganz nach der Zielsetzung Ihrer Mailingaktion.

– Die Herstellung erfordert spezialisiertes

Fachwissen. Daher kann die INFOCARD

INTERNATIONAL ausschließlich über

Lizenzdruckereien der Deutschen Post

bezogen werden.

– Ihr Kundenberater stellt Ihnen gerne eine

Liste dieser Druckereien zur Verfügung.

Die Preise für die Produktion vereinbaren

Sie dann direkt mit der Druckerei.

Weitere Besonderheiten

Maße, Gewichte, Formate

Maße Mailingkarte Maße Aufkleber Flächengewichte

Flache Rechteckform Flache Rechteckform Mailing ohne

mit einem Seitenver- mit einem Seitenver- Aufkleber:

hältnis von 1 : 1,41 hältnis von 1 : 1,41 180 bis 550 g/m 2

Höchstmaße: Höchstmaße: Anschriftenaufkleber

235 x 125 mm 235 x 125 mm 70 bis 90 g/m 2

Mindestmaße: Mindestmaße:

140 x 90 mm 140 x 90 mm

Versandart

Die INFOCARD INTERNATIONAL können Sie

versenden als

– INFOBRIEF INTERNATIONAL

– INFOPOST INTERNATIONAL

Rücksendung

Die Rücksendung der gesamten INFOCARD

INTERNATIONAL oder der abgetrennten

Antwortkarte kann wahlweise erfolgen als:

– WERBEANTWORT INTERNATIONAL

– Postkarte

Mindestmengen, Inhaltsgleichheit,

Kennzeichnung, Freimachung,

Bezahlung, Sortierung, Einlieferung

Wichtige Hinweise und Informationen hierzu

finden Sie

– in dieser Broschüre unter INFOBRIEF

INTERNATIONAL (Seite 4 bis 11)

oder

– in der Broschüre „Infopost, Variomailing

und Infocard International: Schnell versandfertig.“

unter

INFOPOST INTERNATIONAL

12 13


Wir helfen

Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen zum Versand von INFOBRIEF

INTERNATIONAL oder INFOCARD INTERNATIONAL?

Ihr Kundenberater kennt sich aus und steht Ihnen gerne Rede und Antwort.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet oder über unseren

Geschäftskundenservice.

14

Geschäftskundenservice International

0 18 01 / 80 55 55

Montag bis Freitag von 8–18 Uhr, Samstag von 8–14 Uhr

3,9 ct je angef. 60 Sek. im Festnetz der Deutschen Telekom

www.deutschepost-globalmail.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine