Streif Verticalup - die Schlacht am Hahnenkamm

kitzbuehel

Streif Verticalup - die Schlacht am Hahnenkamm

www.verticalUP.at

25. FEBRUAR 2011, 18:30 Uhr

StREiF - KitzBühEl

von den Machern von


StREiF VERticAl UP...

DiE SchlAcht AM hAhnEnKAMM!

Die legendäre Sportstadt Kitzbühel ist Heimat / Wahlheimat

/ Trainingszentrum und Erholungsort für

viele Sportler: Skifahrer, Langläufer, Triathleten,

Läufer, Mountainbiker, Rennradfahrer, Tourenski

Geher, Bergsteiger u.v. m..

Doch welche Sportler sind die legendärsten und

die schnellsten bei STREIF VERTICAL UP....

Die Schlacht am Hahnenkamm!

Ziel von STREIF VERTICAL UP....Die Schlacht am Hahnenkamm

ist es die original Streif mit 3,312 Km und 860 Höhenmeter

vertikal so schnell als möglich zu bezwingen.

Der „Clou“ an der ganzen Geschichte sind die Regeln! –

es gibt KEInE!

FREIE MATERIALWAHL solange ALLES aus eigener

Kraft angetrieben wird (kein Motor) und FREIE

STRECKEnWAHL auf der Streif (Speedklasse)

bzw. Familienstreif (Rucksackklasse)!

RAcE SPEciFicAtion

Wer gewinnt, bewältigt die legendärste Abfahrtsstrecke der Welt und kann

sich neben Skilegenden wie Franz Klammer, Hermann Maier oder Fritz

Strobl Hahnenkamm Sieger nennen?

STREIF VERTICAL UP - RUCKSACKKLASSE:

Dieser Bewerb ist der „absolute Spaßbewerb“ im Rahmen von STREIF VERTICAL

UP.... Die Schlacht am Hahnenkamm!

Jeder Athlet bewältigt die legendäre Streif Abfahrt oder die Familien Streif Vertical

Up mit beliebigen Tempo nach freier Materialwahl.

Einzige Bedingung: Es muss ein Rucksack inkl. Füllung (bzw. das was davon

übrig ist) bis zum Ziel mitgenommen werden.

Zeitnehmung: Ja, aber Reihung erfolgt alphabetisch.

Preise: Rucksackfüllung (alkoholfreies Bier, Speck, Twins Fitness Riegel, …) &

Sachpreise.

STREIF VERTICAL UP - SPEEDKLASSE:

Dieser Bewerb ist die „Königsdisziplin“ im Rahmen von STREIF VERTICAL UP....

Die Schlacht am Hahnenkamm!

Jeder Athlet bewältigt die legendäre Streif Abfahrt vertikal so schnell als

möglich nach freier Materialwahl.

Zeitnehmung und Rangliste: JA

Preise: € 1000,- Preisgeld & Sachpreise


inFoS

Wann:........................ Freitag, 25. Februar 2010, 18:30 Uhr

Treffpunkt................. 18:15 Uhr, Hahnenkamm Zielhaus

Start:.......................... 805 m, direkt am Hahnenkamm Zielhaus

Ziel:........................... 1665 m, Streif Starthaus

Labestation:.............. Seidlalm (Tee)

Höhendifferenz:........ 860 hm

Streckenlänge:.......... 3312 m, Ø Neigung: 27 %

Max./Min. neigung:. 85 % / 2 %

Materialtransport:..... Abgabe bis 18:15 Uhr vorm Zielhaus

Materialvorschläge:.. Tourenski, Langlaufski, Laufschuhe m. Spikes,

Steigeisen, Schneeschuhe, Skistöcke, Barfuß,…

Beleuchtung:............ Die Hotspots der Strecke werden effektvoll beleuchtet

Pflichtausrüstung:.... Stirnlampe, Rucksack (für Rucksackklasse)

Time–out/ Cut-off:... 21:00 Uhr

Preise Speedklasse:. Preisgeld, Sachpreise und Starterpaket

Preise Rucksackkl.:.. Starterpaket inkl. Rucksackfüllung , Sachpreise

Sachpreise:............... Tourenski, Freerideski und Tourenskistöcke von

Kneissl, Tourenski von Blizzard, Sonnenbrille und

Skibrille von Limar, Helm und Brille von Uvex, uvm.

Teamwertung:........... Euro 500,- für das Team/Verein mit den

meisten Startern

Starterpaket:.............. Stirnlampe, Rucksackfüllung (Rucksackklasse) uvm.

Preisverteilung:......... Restaurant Hochkitzbühel, ca. 21:15 Uhr

Talfahrt:..................... mit der Hahnenkammbahn, bis 23:00 Uhr!

secret

AFTER

PARTY

Tipps

Läufer mit Spikes haben gute Chancen – solange die Strecke hart und griffig ist...

Langläufer mit Fellen haben gute Chancen, doch was ist wenn die

Technik fehlt...

Skibergsteiger / Tourenskiläufer haben gute Chancen, doch

können sie im steilen Gelände genug Vorsprung

herausholen...

Schneeschuhe- und Steigeisengeher haben gute Chancen, doch können Sie auch

im flachen Gelände den Speed umsetzen...

KontAKt & AnMElDUng

Anmeldung online unter www.verticalup.at oder Telefon

+43 (0) 660 3448956 (Alexandra Egger), e-mail: streif@verticalup.at

Rennbüro: 25.02.2011, 16 - 18 Uhr

Red Bull / Rasmushof

nenngeld: EARLY BIRD bis 31.01.11 23:59 – € 10,00 - Online - Überweisung

bis 18.02.11 23:59 – € 13,00 - Online – Überweisung

bis 24.02.11 12:00 – € 15,00 – Online - Barzahlung im Rennbüro

am 25.02.11 € 17,00 – Direkt im Rennbüro

Bankverbindung: TRI ALP KITZ, KOnTOnR: 40246,

BLZ: 20505, Sparkasse der Stadt Kitzbuehel

IBAn: AT78 2050 5000 0004 0246, BIC: SPKIAT2K


PARtnER

Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine